REBOUND!


Seite 2 von 6
Neuester Beitrag: 11.03.10 13:26
Eröffnet am:09.02.10 09:34von: Börsen Star.Anzahl Beiträge:134
Neuester Beitrag:11.03.10 13:26von: Börsen Star.Leser gesamt:22.442
Forum:Hot-Stocks Leser heute:24
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Positive Daten

 
  
    #26
15.02.10 11:55
Versiko 540868

Plus: Orderbuch, Chart, 200-Tage-Linie, Nachfrage, fundamentale Daten, letzte Zahlen, Bodenbildung etc.

Genügend Punkte um jetzt long zu sein. Nur meine Meinung, dass es noch deutlich höher gehen sollte in den nächsten Tagen.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Heute 1,60 - 1,70

 
  
    #27
15.02.10 11:59
Zwischenstation auf dem Weg zu Kursen über 2 Euro...nur meine Meinung, dass dies hier sowohl charttechnisch wie auch fundamental keine großen Probleme machen sollte. Alles ohne Gewähr, ich stelle nur dar, wie ich die Lage sehr...und die sehe ich aktuell sehr positiv. Wer Interesse an einer Diskussion hat, bitte posten.  

8 Postings, 5214 Tage hsacmüssen?

 
  
    #28
1
15.02.10 12:12
Ich sehe eigentlich keine Argumente. Charttechnik ist modernes Kaffeesatzlesen.
Gewinne der Tochter (Ökoworld) müssen sich nicht zwingend bei der Mutter (versiko) niederschlagen
Die Mutter (versiko) hat gerade ihren operativen Geschäftsbetrieb, den Vertrieb von Finanzprodukten,  eingestellt. (siehe Pressemitteilung vom August 2009)
Verfolgt man die Bilanzpressekonferenzen der börsennotierten Finanzvertriebe, wird einer Zahl immer besonderes Gewicht beigemessen: Zuwachs an Beratern/Verkäufern. Denn das ist der Schlüssel zu Umsatzwachstum. Bei versiko gehen die Uhren anders: Hier wird der Vertrieb komplett abgebaut, um mehr Umsatz zu generieren ;-)
Worin sollen die sagenhaften Chancen der versiko liegen? Sie sind es letztlich, die den Kurs einzig nachhaltig nach oben bringen können. Und da sieht es nun einmal zappenduster aus.
Wenn ein Investor zocken will, warum sollte er das ausgerechnet mit der versiko-Aktie tun?
Dieser Thread liest sich über weite Strecken, als ob hier einer den Auftrag hätte, auf Teufel komm raus die Aktie zu pushen um den Kurs zu befeuern? Ist vielleicht bei versiko noch mehr im Busch? Will hier einer Kasse machen?
Mit Karl Valentin zu sprechen: Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! Ich tät' die Finger davon lassen und würde erste einmal vernünftige, überprüfbare und nachvollziebare Unternehmensnachrichten abwarten. Wenn es die Zeit zulässt  

10 Postings, 5214 Tage sunny4@Börsen Star 2: gekaufte Euphorie

 
  
    #29
1
15.02.10 14:34
Schließe mich den Argumenten meines Vorredners an.

Das bisherige Kerngeschäft der Versiko – Versicherungs- und Fonds-Vermittlung – ist derzeit nur noch PRO FORMA existent. Der Außendienst wurde komplett entlassen, der Innendienst halbiert.  Mit einer Handvoll verbleibender Innendienst-Hilfskräfte [das sind die angeblich „kompetenten Berater“, die die Kunden „flächendeckend betreuen“] lässt sich kein Finanzvertrieb aufrecht erhalten.

Der Finanzvertrieb war im Übrigen jahrelang defizitär. Es war Versiko nicht möglich, gute Leute an- und aufzubauen. Das wird auch in Zukunft nicht anders sein.

Zu der ÖKOWORLD: Nach wie vor sind die Fondsvolumina ggü. 2007 halbiert. Ist diese angebliche Erfolgsstory am Ende?
http://www.oekoworld.com  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Endlich Diskussion

 
  
    #30
15.02.10 16:10
@hsac

Um eins vorab klarzustellen: Ich vertrete hier nur meine Meinung! Deine "Vermutungen" kannst du also getrost vergessen.

Zweitens: Charttechnik kann man also "außerachtlassen ", soso. Sehe ich komplett anders. Gerade bei kleineren Werten spielt auch die Charttechnik eine wichtige Rolle. Wer sich seriös eine Aktie anschaut, der sollte dies beachten.

Und dann gleichfalls @ sunny4:

Ihr bringt genau die Punkte zur Sprache, die in der Vergangenheit EINS bewirkt haben: Den totalen Kursverfall der Versiko-Aktie. Nochmals: Wir befinden uns aktuell auf dem Kursniveau aus den Jahren 2003/04. Damals waren die Fondsvolumina bei weitem nicht dar, wo sie jetzt trotz Krise immer noch sind! Dass in der Krise Berater entlassen werden, ist normal und muss so sein, um Kosten im Griff zu behalten. Schaut man sich die letzten Zahlen der Versiko AG an, sieht man auch, dass dies der AG besser gelingt als vielen anderen vergleichbare Finanzvertrieben. Hätte sich der Kurs halbiert, wären wir noch immer bei ca. 7,5 Euro pro Aktie...

Für mich liefert ihr nur Gründe, warum der Kurs bereits gefallen IST, aber nichts, was dagegen spricht, dass ein Rebound stattfinden sollte.

Ich rede nicht von Kursen von 7, 8 0der 10 Euro, ich spreche davon, dass ein realistischer Wert erreicht wird. Den sehe ich weiterhin im Bereich 2,50 Euro. Daher halte ich die Aktie für sehr aussichtsreich.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Man kanns ja auch umdrehen...

 
  
    #31
15.02.10 16:26
und sagen: Mir sieht das so aus als wollt ihr nur noch günstig einsteigen...;)

Bodenbildung im Chart würde ich nicht außerachtlassen und auch nicht, dass sich Fortis 2005mit 25% beteiligt hat.

Nochmal: Der Wert liegt nicht mehr bei 10 oder 5 Euro, sondern bei 1,45 Euro...Bewertung ca. 5,5 Mill (VZ).

Daher ist hier durchaus erhebliches Aufwärtspotenzial, gerade wenn Kosten eingespart werden.
Fairer Wert: ca. 2,5 Euro (mM)  

10 Postings, 5214 Tage sunny4Was heisst "Kosten einsparen"?

 
  
    #32
15.02.10 16:32
Es gibt den Versiko-Vertrieb z.Zt. de facto nicht mehr.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Lesen...und nicht zu negativ denken

 
  
    #33
15.02.10 16:46
@sunny4: Es gibt keine bundesweiten Filialen mehr und damit spare ich eine Menge Kosten ein! Dass dies natürlich zeitweise den Umsatz beeinflusst, ist klar, aber nicht so weit, dass dies einen derartigen Kurs wie aktuell rechtfertigen würde.

NOCH ETWAS: Wir sind auf Allzeittief von 2003/04. Mit Gewinn verkaufen kann aktuell keiner mehr. Ich frage mich also, wer soll jetzt noch verkaufen, wenn er solange dabei geblieben ist?? Gerade wenn der Kurs ein Niveau erreicht hat, der als Basis für eine Bodenbildung und Erholung dienen kann??

Ich denke, man braucht nicht zu negativ zu sein...aber ist ja typisch deutsch.  

10 Postings, 5214 Tage sunny4Lustige Zitate

 
  
    #34
15.02.10 20:32
"... damit spare ICH eine Menge Kosten ein" -- soso. Na dann viel Spaß beim Sparen.

Noch ein Zitat: "... dass sich Fortis 2005 mit 25% beteiligt hat" -- wieso sollte das HEUTE von Interesse sein? Verstehe ich nicht.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Wenn du das lustig findest...

 
  
    #35
16.02.10 08:03
freut mich. :)

Zu Versiko (WKN 540868):

Gestern Schluss auf Tageshoch im Xetra bei 1,48 Euro. Gute Umsätze zwischen 1,43 und 1,50 Euro.
Auch wenn manche meinen, man bräuchte die Charttechnik hier nicht zu beachten, ich sehe das etwas anders:
Bodenbildung bei Tief aus den Jahren 2003/04, Tief erreicht mit sehr niedrigen Umsätzen, jetzt steigende Kurse mit steigenden Volumina - positives Zeichen!

Was daran lustig sein soll, wenn ein Unternehmen Kosten einspart und damit vernünftig auf schwierige Zeit reagiert, weiß ich nicht.

Wenn allerdings jemand nicht weiß, was die Beteiligung eines Großaktionärts bedeuten kann, dann kann ich auch nicht helfen.

Ich bleibe dabei: Sowohl charttechnisch wie auch fundamental dürfte Versiko jetzt vor einem Rebound stehen.
Mein Kursziel von ca. 2,20 bis 2,50 Euro lässt noch genügend Spielraum nach oben. Ich pushe hier nicht, ich stelle nur eine Aktie vor, die m.E. deutlich zu stark abgestraft wurde. Chancen rechtzeitig erkennen, dass ist mein Ziel. Und hier überwiegen die Chancen die Risiken derzeit bei weitem.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Zwei positive Dinge...

 
  
    #36
16.02.10 08:28
Versiko 540868 - es gibt noch zwei Punkte, die ich positiv sehe: Und zwar einer fundamental und einer sowohl fundamental wie charttechnisch.

Fundamental: Wenn man sich die letzten Meldungen zur Ökoworld anschaut, lässt sich nur ablesen, dass alles planmäßig läuft! (siehe Meldungen zu Versiko bei Ariva im Überblick) Da erscheint mir der drastische Kursverfall nun nicht gerade angemessen, auch wenn natürlich aktuell nicht die goldenenen Zeiten herrschen.

Fundamental wie charttechnisch: 3-Monats-Chart bei Ariva zu Versiko anschauen. Wer genau hinschaut, der sieht, dass Anfang Januar ca. 45000 Stück in Fra und 25000 Stücke im Xetra bei etwa 1,75 gekauft wurden...also, ich glaube kaum, dass jemand in einem solchen Volumen nur ins Blaue reininvestiert...für mich ein Zeichen, dass die AG nicht ganz vergessen wird und es größere Investoren gibt, die an den Wert glauben!

Anschauen kostet nichts! Wer nicht davon überzeugt ist, braucht nicht zu investieren...das nur mal nebenbei.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Diese Woche

 
  
    #37
16.02.10 08:46
Auf jeden Fall sehe ich nicht ein, warum die Aktie nach dem ersten positiven Tag seit langem, jetzt schon wieder auf Verkauf stehen sollte. Mal sehen, wie die Woche noch läuft, ich für meinen Teil bin optimistisch und denke, dass wir bereits kurzfristig noch mind. 15-20% Potenzial nach oben haben.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Ruhiger Auftakt

 
  
    #38
16.02.10 09:07
Mal schauen, ob es so bleibt.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Orderbuch positiv

 
  
    #39
16.02.10 09:42
Noch kein Umsatz, kann lt. Orderbuch Xetra keinen Abgabedruck erkennen.
Denke, dass hier 1,70 kurzfristig möglich sind, siehe auch Orderbuch.
Liegen momentan nur 1990 Aktien bei 1,48 und 2000 bei 1,518/1,52. Danach dann 1200 Aktien bei 1,70.

Mal sehen, ob hier nicht bald etwas mehr geht.  

10 Postings, 5214 Tage sunny4Pennystock

 
  
    #40
16.02.10 10:37
Selbst wenn es Dir gelingen sollte, Börsen Star, die Aktie etwas hochzujubeln -- die Versiko-Aktie hat kein nachhaltiges Potential. Woher sollte das kommen?  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Genügend Potenzial...

 
  
    #41
16.02.10 11:27
Es geht nicht um "Hochjubeln", es geht darum, eine Aktie vorzustellen, die nach einem drastischen Kursverfall Chancen auf eine nachhaltige und deutliche Gegenreaktion besitzt.

Und genau das stellt Versiko 540868 für mich dar!

Aktuell umsatzlos, konsolidiert auf Niveau von gestern. Abgabedruck sehe ich keinen, aber zunehmende Geldseite. Für mich alles Zeichen, dass man hier durchaus auf einen deutlichen Rebound setzen kann. Der Wert notiert m.E. deutlich unter seinem fairen Wert.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Aktuelle Lage

 
  
    #42
16.02.10 13:33
Unverändert positiv.
Nachfrageseite steigt, kein Abgabedruck mehr. Spricht für einen einsetzenden Rebound. Schaut man sich den Langfristchart der Aktie an, dann sieht man das enorme Potenzial. Vor diesem Hintergrund sollte auch das angesprochene Kursziel von ca. 2,20 - 2,50 Euro nicht unrealistisch sein.

Versiko AG (WKN 540868) - Wer eine Aktie sucht, die aktuell eine schöne Chance auf positive Kurszeiuchen bietet, sollte hier nicht allzu falsch liegen. Gewähr gibt es keine, aber das CRV ist m.E. hier besonders gut.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Weiterhin Stillstand

 
  
    #43
16.02.10 16:41
Noch tut sich heute bei der Versiko-Aktie nichts.
Für mich ein gutes Zeichen, denn es zeigt, dass für 1,45 rum auch niemand ernsthaft mehr bereit ist, Aktien abzugeben. Da ich - meine Meinung! - die Aktie auch für klar unterbewertet halte, wundert mich dies nicht.

Die nächsten Tage werden zeigen, ob eine (kleine) Rallye einsetzt.  

8 Postings, 5214 Tage hsacJetzt geht's richtig ab

 
  
    #44
1
16.02.10 23:44
zum 06.10.2009 ist der Aufsichtsrat Rolf Louis ganz leise ausgeschieden (bis auf die Pflichtmitteilung im Handelsregister). Auch hat man den neuen Aufsichtsrat weit weniger laut gefeiert, als damals, im Sommer 2006, die Berufung von Rolf Louis.
Nun könnte man denken es wäre ein Akt unternehmerischer Weitsicht und Strategie, einen Vertriebsmann aus dem Aufsichtsrat zu nehmen, nachdem man gerade den Vertrieb eingestellt hat, wenn nicht an die Stelle des Scheidenden wiederum ein pensionierter Vertriebsvorstand eines Versicherers getreten wäre.
Da kann jetzt jeder spekulieren wie und was er will: Für mich als Investor ist ein unkommentierter Wechsel im Aufsichtsrat ein Alarmzeichen erster Güte.
Viel Erfolg weiterhin beim Bodenbilden.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Positive Zeichen

 
  
    #45
17.02.10 08:19
Versiko AG (WKN 540868)

Nicht ohne Grund ist die Aktie um über 60% in kürzester Zeit gefallen, hsac. Du bringst aber Nachrichten, die bereits im Kurs eingepreist sind. Man kann jetzt noch 5 Meldungen bringen, die nicht unbedingt positiv waren. Aber Vergangenes interessiert an der Börse nicht.

Bitte auch mal die letzten Meldungen zur Tochtergesellschaft ÖKOWORLD beachten...alle sehr, sehr gut. Die wurden aber bislang null im Kurs berücksichtigt. Ich bleibe dabei: Der Kurs ist deutlich zu stark gefallen. Dass der AR wechselt, passiert auch bei DAX-Unternehmen. Dasss ist nicht so schlimm als dass der Kurs so einbrechen müsste. Ich denke, dass wir JETZT eine sehr gute Chance auf steigende Kurse haben. Wir werden sehen, was passiert. Ich würde jetzt jedenfalls auf diesem niedrigen Niveau nicht mehr verkaufen, gerade wo es erste Anzeichen für eine Erholung gibt. Mein Ziel: 2,20 - 2,50 Euro!  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Und nochmal

 
  
    #46
17.02.10 08:24
Wer die Charttechnik nicht beachtet, der macht einen großen Fehler!

Wer sich den Chart bei Versiko anschaut, der sieht aktuell, dass hier ein deutliches Aufwärtspotenzial besteht.
Anfang Januar wurden große Pakete bei ca. 1,75 gekauft...ich denke nicht ohne Grund.

Vielleicht erleben wir hier bald eine Überraschung auf der positiven Seite und dann dürfte der Kurs nicht auf Allzeittief liegen. Garantie gibt es nie, aber wenn man jetzt nicht - bei diesen Tiefstkursen - einmal auf einen Rebound setzt, der sich bereits im Chart deutlich andeutet, dann halt nie. Ist ja auch ok, aber wer eine sehr gute Chance auf Rendite sucht, der kann hier schon mal etwas wagen, jedenfalls meine Meinung. Wobei dies auch nur MEINE MEINUNG ist und keine Kaufempfehlung! Einfach selber informieren und dann entscheiden.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Infos

 
  
    #47
17.02.10 08:42
Die gibt es auch direkt beim Unternehmen!

Unter www.versiko.de findet man bei Investor Relations auch eine Ansprechpartnerin für Fragen. So etwas finde ich sehr gut, bietet es doch Transparenz und Nähe zu Anlegern. Eine tolle Chance, sich direkt beim Unternehmen zu informieren. Übrigens: Ruhig einmal den letzten Aktionärsbrief von Ende 2008 anschauen...interessant.
Kann mir gut vorstellen, dass hier bald mal wieder etwas kommt.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Versiko: Lange Erfahrung

 
  
    #48
17.02.10 08:46
Und 35 Jahre Erfahrung halte ich auch für ausreichend, um eine vorübergehende Krise zu meistern.

Nach dem drastischen Kurssturz kann man hier m.E. mit gutem Recht auf einen kräftigen Rebound setzen.
Die Aktie ist nach meiner ansicht momentan äußerst günstig und ich glaube nicht, dass das noch lange so sein wird.

Ohne Gewähr, nur meine Meinung, aber in einem solchen Forum sollte man doch wohl genau diese darstellen!  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Ach übrigens...

 
  
    #49
17.02.10 08:53
Auch die Dt. Börse AG baut Stellen ab und der Kurs reagiert positiv...man nennt es Kosteneinsparung und die zeigt, dass ein Unternehmen auf schwächere Zeiten reagiert. Versiko hat dies rechtzeitig getan, für mich positiv.
Wenn die Zeiten für Finanzvertriebe wieder besser aussehen, kann man auch wieder einstellen.
Und ich denke, dass diese besseren Zeiten auf jeden Fall wieder kommen.  

1077 Postings, 5250 Tage Börsen Star 2010Informieren.

 
  
    #50
17.02.10 09:05

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben