Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Viva Vivacon, zumindest kurzfristig


Seite 1 von 20
Neuester Beitrag: 27.05.09 13:48
Eröffnet am: 26.12.05 17:42 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 479
Neuester Beitrag: 27.05.09 13:48 von: Zweifler Leser gesamt: 76.030
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:
23


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 20  >  

17100 Postings, 5303 Tage Peddy78Viva Vivacon, zumindest kurzfristig

 
  
    #1
23
26.12.05 17:42

Vivacon wird 2005 deutlich mehr als geplant verdienen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Immobilienhändler Vivacon  wird im laufenden Jahr deutlich mehr als ursprünglich geplant verdienen. "Wir werden ein Rekordergebnis vorlegen", sagte Unternehmenschef Marc Leffin der "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" (FAS). "Wir liegen deutlich über den geplanten 14 Millionen Euro". 2006 rechne er aufgrund der Zunahme der Abschlüsse mit einem Ansteigen der Kontinuität. "Wir werden sicher wieder deutlich wachsen", sagte der Vorstandsvorsitzende des im SDAX  notierten Konzerns.

Eine Aussage über die mögliche Aufnahme von Dividendenzahlungen nannte Leffin "zu früh". Kapital benötige Vivacon nicht. "Wir haben ausreichende Mittel."/he

Quelle: dpa-AFX

VORSICHT!
Halte die Hohe Bewertung für Übertrieben, früher oder später kommt wohl der Knall.
Aber kurzfristig ist hübscher Kursgewinn drin.
Moderation
Moderator: J.B.
Zeitpunkt: 09.04.08 13:14
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum - mit 12 Euro ein wenig zu teuer für die Cent-Zocker

 

 

17100 Postings, 5303 Tage Peddy78Gute News für Vivacon,Glückwunsch zum Entschluß

 
  
    #2
1
23.06.06 11:19
Kursreaktion auf Verschiebung des Börsenganges übertrieben.
Kursrutsch bietet Zockern guten Einstiegszeitpunkt.
Bei Vivacon läuft es nämlich nicht schlecht,
und wieso sollte Vivacon so wie bei Zahlreichen Börsengängen in der letzten Zeit ihre Anteile verschleudern?
Dann doch lieber etwas warten bis man wieder mehr Geld einstreichen kann.

Zocker steigen jetzt ein,
konservative warten bis Immo Aktien wieder im Rampenlicht stehen.


News - 23.06.06 11:12
euro adhoc: Vivacon AG (deutsch)

euro adhoc: Vivacon AG / Sonstiges / Vivacon AG: Börsengang der Vivacon German Properties PLC wird verschoben



--------------------------------------------------

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

23.06.2006

Köln, 23. Juni 2006. Die Vivacon AG (ISIN DE0006048911) gibt bekannt, dass sie den geplanten Börsengang der von ihr initiierten Vivacon German Properties PLC aufgrund des aktuell unbefriedigenden Marktumfeldes für Neuemissionen verschieben wird.

Trotz des großen Interesses ausländischer Anleger am Investment Case der Vivacon German Properties PLC erreichte die Nachfrage am Ende der Bookbuildingphase nicht das angestrebte Platzierungsvolumen von EUR 300 Mio., so dass das Management beider Gesellschaften gemeinsam beschloss, den Börsengang auf einen späteren Zeitpunkt mit einem aufnahmefähigeren Kapitalmarktumfeld zu verschieben.

Die beiden für die Vivacon German Properties PLC reservierten Immobilienportfolien im Umfang von ca. 4.800 Wohneinheiten sollen nunmehr zügig an einen institutionellen Investor im Erbbaurecht weiterveräußert werden.

Die Vivacon AG wird somit unverändert ihr seit 10 Jahren erfolgreich am Markt etabliertes Geschäftsmodell des Verkaufs von Wohnungen im Erbbaurecht weiterführen. Aus der Verschiebung des Börsengangs ergibt sich keine negative Auswirkung auf die Gesamtjahresprognose für die Vivacon AG, da im Handel mit Dritten unverändert hohe Margen erwartet werden und die daraus erwateten Erträge die Reduktion der Asset Management Gebühren mehr als kompensieren werden. Der Vorstand bekräftigt die bislang kommunizierte Erwartung, im Gesamtjahr 2006 mindestens 15.000 Wohnungseinheiten zu vermarkten.

Rückfragehinweis: Sven Annutsch Leiter Corporate Finance Tel: + 49 221 130 5621 630 Sven.Annutsch@vivacon.de

Lars Schriewer Direktor Kommunikation Tel: + 49 221 130 5621 631 Lars.Schriewer@vivacon.de

Vivacon AG Bayenthalgürtel 4 50968 Köln Fax: + 49 221 / 130 5621 950 www.vivacon.de

Ende der Mitteilung euro adhoc 23.06.2006 10:37:47

--------------------------------------------------

Emittent: Vivacon AG Bayenthalgürtel 4 D-50968 Köln Telefon: +49(0)221 93761 0 FAX: +49(0)221 93761 130 Email: info@vivacon.de WWW: http://www.vivacon.de ISIN: DE0006048911 Indizes: CDAX, SDAX, Prime All Share, Classic All Share Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Hamburger Wertpapierbörse, Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf, Amtlicher Markt: Bayerische Börse Branche: Immobilien Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
VIVACON AG Inhaber-Aktien o.N. 17,93 -9,90% XETRA
 

151 Postings, 5014 Tage Wordo...

 
  
    #3
23.06.06 11:44
Da is grad die Hoelle los ... muss meine Limits fast minuetlich hochsetzen um reinzukommen :D

Ah .. jetzt .. 18,08 EUR. Ein Schnaeppchen :)  

Optionen

299 Postings, 5001 Tage grumpyRoulette macht mehr Spaß :-)

 
  
    #4
23.06.06 11:55
Warum soll die verschobene IPO im Augenblick "good news" sein? Kapier ich nicht.
Bis vorgestern war das noch der "Knüller" - extra vorgezogen!! - und heute ist das alles nicht so wichtig. Zumindest dürften damit die Zahlen für Q2 echt mies ausfallen.
Was für ein Tohowabu - dem Vorstand muss zur Zeit "der Arsch auf Grundeis gehen" .  

151 Postings, 5014 Tage Wordo...

 
  
    #5
23.06.06 12:19
Es ist - mehr oder weniger - "good news", weil in einem besseren Boersenklime die Neuemission mehr einbringt.  

Optionen

3496 Postings, 5033 Tage knuspriNormalerweise

 
  
    #6
23.06.06 12:20
Also alle schlechten News sind jetzt drin!

Warum sollte Vivacon denn nun noch lügen? Eine Fehlinfo in Bezu aif
die Weiterveräußerung der Wohnungen wäre ja dann der Todesstoss!

Ein Problem werden auf jeden Fall die Insider mit der Bafin bekommen!

Da verstehen die keinen Spass.

Irgendeiner wusst was und hat Onkel unten Tanten informiert.

Da passiert noch was, das war noch nicht alles!!  

299 Postings, 5001 Tage grumpy"good news" ist...

 
  
    #7
23.06.06 12:29
also, wenn ich heute eine Drehung um x-Grad mache nachdem ich gestern eine Drehung um y-Grad gemacht habe ! Aha, verstehe! Dann soll man sich nachher nicht wundern, wenn es einem vor lauter Drehungen am Ende ganz schwindelig wird.
Hier wird heute gezockt "was das Zeug hält", so ne Art Vivacon-Poker mit Bluffs und Finten.  

151 Postings, 5014 Tage Wordo...

 
  
    #8
23.06.06 12:31
Ist doch geil :D Deswegen ist der Thread ja auch HOT :)  

Optionen

17100 Postings, 5303 Tage Peddy78Vivacon Vorstand verkauft keine Aktien

 
  
    #9
23.06.06 12:32
News - 23.06.06 12:21
KORREKTUR/Vivacon-Vorstand gibt keine Stücke ab - Geschäft 'in-line'

(Korrigiert wird im zweiten Absatz die Zahl der bereits verkauften Wohnungen. Bisher sind nur 2.600 Wohnungen rpt 2.600 Wohnungen verkauft. Für die weiteren 5.000 Einheiten wird mit einem schnellen Abschluss gerechnet.)

KÖLN (dpa-AFX) - KÖLN (dpa-AFX) - Die Vorstände der Immobilienfirma Vivacon planen derzeit keine Aktienverkäufe. 'Es werden auf keinen Fall Aktien abgegeben', sagte Lars Schriewer, Leiter Investor Relations, am Freitag auf Anfrage. Am Markt war zuvor über den Ablauf einer Haltefrist für den Aktienbestand des Vorstandsvorsitzenden Marc Leffin und daraus resultierenden möglichen Abgabedruck spekuliert worden.

'Vivacon ist in allen Bereich kerngesund', führte Schriewer aus. Zudem werde das Geschäft zur Halbzeit aller Voraussicht nach im Plan liegen. 2.600 Wohnungen stünden bereits als verkauft in den Büchern, für weitere 5.000 Einheiten werde bald mit Verkaufsgesprächen begonnen. 'Die hohe Nachfrage deutet auf einen schnellen Abschluss hin', so Schriewer. Für das Gesamtjahr halte Vivacon am vorgesehen Verkauf von 15.000 Wohnungen fest./ag/fn

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
VIVACON AG Inhaber-Aktien o.N. 17,60 -11,56% XETRA
 

299 Postings, 5001 Tage grumpy"Keine Panik auf der Titanik, ..

 
  
    #10
23.06.06 13:02
..diese Aktie ist unsinkbar", sagten die Vorstände bevor sie schnell noch verkauften und dann über Bord gingen ;-)
Mal ganz im Ernst.
Es gab ja im letzten Jahr schon heftige Turbulezen als Leffin 45% seiner Aktien "umplazierte" hat (was für'n netter Name für Verkauf). Wenn jetzt der nächste Teil kommt, dann gute Nacht.  

299 Postings, 5001 Tage grumpyTitanik = Titanic ;-) o. T.

 
  
    #11
23.06.06 13:03
 

299 Postings, 5001 Tage grumpy"für weitere 5.000 Einheiten...

 
  
    #12
23.06.06 15:15
... werde bald mit Verkaufsgesprächen begonnen" (siehe #9)
Hoffentlich sind die Jungs so cool und sch... was auf die Q2-Zahlen.
Jetzt wird sich zeigen, ob die Chefs wirklich gut sind oder nur mit "heißer Luft" jongliert haben.
Wenn es wieder echte "good news" in Q3/Q4 gibt und sich die Turbolenzen gelegt haben, dann besteht die Hoffnung, dass sich der Kurs wieder erholt.
Vorrausgesetzt, dass sich dann noch jemand dafür interessiert und die Vivacon bis dahin nicht aus dem MDAX rausgeflogen ist!
 

22153 Postings, 5356 Tage Terminator100KZ bis July ist 17 Euro - na wer sagts denn o. T.

 
  
    #13
23.06.06 15:57

22153 Postings, 5356 Tage Terminator100Schreibfehler sollte 27,00 Euro sein o. T.

 
  
    #14
23.06.06 15:58

299 Postings, 5001 Tage grumpy27€! Wer hat denn diesen Traum veröffentlicht?

 
  
    #15
23.06.06 16:03
Das wären knapp +60%. Dream on.  

97102 Postings, 7254 Tage KatjuschaRauswurf aus MDax wahrscheinlich

 
  
    #16
23.06.06 17:50
Es haben sich zwar die Börsenumsätze extrem erhöht, weshalb man dort wohl mittlerweile Platz 30 erreicht haben dürfte, aber nach marktkapitalisierung dürfte man etwa auf Platz 70 zurückgefallen sein. Könnte bedeuten, dass man in 2 Monaten aus dem MDax fliegt.  

299 Postings, 5001 Tage grumpySAL8BB oder reich in 5 Wochen !

 
  
    #17
23.06.06 19:59
Wenn man das nur geahnt hätte...  

97102 Postings, 7254 Tage KatjuschaDu bist ja lustig. Strike 11 €

 
  
    #18
23.06.06 20:49
Hätte wohl niemand bei 30 € gekauft den Schein. Es sei denn man hätte Insiderwissen gehabt. Tja, wenn das immer vorher wüsste, wäre ich Milliardär. Hatte mich bei Comots schon geärgert den 14ner Call nicht gekauft zu haben als der Kurs bei 8,5 stand. Der Schein hat sich auch mehr als ver100facht.  

299 Postings, 5001 Tage grumpyDu wirst lachen, ich tipp sogar auf 6 € !

 
  
    #19
23.06.06 23:35
und dann hast du eine Situation wie bei em-tv (heute 3,27), wo keiner weiss, ob die jemals wieder Richtung 6,37 € kommen werden und vor allem wie und wodurch.
Sind auch gerade sehr günstig KGV 55,83 ;-)  

97102 Postings, 7254 Tage KatjuschaJa jetzt, aber nicht als sie über 30 € stand

 
  
    #20
24.06.06 01:08
Deswegen war der Put ja so billig.  

495 Postings, 5069 Tage 3181ollyFragen zu Put & ...............

 
  
    #21
25.06.06 02:36
ich bin seit geraumer Zeit  in Aktien infestiert. Doch das Thema Put undCall ist mir noch ziehmlich fremd.
Giebt es im Netz ein paar gute Seiten die das genauer erklären bez. erklären was bez. worauf man achten muß/sollte.  

299 Postings, 5001 Tage grumpyNein natürlich nicht Katjuscha! Put 11 bei 36 *gr*

 
  
    #22
26.06.06 09:09
wer macht das schon?
Aber interessant ist das schon, dass beim 1. Abstieg (9.-18. Mai: 48 auf 36) der put quasi überhaupt nicht zur Debatte stand, aber am 19. Mai (einen Tag vor der 36 auf 28 Rutsche)!!
Gut, im Nachhinein ist man immer schlauer, aber langsam wundert mich hier gar nichts mehr.  

299 Postings, 5001 Tage grumpyHier die Charts im Vergleich vom 8.5. bis 23.6.

 
  
    #23
26.06.06 09:19
Seh' gerade, dass das Gezocke heute seine Fortsetzung findet.
Na dann mal, viel Glück  
Angehängte Grafik:
aktie-put.PNG (verkleinert auf 95%) vergrößern
aktie-put.PNG

17100 Postings, 5303 Tage Peddy78Na bitte es geht doch,Vivacon stemmt sich stark...

 
  
    #24
26.06.06 15:08
gegen den Markt.

Kein Wunder nach 2 Kaufempfehlungen.
Nr. 2 folgt sofort.

Citigroup - Vivacon neues Kursziel  

09:36 26.06.06  

Westerburg, 26. Juni 2006 (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der Citigroup stufen die Aktie von Vivacon (ISIN DE0006048911/ WKN 604891) unverändert mit "buy" ein.

Im Zusammenhang mit der Reduzierung der Gewinnerwartungen sei das Kursziel von 34 auf 28 EUR zurückgesetzt worden. Die EPS-Schätzungen habe man für 2006 von 2,20 auf 1,69 EUR, die für 2007 von 3,41 auf 2,59 EUR und die für 2008 von 2,94 auf 2,10 EUR gesenkt.

Vivacon habe mitgeteilt, dass der Börsengang von Vivacon German Properties (VGP) abgesagt worden sei. Vivacon plane nun die 4.800 Wohneinheiten, die an VGP veräußert werden sollten, an institutionelle Investoren zu verkaufen.

Vivacon habe nichtsdestotrotz seine Guidance bekräftigt, wonach in 2006 der Verkauf von 15.000 Wohneinheiten geplant sei. Das Management sei auch zuversichtlich hohe Kapitalgewinne durch die Veräußerung zu erzielen. Die Bruttomarge der Transaktion würden die Analysten nun bei 8,5% anstatt bei 10% sehen.

Die Analysten würden die Ankündigung des Verkaufs der beiden Portfolios als Katalysator für den Titel werten.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten der Citigroup für die Aktie von Vivacon bei ihrer Kaufempfehlung.


 

17100 Postings, 5303 Tage Peddy78Kaufempfehlung Nr.2, Viva Vivacon

 
  
    #25
26.06.06 15:09
HSBC Trinkaus & Burkhardt - Vivacon "overweight"  

12:00 26.06.06  

Westerburg, 26. Juni 2006 (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt stufen die Aktie von Vivacon (ISIN DE0006048911/ WKN 604891) von "neutral" auf "overweight" hoch.

Nach Ansicht der Analysten sei die Reaktion der Märkte auf die jüngsten schlechten Nachrichten einschließlich des verschobenen Börsengangs von Vivacon German Properties übertrieben gewesen. Für Investoren, die Risiken nicht abgeneigt seien, biete sich nun eine gute Einstiegsgelegenheit.

Die Beendigung der Zusammenarbeit mit dem Canadian Pension Fund habe unterdessen tatsächlich negative Auswirkungen. Daher werde die Prognose für den Gewinn je Aktie für 2006 von 2,51 auf 1,93 EUR gesenkt und für 2007 von 2,98 auf 1,89 EUR. Das Kursziel sei dementsprechend von 31,30 auf 24,60 EUR reduziert worden.

Vor diesem Hintergrund bewerten die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt die Aktie von Vivacon nunmehr mit dem Votum "overweight".

Offenlegungstatbestand nach WpHG §34b: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt.


 

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 20  >  
   Antwort einfügen - nach oben