Suncor (SU) und Nexen (NXY)


Seite 2 von 13
Neuester Beitrag: 25.04.21 02:39
Eröffnet am:24.09.04 16:18von: WALDYAnzahl Beiträge:311
Neuester Beitrag:25.04.21 02:39von: Stefaniesybv.Leser gesamt:135.611
Forum:Börse Leser heute:6
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13  >  

14308 Postings, 7869 Tage WALDY Die 50-Dollar-Marke

 
  
    #26
29.11.04 18:16
Ölpreis nähert sich trotz Aussicht auf höhere Fördermengen 50-Dollar-Marke
 


NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Der Ölpreis hat sich ungeachtet der Aussicht auf höhere Ölfördermengen in Saudi-Arabien wieder der Marke von 50 Dollar je Barrel angenähert. Am Nachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI zur Lieferung im Januar zeitweise 49,95 US-Dollar. Zuletzt gab die Notierung aber wieder bis auf 49,40 Dollar nach. Auch in London legte die Ölnotierung wieder zu. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostete am Abend 45,66 US-Dollar. Das waren 1,09 Dollar mehr als zu Handelsschluss am Freitag.

"Die Rohölnotierungen werden vor den Öllagerbestandsdaten aus den USA im Wochenverlauf weiter anziehen", sagte Rohstoffexperte Kevin Kerr von Kerr Trading International.

Zuvor hatte der saudische Ölminister Ali Al-Nuaimi für die kommenden Jahre eine Ausweitung der Förderkapazitäten von derzeit 11 Millionen Barrel pro Tag auf 12,5 Millionen Barrel angekündigt. "Wir haben fertige Pläne zur Steigerung der Fördermengen auf 12,5 Millionen Barrel pro Tag in den kommenden Jahren", sagte Al-Nuaimi auf einer Konferenz in London./FX/jha/mw  
Quelle: DPA-AFX

http://news.onvista.de/alle.html?ID_NEWS=6321974


THX @Röckefäller für's finden.  

14308 Postings, 7869 Tage WALDYkleines UP Date :

 
  
    #27
18.01.05 17:40

                                        Prices for January 14, 2005

NYMEX Light Sweet Crude+0.34$48.38
IPE Brent-0.06$45.15
Gasoline NY Harbor+0.0215$1.2761
Heating Oil NY Harbor+0.0098$1.3509
NYMEX Natural Gas-0.050$6.395

 

 Crude Oil Spot Price - WTI Cushing, Oklahoma 

 

________________    Start:       ---        z . Z.:
SUNCOR   ---SU-- zu 30,35US Dollar "
34,53

NEXEN    --NXY-- zu 39,70US Dollar " 42,88

Talisman   --TLM-- zu 26,15US Dollar " 29,53

 

 

Wer sich für Ölwerte mag sollte sich es überlegen ob er kauft.

Meine per. Nr.:1 SUNCORE

Talismann ist hingegen mehr ein Globalplayer.

ÖL wir nicht wieder billiger auf Lang......das Gegenteil wird der Fall sein.

 

MfG

     Waldy

 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYErdgasfunde in Kanada und den USA @ Talisman

 
  
    #28
20.01.05 17:23
Erdgasfunde in Kanada und den USA geben Talisman Energy Inc. Auftrieb
12:43 20.01.05


Erdgasfunde in Kanada und den USA geben Talisman Energy Inc. Auftrieb

Talisman Energy Inc. (TSX: TLM) berichtete letzte Woche, dass ein
Erdgasfund im Monkman Gebiet im Nordosten der kanadischen Provinz
British Columbia eine der größten Entdeckungen in der Geschichte
Westkanadas sei.

„Die Quelle ist ein Boomer,“ sagte Jim Buckee, Talismans CEO.
Talismans Monkman Quelle, die Gas aus tiefliegenden paläozoischen
Gesteinen fördert, ist die zweite große Entdeckung in Westkanada in
den letzten zwei Monaten. Dieser Fund zweifelt die Ansicht an, dass
dieses Sedimentbecken seinen Höhepunkt für weitere große Funde
überschritten hat. Talisman wird nach eigenen Angaben in diesem Jahr
vier weitere Quellen auf diesem sehr risikoreichen Projekt bohren.
Nach Schätzungen des Unternehmens könnte diese Lagerstätte mehr als
zwei Billionen Kubikfuß Erdgas enthalten.

Einige Analysten sind der Ansicht, dass der Grund für die wenigen
großen Gasfunde der letzten Jahre die geringe Explorationstätigkeit
der Unternehmen ist. Die Gasexploration ist teuer und riskant. Von den
200.000 Quellen, die in den letzten zehn Jahren in Westkanada gebohrt
wurden, waren weniger als 5 % Explorationsbohrungen. Der überwiegende
Teil der Bohrungen konzentrierte sich auf die Optimierung bestehender
Öl- und Gasfelder oder auf eine Exploration mit geringem Risiko, die
in der Nähe bereits fördernder Quellen erfolgte.

Der internationale Öl- und Gasproduzent berichtete, dass seine tiefe
Erdgasquelle in den Foothills von British Columbia die Förderung im
Dezember mit einem Volumen von 66 Millionen Kubikfuß pro Tag aufnahm.
Das sind 26 Millionen Kubikfuß pro Tag mehr als prognostiziert. Die
Quelle fördert aus einem geschätzten Rohgasvorrat von mehr als 200
Milliarden Kubikfuß. Das Unternehmen besitzt an diesem Projekt einen
80 %-Anteil, während Seneca Energy Canada Inc. die restlichen 20 %
besitzt.

Shell Canada Ltd. berichtete letzten Monat, dass seine Entdeckung in
den Alberta Foothills zwischen 500 und 800 Milliarden Kubikfuß an
Rohgas enthalten könnte. Goldinvest.de berichtete über diese
Entdeckung in seiner Ausgabe am 23. Dezember 2004. Steve Hager, ein
Explorationsanalyst bei Canadian Discovery Ltd. sagte, dass das
Talismans Erdgasprojekt wahrscheinlich ein größeres Potenzial besitze
als Shells Fund.

David Mann, ein Sprecher für Talisman, erklärte, dass diese Entdeckung
einem Fund sehr ähnlich sei, den das Unternehmen in dem selben Gebiet
kurz nach der Ausgliederung von BP PLC 1992 machte. Diese neue
Entdeckung katapultierte das Unternehmen jetzt auf einen der
Spitzenplätze unter Kanadas großen Öl- und Gasunternehmen. Nach
Berichten Talismans wurden auch in den höherliegenden triassischen
Horizonten des Monkman Gebietes zwei erfolgreiche Quellen gebohrt.
Eine Quelle fördert 19 Millionen Kubikfuß Gas pro Tag, die zweite 16
Millionen Kubikfuß pro Tag.

Talisman wird dieses Jahr seine Investitionen um 15 % auf Can$ 3,1
Milliarden erhöhen. „Wir werden unser erfolgreiches Bohrprogramm im
Nordosten der USA fortsetzen. Wir planen, über Can$ 1,4 Milliarden in
Nordamerika zu investieren. Davon werden fast 90 % in Erdgasprojekte
fließen,“ sagte Herr Buckee. Im dritten Quartal 2004 förderte
Talisman, der drittgrößte Gasproduzent in Kanada, ungefähr 109
Millionen Kubikfuß Gas pro Tag aus Quellen im US-Staat New York. 1821
wurde in diesem Staat die erste kommerzielle Erdgasquelle in den USA
gebohrt. Talismans Aktivitäten in New York sind ein Beispiel dafür,
wie die Gasproduzenten ihren Explorationshorizont erweitern, da die
Erdgasförderung in Texas und in den seichten Küstengewässern des Golfs
von Mexiko, die zwei produktivsten Gebiete in den USA, zu sinken
beginnt.

Während das von Talisman in New York geförderte Gas nur ein geringer
Teil der täglichen Gasförderung von 53 Milliarden Kubikfuß in den USA
ist, so entspricht es immerhin ungefähr 12 % der Förderung des
Unternehmens in Nordamerika. Eine der Quellen fördert sogar mehr als
40 Millionen Kubikfuß pro Tag. Das ist die größte Fördermenge aus
einer Quelle, die im letzten Jahr auf dem US-amerikanischen Festland
gebohrt wurde.

Die Bohrkosten für Talismans Quellen in New York betragen im
Durchschnitt US$ 3,9 Millionen je Quelle. Im Vergleich dazu liegen die
Kosten im kanadischen Teil der Rocky Mountains bei ungefähr US$ 10
Millionen und erreichen im Golf von Mexiko bis zu US$ 100 Millionen.
Das Unternehmen plant in diesem Jahr die Bohrung von weiteren zwölf
Quellen in New York. Insgesamt wird das Unternehmen in diesem Jahr 500
Quellen in Nordamerika bohren. Talismans weitere Projekte befinden
sich in der Nordsee, in Südostasien und in Trinidad.

Die Aktien von Talisman, der einzigen Aktiengesellschaft die in New
York nach Gas sucht, stiegen in 2004 um 32 %. Die Aktien von EnCana
Corp., Kanadas größtem Gasproduzenten, stiegen um 34 % und der Kurs
des Klassenzweiten Canadian Natural Resources Ltd. kletterte im
letzten Jahr um 57 %. Basierend auf einem Rohölpreis von US$ 40 je
Barrel und einem Erdgaspreis von durchschnittlich US$ 6,25 je Tausend
Kubikfuß erwartet das Unternehmen für 2005 einen Cash Flow von Can$
3,6 bis 3,8 Milliarden oder Can$ 10 je Aktie, 25 % mehr als 2004.

Die Analysten von Nesbitt Burns gaben dem Unternehmen in ihrem Bericht
vom 12. Januar 2005 die Bewertung „Outperform“ und nennen ein
Preisziel von Can$ 34,00, das aber nach Bekanntgabe der Quartals- und
Jahresergebnisse am 2. März 2005 neu festgelegt wird. Am 17. Januar
2005 lag die Schlußnotierung an der Toronto Stock Exchange bei Can$
36, bereits Can$ 2 über dem Preisziel. Nach Meinung der Analysten ist
Talisman, basierend auf seinen vielversprechenden Projekten, in einer
guten Ausgangslage, über die nächsten Jahre ein Wachstum von 5 bis 10
% je Aktie zu erzielen. Die Erfolge des Unternehmens in Westkanada und
in New York könnten das Unternehmen an das obere Ende seiner Prognosen
für 2005 rücken.



http://www.ariva.de/news/columns/view.m?news_id=1068383


MfG
   Waldy
 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYUP Date:

 
  
    #29
12.02.05 09:03

                                   ariva.de 

 

 

      

 

                                       

Crude Oil, Gasoline and Natural Gas Futures
<!--CrudeOil-->Prices for February 11, 2005
NYMEX Light Sweet Crude+0.06$47.16
IPE Brent+0.32$44.80
Gasoline NY Harbor-0.0112$1.2837
Heating Oil NY Harbor-0.0155$1.3058
NYMEX Natural Gas-0.067$6.093

                            Crude Oil Spot Price - WTI Cushing, Oklahoma

________________    Start:       ---        z . Z.:
SUNCOR   ---SU-- zu 30,35US Dollar " 37,37

NEXEN    --NXY-- zu 39,70US Dollar" 46,03

Talisman   --TLM-- zu 26,15US Dollar " 32,07


 

MfG

        Waldy

       

 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYLöschung

 
  
    #30
12.02.05 11:02

Moderation
Zeitpunkt: 10.11.08 09:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYSuncor Energy Ölreichtum in Alberta

 
  
    #31
12.02.05 11:26

11.02.2005
Suncor Energy Ölreichtum in Alberta
GOLDINVEST.de daily

hier klicken zur Chartansicht Die Ölsande in der kanadischen Provinz Alberta enthalten die größten bekannten Ölvorräte der Welt, so die Experten von "GOLDINVEST.de daily".

Nach Schätzungen seien 1,7 bis 2,5 Billionen Barrel Bitumen (1 Barrel = 158,9 Liter) in einem komplexen Gemisch aus Sand, Wasser und Ton gebunden.

Ein Unternehmen, das diesen Ölreichtum im Norden Albertas ausbeute, sei Suncor Energy Inc. (ISIN CA8672291066/ WKN 865161), ein aufstrebendes integriertes Energieunternehmen, dessen strategischer Schwerpunkt auf der Entwicklung dieser gewaltigen Erdöllagerstätte liege.

Im Tagebau fördere das Unternehmen täglich 450.000 Tonnen der Ölsande, die via LKW mit einem Fassungsvermögen von 240 bis 360 Tonnen zur weiteren Aufbereitung transportiert würden. Das Unternehmen habe daraus im vierten Quartal 2004 207.000 Barrel Öl pro Tag gewinnen können.

Bis Ende 2005 plane das Unternehmen, die Produktion auf 260.000 Barrel pro Tag zu steigern. Die Arbeiten an den entsprechenden Anlagen für eine Produktionssteigerung auf 350.000 Barrel pro Tag bis 2008 würden in 2005 ebenfalls entscheidende Meilensteine erreichen. Außerdem erwarte Suncor Energy, noch in diesem Jahr die Anträge zum Bau einer dritten Aufbereitungsanlage einzureichen. Diese Anlage werde es Suncor Energy ermöglichen, die Produktion bis 2010/2012 auf 500.000 bis 550.000 Barrel pro Tag zu erhöhen.

Neben der Ölproduktion in Alberta fördere Suncor Energy Erdgas aus Lagerstätten in Westkanada. Einen Teil dieses Erdgases verwende Suncor Energy zur Energieerzeugung in den Aufbereitungsanlagen, der Rest werde auf den nordamerikanischen Märkten verkauft. Das Unternehmen habe in 2004 200 Millionen Kubikfuß Erdgas pro Tag gefördert und erwarte für 2005 eine Steigerung der Förderung auf 205 bis 210 Millionen Kubikfuß pro Tag.

Das Unternehmen habe für das vierte Quartal 2004 einen Gewinnanstieg um 10% auf 333 Millionen Kanadische Dollar (CAD) (CAD 0,73 je Aktie) gemeldet, verglichen mit CAD 302 Millionen (CAD 0,67 je Aktie) im vierten Quartal des Vorjahres. Der Cashflow für das Quartal habe bei CAD 524 Millionen gelegen, unverändert gegenüber dem Vorjahr.

Einem Bericht der "National Post" zufolge werde das Unternehmen für sein Öl zukünftig keine Terminkontrakte abschließen. Hedging habe im vierten Quartal den Gewinn um CAD 133 Millionen verringert.

Für das gesamte Jahr habe Suncor Energy einen Gewinn von CAD 1,1 Milliarden erzielt, verglichen mit CAD 1,075 Milliarden in 2003.

Suncor Energy habe jetzt 420 Millionen Barrel seiner In-Situ Bitumenvorräte des Firebag Projekts (ungefähr 345 Millionen Barrel synthetisches Rohöl) von "nachgewiesen" auf "mutmaßlich" zurückstufen müssen. Die Bestimmungen der US-Wertpapier-Aufsicht (SEC) hinsichtlich der Bewertung von Öl- und Gasvorräten hätten verlangt, dass das Unternehmen basierend auf den Jahresendpreisen die Wirtschaftlichkeit seiner Vorratsförderung berechnet habe. Als Ergebnis der ungewöhnlich niedrigen Preise für Schweröl zu Jahresende seien diese Vorräte in Übereinstimmung mit den SEC Bestimmungen als unwirtschaftlich betrachtet worden. Dies habe keine Auswirkung auf den Gewinn für 2004 gehabt und Suncor Energy plane, diese Vorräte weiterhin auszubeuten. Suncor Energy erwarte bis Ende 2006 einen Produktionsanstieg auf dem Firebag Projekt bis 70.000 Barrel pro Tag.

Am 4. Januar 2005 habe Suncor Energy einen großen Rückschlag erlitten, als ein Brand eine der zwei Aufbereitungsanlagen beschädigt habe. Dieser Schaden habe zu einer Halbierung der Ölproduktion auf 110.000 Barrel pro Tag geführt. Das Unternehmen erwarte, dass die Reparaturarbeiten im dritten Quartal 2005 beendet würden. Suncor Energy besitze eine Schadens- und Betriebsversicherung in Höhe von USD 1,15 Milliarden. Dies sollte nach Meinung der Industrieanalysten den Gewinnverlust für 2005 auf CAD 0,15 - 0,20 je Aktie begrenzen.

Trotz dieser Rückschläge würden die Analysten von Nesbit Burns Research glauben, dass Suncors Energy-Aktien zu den aktuellen Preisen einen unbestreitbaren Wert bieten würden. Sie würden an der Bewertung "Outperform" festhalten und einen Zielpreis von CAD 50 angeben. Der Zielpreis stütze sich in erster Linie auf die Bewertung des NAV (Net Asset Value, Reinvermögen) durch die Analysten, das sie für 2005 auf CAD 45,50 je Aktie und für 2006 auf CAD 50,30 je Aktie schätzen würden.

 

http://www.aktiencheck.de/News/default_an.asp?AnalysenID=690194

 


 

MfG

           Waldy

 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYDer Ölbedarf & anhaltende Terrorangst :

 
  
    #32
15.02.05 10:27

11.02.2005 11:19:
   Gold- und Ölpreise steigen an

   Der Goldpreis ist gestern gestiegen. Auch der Kurs der Futures für Öl der Sorten Light Crude (leichtes US-Öl), für Heating Oil
   und für die führende Nordseesorte Brend Crude legte im New Yorker Terminhandel (Nymex) zu.
   Ursache für den Ölpreisanstieg war der Monatsbericht der Internationalen Energieagentur (IEA), in welchem sie die weltweite
   Ölnachfrage im laufenden Jahr höher einschätzt als bisher erwartet.
   Bullisch wirkt sich auch die geopolitische Lage auf die Ölpreise aus. So verschärften sich die Spannungen, als die Regierung
   Nordkoreas erstmals den Besitz von Atomwaffen eingeräumte und die Teilnahme an den multilateralen Atomgesprächen
   absagte.

   Ein Umfeld für hohe Preise besteht weiterhin. Ursache ist die anhaltende Terrorangst. Auch die anhaltenden Terroranschläge
   auf Öleinrichtungen sprechen in der langfristigen Betrachtung für einen fortgesetzten Aufwärtstrend. Der
   Unsicherheitsaufschlag kann sich nur langsam auflösen, wenn sich die geopolitischen Umstände entspannen.

   Auch Längerfristig besteht die Möglichkeit steigender Preise, da der Ölbedarf in den kommenden Jahren rasant wachsen wird.
   Neue Märkte wie China verursachen eine zusätzliche Verknappung des Ölangebots. China benötigt für sein beeindruckendes
   Wirtschaftswachstum viel Öl. Zudem wächst im Reich der Mitte der Autoabsatz beträchtlich und dementsprechend auch der
   Benzinbedarf. Durch seine Verschwendung ist das Reich der Mitte, die mittlerweile sechstgrößte Wirtschaft der Erde, zum
   weltweit zweitgrößten Ölverbraucher mit rund 6,2 Mio. Barrel pro Tag in 2004 aufgestiegen. Zudem rechnet die Internationale
   Energieagentur (IEA) damit, dass China im nächsten Jahr mit dem Aufbau einer strategischen Ölreserve beginnen wird.

   Der Kurs des Euro fiel von 1,2874 Dollar am letzten Handelstag auf nun 1,2867 Dollar. Die europäische
   Gemeinschaftswährung liegt heute deutlich über ihrem Kurs bei der Einführung der am 04. Januar 1999 von 1,1886 Dollar. Ein
   schwächerer Dollar macht das in US-Dollar angeschriebene Gold und Öl für Anleger aus anderen Währungsräumen billiger
   und damit attraktiver. Auch eine rückläufige Minenproduktion und die weiterhin unsicheren Lage im Irak stützen den
   Goldpreis.

   Feinunze Gold: 418,70 Dollar (+4,20 Dollar)

   Feinunze Silber: 6,97 Dollar (+0,38 Dollar)

   Light Crude: 47,10 Dollar (+1,64 Dollar)

   Brend Crude: 44,50 Dollar (+1,30 Dollar)

   Heating Oil: 1,32 Dollar (+0,06 Dollar)

   Die unterschiedlichen Preise werden durch die Qualität des Öls gerechtfertigt. Je höherwertiger das Öl ist, um so
   kostengünstiger ist seine Weiterverarbeitung.



                    Studie: China unterschätzt Ölbedarf

                    Der Ölbedarf in China wird nach einer Studie der Investmentbank
                    Merrill Lynch in den nächsten fünf Jahren deutlich stärker steigen
                    als von der Regierung des weltweit zweitgrößten
                    Ölverbraucherlandes bislang erwartet.

 


                    HB SINGAPUR. Der hohe Ölbedarf in China gilt an den Finanzmärkten als
                    wesentliche Ursache für den Preisanstieg in Rekordhöhen von mehr als
                    50 Dollar je Barrel. Gestern notierte die maßgebliche Sorte Brent bei gut
                    42 Dollar – nach 40 Dollar an den Vortagen.

                    „Wir glauben, dass China den Ölbedarf um etwa 20 bis 25 Prozent
                    unterschätzt; wir erwarten den Ölverbrauch in China im Jahre 2010 bei
                    zehn bis elf Millionen Barrel je Tag“, hieß es in dem 125-seitigen Bericht
                    der Investmentbank. Die Öleinfuhren von China könnten dabei auf mehr
                    als sechs Millionen Barrel pro Tag steigen. Derzeit liegt der Ölverbrauch
                    in China bei sechs Millionen Barrel. Allerdings werden nur rund zwei
                    Fünftel davon mit Importen gedeckt. Den Rest fördert das Land selbst.

                    Die chinesische Regierung hatte den Ölbedarf des Landes 2010 mit etwa
                    acht Millionen Barrel je Tag prognostiziert. Sie ging dabei von einem
                    Anstieg der Nachfrage nach Ölprodukten um jährlich vier bis fünf
                    Prozent bei einem Wirtschaftswachstum um sieben bis acht Prozent pro
                    Jahr aus. Merrill Lynch zufolge berücksichtigt allerdings die chinesische
                    Prognose, die von einem Anstieg des Ölbedarfs um die Hälfte des
                    Wirtschaftswachstums ausgeht, die erwarteten strukturellen
                    Änderungen in der Wirtschaft nicht ausreichend. Die jüngsten
                    Maßnahmen der chinesischen Regierung zur Abkühlung der Konjunktur
                    hätten zwar die Energie intensiven Sektoren Stahl, Zement und
                    Aluminium betroffen. Die Regierung unterstütze aber nach wie vor die
                    unterentwickelten und Öl intensiven Bereiche wie Landwirtschaft und
                    Transport. Im zweiten Quartal war das Bruttoinlandsprodukt Chinas um
                    9,6 Prozent gestiegen und damit stärker als zuvor vermute

 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYMitt-Woch & weil es läuft:

 
  
    #33
16.02.05 16:36
________________    Start:       ---  z . Z.:
SUNCOR.........--SU--  zu 30,35US Dollar " 38,15

NEXEN..........--NXY-- zu 39,70US Dollar"  46,52

Talisman.......--TLM-- zu 26,15US Dollar " 33,10



--------------------------------------------------




MfG

       Waldy

 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYUP Date:

 
  
    #34
18.02.05 22:43

 

                                                                            

                                        ariva.de 

 

Crude Oil, Gasoline and Natural Gas Futures
<!--CrudeOil-->Prices for February 17, 2005
NYMEX Light Sweet Crude-0.79$47.54
IPE Brent-0.33$45.82
Gasoline NY Harbor-0.0463$1.2365
Heating Oil NY Harbor-0.0292$1.3128
NYMEX Natural Gas-0.186$5.923

 

 

                                      

Crude Oil Spot Price - WTI Cushing, Oklahoma
Click on graph for larger image.

Unleaded Gasoline Spot Price - New York Harbor
Click on graph for larger image.

Crude Oil Spot Price - WTI Cushing, Oklahoma
Click on graph for larger image.


________________           Start:    ---   & z . Z.:
SUNCOR.........--SU--  zu 30,35US Dollar " 38,10

NEXEN..........--NXY--  zu 39,70US Dollar " 47,58

Talisman.......--TLM--  zu 26,15US Dollar " 34,11




MfG

         Waldy

 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYWas zum stöbern: Ö l ...A k t i e n ...S a t t :

 
  
    #35
19.02.05 16:26


 INFINITY INC. SHARES DL -,0001   9,300 EUR  18.02.  09:08:16 +24,27%   PETROCELTIC INTERNATIONAL PLC RE...   0,182 EUR  18.02.  20:10:46 +22,88%   ARAWAK ENERGY CORP. REGISTERED S...   1,150 EUR  18.02.  19:31:34 +21,05%   BLUE DOLPHIN ENERGY CO. REGISTER...   0,700 EUR  18.02.  09:09:26 +20,00%   UNIPETROL AS AKTIEN KC 100   4,680 EUR  18.02.  20:08:16 +13,65%   RESOLUTE ENERGY INC. REGISTERED ...   3,700 EUR  18.02.  09:39:32 +13,43%   IMPERIAL OIL LTD. BR. SHS (BELG....   52,000 EUR  18.02.  16:00:10 +13,26%   MOL MAGYAR OLAJ-ES GAZIPARI RT N...   59,000 EUR  18.02.  10:41:44 +10,97%   GTL RESOURCES PLC REGISTERED SHA...   4,810 GBp  18.02.  15:28:57 +9,82%   PARKER DRILLING CO. REGISTERED S...   4,370 EUR  18.02.  20:02:37 +9,79%   YPF S.A. REG. SHS D (SPONS. ADRS...   47,450 EUR  18.02.  20:04:20 +9,66%   SASOL LTD. REG. SHARES (SPONS.AD...   18,420 EUR  18.02.  20:07:00 +9,11%   NEWFIELD EXPLORATION CO. REGISTE...   53,130 EUR  18.02.  09:08:42 +9,06%   DAWSON GEOPHYSICAL CO. SHARES DL...   18,770 EUR  18.02.  19:42:34 +9,06%   UNIT CORP. REGISTERED SHARES DL ...   30,350 EUR  18.02.  09:10:47 +8,74%   PATTERSON-UTI ENERGY INC. REGIST...   18,190 EUR  18.02.  19:31:39 +8,72%   WOODSIDE PETROLEUM LTD. REGISTER...   13,010 EUR  18.02.  20:06:25 +7,85%   AMINEX PLC REGISTERED SHARES EO ...   10,850 GBp  18.02.  15:38:19 +7,68%   EDINBURGH OIL & GAS PLC REGISTER...   220,000 GBp  18.02.  17:29:22 +7,64%   CARRIZO OIL & GAS INC. SHARES DL...   11,400 EUR  18.02.  09:10:17 +7,62%   WOODSIDE PETROLEUM LTD. REG. SHA...   12,670 EUR  18.02.  09:16:05 +7,43%   OMNI ENERGY SERVICES CORP. SHARE...   1,160 EUR  18.02.  20:08:07 +7,41%   HUSKY ENERGY INC. SHARES O.N.   22,430 EUR  18.02.  20:01:20 +7,06%   SUPERIOR ENERGY SVCS INC. SHARES...   13,000 EUR  18.02.  09:34:05 +6,88%   VINTAGE PETROLEUM INC. REGISTERE...   20,760 EUR  18.02.  16:25:38 +6,76%   SINOPEC SHANGHAI PETROCHEMICAL S...   0,320 EUR  18.02.  20:04:25 +6,67%   SASOL LTD. SHARES O.N.   17,200 EUR  18.02.  19:55:29 +6,52%   SPINNAKER EXPLORATION CO. REGIST...   27,260 EUR  18.02.  19:33:07 +6,44%   VOSTOK NAFTA INVESTMENT LTD. REG...   126,000 SEK  18.02.  17:28:08 +6,30%   TUPRAS TURKIYE PETROL RAFIN.AS N...   9,720 EUR  18.02.  19:31:22 +6,24%   CONTIGAS DEUTSCHE ENERGIE-AG INH...   110,620 EUR  18.02.  20:01:19 +6,09%   SMEDVIG ASA NAVNE-AKSJER A NK 10   12,540 EUR  18.02.  19:58:46 +5,89%   ROYALE ENERGY INC. REGISTERED SH...   6,220 EUR  18.02.  09:11:34 +5,83%   DOUBLE EAGLE PETROLEUM CO. REGIS...   15,470 EUR  18.02.  09:09:27 +5,77%   PETROLEUM DEVELOPMENT CORP. SHAR...   31,610 EUR  18.02.  09:04:43 +5,72%   CALTEX AUSTRALIA LTD. REGISTERED...   7,400 EUR  18.02.  09:25:46 +5,71%   NEXEN INC. REGISTERED SHARES O.N...   36,510 EUR  18.02.  20:09:39 +5,67%   SWIFT ENERGY CO. REGISTERED SHAR...   19,990 EUR  18.02.  16:25:38 +5,54%   STATOIL ASA NAVNE-AKS. (SPONS.AD...   13,280 EUR  18.02.  20:08:20 +5,48%   ULTRA PETROLEUM CORP. REGISTERED...   42,200 EUR  18.02.  09:20:46 +5,44%   STATOIL ASA NAVNE-AKSJER NK 2,50   13,280 EUR  18.02.  20:01:46 +5,38%   EDGE PETROLEUM CORP. SHARES DL -...   11,840 EUR  18.02.  09:07:40 +5,28%   OIL SEARCH LTD. SHARES KI -,10   1,220 EUR  18.02.  09:32:38 +5,04%   GIANT INDUSTRIES INC. REGISTERED...   22,640 EUR  18.02.  09:05:51 +4,98%   HORIZON OFFSHORE INC. SHARES DL ...   0,850 EUR  18.02.  09:19:42 +4,88%   FIRST CALGARY PETROLEUMS LTD. RE...   14,710 EUR  18.02.  19:32:45 +4,86%   ENSIGN RESOURCE SERV. GRP INC. R...   17,400 EUR  18.02.  09:16:38 +4,71%   SINOPEC SHANGHAI PETROCHEMICAL R...   31,460 EUR  18.02.  20:08:08 +4,69%   PETKIM PETROKIMYA HOLDING AS NAM...   5,370 EUR  18.02.  11:03:45 +4,67%   PARALLEL PETROLEUM CORP. SHARES ...   5,000 EUR  18.02.  09:06:21 +4,60%   FLUXYS S.A. ACTIONS AU PORTEUR D...   2.350,000 EUR  18.02.  16:27:50 +4,36%   FOREST OIL CORP. REGISTERED SHAR...   27,620 EUR  18.02.  09:04:33 +4,33%   ATLAS PIPELINE PARTNERS LP REGIS...   33,310 EUR  18.02.  09:09:41 +4,28%   KERR-MCGEE CORP. REGISTERED SHAR...   54,200 EUR  18.02.  20:10:29 +4,22%   ST. MARY LAND & EXPL. CO. SHARES...   37,500 EUR  18.02.  09:32:47 +4,15%   SYNTROLEUM CORP. SHARES DL -,01   8,170 EUR  18.02.  20:07:22 +4,10%   ENSCO INTERNATIONAL INC. REGISTE...   30,170 EUR  18.02.  20:04:34 +3,99%   HELLENIC PETROLEUM S.A. NAM.-AKT...   8,300 EUR  18.02.  19:41:00 +3,95%   ESSO S.A.F. ACTIONS PORT. EO 7,6...   123,000 EUR  18.02.  17:30:02 +3,91%   GAZPROM NAM.AKT.(SP.ADRS REG.S)1...   27,400 EUR  18.02.  20:08:45 +3,80%   PETROLEO BRASILEIRO S.A. PFD SH....   30,700 EUR  18.02.  17:47:00 +3,56%   CROSSTEX ENERGY L.P. REGISTERED ...   26,080 EUR  18.02.  09:11:06 +3,49%   CAL DIVE INTERNATIONAL INC. REGI...   37,300 EUR  18.02.  20:06:37 +3,47%   SIBIRSKAYA NEFTYANAYA KOMPAN. RE...   12,800 EUR  18.02.  20:04:44 +3,27%   CONOCOPHILLIPS REGISTERED SHARES...   81,510 EUR  18.02.  20:01:25 +3,24%   CH4 GAS LTD. REGISTERED SHARES O...   0,590 EUR  18.02.  09:01:50 +3,23%   EXXON MOBIL CORP. BEARER SHARES ...   43,830 EUR  18.02.  15:34:38 +3,18%   WILLIAMS COS.INC., THE SHARES DL...   14,550 EUR  18.02.  20:02:28 +3,17%   REMINGTON OIL & GAS CORP. SHARES...   23,400 EUR  18.02.  19:34:34 +3,14%   SUNCOR ENERGY INC. REGISTERED SH...   29,100 EUR  18.02.  20:02:54 +3,12%   KON.NED.PETROLEUM MIJ., N.V. AAN...   47,130 EUR  18.02.  20:00:42 +3,02%   EOG RESOURCES INC. SHARES DL -,0...   65,530 EUR  18.02.  20:09:31 +3,01%   OCCIDENTAL PETROLEUM CORP. REGIS...   52,340 EUR  18.02.  20:09:17 +3,01%   KON.NED.PETROLEUM MIJ., N.V. REG...   47,100 EUR  18.02.  19:58:37 +2,98%   TRANSOCEAN INC. REGISTERED SHARE...   36,990 EUR  18.02.  20:04:19 +2,96%   VALERO ENERGY CORP. REGISTERED S...   50,320 EUR  18.02.  20:04:53 +2,90%   GLOBALSANTAFE CORP. REGISTERED S...   28,930 EUR  18.02.  20:09:44 +2,82%   SHELL TRANSP.&TRAD.CO.PLC, THE R...   7,130 EUR  18.02.  20:00:34 +2,76%   NATCO GROUP INC. REG. SHARES CLA...   8,250 EUR  18.02.  19:33:07 +2,72%   TOTAL S.A. ACTIONS AU PORTEUR B ...   176,350 EUR  18.02.  20:00:33 +2,71%   SOCO INTERNATIONAL PLC SHARES LS...   6,810 EUR  18.02.  19:58:09 +2,71%   DESIRE PETROLEUM PLC REGISTERED ...   0,810 EUR  18.02.  20:09:57 +2,67%   HARDMAN RESOURCES N.L. SHARES O....   1,210 EUR  18.02.  20:09:56 +2,63%   BJ SERVICES CO. REGISTERED SHARE...   37,790 EUR  18.02.  20:09:04 +2,63%   NORTHWEST NATURAL GAS CO. REGIST...   27,750 EUR  18.02.  09:05:27 +2,61%   MARKWEST ENERGY PARTNERS L.P. RE...   38,540 EUR  18.02.  09:03:19 +2,47%   SHELL TRANSP.&TRAD.CO.PLC, THE S...   7,130 EUR  18.02.  20:03:15 +2,46%   GREY WOLF INC. SHARES DL -,10   4,620 EUR  18.02.  20:06:52 +2,46%   FORTUM OYJ REGISTERED SHARES EO ...   14,860 EUR  18.02.  20:08:31 +2,46%   HELMERICH & PAYNE INC. REGISTERE...   31,000 EUR  18.02.  09:14:54 +2,31%   ELF ACQUITAINE S.A. ACTIONS (C.R...   228,800 EUR  18.02.  19:31:25 +2,30%   IVANHOE ENERGY INC. REGISTERED S...   1,880 EUR  18.02.  20:09:03 +2,27%   PETROCHINA CO. LTD. REGISTERED S...   0,460 EUR  18.02.  20:05:38 +2,22%   PRECISION DRILLING CORP. SHARES ...   57,460 EUR  18.02.  20:08:00 +2,21%   GULFMARK OFFSHORE INC. REGISTERE...   19,370 EUR  18.02.  09:08:40 +2,00%   VENTURE PRODUCTION PLC REGISTERE...   262,000 GBp  18.02.  17:21:19 +1,92%   NEW ZEALAND OIL & GAS LTD. REGIS...   0,540 EUR  18.02.  09:38:15 +1,89%   TOTAL FINA ELF S.A. ACTIONS B (S...   88,000 EUR  18.02.  19:31:30 +1,88%   MARATHON OIL GROUP   34,300 EUR  18.02.  20:02:30 +1,86%   HELLENIC PETROLEUM S.A. NAMENS-A...   9,050 EUR  18.02.  14:01:06 +1,85%  

 Name aufsteigende Sortierungabsteigende Sortierung  Aktuell  Datum  Zeit 1-Wochen-Performance in % aufsteigende Sortierungabsteigend sortieren NABORS INDUSTRIES LTD. REGISTERE...   43,670 EUR  18.02.  20:10:28 +1,83%   SHELL CANADA LTD. SHARES O.N.   51,500 EUR  18.02.  20:09:51 +1,74%   RAYSEARCH LABORATORIES AB NAMN-A...   60,000 SEK  18.02.  17:18:55 +1,73%   CNPC (HONGKONG) LTD. REGISTERED ...   0,118 EUR  18.02.  20:03:44 +1,71%   NIPPON OIL CORP. , SHARES YN 50   5,410 EUR  18.02.  15:38:05 +1,71%   NICOR INC. SHARES DL 5   29,460 EUR  18.02.  09:23:23 +1,69%   EXXON MOBIL CORP. SHARES O.N.   45,640 EUR  18.02.  20:00:35 +1,69%   GAS NATURAL SDG S.A. ACCIONES EO...   23,500 EUR  18.02.  20:02:19 +1,65%   ONEOK INC. (NEW) SHARES O.N.   22,150 EUR  18.02.  09:10:15 +1,63%   ENERGEN CORP. REGISTERED SHARES ...   47,660 EUR  18.02.  09:04:50 +1,61%   CLAYTON WILLIAMS ENERGY INC. SHA...   16,950 EUR  18.02.  09:07:18 +1,61%   PETSEC ENERGY LTD. REGISTERED SH...   0,630 EUR  18.02.  09:04:32 +1,59%   ENVESTRA LTD. REG.UTS(1SHSAD-,01...   0,640 EUR  18.02.  19:32:03 +1,56%   UNOCAL CORP. REGISTERED SHARES D...   40,130 EUR  18.02.  20:08:55 +1,48%   CHEVRON TEXACO CORP. SHARES DL 3   45,990 EUR  18.02.  20:02:30 +1,35%   COSMO OIL CO. LTD. SHARES YN 50   2,360 EUR  18.02.  19:32:26 +1,28%   PANHANDLE ROYALTY CO. REG. SHS.C...   17,530 EUR  18.02.  09:03:22 +1,23%   PETROKAZAKHSTAN INC. SHARES CLAS...   30,520 EUR  18.02.  20:07:39 +1,16%   DEVON ENERGY CORP. REGISTERED SH...   33,390 EUR  18.02.  20:04:10 +1,05%   BP PLC SHARES (DT. ZERT.) DL -,2...   7,970 EUR  18.02.  19:58:19 +1,00%   BRIGHAM EXPLORATION CO. SHARES O...   6,180 EUR  18.02.  09:10:17 +0,97%   SEMCO ENERGY INC. REGISTERED SHA...   4,520 EUR  18.02.  09:08:42 +0,89%   PACIFIC ENERGY PARTNERS L.P. REG...   23,830 EUR  18.02.  09:20:00 +0,89%   TOTAL GABON S.A. ACTIONS AU PORT...   429,000 EUR  18.02.  17:23:39 +0,84%   PETROLEO BRASILEIRO S.A. REG. PR...   30,780 EUR  18.02.  14:39:01 +0,83%   WEATHERFORD INTERNATIONAL LTD. R...   45,070 EUR  18.02.  20:09:51 +0,76%   BP PLC REGISTERED SHARES DL -,25 Investor Relations-Informationen 8,120 EUR  18.02.  20:00:30 +0,75%   APACHE CORP. REGISTERED SHARES D...   45,410 EUR  18.02.  20:02:52 +0,70%   JED OIL INC. REGISTERED SHARES O...   13,000 EUR  18.02.  09:01:12 +0,63%   KEY ENERGY SERVICES INC. REGISTE...   9,500 EUR  18.02.  09:09:16 +0,62%   LUKOIL OIL COMPANY REG. SHS (SP....   99,600 EUR  18.02.  20:06:13 +0,61%   JKX OIL & GAS PLC REGISTERED SHA...   1,790 EUR  18.02.  19:58:13 +0,58%   JOHN WOOD GROUP PLC REGISTERED S...   151,500 GBp  18.02.  17:50:00 +0,57%   REPSOL YPF S.A. ACCIONES PORT. E...   20,650 EUR  18.02.  20:00:40 +0,55%   TIDEWATER INC. REGISTERED SHARES...   31,620 EUR  18.02.  20:02:45 +0,54%   GULF ISLAND FABRICATION INC. SHA...   18,060 EUR  18.02.  09:26:47 +0,51%   AYGAZ UNITS O.N.   2,010 EUR  18.02.  11:03:44 +0,50%   SUNOCO INC. REGISTERED SHARES DL...   74,340 EUR  18.02.  20:02:30 +0,45%   SNAM RETE GAS AZIONI NOM. EO 1,-   4,430 EUR  18.02.  20:02:05 +0,43%   PRIDE INTERNATIONAL INC.(DEL) RE...   18,700 EUR  18.02.  20:05:55 +0,27%   MDU RESOURCES GROUP INC. REGISTE...   20,900 EUR  18.02.  09:04:30 +0,24%   PETRO-CANADA SHARES O.N.   42,180 EUR  18.02.  20:03:40 +0,21%   SEMPRA ENERGY REGISTERED SHARES ...   30,340 EUR  18.02.  09:08:23 +0,20%   PETROPLUS INTERNATIONAL N.V. AAN...   8,800 EUR  18.02.  19:39:22 +0,11%   PETROCHINA CO. LTD. REG.SHARES(S...   45,980 EUR  18.02.  20:04:38 +0,07%   PEOPLES ENERGY CORP. REGISTERED ...   32,900 EUR  18.02.  09:10:29 +0,06%   BP PLC SHARES (ADRS) 6/DL -,25   48,620 EUR  18.02.  20:02:08 +0,04%   IMPERIAL OIL LTD. REGISTERED SHA...   52,420 EUR  18.02.  20:02:15 +0,02%   PREMIER OIL PLC SHARES LS -,05   0,000 EUR  01.01.  01:00:00 0,00%   MAGELLAN PETROL.AUSTRALIA LTD. R...   0,710 EUR  18.02.  09:04:30 0,00%   STANDARD ENERGY CORP. REGISTERED...   0,010 EUR  18.02.  09:01:51 0,00%   SHELL CANADA LTD. BR.SHARES A (H...   32,350 EUR  30.08.  16:30:01 0,00%   ZHONGYU GAS HOLDINGS LTD. REGIST...   0,014 EUR  26.07.  19:35:30 0,00%   LUKOIL OIL COMPANY REG.SHS(GDRS ...   0,000 EUR  01.01.  01:00:00 0,00%   SK CORP. REGSHS(NV)(GDR144A)/0.5...   15,600 EUR  18.02.  19:43:12 0,00%   MARATHON OIL CORP. BEARER SHARES...   29,790 EUR  30.07.  16:00:03 0,00%   MINERAL DEPOSITS LTD. REGISTERED...   0,270 EUR  18.02.  09:07:46 0,00%   LENENERGO, OAO ENERG.I ELEKTR. R...   44,650 EUR  18.02.  19:55:51 0,00%   PETROBANK ENERGY AND RES. LTD. R...   1,960 EUR  18.02.  20:08:58 0,00%   FRANCAREP S.A. ACTIONS PORT. EO ...   119,700 EUR  03.11.  16:00:07 0,00%   LUNDIN INTERNATIONAL S.A. ACTION...   0,000 EUR  01.01.  01:00:00 0,00%   TGC INDUSTRIES INC. REGISTERED S...   2,250 EUR  18.02.  19:44:53 0,00%   PETROLEO BRASILEIRO S.A. REG. SH...   34,720 EUR  18.02.  20:10:31 0,00%   COMET RIDGE LTD. REGISTERED SHAR...   0,070 EUR  18.02.  09:26:48 0,00%   EVERGREEN RESOURCES INC. REGISTE...   32,540 EUR  28.09.  20:08:20 0,00%   PAN PACIFIC PETROLEUM N.L. REGIS...   0,085 EUR  18.02.  09:33:14 0,00%   HORIZON OIL LTD. REGISTERED SHAR...   0,060 EUR  18.02.  09:31:55 0,00%   RWE DEA AG INHABER-AKTIEN O.N.   328,000 EUR  20.10.  19:55:17 0,00%   EQITX LTD. REGISTERED SHARES O.N...   0,130 EUR  18.02.  09:03:02 0,00%   PETRONAS GAS BERHAD REGISTERED S...   0,000 EUR  01.01.  01:00:00 0,00%   BEACH PETROLEUM LTD. REGISTERED ...   0,300 EUR  18.02.  09:25:37 0,00%   HARKEN ENERGY CORP. REGISTERED S...   0,400 EUR  18.02.  09:26:50 0,00%   LAKES OIL N.L. REGISTERED SHARES...   0,020 EUR  18.02.  09:10:30 0,00%   GASANSTALT KAISERSLAUTERN AG INH...   174,000 EUR  18.02.  12:19:20 -0,03%   HALLIBURTON CO. SHARES DL 2,50   32,570 EUR  18.02.  20:02:33 -0,19%   BAKER HUGHES INC. SHARES DL 1   36,030 EUR  18.02.  20:03:14 -0,22%   SCHLUMBERGER N.V. (LTD.) NEW YOR...   56,390 EUR  18.02.  20:06:55 -0,43%   AMERADA HESS CORP. REGISTERED SH...   74,250 EUR  18.02.  20:02:37 -0,53%   NOBLE CORP. REGISTERED SHARES DL...   43,330 EUR  18.02.  20:10:31 -0,60%   RUBIS S.A. ACTIONS PORT. EO 5   43,200 EUR  18.02.  17:30:06 -0,69%   NGC HOLDINGS LTD. REGISTERED SHA...   1,400 EUR  18.02.  09:31:37 -0,70%   SHOWA SHELL SEKIYU K.K. SHARES Y...   7,330 EUR  18.02.  20:07:15 -0,81%   PENN WEST PETROLEUM LTD. REGISTE...   52,550 EUR  18.02.  20:05:51 -0,90%   SURGUTNEFTEGAZ PFD SHARES(SP.ADR...   46,500 EUR  18.02.  20:08:49 -1,06%   PPL CORP. REGISTERED SHARES O.N.   41,970 EUR  18.02.  09:06:52 -1,08%   TESCO CORP. SHARES O.N.   9,090 EUR  18.02.  09:06:50 -1,11%   PARAMOUNT RESOURCES LTD. REGISTE...   18,000 EUR  18.02.  09:29:47 -1,11%   SURGUTNEFTEGAZ SHARES (SPONS. AD...   29,230 EUR  18.02.  20:05:18 -1,26%   ANADARKO PETROLEUM CORP. REGISTE...   53,680 EUR  18.02.  20:03:10 -1,29%   OSAKA GAS CO. LTD. SHARES YN 50   2,200 EUR  18.02.  19:32:31 -1,35%   ENBRIDGE INC. SHARES O.N.   39,280 EUR  18.02.  20:08:00 -1,49%   AKTSIONERNAYA NEFTYAN.KOM.BASH ,...   19,400 EUR  18.02.  19:42:13 -1,52%   PETREL RESOURCES PLC REGISTERED ...   0,610 EUR  18.02.  20:08:40 -1,56%   TEEKAY SHIPPING CORP. REGISTERED...   35,890 EUR  18.02.  20:09:02 -1,63%   PTT EXPL. & PROD. PCL REG. SHARE...   5,980 EUR  18.02.  20:06:24 -1,68%   AUTONATION INC. REGISTERED SHARE...   15,090 EUR  18.02.  09:12:15 -1,69%   TEIKOKU OIL CO. LTD. SHARES YN 5...   5,010 EUR  18.02.  09:16:03 -1,78%   PTT EXPL. & PROD. PCL REG. SHARE...   5,980 EUR  18.02.  20:07:58 -1,85%   RGC RESOURCES INC. REGISTERED SH...   20,970 EUR  18.02.  09:08:59 -1,88%   COATES HIRE LTD. REGISTERED SHAR...   2,580 EUR  18.02.  09:03:07 -1,95%  
< script language=JavaScript type=text/javascript> var pid="onvista.de/sto/02/002/"; var purl="http://aktien.onvista.de/top-flop/branche.html?FIGURE=PERFORMANCE&amp;TYPE=TOP_FLOP&amp;SORT=CN_DIFF_REL_RANGE_DESC&amp;ID_BRANCH=47&amp;RANGE=1W&amp;OFFSET=1&amp;"; < /script>

 Name aufsteigende Sortierungabsteigende Sortierung  Aktuell  Datum  Zeit 1-Wochen-Performance in % aufsteigende Sortierungabsteigend sortieren RAO NEFTEGAZ.STROIT.ROSNEFTEG. R...   0,490 EUR  18.02.  20:08:24 -1,96%   TATNEFT NAMED AFTER SHASHIN REG....   24,860 EUR  18.02.  20:08:09 -2,04%   AROMATICS (THAILAND) PCL REG. SH...   1,320 EUR  18.02.  20:09:51 -2,21%   AUSTRALIAN GAS LIGHT CO., THE RE...   8,550 EUR  18.02.  20:02:55 -2,33%   AGGREKO PLC REGISTERED SHARES LS...   161,770 GBp  18.02.  18:11:09 -2,35%   QUESTAR CORP. REGISTERED SHARES ...   39,840 EUR  18.02.  19:33:07 -2,50%   NIZHNEKAMSKNEFTEKHIM REG.SHARES ...   3,750 EUR  18.02.  19:54:37 -2,60%   CASTLE ENERGY CORP. SHARES DL -,...   8,430 EUR  18.02.  09:06:11 -2,82%   CHAPARRAL RESOURCES INC. SHARES ...   1,260 EUR  18.02.  19:31:52 -3,05%   EXPLORATION CO. SHARES DL -,01   3,870 EUR  18.02.  09:04:54 -3,53%   HUNTING PLC REGISTERED SHARES LS...   205,550 GBp  18.02.  17:19:43 -3,69%   PETROLEUM HELICOPTERS INC. SHARE...   19,930 EUR  18.02.  09:05:13 -3,88%   GLOBAL INDUSTRIES LTD. SHARES DL...   6,520 EUR  18.02.  09:10:08 -4,18%   REGAL PETROLEUM PLC REGISTERED S...   5,400 EUR  18.02.  19:42:58 -4,23%   CREDO PETROLEUM CORP. REGISTERED...   11,970 EUR  18.02.  09:08:52 -4,85%   PRIMEENERGY CORP. SHARES DL 0,10   16,220 EUR  18.02.  09:04:43 -4,89%   DELTA PETROLEUM CORP. REGISTERED...   10,600 EUR  18.02.  19:35:20 -5,12%   PETRO OFISI AS NAMENS-AKTIEN TL ...   2,680 EUR  18.02.  19:31:22 -5,32%   MEDCO ENERGI INTL TBK, PT REGIST...   0,208 EUR  18.02.  20:07:43 -5,48%   CAIRN ENERGY PLC REGISTERED SHAR...   17,180 EUR  18.02.  20:10:35 -5,71%   MITCHAM INDUSTRIES INC. SHARES D...   4,800 EUR  18.02.  09:07:41 -5,71%   FORTUNE OIL PLC REGISTERED SHARE...   8,150 GBp  18.02.  17:26:24 -5,88%   PETROGEN CORP. REGISTERED SHARES...   0,330 EUR  18.02.  09:32:02 -5,88%   CHENIERE ENERGY INC. REGISTERED ...   58,000 EUR  18.02.  09:32:51 -6,07%   EXPRO INTL. GROUP PLC REGISTERED...   428,130 GBp  18.02.  16:54:46 -6,14%   METROGAS S.A. REG. SHS B (SP. AD...   3,400 EUR  18.02.  20:03:57 -6,28%   ABRAXAS PETROLEUM CORP. SHARES D...   1,530 EUR  18.02.  09:06:21 -6,29%   PENN OCTANE CORP. REGISTERED SHA...   0,710 EUR  18.02.  09:10:07 -6,67%   STREICHER MOBILE FUELING REGISTE...   1,250 EUR  18.02.  09:09:21 -6,87%   FX ENERGY INC. REGISTERED SHARES...   9,600 EUR  18.02.  09:08:50 -7,82%   ICO INC. REGISTERED SHARES O.N.   2,410 EUR  18.02.  09:08:36 -9,43%   YUKOS OIL CO. SHS (SPONS. ADRS) ...   2,260 EUR  18.02.  19:58:32 -11,42%   VALLEY NATIONAL GASES INC. REGIS...   11,320 EUR  18.02.  09:08:54 -12,10%   SHELL TRANSP.&TRAD.CO.PLC, THE B...   6,100 EUR  29.10.  10:04:31 -14,80%   RENTECH INC. SHARES DL -,01   1,420 EUR  18.02.  09:08:10 -14,84%   IMPERIAL PETROLEUM INC. REGISTER...   0,080 EUR  18.02.  09:03:41 -17,50%   ENERGY WORLD CORP. LTD. REGISTER...   0,011 EUR  18.02.  09:26:18 -35,29%  

 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYKANADA !

 
  
    #36
20.02.05 13:04
28.01.2005  

Kanadische Aktien bieten neue Möglichkeiten für globale Anleger, rät der stellvertretende Vorsitzende der BMO Financial
Group

                                - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
ZÜRICH, Schweiz, January 28 /PRNewswire/ -- Kanada könnte der einzige und interessanteste Platz weltweit sein, in dem
es sich zu investieren lohnt; besonders für globale Investoren, die einen besseren Zugriff auf China erhalten möchten, dem
wohl am schnellsten wachsenden Markt weltweit, sagte William Downe, stellvertretender Vorsitzender der BMO Finacial
Group und und Chief Executive Officer (CEO) von BMO Nesbitt Burns.

In seiner heutigen Rede vor der Canadian-Swiss Association in Zürich, Schweiz, verglich Downe die einzigartige
Investitions-Gelegenheit, die er in Kanada sieht, mit einer Dreiereinlaufwette.

"Mit der fortgesetzten Stärke des NAFTA-Handels, dem steigenden Wert des kanadischen Dollar und den boomenden
Vertriebsmöglichkeiten mit China, bietet Kanada eine einzigartige Gelegenheit für globale Investoren," analysierte Downe.

"Seit dem Freihandelsabkommen von 1988 haben viele europäische Investoren in Kanada einen Weg gesehen, eine
Kursabsicherung ihrer nordamerikanischen Portfolios zu erreichen. Der Freihandel in Nordamerika hat Gelegenheiten für den
Finanzdienstsektor in Kanada erzeugt. Kanadische Finanzdienstleistungs-Institutionen bieten dem europäischen Investor einen
exzellenten Weg, Zugriff auf den U.S.-Markt zu bekommen."

Downe sprach auch die aggressive Strategie zur Schulden-Reduzierung und die fiskalische Umsicht von Kanadas
Premierminister und früherem Finanzminister Paul Martin an; beide Vorgehensweisen werden unter dem aktuellen
Finanzminister Ralph Goodale weiter fortgeführt. "Die ökonomischen Basiswerte deuten auf einen starken kanadischen Dollar
(Loonie) mit guten Zukunftsaussichten hin. Weil die kanadische und die U.S.-Ökonomie unter der NAFTA so stark integriert
sind, geben kanadische Aktien dem globalen Investor die Gelegenheit, auf dem U.S.-Markt zu spielen, aber mit einer
Kursabsicherung gegen den Greenback," folgerte der Fachmann Downe.

Den Zuhörern und europäischen Investoren sagte William Downe, dass sie nun auch Kanada als Inszenierung für China
einsetzen können, basierend auf der schier unersättlichen Nachfrage nach kanadischen Waren. "Kanada stellt eine Gelegenheit
mit niedrigem Risiko und hohem Ertrag für globale Investoren dar, um an der boomenden Ökonomie Chinas zu partizipieren,"
erklärte Downe.

Zur Untermauerung verwies Downe auf einige Fakten:

- Zwischen 1999 und 2003 wuchs der kanadische Export von Gütern nach China von $ 2,7 Milliarden auf $ 4,8 Milliarden;
und in den ersten 11 Monaten in 2004 stiegen diese Zahlen auf $ 6,5 Milliarden.

- "China verbraucht 6,4 Millionen Barrel Öl pro Tag; Kanadas Ölsand produziert mittlerweile eine Million Barrel pro Tag und
es gibt Vorhersagen, dass dieser Wert auf über 5 Millionen in den nächsten zehn Jahren steigen wird.

- Über 60 Prozent der weltweiten Minengesellschaften haben ihre Basis in Kanada; ungefähr 45 Prozent von rund $ 13
Milliarden global eingesetztem Aktienkapital in 2003 wurde für Mineralienexploration und Entwicklung durch Firmen genutzt,
die an der kanadischen Börse gehandelt werden.

"Die globale Reichweite, das führende Fachwissen und der Ressourcen-Reichtum von kanadischen Firmen sind allesamt sehr
attraktive Leistungsmerkmale für das chinesische Business. Tatsächlich benutzt China die Erlöse seines gewaltigen
Handelsüberschusses nicht nur zum Kauf von Waren, sondern auch für Investitionen in die Firmen, welche die Produkte
herstellen," erklärt Downe. "Einige von Kanadas grössten Ressourcen-Unternehmen sind nun potentielle Kandidaten für eine
chinesische Ökonomie-Überspülung mit Investitions-Cash."

Der Spezialist Downe folgerte daraus, dass Kanada weiterhin eine bevorzugte Position mit China innehalte. Unternehmen wie
BMO, die ihre lang währende Verpflichtung demonstriert haben und sich die Zeit nahmen, persönliche Beziehungen mit
Chinas Führern auf zu bauen, haben die besten Chancen auf Erfolg, erklärte er. "Und ich würde dazu sagen, dass dies genau
die Arten von Firmen sind, über die globale Investoren nachdenken sollten, wenn sie nach einer Hintertür in den lukrativen
chinesischen Markt suchen."

BMO verfügt über eine lange Historie in China, die bis in die frühen Jahre des 19. Jahrhunderts zurück reicht; damals wickelte
BMO seine erste Währungsumwandlungs-Transaktion ab, um den Vereinigten Staaten dabei zu helfen, den wachsenden
Handel mit China zu finanzieren. Diese Unterstützung für den Handel wurde grösser, als BMO zu einer der wenigen
nordamerikanischen Banken avancierte, die Handels-Transaktionen in China während der 1960er finanzierte. Heute ist BMO
die einzige kanadische Bank mit Niederlassungen in Beijing, Guangzhou und Hongkong und war eine von nur acht
ausländischen Banken, die eine Erlaubnis bekam, in der Hauptstadt zu operieren. Im Januar 2002 eröffnete BMO ein
Repräsentationsbüros in Shanghai, um Kunden bei Handels- und Investitions-Aktivitäten zu assistieren und wurde zur einzigen
kanadischen Bank, mit einer physikalischen Präsenz im chinesischen Finanzzentrum. Im Herbst letzten Jahres gab BMO
bekannt, dass sie die erste kanadische Bank ist, die eine Lizenz erhalten hat, Instrumente für Finanzderivate in China zu
verkaufen.




http://pda.onvista.de/...ml?ID_NEWS=30420317&NEWS_LANG=de&LANGUAGE=de


Ps.

......und auch ein Vorteil:
Für alle die die USA nicht mögen....Kanada ist zwar in Nordamerika
aber halt nicht die USA.

     ; )
 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYkonservativ auf 355 Milliarden Tonnen Öl !

 
  
    #37
21.02.05 12:52


        Ölschiefer könnte USA unabhängiger machen






Die derzeitigen hohen Ölpreise und Sorgen um die Sicherheit der
Ölversorgung haben abermals das Interesse an Ölschiefer geweckt, zu
dessen Erschließung während der 70er Jahre in den USA große Projekte
geplant waren. Ölschiefer hat zusammen mit anderem unkonventionellen Öl
wie Öl aus Sanden und Schwerstöle den großen geopolitischen Vorteil,
dass sich die bekannten Lagerstätten größtenteils in der westlichen
Hemisphäre befinden, in Kanada, den USA und Südamerika. Eine vermehrte
Nutzung dieser Ressourcen könnte die US-Ölversorgung noch weiter auf
Nord- und Südamerika verschieben. Schon heute stammt etwa die Hälfte der
US-Öleinfuhren aus Kanada und Lateinamerika.


Zwar wird eine Ölautarkie der Vereinigten Staaten immer ein unrealistisches
Ziel bleiben, aber die Nutzung des heimischen Ölschiefers, die Steigerung
der Ölgewinnung aus Sanden in Kanada und eine erhöhte Förderung
venezolanischer Schwerstöle könnte die Abhängigkeit der US-Raffinerien
von Zufuhren aus der östlichen Hemisphäre und besonders aus dem Nahen
Osten erheblich verringern. Weitere Vorteile dieser unkonventionellen
Ölquellen sind, dass ihre Lagerstätten bekannt sind und eine mühevolle
Ölsuche entfällt, dass ihre Nutzung zu sinkenden Kosten erfolgen kann und
dass Unternehmen bereit sind, in sie zu investieren, wie Beispiele in der
kanadischen Provinz Alberta und in Venezuela zeigen.



Die strategische Bedeutung der US-Ölschiefervorkommen für das Militär und
die heimische Wirtschaft hat kürzlich ein Bericht des Office of Naval
Petroleum and Oil Shale Reserves (NPOSR) des amerikanischen
Department of Energy unterstrichen. Danach erfordert der Umfang der
Ölschiefervorkommen in den USA ein langfristiges Management in
Kombination mit der kurzfristigen des konventionellen Öls. Die Erschließung
der Ölschiefervorkommen wird voraussichtlich zehn oder mehr Jahre in
Anspruch nehmen und wie bei den kanadischen Ölsanden immer wieder
durch Preistäler auf dem internationalen Ölmarkt in Schwierigkeiten geraten,
aber im Hinblick darauf, dass die Weltölförderung in absehbarer Zeit ihren
Gipfel erreichen wird, wirtschaftlich interessant bleiben. Laut
NPOSR-Direktor Anton Dammer ist angesichts der derzeitigen
geopolitischen Risiken und Unsicherheiten in der Weltölversorgung die
Erschließung von Ölschiefervorkommen eine praktische und relativ
kostengünstige Versicherungsprämie. Er tritt deshalb für ein gemeinsames
Programm der Regierung und der Privatwirtschaft für solche Vorhaben ein.

Die in der Welt in Schiefer enthaltenen Ölmengen werden nach einem
Bericht des "Oil & Gasjournal" konservativ auf 355 Milliarden Tonnen
geschätzt. Das ist etwa das Doppelte der gegenwärtigen bestätigten
Reserven der Welt an konventionellem Öl. Rund drei Viertel der
Schieferölreserven befinden sich in den USA. Die wirtschaftlich attraktivsten
Vorkommen liegen in Colorado, Utah und Wyoming. Im Anfangsstadium
dürften sich nach Erfahrungen der Unocal Corporation aus einer Tonne
kanadische Ölsandnutzung als Beispiel dienen. Sie begann vor 35 Jahren.
Heute werden aus den Sanden jährlich rund 50 Millionen Tonnen Öl
gewonnen. In den nächsten sechs bis zehn Jahren soll diese Menge
verdoppelt werden. Und ebenso wie in Kanada muss anfangs mit
Rückschlägen gerechnet werden, bis sich die neuen Techniken eingespielt
haben.

Die Wiederentdeckung des Ölschieferpotenzials ist ein Zeichen für die
Schwankungen auf dem internationalen Ölmarkt.


Es ist erst fünf Jahre her,
dass in den USA wegen zu niedriger Ölpreise ein Viertel der Ölfördersonden
stillgelegt worden war ...



MfG
  Waldy  

14308 Postings, 7869 Tage WALDY Mitt-Woch Zwischenstand:

 
  
    #38
23.02.05 08:32

 

                                                                   ariva.de 

                              

Prices for February 22, 2005

NYMEX Light Sweet Crude+2.80$51.15
IPE Brent+1.89$48.62
Gasoline NY Harbor+0.0455$1.3089
Heating Oil NY Harbor+0.0909$1.4402
NYMEX Natural Gas+0.195$6.103

 

                                                            ariva.de _______Start:    ---   & z . Z.:
SUNCOR.........--SU--  zu 30,35US Dollar " 38,74

NEXEN..........--NXY--  zu 39,70US Dollar " 48,10

Talisman.......--TLM--  zu 26,15US Dollar " 34,51

 

 

 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYDie Entwicklung der Rohölpreise auf dem Weltmarkt

 
  
    #39
23.02.05 09:21

Erdölpreise - Jahres-Durchschnittspreise von 1960 bis heute.
 
 
 

  • Das Preisniveau auf dem Rohölmarkt in ROTTERDAM bestimmt maßgeblich die Mineralölpreise in Deutschland.
  • Die Rotterdamer Preise orientieren sich wiederum an den aktuellen Notierungen der Rohöl-Börsen in LONDON und NEW YORK.
  • Die Rohoelpreise sind Börsenpreise und stündlichen Veränderungen unterlegen.
  • Die Kursnotierungen werden stark durch spekulative Optionskäufe bestimmt.
  • Außerdem reagieren die Rohölpreise äußerst spontan auf weltpolitische und wirtschaftliche Meldungen und Verlautbarungen seitens der Förderländer und dem Haupt-Ölverbrauchsland USA.
     

 

Rohölpreise - Mittelpreis Sortenmix
 
 
 
  • Das Diagramm zeigt neben dem aktuellen Rohölpreis auch die zurückliegende Preisentwicklung auf dem Weltmarkt.
  • Die links dargestellten Kurvenverläufe geben den errechneten Mittelpreis für ein Sortenmix von Nordseeöl und arabischem Öl wieder.
  • Wir aktualisieren das Chart täglich, sofern uns das Zahlenmaterial dafür zur Verfügung steht.
  • Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.
     
     
     
     

MfG

      J.R................. ariva.de Waldy

 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYSehr Erstaunlich...der Artikel ist von 25. Februar

 
  
    #40
25.02.05 19:37




-------------------


!!!!!!2004!!!!!!!


-------------------


Beim Öl könnten die meisten Experten weiter irren




Irgend etwas scheint am Ölmarkt falsch
gelaufen zu sein. Denn obwohl der Irak-Krieg längst
beendet ist, hat sich der allgemein vorhergesagte
Preiseinbruch nicht eingestellt. Ein Barrel (159 Liter) Öl
der Opec-Länder kostet nach dem jüngsten Preisanstieg
jetzt trotzdem wieder mehr als 30 Dollar. Und obwohl die
meisten Experten noch immer von einem baldigen
Preisrückgang ausgehen, gibt es gute Gründe für
mittelfristig noch weiter steigende Preise.


Bei Würdigung all dieser Argumente, zu denen auch die
Terrorgefahr gehört, stellt man sich sogar die Frage,
warum die meisten Experten in Sachen Ölpreis
überhaupt so pessimistisch sind. Daß sie Recht
bekommen, ist zwar nicht völlig auszuschließen, aber es
gibt durchaus gewichtige Gründe, die dagegen sprechen.
Und diese haben nicht nur mit der latenten Terrorgefahr
und den schwierigen politischen Situationen in den
großen Ölförderländern Venezuela und Saudi-Arabien zu
tun.



Experten liegen mit ihren Prognosen schief

So ist es nun einmal nicht zu leugnen, daß die Ölpreise
schon seit drei Jahren auf dem derzeitigen Niveau
notieren und sich folglich ein starker Trend
herausgebildet hat, der bisher allen preisdrückenden
Einflüssen trotzte. Dies hat dazu geführt, daß die
Experten nicht erst seit gestern schief liegen, sondern
schon seit einiger Zeit irren. Damit bestätigt sich wieder
einmal die Beobachtung, daß an den Finanzmärkten die
Mehrheit meistens Unrecht hat.

Dafür, daß dies so bleiben könnte, sprechen fundamental
betrachtet vor allem die auf überraschend niedrige
Niveaus abgesackte Lagerbestände. Gleichzeitig fällt die
Nachfrage höher aus, als vielfach angenommen. Die
Rolle, die das boomende China dabei spielt, das in
diesem Jahr zum zweitgrößten Ölkonsumenten
aufsteigen dürfte, ist hinlänglich bekannt. Aber selbst
Amerika war zuletzt bei der Nachfrage für
Überraschungen gut, denn wie jüngst bekannt wurde, ist
dort die Nachfrage im Dezember um 3,3 Prozent höher
gewesen als angenommen.

Opec deutet Rolle rückwärts an

Über diese Entwicklung erschreckte offenbar sogar die
Organisation der Erdöl exportierenden Länder (Opec),
denn die hat in dieser Woche erstmals eine Lockerung
ihrer Förderpolitik angedeutet. Das käme einer
Kehrtwende um 180 Grad gleich, hatte die Opec doch
erst kürzlich beschlossen, ab April die Fördermenge um
eine Millionen Barrel täglich zu kürzen. Ziel dieses
Beschluß war es, einen Preisverfall in dem für Öl saisonal
bedingt traditionell schwachen zweiten Quartal zu
vermeiden. Doch dieser künstliche Hilfseingriff  scheint
nun überhaupt nicht mehr nötig zu sein. Jedenfalls
notiert der Ölpreis nun schon seit 57 Tagen in Folge über
dem von der Opec anvisierten Zielband von 22 bis 28
Dollar je Barrel.

Für ein Anhalten der Versorgungsengpässe spricht
längerfristig betrachtet auch der Umstand, daß seit
einiger Zeit mehr Öl verbraucht wird als neue Quellen
erschlossen werden. Dazu hat auch die notorisch
skeptische Erwartungshaltung der Marktteilnehmer
beigetragen. Denn auch die Ölkonzerne selbst planen mit
einem deutlich tieferen Ölpreis, und auf dieser Annahme
rechnen sich viele Investitionen zum Ausbau der
Kapazitäten nicht, so daß diese unterlassen wurden.

Befindet sich der Ölpreis in einem langfristigen
Bullenmarkt?

Angesichts dieser Rahmendaten kommt ein Händler bei
einem kanadischen Broker, der nicht namentlich genannt
werden will, weil auch sein Institut offiziell eine andere
Ölpreisprognose hat, zu folgendem optimistischen
Schluß: „Wir befinden uns in einem langfristigen
Bullenmarkt und stehen dabei erst am Anfang des
Zyklus. Auf Sicht von zwölf Monaten traue ich dem Ölpreis
einen Anstieg bis auf 45 Dollar zu. Auch glaube ich nicht,
daß die aus dem Irak (Anm. d. Red.: Irak hat nach
Saudi-Arabien weltweit die größten Ölreserven)
gemeldeten Förderquoten stimmen. Denn solange dort
keine Ruhe und politische Klarheit herrscht, wird kein
Dollar in Öl investiert werden.”

Trifft diese Prognose ein, dürfte es für Investoren
lohnend sein, sich im Ölsektor zu engagieren. Derzeit
wird die Branche gemessen am hohen Ölpreis aber sogar
eher gemieden. Die stiefmütterliche Behandlung hat
ebenfalls mit dem marktkonformen Pessimismus zu tun,
wonach die Ölpreise mittelfristig wieder fallen sollen.
Denn dieses Szenario hält Anleger natürlich von
Engagements bei Ölaktien ab.

Kurse der Ölaktien spiegeln hohe Preise noch nicht
ausreichend wider
Das wiederum bietet Anlegern mit eigener Meinung die
Chance, noch relativ günstig bei den Ölaktien zum Zuge
zu kommen. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis der
amerikanischen Branchenvertreter liegt bei 14 und das
der Europäer bei zwölf, was tiefer ist als am
Gesamtmarkt. Sehr ansehnlich sind auch die
Dividendenrenditen, die bei den Europäern im Schnitt bei
3,9 Prozent liegt und bei den Amerikanern bei 5,0
Prozent.

Bereits etwas höher bewertet sind die reinen
Explorationswerte, doch dafür bietet diese Gruppe auch
einen noch höheren Hebel für den Fall, daß der Ölpreis
hoch bleiben sollte. So setzt der bereits zitierte Händler
auf die vier großen unabhängigen kanadischen
Ölexplorationsfirmen Encana, Canadian Natural
Resources, Talisman Energy und Nexen.


Hier hält er weitere deutliche Kursgewinne für möglich, falls seine
zuversichtliche Ölpreisprognose eintreffen sollte.


http://www.faz.net/s/...92811C2A5E6A63E837~ATpl~Ecommon~Scontent.html


MfG
  Waldy
 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYUP Date:

 
  
    #41
26.02.05 09:14

                                           

 

 

 

 

 

 

                         

                               Futures
Prices for February 24, 2005

NYMEX Light Sweet Crude+0.22$51.39
IPE Brent+0.93$49.44
Gasoline NY Harbor-0.0276$1.2838
Heating Oil NY Harbor-0.0181$1.4650
NYMEX Natural Gas-0.007$6.304
 
 

Crude Oil Spot Price - WTI Cushing, Oklahoma 

 

________________           Start:    ---   & z . Z.:
SUNCOR.........--SU--  zu 30,35US Dollar " 39,53

NEXEN..........--NXY--  zu 39,70US Dollar " 51,29 !

Talisman.......--TLM--  zu 26,15US Dollar " 35,09

 

 


 

MfG

     Waldy

 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYWeltweit ---30--- verschiedene Rohölsorten

 
  
    #42
02.03.05 18:17



Mehr als 30 verschiedene Rohölsorten werden weitweit angeboten,
beispielsweise Saharan Blend, Tia Juana Light, Minas. Doch vor allem die
Sorten Brent und WTI eilen seit Wochen von Rekordpreis zu Rekordpreis.
sich die Marktteilnehmer auf den Handel mit einigen wenigen lokalen
Referenz-Rohölen geeinigt.

An der Warenterminbörse IPE in London wird die Nordseesorte

Brent

gehandelt,
an der Nymex in New York die US-Referenzsorte

West Texas Intermediate (WTI)

und in Singapur die asiatische Referenzmarke

Tapis.
                                   
Andere Sorten werden - je nach Qualität - mit einer Prämie oder einem
Abschlag zu den Referenzmarken bewertet.

Die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) gibt ebenfalls eine
eigene Referenzzahl bekannt, den so genannten Korbpreis. Dabei wird der
durchschnittliche Wert von sieben Rohölsorten berechnet:
Saharan Blend(Algerien),
Minas (Indonesien),
Bonny Light (Nigeria),
Arab Light(Saudi-Arabien),
Dubai (Vereinigte Arabische Emirate),
Tia Juana Light(Venezuela)
und Isthmus (Mexiko).


Brent und WTI gehören zum so genannten Light Sweet Crude Oil - den
schwefelarmen leichten Ölen, auf die sich die weltweite Nachfrage
konzentriert.
Aus leichten Rohölen lassen sich in den Raffinerien
überdurchschnittlich hohe Benzinanteile gewinnen.

Weniger gefragt und deshalb deutlich billiger sind die schweren Rohöle, aus
denen sich ein höherer Anteil an schwerem Heizöl herstellen lässt. Dazu
gehört etwa die Sorte Maya (Mexiko).
Auch aus dem schweren Rohöl können
Treibstoffe gewonnen werden, allerdings zu
deutlich höherenVerarbeitungskosten.


MfG
   Waldy

Ps.

und was kommt aus Canada?

Richtig!  WIT und das in einer besonderen Form:
Denn das Bitumen wird zu einem hochwertigem Öl veredelt,
bekannt als --leichtes synthetisches Rohöl---.  

14308 Postings, 7869 Tage WALDY2005 mit SU , NXY & TLM :

 
  
    #43
04.03.05 09:50

 

SU

 


P/E Ratio16.26
Indicated Annual Dividend0.15
Beta Coefficient0.23
Earnings per Share2.36
Yield (%)0.38
Market Cap (billion)17.86 B
Shares Outstanding454,294,000


NXY


P/E Ratio8.51
Indicated Annual Dividend0.30
Beta Coefficient0.38
Earnings per Share6.07
Yield (%)0.55
Market Cap (billion)7.07 B
Shares Outstanding129,416,000


 

P/E Ratio20.56
Indicated Annual Dividend0.18
Beta Coefficient0.17
Earnings per Share1.65
Yield (%)0.52
Market Cap (billion)12.86 B
Shares Outstanding371,378,000


Ich glaube das der Ölbedarf weiter steigen wird.

Der Preis wird weiter steigen da die Nachfrage weiter steigen wird.

Kanada hat keine Terrorprobleme,

ist ein absolut zuverlässiger Handespartner ,

ist der direkte Nachtbar der USA

und mit China lange freundschaftlich verbunden.

Bei  Nexen, könnte ich mir gut einen Aktiensplit vorstellen,da

der Kurs zu der Anzahl der Aktien inzwischen (optisch) ungünstig ist.

 

MfG

         Waldy

 

 

 

 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYUP Date:

 
  
    #44
04.03.05 22:24

                                                

                                          ariva.de 

 

 

                                                  

Crude Oil, Gasoline and Natural Gas Futures
Prices for March 3 2005
NYMEX Light Sweet Crude+0.52$53.57
IPE Brent+0.73$51.95
Gasoline NY Harbor+0.0237$1.5075
Heating Oil NY Harbor-0.0177$1.4908
NYMEX Natural Gas-0.060$6.657

 

                                            Crude Oil Spot Price - WTI Cushing, Oklahoma

 

________________ Start: 24.09.04         & z . Z.:
SUNCOR.........--SU--  zu 30,35US Dollar " 39,75

NEXEN..........--NXY--  zu 39,70US Dollar " 56,16

Talisman.......--TLM--  zu 26,15US Dollar " 35,25


 

MfG

        Waldy

 

 

14308 Postings, 7869 Tage WALDYKorea , Deutschland & der Öl-Preis

 
  
    #45
05.03.05 13:45





Auf einer Ministerkonferenz unter Leitung von Ministerpräsident Lee Hai-chan wurde unter anderem beschlossen, den staatlichen Ölvorrat für derzeit 109 Tage bis 2008 schrittweise auf 135 Tage zu erhöhen. Die eigene Ölförderung werde von derzeit 3,8 Prozent auf 10 Prozent im Jahre 2008 gesteigert. Auch die eigene Rohstofferschließung soll bis 2014 verstärkt werden. Um einer drohenden Sandknappheit vorzubeugen, werde die Erhöhung der Importe aus Nordkorea in Erwägung gezogen.

Darüber hinaus beschloss die Regierung Unterstützungsmaßnahmen für kleine und mittelständische Unternehmen, die von den hohen Rohstoffpreisen betroffen sind.


http://www.emfis.com/...i1[kontinent]=&tx_asialand_pi1[land]=&cHash=1

ots: Der Tagesspiegel: Hoher Ölpreis belastet Wachstum in Deutschland  


13:10 05.03.05  




Der Tagesspiegel: Hoher Ölpreis belastet Wachstum in Deutschland

Berlin (ots) - Die hohen Ölpreise werden das Wachstum in
Deutschland drücken. "Das erste Quartal wird dadurch belastet", sagte
Martin Hüfner, Chefvolkswirt der Hypo-Vereinsbank, dem "Tagesspiegel
am Sonntag". Auch Joachim Scheide vom Kieler Institut für
Weltwirtschaft (IfW) sagte, die hohen Ölpreise bedeuteten "für die
Konjunktur nichts Gutes". Sollten die Notierungen weiter über der
Marke von 50 Dollar bleiben, könne das bis maximal 0,2 Prozent
Wachstum kosten.

Zu Hysterie besteht nach Ansicht der Experten jedoch kein Anlass.
"Es gibt keinen Grund, eine neue Ölkrise herbeizureden", sagte
Hüfner. Die Belastung werde "eher temporär" sein. Auch Scheide
rechnet nicht mit einer "ganz so bösen Überraschung" wie im vierten
Quartal 2004, als die Wirtschaft leicht geschrumpft ist.

Die Ölpreise hatten sich vergangene Woche wieder ihren bisherigen
Höchstständen vom vergangenen Oktober genähert. In London war die
Nordseesorte Brent sogar mit rund 53 Dollar je Barrel (159 Liter)
zwischenzeitlich so teuer wie noch nie.


http://www.ariva.de/news/article.m?id=1106044&secu=222556@ANY



MfG
 Waldy
 

10365 Postings, 8466 Tage chartgranateso skeptisch

 
  
    #46
1
05.03.05 15:03
ich Deine Auftritte im Talk-Board sehe,so sehr ziehe ich meinen Hut vor diesem Thread !
Klasse recherchiert und hochinteressant.Bin kurz davor in Talisman einzusteigen,aber auch Suncor habe ich aufgrund diesen Threads auf der Watch.Top !! .......und mehr davon !  

14308 Postings, 7869 Tage WALDYchartgranate

 
  
    #47
05.03.05 15:59
Danke.


Ich habe da auch einen Gedanken
der mir einfach nicht mehr aus dem Kopf geht.


Was wäre eigentlich wenn der Ölpreis mit voller Absicht so hochbleibt?




Was ich damit meine ist ,das ich glaube das grade die Länder wie
China,
Tiegerstaaten,
3 Weltländer mit Industrie,
Ostblock,
Mittel + Südamerika

besonders unter den hohen Ölpreiskosten leiden.
In diesen Staaten ist die Arbeitskraft billig (Spottbillig)
aber das Öl so teuer wie für uns.
ERGO glaube ich das grade die USA , auch wenn sich das verrückt anhört,
den Ölpreis sehr gerne noch vielviel höher haben möchte.
Ich sehe ein Preis von min 85 US Dollar 2005.
Mann würde das BIP in den Obengenanten Staaten bremsen und hätte
"saubere Hände"


Auch glaube ich das grade Kananda von den USA in Zukumpft
zum Öl-Hauslieferrant wird.
Keine Terrorgefahr
Keine Transportgefahren
Keine Unzuverlässlichkeiten überhaupt


....und Öl Satt ohne Ende in einer absoluten Spitzenqualität!
 ( WTI als leichtes synthetisches Rohöl z.t. Entschwefelt)

Wer würde da nicht sagen:

                         Kanada!


MfG
   Waldy


Ps.

Bei  Nexen, könnte ich mir gut einen Aktiensplit vorstellen,da
der Kurs zu der Anzahl der Aktien inzwischen (optisch) sehr ungünstig ist.
Evt. chartgranate solltes Du grade deshalb besonders auf Nexen achten.

 

10365 Postings, 8466 Tage chartgranateinteressanter gedanklicher

 
  
    #48
1
05.03.05 16:08
Ansatz.Ob nun tatsächlich gewollt und auch in diese Richtung steuerbar sei mal dahingestellt,aber ich sehe den Ölpreis auf Sicht auch nicht gerade sinken!Und in Sachen Kanada gebe ich Dir in allen Punkten recht.Werde mir auch  Nexen fett auf die Watch nehmen,Du stehst da ganz schön gut im Thema.Der Kampf um Rohstoffe und ihre (dann auch wirtschaftliche Entwicklung und Bedeutung) wird in den nächsten Jahren dramatisch zunehmen....don´t miss the train,kann man da nur sagen.Schade nur,daß die interessanten Dinger bei uns so markteng sind.
P.S. den grünen für "witzig" verstehe ich nicht und der kann gerne wieder weg.  

8970 Postings, 7540 Tage bammie85 US Dollar in 2005 ?

 
  
    #49
05.03.05 16:10
Ich meine irgendwo gelesen zu haben, das wenn der Ölpreis in schwindlige Höhen getrieben wird, werden die leidtragenden Länder im Gegenzug, den Dollar zum Eurokurs drücken, um dies zu kompensieren.


greetz  

14308 Postings, 7869 Tage WALDYchartgranate

 
  
    #50
05.03.05 16:29
Ich verstehe den "ökoariva" schon
was er sagen soll.
Um so netter deine Stellungnahme:

"P.S. den grünen für "witzig"
verstehe ich nicht und der kann gerne wieder weg."


@ bammie  

Fakt ist das Öl in US $ gezahlt/gehandelt wird.
Und das müssen sich die Länder beschaffen was wiederum
bedeutet das diese -DEVISEN- wieder für andere Sachen fehlt
wie z.b. "Hardware" um die Industrie auf den neusten stand
zu bringen.


MfG
  Waldy
 

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13  >  
   Antwort einfügen - nach oben