Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Takkt (744600) - unbeachtete chance!?


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 04.10.19 21:07
Eröffnet am: 26.07.02 17:42 von: jungchen Anzahl Beiträge: 176
Neuester Beitrag: 04.10.19 21:07 von: Katjuscha Leser gesamt: 60.630
Forum: Börse   Leser heute: 24
Bewertet mit:
1


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

18637 Postings, 6385 Tage jungchenTakkt (744600) - unbeachtete chance!?

 
  
    #1
1
26.07.02 17:42
schaut euch den wert doch mal an. ist innerhalb eines monats von 7 auf 4 euro runtergekommen... und das ohne wirklich guten grund. scheint mir jetzt sehr billig.
meinungen!?  

17100 Postings, 5207 Tage Peddy78Takkt Intak(k)t und legt deutlich zu.Schöne Entw.+

 
  
    #2
01.08.07 03:02
guter Einstiegszeitpunkt @jungchen.

Zeit und Grund genug den Thread nochmal wieder zu beleben.

News - 31.07.07 10:46
Versandhändler TAKKT legt beim Gewinn um über 20 Prozent zu

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Büromöbelversender TAKKT hat im ersten Halbjahr 2007 das Ergebnis vor Steuern (EBT) kräftig um 20,9 Prozent auf 54,4 Millionen Euro gesteigert. Wie TAKKT am Dienstag in Stuttgart weiter mitteilte, erhöhte sich der Konzernumsatz von Januar bis Juni um 3,9 Prozent auf 490,2 Millionen Euro. Bei konstanten Wechselkursen hätte das Plus 7,5 Prozent betragen, heißt es in der Mitteilung. TAKKT bezeichnet sich als führenden Versandhändler für Business Equipment in Europa und Nordamerika.

'Trotz der uneinheitlichen konjunkturellen Entwicklung in Europa und Nordamerika ist TAKKT organisch deutlich gewachsen', sagte Georg Gayer, Vorstandsvorsitzender der TAKKT AG. Dies sei eine erneute Bestätigung für die Strategie der internationalen Diversifizierung. Auf Grund des guten Geschäftsverlaufs hebe man die Umsatzwachstumsprognosen für das Gesamtjahr 2007 von etwa vier auf rund sechs Prozent an.

Die nachlassende Konjunktur in Nordamerika wirkte sich auf das US- Geschäft von TAKKT aus. Auf Grund niedrigerer Auftragszahlen und geringerer durchschnittlicher Auftragswerte sank der Umsatz dort von 258,5 auf 252,6 Millionen US-Dollar. Das entspreche einem Rückgang von 2,3 Prozent, in Euro habe das Minus 9,6 Prozent betragen./is/DP/sk

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
TAKKT AG Inhaber-Aktien o.N. 13,75 +7,84% XETRA
 

Optionen

55654 Postings, 5847 Tage nightflymoin Peddy,

 
  
    #3
1
01.08.07 03:10
hast Du einen heißen Tipp für mich?
Hab gerade viel cash.
mfg nf  

Optionen

17100 Postings, 5207 Tage Peddy78Ja ! @Nightfly.Cash in der Ta(e)sch kann sicher

 
  
    #4
01.08.07 03:49
derzeit nicht Schaden.

Hatte die letzten Tage leider recht wenig Zeit mich um aktuelle Aktientipps zu kümmern,

Immoeast hab ich getrommelt,
gestern + 10 %,

Aussichtsreich da Gute Zahlen und zu weit abgestraft,
aber die Frage ob nach kurzem aufflackern die Korrektur nicht wieder weiter geht???

USA haben ja schließlich auch wieder ins Minus gedreht.

Schau Dir einfach mal meine aktuellen Threads an,
vielleicht ist ja dort noch der ein oder andere interesannte Wert,
liegen schließlich derzeit genug Gute Werte günstig auf der Straße.

Aber ansonsten:

Lieber etwas mehr Cash und abwarten wie es kurzfristig weiter geht.

Und für mutige und Leute mit etwas Geduld (die aber belohnt werden sollte),
einfach mal bei dem ein oder anderen ImmoWert mit Substanz umschauen und kaufen wenn keiner kauft,
dann sind sie nämlich meist am günstigsten.

LG
und halt mich mal auf dem laufenden was dein Depot bzw. dein Cash macht.

Und die Frage an alle anderen:

Wei hoch ist derzeit euer Cash in %?
Seit ihr voll investiert oder haltet ihr auch mehr Cash?
 

Optionen

52 Postings, 4498 Tage Kelus@ all

 
  
    #5
1
01.08.07 05:36

100 % Aktien :-) !

 

wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

 

Mfg Kelus 

 

Optionen

55654 Postings, 5847 Tage nightflyne, Peddy

 
  
    #6
1
01.08.07 19:58
Danke für den Tipp, aber keine Immobilien.
Und Vivacon hat besseres KGV, aber ich kenn mich da nicht aus.
Habe Balda probiert.Hopp oder Topp.Am 09.08. HV.
Meiner Meinung nach unterbewertet.
Rest 70% cash.

zu Takkt: Abwärtstrend scheint noch intakt.
mfg nf  

Optionen

17100 Postings, 5207 Tage Peddy78Höhere reguläre Dividende und Sonderdividende

 
  
    #7
14.03.08 12:53
News - 14.03.08 12:50
DGAP-Adhoc: TAKKT AG (deutsch)

TAKKT AG:Höhere reguläre Dividende und Sonderdividende bei der TAKKT AG vorgeschlagen

TAKKT AG / Dividende

14.03.2008

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Nach Feststellung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2007 der TAKKT AG, Stuttgart, und der Billigung des Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2007 haben Aufsichtsrat und Vorstand der TAKKT AG beschlossen, der Hauptversammlung am 7. Mai 2008 für das Geschäftsjahr 2007 eine deutliche Dividendenerhöhung vorzuschlagen. Die reguläre Dividende soll um 28,0 Prozent von 0,25 EURO auf 0,32 EURO je Stückaktie steigen. Der Liquiditätszufluss durch den Verkauf von Conney Safety Products LLC ermöglicht zudem die Zahlung einer Sonderdividende von 0,48 EURO pro Aktie. Die Gesamtdividende würde damit 0,80 EURO pro Aktie betragen - mehr als das Dreifache des Vorjahreswertes.

Aufgrund der überaus soliden Bilanz und des stabilen Geschäftsmodells will TAKKT auch künftig die Aktionäre in hohem Maße am Ergebnis und Cashflow des Unternehmens direkt beteiligen, sofern keine größeren Investitionen beziehungsweise Akquisitionen durchgeführt werden.

Die Aktien der TAKKT AG sind zum Börsenhandel mit amtlicher Notierung im Handelssegment Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse und der Stuttgarter Börse zugelassen.

Stuttgart, den 14.03.2008

Der Vorstand TAKKT AG 14.03.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: TAKKT AG Presselstr. 12 70191 Stuttgart Deutschland Telefon: +49 (0)711 346 58 -0 Fax: +49 (0)711 346 58 - 10 E-Mail: investor@takkt.de Internet: www.takkt.de ISIN: DE0007446007 WKN: 744600 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
TAKKT AG Inhaber-Aktien o.N. 11,09 +0,36% XETRA
 

Optionen

17100 Postings, 5207 Tage Peddy78Alles IN TAKKT?TAKKT steigert Ertragskennzahlen...

 
  
    #8
31.07.08 09:09
und den Aktienkurs heute morgen schon wieder deutlich.

www.comdirect.de

News - 31.07.08 07:30
DGAP-News: TAKKT AG (deutsch)

TAKKT AG: TAKKT steigert Ertragskennzahlen überproportional - Organisches Umsatzwachstum von 6,4 Prozent

TAKKT AG / Halbjahresergebnis/Quartalsergebnis

31.07.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Stuttgart, 31. Juli 2008. Vor dem Hintergrund international uneinheitlicher konjunktureller Rahmenbedingungen hat sich die TAKKT AG im ersten Halbjahr 2008 gut behauptet. Aufgrund des schwachen US-Dollars und wegen des Verkaufs von Conney Safety Products LLC (Conney) zum 30. September 2007 sank zwar der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 3,5 Prozent von 490,2 auf 473,2 Millionen Euro. Bereinigt um Conney und Währungseffekte wuchs der Konzernumsatz hingegen um gute 6,4 Prozent. Erneut verbesserte der Konzern seine Ertragskennzahlen. Mit 51,9 (Vorjahr: 46,0) Millionen Euro erreichte der Cashflow einen neuen Halbjahresrekord.

'Die Entwicklung der ersten sechs Monate unterstreicht einmal mehr die Stärke des TAKKT-Geschäftsmodells', sagte Georg Gayer, Vorstandsvorsitzender der TAKKT AG. 'Auf dieser Basis bekräftigen wir unser Ziel, den Umsatz 2008 organisch um mindestens vier Prozent zu steigern.'

EBITDA weiterhin im Aufwärtstrend Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg in den ersten sechs Monaten des Jahres überproportional um 6,9 Prozent auf 71,6 (67,0) Millionen Euro. Damit erreicht die EBITDA-Marge einen Wert von 15,1 (13,7) Prozent. Auch ohne den positiven Struktureffekt aus dem Verkauf der margenschwächeren Konzerntochter Conney wäre die EBITDA-Marge um 1,1 Prozentpunkte gestiegen.

'Für die positive EBITDA-Margenentwicklung waren im Wesentlichen zwei Faktoren verantwortlich: die verbesserten Rohertragsmargen in allen Geschäftsbereichen sowie die gestiegene Kapazitätsauslastung der Versandhandelsinfrastruktur in Europa', sagte Dr. Florian Funck, Vorstand Controlling und Finanzen der TAKKT AG. 'Für das Geschäftsjahr 2008 erwarten wir, dass sich die EBITDA-Marge am oberen Rand des gerade erst angehobenen Zielkorridors von zwölf bis 15 Prozent bewegen wird.'

KAISER + KRAFT EUROPA weiter auf Wachstumskurs Wie auch schon in den letzten Quartalen erwies sich der Geschäftsbereich KAISER + KRAFT EUROPA als stärkster Wachstums- und Profitabilitätstreiber der TAKKT-Gruppe. Der Umsatz stieg im ersten Halbjahr 2008 auf 283,2 (255,2) Millionen Euro - das entspricht einem Plus von 11,0 Prozent. Das Wachstum basiert sowohl auf einer gestiegen Anzahl an Aufträgen als auch auf einem höheren durchschnittlichen Auftragswert. Besonders erfreulich entwickelten sich die Gesellschaften in Asien, Ost- und Zentraleuropa sowie Portugal, Dänemark und Finnland.

Das EBITDA des Geschäftsbereichs wuchs von 51,9 auf 60,4 Millionen Euro. Das sind 16,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die EBITDA-Marge erreichte einen Wert von 21,3 (20,3) Prozent. Weiter verbesserte Handelsspannen und eine höhere Auslastung der Versandhandelsplattform machten diesen deutlichen Anstieg möglich.

Topdeq steigert Profitabilität trotz schwieriger Marktsituation In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres litt Topdeq unter der unsicheren wirtschaftlichen Entwicklung und verbuchte einen Umsatzrückgang von 5,6 Prozent auf 42,4 (44,9) Millionen Euro. Währungsbereinigt entspricht dies einem Minus von 3,6 Prozent. Die jungen Gesellschaften in Österreich und Belgien konnten allerdings gegen den Trend deutlich zulegen.

Losgelöst von der Umsatzentwicklung konnte der Geschäftsbereich seine Profitabilität erhöhen. Das EBITDA stieg um 10,3 Prozent von 2,9 auf 3,2 Millionen Euro. Dementsprechend verbesserte sich die EBITDA-Marge um 1,0 Prozentpunkte auf 7,5 (6,5) Prozent. Der Grund für diesen Anstieg liegt vor allem in der weiter gestiegenen Rohertragsmarge. Zudem stehen den Kosten für die Inbetriebnahme des erweiterten Versandhandelzentrums in Pfungstadt seit dem zweiten Quartal 2008 entsprechende Erlöse gegenüber.

K + K America optimiert Prozesse und expandiert nach Europa Der Umsatzrückgang von K + K America um 10,6 Prozent auf 226,2 (253,0) Millionen US-Dollar ist ausschließlich eine Folge des Conney-Verkaufs. Bereinigt um den Conney-Verkauf ist der Geschäftsbereich auf US-Dollar-Basis trotz der schwierigen Marktsituation in Nordamerika um erfreuliche 2,7 Prozent gewachsen. Dies ist im Wesentlichen der breiten Diversifikation des Geschäftsbereichs zu verdanken. Umgerechnet in Euro beträgt der Umsatz 147,9 (190,4) Millionen.

Das EBITDA sank wechselkurs- und desinvestitionsbedingt auf 13,2 (16,5) Millionen Euro. Die EBITDA-Marge stieg trotz der Anlaufverluste der Hubert-Gesellschaft in Deutschland auf 8,9 (8,7) Prozent, was auf strukturelle Verbesserungen durch den Conney-Verkauf und Prozessoptimierungen insbesondere in der Plant Equipment Group zurückzuführen ist. Die K + K America-Tochter Hubert startete mit dem Versand des ersten Katalogs im Mai in Deutschland. Die Umsätze in den ersten Monaten liegen deutlich über den Erwartungen.

Investor-Relations-Arbeit gleich zweimal ausgezeichnet Bereits zum vierten Mal in Folge erreichte TAKKT eine Platzierung in den Top 3 im SDAX-Segment beim renommierten Investor-Relations-Preis des Wirtschaftsmagazins 'Capital'. Darüber hinaus erzielte der Konzern 2008 erstmals den dritten Platz im SDAX-Segment beim Deutschen Investor Relations Preis. Diese Auszeichnung wird von Thomson Reuters Extel Surveys, der 'WirtschaftsWoche' und dem Deutschen Investor Relations Verband (DIRK) verliehen. Beide Erfolge bestätigen einmal mehr die ausgezeichnete und konstante Investor-Relations-Arbeit der TAKKT AG.

Konferenzschaltung Wir laden Sie ein, persönlich Fragen an unseren Vorstand zu richten. Dazu veranstalten wir am 31. Juli 2008 um 15:00 Uhr (MESZ) eine Telefonkonferenz, bei der wir Ihnen Rede und Antwort stehen. Bitte wählen Sie sich ein unter der Nummer +49 30 20 22 31 91.

Kurzprofil der TAKKT AG TAKKT ist in Europa und Nordamerika die Nummer eins im B2B-Versandhandel mit Büro-, Betriebs- und Lagereinrichtungen. Der Konzern ist mit seinen Marken in mehr als 25 Ländern vertreten. Das Sortiment der Tochtergesellschaften umfasst über 130.000 Produkte aus den Bereichen Betriebs- und Lagereinrichtung, klassische und designorientierte Büromöbel und Accessoires und Verkaufsförderungsartikel für den Einzelhandel sowie den Gastro- und Hotelmarkt. Die TAKKT-Gruppe beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter, hat weltweit rund drei Millionen Kunden und versendet jährlich mehr als 70 Millionen Werbemittel. Die TAKKT AG ist im SDAX gelistet und seit dem 1. Januar 2003 im Prime Standard der Deutschen Börse vertreten.

Eine detaillierte Übersicht der Kennzahlen finden Sie unter http://www.takkt.de/de/presse/takkt_pressemitteilungen2008_1546.html



Ansprechpartner: Georg Gayer, Vorstandsvorsitzender Tel. +49 711.3 46 58-201

Dr. Florian Funck, Vorstand Controlling und Finanzen Tel. +49 711.3 46 58-207

Email: investor@takkt.de

31.07.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: TAKKT AG Presselstr. 12 70191 Stuttgart Deutschland Telefon: +49 (0)711 346 58 -0 Fax: +49 (0)711 346 58 - 10 E-Mail: investor@takkt.de Internet: www.takkt.de ISIN: DE0007446007 WKN: 744600 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
TAKKT AG Inhaber-Aktien o.N. 10,46 +3,98% XETRA
 

Optionen

3817 Postings, 5367 Tage SkydustTakkt: Umsatz bricht ein

 
  
    #9
08.03.09 20:01
06.03.2009 - Die schwache Wirtschaft sorgt bei Takkt für einbrechende Umsätze. Im Januar und Februar seien die Umsätze währungsbereinigt um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gefallen, teilt das Unternehmen am Freitag mit. Für den März geht man in der Chefetage von Takkt von keiner Besserung der Lage aus. Man setze daher weitere Maßnahmen zur Kostensenkung und Kapazitätsanpassung um, so Takkt. Die Profitabilität sei allerdings gesichert.  

Optionen

290 Postings, 5479 Tage BFoierlLuft bis 9

 
  
    #10
17.07.09 10:41
Xetra-Orderbuch TTK / DE0007446007   Stand: 17.07.2009 10:25  
16.07.:  09:00  | 10:00  | 11:00  | 12:00  | 13:00  | 14:00  | 15:00  | 16:00  | 17:00  
17.07.:  09:00  | 10:00  | 11:00  | 12:00  | 13:00  | 14:00  | 15:00  | 16:00  | 17:00  
Aktueller Aktienkurs + Xetra-Orderbuch von TAKKT AG O.N.
Stück    Geld  Kurs Brief     Stück  
           8,99       175  
           8,85       300  
           8,81       2.530  
           8,80       504  
           8,79       856  
           8,70       315  
           8,68       1.900  
           8,64       500  
           8,59       950  
           8,58       701  
 
Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/TTK.aspx [/URL]  
 
1.288        8,53    
126        8,52    
3.000        8,51    
1.315        8,50    
800        8,45    
1.900        8,44    
1.100        8,40    
1.500        8,35    
1.775        8,31    
1.500        8,30    
 
Summe Aktien im Kauf    Verhältnis    Summe Aktien im Verkauf
14.304                   1:0,61          8.731  

Optionen

7033 Postings, 3993 Tage dddidiAb heute hier in dieser Aktie .......

 
  
    #11
22.02.10 22:16
der dddidi .....mit einer kleinen Position  8,54 eingestiegen.... natürlich mit der Hoffnung auf Gewinn bei der anziehenden Konjunktur....
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

Optionen

91 Postings, 3509 Tage dolleuro9 Euro ...

 
  
    #12
29.07.10 12:09

Da bin ich mal gespannt, ob die 9 Euro endlich geknackt werden - an sich glaube ich schon, aber das habe ich schon mehrmals gedacht!

 

Optionen

17427 Postings, 3823 Tage M.MinningerTakkt wächst stärker als erwartet

 
  
    #13
15.01.12 17:20
Büromöbelversender Takkt wächst stärker als erwartet
Dank guter Konjunktur gönnen sich Unternehmen wieder verstärkt neue Einrichtung - beim Büromöbel-Versandhaus Takkt lässt das die Kasse klingeln. "Das vierte Quartal lief etwas besser als erwartet. Daher dürften wir unsere Prognose von rund sechs Prozent Umsatzwachstum und einer operativen Gewinnmarge von 14 Prozent für das Gesamtjahr leicht übertreffen", sagte Takkt-Chef Felix Zimmermann der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS).

"Viele Unternehmen hatten nach einem guten Jahr Geld in der Kasse und nutzten das, um noch in Geschäftsausstattung zu investieren. Vor allem Deutschland lief gut", sagte Zimmermann dem Blatt weiter. Das Geschäft mit Büromöbeln ist äußerst konjunkturabhängig und gilt damit als ein Gradmesser für den Erfolg der Wirtschaft.

Nach einem guten ersten Halbjahr hatte Takkt bereits zur Jahresmitte 2011 seine Prognose leicht angehoben. In den ersten sechs Monaten setzte die zum Duisburger Familienkonzern Haniel gehörende Gruppe 417,8 Millionen Euro um - 11 Prozent mehr als vor einem Jahr. Zur Jahresmitte blieben als Gewinn nach Steuern 37,2 Millionen Euro.

Takkt nennt sich selber Marktführer in Europa und Nordamerika. Für Vorstands-Chef Zimmermann wird das Jahr 2012 aber schwieriger werden. "Unter der Annahme einer - von den Ökonomen erwarteten - Wirtschaftseintrübung in unseren zentralen Märkten rechnen wir mit einem Umsatzwachstum von rund zwei Prozent", sagte er der FAS. Der Büromöbelversender zählt im Gesamtkonzern etwa 1900 Vollzeitstellen./loh/DP/kja

AXC0026 2012-01-15/14:45



© 2012 dpa-AFX  

17427 Postings, 3823 Tage M.MinningerSonderdividende vorgeschlagen

 
  
    #14
20.03.12 13:08
Ad hoc: TAKKT AG: Sonderdividende vorgeschlagen
13:04 20.03.12

Ad-hoc-Mitteilung nach §15 WpHG

TAKKT AG / Schlagwort(e): Dividende

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------

Nach Feststellung des Jahresabschlusses der TAKKT AG zum 31. Dezember 2011
und der Billigung des Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2011 haben
Aufsichtsrat und Vorstand der TAKKT AG, Stuttgart, beschlossen, der
Hauptversammlung am 08. Mai 2012 für das Geschäftsjahr 2011 die Zahlung
einer Dividende von 0,85 Euro je Aktie vorzuschlagen. Diese teilt sich in
eine Basisdividende von 0,32 Euro je Aktie und eine Sonderdividende von
0,53 Euro je Aktie auf. Mit dem Vorschlag zur Ausschüttung einer
Sonderdividende tragen Vorstand und Aufsichtsrat der guten
Geschäftsentwicklung des Jahres 2011 und der soliden Bilanzstruktur
Rechnung. Weitere Information erfolgt auf der Bilanzpressekonferenz der
TAKKT AG am 22. März 2012.

Die Aktien der TAKKT AG sind zum Börsenhandel mit amtlicher Notierung im
Handelssegment Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse und der
Stuttgarter Börse zugelassen.
20.03.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  TAKKT AG
             Presselstr. 12
             70191 Stuttgart
             Deutschland
Telefon:      +49 (0)711 346 58 -0
Fax:          +49 (0)711 346 58 - 10
E-Mail:       investor@takkt.de
Internet:     www.takkt.de
ISIN:         DE0007446007
WKN:          744600
Indizes:      SDAX
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart;
             Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
--------------------------------------------------  

17427 Postings, 3823 Tage M.MinningerFührender US-Versandhändler für Displayartikel ..

 
  
    #15
1
22.03.12 08:27
DGAP-Adhoc: TAKKT AG: Führender US-Versandhändler für Displayartikel akquiriert
TAKKT AG: Führender US-Versandhändler für Displayartikel akquiriert

TAKKT AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme

22.03.2012 07:45

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



--------------------------------------------------


Weitere Diversifikation des Produktsortiments

Heute hat die TAKKT-Konzerngesellschaft K+K America Corporation einen Kaufvertrag über die Akquisition von George Patton Associates, Inc. (GPA), mit Sitz in Rhode Island, USA, abgeschlossen. Die Zustimmung des Aufsichtsrats der TAKKT AG ist bereits erfolgt. Der Vertrag steht unter den üblichen Vollzugsvorbehalten, unter anderem der zu erwartenden Zustimmung der Kartellbehörden. Mit dem Erwerb des B2B-Versandhändlers für Displayartikel stärkt TAKKT sein US-amerikanisches Portfolio. Die neue Gesellschaft wird Teil der Specialties Group von TAKKT AMERICA.

Im Jahr 2011 erwirtschaftete GPA mit unterschiedliche Branchen ansprechenden Webseiten einen Umsatz von ca. 52 Millionen US-Dollar und eine EBITDA-Marge von rund zwanzig Prozent. Damit ist GPA in den USA führender B2B-Direct Marketing Spezialist im Produktbereich Displays. Rund achtzig Prozent des Umsatzes werden über das Internet generiert. Damit ist die Akquisition eine ideale Ergänzung für TAKKT.

Für die Übernahme von hundert Prozent der Anteile an GPA wurde ein Kaufpreis in zwei Raten vereinbart. Die erste Rate beträgt zum Vollzugstag (dieser wird für Anfang April erwartet) rund fünfzig Millionen US-Dollar. Für Anfang 2015 wurde die zweite Rate vereinbart. Die Mindesthöhe der zweiten Rate beträgt 48 Millionen US-Dollar. Ein zusätzlich möglicher variabler Kaufpreisanteil von bis zu ca. 22 Millionen US-Dollar hängt von der Erreichung von Umsatzzielen für die nächsten drei Jahre ab. Die bisherigen Eigentümer haben langfristigen Dienstverträgen zugestimmt und bleiben nach Abschluss der Transaktion weiterhin für die Geschäftsführung verantwortlich. TAKKT finanziert die Akquisition aus bereits zugesagten langfristigen Kreditlinien. Selbst nach Abschluss der Transaktion und der Zahlung der vorgeschlagenen Dividende von 85 Cent je Aktie im Mai 2012 wird TAKKT mit einer Eigenkapitalquote von mehr als vierzig Prozent nach wie vor über eine sehr solide Bilanzstruktur verfügen.

22.03.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de



--------------------------------------------------


Sprache: Deutsch Unternehmen: TAKKT AG Presselstr. 12 70191 Stuttgart Deutschland Telefon: +49 (0)711 346 58 -0 Fax: +49 (0)711 346 58 - 10 E-Mail: investor@takkt.de Internet: www.takkt.de ISIN: DE0007446007 WKN: 744600 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service



--------------------------------------------------


ISIN DE0007446007

AXC0028 2012-03-22/07:46


© 2012 dpa-AFX  

1918 Postings, 5034 Tage ripperbei den Umsätzen und den Empfehlungen ist

 
  
    #16
27.03.12 18:20
Takkt ja nicht mehr so unbeachtet,

der Kurs wird weiter steigen,

der Firma geht es gut.  

Optionen

3903 Postings, 4210 Tage simplifyBin heute zu 9,10€ eingestiegen.

 
  
    #17
06.09.12 22:35
Bin sofort bedient worden. Auch in der Schlußauktion hoher Umsatz zu 9,10. Gewisser Angabedruck ist da. Aber zu 9,10 ist die Aktie sehr günstig, da durch die beiden letzten Zukäufe auch ein konjunkturbedingter Rückgang ausgeglichen werden kann. Denke, dass bei 9€ der Boden jetzt gefunden ist. Zwar wird noch abgegeben, aber die Käufer greifen jetzt auch fett zu.

Besonders den zugekauften Verpackungsspezialisten für 200 Millionen Euro finde ich interessant, da aufgrund des gesteigerten Internethandels immer mehr Verpackungen benötigt werden. Dieses neue Standbein von Takkt ist sehr zukunftsträchtig und auch innerhalb des Konzerns gibt es große Synergien.  

Optionen

164 Postings, 2829 Tage navigatorsCharttechnisch gut

 
  
    #18
11.04.13 17:44
Takkt verlässt gerade eine nach oben gerichteten Keil. Und zwar ebenfalls nach oben. Das ist charttechnisch eine gute Ausgangsposition.  
Angehängte Grafik:
takkt.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
takkt.png

31238 Postings, 7043 Tage RobinWOW

 
  
    #19
11.06.13 09:40
ein geiles Shortgeschäft  

Optionen

6427 Postings, 3941 Tage butzerledem shorter habe ich das mal abgenommen.

 
  
    #20
11.06.13 12:39
Ist ja nicht gesagt, dass der Haniel alles über die Börse verditscht  

6427 Postings, 3941 Tage butzerleFalschmeldung?

 
  
    #21
09.07.13 17:48
Haniel nun bei 0%?!ß

http://www.ariva.de/news/...Ziel-der-europaweiten-Verbreitung-4595419

Ich dachte, Haniel wollte 50,01% behalten... mal sehen was nun stimmt  

31238 Postings, 7043 Tage Robindas sieht nach einem Test der

 
  
    #22
25.09.13 10:54
Euro 13,80 aus  

Optionen

31238 Postings, 7043 Tage Robinunter

 
  
    #23
25.09.13 13:03
Euro 14 werden einige Stoploss liegen  

Optionen

31238 Postings, 7043 Tage Robinauf Xetra

 
  
    #24
25.09.13 13:36
auf Euro 13,92 gerutscht , minus von fast 7% . WOW  

Optionen

31238 Postings, 7043 Tage Robingerade kam

 
  
    #25
25.09.13 16:05
von Berenberg KAUFEMPFEHLUNG für TAKKT  mit Ziel Euro 16  

Optionen

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben