Trina Solar


Seite 16 von 17
Neuester Beitrag: 04.03.15 21:02
Eröffnet am: 06.02.07 22:37 von: nightfly Anzahl Beiträge: 422
Neuester Beitrag: 04.03.15 21:02 von: youmake222 Leser gesamt: 97.920
Forum: Börse   Leser heute: 8
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 |
| 17 >  

2923 Postings, 4541 Tage money crashTrina

 
  
    #376
13.02.12 18:52

4192 Postings, 4313 Tage Master MintKursziel um xxx Prozent erhöht: Trina Solar

 
  
    #377
1
13.02.12 19:22
Das sind doch mal GOLDIGE NEWS !!!


http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...m-check-17736669.htm
.
.
.
.Unterm Strich reichen mir die 70 % vorerst :)  
Angehängte Grafik:
ronnys_reste_rampe.jpg
ronnys_reste_rampe.jpg

156 Postings, 3461 Tage langenfeldbest hope

 
  
    #378
13.02.12 21:44

1461 Postings, 4472 Tage deutsche_bank24Sturzflug ...

 
  
    #379
1
14.02.12 17:48
... hab ich was verpasst? Wieso schmiert der Solarwert trotz guter Analystenkommentare jetzt so ab? Ist da wieder mal was im Busch?!?  

4192 Postings, 4313 Tage Master Mintdeutsche_ban

 
  
    #380
1
14.02.12 17:57
0- Ahnung, einfach liegen lassen denn die 17 $ sollen ja nicht am heutigem Tag geschafft werden.  

4192 Postings, 4313 Tage Master Mintfast 10 % abwärts

 
  
    #381
1
14.02.12 22:09
Ich denke mal das nach der Bekanntgabe des neuen KZ von 17 $ nur ca. 400.000 - 700.000 Papiere billig verkauft wurden um vor einem neuen Anstieg erstmal von unten billig einzusammeln.

Wenn das der Plan in Amiland war so hat es mal wieder funktioniert indem fast 6 Mio. Aktien in den Keller gefegt wurden.

:)  

1461 Postings, 4472 Tage deutsche_bank24hab mal ein paar Scheinchen nachgefasst

 
  
    #382
1
15.02.12 09:00
und bin zuversichtlich, dass ich diese bald wieder mit Gewinn abstoßen kann!  

1461 Postings, 4472 Tage deutsche_bank24Trina Solar zählt zu den Hauptprofiteuren

 
  
    #383
17.02.12 14:51
Auriga USA - Trina Solar zählt in positiverem Umfeld zu den Hauptprofiteuren

Na, dann kanns ja jetzt wieder aufwärts gehen!  

106 Postings, 4541 Tage ht-net...hab mir auch was gegönnt

 
  
    #384
18.02.12 10:53
das sah irgendwie zu verlockend aus CK2 LH3 :-)))  

2074 Postings, 5154 Tage Joschi307Trina weist Verlust im 4.Quartal aus

 
  
    #385
23.02.12 14:06
Net loss in the fourth quarter was $65.8 million, or 93 cents per share, versus a profit of $145.3 million, or $1.87 per share, in the year-ago quarter.

http://www.reuters.com/article/2012/02/23/...amp;feedName=marketsNews  

2074 Postings, 5154 Tage Joschi307Trina Ausblick Q1/2012

 
  
    #386
23.02.12 14:17
First Quarter and Fiscal Year 2012 Guidance

For the first quarter of 2012, the Company expects its shipment volume for PV modules to be between 400 MW and 430 MW.

The Company expects its overall gross margin for the first quarter of 2012 will be in the low teens in percentage terms, taking into account wafer and cell requirements outsourced to third party suppliers to meet demand in excess of its internal capacity. Such guidance is based on the average exchange rate between the Euro and U.S. dollar from January 1, 2012 to February 23, 2012. For the full year of 2012, the Company expects total PV module shipments between 2.0 GW and 2.1 GW, which would represent an increase of 32.5% to 39.1%, respectively, from 2011.  

2923 Postings, 4541 Tage money crashTrina

 
  
    #387
23.02.12 14:31

2074 Postings, 5154 Tage Joschi307Zusammenfassung der Q4/2011 Zahlen

 
  
    #388
23.02.12 15:03
Zunächst muss man sagen das die Zahlen wenig Licht und viel Schatten in sich birgen.

Positiv:

+ eigene Q4 Prognose von 320-350 MW wurde übertroffen, auf 425 MW
+ auch auf Jahressicht konnte man die Prognose von 1,4 GW übertreffen, auf 1,51 GW
+ Cashposition konnte von 733 Mio. $ auf 896 Mio. $ verbessert werden

Negativ:

- Umsätze in 2011 stiegen zwar um 10% auf 2,05 Mrd. $ im Vgl zum Vorjahr, dafür ging der Bruttogewinn allerdings um satte 43% auf  332 Mio. $ zurück.

- Bruttomarge fiel mit 7 % niedriger aus aus erwartet (10%)

- Bruttomarge im Jahrsverlauf rückläufig Q1: 27%   Q2: 17%   Q3: 11%

- Nettomarge negativ Q4: -15%  Q3: -7%   Q2: 2%  Q1: 9 %

- EK Quote sank von 43,3% auf 39,8%

- schwacher Ausblick (400-430MW) wird wohl auch im Q1/2012 zu einem erheblichen Verlust führen

Zusammenfassend kann man sagen, dass es Trina Solar im 4.Quartal nicht gelungen ist, trotz höherer Shipments von 425 MW (in Q3: 370MW), seine Kosten zu denken.  

211 Postings, 3421 Tage Lakritznix los

 
  
    #389
19.04.12 19:17

Nix los hier im Forum...alle Solaräxperten im Urlaub??? Trina scheint nen Boden gefunden zu haben, nicht jeden Tag muss man voller Angst in´s Depot schauen. Sollte der Gesamtmarkt sich mal beruhigen wird es auch mit den Chinaplayern wieder aufwärts gehen. Q1 könnte noch mal hart werden, obwohl ich mit der ein oder anderen Überraschung rechne.

 

16434 Postings, 4689 Tage ulm000Bin am Überlegen rein zu gehen

 
  
    #390
19.04.12 20:31
Trina düfte wohl einer der besten Solarwerte sein. Die Bilanz sieht gut aus mit einer niedrigen Nettoverschuldung von 220 Mio. $ und die Eigenkapitalquote liegt bei komfortablen 40%. Dazu hat Trina Solar nicht das große Problem mit langfristigen und teuren Polysiliziumverträge und für 50% der hergestellten Zellen können von Außen billige Wafer zugekauft werden. Das alles spricht für Trina. Bei den Modulproduktionskosten ohne Poly sind die großen Chinesen sich ziemlich ähnlich und liegen derzeit bei 0,64 $/W.

Die ganz große Unsicherheit liegt in den USA, wenn es das Mitte Mai zu hohen Anti-Dumpingzöllen kommen sollte, dann wird es für den Kurs hoch problematisch.

Mit Gewinnen wird es wohl frühestens in Q4 etwas, aber dann dürfen die Modulpreise nicht mehr allzu tief fallen, denn Produktionskosten inkl. Poly unter 0,75 $/W sind in diesem Jahr wohl nicht zu schaffen.

Hier mal ein Link zu Digitimes mit einer schönen Zusammenstellung über Kosten und Umsatzverteilung für einige Chinasolaris inkl. Trina:

http://www.digitimes.com/Reports/...12/04/09&pages=VL&seq=208  

1461 Postings, 4472 Tage deutsche_bank24@Ulm000 - Dann gib Gas ....

 
  
    #391
10.05.12 14:20
.... SolarWorld hat heute schon zweistellig nach oben gezogen. Vielleicht fehlt ja nur noch deine Kauforder, damit Trina ebenfalls nachzieht ;-)  

2074 Postings, 5154 Tage Joschi307Trina Solar 3,95 €

 
  
    #392
23.05.12 13:40

16434 Postings, 4689 Tage ulm000Noch kein Gas gegeben deutsche_bank

 
  
    #393
23.05.12 17:36
aber vor allem die Gewinnzahlen waren richtig gut. Trina ist auf einem sehr guten Weg in Q2 operativ wieder in die Gewinnzone zu kommen. Vorausstzeung ist aber, dass der Euro zum US-Dollar nicht allzu weit weiter abschmiert.

Auf den ersten Blick sehen die Gewinnzahlen nicht so gut aus mit einem operativen Verlust von 40 Mio. $ (Q4: - 63 Mio. $), aber wenn man die 25 Mio. $ an Sondereffekten, die durch die Anti-Dumpingzölle in den USA hervorgerufen wurden abzieht, dann hätte Trina Solar nur noch einen negativen operativen Verlust von 15 Mio. $ ausgewiesen und das im 1.Quartal, das immer das schwächste des ganzen Jahres beim Absatz ist. Auch die Bruttomarge nach raus rechnen des Sondereffektes hätte bei guten 13,3% gelegen (Q4: 7,1%) und mit dieser Bruttomarge würde Trina Solar in Q2 bei dem prognostizierten Absatz von 500 MW problemlos operativ in die Gewinnzone kommen.

Sehr interessant sind die Produktionskosten von Trina Solar. Die reinen Prozesskosten (von Wafer bis zum Modul) lagen in Q1 bei nur noch 0,58 $/W. Vor einem Jahr lagen die um 0,15 $/W höher. Bis Ende des Jahres will Trina ihre Prozesskosten auf 0,50 $/W drücken. Da auch die Polykosten von Trina Solar deutlich niedriger geworden sind um 0,15 $/W bzw. 35%, hat Trina Solar nur noch Modulherstellungskosten von 0,86 $/W. Vor einem Jahr lagen diese Kosten noch bei 1,16 $/W. Damit sind die Produktionskosten von Trina in den letzten 12 Monate um 26% gefallen. Trina hat ihre Module in Q1 zu einem Durchschnittspreis von 0,92 $/W verkauft.
Trina Solar sollte Ende des Jahres komplette Modulfertigungskosten von um die 0,70 $/W erreichen können. Wer hätte das vor 18 Monate gedacht,  als die Produktionskosten noch bei rd. 1,30 $/W lagen.

Trina ist sicher mit das beste was bei solar rumsprungt. Zudem sieht die Nettoverschuldung mit 390 Mio. $ gegenüber anderen Solarwerten noch recht gut aus.  

1243 Postings, 3423 Tage onkel james@ulm000:

 
  
    #394
23.05.12 19:08
Sehe ich genauso.
Wenn es einen China-Solarplayer gibt der kostenseitig den richtigen Weg findet, dann
Trina !

Ob die Dumping Zölle so hoch bleiben steht auch noch nicht fest,
Trinas Anteil am US Markt liegt eh nur bei rd. 10 % !

Erwarte im laufenden Jahr noch die ein oder andere Pleite (Suntech ??) und denke
das Trina ein Gewinner sein wird !

Nettoverschuldung dazu gegenüber anderen Solar Playern recht gering !

Spekulativ, aber ich habe heute auf 3k aufgestockt.  

1539 Postings, 3706 Tage watchandlearnHier trennt sich die Spreu vom Weizen.

 
  
    #395
25.05.12 17:17

545 Postings, 3468 Tage Beautyboy1982Mein Tipp steht noch, bei 2 Euro erster kauf ;-)

 
  
    #396
1
31.05.12 17:41
Vorher werd ich nicht investieren, oje, wenn ich mir überlege, hab die Aktie mal für 20Euro gekauft gehabt :-( oje oje ein Glück das ich die los geworden bin.

ADX Energy, kann ich jeden ans Herz legen.  Nicht sofort kaufen, erst sich über die Aktie informieren und dann handeln ;-)  

1539 Postings, 3706 Tage watchandlearnTrina rückt immer mehr in den Fokus...

 
  
    #397
04.06.12 14:58

16434 Postings, 4689 Tage ulm000Trina wird zum Komplettsystemanbieter

 
  
    #398
13.06.12 17:04
Ist schon hochinteressant anzusehen wie Trina sich recht schnell von einem rein  produzierendem Unternehmen zu einem Komplettsystemanbieter entwickelt.

Angefangen hat alles erst Anfang 2012 mit der Entwicklung des pfiffigen Aufdachmontagesystem Trinamount für Ziegel-, Schräg und Flachdächer. Jetzt bietet Trina mit Trinasmart ein Leistungsüberwachungssystem auf Modulebene an. Damit kann sogar die ganze PV-Anlage via Internet oder Smartphone ausgeschaltet werden. Heute hat nun Trina gemeldet, dass man zusammen mit dem deutschen Speicherspezialist E3/DC Energiespeicherlösungen für Privathaushalte und kleine Betriebe entwickeln wird.

Dazu dann heute noch ein schöner 25 MW-Auftrag aus Deutschland für die Parabel AG für ein insgesamt 40 MW großes Solarkraftwerk in Jännersdorf. Hier der Link dazu:

http://www.parabel-solar.de/presse/1158
("Trina, suntech und Hareon liefern insgesamt 40 mw für den solarpark jännersdorf")  

8134 Postings, 3695 Tage ixurtTrendwende... :-)

 
  
    #399
02.07.12 01:05
Der wichtigste Aktienindex auf dem Festland der Volksrepublik China:

der SSE Composite Index (Shanghai Stock Exchange Composite Index) ...

http://de.advfn.com/...rt&s=SSI^000001&p=0&t=23&vol=1

Trendwende ?   :-)

beste Aussichten für Trina- Invest in China selbst....,

http://www.photovoltaik-guide.de/...con-valley-toxics-coalition-25803  

2074 Postings, 5154 Tage Joschi307Trina Solar

 
  
    #400
01.08.12 21:03
"Trina Solar Ltd. (Changzhou, China) hat seine Ziele für das zweite Quartal 2012 herabgesetzt. Das Unternehmen geht jetzt davon aus, nur 390 - 420 MW Photovoltaik-Produkte zu verkaufen. Das sind 21 % weniger als in der ursprünglichen Planung vorgesehen (500 - 520 MW). Trina hat auch seine erwartete Bruttomarge auf 7 - 9 % gesenkt. Die Betriebsergebnisse werden durch Forderungen, Rückstellungen und Wechselkursverluste im Gesamtwert von 67 – 71 Millionen US-Dollar (55 – 58 Millionen Euro) beeinträchtigt. Unmittelbar nach dieser Meldung am 30.07.2012 brach der Kurs der Trina-Aktie an der New Yorker Börse um 0,45 USD (0,37 Euro) ein"

“Die Bruttomarge brach aufgrund einer deflatorischen Preisumgebung durch die Überkapazitäten ein“, sagte Trina-Vorstandsvorsitzender Jifan Gao.

“Das Verkaufsvolumen blieb hinter unseren Zielen zurück. Auf dem US-Markt herrschte Unsicherheit angesichts der Auswirkungen der Schutzzölle, und das führte dazu, dass die Nachfrage in Nordamerika stagnierte und einige Großprojekte in China auf das zweite Halbjahr 2012 verschoben wurden. Unter diesen Marktbedingungen strebten wir an, vernünftige Bruttomargen zu halten.“

Ganzjahresplanung soll am 21.08.2012 überarbeitet werden

Trina Solar will seine bisherige Ganzjahresplanung (zwischen 2 und 2,1 Gigawatt) im Zusammenhang mit den Ergebnissen des zweiten Quartals am 21.08.2012 überarbeiten.

Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben sehr bemüht, Geld von einigen Kunden aus noch offenen Rechnungen einzutreiben.

http://www.solarserver.de/solar-magazin/...quartal-2012-herunter.html  

Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 |
| 17 >  
   Antwort einfügen - nach oben