Schaeffler unterbewertet!?


Seite 352 von 354
Neuester Beitrag: 19.02.24 10:16
Eröffnet am:24.11.15 13:34von: MilchKaffeeAnzahl Beiträge:9.844
Neuester Beitrag:19.02.24 10:16von: Highländer49Leser gesamt:3.026.120
Forum:Börse Leser heute:852
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | ... | 350 | 351 |
| 353 | 354 >  

2967 Postings, 4081 Tage Kasa.dammBald....

 
  
    #8776
1
09.12.23 11:03
Dein Kommentar fußt auf der Annahme, dass durch die Übernahme kein oder ein zu geringer Mehrwert für die Aktionäre geschaffen wird. Ich bin Dividendeninvestor, EK bei 5,12 und sehe es sehr entspannt. Die Div. Ausschüttungen belaufen sich auf
35% des Gewinns und sollen steigen. Bei 9% Rendite ist das mehr als ein Inflationsausgleich.
Für Altaktionäre bei EK um 10€ und Höher natürlich ein Trauerspiel.  

390 Postings, 785 Tage BaLuBaer1969ja nee is klar

 
  
    #8777
1
12.12.23 10:47
Die Dividende. Mit Speck fängt man Mäuse.

Als ob es hier nach völlig überteuerten Übernahme von Vitesco dann noch eine Dividene gäbe. Das ist ja lächerlich. Wie das mit überteuerten Übernahmen so läuft, kann man sich beispielhaft bei Bayer + Co. anschauen. So wie ich das sehe, wie es keine Dividende mehr geben dafür richtig eklige Abschreibungen. Mit dem entsprechenden Kursverlauf. Mein Beileid für die Aktionäre.  

59 Postings, 169 Tage crocodem79Deine Glaskugel ist ein Verbrenner

 
  
    #8778
12.12.23 11:17
Es wird laut Claus Bauer definitiv im April 2024 eine Dividende geben.

 

390 Postings, 785 Tage BaLuBaer1969Hat er das auch

 
  
    #8779
12.12.23 12:53
notariell beurkundet mit entsprechenden Schadensersatzzahlungen falls die nicht gezahlt wird?

Was nicht schon so alles an Dividenden in der Börsenwelt versprochen und dann gestrichten wurde, da fällt mir dieses Jahr glatt Aroundtown ein. Angeblich wurde dort auch die Dividende " versprochen "....  

1057 Postings, 2343 Tage BiotecfanKann

 
  
    #8780
1
12.12.23 17:44
mir einer sagen wieso sie Schaeffleraktien aufkaufen, statt Aktien von Vitesco, wo liegt da der Sinn?
Die Schaeffler SHA-Familienholding IHO hat ein Paket von gut 20 Millionen Vorzugsaktien vom US-Finanzinvestor BDT Capital Partners gekauft. Der Kaufpreis liege bei 6,25 Euro je Aktie, teilte die Holding am Dienstag mit. Er ist damit deutlich über dem derzeitigen Börsenkurs.  

390 Postings, 785 Tage BaLuBaer1969Vielleicht hatte man Angst

 
  
    #8781
13.12.23 17:04
vor dem US-Finanzinvestor wegen evtl. Klagen bei hohem Kursverlust? Die Amis kann man  nicht so leicht rumschubsen wie so einen dummen deutschen Kleinaktionär.  

158 Postings, 5418 Tage NEBELderERDEHmm

 
  
    #8782
14.12.23 14:01
Aber das ist ja auch nicht schlimmer als bei anderen Firmen auch. Die allerdings aus irgendwelchen Gründen aber alle höher bewertet werden wie eine Schaeffler.

Der Kauf (oder besser Firmenteilumschreibung) von Conti Powertrain ist sicherlich nicht gerade günstig. Wenn man aber die Synergien wirklich heben kann, absolut positiv. (Sieht übrigens auch ein aktueller Artikel in der Euro so)

Mann kauft halt teuer volle Auftragsbücher mit.

Ich hoffe immernoch darauf, das die Firma mit der Eingliederung wieder in den MDAX aufsteigt und damit nicht wie bisher dauerhaft zum Spielball der shortys wird.

Wenn mann sich eine Tesla vor ein paar Jahren angeschaut hat, ist man auch zu dem Schluss gekommen, das dort nur Gelder der Kleinanleger verheizt werden.
Ist halt Börse, man weis es vorher nie.

Stay Long  

390 Postings, 785 Tage BaLuBaer1969Offensichtlich ist ja nun

 
  
    #8783
15.12.23 18:25
dass kein großer Fonds oder Investor hier einsteigen will. Im Gegenteil. Die Jungs sind viel schlauer als der kleine doofe deutschen Kleinanleger.

Schade, dass die Schäfflers ihren Aktionären nicht den gleichen Preis anbieten wie diesem US-Fonds.
Offensichtlich sind manche gleicher als andere.Hätten die wenigstens noch die ca. Hälfe von ihrem ursprünglichen Einsatz zurückbekommen als die mickrigen 10-20% von denen ich nach der Übernahme am Ende von ausgehe. Vielleicht bleibt auch gar nix mehr übrig, wenn man sich die neuen Haushaltspläne der Bundesregierung anschaut. Konjunkturförderlich ist das ja nicht gerade, um es mal freundlich zu formulieren.

Und jetzt wird auch noch Tesla mit dieser Pommesbude hier verglichen. Elon Musk hat seinen Anlegern mit Tesla über Jahre hinweg gigantische Gewinne beschert. Nicht so wie bei den Schäfflers-Aktionären, wo das Anlegergeld für völlig überteuerte Übernahmen verheizt wird und der Kursverlauf im Grunde über Jahre hinweg nur abwärts ging.
 

343 Postings, 6260 Tage huerdlerwer ...

 
  
    #8784
16.12.23 08:00
... nicht mal den Namen des Unternehmens, über das er lästert, richtig schreiben kann, sollte doch lieber still sein und nochmals in die Grundschule gehen.
Echt schlimm, dass heutzutage schon die Hosenscheißer im Kindergarten so viel Taschengeld heimlich von den Großeltern zugesteckt bekommen, dass sie mit Wertpapieren statt einem Sabberlatz hantieren.  

1057 Postings, 2343 Tage BiotecfanDie Holdings

 
  
    #8785
1
16.12.23 20:56
von Schaeffler verpfänden die Aktien um weitere 3 Prozent Anteile von der Schaeffler AG zu kaufen.
Somit werden sie auch von der neuen Schaeffler AG einen höheren Anteil halten.
Sie werden weiterhin die Kontrolle über die neue Schaeffler AG haben und sie haben sicherlich aus der gescheiterten Contiübernahme gelernt. Mann hat erkannt das man selbst zu wenig cashflow hat um die Schulden eine solche großen Übernahme zu schultern.
Warum haben die Schaefflers ihre Contianteile bei den Kursen um 200 Euro nicht verkauft und ihre Schulden ab bezahlt?
Warum hat Conti die Sparte Powertrain an die Altaktionäre verschenkt?,  wo diese doch soviel wert ist.
Die Übernahme von Vitesco begann schon mit der Abspaltung von Conti, man hatte sich damit schon 46 Prozent der Anteile von Vitesco gesichert, diese dann auf fast 50 Prozent erhöht. Jetzt muss man sich nur noch die Kontrolle über  weitere 25 Prozent der Aktien sichern und man kann eine Fusion einleiten, dies kostet deutlich weniger als eine komplette Übernahme.
Die restlichen Aktien der Vitesco AG werden in neue Schaeffler AG Aktien umgetauscht.
Die neue Schaeffler AG wird eine neue Sparte für E-mobilität haben, die einen Auftragsbestand von mehr als 60 Milliarden hat. Sie werden deshalb auch stärker wachsen und mehr Cashflow generieren.
Dafür wird Rosenfeld weitere 5 Jahre arbeiten dass die Verschmelzung ein Erfolg wird und sich der Abstand zu Conti entsprechend verringert.


 

158 Postings, 5418 Tage NEBELderERDEIch gebe zu

 
  
    #8786
17.12.23 08:28
der Vergleich mit Tesla hinkt ;)

Merke aber an, das ich auch daran glaube , dass Schaeffler aus der Conti Übernahme gelernt hat.  

1057 Postings, 2343 Tage BiotecfanBin gespannt

 
  
    #8787
18.12.23 07:47
wie viele Aktienanteile sie von Vitesco unter Kontrolle haben haben sie mit den Holdings von Schaeffler 75 Prozent erreicht ?  

6 Postings, 136 Tage hubertvomsternSieht man

 
  
    #8788
18.12.23 08:35
Stand 14.12. 18:00 waren es 5,1 Mio Aktien. (Ca. 12,75%)

https://www.strongertogether24.com/websites/...roeffentlichungen.html  

15 Postings, 108 Tage NVagusIn Summe

 
  
    #8789
18.12.23 09:07
waren das dann ca.72 Prozent?  

6 Postings, 136 Tage hubertvomsternkönnte reichen

 
  
    #8790
18.12.23 09:13
+ die % vom Freitag
+ die Aktionäre die Ihre Aktien in das neue Unternehmen übertragen wollen
+ die Anteile der Vitesco-Vorstände

Da sollte eine 75% Mehrheit bei der Abstimmung kein Problem sein.  

15 Postings, 108 Tage NVagusWenn diese

 
  
    #8791
18.12.23 09:16
"75 Prozent-Marke" erreicht wäre, warum gibt es dann noch keine Meldung dazu? Ist der Anteil der Vitesco-Vorstände nicht beireits in den 12,5 % beinhaltet?  

6 Postings, 136 Tage hubertvomsternGefährliches Halbwissen ;)

 
  
    #8792
18.12.23 09:28
das müsste gesondert nochmals gemeldet werden, da Insidertrades, oder?
Ist ja noch früh am Tag.  

15 Postings, 108 Tage NVagusVitesco-Aktie

 
  
    #8793
1
18.12.23 09:55
derzeit unter 90 Euro???  

1057 Postings, 2343 Tage BiotecfanEs werden

 
  
    #8794
18.12.23 13:21
auch 3,6 Aktien eines Total Return Swap zugerechnet, werden dies nach dem Zusammenschluss in neue Schaeffler Aktien umgetauscht ?  

15 Postings, 108 Tage NVagusVitesco bei 87,70€!

 
  
    #8795
19.12.23 13:05
Nachtigall, ick hör dir trapsen.  

579 Postings, 533 Tage portnoider rebound

 
  
    #8796
20.12.23 10:24
setzt sich fort.kaufe per mtl sp zu  

183 Postings, 674 Tage SveGoeSchaeffler-Anteile

 
  
    #8797
20.12.23 16:28
Hallo Forum,
kann mir einer hier bitte erklären, wie das mit den 50% Vitesco-Anteilen der Familie Schaeffler ist? Man liest ja immer wieder, dass die Familie eben diese 50% hat. Nach kurzer Recherche gehören sie wohl der IHO Holding, die wiederum der Familie gehört.

Nun ist die Schaeffler AG ja etwas anderes als die Privatpersonen der Famlie Schaeffler. Gehören besagte 50% also nur der Familie? Und wie läuft das dann bei einer Übernahme von Vitesco und der darauffolgenden Fusion/Integration von Vitesco in Schaefler? Kauft die Schaeffler AG die Anteile dann von IHO, oder werden die Anteile dann in neue Anteile der "Neuen" Schaeffler AG gewandelt, oder...? Denn schenken wird die IHO seine Anteile der Schaefler AG ja sicher nicht!  

1057 Postings, 2343 Tage BiotecfanDie

 
  
    #8798
1
20.12.23 17:58
beiden Holding von Schaeffler besitzen zusammen auch 78 Prozent der Aktien von der Schaeffler AG
Die Aktien von der Schaeffler AG und Vitescon werden in Aktien der neuen Schaeffler AG umgetauscht, das Umtauschverhältnis ist noch unbekannt.  

94 Postings, 2729 Tage Erdbeerbecherfast 6% hoch?!

 
  
    #8799
20.12.23 18:05
kann mit das jemand erklären? So ganz ohne News?!  

183 Postings, 674 Tage SveGoe@Biotech

 
  
    #8800
20.12.23 20:34
Ja aber die Anteile gehören eben nicht der Schaeffler AG. Also haben wir als Aktionäre nichts davon, oder?  

Seite: < 1 | ... | 350 | 351 |
| 353 | 354 >  
   Antwort einfügen - nach oben