Test


Seite 5 von 10
Neuester Beitrag: 13.08.20 22:00
Eröffnet am: 20.09.17 20:25 von: The_Hope Anzahl Beiträge: 233
Neuester Beitrag: 13.08.20 22:00 von: The_Hope Leser gesamt: 35.941
Forum: Talk   Leser heute: 13
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 10  >  

16462 Postings, 3621 Tage The_Hope#99 ist real

 
  
    #101
1
22.04.18 15:39

Was könnte es denn sein? 

Naa?

Raumzeit

Die Intention im Thread ist Naturwissenschaft.

Astrophsysik und Quantenmechanik, gern gesehen.

 

7029 Postings, 1198 Tage nixfärstehnhallo Hope - ich hoffe

 
  
    #102
2
22.04.18 15:42
ich konnte deinen Thread (angenehm) bereichern ? bin begeisterter Fan von Hawking und Lesch
 
Angehängte Grafik:
0190-dertagdes-welttag-internationaler-tag-der-....jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
0190-dertagdes-welttag-internationaler-tag-der-....jpg

16462 Postings, 3621 Tage The_Hopealle Nerds willkommen

 
  
    #103
2
22.04.18 15:46
gut das Du mich an diesen Kanal erinnerst

https://youtu.be/4btK3BFwLFw

 

7029 Postings, 1198 Tage nixfärstehnnatürlich kein Fangnetz

 
  
    #104
1
22.04.18 15:46
und auch kein Spinnennetz :-)
na dann - was Wissenswertes  
Angehängte Grafik:
6cff81ed2fd5fd02c6bfe5986e55231b_s.jpg
6cff81ed2fd5fd02c6bfe5986e55231b_s.jpg

7029 Postings, 1198 Tage nixfärstehnein Schmetterling

 
  
    #105
1
22.04.18 15:51
 
Angehängte Grafik:
das-erdmagnetfeld-umspannt-die-erde-wie-ein-....jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
das-erdmagnetfeld-umspannt-die-erde-wie-ein-....jpg

7029 Postings, 1198 Tage nixfärstehnschöne Welt

 
  
    #106
1
22.04.18 16:00
 
Angehängte Grafik:
img_7397_(2).jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
img_7397_(2).jpg

16462 Postings, 3621 Tage The_HopeSind alle bei Ariva :-)

 
  
    #107
1
23.04.18 19:35

https://youtu.be/ZIc44SrdzBQ  

16462 Postings, 3621 Tage The_HopeLicht als Teilchen

 
  
    #108
1
28.04.18 07:42
Josef wirft quantisiert mit Obst und Gemüse.

Lebensmittel im Dienste der Wissenschaft.

https://youtu.be/ePHLPelvlPQ

 

16462 Postings, 3621 Tage The_HopeNur echt mit der Orange :-)

 
  
    #109
1
09.05.18 07:33

https://youtu.be/f_RlGX_7a9I  

16462 Postings, 3621 Tage The_HopeWissenschaft und Geldverschwendung

 
  
    #110
3
09.05.18 07:37
Andreas Müller aus dem Team "Urknall, Weltall und das Leben"
hat einen sehr guten Kommentar in obrigen Vid abgegeben

/ Zitat


Liebe "Ausgaben-Kritiker", insbesondere Kommentatoren 66.6SaXoN66.6 Metal, Alfred A., Mattes Rocket, Ronald de Rooij, hornsby 55, Alla Greta
Im Vortrag war die Rede davon, dass das Projekt "Breakthrough Starshot" mit rund 100 Millionen US-Dollar, also ungefähr 80 Mio. Euro finanziert wird. Das ist sicherlich viel Geld. Hier im Kommentarbereich wurde u.a. kritisiert, dass man das Geld doch für Sinnvolleres ausgeben könnte, für Bildung oder für Menschen, die an der Armutsgrenze leben.

Ich finde es interessant, dass gerade bei Wissenschaftsprojekten immer wieder gerne die "Euro-Keule" ausgepackt und drauf gedroschen wird, will sagen, die Ausgaben für wissenschaftliche Projekte kritisiert und für zu hoch angesehen werden. Dieser Kritik sehen sich Multimilliarden-Euro-Projekte wie der Teilchenbeschleuniger "Large Hadron Collider" oder die Internationale Raumstation ISS immer wieder ausgesetzt. Ganz ehrlich: Mich nervt das!

–Wo sind denn die kritischen Stimmen, wenn es um die aberwitzige Höhe von nationalen Verteidigungshaushalten geht (USA: 600 Mrd. Euro; D: knapp 40 Mrd. Euro)?
–Wo sind denn die kritischen Stimmen, wenn es um die Ausgaben für Fußball geht? Beispiel: Alle Fußballklubs der UEFA Champions League haben ein Budget von 1300 Mrd. Euro. Kürzlich wurde für einen (!) Spieler eine Transfersumme mit einem dreistelligen Millionenbetrag gezahlt.
–Wo sind denn die kritischen Stimmen, wenn es Ausgaben der Formel 1 geht? In der Formel 1 investieren Top-Teams bis zu etwa 350 Mio. Euro pro Jahr. Bei zehn Teams kommen auf 3,5 Mrd. Euro pro Jahr. Ich will keinem Formel-1-Fan zu nahe treten, frage aber bewusst provokativ: Was machen die? Sie fahren schnell im Kreis. Gut, ...ähm.

Bei den letzten beiden Beispielen sind die Werbemilliarden bei Sportveranstaltungen noch nicht mal eingerechnet. Was kostet wohl ein Zehn-Sekunde-Werbespot in der Halbzeitpause eines Weltmeisterschafts-Finalspiels? Wie viel hungrige Mäuler könnte man davon stopfen? Wie viele Schulen könnte man damit bauen?

Der Bund gab 2016/17 rund 20 Mrd. Euro für Wissenschaft, Forschung und Entwicklung (FuE) aus. Das ist ein zweistelliger Milliardenbetrag. Leute, das sind Peanuts angesichts der Ausgaben für so manch andere Investition eines Landes oder auch nur eines Global-Player-Unternehmens! Apple meldete am 1.5. einen Quartalsgewinn von knapp 14 Mrd. US-Dollar, ungefähr 11,5 Mrd. Euro. Gut ich bin theoretischer Astrophysiker und kein Finanzanalyst, weiß aber, dass das Jahr vier Quartale hat. Ich verstehe auch, dass wir hier von Gewinn und nicht Umsatz reden. Hochgerechnet könnte Apple zum Jahresende ca. 45 Mrd. Euro Gewinn eingefahren haben. Freunde, dieses Unternehmen könnte die  jährlichen FuE-Ausgaben Deutschlands mit seinem halben Jahresgewinn blechen!

Was ist uns Wissenschaft wert?
Was ist uns Forschung und Innovation wert?
Was ist uns Bildung wert?

Es hieß in den Kommentaren, dass das Geld "für Bildung" ausgegeben werden solle. Aber genau das ist doch ein Projekt wie "Breakthrough Starshot"! Die fundamental-physikalischen, technischen und ingenieurwissenschaftlichen Fragestellungen eines solchen Projekts an der Grenze des technisch Machbaren fördern doch gerade kluge Köpfe! Junge Leute werden bei solchen Projekten ausgebildet, machen z.B. eine Doktorarbeit zu einer speziellen Fragestellung des Projekts. Sie gründen später vielleicht ein Start-Up, geben ihr Wissen weiter, re-investieren, schaffen Arbeitsplätze, geben über Steuern der Gesellschaft auch noch etwas zurück.

Was steht an Nutzen zu den Ausgaben der Beispiele gegenüber?
–Verteidigungshaushalte sind dafür da, die Sicherheit der Nation zu gewährleisten, aber vor allem auch um Kriege zu führen. Sicherheit ist wichtig; aber müssen wir soviel ausgeben, um uns die Köpfe einzuschlagen? Kriege schaffen "Sekundäreffekte" wie die Flüchtlingskrise, die gleich die Volkswirtschaften mehrerer Nationen für Jahre milliardenschwer belastet.
–Im Fußball laufen 22 Kicker über den Platz bis vielleicht nach 90 Minuten ein Gewinner feststeht. Millionen Zuschauer fühlen sich gut unterhalten. Milliarden werden damit verdient.
–In der Formel 1 fahren Rennfahrer so schnell im Kreis, bis einer das Rennen gewonnen hat. Millionen Zuschauer fühlen sich gut unterhalten.
–Breakthrough Starshot schafft die Grundlagen, damit die Menschheit zu anderen Sternsystemen fliegen kann. Auf dem Weg dahin schafft das Projekt neue Technologien und Methoden, die vielfach in anderen Disziplinen eingesetzt werden können. Wer weiß, was nebenbei in der Grundlagenforschung gefunden und erfunden wird?

Bei einem anderen Grundlagenforschungsprojekt am CERN wurde das World Wide Web erfunden. Die Wissenschaftler wollten sich auf schnelle Weise Daten von einem Computer zum anderen "schubsen". Das Internet ist ein Abfallprodukt der Grundlagenforschung! Aber was rede ich? Das Internet ist doch für uns alle Neuland.

So. Der Hut, der hochgegangen war, sitzt nun wieder.
In der Hoffnung einen Denkanstoß und Dämpfer beim nächsten Euro-Keulen-Zück-Reflex geliefert zu haben, grüßt,
Andreas Müller  

16462 Postings, 3621 Tage The_Hopeein Überblick mit Ranga

 
  
    #111
1
29.05.18 20:08
Ein Umriss, verständlich auch für Einsteiger.
Da wird noch viel passieren, updates wir üblich bei Gaßner, Lesch und Müller :-)

https://youtu.be/u3I56fhqlW8

 

16462 Postings, 3621 Tage The_Hopeja sicher dat

 
  
    #112
1
07.06.18 11:47
https://www.ariva.de/forum/test-550430?page=2#jumppos68

völlig abgehoben

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-umrunden-a-1136599.html
Elon Musk und Weltraumtourismus: SpaceX muss Mond-Trip verschieben - SPIEGEL ONLINE
Eigentlich sollten schon in diesem Jahr Weltraumtouristen um den Mond kreisen. Doch daraus wird wohl nichts. SpaceX-Chef Elon Musk hat offenbar Probleme mit der Technik und der Produktion.
 

16462 Postings, 3621 Tage The_Hopelive ISS docking

 
  
    #113
2
08.06.18 14:24

https://youtu.be/wwMDvPCGeE0


Alles Gute für Astro Alex & Co.



kisscoolkiss

 

16462 Postings, 3621 Tage The_Hopegeplant sind

 
  
    #114
2
08.06.18 14:33
15:07  UHR MEZ an die ISS

toi toi toi  

16462 Postings, 3621 Tage The_Hopegoile Bilder :-)

 
  
    #115
2
08.06.18 14:41

16462 Postings, 3621 Tage The_Hopesind an der ISS

 
  
    #116
3
08.06.18 15:11
machen eine Dichtigkeitsprüfung, leaking check

Dauert so ne Stunde

Danke, für Ihre Aufmerksamkeit :-)  

16462 Postings, 3621 Tage The_HopeGuter Anfang

 
  
    #117
3
09.06.18 07:11
Mit der Annahme des Gesetzesentwurfes wird auch das Bemühen der norwegischen Regierung unterstürzt, das CO2-Aufkommen im Lande bis zum Jahr 2030 um 40 Prozent zu verringern.
Norwegen geht mit gutem Beispiel voran: Schon seit Jahren verkehren E-Fähren in den Fjorden. Jetzt hat das norwegische Parlament einen sensationellen ...
 

16462 Postings, 3621 Tage The_HopeWerner Heisenberg 1967

 
  
    #118
5
09.06.18 07:52

https://youtu.be/xhNS3cJX5EU  

16462 Postings, 3621 Tage The_Hopeunsere Welt von oben

 
  
    #119
2
11.06.18 11:55
Alex zeigt uns HammerBilder

https://youtu.be/GK4f_NKlVbo

 

16462 Postings, 3621 Tage The_HopeHandwerksgeschichte

 
  
    #120
1
26.06.18 07:52

https://youtu.be/yz8M3OgxiTE  

1514 Postings, 4655 Tage chris0155Flüge zur ISS und darüber hinaus..

 
  
    #121
1
26.06.18 11:59
Wie ich unlängst gelesen habe, sind die Tage des alten Sojus-Raumschiffes wohl gezählt.  Seit vielen Jahren ist es das einzige verfügbare Transportmittel zur ISS.
Ab 2021/2022 soll demnach eine neue Raumschiff-Generation gestartet werden.  USA und Russland arbeiten an entsprechenden Projekten.  Die Realisierung sei technisch kein Problem, es hapert wohl eher an den Kosten...

So ist es eben, wenn jeder sein 'eigenes Süppchen' kocht.  Würden sich die großen Raumfahrtnationen (USA, Russlad, evtl. auch China) enger zusammenschließen, dann wären solche Projekte sicherlich schneller und billiger zu realieren.  Man denke nur mal an einen gemeinsamen Marsflug...

Aber solange man politische Barrieren und Differenzen in den Vordergrund stellt, kann eine echte  internationale Zusammenarbeit (auch auf dem Gebiet der Forschung) nicht funktionieren.

Und für den ersten bemannten Marsflug wird unser Astro-Alex dann vermutlich zu alt sein, um seinen Traum zu verwirklichen.
Ich wünsche Alexander Geerst auf der ISS ein paar spannende Monate.... (ob er wohl auch WM guckt ?)
 

16462 Postings, 3621 Tage The_HopeDas Gegenteil ist der Fall

 
  
    #122
1
26.06.18 14:14

Alexander Gerst hat es auch so geäußert,  die internationale Zusammenarbeit funktiert gut.
Das man sich wundern muss,bei so vielen Nationen  und es klappt.

Sicher es geht um die Kosten.

Zur Zeit werden zum Lasentransport Spacex eingesetzt und zur Direktankommlung auch
Systeme der ESA, aber  das geht "Hand in Hand".

Und bevor was für eine Marsmission steht, ist der Nachfolger der ISS eh außen.

Zeitfenster zum Mars sind 2033.34 und das wird schon sehr knapp.

Also, die Stimmung auch und mit der ISS ist sehr gut.

Guck Euch die Videos an.

Was der blond Lord in Amiland Heute sagt wird Morgen schon Vergangenheit sein.

https://youtu.be/6HyHPhmzu60

Was stimmt an diesem Video nicht?



laugthing


 

16462 Postings, 3621 Tage The_HopeKultur aus Ruhrgebiet

 
  
    #123
1
27.06.18 10:14

Heute mal im

Theoretisch  Esoterischer Semantischer Thread

https://youtu.be/-8w0LyUpRqc



 

16462 Postings, 3621 Tage The_HopeAlles Quarck oder nur zu klein?

 
  
    #124
1
15.07.18 12:16
Wenns klein wird  brauchste auch kleines Licht,
sonst siehste nur dich selbst.

https://youtu.be/tV8PE76YUwA

 

16462 Postings, 3621 Tage The_HopeMeerKAT Neues aus dem Universum

 
  
    #125
1
18.07.18 13:01

https://youtu.be/KXeRFWf63ow




 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 10  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ananas, apple888, charly503, clever und reich, boersalino, Staylongstaycool, neverenough, Rubensrembrandt