Plug Power: Brennstoffzellen haben schöne Zukunft


Seite 1 von 99
Neuester Beitrag: 14.05.24 16:39
Eröffnet am:10.11.17 12:03von: GilbertusAnzahl Beiträge:3.464
Neuester Beitrag:14.05.24 16:39von: GilbertusLeser gesamt:1.292.883
Forum:Börse Leser heute:713
Bewertet mit:
7


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 99  >  

4795 Postings, 8289 Tage GilbertusPlug Power: Brennstoffzellen haben schöne Zukunft

 
  
    #1
7
10.11.17 12:03

Plug Power fertigt Hub-Stappler mit Brennstoffzellen (BZ)-Antrieb, übernimmt auch deren Service. Zukunftsträchtig wie auch Ballard Power, welche BZ für Autos, oder FuelCell welche ganze autonome Stromlieferungs-Anlagen fertigen. Die US-Army hat soeben welche bestellt. Brennstoffzellen liefern völlig abgasfreie Energie. Ein Blick auf diese BZ-Titel lohnt sich allemal.

4795 Postings, 8289 Tage GilbertusMarkt unterschätzt das Potential von BZ

 
  
    #2
10.11.17 12:10
Plug Power-Aktie: Markt unterschätzt das Potenzial! - Aktienanalyse

06.10.17

Minneapolis (www.aktiencheck.de) - Plug Power-Aktienanalyse von Analyst Eric Stine von Craig-Hallum Capital:

Der Aktienanalyst Eric Stine vom Investmenthaus Craig-Hallum Capital empfiehlt Anlegern laut einer Aktienanalyse die Aktien des Brennstoffzellen-Anbieters Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020, WKN: A1JA81, Ticker-Symbol: PLUN, NASDAQ-Symbol: PLUG) weiterhin zu kaufen.

Das Chance/Risiko-Verhältnis der Aktien von Plug Power Inc. sehe zunehmend besser aus. Das Unternehmen zähle mit Wal-Mart Stores und Amazon die weltweit führenden Einzelhändler (stationärer Handel und Internet) zu seinen Partnern.

Die Analysten von Craig-Hallum Capital sind der Auffassung, dass der Markt der wachsenden Zahl an Partnern und dem Potenzial des wiederkehrenden Geschäfts noch nicht angemessen Rechnung trägt.

Plug Power stehe erst am Anfang der Durchdringung eines extrem großen Lagertechnik- und Mobilitätsmarktes. Die Ergebnisse des zweiten Halbjahres dürften stark ausfallen, so die Einschätzung des Analysten Eric Stine.

Die Aktienanalysten von Craig-Hallum Capital stufen in ihrer Plug Power-Aktienanalyse den Titel unverändert mit "buy" ein und erhöhen das Kursziel von 3,00 auf 4,00 USD.

1770 Postings, 2659 Tage Commander 82Gilbertus,...

 
  
    #3
10.11.17 12:47
Sag mal warum bedarf es denn aus deiner Sicht, ein neues Plug bzw. BZ Forum!?  

1605 Postings, 3865 Tage second thoughtInsidertrades

 
  
    #4
10.11.17 14:05

http://www.nasdaq.com/symbol/plug/insider-trades

http://www.nasdaq.com/de/symbol/plug/ownership-summary

Auffällig nach wie vor die Insidertrades des AR Vorsitzenden George C. McNamee.

Für den November sind leider noch keine Insidertrades bekannt.  

1605 Postings, 3865 Tage second thought... Der Titel

 
  
    #5
10.11.17 14:08
des neuen Threads ist inspirierend.

Wer möchte nicht die Miesmacher loswerden.

Aber Kritik gehört eben auch zu einem Forum.  

3274 Postings, 5200 Tage macumbaH2 Ballard 2020 Forum gibts ja auch noch

 
  
    #6
10.11.17 15:58
man kann halt nur nicht alle H2 Werte in eine Überschrfit setzen deswegen hatte ich mich auf ballard konzentriert obwohl ich auch in insgesamt 22-25 Werte investiert bin die mit der Technologie der Brennstoffzelle - speicher - Enerige  und Mobility in Verbindung stehen

Aber jede neue Anregung ohne persönliche Stichelein ist gut schliesslich will man hier ja hilfe um Rendite zu machen
viel erfolg H2 wird in 2018 -2020 Durchstarten und wird schöne Gewinne bringen  

10 Postings, 2797 Tage TriLegMacumba lag vollkommen richtig, Hut ab...

 
  
    #7
18.07.20 11:32

76 Postings, 2319 Tage bnfhautonomie

 
  
    #8
1
15.02.21 14:56
Was bei den ganzen Diskussionen in meinem Augen völlig außer acht gelassen wird, ist die Autonomie, die durch h2o2 erreicht werden kann.

Wenn ich meinen Antriebsstrom selbst erzeuge und in meinem Fahrzeugen einsetzen kann, dann ist mir doch völlig egal, ob die Saudis, Russen, Chinesen oder wer auch immer, mal wieder an der Öl Schraube drehen. Damit wäre so ein Händler die Amazon in der Lage, seine ganze Logistik am laufen zu halten, wenn alle anderen still stehen.

Und wenn BZ Systeme, wie zb SunHydrogen auf Schiffen und größeren  Fahrzeugen und Anlagen installiert sind, dann kann diese Firma völlig autark ihr eigenes Ding machen, muss keine liefervertäge mit den Saudis, Iran oder Russland machen, die ja zum Teil politisch instabil sind und somit unzuverlässig sind. darum führt der Ami dort ja dauernd Krieg, damit der Öl Fluss nicht versiegt. er konnte blöderweise nicht alle kaufen , so wie die Saudis, also zettelt er kriege an.

also ich sehe das ganze h2o2 Thema eher aus der Ökonomie Sicht, als aus der Umwelt Sicht.
klar muss da auch was gemacht werden, aber da sehe ich andere Industrien im Zugzwang, nicht unbedingt den Straßen Verkehr.
15 der größten Frachter stoßen jährlich soviel  CO2 aus, das weltweit alle Autos jahrelang fahren müssten um auf diesen  Ausstoß zu kommen, Kohle Kraftwerke, chemische Industrie... Die retten oder zerstören das Klima. die 5% Straßenverkehr reissen da nichts raus.

klar Kleinvieh macht auch Mist, doch da wird politisch mit Kanonen auf Spatzen geschossen, wenn ich mir diesem Unsinn in Dt. ansehe mit diesem Fahrverbot usw. die sollen gescheite AdBlue Initiativen unterstützen, dann ist das Thema auch verbessert. ÖPNV auf und ausbauen und kostenlos machen ist sinnvoller, als hoch moderne Autos zu verschrotten und dafür diese unsinnigen Elektro Autos zu fördern.

bin schon gespannt auf das gejammere, wenn die e-Autos wie Blei auf dem Hof der Händler stehen und sie keiner mehr haben will.
für mich ist das nur eine Brücken Technologie, die im City Bereich evt eine Berechtigung hat, aber ansonsten eher Unsinn ist.

h2o2 ist die Lösung. die Natur macht es vor, seit 4 Milliarden Jahren leuchte die Murmel da draußen und wird nochmal 4 bis 5 Milliarden Jahre leuchten. weil es effektiv und sinnvoll ist.
warum brauchen wir Menschen so lange das zu kapieren. versteh ich nicht.
Da muss sich der Mensch nicht wundern, wenn er aus stirbt.  

1409 Postings, 1382 Tage Klimawandelbis sich hier grundlegend etwas ändern wird ....

 
  
    #9
05.03.21 10:55
werden noch viele Jahre vergehen ... man wird versuchen weiterhin in Nischenprodukten zu realisieren...-

- Gabelstapler
- Notstromaggregate
- ev. Aggregate für die Telekommunikation und ähnliche TEchnologien
- Baumaschinen...
- Flughafen Sonderfahrzeuge

aber die Wartezeit für einen PKW um €20.000,-- und BZ wird noch viele Jahre dauern ... ebenso ähnliches sehe ich bei den LKW's .... und es ist ganz einfach ... so rasant wie das Tankstellennetz ausgebaut wird, so rasant bedient sich die weitere Skalierung des KFZ Marktes mit BZ ....

Vorsichtig wird man bei der INdustrie die nächsten 10 Jahren viell. die größten Verschmutzer rausholen ...

Aber schnell sehe ich hier absolut gar nichts ... das wird ein Spielchen bis 2050 ... - oder soweit getrieben, bis die nächsten Umweltkatastrophen erscheinen .... - Alles andere wäre purste Überraschung!  

4795 Postings, 8289 Tage GilbertusPlug Power aktuell 31.3.2021

 
  
    #10
2
31.03.21 16:04

Wer jetzt immer noch nicht bemerkt hat, oder einfach nicht wahrhaben will, aus welchem Grunde auch immer, dass die Wasserstoff/Brennstoffzellen-Antriebe die Lösung der Zukunft sind, der kommt mir vor wie bei der Einführung der Eisenbahn. Damals wurde behauptet, ein Mensch könne eine solche Geschwindigkeit nicht überleben. Woher kommt solches Denken?. Vom Prinzip her scheut sich eine grosse Mehrzahl unserer Spezies aus reiner Bequemlichkeit vom alten, "bewährten" loszukommen, und Neues zu wagen. Darum heisst es ja auch zu Recht:  Not macht erfinderisch. Die Industriebosse, namentlich in Europa haben eine eigene Hybris, indem Sie glauben, sie seien die Wesen aller Dinge. Man glaubt weiterhin aus lauter Bequemlichkeit an den alten Produktions-Mechanismus träge festhalten zu müssen, neue Visionen fehlen, dann wenn es einem viel zu gut geht. Mrs. Musk hat es in den USA uns Europäern ja visionär vorgemacht. Erst jetzt erwacht die deutsche Autoindustrie, namentlich VW, indem sie kürzlich grosssprecherisch plötzlich alles auf den Elektroantrieb setzen, Tesla gar überholen möchte. Wieder auf das falsche Pferd gesetzt, inklusive Tesla, letztere aber jetzt i.S. LKW-Trucks ebenfalls Wasserstoff-Fahrzeuge vorsehen. Nein, Elektro-Antriebe sind besser? Aber was bringen denn Elektro-Fahrzeuge für die Umwelt, wenn ca. 40 % in Deutschland noch Strom aus Kohlekraftwerken, bekanntlich wahre Dreckleudern sich mit deren Strom betanken? Eben.

Die Zukunft gehört eindeutig den Wasserstoff/Brennstoffzellen-Antrieben, was Asiaten zuerst erkannten.Bereits 1992 begann Toyota mit der Entwicklung eines Brennstoffzellen-PKW, dem Mirai. 2015 kam die erste Serienversion des Mirai in Europa auf den Markt.

Nun folgt die zweite Generation mit neuer Brennstoffzellen-Technik und schickerer Optik.

Erklärtes Ziel war es, die Reichweite gegenüber der ersten Generation zu steigern und eine grössere Reichweite zu bieten als die meisten Elektroautos. Beides haben die Ingenieure geschafft: Die Reichweite stieg um 30 Prozent auf gut 650 Kilometer. Zum Vergleich: Das Tesla Model S kommt auf 652 Kilometer nach WLTP, wobei die  angekündigte Plaid-Version allerdings 830 Kilometer schaffen soll. Doch die meisten Elektroautos kommen nicht annähernd so weit.

Firmen wie NEL aus Norwegen, Plug Power und Andere i.d. USA, sie sorgen jetzt bereits für den markanten Ausbau der benötigten Wasserstoff-Tankstellen.

Erklärtes Ziel war es, die Reichweite des Mirai gegenüber der ersten Generation zu steigern und

eine grössere Reichweite zu bieten als die meisten Elektroautos.

Der Mirai soll die Luft sauberer abgeben, als er sie vorgefunden hat.

Aus der Luft, die er zur Versorgung der Brennstoffzelle mit Sauerstoff ansaugt, fängt ein elektrisch geladenes Vlies-Element Schadstoffe ab –  darunter Schwefeldioxid (SO2), Stickoxide (NOx) und Feinstaub der Kategorie PM-2,5. 90 bis 100 Prozent aller Partikel mit einem Durchmesser zwischen null und 2,5 Mikrometern sollen dort hängen bleiben. Wie viel Luft der Mirai pro Kilometer ansaugt und reinigt, gibt Toyota allerdings nicht an.

Mehr zum Toyota Mirai:

Plug Power - Brennstoffzellen 29051385  Toyota Mirai Concept: Ausblick auf die zweite Generation (Update)

Der neue Mirai soll sich nach den Erwartungen von Toyota zehnmal besser verkaufen als die Vorgängergeneration. Dazu soll neben der verbesserten Leistungsfähigkeit und der schickeren Optik auch der um knapp 20 Prozent günstigere Verkaufspreis.

Hier die technischen Daten:

https://de.motor1.com/news/457369/...eneration-wasserstoff-limousine/

Hier kann man das neue Fahrgefühl im Mirai selber erleben:

https://www.autogefuehl.de/2021/02/11/...-des-brennstoffzellen-autos/

Hundai bring i.d. Schweiz 1000 Brennstofflaster auf die Strassen.

Während die deutschen Lkw-Konzerne an batterieelektrischen Transportern und Brummis arbeiten, setzt Hyundai auf die Brennstoffzelle – und wird ab Herbst 2020 eine Flotte in der Schweiz testen.

https://edison.media/erleben/...en-lkw-fuer-die-schweiz/23089974.html

"Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben",

Michael Gorbatschow

cool  money mouth  wink


760 Postings, 1650 Tage Regi51@Gilbertus, übrigens die Hyundai Laster

 
  
    #11
01.04.21 17:12
werden nicht verkauft sondern man kann sie nur leasen.

Zusammensetzung der Leasinggebühren:
- Kraftstoffverbrauch eines entsprechenden Dieselfahrzeuges
plus
- Die Lastabhängige Verkehrsabgabe (sehr teuer in CH) entspricht etwa pro Km ca. 0.90€.
(Eine Fahrt vom Bodensee nach Genf und zurück kostet den Spediteur ca. 720Fr. an LSVA.)

Der Konsument bezahlt die Zeche.  

4795 Postings, 8289 Tage GilbertusPlug Power aktuell

 
  
    #12
1
07.04.21 14:09

Wasserstoff/Brennstoffzellen Antriebe Wasserstoff als Antrieb für Autos und Lastwagen auf deutschen Strassen wird nach Ansicht der «Wirtschaftsweisen» Veronika Grimm in den kommenden Jahrzehnten unentbehrlich sein.

«Es ist utopisch zu glauben, dass die batteriegestützte Elektromobilität die alleinige Lösung sein wird», sagte die Nürnberger Volkswirtschaftsprofessorin, die auch Vorständin des Wasserstoffzentrums Bayern ist, der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Zuletzt hatte es Berichte gegeben, wonach europäische Autohersteller nicht mehr auf den Wasserstoff als Antriebsart der Zukunft setzen wollen.

Besonders im Schwerlastverkehr könne die Wasserstofftechnik vergleichsweise früh effizient eingesetzt werden, sagte Grimm.

Ziel müsse sein, ein Tankstellennetz für Wasserstofffahrzeuge zu errichten, von dem später auch der Pkw-Verkehr profitieren könne.

In der Schweiz fahren bereits 50 Lastwagen des koreanischen Herstellers Hyundai mit Wasserstoff, bis 2025 sollen es 1600 solcher Fahrzeuge werden.

Quellenangaben:

https://edison.media/erleben/hyundai-1000-brennstoffzellen-l…

Deutschland und Wasserstoff/Brennstoffzellen-Antriebe:

https://www.zeit.de/news/2021-04/06/professorin-deutschland-

cool  money mouth  wink

Plug Power | 29,15 €

4795 Postings, 8289 Tage GilbertusElektromotorrad mit Wasserstoffantrieb für 9.000 E

 
  
    #13
1
07.04.21 19:02

7. April 2021

Xiaomi hat mit dem Segway Apex H2 ein vollverkleidetes Elektromotorrad mit Brennstoffzelle angekündigt, das bei einer Crowdfunding-Kampagne reservierbar sein und ab 2023 auf den Markt kommen soll. Die Preisliste soll bei umgerechnet etwa 9.000 Euro beginnen. Noch sind Reservierungen aber nicht möglich.

Das Fahrzeug soll eine Leistung von 60 Kilowatt erreichen und bis zu 150 km/h schnell werden. In etwa 4 Sekunden soll das Elektromotorrad von 0 auf 100 km/h beschleunigen können.

https://www.golem.de/news/...toffantrieb-fuer-9-000-euro-2104-155521.

cool  money mouth  wink


Wunder stehen nicht im Gegensatz zur Natur,

sondern nur im Gegensatz zu dem,

was wir über die Natur wissen. Augustinus


5359 Postings, 5586 Tage Jensedas klingt intetessant

 
  
    #14
1
07.04.21 19:23
Zum. Glück bin ich auch in xiaomi investiert...
Hoffe plug kündigt auch bald weitere großartige news an.... Bisher verpuffen leider alle news....  

1808 Postings, 4189 Tage kyron7htxOuuch

 
  
    #15
1
07.04.21 19:26
TG-8%!!! u. morgen?  

4795 Postings, 8289 Tage Gilbertus@Regi51

 
  
    #16
07.04.21 22:39

Soviel ich weiss wird i.d. Schweiz eine stark reduzierte Verkehrsabgabe fällig, resp. diese fällt bei völlig CO-2 Fahrzeugen ganz weg.

Ein Anreiz für solche 100 % Schadstoff freie Fahrzeuge muss doch honoriert werden, dann geht es viel schneller und leichter vorwärts, eben in Sachen Umweltschutz.

wink

4795 Postings, 8289 Tage GilbertusPlug Power aktuell 09.04.2021

 
  
    #17
2
09.04.21 15:16

Viele begreifen nicht, nämlich dass mit Brennstoffzellen/Wasserstoff in KFZ direkt vor Ort Strom erzeugt und direkt Elektromotoren angetrieben werden können.

Selbst Tesla wird dies bald begreifen und als bessere Variante anwenden müssen, so hoffe ich jedenfalls, denn dies ist logisch die Zukunft, sicher für Jedermann gut verständlich:

https://www.youtube.com/watch?v=esUb7Zy5Oio 

cool  money mouth  wink

44609 Postings, 6632 Tage minicooperDas ist doch mal ne ansage

 
  
    #18
1
09.04.21 17:23

1409 Postings, 1382 Tage Klimawandelso ein schwachsinn ...

 
  
    #19
1
10.04.21 08:19
was da abgeht ...das ist ja unglaublich ...

anstatt die Gesetzeslagen so zu ändern, dass man von den BZ und H nicht mehr weg kommt ... bzw. diese einsetzen muss...

wird weiter Geld in PLUG gepumpt ... diese Bude ist nicht nochmal positiv in Ihren Zahlen, hat eine irre Bewertung ... und alle glauben dass durch Geld pumpen alles gemanaged wird ...

wie doof kann man sein ?  

1409 Postings, 1382 Tage Klimawandelsolange nicht wirklich

 
  
    #20
1
10.04.21 08:23
eine massive Ausrollung von Wasserstofftankstellen kommt ...  sind die sämtliche Gedankenspielerein über Einsatz von BZ's auf der Straße null und nichtig ... - es hilft nichts wenn 3 oder 4 Ländern in Europa zumindest die Mindestanforderungen von H Tankstellen in der Quantität haben, jedoch alle anderen Länder noch komplett unplugged dastehen :-))  - Somit ist hier die nächste Diskussionsrunde frühestens in 5 Jahren wieder interessant ... möglicherweise eher in 10 Jahren ...
dann kann der nächste Blick in der Verkehrssektor wahrgenommen werden ... .
dazwischen könnte man ja mal checken, ob man nciht die Wirtschaft zu mehr Wasserstoff hinführen könnte.  

1409 Postings, 1382 Tage Klimawandelsämtliche Politiker

 
  
    #21
2
10.04.21 08:27
machen bis dato nur Luftblasenpolitik .... versprechen Geld ... teilweise halten sie es ... aber verändern keine Gesetze ... und solang hier keine Veränderung eintritt .... wird's auch keine Veränderung geben .. Geld verpufft ... in Show oder Leuchtturmprojekte und das wars ... für die nächsten 10 jahre gibt's Battery packs ... ob's sinnvoll sind oder nicht, dessen wird nicht nachgegangen ... wenn ihr Euch anseht, wieso diese Projekte so getrieben werden... dann seht Euch mal die Geldgeber vieler Lithium Explorar an, wer da dahinter steckt ... dann wisst Ihr weshalb der Karren genauso auch abläuft.


 

1409 Postings, 1382 Tage Klimawandelda gibts Forumsteilnehmer, die schreiben:

 
  
    #22
12.04.21 12:11
"Der große Nachteil der reinen batterie-elektrischen Energieerzeugung sind die begrenzten Ressourcen an Rohstoffen, die für die Batterieherstellungen benötigt werden"

dann frag ich mich:

Wem hat das die letzten 120 Jahre gestört ? ... bei Erdöl wußte man dies immer !

und warum gibt's trotzdem den Favorit Battery & Lithium ?
das sehe ich so derartig simpel wie ich denken kann :-)))

Wenn die Big Banker wie Goldman Sachs, mit vielen, vielen MIllionen bzw. MRD in Lithium Minen/Explorer drinnen stecken .... dann werden sie auch keine BZ favorisieren ...

Die Entscheidungen weltweit laufen grundsätzlich so etwas von simpel ... das ist kaum zu glauben ...
GIER und GELD entscheiden die Richtung - das HIRN leider NIE!  

1409 Postings, 1382 Tage Klimawandel.... deshalb hab ich mich

 
  
    #23
12.04.21 12:13
auch an der hirnlosen GIER und GELD Company angehängt ...  jeh jeh jeh ....  

1409 Postings, 1382 Tage Klimawandelmit Batteries

 
  
    #24
12.04.21 12:20
verdienst xmal mehr Geld in der Wirtschaft ...

Bergbau Lithium mit sämtlichen anderen dazugehörigen Mineralien wie z.b. Graphit...
Batteriefertigung
Batterieentsorgung und Aufbereitung ...

dagegen ist der Kuchen einer BZ

sehr schmal ..... .....

und wenn eine BZ gut hergestellt wurde, dann kann sie auch auf die Batterie verzichten und regelt dies mit Kondensatoren ... bzw. läuft sogar die Forschung in Richtung modulierender BZ!  

2026 Postings, 1447 Tage JB_1220wird das jetzt hier

 
  
    #25
12.04.21 12:28
wieder so ne Alleinunterhalternummer?

Alter! Hör auf dich hier lächerlich zu machen!  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 99  >  
   Antwort einfügen - nach oben