Peabody Energy - Buy of a lifetime!?


Seite 2 von 4
Neuester Beitrag: 04.04.17 23:11
Eröffnet am: 16.06.15 11:57 von: watchandlear. Anzahl Beiträge: 89
Neuester Beitrag: 04.04.17 23:11 von: groundinspec. Leser gesamt: 26.594
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  

17 Postings, 1951 Tage Pummel 07Geht ja richtig rund

 
  
    #26
26.06.15 16:19
wenn heute so ca. 50 Millionen den Besitzer wechseln dann sollte das Gewitter vorbei sein und es wird ruhiger ;  am Ende des Jahres sehen wir Licht am Ende des Tunnels oder es gibt keinen Tunnel mehr ( Hoffentlich nicht )  

1928 Postings, 6235 Tage catweazleIch liebe solche Desaster

 
  
    #27
1
26.06.15 20:42
werde mich am WE bei Gelegenheit mal einlesen und ein Investment prüfen.  

1539 Postings, 3400 Tage watchandlearnAlles reine Nervensache.

 
  
    #28
26.06.15 21:48
Peabody ist für 10% der Energie für die USA verantwortlich. Das ist hier keine Klitsche.

Schöner Rebound heute...  

1539 Postings, 3400 Tage watchandlearn20% plus vom Tagestief

 
  
    #29
26.06.15 21:51
Ist das der sell off?  

17 Postings, 1951 Tage Pummel 07Neuigkeiten ?????

 
  
    #30
29.06.15 16:44
alles grün  

1539 Postings, 3400 Tage watchandlearnEine Sorge weniger

 
  
    #32
08.07.15 14:17
http://www.reuters.com/article/2015/07/08/...3N0ZO41Y20150708?rpc=401

Peabody says Wyoming mines eligible for clean-up subsidy

(Reuters) - Peabody Energy Corp said it received a notification from Wyoming officials that its coal mines in the state were eligible for "self-bonding" - a government program that gives miners a discount on insuring clean-up costs in case of bankruptcy.

Regulators have raised questions about whether Peabody and other coal miners meet the financial criteria to self bond, as a precipitous fall in coal prices has put their balance sheets under stress. (reut.rs/1AQkZe6)

Reuters reported last month that the Office of Surface Mining Reclamation and Enforcement (OSMRE), the leading U.S. coal industry regulator, was examining the program.

Alpha Natural Resources Inc said in May Wyoming officials had informed the company it no longer qualified for the mine cleanup insurance, which allowed it to avoid insurance or provisions of about $400 million for cleanup of mines.

Without government backing, coal companies will have to pay market rates to insure the billions of dollars needed to restore old mines and ravaged landscapes back to health. (1.usa.gov/1NNTXFM) (Reporting by Anannya Pramanick in Bengaluru; Editing by Simon Jennings and Saumyadeb Chakrabarty)  

236 Postings, 2351 Tage poweradePeabody (BTU Nasdaq)

 
  
    #33
12.07.15 15:04
Laut tealeaf (Berechnung nach Makroökonomischen Zahlen der Uni Groningen) hat der Kurs der Peabody Energery eine Renditeerwartung von 4500% bei einer Wahrscheinlichkeit von 86%.
Unteres Fraktal bei 1,4210

Kauf Morgen
Stopp: 1,4205

Die App von tealeaf kann man dowloaden. Ob das nun alles so stimmt, kann nur die Zukunft Wissen. Aber ein Hilfstool ist es auf jedenfall.  
Angehängte Grafik:
peabody_energy.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
peabody_energy.png

243 Postings, 3936 Tage broker2011Unfassbar...

 
  
    #34
20.07.15 08:53
..schaut man sich die Kursentwicklungen der Kohleförderer so an! Der Markt hat ja immer recht, aber diese Kurse hätte ich nie für möglich gehalten. Charttechnisch lassen sich bei Peabody etc. ja keine Unterstützungen ausmachen. Aber wie gepostet wurde, werden bei Peabody die ersten Anleihen ja erst Ende 2018 fällig. Die möglichen Skaleneffekte diverser Einsparungen, die wahrscheinlich ab 2017, werden ja glatt kurstechnisch unterschlagen. Kurz um diesen aktuellen Kurs kann ich beim besten Willen nicht mehr nachvollziehen. Es wird ja glatt unterstellt, dass trotz eines Überangebots keine Kohle mehr benötigt wird......  

3726 Postings, 6728 Tage diplom-oekonom@broki - wohl verzockt !

 
  
    #35
20.07.15 12:38

243 Postings, 3936 Tage broker2011Verzockt...

 
  
    #36
20.07.15 13:49
noch nicht, kann aber noch kommen. Mein Hintergrund: Ich suche nach einem Investment im Rohstoffbereich. Klar ist, dass derweil fast sämtliche Rohstoffe sich im Sinkflug befinden. Ich habe also neben den großen Playern der Branche BHP, Vale, Rio TInto etc, auch ETF`S und Fonds auf dem Radar. Das BTU ein ganz heißes Eisen ist, das ist unbestritten. Minentitel waren schon immer volatil; den Abgesang auf die gesamte Branche halte ich dennoch für verfrüht - unabhängig von den Bestrebungen der G7. Sofern man als Anleger davon ausgeht, dass die Weltwirtschaft weiter wachsen wird, ist es eigentlich klar, dass man nie ganz auf Kohle verzichten kann oder habe ich da etwas verpasst?

Schaut man sich den Chart an, so sollte man eigentlich erst wieder prozyklisch einsteigen, dann wären wir bei Kursen > 2EUR. Fundamental sehe ich das Unternehmen auf den ersten Blick nicht so schlecht aufgestellt. Da sind schon Stelleschrauben vorhanden; siehe aktuelle Unternehmenspräsentation.

Was ist denn Dein Antrieb- bzw. wie siehst Du die Aktie?  

3726 Postings, 6728 Tage diplom-oekonomentweder sind demnächst alle bankrott

 
  
    #37
20.07.15 19:40
Siehe Walter oder Alpha natural oder Peabody steht
in einem halben Jahr bei 4 Euro  

243 Postings, 3936 Tage broker2011....

 
  
    #38
21.07.15 08:34
Wünsche allen Investierten viel Geduld und Ausdauer. Es könnte sich auszahlen. Alle Fakten wurden hier schon genannt. Ich denke tiefere Kurse sollte sich hier keiner wünschen, denn dann wird das Licht hier sprichwörtlich doch bald ausgehen.  

1539 Postings, 3400 Tage watchandlearnPeabody Energy

 
  
    #39
1
21.07.15 11:11
Momentan befinden sich sämtliche Rohstoffwerte im Sinkflug… nicht nur Kohle. Bei Gold- und Silberwerten ist es genauso. Vor allem die Unternehmen mit hohen Schulden sind im Fokus.

Aufgrund der nicht aufhörenden negativen Meldungen der gesamten Branche (Insolvenz von Walter Energy, nächsten Monat evtl. von Alpha Natural Resources), tlws. auch negative News von Peabody (Q2 nach unten korrigiert) herrscht aktuell eine regelrechte Panik. Käufer halten sich verständlicherweise zurück und wollen erstmal abwarten, bis sich der Markt beruhigt. Aus meiner Sicht wird Peabody vom Markt aktuell dramatisch falsch eingeschätzt.

- Q2 wurden zwar nach unten korrigiert, der Umsatz und Profit soll aber im Q3 und Q4 kommen
- selbst mit den akt. niedrigen Kohlepreise, ist Peabody mit den Minen in den USA noch profitabel; die akt. Verluste resultieren aus dem Australiengeschäft
- ein großer (Buch-)Verlust entsteht akt. durch das Hedging auf den Austr. Dollar; 2017 fällt dies weg und man verbessert sich um 600 Mio USD im Vergleich zu 2015. Selbst mit dem austr. Geschäft würde Peabody dann kaum Verluste machen zu den akt. Kohlepreisen.

Das einzige wirklich große Risiko sehe ich in einem möglichen Abschreibungsbedarf. Vor 4 Jahren hat man für 4,5 Mrd. USD eine austr. Firma übernommen. Aufgrund der akt. Marktentwicklung könnte es daher sein, dass man nun den Wert abschreiben muss. Die Abschreibung erfolgt aber Cash neutral. Das EK liegt akt. bei 2,7 Mrd. Bei einem geschätzten Verlust von 700 Mio USD in 2015 aus dem normalen Geschäft + evtl. Abschreibungen von 2 Mrd. USD wäre das EK vielleicht zum Jahresende bei Null. Das KÖNNTE aus meiner Sicht eine Erklärung für den Kursverlauf sein.
Nächste Woche kommen Q2-Zahlen. Die sollte man auf jeden Fall mal genau anschauen. Sollten hier keine Abschreibungen vorgenommen werden und Peabody die Jahresziele weitestgehend bestätigt oder leicht nach unten korrigiert, dann wäre das hier wohl wirklich ein guter Kauf. Je mehr austr. Minen verkauft werden können umso besser für die Zukunft, da man mit den US-Minen konkurrenzlos günstig ist und selbst bei akt. Marktlage profitabel arbeitet.
 

1069 Postings, 4399 Tage Hummel69zuerst ...

 
  
    #40
1
29.07.15 13:41
einmal vielen Dank an den Thread-Eröffner ...schnörkellos und informativ gestaltet

Habe mir gestern nach den Zahlen eine Schüppe bei 1$ gegönnt, da die Verteidigung der 1$ Mark auch erst einmal psychologisch wichtig ist. Ich denke auch, dass einige Shortepostionen glattgestellt wurden und daher die Gegenbewegung.
Sollte der heutige Tag ebenfalls im Plus schließen, könnt es schnell Richtung 2$ und dann sogar 6$ gehen (das ist nicht fundamental, sodern rein charttechnisch zu sehen).
Was mir an den Zahlen gefällt: Hier wird ganz massiv an der Kostenschraube gedreht, alles hinterfragt und optimiert. Sollten wir in Zukunft keine Kohle mehr benötigen, war das wohl ein Fehlinvest ;) ... glaube ich aber nicht. Geld ist noch genug da und Assets ebenfalls und hier spekuliere ich auch mal darauf, dass es in der 2ten Jahreshälfte mit den Energiepreisen aufwärts geht.
Dies ist ein High-Risk Einstieg und auch so zu bewerten, aber eben auch ein netter Rebound möglich.

Wünsche allen Investierten maximalen Erfolg und einen weisen Ausstieg

507799 Postings, 2274 Tage youmake222-50%: Peabody-Aktienkurs halbiert sich - Warnung v

 
  
    #41
17.03.16 00:04
Größter US-Kohleförderer: -50%: Peabody-Aktienkurs halbiert sich - Warnung vor Insolvenz 16.03.2016 | Nachricht | finanzen.net
Dem größten US-Kohleproduzenten droht die Pleite: Die Peabody Energy Corporation hat Investoren am Mittwoch davor gewarnt, den Geschäftsbetrieb einstellen zu müssen. 16.03.2016
 

19546 Postings, 3820 Tage Balu4uPleite!!

 
  
    #43
13.04.16 14:20

2978 Postings, 3099 Tage PitschZum Shorten hervorragend geeignet !

 
  
    #44
13.04.16 20:29
Möchte niemandem zu nahe treten, aber wie es aussieht wird der Kurs noch stärker abschmieren... nach dieser News !  

1419 Postings, 2281 Tage Fu HuEine schwierige Situation für Peabody

 
  
    #45
19.04.16 08:25
denn sofern sich kein mutiger findet der da Geld reinsteckt, werden hier warscheinlich demnächst die Lichter ausgehen. Schade, wenn man sich die Arbeitsplätze ansieht. Sie fahren ja mittlerweile schon seit 2012 negative Bilanzen ein, dass sowas auf Dauer nicht geht weis jeder. Eigenkapitalquote ist auch schon auf unter 9%. Die MK kommt mir aber mit knapp 12 Mio. doch etwas niedrig (auch wenn Pleite) vor, habe mir jedoch die Schulden nicht angesehen.
 

1621 Postings, 2448 Tage SpasskyImmerhin

 
  
    #46
22.10.16 11:58
Hat dieses Forum einige Besucher. Folglich interessieren sich noch einige für diesen Wert. Der Kurs ist in den letzten Tagen regelrecht explodiert. Ich denke der Grund war der Award. Die Frage die sich swahscheinlich viele Stellen ist, wie kann ein Unternehmen eine solche Auszeichnung bekommen, wenn sie nahezu pleite sind? Demnach sind sie wohl noch nicht so nah am Ruin und es besteht noch Hoffnung auf ein Comeback.

Wie denkt ihr darüber.  

1 Posting, 1676 Tage DerBörsenguruWie wirds wohl weiter gehen?

 
  
    #47
23.10.16 13:25
Würde mich freuen wie ihr die weitere Entwicklung von Peabody einschätzt.  Aufgrund der Entwicklung letzte Woche sitze ich jetzt auf einen Gewinn von 250 %.  Sollte man jetzt Gewinne mitnehmen oder doch weiter abwarten? Weiß jemand genaueres warum es zu so einer Kursexplosion gekommen ist?  

1621 Postings, 2448 Tage Spasskyalso ich

 
  
    #48
24.10.16 07:42
Liebäugle auch mit einem Einstieg, jedoch ist es mir im Moment zu heiß,  nachden sie in den letzten Börsentagen so einen Anstieg hinlegte. Vor allem, wenn es keine fundamentale Nachrivhten gibt. Vor Jahren wäre ich hier blindlings rein, jedoch nach meiner Erfahrung inzwischen würde ich abwarten raten. Aber muß natürlich jeder selbst entscheiden,  wieviel Risiko er setzt. Ich denke der Award hat den Anstoß zum jetzigen Kursverlauf gegeben  

677 Postings, 5295 Tage larsuweAwarten!

 
  
    #49
1
27.10.16 12:57
Heute wird es an der Heimatbörse weitere Kursabschläge geben!.Ich hatte Peabody schon öfter gekauft gehabt.Aber nach diesem total überzogenen Kursanstieg auf 18 Euro im Hoch .Werden wir in den nächsten Tagen wieder zwischen 2,50 -4 Euro stehen.Was immer noch hoch bewertet ist auch wenn die Kokkohle vom Preisanstieg profitieren wird.Aber ob das für Peabody noch reichen wird?.Ich bezweifeln dies ...!.  

1621 Postings, 2448 Tage SpasskyTja,,

 
  
    #50
22.11.16 19:06
So wie es nun aussieht, will se nimmer unter 10. Trump will ja dem Kohlebau ein Comeback verabreichen. Ich denke, deshalb auch das starke Interesse  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben