PostNL, ein Zock wert?


Seite 11 von 32
Neuester Beitrag: 23.04.24 20:44
Eröffnet am:15.12.11 14:07von: atitlanAnzahl Beiträge:792
Neuester Beitrag:23.04.24 20:44von: FastimplusLeser gesamt:267.537
Forum:Börse Leser heute:252
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 32  >  

33746 Postings, 5577 Tage Harald9Zeppi, du willst verkaufen ?

 
  
    #251
2
07.03.13 16:35
okay, ich bin bereit dir 5 tsd Stück zu 1,45 abzukaufen;

860 Postings, 6601 Tage kittider war gemein..

 
  
    #252
1
07.03.13 16:36
 

Optionen

728 Postings, 4346 Tage Zeppi@Harald9

 
  
    #253
1
07.03.13 16:41

Dann verkauf ich lieber an Herrn Gate. Mit Vornamen heißt der glaube ich Trade.

Der hat mir heute noch 1,74 versprochen.

 

 

Optionen

33746 Postings, 5577 Tage Harald9kitti und zeppi,

 
  
    #254
07.03.13 16:47
entspannt euch Mädels; alles wird gut

860 Postings, 6601 Tage kittiwieso hat hier einer solche große Stckzahl über

 
  
    #255
1
07.03.13 16:53
München gek. War wohl ein waschechter BAYERNFAN  

Optionen

33746 Postings, 5577 Tage Harald9stimmt kitti, könnte vielleicht sogar der

 
  
    #256
07.03.13 16:59
Uli gewesen sein, auf anraten vom Arien.

860 Postings, 6601 Tage kittiich habe nun mein Verkaufslimit eingegeben.

 
  
    #257
1
07.03.13 16:59
wird dieses Limit nach unten gebbrochen dann warte ich  wieder ab , fertig.
Es gibt hier noch keine richtige Richtung....
So, essen ist fertig, ein Date habe ich auch noch ,also bis morgen ...  

Optionen

33746 Postings, 5577 Tage Harald9ein Date mit einem Briefkasten ?

 
  
    #258
1
07.03.13 17:01
du weißt ja, pass auf deinen Schlitz auf

1309 Postings, 4199 Tage sunnyblumTNT

 
  
    #259
07.03.13 20:27
steigt. Hab langsam das Gefühl das da etwas getürkt ist.  

765 Postings, 5424 Tage Tommi75Interessant Vergleich PostNL und TNT

 
  
    #260
1
08.03.13 03:45
Charts waren synchron und laufen nun auseinander ... PostNL müsste eigentlich nachziehen  

Optionen

Angehängte Grafik:
chart_quarter_postnl.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_postnl.jpg

10342 Postings, 5701 Tage kalleariTommi

 
  
    #261
08.03.13 06:27
Nimm Chart Frankfurt mit Tradegate kommt man charttechnisch leicht zu Fehleinschätzung.  

146 Postings, 4454 Tage mg60Selten so viele unqualifizierte Beiträge gelesen

 
  
    #262
1
10.03.13 13:33
wie in diesem Thread...

Sorry, das musste mal raus...  

Optionen

10342 Postings, 5701 Tage kallearimg60

 
  
    #263
2
10.03.13 14:06
Schreib uns was qualifiziertes. Lernen alle gern dazu ! Wie wärs mit Chart- oder Fundamental-Analyse !  

5253 Postings, 5646 Tage afrumanMG60 hättest nen Gutanalysiert bekommen

 
  
    #264
1
10.03.13 14:28
wenn du nicht selber so einen Sinnlosen Beitrag geschrieben hättest.  

1309 Postings, 4199 Tage sunnyblumM60

 
  
    #265
10.03.13 15:09
mag ich auch nicht so kurz drüber fahren und selber nichts rauslassen. Otte hat ja die Aktie eindeutig empfohlen, aber das wissen wir ja. Kann nur noch dauern, er spricht von 2-3 Jahren. Was ich nicht glaube. Aber der Gegenwert haben wir dick drinen bei dem Preis.  

317 Postings, 4766 Tage GURUFOCUSHallo Kalle.. und Afru..

 
  
    #266
1
10.03.13 15:18
Auch wenn mich keiner gefragt hat... versuch ich das mal.
Ich glaube, dass viele Internetseiten/ Quellen noch keine Aktualisierung vorgenommen haben. Ob meine Quellen/Seiten Top - aktuell sind kann ich aber auch nicht sagen...
Für meine Berechnungen entnehme ich Werte dieser Seite:
http://de1.4-traders.com/POSTNL-8070432/fundamentals/
Interessant daran ist, dass hier auch Divi. -Schätzungen für die nächsten Jahre kommen.

Bei TNT sind z. B. als  Wert des Unternehmens 2 834 M€ für 2013 (e) angegeben.
Daraus 30 % = ca. 850 M.    - Wenn Otte mehr herausbekommt, so hat er sicher einen
"Inneren Wert" x oder ein uns unbekanntes Wachstum hinzugerechnet. Wahrscheinlich daher die Differenz.  
Quelle für TNT:  http://de1.4-traders.com/TNT-EXPRESS-8070431/fundamentals/
Wenn ich mir also überlege, den Wert von TNT in einen Bezug zur Post als eventuelle Veräusserung zu bringen, so würde ich TNT als Cash Betrachtung in der Fundamental-A.
der Post berechnen. - Aber mit Sicherheitsabschlag.
m. Meinung. - Keine Empfehlung.  

146 Postings, 4454 Tage mg60Mein Post bezog sich im Wesentlichen

 
  
    #267
2
11.03.13 09:48
auf die wilde Spekulation bzgl. der Dividende und die Chartanalysen.

Um etwas qualifiziertes beizutragen, hier findet sich der Geschäftsbericht 2012, da steht auch was zu den Dividenden drin: http://www.postnl.com/investors/annual-reports/index.aspx

Zu Chartanalysen fällt mir nichts qualifiziertes ein, da ich keine Ahnung davon habe.

Fundamental bin ich insofern unsicher, als dass ich die Pensionsverpflichtungen nicht einschätzen kann. Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass das Geschäft weiterhin Bestand haben wird und es sich somit um ein "legitimes" Unternehmen/Geschäftsmodell handelt. Im profitablen Paketgeschäft scheint PostNL nicht so gut aufgestellt, wie z. B. Deutsche Post. Das führe ich aber auf die Aufteilung beim Demerger zurück. Hier scheint mir Wachstumspotential vorhanden, ohne das im Detail analysiert zu haben.

Ich habe von einem Investment abgesehen. Das könnte ich jetzt mit den vielen zittrigen Händen hier im Forum begründen. Wahrscheinlich wird aber keine von denen den Kurs beeinflussen. Die (für mich) unklare Situation bzgl. Pensionsverpflichtungen und der lange Zeithorizont bis die Ergebnisse erwartungsgemäß wieder "gut" sind, haben mich dazu bewogen, PostNL vorerst auf der Watchlist zu belassen...  

Optionen

146 Postings, 4454 Tage mg60@afruman // Thema Otte

 
  
    #268
11.03.13 10:00
Was hast Du denn bislang zur Diskussion beigetragen?

Noch was zu Otte: der scheint ja echt, als Guru akzeptiert zu sein. Dummerweise scheint (nach meinen persönlichen Eindrücken) die Mehrzahl der Diskussionsteilnehmer sich nicht näher damit zu befassen, was Otte tatsächlich zu vermitteln versucht (Value Investing). Sondern stattdessen dumpf auf irgendwelche Empfehlungen anzuspringen. Einerseits schade, andererseits bestärkt mich das in der Meinung, das auch zukünftig "Anomalien" Bestand haben werden und kluge Investoren das ausnutzen können (hoffentlich gehöre ich dazu, sicher bin ich mir aber nicht)...

Herzliche Grüße,
mg60  

Optionen

317 Postings, 4766 Tage GURUFOCUSCT Untertasse bei ca. 1,85?

 
  
    #269
11.03.13 18:44
- Würde bedeuten - muss mich mit verbilligen etwas beeilen.
m. M. Keine Empfehlung!  

317 Postings, 4766 Tage GURUFOCUSNachtrag

 
  
    #270
1
11.03.13 19:05
KGV bezogen auf (e) Gewinn 2013 // 0,39 €  (Bei Bezug auf Quelle s. Post 266)
Wäre bei Kurs 1,774 = KGV 4,55   (Quelle: selbst gerechnet)
Aus Quelle s. Post 266
Jahresabschluss Dezember 2010 2011 2012 2013 2014 2015
Gewinn pro Aktie ( €)   0,87 4,26 1,54 0,39 0,49 0,56
Dividende pro Aktie ( €) 0,54 0,38 0,18 0,06 0,11 0,10

Ist jemandem aufgefallen, dass in den letzten Tagen die Div. Schätzung von 0,11 auf 0,10 und heute auf 0,06 gefallen ist? Leider habe ich die Seiten nicht kopiert. !!
Mich nervt, dass ich die wichtigen Stellen nicht fett machen kann. Gibt es da etwas?
m. Meinung. Keine Empfehlung.  

10 Postings, 4093 Tage HBaerBewertungsversuch

 
  
    #271
7
11.03.13 21:05

 

 Also ich versuche mal die derzeitige Situation der PostNL darzustellen. Im Grunde sind es die folgenden Faktoren, die den Unternehmenswert und damit den Aktienkurs beeinflussen:

 

1.) Pensionsverpflichtungen 

 

2.) Marktwert des TNTExpress Anteils

 

3.) die eigentliche Unternehmenstätigkeit

 

1.) Bei den Pensionsverpflichtungen gestaltet sich die Angelegenheit recht kompliziert. Die PostNL muss diese erstmals zum 01.01.2013 nach dem neuen Standard IAS 19 bilanzieren. Danach werden sämtliche Gewinne und Verluste aus Pensionsgeschäften sofort GuV-wirksam und schlägt sich direkt im Eigenkapital wieder.  Auf der Aktivseite steht hier die Pensionskasse, die vermutlich überwiegend in Anleihen investiert (bei Pensionsfonds gelten recht strenge Regeln, wonach bis max. 35% in Aktien investiert werden darf.)

 

Dem gegenüber stehen Pensionsverpflichtungen, die vor allem von dem Rechnungszins abhängen. Die Höhe der künftigen Pensionsverpflichtungen hängt davon ab, mit welchem Rechnungszins diese abgezinst werden. So ermittelt man sozusagen den Zeitwert des Geldes. Je niedriger der Rechnungszins, umso höher wird der gegenwärtige Barwert der künftig zu zahlenden Pensionen angesetzt. Der Rechnungszins orientiert sich an der Rendite festverzinslicher Unternehmensanleihen mit guter Bonität. Da Zinsen zum Bilanzierungsstichtag 31.12.2012 auf historisch niedrigem Niveau lagen, fällt auch der Rechnungszins für Pensionsverpflichtungen sehr niedrig aus, die PostNL rechnet mit einem Zinssatz von 3,7%, also noch eher optimistisch. Marktüblich wären eher 3,3%. Folge: Die Pensionsverpflichtungen müssen nun mit einem höheren Wert in den Bilanzen angesetzt werden. Das Niedrigzinsumfeld und die damit verbundenen niedrigen Rechnungszinsen sorgen für einen starken Anstieg der Pensionsverpflichtungen bei den nach IFRS bilanzierenden Unternehmen. Als Faustformel kann man sagen, dass ein zwei Prozent niedrigerer Rechnungszins für einen Anstieg der Pensionsverpflichtungen in der Bilanz von rund 30 Prozent sorgt.

 

Die beiden Effekte aus den Aktiva der Pensionskasse und Passiva der Verpflichtungen ergeben zum 31.12.12 einen Wert von -1.37 Mrd. EUR, um die sich das Eigenkapital verringert und insgesamt negativ wird. Wie man sieht ist die Berechnung alles andere als trivial und abhängig von verschiedenen Einflüssen und damit sehr volatil. Es bleibt noch zu sagen, dass die Verpflichtungen nicht von heute auf morgen fällig werden und somit nicht im Konflikt zu dem operativen Geschäft stehen.

 

2.) PostNL hat im Jahresbericht bereits erklärt, diesen mittelfristig zu veräußern. Der Marktwert des TNTExpress bestimmt sich auf den ersten Blick recht einfach, wenn man die Marktkapitalisierung mit dem Wert 0,3 (postNL hält momentan 30% der Anteile) multipliziert. Jedoch muss man auch hier differenzieren. 163 Mio. Anteile veräußert man nicht einfach so an der Börse, und wenn würde der Kurs massiv einbrechen. Daher denke ich, wird PostNL versuchen einen Großinvestor als Käufer zu gewinnen, dann vermutlich zu einem höheren Kurs, als momentan an der Börse bewertet. Oder in Form einer Übernahme, auch hier würde der Kurs vermutlich steigen. Auf jeden Fall wird das PostNL Management sicherlich nichts überstürzen und versuchen einen angemessenen Preis auszuhandeln.

 

3.) Ich möchte hier nicht im Details drauf eingehen. Das operative Geschäft, also die Postzustellung, ist aber tendenziell eher rückläufig. Dem versucht man mit E Commerce Angeboten und internationalen Tätigkeiten entgegenzuwirken. Es wird jedoch noch 1-2 Jahre dauern, bis sich das Geschäft stabilisiert, bis dahin wird es weiter abnehmen.

 

Wenn man die Faktoren berücksichtigt bleibt das PostNL Investment höchst spekulativ und meiner Meinung nach ist die Wertentwicklung nach oben und unten offen. Man sollte allerdings ein paar Jahre abwarten und sich in naher Zukunft keine großen Hoffnungen auf hohe Gewinne machen.  

 

Ein letztes Wort zu der Dividende: ich weiß nicht, warum manche hier von einer tollen Dividendenrendite träumen. Es wird im Jahresbericht ganz deutlich, dass die folgenden Bedingen für eine Dividendenzahlung erfüllt sein müssen:

 

-positives Eigenkapital

 

-ein Rating von mindestens BBB+/Baa1

 

Angesichts der gegenwärtigen Lage ist damit nicht vor 2016 zu rechnen.

 

 

 

Optionen

844 Postings, 5097 Tage juliaGeheim...

 
  
    #272
1
11.03.13 22:00
steht ja auch in der Bilanz:

PostNL will not be able to pay a cash dividend for 2013.  

10342 Postings, 5701 Tage kalleariChart

 
  
    #273
3
11.03.13 22:19
Beginnende Kaufsignale Indikatoren CCI, Slow Stoch und MACD zeigen Kaufsignale. Geld fließt jedoch nur sehr zögerlich in die Aktie.  

33746 Postings, 5577 Tage Harald91,77 €

 
  
    #274
11.03.13 23:45

2683 Postings, 5159 Tage mrdesasterHBear

 
  
    #275
12.03.13 08:12
Sehr gute Analyse  

Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 32  >  
   Antwort einfügen - nach oben