Porsche Forum


Seite 1 von 9
Neuester Beitrag: 04.12.23 17:59
Eröffnet am:21.09.22 13:45von: DAS BAnzahl Beiträge:222
Neuester Beitrag:04.12.23 17:59von: Commander1Leser gesamt:76.700
Forum:Börse Leser heute:215
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

531 Postings, 1257 Tage DAS BPorsche Forum

 
  
    #1
3
21.09.22 13:45
196 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

1103 Postings, 8181 Tage TrendlinerAusgabepreis von 82 €

 
  
    #198
25.10.23 10:25
wird wohl diese Woche noch unterschritten, befürchte ich.  Somit sind alle Zeichner und späteren Käufer der Aktie im Minus. Man hätte beim Höchstkurs von 120 € verkaufen sollen, aber wer weiß das schon vorher, dass es den Bach runtergeht.  

15739 Postings, 853 Tage Highländer49Porsche

 
  
    #199
25.10.23 10:26
Porsche AG in den ersten neun Monaten mit robustem Wachstum
https://newsroom.porsche.com/de/2023/unternehmen/...e-2023-34163.html
Was sagt Ihr zu dem Ergebnis, seid Ihr zufrieden?  

1103 Postings, 8181 Tage TrendlinerDie geht runter

 
  
    #200
25.10.23 10:32
auf 75 €.  Bin investiert, aber kaufe noch nicht nach. Ganze Börsenstimmung ist zu negativ. Kann noch viel schlimmer alles kommen.  

241 Postings, 2095 Tage brauerovWer verkauft bei den Zahlen?

 
  
    #201
25.10.23 10:32
RSI ist bei ca 30...total überverkauft.

Zahlen super in der Zeit der Inflation und Rezession.

Konzernumsatz wächst um 12,6 Prozent auf 30,13 Milliarden Euro
Operatives Konzernergebnis steigt um 9,0 Prozent auf 5,50 Milliarden Euro
Operative Konzernumsatzrendite liegt bei 18,3 Prozent
Finanzvorstand Lutz Meschke: „Während wir umfassend in die Marke und in Technologien investieren, haben wir ein starkes Ergebnis und einen starken Cash Flow erreicht. Dabei profitieren wir von einer weiterhin großen Nachfrage und positiven Produktmix- und Preiseffekten.“
Porsche bestätigt die Prognosen für das Geschäftsjahr 2023

 

15739 Postings, 853 Tage Highländer49Porsche

 
  
    #202
25.10.23 11:02

VW-Sportwagentochter Porsche hält Spur trotz China-Problemen

Der Sportwagenbauer Porsche AG hält trotz der Probleme in China und vereinzelten Lieferschwierigkeiten Kurs zu seinen Jahreszielen. Im dritten Quartal machten die Stuttgarter mehr Geschäft als von Experten erwartet, auch wenn die Profitabilität etwas schwächer als erwartet ausfiel. Eine große Nachfrage sowie die Entwicklung der Verkaufspreise und der Trend hin zu teureren Autos spielten dem Unternehmen weiter in die Karten, sagte Finanzchef Lutz Meschke am Mittwoch laut Mitteilung. Die in den vergangenen Monaten arg gebeutelte Dax -Aktie des mehrheitlich zum Volkswagen-Konzern gehörenden Unternehmens lag im frühen Handel im Plus.
Die Porsche-Vorzüge stiegen um 0,9 Prozent. Die Papiere hatten zuletzt deutlich eingebüßt: Auf dem Hoch im Mai notierten die Titel noch bei 120,45 Euro, zuletzt waren sie im Haupthandel am Markt noch knapp 87 Euro wert. Beim Teilbörsengang im September 2022 war die Aktie zum Ausgabepreis von 82,50 Euro an die Anleger gegangen.

Der Umsatz kletterte in den ersten neun Monaten im Jahresvergleich um 12,6 Prozent auf 30,1 Milliarden Euro, wie das mehrheitlich zum Volkswagen (VW Aktie) -Konzern gehörende Unternehmen mitteilte. Analysten hatten mit einem weniger starken Anstieg gerechnet. Das operative Ergebnis der Stuttgarter stieg um neun Prozent auf 5,50 Milliarden Euro. Die entsprechende Marge lag damit bei 18,3 Prozent vom Umsatz - hier hatten sich Fachleute allerdings etwas mehr ausgerechnet. Das Ergebnis nach Steuern stieg von 3,70 auf 3,94 Milliarden Euro.

Meschke sprach von einem starken Ergebnis angesichts umfassender Investitionen in Marke und Technik. "Dabei profitieren wir von einer weiterhin großen Nachfrage und positiven Produktmix- und Preiseffekten", sagte der Manager. Die Jahresprognose bestätigte das Unternehmen, "obwohl die makroökonomische Situation herausfordernd bleibt", wie es vom Unternehmen hieß. Sofern sich die globale und versorgungstechnische Lage nicht bedeutend verschärfe, rechnet das Management mit einem Umsatz von 40 bis 42 Milliarden Euro und einer operativen Umsatzrendite von 17 bis 19 Prozent. Langfristig hat Chef Blume den Investoren eine Marge von mehr als 20 Prozent in Aussicht gestellt.

Porsche hatte wie bereits bekannt in den Monaten Januar bis September fast 243 000 Autos an Kunden ausgeliefert, knapp zehn Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Gut lief es dabei für das Flaggschiffmodell 911er. Beim Elektrosportwagen Taycan drehte Porsche das Minus aus den ersten sechs Monaten im dritten Quartal in ein Plus seit Jahresbeginn. Im wichtigen Markt China gingen die Verkäufe allerdings wegen der schwierigen Wirtschaftslage um zwölf Prozent zurück.

Im kommenden Jahr sollen mehrere neue Modelle an die Kunden gehen, unter anderem die neue Version des Kompakt-SUV Macan. Das dann auch als vollelektrische Version angebotene Auto gilt als möglicher Verkaufsschlager für Porsche im Elektrobereich. Probleme bei der VW -Softwaretochter Cariad hatten den Start gleich um mehrere Jahre verzögert, Porsche- und VW-Konzernchef Oliver Blume hat die Softwareentwicklung für das Auto daher neu geordnet. 2024 plant Porsche Weltpremieren in gleich vier Modellreihen.

Quelle: dpa-AFX

 

691 Postings, 2366 Tage Gonzo14Sehen wir heute die 852,50 ?

 
  
    #203
26.10.23 09:18
Ja nun ist sie doch noch gebrochen worden .

Die Börse ist schon ein seltsamer Verein . Die Zahlen aller Autobauer wurden doch seit ein paar  Tagen kommuniziert .

Jetzt ist es schwarz auf weiss   - und alle schreien Hilfe ?

Ich bleibe dabei .

Wenn ein Unternehmen jedem Mitarbeiter extra knapp 10000€ Prämie zahlen kann  . muss es sehr stark sein .

Porsche ist wie Rolex  Luxus  und hat immer Konjunktur .

Na wir warten ab

Allen einen tollen Tag

Gonzo  

1103 Postings, 8181 Tage TrendlinerHabe heute doch

 
  
    #204
26.10.23 13:06
bei 84,18 € nachgekauft, was ich eigentlich nicht wollte. Mal sehen, wie es weitergeht. Falls 75 € kommen, lege ich nochmal nach.  

691 Postings, 2366 Tage Gonzo14und BÄÄÄÄM ...

 
  
    #205
02.11.23 19:00
... auf einmal ist wieder alles toll und nix ist negativ .

Der Herdentrieb ist so dermaßen dämlich .

break 83 - Break 86 . jetzt 93 und dann die 100 !  

1042 Postings, 5752 Tage dreherthoooops, heute schmiert die aber

 
  
    #206
23.11.23 17:12
gewaltig nach unten ab. Gibts news? Weiß jemand mehr?
Bei 79.- hau ich meine erste Tranche rein, denn dann bin ich noch unter dem Einstandskurs.  

691 Postings, 2366 Tage Gonzo14Na das war wohl doch nur ein Strohfeuer

 
  
    #207
23.11.23 17:18
Ja schade . Bei 93 war der Ofen aus . Nun deutet sich wohl mal wieder sehr eindeutig der zweite Test an auf dem Emissionspreis .

So richtige negative News konnte ich jetzt nicht entdecken .
Gab es irgendwelche News , dass der Wert so abkackt ?

Bin mal gespannt ob die 82 halten und wenn nicht was dann passiert ? Ich war bei 89 wieder raus und versuche jetzt mit Limit 82 wieder einzusteigen .

Sollte es zu Neuwahlen kommen  , werden glaube ich die Autobauer profitieren   - da jede normale Regierung den Heimatmarkt schützen wird und ihn nicht selber ausrottet .

Das Auto ist zumindest für mich ein Traumauto.

Gruss an alle

Gonzo  

3 Postings, 458 Tage davragSehr kleines Volumen

 
  
    #208
23.11.23 21:44
Weil  die Börse in den USA geschlossen ist. (Thanksgiving). Grund für den Kurskurtsch. Sollte sich morgen gut erholen, wenn der Gesamtmarkt freundlich bleibt. Meine Meinung nach.  

5877 Postings, 2183 Tage Commander1Warum sollte sich...

 
  
    #209
1
23.11.23 21:53
die Aktie morgen erholen? KGV 2023 15 (!), Dividende ist mickrig, China als Hauptabsatzmarkt schwächelt, Marge sinkt im Vergleich zum Vorjahr.
Zum Vergleich: VW KGV unter4, Mercedes unter 6, etc.....
Prinzipiell im Vergleich zu Autowerten auf diesem Niveau zu teuer.  

5877 Postings, 2183 Tage Commander1Bitte nicht missverstehen...

 
  
    #210
23.11.23 22:30
das soll keinesfalls als Kritik am Unternehmen verstanden werden. Porsche ist ein exzellent geführtes Unternehmen. Aber rechtfertigt das ein KGV 15? Schwierige Frage, in noch schwierigeren Zeiten...  

691 Postings, 2366 Tage Gonzo14Ja - schwierig

 
  
    #211
24.11.23 16:41
Sehen wir es mal so :

Die Autos sind Hammer . Und Geld spielt bei einem Porschekunden doch eigentlich keine Rolle.
Ich sehe auch was Porsche immer als Sonderprämien an alle Mitarbeiter raushaut .Dieses Unternehmen kann nur gut sein .

Aber mein Wunschkauf kann ich mir wohl abschminken . Warum auch immer sehen wir heute die Gegenwehr . Ich hatte wirklich gedacht  , dass wir die 82 direkt  noch mal testen .

Na dann nicht .Schade.

Allen ein tolles WE  und gute Kurse

Gonzo  

5877 Postings, 2183 Tage Commander1...weiter 140,-- € Kursziel von J.P. Morgan

 
  
    #212
27.11.23 16:18

736 Postings, 2471 Tage ahoffmann19@Gonzo14

 
  
    #213
28.11.23 13:39
Wenn es ein so großartiges Unternehmen ist, wie Du beschreibst, dann ist es doch egal, ob DU bei 82 Euro oder bei 84 Euro kaufst. Verstehe ich nicht. Warum direkt bei 82 Euro ? LG  

5877 Postings, 2183 Tage Commander1Apropos "J.P. Morgan"

 
  
    #214
29.11.23 10:15
...nach 2 (!!) Tagen ging der Analyst noch mal in sich, befand, dass " sich die Autointernationalisierung im kommenden Jahr weiter fortsetzen würde, was wiederum den Druck auf etablierte Autofirmen verstärkt".
Jetzt sieht er ein Kursziel von 120 €. Lass' ihn mal 2 Nächte d'rüber schlafen, mal sehen, was er dann sieht, "Der Seher". Ich lach mich tot, was für eine Pfeife.
Seine "neue Erkenntnis" ist hier seit Monaten schon hinlänglich bekannt und publiziert worden. Mann, such Dir einen neuen Job! Für den jetzigen bist Du eine Spur zu langsam und einen Happen zu dämlich!  

5877 Postings, 2183 Tage Commander1Als ob Porsche...

 
  
    #215
29.11.23 10:21
etwas mit der "Autointernationalisierung" zu tun hätte. Wenn ich mir einen 911er kaufe, dann tu' ich das ganz bewusst. Was interessiert mich da ein anderer "Auto Newcomer"? Genau. Nichts!  

691 Postings, 2366 Tage Gonzo14zum Thema 82

 
  
    #216
29.11.23 18:40
Weil ich ein Prinzipientyp bin  

5877 Postings, 2183 Tage Commander1PAG911 schlechte Kurse derzeit...

 
  
    #217
01.12.23 11:02
Nur die Gurkenaktie von Bayer performed noch schlechter als wir...  

3 Postings, 458 Tage davragPorsche wie Ferrari oder Mercedes?

 
  
    #218
01.12.23 16:54
Wird sich die Porsche-Bewertung (KGV 14)  in Richtung  Ferrari (KGV 42) oder Mercedes (KGV 5) entwickeln?  

3 Postings, 458 Tage davragNatürlich ist der Umsatzwachstumspotentizal

 
  
    #219
01.12.23 17:09
bei Ferrari riesig mit nur ca. 13000 Autos verkauft in 2022  

5877 Postings, 2183 Tage Commander1Gibt's eigentlich mal einen Tag,

 
  
    #220
04.12.23 17:00
an welchem PAG911 steigt...?  

5877 Postings, 2183 Tage Commander1...oder - freundlicher formuliert -

 
  
    #221
04.12.23 17:01
nicht fällt?  

5877 Postings, 2183 Tage Commander1Vermutlich muss in Deutschland

 
  
    #222
1
04.12.23 17:59
ein Regierungswechsel stattfinden, der dann wiederum die Autoindustrie hierzulande protegiert bzw. viel besser fördert, als es unter Regierungsbeteiligung der Grünen der Fall ist.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  
   Antwort einfügen - nach oben