Dermapharm - Aktie


Seite 3 von 8
Neuester Beitrag: 16.05.24 11:24
Eröffnet am:15.01.18 15:41von: youmake222Anzahl Beiträge:200
Neuester Beitrag:16.05.24 11:24von: lordslowhandLeser gesamt:94.382
Forum:Börse Leser heute:13
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

1562 Postings, 6799 Tage Stock FarmerMann ging das schnell!

 
  
    #51
14.10.20 08:15
Über 5 Mio Aktien an Institutionelle zu 46€, die ja nur deshalb kaufen, weil sie davon ausgehen, dass da weit mehr drin ist. Stimme #49 voll zu! Klasse!
https://www.finanznachrichten.de/...-der-dermapharm-holding-s-022.htm  

42014 Postings, 8728 Tage Robinheute

 
  
    #52
14.10.20 08:37
Test  EMA 50 bei € 45,46 ???    mal schauen was die Maschinchen vorhaben  

42014 Postings, 8728 Tage Robinwie

 
  
    #53
14.10.20 09:09
gestern bei Morphosys  . Die schmeissen erstmal alle Stoploss raus    

1562 Postings, 6799 Tage Stock FarmerSo siehts aus.

 
  
    #54
14.10.20 17:09

610 Postings, 8239 Tage gandalf012sobald sich das materialisiert ....

 
  
    #55
16.10.20 07:22

1562 Postings, 6799 Tage Stock Farmer50 EUR wird langfristig nicht reichen.

 
  
    #56
16.10.20 08:34

610 Postings, 8239 Tage gandalf012denke auch dass sobald die BioNTech

 
  
    #57
16.10.20 09:45
die Nachricht raushaut wir hier sofort ueber 50 gehen ... Pfizer ist ja auch im Boot.
Das Thema wird auch in den USA beobachtet werden!

Wer weiss was dieser Schachzug fuer eine Bewandnis hat. Sicherlich das ClusterRisk zu senken aber andererseits den FreeFloat zu erhoehen. Dadurch kann es sein, dass der Boersenumsatz steigt und die Aktie in hoehere Indexspaehren steigen kann.

Durch diese Nummer haette Beier 2 Fliegen mit einer Klappe erschlagen.

-Risiko runter
-Aktie steigt dennoch

 

1562 Postings, 6799 Tage Stock FarmerJa und außerdem hat er keine Sperrminorität mehr.

 
  
    #58
16.10.20 12:17
Es ist doch gut, dass nicht mehr 75% sondern nur noch 65% der Aktien in einer Hand sind. Selbst das ist noch zu viel. Das kurzfristige Marktverhalten ist unerklärlich...(ist es aber fast immer).  

363 Postings, 1493 Tage Hannes1710wichtig

 
  
    #60
16.10.20 16:50
ist das dieses unternehmen noch so viel Potenzial hat auch ohne Corona das ich es als Long einstufe und bis 2022 mit 46% plus einstufe.
Mehr konnte mann nicht erwirtschaften. Aber dieses Unternehmen hats in sich. Für mich nur positives  

183 Postings, 1462 Tage _HajoNix verstehn...

 
  
    #61
18.10.20 14:37
Der Hauptanteilseigner verkündet also, dass er 10% der gesamten Shares zum Marktwert (!) verkauft HAT, das Geschäft also bereits durch ist. Danach werfen die Leute ihre Shares?! oO

Für mich ist das eher bullish, wenn der Gesamtmarkt mitspielt. Dazu ein kleiner Insiderkauf und der schöne Aufsetzer auf der Unterstützung.

Hajo  

610 Postings, 8239 Tage gandalf012Marburg hat mit der Produktion begonnen

 
  
    #62
1
19.10.20 07:04
Jetzt fehlt nur noch ne nette ad hoc seitens DermaPharm und der Kurs wird explodieren:)

Hoffe dass die Leute in der IR Abteilung das Thema nutzen.

https://www.hurriyet.de/...-von-corona-impfstoff110756_143541680.html  

564 Postings, 6647 Tage buckstar@gandalf012 - Interessant, ist aber Biontech

 
  
    #63
19.10.20 13:19

610 Postings, 8239 Tage gandalf012@Buckstar mag sein, dennoch

 
  
    #64
19.10.20 13:50
Ist das im Dermapharm Board extrem irrelevant. Ferner ist das CRV biontech zu Derma geradezu unvergleichbar  

66 Postings, 1514 Tage EmmyKurssprung nach oben möglich

 
  
    #65
2
27.10.20 09:10
Ministerin Schreyer besucht Medizinfirma Dermapharm

Das Grünwalder Pharma-Unternehmen Dermapharm wird seinen Teil dazu beitragen, dass noch in diesem Jahr etwa 100 Millionen Impfdosen der Mainzer Biotech-Firma Biontech produziert werden und im kommenden Jahr bis zu 1,3 Milliarden. Das hat die Unterhachinger CSU-Landtagsabgeordnete und Ministerin Kerstin Schreyer bei einem Besuch am Firmensitz erfahren. Die Bau- und Verkehrsministerin stattete der Firma einen Besuch ab, um sich über die aktuelle Sachlage bei der Entwicklung und Produktion eines Corona-Impfstoffs zu informieren. Dermapharm hatte im September eine Kooperationsvereinbarung mit Biontech zur Herstellung des neu entwickelten Impfstoffs geschlossen, um diesen möglichst schnell der Bevölkerung zur Verfügung zu stellen.

Karin Samusch vom Vorstand und Unternehmenssprecherin Britta Hamberger verschafften der CSU-Politikerin einen Einblick in die Unternehmensstruktur und informierten über den Sachstand der Impfstoffproduktion. Das 1991 mit 20 Mitarbeitern gegründete Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben inzwischen weltweit knapp 2000 Mitarbeiter und ist in den Bereichen Markenarzneimittel, Gesundheitsprodukte und pflanzliche Extrakte tätig. Dermapharm arbeitet mit mehr als 380 Wirkstoffen und verfügt über mehr als 1300 Arzneimittelzulassungen, welche überwiegend in Deutschland gefertigt werden. 2019 wurde ein Jahresumsatz von 700 Millionen Euro erwirtschaftet.

Der Covid-19-Impfstoff von Biontech befindet sich aktuell in der Studienphase drei mit weltweit mehr als 30 000 Probanden, dabei werden Wirksamkeit und Unbedenklichkeit überprüft. Sollte die Studie positiv abgeschlossen werden, könnte der Einsatz des Impfstoffs von der Zulassungsbehörde genehmigt werden. Da Biontech nicht über die notwendige Produktionskapazität verfügt, um die zu erwartende Nachfrage zu bedienen, wurden Kooperationsvereinbarungen zur Produktion abgeschlossen.

Schreyer zeigte sich bei ihrem Besuch angetan: "Es freut mich, dass ein Unternehmen in meinem Stimmkreis so aktiv mithilft, Covid-19 zu bekämpfen. Ein Impfstoff wird ein weiterer wichtiger Baustein sein, um die Pandemie in den Griff zu bekommen."

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/...stoff-aus-gruenwald-1.5094361    

66 Postings, 1514 Tage Emmylos gehts

 
  
    #66
09.11.20 13:19
Biontech macht das Rennen  

555 Postings, 2634 Tage Dr. QDas' doch Quatsch

 
  
    #67
1
16.11.20 11:10
- Die erhöhte Prognose vom Juni bestätigt
- Biontech-Deal läuft
- Cannabis-Thema wieder aussichtsreicher
- Mehr Freefloat
...und Kurs fällt. Das is doch Quatsch und sollte sich bald ändern.

Meine These ist, dass die Prognosebestätigung von einigen als Schwäche gesehen wird  - hier wollten einige im Biontech-Rausch ne weitere Erhöhung.  

957930 Postings, 3620 Tage youmake222Dermapharm-Aktie profitiert stark von Impfstoff-Fa

 
  
    #68
24.11.20 18:10

1562 Postings, 6799 Tage Stock FarmerDer richtige "Boost" blieb bisher leider aus.

 
  
    #69
15.12.20 07:59

431 Postings, 1366 Tage 229286526XDMDemapharm Boost

 
  
    #70
16.12.20 16:04
tja bei Moderna schaut es  mit Lonza noch viel schlechter aus- obwohl die auch produzieren müssten wie verrückt...  

207 Postings, 3361 Tage ImpressorKlarer Ausbruch

 
  
    #71
28.12.20 21:18
und eigentlich kein Hindernis mehr. Sieht alles sehr gut.  

656 Postings, 1253 Tage DronatiaLöschung

 
  
    #72
30.12.20 07:10

Moderation
Zeitpunkt: 30.12.20 11:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

207 Postings, 3361 Tage ImpressorWird immer besser

 
  
    #73
1
06.01.21 21:43
die Kursziele werden wahrscheinlich schon bald erhöht.

Feldmeier erklärt: „Ja, wir können die Produktionskapazitäten erhöhen und sind proaktiv unterwegs. Vor Weihnachten sind wir auf BioNTech zugegangen und haben angeboten, unsere Produktionskapazitäten in den nächsten Wochen zu verdoppeln.“
Doch damit nicht genug. „Wir sind aktuell in Verhandlungen mit BioNTech, unser neues Werk von Allergopharma ebenfalls auf diese Impfstoff-Produktion auszurüsten“, gibt sich der Manager zuversichtlich. „Wir werden hier Kapazitäten aufbauen, die bedeutend höher sind als die, die wir derzeit in Brehna haben.“

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0223220.html?feed=ariva
 

183 Postings, 1462 Tage _HajoFührung!

 
  
    #74
2
06.01.21 23:10
Das beste bei Dermapharm ist das Management. Ich finde die Bewertung schon sportlich, aber hier hat man immer das Gefühl, dass die richtigen Hebel gezogen werden um da rein zu wachsen.

Ich denke auch die BioNtech-Produktion hätten trotz hoher Komplexität so einige deutsche Firmen machen können, aber wer war zur Stelle? Dermapharm! Welchem Impfstoffentwickler hat sich Dermapharm zur Lohnfertigung angeboten? Dem besten und schnellsten, also BioNtech! Allso wieder alles richtig gemacht.

Trotzdem schließe ich eine längere Konsolidierung 2021 nicht aus.

Hajo  

207 Postings, 3361 Tage Impressoroder es kommt nochmal zu einem deutlichen Anstieg

 
  
    #75
1
07.01.21 22:46
zumindest hat selbst die amerikanische FDA heute den besseren Impfschutz von Biontech in der entscheidenden Impf-Gruppe bestätigt. Das spielt Dermapharm in die Karten. Aus meiner Sicht wird das die Nachfrage noch einmal deutlich ankurbeln. Der Unterschied von 95,6 zu 86,4 ist zu deutlich

Wie wirksam ist die Impfung?
Moderna errechnet aus den Daten der Studien eine durchschnittliche Wirksamkeit von 94,5 Prozent, die sich jedoch in verschiedenen Altersgruppen unterscheidet: Während sich bei den 18- bis 65-Jährigen Probanden eine Wirksamkeit von 95,6 ergab, wies das Vakzin bei den über 65-Jährigen nur noch eine Wirksamkeit von 86,4 Prozent auf. Nicht bekannt ist, wie stark die Impfung im noch höheren Alter ausfällt. Auch bei anderen Impfungen ist aber bekannt, dass sie mit zunehmendem Alter der Geimpften immer schlechter wirken.

https://www.rnd.de/gesundheit/...rten-A735CO435BH7BBS7Y4PX75HKEY.html
 

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben