Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Telit Communications - Neuanfang


Seite 6 von 13
Neuester Beitrag: 18.11.19 22:51
Eröffnet am: 29.12.17 18:23 von: Aaron Walt. Anzahl Beiträge: 301
Neuester Beitrag: 18.11.19 22:51 von: marcolang-de Leser gesamt: 60.005
Forum: Börse   Leser heute: 39
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 13  >  

380 Postings, 772 Tage marcolang-deNews -

 
  
    #126
12.06.18 16:42
Telit und Porto Seguro Conecta ermöglichen brasilianischen IoT-Anwendern schnellere Rollouts und geringere Kosten durch Module-Embedded-SIMs

https://www.prnewswire.com/news-releases/...edded-sims-300664425.html

- Die simWISE-Lösung von Telit vermeidet die Kosten, Komplexität und Time-to-Market-Einschränkungen physischer SIMs

- Als führendes brasilianisches MVNO bietet das Angebot von Porto Seguro Conecta seinen Kunden neue Möglichkeiten, den IoT-Gerätebedarf zu reduzieren und den laufenden Betrieb zu optimieren

LONDON ,12. Juni 2018/ PRNewswire / - Telit, ein globaler Wegbereiter für das Internet der Dinge (IoT), gab heute bekanntPorto Seguro Conecta der Telit simWISE Lösung für seine IoT Kundenganz begonnen angeboten hat Brasilien in Branchen wie Agrobusiness, Flottenmanagement und Dienstprogramme. Mit simWISE können die Kunden von Porto Seguro Conecta kostengünstigere IoT-Geräte erstellen und diese ohne kostspielige LKW-Rollbewegungen aus der Ferne bereitstellen und warten.  

Telit simWISE ersetzt die herkömmliche SIM-Karte und das Tray durch eine SIM-Technologie, die in das Modul integriert ist. Diese Architektur reduziert deutlich die Kosten für die Herstellung und den Besitz verbundener Produkte - wesentliche Vorteile im sehr kostensensitiven IoT-Markt. Weitere Informationen zu Telit simWISE finden Sie unter https://www.telit.com/m2m-iot-products/iot-connectivity/telit-simwise .

"Mit mehr als 700.000 angeschlossenen Geräten in ganz Brasilien suchte Porto Seguro Conecta nach einem lokalen Partner auf dem brasilianischen IoT-Markt. Telit war eine natürliche Wahl", sagte Mario Calcagnini , Telit LATAM IoT Solution Director. "Diese Partnerschaft ist das neueste Beispiel dafür, dass Telit ein globales Unternehmen mit lokaler Präsenz ist."

"Mit der simWISE-Lösung von Telit erhalten Flottenbesitzer, Agrarunternehmen und andere Unternehmen beispiellose Flexibilität und Einsparungen", sagte Jeferson Baggio , Vertriebsleiter von Porto Seguro Conecta. "Wir freuen uns, diese branchenweit erste Technologie anbieten zu können, die den brasilianischen IoT-Markt revolutionieren wird, indem die Hardware- und Betriebskosten gesenkt werden, die herkömmliche SIM-Designs zu einer großen Hürde für den Einsatz machen."

Über Porto Seguro Conecta
Im August 2013 gestartet, ist Porto Seguro Conecta ( www.portoseguroconecta.com.br ) der erste Mobile Virtual Network Operator (MVNO) in Brasilien . Porto Seguro Conecta belegte 2017 den ersten Platz in der Zufriedenheits- und Qualitätsstudie der Nationalen Telekommunikationsagentur (Anatel). Mit Betrieben in den Regionen Santos, Campinas, Rio de Janeiro, São Paulo und Vale do Paraíba, verfügt über 550.000 aktive Leitungen, in Anbetracht der Unternehmens-Handys und M2M-Verbindungen, in Wohn-Alarmanlagen und Tracker verwendet. Das MVNO-Modell ermöglicht es Porto Seguro, im Mobilfunksegment die Telekommunikationsinfrastruktur eines traditionellen Mobilfunkbetreibers zu nutzen und den Service über eigene Vertriebskanäle für Kundendienst, Handel und Marketing anzubieten.

Über Telit
Telit  (AIM: TCM), ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Internet of Things (IoT) mit einem umfangreichen Portfolio von Wireless-Connectivity-Modulen, Plattformen, virtuellen IoT-Mobilfunknetzbetreibern und professionellen Services, die Hunderte Millionen Dinge 'bis heute, und weltweit von Tausenden von direkten und indirekten Kunden vertraut. Mit fast zwei Jahrzehnten IoT-Innovationserfahrung definiert Telit die Grenzen des digitalen Geschäfts neu und bietet sichere, integrierte End-to-End-IoT-Lösungen für viele der weltweit größten Marken, darunter Unternehmen, OEMs, Systemintegratoren und Service Provider alle Branchen, die ihr Streben nach digitaler Transformation des Unternehmens ermöglichen.

Urheberrecht © 2018 Telit Communications PLC. Alle Rechte vorbehalten. Telit und alle zugehörigen Logos sind Marken von Telit Communications PLC in den USA und anderen Ländern. Andere hier verwendete Namen können Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein.

Medienkontakte

Leslie Hart
Telit
919-415-1510
Leslie.Hart@Telit.com

Gaby Lechin
Valerie Christopherson
GRC für Telit
+1 949 608 0276
telit@globalresultspr.com

Jeferson Baggio
Porto Seguro Conecta
jeferson.baggio@portoseguro.com.br



QUELLE Telit

verwandte Links
https://www.telit.com  

380 Postings, 772 Tage marcolang-deShareholder und der 25. Juni

 
  
    #127
13.06.18 09:36
Momentan wird hier jeden Morgen das Ding erst versucht in den Keller zu drücken. Bin gespannt was am 25.Juni raus kommt! Bisher sind die Meldungen über Telit für die Zukunft meiner Meinung nach viel versprechender, als es der Kurs gerade ist.

GS ist zwar nur noch mit geringen Anteilen drin, dafür hat sich aber Davide Renato Ugo Serra mit mehr Anteilen eingedeckt. Aus 5.04% wurden 6,07% was einer Stückzahl von 7.938.223 entspricht.

Run Liang Tai Management Limited ist immer noch mit 18,301,129 (14.00%) am stärksten vertreten.  

380 Postings, 772 Tage marcolang-deAlon Segal, CTO von Telit im Interview

 
  
    #128
13.06.18 12:16
https://www.vanillaplus.com/2018/06/12/...icipate-open-iot-ecosystem/

12. Juni 2018 um 11:19 Uhr - Gepostet von: George Malim

Die Geschichte der Telekommunikationsbranche ist übersät mit gescheiterten Versuchen, neue Marktchancen zu ergreifen. Im Internet of Things (IoT) können Betreiber jedoch zu einem offenen Ökosystem werden, das über die Bereitstellung von Konnektivität hinausgeht und faire Vergütung dafür erhält, sagt Alon Segal, Chief Technology Officer von Telit, gegenüber George Malim


George Malim: Welche IoT-Technologien sieht Telit in den nächsten zwei Jahren am weitesten verbreitet? Ist es möglich, Prioritäten zu setzen, oder ist der Marktplatz so fragmentiert wie üblich?

Alon Segal: Der Markt fragmentiert insbesondere mit der Einführung von Low-End-Konnektivität wie Cat-M und NB-IoT. Es ist viel passiert sowohl am oberen als auch am unteren Ende. Am oberen Ende sind Cat-18-Technologien Vorläufer von 5G. Wir sehen dies als eine Wachstumsdomäne, die frühe Versuche von Unternehmen vorantreibt. Der Drang nach festem drahtlosem Zugang ist auch in diesem Bereich sehr groß, da es Unternehmen ermöglicht, Glasfaser-wettbewerbsfähige Geschwindigkeiten zu implementieren, ohne tatsächlich Glasfaser zu verwenden. Bis 5G Realität wird, ist dies der Treiber.

Auf der anderen Seite sehen wir bei Cat M und Schmalbandtechnologien ein breites Spektrum von Nutzern. Wie immer gibt es Hype und Lärm und die Verfügbarkeit von Geräten muss die Ankündigungen einholen. Die Abzweigung von High-End- und Low-End-Lösungen zeigt das enorme Potenzial.

GM: Was sehen Sie als die größten Herausforderungen in Bezug auf die IoT-Konnektivität?

AS: Die IoT-Konnektivität ist einfach und gleichzeitig schwierig. Nichts hat sich in dieser Domäne wirklich geändert, aber die Komplexität der Bereitstellung einer Lösung ist aus Nutzersicht ziemlich herausfordernd. Es führt alle Teile zusammen, damit ein OEM ein Gerät herstellen oder einen Service zusammenstellen kann, der die Herausforderung darstellt.

GM: Welche Rolle erwarten Sie von Telekommunikationsbetreibern im IoT-Ökosystem? Haben sie mehr zu bieten als nur die Konnektivität?

AS: Wenn man bedenkt, was mit all den Over-the-Top (OTT) Spielern passiert ist - Netflix, Google und iTunes -, haben die Carrier im Wesentlichen versucht, eine ummauerte Gartenrolle zu spielen. Sie kämpften diesen Kampf, anstatt ein offener Ökosystem-Spieler zu werden und die Vorteile dieses Ökosystems zu genießen. Hätten sie Wert durch ihre Dienste und Abrechnung geschaffen, hätten sie vielleicht einen Teil dieser Gelegenheit genossen.

Die Herausforderung für Carrier im IoT besteht darin, ihre Rollen neu zu denken. Ich kann zwei Ansätze sehen. Man ist in der Entwicklung des Netzwerks und versteht, was 5G über das Funkzugangsnetz hinaus bedeutet. Carrier sprechen über die Cloudisierung des Netzwerks mit Netzwerkfunktionsvirtualisierung (NFV) und Software Defined Networks (SDN) und wie Smart Edge und Open Source ins Spiel kommen, aber lassen Sie uns sehen, wie sie die Offenheitsvision umsetzen.

Der andere Ansatz besteht darin, dass Netzbetreiber sich eindeutig auf vertikale Dienste konzentrieren, bei denen sie eine Prämie erzielen können, und zwar nicht so sehr aus der Konnektivität, sondern aus den Diensten als Ganzes.

Der Netzwerk-Gatekeeper ist der Carrier, sie sind stolz darauf und sie haben die Möglichkeit, eine wertvolle Rolle im IoT-Ökosystem zu spielen und verdienen eine angemessene Rendite dafür.

GM: Sehen Sie eine Rolle für Telit bei der Unterstützung, Lieferung oder Partnerschaft mit Telekommunikationsbetreibern, um ihnen zu ermöglichen, umfassendere IoT-Angebote für ihre Unternehmenskunden zu machen?

AS: Die Betreiber sind ein entscheidender Teil dieser Kette. Wir müssen mit Trägern arbeiten und können helfen, die Schmerzen zu lindern. Ein Unternehmen wie Telit hat ein klares Wissen über die Herstellung von Geräten und das ist keine natürliche Domäne für Mobilfunknetzbetreiber. Ich sehe keine Träger als die natürliche Wahl für die Unterstützung eines Baggerherstellers von der Montage bis zum Einsatz des kompletten Fahrzeugs in einem Bergbaubetrieb in einem anderen Teil des Globus.

Systeme sind so komplex geworden, dass Sie wirklich intelligente Partner brauchen. Ja, es gibt eine Rolle für uns und Carrier wollen eine wichtigere Rolle spielen.

GM: Wie sieht Telit die Entstehung von künstlicher Intelligenz (AI) und maschinellem Lernen? Sind diese Themen für die zukünftige Reife oder gibt es jetzt Anwendungsfälle?

AS: Lass uns vom IoT abweichen und zugeben, dass KI heute eine Realität ist. Jedes Merchandising und Marketing von SEO nach unten basiert auf AI und das Modell funktioniert wirklich gut in der Webdomäne. Die Anwendung von AI auf eine viel breitere Domäne [wie IoT] beinhaltet den Zugriff auf die Daten, was nicht trivial ist, und die Fähigkeit, Informationen aus den Daten zu extrahieren. Im IoT sind wir reich an Daten, aber arm an Informationen. Daher ist Zweiwegkommunikation erforderlich, um den Wert aus den Daten zu extrahieren. Telit kann dabei aufgrund der Komplexität und der Kosten eine sehr wichtige Rolle spielen.  

380 Postings, 772 Tage marcolang-deBoardchange....

 
  
    #129
13.06.18 17:42
Könnte das schon der letzte Schliff für den Verkauf der Automotivsparte sein? Wird hier schon an den Stühlen gearbeitet und sind es die letzten Rahmenbedingungen die den Verkauf perfekt machen sollen? Was meint ihr dazu?

Meldung - https://www.investegate.co.uk/...ns/board-change/201806131447013059R/

Telit Kommunikation PLC

Wechsel des Vorstands

London, 13. Juni 2018 - Telit Communications PLC ("Telit", "die Gruppe", AIM: TCM), ein weltweit tätiger Anbieter des Internets der Dinge (IoT), gibt heute bekannt, dass Enrico (Chicco) Testa heute als Direktor zurückgetreten ist sofortige Wirkung. Er bleibt ein Angestellter der italienischen Tochtergesellschaft der Gruppe. Er geht mit den besten Wünschen des Vorstands.  

380 Postings, 772 Tage marcolang-deSchlag auf Schlag....

 
  
    #130
14.06.18 13:56
Geht ja Schlag auf Schlag gerade:

Telit bietet LTE Cat M1 IoT-Modul für NTT DoCoMo Smart Cities Trial
(PRNewsfoto / Telit IOT Plattformen)
NEUIGKEITEN VON

Telit
13. Juni 2018, 21:00 ET

TEILE DIESEN ARTIKEL


LONDON ,14. Juni 2018/ PRNewswire / - Telit, ein globaler Wegbereiter für das Internet der Dinge (IoT), gab heute bekanntdass der Telit ME910C1-J1 ist in einem Feldversuch einer Zustelldienst Anwendungvon NTT DoCoMo implementiert verwendet wird. Der Fujisawa Sustainable Smart Town-Test hebt Telits weltweiten Ruf als führender Anbieter von Low-Power-Wide-Area-Technologien (LPWA) wie LTE Cat M1 und Narrowband IoT (NB-IoT) für eine breitere Palette von IoT-Anwendungen hervor.

Das ME910C1-J1 ist mit der simWISE-Technologie von Telit ausgestattet , der weltweit ersten und einzigen Lösung, die die herkömmliche SIM-Karte und das Tray durch die SIM-Technologie ersetzt. Durch diese Architektur werden die Kosten für die Herstellung, den Einsatz und die Wartung von verbundenen Produkten erheblich reduziert - große Vorteile auf dem äußerst kostensensitiven IoT-Markt.

NTT DoCoMo verwendet das ME910C1-J1 bei Fujisawa Sustainable Smart Town , einem gemeinsamen öffentlich-privaten Gemeindeentwicklungsprojekt in der Stadt Fujisawa, Präfektur Kanagawa. Ein Verwendungsbeispiel ist, dass Dienste, die Pakete an Heime liefern, nun die Fracht verfolgen können, indem sie eine Benachrichtigung erhalten, dass das Paket geliefert wurde. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.nttdocomo.co.jp/binary/pdf/info/...e/topics_180328_01.pdf .

"Die Fujisawa Sustainable Smart Town wird der Welt nicht nur zeigen, wie die Zukunft von Smart Cities aussieht, sondern auch die grundlegende Rolle, die Low-Power Wide Area (LPWA) -Funktechnologien für diese Zukunft spielen werden", sagte Derick Tsang . Telit APAC Regionspräsident. "Wir fühlen uns geehrt, dass NTT DoCoMo den Telit ME910C1-J1 gewählt hat, um zu zeigen, wie LPWA-Technologien wie LTE Cat M1 und NB-IoT die Art, wie Menschen arbeiten, leben und spielen, verbessern können."

Das ME910C1-J1 unterstützt je nach Modus (M1 oder NB1) maximale Downlink- und Uplink-Datenraten von 250-375 kbps. Der Energiesparmodus (Power Saving Mode, PSM) und der erweiterte diskontinuierliche Empfang (eDRX) sorgen für eine erhebliche Verlängerung der Akkulaufzeit und ermöglichen IoT-Anwendungen, die die Kosten eines häufigen Batteriewechsels nicht tragen können. Das ME910C1-J1 bietet auch eine erweiterte Abdeckung mit bis zu +15 dB / + 20 dB maximaler Kopplungsdämpfung (MCL) im Vergleich zu anderen Mobilfunktechnologien und ist damit ideal für IoT-Anwendungen tief in Gebäuden oder in unterirdischen Anlagen geeignet.

Das ME910C1-J1 unterstützt auch Telits AppZone-Entwicklungsumgebung , die das Produktdesign mit fortschrittlichen, einfach zu verwendenden Anwendungsentwicklungstools und APIs vereinfacht. Durch das Hosting der Kundenanwendung im Modul ermöglicht AppZone Entwicklern, den Stromverbrauch zu reduzieren, die Architektur der Lösung zu optimieren und die Stücklistenkosten zu senken.

Über Telit
Telit (AIM: TCM), ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Internet of Things (IoT) mit einem umfangreichen Portfolio von Wireless-Connectivity-Modulen, Plattformen, virtuellen IoT-Mobilfunknetzbetreibern und professionellen Services, die Hunderte Millionen Dinge 'bis heute, und weltweit von Tausenden von direkten und indirekten Kunden vertraut. Mit fast zwei Jahrzehnten IoT-Innovationserfahrung definiert Telit die Grenzen des digitalen Geschäfts neu und bietet sichere, integrierte End-to-End-IoT-Lösungen für viele der weltweit größten Marken, darunter Unternehmen, OEMs, Systemintegratoren und Service Provider alle Branchen, die ihr Streben nach digitaler Transformation des Unternehmens ermöglichen.

Urheberrecht © 2018 Telit Communications PLC. Alle Rechte vorbehalten. Telit und alle zugehörigen Logos sind Marken von Telit Communications PLC in den USA und anderen Ländern. Andere hier verwendete Namen können Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein.

Medienkontakte

Leslie Hart
Telit
919-415-1510
Leslie.Hart@Telit.com

Gaby Lechin
Valerie Christopherson
GRC für Telit
+1 949 608 0276
telit@globalresultspr.com

https://www.prnewswire.com/news-releases/...ties-trial-300666111.html  

285 Postings, 958 Tage privatier16Viele gute News

 
  
    #131
2
14.06.18 15:45
Nur leider haben sich diese bis dato in keinster Weise auf den Kurs ausgewirkt. Ich bin nach wie vor optimistisch. Das Laden ist meines Erachtens sehr gut aufgestellt und positioniert. Sollte dazu noch eine Teilverkauf zu annähernd des im Raume stehenden Preises erfolgen, wäre das ein schönes Extra.  

380 Postings, 772 Tage marcolang-deTelit Communications Goldman Sachs hat...

 
  
    #132
18.06.18 14:46
...wieder fein eingesammelt.
Telit Communications Goldman Sachs Group. - Holding(s) in Company

Schön mit dem Kurs gespielt und am 15.06.2018 von 1,32% wieder auf 6,56% erhöht also noch deutlich über deren letzten 6,43%. Gab wohl offensichtlich zu wenig Aktien im Freefloat, so dass man mit einem Fall des Kurses wieder Anleger verunsicherte und schön eingesackt hat.  Plan von GS wieder fein aufgegangen.

https://www.stockopedia.com/share-prices/....com:20180618:nRSR7345Ra/
 

57 Postings, 797 Tage qqqqqdGoldman Sachs

 
  
    #133
19.06.18 10:00
wieder von 6.56% (Date on which the threshold was crossed or reached:13/06/2018 ) zu 1.12%  (Date on which the threshold was crossed or reached:14/06/2018 )

Ich versteht aber nicht ganz:
   1) Wer kauft die mehr als 5% Aktien, die von Goldman Sachs verkauft?
   2) Wieso kann Goldman Sachs innerhalb einem Tag mehr als 5% Aktien verkaufen, ohne den Aktienkurs zu vernichten?
   3) Was steht dahinter, was will Goldman Sachs mit so oft Kaufen-Verkaufen erreichen?  

380 Postings, 772 Tage marcolang-deGoldmann Sachs und meine Gedanken

 
  
    #134
19.06.18 12:28
Meine Meinung  (Gedanke) nach, verdient er mit den Anteilen von 1,6X bis 1,7X € genug Schotter.
Wer die Anteile so schnell aufsaugt, ist allerdings auch für mich ein Rätsel. Eventuell ist er auch im Verband mit dem Käufer der Automotivsparte und bedient gewisse Interessen, die er vergütet bekommt.  
Für mich aber ganz klar, der Kurs soll niedrig gehalten werden, damit der Kaufpreis nicht zu hoch ausfällt.  Anleger sollen mit der Rein Raus Aktion verunsichert und zum Verkauf animiert werden, damit man beim nächsten Einkauf noch mehr Prozente besitzt. Der Wert wird extra immer unter der 1,8X abgefangen, sehr deutlich die letzten Wochen zu beobachten.  Ein paar Prozente mehr bei jedem neuen Einkauf.
Allerdings werden sie niemals die 14% des Chinesen erreichen, auch wenn sie noch so oft am Kurs rein raus spielen. Der hält übrigens die Füße sehr verdächtig still.    

285 Postings, 958 Tage privatier16Sollte der GS Abnehmer

 
  
    #135
19.06.18 13:44
nur eine Adresse sein, wäre diese längst über der Meldeschwelle. Ich würde da gern mal reinschauen ;-)  

380 Postings, 772 Tage marcolang-de...wenn es kein Institut oder Fonds....

 
  
    #136
19.06.18 17:07
.... oder Vorstandsmitglied des aktuellen Unternehmens ist gibt es keine Meldepflicht. ;-)
Wer weiß , wer weiß wer sich die Anteile sichert. GS würde dieses Spielchen nicht machen, wenn sie nicht sicher sind, dass es plötzlich rauf geht. Einzig ihre extrem kurzen Abstände des Rein Raus, lassen Spielraum für den Zeitpunkt des Verkaufs. <3
   

57 Postings, 797 Tage qqqqqdTelit japan 300% Wachstum erwartet

 
  
    #137
1
20.06.18 18:16
https://news (dot) mynavi.jp/article/20180620-telit_5g/

Wenn ihr die oben Japanische Seite mal durchgeht,  steht darauf
"2018年は前年比300%超の成長が達成される見通しで、アジア太平洋地域(APAC)の売り上げで2位。2019年も同200%超の­成長により、APACトップの市場になることが見込まれる、と好調ぶりをアピールする"
So könnte ihr mit Google übersetzten:
"Im Jahr 2018 wird ein Wachstum von mehr als 300% gegenüber dem Vorjahr erwartet, in der Region Asien-Pazifik (APAC) ist es der zweitgrößte Umsatz."  

285 Postings, 958 Tage privatier16Was ist denn der Ausgangswert von den 300%?

 
  
    #138
20.06.18 22:07
Ist Asia Pacific für Telit tatsächlich eine aktuell relevante Umsatz Region?  

380 Postings, 772 Tage marcolang-deDie TWS ist eine Tochtergesellschaft

 
  
    #139
1
20.06.18 23:33
Telit Wireless Solutions (TWS) ist eine Tochtergesellschaft von Telit Communications PLC
Wow, danke für deine Recherche und die Zeit der Suche. Respekt auf der Seite war ich noch nicht. Das die Module in Cisco Komponenten enthalten sind war mir bereits durch meinen Beruf klar. Auch andere Geräte hab ich mittlerweile im Web gefunden die Teilt Module verbauen. Aber das öffnet ja einen riesigen Markt und wäre Wahnsinn.  Jetzt dürfte auch langsam klar werde,  warum GS von mal zu mehr Anteile ergattern will auch heute das Gespiele, soll wieder schön ein Bäumchen schüttet dich sein. Wer keine Neven mehr hat, wird abgeschüttelt und wird in einem und gar in zwei Jahr/en mit verdutzten Augen auf den Teilt Kurs  schauen. Meiner Meinung nach.
Der Kurs wurde auf Grund von Ozis Vorgeschichte und der Gier der Hedgefonds torpediert, solange bis sie uninteressant für alte Anteilseigner wurde. Sie haben die Kuh gemelkt und dann sich selbst überlassen. An Mitarbeite oder die Firma haben die kein Interesse, da geht es nur um den maximalen Gewinn auch über Menschen hinweg. :-( Für mich nicht nur hier bei Teilt, das Allerletzte. Ich wünsch niemand was Schlimmes, aber sie sollen bekommen was sie aussenden. Wenn das Geld danach wenigstens zu einem Teil in Hilfsorgas fließen würde. Sehr schön für meine Begriffe und ein extrem deutliches Zeichen, das Ozi seine Anteile immer noch in seinem Besitz sind. Er weiß was sie in naher Zukunft wert sind.
Ganz sicher ist der ein oder andere Anleger, durch das Drücken und Rumgespielt auch mit einem anständigen Minus raus und hat totalen Frust auf Telit. Die ganzen Meldungen der letzten Tage / Wochen sind lauter kleine Samen, die auf dem großen Feld bald ihr Früchte tragen werden.

Danke noch mal für den Link @qqqqqd - sehr geil
 

380 Postings, 772 Tage marcolang-deErgänzung zur APAC und TWS mit Zahlen aus 2017

 
  
    #140
1
20.06.18 23:46
Die TWS hat in der Region APAC in 2017 66,7m$ gebracht, wenn die es wirklich auf 300% steigern. Na aber Hallo. Anbei noch mal der Link zum Jahresabschlussbericht beziehungsweise zur Präsentation.
Darin enthalten auch die Region APAC. (Seite 5)

https://...ads/2018/04/2017-Year-end-presentation-website-version.pdf


Strong LONG :-)  

380 Postings, 772 Tage marcolang-deGoldman Sachs Rein Raus und wer leise sammelt...

 
  
    #141
21.06.18 07:42
Wir haben doch vor kurzem Überlegt wer sich dann immer mal wieder ein paar Anteile einheimst, wenn Goldman Sachs verkauft! Hier mal eine Auflistung der letzten Veränderungen aus dem Shareholders Bereich der Teilt:

Institutions
Van Eck Associates Corporation 35,281 0.02 0 0 0.14 06/20/2018
Factor Advisors, LLC 107,593 0.08 0 0 0.50 06/19/2018
Fonds
Market Vectors® Israel ETF 35,281 0.02 0 0 0.14 06/20/2018
BlueStar TA-BIGITech™ Israel Tech ETF 107,593 0.08 0 0 0.50 06/19/2018

Da es hier keinen Wechsel von vorherigen Shares gab, sind es neu hinzu gekommene.

Quelle Daten &  Bild : http://investors.morningstar.com/ownership/...ders-major.html?t=TTCNF
 
Angehängte Grafik:
image-2018-06-21.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
image-2018-06-21.jpg

296 Postings, 1211 Tage cfgi#140 APAC ist nicht nur Japan

 
  
    #142
21.06.18 11:32
Wie groß die Umsätze in Japan sind lässt ja leider nicht feststellen. Es muss nur deutlich unter den  66,9 Mio liegen.  

57 Postings, 797 Tage qqqqqdDaten auf morningstar.com...

 
  
    #143
21.06.18 11:54
scheint nicht so vollstädig. Zumindest habe ich die Namen von GS und RunLiangTai nicht gesehen...

Folgende ist die Significant shareholders (3% and more) as at 20 February 2018 (https://www telit.com/about/investor-relations/aim-rule-26/). Insgesamt ist es schon mehr als 50%. Wenn die Zalen plus die, was auf morningstar.com gelistet @marcolang-de, und die Short-list (https:// shorttracker.co.uk/company/GB00B06GM726/) Summen machen, steht eigentlich nicht so viele Aktien unter die Arme von Kleinanleger.  
Angehängte Grafik:
2018-06-21_113916.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
2018-06-21_113916.png

380 Postings, 772 Tage marcolang-de@ qqqqqd

 
  
    #144
21.06.18 12:48
Genau das würde auch das Spielchen erklären, was man mit Bäumchen schüttel dich bezwecken will.
Wenig im Freefloat, da muss man zu anderen Mittel greifen, um an die Aktien zu gelangen.  
Meiner Meinung nach.
 

296 Postings, 1211 Tage cfgiDie Unterstützung

 
  
    #145
2
21.06.18 18:08
im Bereich 145 scheint wirklich in Zement gegossen zu sein. Schon mehrfach getestet und heute dort wieder gedreht . Kann man schon fast drauf setzen!  

380 Postings, 772 Tage marcolang-deHauptversammlung....

 
  
    #146
21.06.18 18:17
Montag ab 10 Uhr ist Hauptversammlung. Wir dürfen gespannt sein . Sicher wird man auch Fragen nach dem Verkauf der Automotive an Killsby stellen. Das schon bekannte Gespiele vor News, um vielleicht noch ein paar Anteile einiger Zittriger einzusammeln,  ist genau wie vor den Q4 Zahlen vollkommen normal und nichts Neues mehr.

STRONG LONG  

57 Postings, 797 Tage qqqqqdKleinanleger

 
  
    #147
1
21.06.18 19:28

https:// simplywall.st/stocks/gb/tech/aim-tcm/telit-communications-shares/­news/who-owns-telit-communications-plc-lontcm/

Wenn die Info auf der Seite richtig ist, besitzen Kleinanleger von Telit am Jun 4th 18 insgesamt nur 2.44% der Aktienanzahl . Es ist nun merkwürdig....

 

57 Postings, 797 Tage qqqqqdlink

 
  
    #148
1
21.06.18 19:31
https://simplywall.st/stocks/gb/tech/aim-tcm/...nications-plc-lontcm/  

296 Postings, 1211 Tage cfgiDer Chinese

 
  
    #149
2
22.06.18 10:35
hat die guten Kurse gestern genutzt und auf 15,22% aufgestockt! Vlt. erhöht er ja heute weiter.

https://uk.advfn.com/stock-market/london/...dings-in-Company/77721296  

380 Postings, 772 Tage marcolang-decfi

 
  
    #150
22.06.18 12:33
wahrscheinlich und kommt seinem Kauf der Sparte näher.danke für die Info. Da wird wohl GS bald das Nachsehen haben. So kann es gehen wenn man zu viel spielt.  

Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 13  >  
   Antwort einfügen - nach oben