Tria - die AKTIE 2007


Seite 3 von 5
Neuester Beitrag: 09.09.08 11:55
Eröffnet am:12.03.07 13:35von: smexAnzahl Beiträge:123
Neuester Beitrag:09.09.08 11:55von: cumairtLeser gesamt:37.637
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 >  

145 Postings, 6755 Tage cumairtKursentwicklung

 
  
    #51
12.04.07 14:20
ich meine doch nach der Nachricht mit der Kostensenkung eine sehr gute Kursentwicklung
Richtung 0,35 Cent  

56 Postings, 6250 Tage blockrockerKursentwicklung

 
  
    #52
1
12.04.07 14:22
ich sehe da auch mehr Chancen als Risken.

Dann bin ich ja mal gespannt, wie es sich weiterentwickelt.

Ist eigentlich schon raus, ob Tria zwecks der BenQ Pleite noch mit einer Zahlung rechnen kann? Das würde sich auch nochmal sehr positiv auswirken denke ich...  

145 Postings, 6755 Tage cumairtBenQ

 
  
    #53
1
12.04.07 14:39
die Forderung ist im Jahr 06 schon abgeschrieben worden und nachdem BenQ Insolvenz angemeldet hat kann es sich wohl lange hinziehen bis Geld kommt und dann ist die Frage wie hoch ist die Quote
Und wenn nur 5.000 Euro kommen, soviel bringt dies doch auch nicht, kann denn jemand sagen wieviel im Jahr 2006 abgeschrieben worden sind?  

145 Postings, 6755 Tage cumairtdas gibts doch nicht

 
  
    #54
13.04.07 09:06
egal was von der Firma kommt, es wirkt sich nie positiv auf den Aktienkurs aus?
Wer will den Kurs unten halten und warum?  

831 Postings, 7343 Tage hedgislow motion

 
  
    #55
16.04.07 15:28
das geht nicht ewig.Bin auch davon überzeugt das der Kurs bald nach oben ziehen wird.So long and keep cool for a better way wie die beklo... Ami sagen würden.
 

145 Postings, 6755 Tage cumairt:-)

 
  
    #56
16.04.07 15:52
aber trotzdem kommt es mir langsam so vor als ob jemand den Kurs ganz weit unten halten möchte - warum nur?

 

831 Postings, 7343 Tage hedgiAlter kapiers doch

 
  
    #57
16.04.07 16:52
den Kurs manipulieren nur die  Bänker und Fondmänätscher - große Ahnung you know.
Siehe Bericht von WestLB von die Verzugsaktie VW,BMW usw.
Das bedeutet - alles aber wirklich alles was man in Aktien spekuliert darf nur Spielgeld sein,denn an die großen Zocker kannst Du nicht anstinken.
Isse das nu klar - na also geht doch.
Der Dax und Co werden eh bald wieder rauschendes Wasser spielen.(strong loose)  

145 Postings, 6755 Tage cumairtbei Tria kapier ich mehr als DU

 
  
    #58
1
16.04.07 20:21
es gibt zwei Großaktionäre, Familie Hofbauer mit der Alpha Vermögensverwaltung und den AR Herrn Gralert mit Frau Stern und deren 3x3 Capital.

Banken sind bei Tria nicht groß dabei.  

3 Postings, 6203 Tage AmexcoIch verstehe nicht!

 
  
    #59
1
23.04.07 15:37
Ist der Firma pleite? Warum verkaufen diese " Idioten " ? Vielleicht bin ich einer , weil ich immer noch so viele Aktien behalte und vertraue und hoffe! Ich habe nicht gedacht so viele Zockern dabei waren.  

145 Postings, 6755 Tage cumairtich verstehe auch nichts

 
  
    #60
23.04.07 15:48
Du bist nicht der Einzige, ich hab auch viele Aktien von Tria und bin total sprachlos.
Verkehrte Welt oder was geht hier ab?  

40 Postings, 6256 Tage mandarinaQ1-Zahlen am 15.5.

 
  
    #61
23.04.07 16:07
dann wissen wir vielleicht ein bißchen mehr.  

3 Postings, 6203 Tage AmexcoUmrechnung?

 
  
    #62
25.04.07 11:21
Wie rechnet man jetzt überhaupt?  

40 Postings, 6256 Tage mandarinaSplitverhältnis 1 : 10

 
  
    #63
2
25.04.07 13:55
um die kapitalerhöhung durchführen zu können, musste erst der reverse split durchgeführt werden. bin gerade etwas verärgert über die neue entwicklung - die aktie hat quasi 17% verloren, oder sehe ich das falsch?  

246 Postings, 6255 Tage ullistradeHabt ihr schon

 
  
    #64
1
25.04.07 17:35
das Schreiben wegen der Bezugsrechte erhalten? Bei mir sind sie zwar im Depot bereits gebucht, ich habe jedoch noch keine Infos erhalten. Etwas seltsam das Ganze. So wie es aussieht sind die Bezugsrechte auch nicht handelbar.  

25 Postings, 6557 Tage bulehgEinbuchung

 
  
    #65
1
25.04.07 20:10
Also sowas hab ich auch noch nicht erlebt, sonst hab ich immer erst Post erhalten ob i9ch will oder nicht. Vielleicht kann mir das mal jemand erklären. Ich war eigentlich so optimistisch mit Tria, doch jetzt glaub ich ist alle " Sch... ". Ich lass mich mal überraschen. Aber eins sag ich mir immer, zum Glück sind es Gewinne aus früheren Geschäften und ich kanns verkraften, denn wer mit Aktien handelt, spielt auch mit dem Teufel.
Schönen Abend Bulehg  

3 Postings, 6203 Tage AmexcoCool Bleiben !

 
  
    #66
1
26.04.07 11:48

Also, es ist klar!  Man bekommt 10:13 im Bezugsverhältnis mehr Aktien. Es heisst  30% Gewinn.  In 4 Tagen wird das Jahresbericht 2006 Bekannt gegeben. Es gibt keine andere möglichkeit , behalten und warten! Irgendeine hat gerade 2000 verkauft , und es liegt bei 1,51 im alten 0,152 .. nicht zu fassen. Warum wollen die einfach mit so vielen Verlust aussteigen? Is der Firma wirklich pleite und am 30.04 Konkurs bekannt gegeben? Aber ich sag eins! Ich bleibe so lange dabei bis ich GEWINN mache!  BIN KEIN LOSER. Am 16.05 Aktie Liegt bei 4,5-5 EUR ! Betten? :)

 

1 Posting, 6194 Tage jozo78???

 
  
    #67
1
03.05.07 16:34
Wann gehts hier endlich aufwärts..........??????  

1894 Postings, 6775 Tage Mausbeerjetzt vielleicht?

 
  
    #68
1
04.05.07 10:58
Die TRIA IT-solutions AG hat im ersten Quartal 2007 das Ergebnis gegenüber dem Vorjahresquartal verbessern können. Das Konzernergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit wird mit über 100.000 Euro erwartet. In den ersten drei Monaten 2006 hatte dieser Wert bei 75.000 Euro gelegen. Im Vorjahresergebnis waren positive Einmaleffekte von ca. 100.000 Euro sowie 18.000 Euro aus der nun nicht mehr zum Konzern gehörenden TRIA IT-training GmbH enthalten. Der vergleichbare Umsatz (ohne TRIA IT-training GmbH) wird mit ca. 2,8 Millionen Euro erwartet und liegt damit leicht unter dem entsprechenden Berichtszeitraum des Vorjahres, als ein Umsatz von 3,0 Millionen Euro erwirtschaftet wurde. Insgesamt seien im ersten Quartal wichtige Schritte zur finanziellen Restrukturierung des Unternehmens gelungen, teilte das IT-Unternehmen am Freitag in München mit. Hierzu gehöre zum Beispiel die Einigung mit dem Vermieter über die Rückgabe nicht genutzter Flächen. Allerdings schlugen die Kosten dieser Maßnahmen mit rund 150.000 Euro zu Buche.Für das laufende Geschäftsjahr legt die Unternehmensführung den Fokus auf die Steigerung des Ertrags und damit einhergehend einen positiven Cashflow.

Quelle: BoerseGo
 

40 Postings, 6256 Tage mandarinaTria: Kapitalerhöhung voll platziert

 
  
    #69
1
15.05.07 14:33
Der IT-Dienstleister Tria IT Solutions meldete, dass die Kapitalerhöhung um 2.125.575 Aktien zum Ausgabepreis von 1 Euro pro neuer Aktie voll platziert ist. Damit fliessen dem Unternehmen gut 2 Mio. Euro an frischem Kapital zu.  

246 Postings, 6255 Tage ullistradewurde hier gutes Geld schlechtem hinterhergeworfen

 
  
    #70
15.05.07 21:54
... auch wenn ich selbst dabei war, ich habe fast das Gefühl  

40 Postings, 6256 Tage mandarinaTRIA gewinnt Infrastrukturprojekt vom Klinikum Mem

 
  
    #71
1
30.05.07 09:03
08:50 30.05.07  

TRIA gewinnt Infrastrukturprojekt vom Klinikum Memmingen

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

TRIA gewinnt mit Praxis erprobten IT-Modernisierungskonzepten
Infrastrukturprojekt vom Klinikum Memmingen

(München, 30.05. 2007) Die TRIA IT-consulting GmbH, eine Tochter der TRIA
IT-solutions AG, realisiert im Klinikum Memmingen das erste Teilprojekt
einer umfangreichen Modernisierung und Erweiterung der IT-Infrastruktur.

Im Rahmen eines Gesamtkonzeptes zur Einführung eines neuen Picture
Archiving and Communication Systems (PACS), eines neuen Krankenhaus
Informationssystems (KIS), sowie einer Domänen- und
Kommunikationsinfrastruktur will das Klinikum den zunehmenden Veränderungen
im Gesundheitssektor, die aus Politik und Gesundheitsreform resultieren,
gewachsen sein. 'Unsere Ziele sind, den Patienten trotz weiterer
Einsparungen im Gesundheitswesen mit zukunftsfähigen Strukturen einen
verbesserten und modernen Service zu bieten und interne Arbeitsabläufe
effizienter zu gestalten.' erläutert Herr Firnhaber, Referats- und
Verwaltungsleiter des Klinikums Memmingen, das Vorhaben.

TRIA bekam den Zuschlag aufgrund der Erfahrungen aus den letzten Jahren in
der Modernisierung von Klinik IT-Infrastrukturen und gewinnt damit einen
weiteren Neukunden aus dem klinischen Bereich.

'Ausschlaggebend bei der Vergabe an TRIA waren das Know-how der Mitarbeiter
und die bereits in anderen Projekten erfolgreich umgesetzten Konzepte für
die Modernisierung von Klinik IT-Infrastrukturen auf Basis von
Microsoft-Technologien.' begründet Roger Kolb, Leiter IT und Organisation
des Klinikums, den Zuschlag für das Münchener Unternehmen.

TRIA wird die auf Microsoft Windows- EMC²- und Citrix Produkten basierende
Server- und Arbeitsplatzlandschaft der Memminger auf eine einheitliche
Plattform homogenisieren und ein umfassendes Sicherheitssystem realisieren.
Die neue Plattform dient als Grundlage zur Einführung der zuvor genannten
IT-Fachverfahren des Klinikums.

Wie Herr Firnhaber betont, ist die Verbesserung der IT-Infrastruktur
unabdingbare Voraussetzung für Kosteneinsparungen in allen Bereichen des
Klinikums.



TRIA IT-solutions AG, Jeanette Babik, Tel.: 089/929070


(c)DGAP 30.05.2007
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: TRIA IT-solutions AG
Joseph-Wild-Straße 20
81829 München Deutschland
Telefon: +49 (0)89 929 07-0
Fax: +49 (0)89 929 07-110
E-mail: aktie@tria.de
www: www.tria.de
ISIN: DE000A0EZFM1
WKN: A0EZFM
Indizes:
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------


 

291 Postings, 6732 Tage luiza1DGAP-Adhoc: TRIA IT-solutions AG (deutsch)

 
  
    #72
1
04.07.07 09:04
DGAP-Adhoc: TRIA IT-solutions AG (deutsch)

Gremien stimmen Mietvertragsanpassung zu

TRIA IT-solutions AG / Unternehmensrestrukturierung

04.07.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

(München, 4.Juli 2007). Mit Ad-hoc Mitteilung vom 11. April 2007 gab die TRIA IT-solutions AG den Abschluss einer für den wirtschaftlichen Erfolg der Gesellschaft unabdingbaren Einigung mit dem Vermieter der Büroimmobilie in München über die Reduzierung der Mietfläche bekannt.

Die Wirksamkeit der Einigung stand dabei unter der aufschiebenden Bedingung, dass sowohl die Gremien des Vermieters als auch die Landeshauptstadt München den geänderten Vertragsbedingungen zustimmen.

Die Gesellschaft gibt hiermit bekannt, dass die Landeshauptstadt München und die Gremien des Vermieters ihre Zustimmung zu den Vertragsanpassungen erteilt haben. Damit reduziert sich die jährliche Mietbelastung deutlich um ca. EUR 1 Mio. Zusammen mit der bereits im Mai diesen Jahres durchgeführten erfolgreichen Platzierung von ca. 2,1 Mio. neuen Aktien stellen die Zustimmungen zu dem geänderten Mietvertrag einen wesentlichen Schritt der finanziellen Restrukturierung der Gesellschaft dar. DGAP 04.07.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: TRIA IT-solutions AG Joseph-Wild-Straße 20 81829 München Deutschland Telefon: +49 (0)89 929 07-0 Fax: +49 (0)89 929 07-110 E-mail: aktie@tria.de Internet: www.tria.de ISIN: DE000A0EZFM1 WKN: A0EZFM Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

 

53 Postings, 6213 Tage shey99.9357723577235772596805141176901088329

 
  
    #73
1
12.07.07 14:08
Ich habs grad mal überschlagen.
Seit dem Höchststand von 2000 haben die ca
99.9357723577235772596805141176901088329 Prozent Kapital verbraten.
Das ist ja nicht mehr weit hin bis zu den 100 %

Was machen die nur.
Soll das eine gute News sein wenn man die Miete um ein paar Euro senkt.
Wäre doch viel wichtiger mal News zu bringen die richtig Geld bringen.
Was bringts denn wenn die Miete um ein Paar Tausend EUs günstiger wird
wenn gleichzeitig kein höherer Umsatz gemacht wird, von Gewinn gar nicht zu reden.
Wenn die den Laden nicht bald zum Laufen bringen sehen wir bald die 100.

Das ist schon wie Pokern ohne Karten, wenn man hier noch einsteigt.

Gibts noch Leute die damals eingestiegen sind und die Aktie noch halten.
Wäre mal interessant ob es solche Krieger gibt die solange die Stange halten.
Also ich gehör zum Glück nicht dazu.  

145 Postings, 6755 Tage cumairtich bin noch einer der Dummen

 
  
    #74
1
12.07.07 14:58
der Aktien hat.
Hatte mal 10.000 St. dann kam es zum 3:1 und dann noch 10:1 und wieviel hat man dann noch - gerade das Porto für die Versendung der Briefs für die Zustimmung zur Insolvenz oder so

Also man ist wirklich bald bei 100% - aber ich glaube noch an die Firma.  

40 Postings, 6256 Tage mandarinatria

 
  
    #75
1
16.07.07 15:19
die kurseinbrüche bei dieser aktie sind immer so schnell passiert, dass man mit überlegen nicht mehr nachgekommen ist. und wenn man sich entschieden hat, sie vielleicht rauszuschmeissen, ist sie sicherheitshalber nochmal tiefer gegangen, und bei mir war's zumindest so, dass ich irgendwann dachte: ist eh schon egal, es wird schon wieder mal aufwärts gehen.... bin allerdings bei 0,95 mit über -90% von meiner kleinen position raus. obwohl die verlockung zu verbilligen teilweise da war, hab ich zum glück nie gutes geld schlechtem hinterhergeworfen. ich habe lange gehofft und wünsche allen noch investierten, dass sich die verluste irgendwann mal reduzieren.  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 >  
   Antwort einfügen - nach oben