Suncor (SU) und Nexen (NXY)


Seite 4 von 13
Neuester Beitrag: 25.04.21 02:39
Eröffnet am:24.09.04 16:18von: WALDYAnzahl Beiträge:311
Neuester Beitrag:25.04.21 02:39von: Stefaniesybv.Leser gesamt:135.890
Forum:Börse Leser heute:13
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13  >  

95441 Postings, 8541 Tage Happy EndWALDY, 57 EUR-Cent muss deutlich zu hoch sein

 
  
    #76
19.03.05 18:29
Der aktuelle Steueranteil liegt meines Wissens bei ca. 81 EUR-Cent (!), d.h. bei einem aktuellen Benzinpreis an der Tankstelle von ca. 1,12 EUR ist der Restbetrag 31 Cent (inkl. Gewinn)!?


PS: Berechnung für 30 US-$/Barrel und paritätischen Euro-Kurs: 25,9 EUR-Cent

http://www.avd.de/presse/pd/benzinpreis_unterschiede.htm

Bei einer Fast-Verdopplung des Öl-Preises bei gleichzeitigem Anstieg des Euro-Kurses um 30% gegenüber der Parität -> ca. 33,5 EUR-Cent (was den o.g. 31 EUR-Cent sehr nahe kommt...)
 

14308 Postings, 7878 Tage WALDYNormalbenzin Tankstellenpreis 32,8 Cent !

 
  
    #77
19.03.05 20:32

Kein Witz 32,8 EuroCent in Deutschland


---------------------------------------



Steueranteil am Benzinpreis

Der Steueranteil am Benzinpreis ist im Laufe der Jahre kontinuierlich gewachsen. Die
Mineralölsteuer auf Benzin erhöhte sich allein seit Beginn der 90er Jahre um gut 36 Cent
und beträgt heute einschließlich der Ökosteuer 65,5 Cent pro Liter. Die Mehrwertsteuer
von 16 % wird nicht nur auf den Warenpreis erhoben, sondern auch auf die
Mineralölsteuer, so dass der Steueranteil über drei Viertel des Benzinpreises ausmacht:
Bei einem Benzinpreis von 105 Cent pro Liter fließen
80 Cent in die Taschen des Fiskus

--------------------------------

Ökosteuer 65,5 Cent pro Liter
+
Die Mehrwertsteuer
von 16 % wird nicht nur auf den Warenpreis erhoben, sondern auch auf die
Mineralölsteuer

=

Bei einem Benzinpreis von 105 Cent pro Liter fließen
80 Cent in die Taschen des Fiskus

http://www.mwv.de/Steueranteil%20am%20Benzinpreis.html
--------------------------------

   ODER :

Die Kraftstoffpreise der 10. Kalenderwoche 2005



Bruttopreise   Nettopreise
Normalbenzin
1,14 Euro       32,8 Cent      
Superbenzin
1,16 Euro       34,5 Cent      
Diesel
1,02 Euro       40,9 Cent    

Bruttopreis = durchschnittlicher Tankstellenpreis
Nettopreis  = ohne Mineralölsteuer, Ökosteuer und Mehrwertsteuer

Diese Preise sind die
---Durchschnittspreise----
der
---Markentankstellen---
in Deutschland.


http://www.mwv.de/Preise.html


Gute Seite:

http://www.mwv.de/MWVHome.html



Wie ich sagte:

Benzin.........
Diesel........


ist billig..........Spott billig ,noch sehr viel
billiger als ich dachte.....(Posting  73. Waldy's kleine Mathestunde: )

Ich würde min. 100 US Dollar pro Barrel nehmen.

ABER!!!!
Wir leben in einer freien Marktwirtschaft.
Öl gibt es (zum unserem Glück) fast Überall und
so reichlich......und so Paradox es auch ist:

-Um so teurer das Öl-....um so mehr wird es geben,
da sich der Abbau/Födern lohnt.

Dazu:  Posting 8. Wie eine Ölgrossmacht entseht

Ergo.....

Solang die Nachfrage ( wie & warum auch immer )
da ist......wird das Öl noch steigen.
Tippe mal drauf das die bösen , bösen Amis schuld sind
(waren???) das das ÖL so


       BILLIG



ist wie es tatsächlich ist.




         BRUTAL: Superbenzin kostet : 34,5 Cent in Deutschland  

http://www.mwv.de/Preise.html



---------- W I C H T I G ---------

!!!  ES GEHT NICHT UM DIE
Mineralölsteuer,
Ökosteuer und
Mehrwertsteuer............in diesen Thread!!!!!


Die obengenanten Zahlen sollen nur deutlich machen das das ÖL
( ein meinen Augen) einfach lachhaft billig ist.Und wenn ich
ÖL verkaufen hätte und wüsste das was hier in diesen Posting
steht........ich würde schon nur aus Bock das doppelte vom jetzigen
ÖL Preis nehmen.  

14308 Postings, 7878 Tage WALDY-Retail Gasoline Prices-

 
  
    #78
24.03.05 08:05
WTRG EconomicsRetail Gasoline Prices

Our new section on retail gasoline prices will soon include an analysis of gasoline price movements

For oil and gas analysis and forecasts subscribe to
Energy Economist Newsletter
 

 
Gasoline Prices U.S.

March 21, 2005
Retail Gasoline Prices Graphs: Regular Gasoline 210.9 ¢
up 5.3 ¢ from last week, up 36.6 ¢ from last year

Click on a graph for a larger image.

Gasoline Prices By Formulation
Gasoline Prices By Grade
Gasoline Prices By Region
Gasoline Prices East Coast Regional Detail
Gasoline Prices State
Gasoline Prices Selected Cities
Gasoline Prices By Formulation
U.S. All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)U.S. All Grades Reformulated Retail Gasoline Prices (C/gal)
U.S. All Grades Conventional Retail Gasoline Prices (C/gal) 
Gasoline Prices By Grade
U.S. Premium All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)U.S. Midgrade All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
U.S. Regular All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Gasoline Prices By Region
U.S. All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)East Coast All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Midwest All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)Gulf Coast All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Rockly Mountain All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)West Coast All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Gasoline Prices East Coast Regional Detail 
East Coast All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)New England All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Central Atlantic All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)Lower Atlantic All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Gasoline Prices State
U.S. All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)California All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Colorado All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)Florida All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Massachusetts All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)Minnesota All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
New York All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)Ohio All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Texas All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)Washington All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Gasoline Prices Selected Cities
U.S. All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)Boston, MA All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Chicago All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)Cleveland, OH All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Denver All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)Houston All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Los Angeles All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)Miami, FL All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
New York City All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)San Francisco All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)
Seattle, WA All Grades All Formulations Retail Gasoline Prices (C/gal)

 


Gewaltige Explosion in texanischer Ölraffinerie

Mindestens 14 Menschen wurden getötet. Mehr als 100 erlitten Verletzungen. Anwohner spürten die Erschütterung noch in einem Umkreis von acht Kilometern.

<!-- If a picture exists for the article display it here -->

1800 Arbeiter sind in der Ölraffinerie beschäftigt
1800 Arbeiter sind in der Ölraffinerie beschäftigt
Foto: AP
<!-- End of table for picture -->

Texas City - Eine gewaltige Explosion in einer texanischen Ölraffinerie hat vermutlich 14 Arbeitern das Leben gekostet. Mehr als 100 Menschen erlitten Knochenbrüche oder Schnittverletzungen, wie BP-Werksdirektor Don Parus in Texas City mitteilte. Mehrere Stunden nach dem Unglück suchten Rettungskräfte in den Trümmern noch nach weiteren Opfern oder Überlebenden.

Die Explosion sei etwa zehn Mal so laut gewesen wie ein besonders lauter Donnerschlag bei einem Gewitter, sagte der Arbeiter Charles Gregory. Er habe gerade einen Tank reinigen wollen, als plötzlich der Boden gezittert habe. Nach der Explosion schossen Flammen mehr als 70 Meter hoch in den Himmel. Die Explosion riß ein tiefes Loch in die Erde, zerstörte benachbarte Bürogebäude und bedeckte zahlreiche Fahrzeuge mit Asche. Anwohner spürten die Erschütterung selbst noch in einem Umkreis von acht Kilometern.

Die Ursache des Unglücks ist nicht bekannt; ein terroristischer Hintergrund wurde ausgeschlossen. Die Behörde für Sicherheit am Arbeitsplatz (OSHA) hatte im vergangenen Jahr technische Mängel in der Ölraffinerie beanstandet, nachdem es zu zwei Unglücksfällen gekommen war. Dabei kamen zwei Arbeiter ums Leben.

Die Anlage in Texas City, 56 Kilometer südöstlich von Houston, erstreckt sich über rund 500 Hektar. Die Raffinerie beschäftigt 1.800 Menschen und verarbeitet täglich rund 430.000 Barrel Rohöl (das Faß zu 159 Litern).

http://www.welt.de/data/2005/03/24/615973.html

 


2000 01927.18
2000 02129.35
2000 03129.89
2000 04425.74
2000 05328.78
2000 06831.83
2000 07229.77
2000 08031.22
2000 09433.88
2000 10633.08
2000 11634.40
2000 12228.46 2001 01 629.58
2001 02 529.61
2001 03 627.24
2001 04 127.41
2001 05 628.64
2001 06 727.60
2001 07 726.45
2001 08 027.47
2001 09 425.88
2001 10 222.21
2001 11 319.67
2001 12 919.33
2002 01919.67
2002 02420.74
2002 03924.42
2002 04426.27
2002 05027.02
2002 06225.52
2002 07226.94
2002 08028.38
2002 09029.67
2002 10828.85
2002 11626.27
2002 12329.42
2003 01 532.94
2003 02 235.87
2003 03 033.55
2003 04 028.25
2003 05 728.14
2003 06 130.72
2003 07 630.76
2003 08 431.59
2003 09 028.29
2003 10 330.33
2003 11 331.09
2003 12 032.15
2004 01934.27
2004 02134.74
2004 03136.76
2004 04636.69
2004 05340.28
2004 06038.02
2004 07140.69
2004 08244.94
2004 09645.95
2004 10453.13
2004 11048.46
2004 12843.33
2005 01 346.84
2005 02 547.97
2005 03 854.33

http://www.economagic.com/em-cgi/data.exe/var/west-texas-crude-long


MfG

       Waldy

 

14308 Postings, 7878 Tage WALDYNexen SL

 
  
    #79
29.03.05 16:58
Schade aber lecker......



EK 39,70 US $am 27.09.04
---SL 51,83---
VK 51,81 US $am 28.03.05

+27,78 %

-----------------


MfG
  Waldy  

14308 Postings, 7878 Tage WALDYÖlpreise zwischen 1965 und 1980 um 1000 Prozent +

 
  
    #80
08.04.05 09:53
von Jim Rogers




Milliarden von Dollar werden jeden Tag in die Rohstoffe investiert.
Ohne Futures im Rohstoffmarkt wären viele Dinge, auf die Sie sich alltäglich verlassen, entweder sehr viel knapper, vielleicht wären sie gar nicht vorhanden, aber sie wären auf jeden Fall sehr viel teurer.
Das beginnt bei der Tasse Kaffee am Morgen, geht weiter mit dem Aluminium im Türblatt und endet mit der Wolle in Ihrem neuen Anzug.



Da draußen gibt es noch einige weitere Allgemeinplätze, warum "normale Leute" nicht in Rohstoffe anlegen sollten, und ich möchte all diese Mythen ein für alle Mal begraben, damit wir uns endlich wieder den interessanteren Geschäften zuwenden können, nämlich, wie sich aus Investitionen in die nächste Generation der Vermögenswerte Geld schlagen lässt.

Wann immer ich in der Öffentlichkeit über Rohstoffe spreche, kommt irgendeiner an und sagt, dass wir heute in einer hoch technisierten Welt leben, in der die Preise für Rohstoffe nie mehr so hoch sein werden, wie sie es zu Zeiten der Fabrikschlote waren. Wenn sie aber die Geschichte zurückverfolgen, dann werden sie feststellen, dass der technische Fortschritt so alt ist, wie die Geschichte selbst. Die Einführung des schneidigen und schönen Klippers betörte die Menschen zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Er machte selbst befrachtet noch 20 Knoten in der Stunde und durchschnittlich mehr als 400 Meilen in 24 Stunden und war in der Lage, von den amerikanischen Häfen über Kap Horn in nur 80 Tagen nach Hong Kong zu reisen. Aber es dauerte nur ein Jahrzehnt, und die Klipper wurden durch die Dampfer abgelöst. Die waren zwar nicht unbedingt schneller, aber sie waren nicht so abhängig vom Wind. Dann dauerte es wieder nicht lange, und das nächste große Ding übernahm im Transportwesen. Die Eisenbahn. Und während dieser ganzen Zeit sind die Rohstoffpreise stetig gestiegen. Im 20.
Jahrhundert kamen das Telefon, das Radio und Fernsehen, das Auto, Flugzeug und der Halbleiter - und immer wieder kam es während all dieser technischen Revolutionen zu zeitweiligen, manchmal langjährigen Bullenmärkten auf dem Rohstoffsektor.

Selbst ein bahnbrechender Durchbruch in einem Bereich, der mit einem bestimmten Rohstoff in Verbindung steht, senkt nicht notwendig die Preise. Jahrzehntelang war das Bohren unter 1500 m oder vor Küste praktisch unmöglich. In den 1960er Jahren wurde der Hughes Diamantbohrer erfunden und eine Explosion der technischen Vorzüge und Erforschungen ausgelöst. Das Bohren wurde so effizient und es gab Zugang zu Ölvorräten, von denen man sich vorher nicht hätte träumen lassen. Bald gab es überall auf der Welt Ölquellen mit mehr als 7.500 m Tiefe und Bohrinseln vor der Küste. Dennoch sind die Ölpreise in der Phase zwischen 1965 und 1980 um 1000 Prozent gestiegen. Wenn Angebot und Nachfrage von Rohmaterial ernsthaft aus dem Leim gehen, dann wird auch das Erscheinen einer neuen Technologie nicht notwendigerweise das Gleichgewicht so bald wieder herstellen. Sicher, Änderungen in der Technik machen eine Wirtschaft weniger abhängig vom Öl. Aber immer noch verbrauchen wir sehr viel davon, und sobald nicht mehr genug davon da ist, werden die Preise steigen. Computer und Roboter sind vielleicht zu erstaunlichen Dingen in der Lage,
aber sie können weder Öl noch Kupfer finden, wo es keines gibt.
Sie können auch keinen Zucker herstellen oder Baumwolle, Kaffee oder Nutzvieh schneller nachwachsen lassen, als es die Natur zulässt. Die Technik kann uns weder ernähren, noch warm halten und die Nachfrage nach Rohstoffen wird niemals versiegen.

Sicher, Spekulanten, die bei Rohstoffen auf- oder abspringen, können die Preise nach oben treiben. Und der Dollar ist nur noch ein Schatten seiner selbst -

zwischen 2002 und 2004 hat er im Vergleich zum Euro fast 40 % verloren.

Da Rohstoffe in Dollar gehandelt werden, wird ein schwacher Dollar dazu führen, dass die Preise höher erscheinen, als sie sind. Rohöl ist diesen zwei Jahren in Dollar angegeben um 64 % gestiegen,
in Euro nur um 16 %.

Aber der Dollar wurde im Frühling 2004 wieder kräftiger und es passierte etwas Lustiges. Die Preise für Rohstoffe stiegen auch weiterhin an. Die weltweite Erholung wurde - besonders in Asien - Wirklichkeit. Wir können heute eine signifikante strukturelle Verschiebung auf dem Rohstoffmarkt beobachten. Die Stichworte sind "Angebot" und "China". Dieses Land wird auch in den nächsten Jahren noch außergewöhnliche Mengen von Rohstoffen aller Art verbrauchen.

Es geht hier um einen anderen langfristigen Bullenmarkt im Rohstoffbereich, und weder Spekulanten noch der Dollar können so etwas ermöglichen. Spekulanten können nur einen kurzfristigen Effekt erwirken. Der Markt ist größer als der Dollar oder die Spekulanten.

Vielleicht wollen Sie jetzt sagen: "Aber der Aktienbroker hat mir doch gesagt, dass das Investieren in Rohstoffe riskant ist."



Wenn sie ihre Hausaufgaben machen und vernünftig und verantwortungsbewusst bleiben, dann können Sie vielleicht mit weniger Risiko in Rohstoffe investieren, als wenn sie am Aktienmarkt mitspielten. Ich muss Sie nicht daran erinnern, dass jedes Investieren ein Risiko birgt. Lassen Sie mich aber auf etwas hinweisen, was sie vielleicht noch nicht bemerkt haben. Es gab in den letzten Jahren mehr Sprunghaftigkeit im NASDAQ als auf irgendeinem Rohstoffindex.
Verglichen mit den Risiken der meisten Technologieaktien, machen die Rohstoffe einen so sicheren Eindruck, dass sie in keinem "Witwen und Waisen Fond" eines Unternehmens fehlen sollten.

Darunter fällt der allgemeine Zustand des Aktienmarktes, der Bilanzbogen der Firma und ihre Führungsetage, Probleme mit der Arbeit, Umweltthemen und so weiter. Die Ölpreise sind in den 70ern in den Himmel gestiegen, aber einige Ölaktien sind es nicht. Eine Studie aus Yale fand heraus, dass die Investition in Rohstofffirmen nicht notwendig einen Ersatz für die Investition in Rohstoff-Futures darstellt. Die Autoren fanden heraus, dass von 1962 bis 2003 "die kumulierte Performance von Futures die Gesamtwertentwicklung von 'passenden' Stammaktien um das Dreifache übertraf.

Und ich will Sie an einen weiteren wichtigen Unterschied zwischen Rohstoffen und Aktien erinnern: Rohstoffe können nicht auf Null fallen, so wie es die Anteile von Enron können (und auch taten)!
--------------------
--- geklaut von moya ---
http://www.ariva.de/board/217288/...a=all&search_id=&search_full=&929
--------------------

MfG
  Waldy

 

14308 Postings, 7878 Tage WALDYWiedereinstieg:

 
  
    #81
24.05.05 10:44

SU

EK.36,38US$

NXY

EK.24,46US$

 

EK.29,87US$

 

MfG

        Waldy

 

14308 Postings, 7878 Tage WALDYIch glaube das jetzt wieder gekauft wird:

 
  
    #82
24.05.05 16:19

WTI Rohöl in USD, Future, Light Sweet

 

Intraday 5 Tage 3 Monate 1 Jahr 3 Jahre Gesamt Frei  

 

   

14308 Postings, 7878 Tage WALDYHUNGER:

 
  
    #83
25.05.05 14:40
25.05.2005
Öl hohe Benzinnachfrage in den USA
Rohstoff Express

Ein Barrel der Sorte Light Crude kostete gestern zeitweise 49,65 USD, Plus 0,80 USD, so die Experten vom "Derivate Magazin" im "Rohstoff Express".

Positiv auf den Ölpreis habe sich die Schätzung der US Travel Organization ausgewirkt. Diese Vereinigung nehme an, dass während der bevorstehenden Memorial Day-Ferien, die Rekordzahl von 37,2 Millionen Amerikanern unterwegs sein werde. Schätzungsweise 31 Millionen Fahrzeuge würden dann von diesen Urlaubern bewegt. Eine enorme Benzinnachfrage sei die Folge.

Des Weiteren habe der venezuelanische Ölminister Rafael Ramirez mitgeteilt, dass die OPEC Förderkürzungen vornehmen solle, um die Preise hoch zu halten.

Die Nackenlinie des Doppelhochs bei 52,50 USD sei nach unten durchbrochen und noch nicht zurückerobert worden. Somit sei das alte Kursziel bei 58 USD wieder passé. Rechnerisch liege das neue Kursziel wieder im Bereich von 47,50 USD. Hier verlaufe ebenfalls der seit Dezember bestehende Aufwärtstrend.

Der Brent-Future habe gestern zeitweise bei 48,70 USD gestanden, Minus 0,20 USD. Brent habe seinen Trendkanal nach unten verlassen. Eine weitere horizontale Unterstützungslinie verlaufe bei 50,45 USD. Sollte diese Unterstützung nun auch nach unten durchbrochen werden, dann sei Platz bis etwa 46,75 USD. Hier verlaufe die Oberkante des langfristigen Aufwärtstrendkanal

http://www.aktiencheck.de/Analysen/default_an.asp?AnalysenID=840718



Öl & Gas: China wird bis 50 % des Bedarfes importieren müssen
Wednesday, 25. May 2005, 08:00

Peking 25.05.05 (www.emfis.com)

China wird bis 2020 etwa 50 % seines Bedarfes an Öl und Gas importieren müssen, das berichtet Xinhua bezugnehmend auf einer Studie des China Petroleum and Natural Gas Institute.

Danach wird der jährliche Verbrauch auf bis zu 450 Millionen Tonnen Öl und 200 Mrd. m³ Gas steigen. Die Schere zwischen dem steigenden Bedarf und der einheimischen Bereitstellung wird sich weiter öffnen und so zum Import von 50 % des Bedarfes führen, so der Institutpräsident Wang Gongli.

China hatte im vergangen Jahr selbst 175 Millionen Tonnen Crude Öl gefördert und stand dabei bereits ziemlich dicht am Maximum. Wang erwartet die Förderspitze/Kapazitätzspitze des Landes bei 200 Millionen Tonnen.

Da China den Bedarf der wachsenden Industire, aber auch zunehmenden privaten Verbrauch, immer weniger abdecken werden kann, wird man zunehmend versuchen auf internationalem Gebiet an Öl und Gasreserven heranzukommen.


http://www.emfis.com/...i1[kontinent]=&tx_asialand_pi1[land]=&cHash=1


NEW YORK (Dow Jones-VWD)--Etwas fester hat der Rohölpreis den Handel an der Nymex am Dienstag beendet. Der als leitend gehandelte Juli-Kontrakt auf Light Sweet Crude stieg um 1% bzw 0,51 USD auf 49,67 USD. Marktteilnehmer machten für den Anstieg die Aussagen der Fed zur Energiepreisentwicklung in den so genannten "Minutes" verantwortlich. "Im Grunde war da zu lesen, dass sich die Wirtschaft mit teurem Öl abgefunden hat", so DeCarlo Larry von Barclays. Etwas Verunsicherung habe am Markt zudem aufgrund des für Mittwoch erwarteten Rohöllagerbestandsausweises des Department of Energys (DoE) geherrscht. Analysten gehen im Konsens davon aus, dass die Rohölbestände erneut um 1 Mio Barrel angewachsen sind. Bei Benzin und den Destillaten wird hingegen mit einem Rückgang um 225.000 bzw 170.000 Barrel gerechnet.
(ENDE) Dow Jones Newswires/24.5.2005/DJN/mc

http://www.vwd.de/vwd/...23668090&navi=home&sektion=wirtschaftpolitik




........Die Welt braucht ÖL.......

CANADA hatt es!


MfG
  Waldy



 

14308 Postings, 7878 Tage WALDYHallo 50!

 
  
    #84
25.05.05 16:32



Letzter   Vortag  Umsatz   Veränderung  
50,00    49,65    0    +0,70%  
Börsenplatz: Rohstoffe RT, Stand: 16:30  



 

14308 Postings, 7878 Tage WALDY&51

 
  
    #85
25.05.05 17:40




Letzter   Vortag  Umsatz   Veränderung  
50,95    49,65    0    +2,62%  
Börsenplatz: Rohstoffe RT, Stand: 17:39  


 

14308 Postings, 7878 Tage WALDYKleines up date:

 
  
    #86
25.05.05 19:30

alle EK am 20.05.2005


 

SU

EK.36,38US$

z.Z.

SU  Suncor Energy Inc (NYSE)    5/25/2005 1:02 PM
     hide quote     detailed quote     options chain     
chart help  Help on Quick Charts
Last:
 
 37.96
Change:
  
  +0.69
Open:
  
37.20
High:
  
38.06
Low:
  
36.88
Volume:
  
706,300
Percent Change:
  
+1.85%
Yield:
  
0.51%
P/E Ratio:
  
21.09
52 Week Range:
  
23.20 to 42.60

NXY

EK.24,46US$

NXY  Nexen Inc (NYSE)    5/25/2005 1:03 PM
     hide quote     detailed quote     options chain     
chart help  Help on Quick Charts
Last:
 
 25.52
Change:
  
  +0.31
Open:
  
25.19
High:
  
25.70
Low:
  
25.01
Volume:
  
78,200
Percent Change:
  
+1.23%
Yield:
  
0.63%
P/E Ratio:
  
12.75
52 Week Range:
  
16.94 to 29.175

 

EK.29,87US$

TLM  Talisman Energy Inc (NYSE)    5/25/2005 1:04 PM
     hide quote     detailed quote     options chain     
chart help  Help on Quick Charts
Last:
 
 32.46
Change:
  
  +1.18
Open:
  
31.44
High:
  
32.48
Low:
  
31.05
Volume:
  
515,300
Percent Change:
  
+3.77%
Yield:
  
0.84%
P/E Ratio:
  
18.69
52 Week Range:
  
19.35 to 36.07

 

MfG Waldy

 

 

Ps.

 

Letzter VortagUmsatz Veränderung 
 51,40  49,65  0  +3,52% 
Börsenplatz: Rohstoffe RT, Stand: 19:26

 

 

 

14308 Postings, 7878 Tage WALDYÖl !

 
  
    #87
28.05.05 11:19

                    

WTRG Economics

                                      

NYMEX Light Sweet Crude+0.84$51.85
IPE Brent+0.54$50.70
Gasoline NY Harbor+0.0275$1.4753
Heating Oil NY Harbor-0.0025$1.4458
NYMEX Natural Gas+0.158$6.370

 

SU

EK.36,38US$

z.Z.39.06 = +7,44%

 

NXY

EK.24,46US$

z.Z.26,38 =  +6,37%

und jetzt der Knaller:

EK.29,87US$

z.Z.33,90 = +13,58%

 

 

 

Crude Oil Spot Price - WTI Cushing, Oklahoma 


 

MfG

        Waldy

 

14308 Postings, 7878 Tage WALDYÖlpreise ziehen an

 
  
    #88
31.05.05 08:58
Ölpreise ziehen an 30.05.2005 - 17:09:15  

Die Kurse der Futures für Öl der Sorte Light Crude (leichtes US-Öl) und für die führende Nordseesorte Brend Crude im New Yorker Terminhandel (Nymex) zogen leicht an. Ursache für die Ölpreissteigerung ist die starke US-Konjunktur. Dies lässt eine weitere Steigerung bei der Ölnachfrage erwarten. Hinzu kommt, dass die Importe und die Raffinerieverfügbarkeit unter dem Niveau der Vorwoche und des Vorjahres liegen. Hinzu kommt die Nachricht über eine schwere Erkrankung des saudischen Königs Fahd. Auch Längerfristig besteht die Möglichkeit steigender Preise, da der Ölbedarf in den kommenden Jahren rasant wachsen wird. Neue Märkte wie China verursachen eine zusätzliche Verknappung des Ölangebots

--------------------



China öffnet seinen Öl- und Raffinierungsmarkt
Monday, 30. May 2005, 10:19

Peking 30.05.05 (www.emfis.com)

China wird bis Ende des nächsten Jahres seinen Öl- und Raffinierungsmarkt öffnen, so ein Bericht der Shanghai Daily bezugnehmend auf Industrieanalysten. Pan Derun, Deputy Director der China Petroleum and Chemical Industry Association (CPCIA) sagte dazu, dass die Regierung damit Verpflichtungen nachkommt, welche im Zusammenhang mit dem Betritt zur World Trade Organization (WTO) stehen.    

Bisher steht der Markt und damit die Preisgestaltung unter staatlicher Kontrolle. So liegt der Preis pro Tonne Öl in China um durchschnittlich 1.000 Yuan unter dem auf dem internationalen Markt, sagte Zhou Dadi vom Energy Research Institute. In der vergangenen Woche hatte die Regierung festgelegt, dass der Benzipreis pro Tonne um 150 Yuan zurükgenommen wird. Diese staatlichen Regelungen fallen dann mit der vollständigen Öffnung weitestgehend weg.






 

14308 Postings, 7878 Tage WALDYten days:

 
  
    #89
01.06.05 17:43

SU

EK.36,38US$

SU  Suncor Energy Inc (NYSE)    6/1/2005 11:15 AM
     hide quote     detailed quote     options chain     
chart help  Help on Quick Charts
Last:
 
 39.81
Change:
  
  +0.48
Open:
  
39.51
High:
  
39.87
Low:
  
39.45
Volume:
  
342,200
Percent Change:
  
+1.22%
Yield:
  
0.48%
P/E Ratio:
  
22.12
52 Week Range:
  
23.60 to 42.60

 

 

 

NXY

EK.24,46US$

NXY  Nexen Inc (NYSE)    6/1/2005 11:17 AM
     hide quote     detailed quote     options chain     
chart help  Help on Quick Charts
Last:
 
 26.51
Change:
  
  +0.51
Open:
  
25.89
High:
  
26.63
Low:
  
25.89
Volume:
  
60,500
Percent Change:
  
+1.96%
Yield:
  
0.61%
P/E Ratio:
  
13.25
52 Week Range:
  
16.94 to 29.175

 


 

EK.29,87US$

 TLM  Talisman Energy Inc (NYSE)    6/1/2005 11:17 AM
     hide quote     detailed quote     options chain     
chart help  Help on Quick Charts
Last:
 
 33.89
Change:
  
  +0.79
Open:
  
33.52
High:
  
33.95
Low:
  
33.47
Volume:
  
165,800
Percent Change:
  
+2.37%
Yield:
  
0.80%
P/E Ratio:
  
19.52
52 Week Range:
  
19.35 to 36.07

 

 

 

MfG

        Waldy

 

Ps.

Letzter VortagUmsatz Veränderung 
 52,85  52,10  0  +1,44% 
Börsenplatz: Rohstoffe RT, Stand: 17:40

 

14308 Postings, 7878 Tage WALDY50,45 USD, 52,24 USD und 53,42 USD.

 
  
    #90
01.06.05 19:33
01.06.2005
Öl großes Joint-Venture in China
Rohstoff Express

Ein Barrel der Sorte Light Crude stand gestern zeitweise bei 51,62 USD, Minus 0,23 USD, so die Experten vom "Derivate Magazin" im "Rohstoff Express".

ExxonMobil und der saudi-arabische Ölproduzent Saudi Aramco würden gemeinsam mit der chinesischen Sinopec ein Joint-Venture-Projekt starten wollen. Im Rahmen dieses Wagnisses helfe Sinopec den beiden anderen Produzenten, ihre Waren besser im chinesischen Markt zu verkaufen. Im Gegenzug sollten Exxon und Aramco dann beim Ausbau der Fujian Raffinerie mithelfen. Sinopec strebe eine Produktionserweiterung dieser Raffinerie von derzeit 80.000 auf 240.000 Barrel pro Tag an.

Die Nackenlinie des Doppelhochs bei 52,50 USD sei nach unten durchbrochen und noch nicht zurückerobert worden, somit sei das alte Kursziel bei 58 USD wieder passé. Rechnerisch liege das neue Kursziel wieder im Bereich von 47,50 USD. Hier verlaufe ebenfalls der seit Dezember bestehende Aufwärtstrend.

Der Brent-Future habe gestern zeitweise bei 50,80 USD gestanden, Plus 0,20 USD. Das rechnerische Kursziel von 46,75 USD sei fast punktgenau erreicht worden. Das Ende der Abwärtsbewegung habe eine massive Kreuzunterstützung eingeleitet, die sich aus der Oberkante des langfristigen Aufwärtstrendkanals und der Nackenlinie des Doppelhochs von Oktober 2004 zusammensetze. Die nächsten Widerstände lägen bei 50,45 USD, 52,24 USD und 53,42 USD.


http://www.aktiencheck.de/Analysen/default_an.asp?AnalysenID=850661

Wir sind z.Z.bei:

Rohöl 53,55  +2,78%  

ERGO........wie immer Anal ...ysten sind für'n.....
 

14308 Postings, 7878 Tage WALDY54...

 
  
    #91
01.06.05 20:20



Rohöl 54,10  +3,84%    

14308 Postings, 7878 Tage WALDY55...

 
  
    #92
03.06.05 10:59




Rohöl 55,02  +2,65%    

14308 Postings, 7878 Tage WALDYAuch ( der ? ) ein Grund für das ÖL aus Canada:

 
  
    #93
1
03.06.05 12:08
Lunte am Ölfass
Droht Saudi-Arabien eine Katastrophe?

Saudi-Arabien, die Tankstelle der Welt, ist seit den Anschlägen vom 11. September in die Krise geraten. 15 der 19 Attentäter waren Saudis, das ölreichste Land der Erde wird von einer wahren Anschlagswelle gegen Ölanlagen und Ausländer, vor allem Amerikaner, erschüttert. Der Film recherchiert vor Ort und analysiert, wer die Lunte ans Ölfass legt.

Die USA sind noch immer der engste Wirtschaftspartner der Saudis, doch den Wahabis, Verfechtern der puristischen Staatsreligion, sind Ungläubige verhasst. Saudi-Arabien steckt in einer Zerreißprobe zwischen diesen Extremen, das Regime ist instabil wie nie zuvor.

Die reportageartig gefärbte Dokumentation besucht Zeitzeugen in Saudi-Arabien und Experten in aller Welt. Sie gibt seltene Einblicke in die fundamentalistische Imam-Universität, an der muslimische Missionare ausgebildet werden, und porträtiert eine saudische Durchschnittsfamilie mit Geburtstagsfeier und dem Sohn, der mittels Handy verbotene Kontakte zum anderen Geschlecht sucht.

Die korrupte Beziehung des Westens zu Saudi-Arabien wird ebenso analysiert wie die Wahrscheinlichkeit eines massiven Terroranschlags auf das weltgrößte Ölterminal in al-Khobar. Der diensttuende Ingenieur sagt: "Wenn hier ein Anschlag passiert, dann ist das eine Katastrophe für die ganze Welt!"

Dokumentation von Jörg Armbruster und Thomas Aders (2005)


( geklaut von M.T. der hat diesen Beitrag gefunden)


MfG
    Waldy
 

14308 Postings, 7878 Tage WALDY56...

 
  
    #94
1
04.06.05 11:11

 

WTRG EconomicsWTRG EconomicsWTRG EconomicsWTRG Economics


Letzter VortagUmsatz Veränderung 
 56,05  53,60  0  +4,57% 
Börsenplatz: Rohstoffe RT, Stand: 03.06.05



------ Dollar 1,2228 --------

SU

EK.36,38US$

z.Z.40,20US$  = + 13,76 %

 

NXY

EK.24,46US$

z.Z.26,88US$ =  + 11,51%

EK.29,87US$

z.Z.34,10US$  =  + 17,54 %

 


Prices for June 3, 2005

NYMEX Light Sweet Crude+1.40$55.03
IPE Brent+1.77$54.17
Gasoline NY Harbor+0.0417$1.5571
Heating Oil NY Harbor+0.0573$1.5995
NYMEX Natural Gas+0.061$6.880
 
 
Crude Oil Spot Price - WTI Cushing, Oklahoma 
MfG WALDY
 

14308 Postings, 7878 Tage WALDYDer nächste Winter kommt bestimmt oder:

 
  
    #95
06.06.05 10:54

Ich könnte mir sehr gut vorstellen das die Zwischenhändeler/Händler

jetzt anfangen das ( noch relativ ) billige Heitzöl zu bunkern.

Und das würde die Nachfrage + Preis anzihen lassen.

Und........wir sind nur noch knapp unter den alltimehigh Preisen.

Für mich sind wir grade dabei eine neue Runde der Preise für WTI einzuleuten.

 

 

MfG

        Waldy

 

 

Crude Oil Spot Price - WTI Cushing, Oklahoma
Click on graph for larger image.

 

14308 Postings, 7878 Tage WALDY...

 
  
    #96
07.06.05 09:36
06.06.2005
Irakische Ölexporte sporadisch voran
HSH Nordbank AG

Die Ölexporte auf der irakischen Nordroute kommen weiterhin nur sehr sporadisch voran, so die Analysten der HSH Nordbank AG.

In der vergangenen Woche habe die Verschiffung infolge von Reparaturarbeiten erneut mehrfach ausgesetzt werden müssen. Händlerangaben zufolge seien die Öllager im türkischen Mittelmeerhafen Ceyhan derzeit mit 3,2 Mio. boe gefüllt.

---------------
.....kommen weiterhin nur sehr sporadisch voran

Da sag ich doch nur:


Kann er hier......CANADA!

---WTI aus CANADA!---
Ok....teuer aber dafür sicher.


 

20752 Postings, 7491 Tage permanent@waldy

 
  
    #97
07.06.05 09:49
Die kanadischen Ölwerte Suncor und Nexen sind sehr interessant aber wie du selber schreibst auch schon recht teuer aber dafür sicher.
Du leistest hier wirklich gute Informationsrbeit. Langfristig betrachtet ist teuer sicher relativ, die Nähe zu den starken von Defiziten geplagten nordamerikanischen Verbrauchermärkten ist ein enormes Positivum, allerdings hoffe ich auf einen günstigeren Einstieg.
Alternativ habe ich mir Statoil in mein Depot gepackt. Ebenfalls sicher aber lange nicht so teuer. Statoil sitzt im politisch stabilen Norwegen und hat sich in den letzten Jahren kontinuirlich im Golf von Mexico breit gemacht. Dazu kommen die beabsichtigten Projekte in der Barentsee.
KGV 10 und einen ordentliche Dividendenrendite.

gruss

permanent
 

14308 Postings, 7878 Tage WALDYStatoil !

 
  
    #98
1
07.06.05 10:09
(Auch) ein Super Invest!!!
....Norwegisch Öl ist von extrem hoher Qualität.

Wie ich schon in Posting Nr.1 schrieb ,habe ich mir
SU & NXY sehr, sehr lange angeschaut .Da das ÖL halt nicht
sprudelt, sonder mühsam --abgebaut-- werden muss und dies sehr kosten
& energie entensiv ist ,musste der Öl-Preis erst mal dorthin wo er jetzt ist.
(......und der ÖL PREIS wird weiter steigen)

Hauptgrund
für ein Invest:

Die USA liegen vor der Tür.
CANADA hat ungewöhnlich gute Beziehungen zu VRC (China)
Keine Terrogefahr
.......und der Abbau ( ölgewinnung) wir durch technische fortschritte immer
billiger!!!!!


MfG
 Waldy


Ps.
.......und TLM macht dan den CANADA Globalplayer.

Ps.Ps.

http://www.suncor.com/start.aspx

Today's
Open High Low
40.47  40.67  39.96  

Previous Day's
Close NYSE Only Close
n/a 40.20
52 Week
High Low
42.60 23.76
01 Apr 2005 07 Jun 2004


P/E Ratio 17.03
Indicated Annual Dividend 0.24
Beta Coefficient 0.30
Earnings per Share 2.36
Yield (%) 0.59
Market Cap (billion) 18.49 B
Shares Outstanding 455,936,000


http://www.nexeninc.com


Today's
Open High Low
27.00  27.15  26.59  

Previous Day's
Close NYSE Only Close
n/a 26.88
52 Week
High Low
29.18 16.94
09 Mar 2005 26 Aug 2004


P/E Ratio 10.97
Indicated Annual Dividend 0.08
Beta Coefficient 0.47
Earnings per Share 2.45
Yield (%) 0.30
Market Cap (billion) 6.97 B
Shares Outstanding 260,207,000



http://www.talisman-energy.com

Today's
Open High Low
34.26  34.47  34.10  

Previous Day's
Close NYSE Only Close
n/a 34.10
52 Week
High Low
36.07 19.35
04 Apr 2005 09 Jun 2004


P/E Ratio 13.53
Indicated Annual Dividend 0.34
Beta Coefficient 0.27
Earnings per Share 2.52
Yield (%) 0.99
Market Cap (billion) 12.64 B
Shares Outstanding 367,231,000

 

20752 Postings, 7491 Tage permanent@waldy

 
  
    #99
07.06.05 10:17
An dieser Stelle danke für die gute Arbeit und eine Frage anbei.

Ich bin gerade über ein norwegisches Unternehmen (Ölbranche gestolpert) über das ich kaum bis keine Infos finden kann.
NORSKE OLJESELSKAP AS, DET AKSJER A NK 4
WKN 865623
52Wochen H/T 10,48 2,66

Kennst du das Unternehmen?

gruss

permanent  

14308 Postings, 7878 Tage WALDYpermanent schau Dir mal Posting:

 
  
    #100
07.06.05 10:23



35. Was zum stöbern: Ö l ...A k t i e n ...S a t t :



an.





MfG
   Waldy

Ps.
NORSKE OLJESELSKAP AS ...kenn ich nicht.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13  >  
   Antwort einfügen - nach oben