TEPCO: Zerfall eines Atomkonzerns


Seite 14 von 21
Neuester Beitrag: 28.04.18 10:34
Eröffnet am: 29.03.11 19:21 von: Happy End Anzahl Beiträge: 509
Neuester Beitrag: 28.04.18 10:34 von: s.wonder Leser gesamt: 129.718
Forum: Börse   Leser heute: 24
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... 21  >  

4363 Postings, 6564 Tage falke65bald unter 1 euro..

 
  
    #326
01.06.11 08:46
 

1539 Postings, 4341 Tage Jeff K.@falke65

 
  
    #327
01.06.11 15:49
Ich mag bashen nun wirklich nicht, wie ich auch nicht pushe, aber hier habe ich wirklich auch so ein Gefühl um die € 1 Radius plus minus 20%.
Wüsste auch wirklich nicht, welche gute Nachrichten kommen könnten und woher.  

61 Postings, 3726 Tage Edokee.

 
  
    #328
01.06.11 19:06
gibts ne Begrüdung für die heftigen Abschläge?  

893 Postings, 3691 Tage SilverTim@Edokee / Jeff K. / marathonläufer

 
  
    #329
3
01.06.11 21:56

@Edokee:

nja es gibt da schon einige Gründe^^...

1. es gab in 3(!) Atomreaktoren einen GAU

2. Tepco braucht 43 Mrd. an Staatshilfen

3. Tepco wurde von S&P auf B-(!) geratet

nagut man könnte jetzt sagen immer noch besser als Griechenland, aber glaube das tut hier nichts zur Sache.

@marathonläufer:

dein Post #314 ist totaler Blödsinn, natürlich sind in den letzten Tagen neue Informationen gekommen.

Und ja ich bin ein Zocker(!), handele hauptsächlich OS, Zertifikate und spekulative Aktien. Aber keinesweges mit zittrigen Händen.

Man darf die Vernunft nur dabei nicht ausschalten. Und wenn du jahrelang Erfahrung sammelst, wirst du merken, zu welchem Zeitpunkt man auch einmal 25-30% Verlust realisieren muss und nicht starr einfach abwarten.

@Jeff K.

sehr gutes Statement deine Empfehlung in Post #313, ist ja genau das, was ich in Post  #312 angekündigt habe und letztendlich auch gemacht habe.

 

Ich habe die Aktie gekauft weil ich zu dem Zeitpunkt der Überzeugung war, das eine Erholung möglich ist.

Meine ersten Einschätzungen von Kurszielen 6-7€+ bis Jahresende, sind falsch.

Meine Einschätzung in Post #312 lieber mit 26% zu verkaufen, als zu warten bis der Kurs unter 2,50 fällt, trifft alerdings exakt zu.

Bei den momentanen Kursen ist man im Handlungsspielraum arg eingeschränkt, weil verkaufen immer weniger Sinn macht. Wenn der Kurs noch weiter fällt macht verkaufen fast keinen Sinn mehr (behauptet zumindest marathonläufer in Post #314 :-) -> dann lieber Augen zu und durch^^, welch geniale Anlagestrategie)

 

Meine Vemutung:

Tepco ist platt. Bei denen sind 3(!) Reaktoren hochgegangen. Denke nach und nach wird jetzt allen Anlegern klar, was das bedeutet. Ich denke der Kurs wird in den nächsten 1-2 Wochen unter 2,00€ fallen und auf Sicht 3-4 Wochen sogar Richtung 1,50€ gehen, wenn nicht sogar noch darunter. Ich glaube nicht das Japan es zulässt, das Tepco in die Insolvenz geht, dafür ist Tepco zu wichtig für die Stromversorgung Japans.

In meinen Augen gibt es 3 realistische Szenarien:

1.Tepco wird mit 43 Mrd. Staatshilfen gestützt und bekommt eine Entschädigungshöchstgrenze (zum Beispiel 10~20Mrd.€), das wäre die beste Variante für die Aktionäre und Tepco kann mit der Zeit wieder in ruhiges Fahrwasser zurückkehren ->dagegen spricht: wenn soetwas geplant ist, wäre es schon angekündigt wurden um den Kurs zu stützen.

2.Tepco bekommt die 43 Mrd. Staatshilfen und wird verstaatlicht. Bei einer Entschädigungshöchstgrenze müsste den Großteil der Entschädigungen sowieso Japan tragen, dann kann man Tepco auch gleich verstaatlichen. -> was spricht dafür: genau das was jetzt an der Börse passiert, bei einer Verstaatlichung, müsste die Japanische Regierung alle Anleger entschädigen (ca. in Höhe des Aktienkurses zu dem Zeitpunkt, ist wie bei uns siehe HypoRealEstate) -> also hat die Japanische Regierung ein Interesse daran, das der Kurs möglichst weit fällt, um die Entschädigungszahlungen möglichst gering zu halten.

Wenn man eher Fall 1. gehen wöllte, dann hätte man längst den Entschädigungscut ankündigen können um den Aktienkurs zu stützten, und Investoren in Tepco zu halten.

-> Ich bin der Meinung das Fall 2. also eine Verstaatlichung kommt, das einzigste was dagegen sprechen könnte ist, das Japan kapitalistisch im extremen ist und Verstaatlichungen dort normal ein absolutes No Go.

3.Fall 3. wäre das angeschlagene Tepco zum Übernahmekandidaten für die anderen großen Japanischen Energieversogungsunternehmen zu machen und Japan dann quasi vereint versucht die Probleme zu lösen. Natürlich muss Japan dann eine Garantie für die Entschädigungen übernehmen, um den anderen Energieversorgern die Übernahme schmackhaft zu machen. -> dafür spricht in meinen Augen der große Zusammenhalt Japans in Krisen und sozusagen das Problem gemeinsam zu lösen. Die Japanischen Energieunternehmen + Japanische Regierung + durch höhere Strompreise und Garantie der Regierung dann die gesamte Japanische Bevölkerung. -> dieser Fall wäre für die Anleger vielleicht minimal besser als Fall 2 allerdings hätten natürlich auch die übernehmenenden Unternehmen ein Interesse an mögloichst geringen Kaufpreisen, sprich niedrigen Aktienkursen.

Fall 4. Insolvenz schließe ich aus.

Für Anleger natürlich trotzdem keine sehr guten Vorzeichen, wie Jeff K. in Post #313 schon sagte, die Risiken nach unten sind momentan um ein vielfaches größer, als die Chancen nach oben.

Ich habe zum Glück bei 2,70 mit 26% Verlust verlauft. Beobachte den Kurs aber intensiv weiter um durchaus bei interessanten Kursen wieder einzusteigen.

 

125 Postings, 4000 Tage motleyheadeinstieg

 
  
    #330
02.06.11 09:18

ich wollte bei 6,xx einsteigen und irgendwas hatte in der ferne gerufen: DON'T !! und es scheint gut gewesen zu sein, wenn ich mir den kurs so ansehe. schade fuer alle die es jetzt mit einem verlust zu tun haben...hoffe es haelt sich in grenzen.

 

63 Postings, 4393 Tage nepomukfanNeues von Tepco und Kan

 
  
    #331
1
02.06.11 10:20

Japans Börsen schließen schwach

Die Börse in Tokio hat am  Donnerstag im Sog starker Kursverluste an Wall Street nach enttäuschend  ausgefallenen amerikanische Konjunkturdaten sehr schwach geschlossen.  Der Nikkei-225 verlor 1,7 Prozent oder 165 Punkte auf 9.555, nachdem er  im Tagestief bis auf 9.518 Zähler abgerutscht war. Der Topix büßte 1,6  Prozent oder. knapp 14 Zähler ein auf 826. Händler berichteten von  spürbar erhöhten Umsätzen und Einbußen auf breiter Front, vor allem bei  exportsensitiven Aktien. Grund für die eingetrübte Stimmung seien  Anzeichen einer zunehmend unsicheren Entwicklung der Konjunktur in Japan  aber auch weltweit, hieß es. Belastet habe zudem weiter die politische  Unsicherheit in Japan im unmittelbaren Vorfeld des Misstrauensvotums der  Opposition gegen Ministerpräsident Kan. Auch die am Freitag anstehenden  monatlichen Arbeitsmarktdaten aus den Vereinigten Staaten  hätten für  Kaufzurückhaltung gesorgt.

Tokyo Electric Power (Tepco) schlossen 2  Prozent fester mit 305 Yen, nachdem sie zunächst auf ein Rekordtief von  282 Yen abgerutscht waren. Hier hätten Hoffnungen den Kurs gestützt, Kan  werde das Misstrauensvotum überstehen, nachdem dieser gesagt hatte, er  sei zu einem Rücktritt bereit, sobald die Maßnahmen zur Bewältigung der  Naturkatastrophe aus dem März und zum Wiederaufbau vollständig auf den  Weg gebracht seien.

Quelle: http://www.faz.net/artikel/C30974/...endiert-schwaecher-30429444.html

 

527 Postings, 3868 Tage Raffzahnbewundernswert..

 
  
    #332
02.06.11 10:21
wie man sich nach kleinstem, positiven ausschlag auf's schwert fallen lässt (die sportart kommt zufällig aus dem mutterland).  

893 Postings, 3691 Tage SilverTim@ Raffzahn

 
  
    #333
03.06.11 02:40

na is doch logisch.

In Japan hat der Freitod eine lange Tradition. Unter anderem auch bei gescheiterten Managern. Wollen wir hoffen das die Tepco-Manager nicht auf solche Ideen kommen. Aber auszuschliessen is das auch nicht.

Mit der Aktie ist nur noch Harakiri.

TEPCO ist platt.

gibt es noch irgendwo interessante Optionsscheine auf TEPCO? oder sind die Zertifikate die L&S anbietet das einzigste?

http://zertifikat.finanzen.net/Pages/Derivative/...;isin=JP3585800000

da ist ja kaum ein Hebel dabei. Es muss doch irgendwo ein paar interessante Scheine geben.

 

63 Postings, 4393 Tage nepomukfanHier mal ein anderer Blickwinkel auf Fukushima

 
  
    #334
1
03.06.11 10:33

527 Postings, 3868 Tage Raffzahnputs auf tepco

 
  
    #335
03.06.11 10:44
gibt es genauso wenig wie calls auf steigende sonnenstände  

893 Postings, 3691 Tage SilverTimeigentlich Schade

 
  
    #336
04.06.11 19:06

nja der einzigste Put auf Tepco mit 1,39 Hebel von L&S macht kaum sinn. L&s ist sowieso nicht meins, die haben immer einen unverhältnismäßig hohen Spread im Vergleich zu anderen Anbietern.

Ein Put auf Tepco zu ordentlichen Konditionen, das wärs:

Gibt's da an den Asiatischen Börsen von irgendeinem asiatischen Emittenten auch nichts?

Grade nach den wieder sehr schlechten Nachrichten von gestern und heute.

Wir werden nächste woche die 2.00€ sehen, ich denke nächsten 2-3 Wochen geht der Kurs gar auf 1,50 runter (hab ich glaube weiter oben schonmal geschrieben).

Habe mir gerade mal deren Fundamentaldaten angeschaut, langfristig haben die durchaus Potenzial, werde da am Dienstag mal etwas zu verfassen. Bis dahin muss ich erstmal weiterlernen, habe am Dienstag Prüfung zum Bankfachwirt :-)

 

58 Postings, 3726 Tage duundichnepomukfan

 
  
    #337
2
04.06.11 21:48
diesen Zeitungsbericht finde ich sehr interessant.
Damit ist doch alles gesagt. Jeder Bauer lobt seinen Mist und wir unsere Aktien mit denen wir nichts verlieren wollen  

893 Postings, 3691 Tage SilverTimwird wohl tiefrot heute...

 
  
    #338
06.06.11 01:58

nach den Nachrichten vom Wochenende, wird Tepco heute wohl ordentlich nachgeben.

Ich tippe mal auf -6~8%, wenn nicht gar -10%.

Der momentan steigende Euro tut sein übriges. Nja in 3 min weiß man mehr :-)

 

893 Postings, 3691 Tage SilverTimgenau mit -7% eröffnet...

 
  
    #339
06.06.11 02:28

...und jetzt schon bei -8% und nimmt Richtung -9%^^...

also wer Tepco noch im Depot hat -> da hilft nur noch Beten :-)

 

893 Postings, 3691 Tage SilverTimoh - 14%...

 
  
    #340
06.06.11 02:41

...jetzt wirds brutal.

wo soll das nur hinführen?

 

893 Postings, 3691 Tage SilverTim- 25%!

 
  
    #341
06.06.11 03:46

sehen wir die 2,00€ doch schon heute, und nicht erst im Laufe der Woche, wie ich in einem vorherigen Post schrieb.

 

26517 Postings, 4917 Tage brunnetaLimit Needed For Tepco Payouts:

 
  
    #342
06.06.11 09:05

61 Postings, 3726 Tage Edokee.

 
  
    #343
06.06.11 09:05
Was waren das denn für schlechte News am Wochenende, die ich nicht mitbekommen habe?  

3078 Postings, 4536 Tage John Rambo!

 
  
    #344
1
06.06.11 09:13
da gab es einen super gau in japan  

61 Postings, 3726 Tage Edokee.

 
  
    #345
1
06.06.11 09:20
...  

11 Postings, 3713 Tage Volrathbei dem Chart wird einem ja schlecht

 
  
    #346
1
06.06.11 09:35
 

21 Postings, 3666 Tage astrakidschlecht schon...

 
  
    #347
2
06.06.11 09:51
... aber ich hoffe auf einen ausreißer nach oben, so dass ich mein gerade erstandenes bündel wieder abstoßen kann...  

20 Postings, 4485 Tage moll7b5Hallo Freunde,

 
  
    #348
06.06.11 10:57
wann darf man wieder kaufen?

Nach meiner Meinung wird das Unternehmen weiter bestehen, selbst wenn der Staat dieses "übernehmen" würde.

Also wie immer, die Frage nach der Wende :-)  

21 Postings, 3666 Tage astrakidjetzt...

 
  
    #349
06.06.11 11:21
so gesehen muss man doch kaufen, je tiefer der preis steht. die frage ist also, wie weit der kurs noch fällt.  

20 Postings, 4485 Tage moll7b5@astrakid: So iss es!

 
  
    #350
06.06.11 12:28
 

Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... 21  >  
   Antwort einfügen - nach oben