Orocobre: Manipuliert oder nur unterbewertet?


Seite 1 von 35
Neuester Beitrag: 07.05.21 09:13
Eröffnet am: 28.05.18 19:32 von: calligula Anzahl Beiträge: 867
Neuester Beitrag: 07.05.21 09:13 von: Gost Leser gesamt: 250.886
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 189
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 35  >  

1548 Postings, 2090 Tage calligulaOrocobre: Manipuliert oder nur unterbewertet?

 
  
    #1
2
28.05.18 19:32
Nachdem mich Fegerfeuer aus seinem Thread dauerhaft gesperrt hat (OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)), weil vermutlich meine Darstellung nicht seiner eigenen Sichtweise entspricht, eröffne ich hiermit,  eine neue, und eigene Diskussionsrunde, welche, das sei hiermit versprochen, auch konträre Meinungen zum Mainstream zulassen wird, soweit ich dies selbst bewerkstelligen kann und nicht Restriktionen durch die Moderatoren erfolgen sollten. Der Grund für meine dauerhafte Sperrung, resultiert aus meinem letzten Post #3719 "Der unterdrückte Technologiewandel". Die Begründung von Fegefeuer lautet, Zitat:  @ calligula 13:06 #3721
90 % deines Postings ohne Thread-Bezug, der Rest einfach in den Raum gestellte, haltlose Behauptungen, wie z.B. "offenkundige Manipulation" des Lithiummarktes durch Kapitalmärkte usw. Und tschüß. Zitat: Ende. Quelle: Ariva.de aus o.g. Thread.
Nunmehr bleibt festzustellen. Und Tschüss bedeutet, gesperrt durch den Ersteller (Fegefeuer) ohne das Eingreifen der Moderatoren.
Zu Fegefeuer, bezüglich  Post #3721 aus seinem eigenen Thread: (OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?) sei angemerkt:
Die Börse lebt fast ausschließlich von Spekulationen und eben teilweise von vermeintlich „modifizierten“ Manipulationen, oder auch ganz modern, den „alternativen Fakten“, ansonsten nutze bitte ein Festgeldkonto, ist auch vermeintlich sicherer. Schon ein ausgesprochenes Kursziel durch eine Bank oder deren beauftragten Analysten stellt eine gewisse „Manipulation“ dar, egal ob nun auf steigende oder eben fallende Kurse gesetzt werden möchte, es wird immer Gewinner als auch adäquat eine dementsprechende Anzahl von Verlierer geben. Natürlich respektiere ich Deine „reglementierte“ Betrachtungsweise und stelle diese nicht, wie Du selbst es nachweislich vollzogen hast, als uninteressante Sichtweise dar bzw. sperre Teilnehmer von der Diskussion dauerhaft aus. Du scheinst zwar äußerst begrenzt sowohl in Deiner Toleranz als auch Deiner verifizierbaren Wahrnehmung, allerdings bist selbst Du, auf unseren neu erstellten Thread herzlich willkommen, sofern Du zur Sache beitragen möchtest. Meinungsvielfalt scheint für Dich eben nur marginal möglich zu sein, wenn diese wissentlich von Deinen Idealvorstellungen abzuweichen scheint, aber bitte Jedem das Seine. Für mich stellt Lithium, und im Besonderen ein Förderer wie ORE es einer ist (wenig umweltbelastend und schonender Abbau), ein ganz hervorragendes Investment dar, da hier der Nachhaltigkeitsfaktor erhebliche Berücksichtigung findet. Sekundenhandel, Leerverkäufer und Analysten sind jedoch die tatsächlichen „Kurstreiber“ oder eben auch „Bremser“, somit bezeichnend als aktive Manipulatoren, mit Fakten hat dies Alles mittlerweile sehr wenig zu tun, und der nächste Hammer wartet bereits auf uns,  wenn Mr. Trump den Banken in Amerika die vormals sehr sinnvollen Reglementierungen (nach Subprime- Krise) wieder „abnehmen“ wird. Aber, Du hast natürlich recht, das wäre jetzt wirklich zu viel Input, im speziellen vermutlich für Anleger Deiner Spezies, denn ansatzweise über den Tellerrand blicken zu wollen, kannst Du offenkundig nicht. Dir sei bestätigt, dass Dein eigener Post zu glatt 100%, eine von Dir selbstverfasste, sinnfrei und subjektive Betrachtungsweise darstellt, gleichwohl einem potentiellen informativen Mehrwert für Dein eigenes Forum sich somit auf 0% reduziert. Danke dass Du Dich so vorgestellt hast, wir wissen nunmehr künftig, Deinen einträglichen Wert einzuschätzen.

 
841 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 35  >  

603 Postings, 334 Tage Zerospiel 1@ inok Bitte bitte,

 
  
    #843
1
27.04.21 20:10
verunsicher nicht den Flo, der braucht für sein verständniss, solche einfachen Gafiken.

Ansonsten stimme ich dir (auch wenn das nicht wichtig ist ) zu, einzig der vergleich mit 2018 passt wie immer nicht. Die Nachfrage, gerade in Bezug der E-Mobilität war noch nicht so weit. Bei der Masse der jetzigen KFZ Herstellern mit E-Mobilität ist eine andere. Auch nicht zu vernachlässigen sind die anderen Mitspieler die immer mehr auf den Markt drängen(E-Bike, Roller, Motorräder, Boote)
Auch das "die Großen"  ihre Produktion jederzeit nach belieben hochfahren können, bezweifel ich. Batteriefähiges Lithium ist nicht mal so auf Knopfdruck herzustellen. Wenn Du bessere und belegte infos hast, her damit.
Unstrittig ist, dass Oro nach wie vor die besten Herstellungskosten hat.
Die gilt es erst einmal für die Großen zu erreichen.
Nicht falsch verstehen, in zweien der genannten bin ich ebenfalls investiert, sehe aber bei Oro zur Zeit die besten Aussichten für mein Invest.
VG  

896 Postings, 1461 Tage ArfiGut analysiert;-) meinem Vorredner....

 
  
    #844
27.04.21 20:21
 
Angehängte Grafik:
42580378-1ffc-4dac-b413-830a722c8f2d.jpeg (verkleinert auf 35%) vergrößern
42580378-1ffc-4dac-b413-830a722c8f2d.jpeg

641 Postings, 5373 Tage inokUnser unmittelbarer Nachbar

 
  
    #845
28.04.21 12:07
https://www.reuters.com/article/ganfeng-lithium-results-idUSL4N2LS4FA

The postponement of lithium project expansions in South America - due to the impact of the pandemic and previous demand forecasts - will to some extent “slow down the growth of short-term lithium compound supply and create conditions for an improved pricing environment in the future,” Ganfeng said.

The industry is “gradually shifting from a balanced supply and demand to a tight supply situation,” it added.

Ganfeng’s 51%-owned Cauchari-Olaroz lithium salt lake project in Argentina, slated to produce 40,000 tonnes per year of lithium carbonate, is planned to be put into production in the first half of 2022.

Looking further ahead, Ganfeng said it would in future establish lithium salt capacity of no less than 600,000 tonnes of lithium carbonate equivalent (LCE) annually, plus “a more competitive lithium resource project reserve to match it.”

Its current annual capacity is just over 120,000 tonnes.
 

Optionen

641 Postings, 5373 Tage inokworld's No2

 
  
    #846
28.04.21 13:01
https://www.mining.com/web/...ales-in-fourth-quarter-price-flounders/

SQM, the world’s No.2 lithium producer, said on Thursday it hoped to soon double its goal of expanding production of lithium hydroxide from 30,000 to 60,000 tonnes as demand for the electric vehicle battery metal soars.
CEO Ricardo Ramos said in a call with analysts that the company’s already announced intentions to expand production capacity to 30,000 tonnes of lithium hydroxide was “not enough.”
(Uh... jetzt kommt noch Hydroxide ins Spiel, jetzt wird's für "Arfi" ganz ohne Marktwirtschaft kompliziert ;-))

SQM last month announced it would go forward with its Mt. Holland lithium project in Western Australia, a joint venture with Wesfarmers Ltd. The project is expected to come online by the second half of 2024, with an initial production capacity of 50,000 tonnes of battery grade lithium hydroxide.

Je 1Milliarde $ für Chile und Australien!
Lithium demand is currently around 320,000t/y, according to SQM CEO Ricardo Ramos, and that figure could more than triple by 2025 and double again by 2030, he claimed, so the company has decided to spend approximately US$1bn each on expansions in Chile and Australia between 2021 and 2024.

https://www.bnamericas.com/en/news/...remain-leader-in-lithium-market  

Optionen

896 Postings, 1461 Tage ArfiAlles Gut ;-)

 
  
    #847
1
28.04.21 13:34
Da haben wir noch Zeit um aufzuholen.

Orocobre will ja um mitzuhalten Galaxy übernehmen . Zusammen in 2021 werden es 40.000 Tonnen.

Bis 2024 hat Oro und Galaxy zusammen bis
Wichtiger sind die Produktionskosten die runter müssen.


 
Angehängte Grafik:
8ffc6e0e-d208-40c2-8ad6-c353b70dd333.jpeg (verkleinert auf 41%) vergrößern
8ffc6e0e-d208-40c2-8ad6-c353b70dd333.jpeg

896 Postings, 1461 Tage ArfiPläne haben wohl alle...

 
  
    #848
28.04.21 13:41
Mal sehe wer diese auch erreichen kann. Schneller und mehr schürfen können wohl alle. Die Lebensdauer der Minen wird sich verkürzen. Ist aber den Managern egal. Jeder lebt jetzt und heute und der Boden wird ausgebeutet wie schon immer.... hatten wir doch alles schon.
Es zählt der Profit.... auch in meinem Depot! Da sind wir alle gleich ;-)

 
Angehängte Grafik:
399c1aad-db5b-4a54-b8d0-180dd7e07231.jpeg (verkleinert auf 51%) vergrößern
399c1aad-db5b-4a54-b8d0-180dd7e07231.jpeg

603 Postings, 334 Tage Zerospiel 1Also ich habe

 
  
    #849
1
28.04.21 14:02
in unmittelbarer Nachbarschaft nur Windräder, damit können wir dann aber die Betterien, wenn sie fertig sind, laden. ;-) Mein direkter Nachbar hat sogar sein eigenes.

Zu der Willenserklärung von Ganfeng, die Produktion zu steigern mal abgesehen, heist das nicht, das damit der Lithiumbedarf gedeckt wird. Bei der Produktionserhöhung meine ich natürlich auch die anderen Hersteller.
Wenn die dann 2022 in Produktion gehen, dauert es noch 18-24 Monate, bis die 65% Carbonat haben,
welchen dann noch verarbeitet werden muß. Das meinte ich mit mal eben hochfahren.
In Statista steht für 2020
"Neuer Rekord beim weltweiten Bestand an Elektroautos – im Jahr 2020 waren global rund 10,9 Millionen Stromer zugelassen, über drei Millionen Fahrzeuge mehr als noch im Vorjahr. Der Bestand hat sich seit dem Jahr 2012 mehr als verfünfzigfacht. Angesichts zunehmender Luftverschmutzung und der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen spielen alternative Antriebe wie die Elektromobilität eine zunehmend wichtige Rolle im motorisierten Individualverkehr. "

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...-elektrofahrzeugen/

Fakt dürfte sein, der Bedarf wird rasant steigen, alles andere steht in den Sternen.
Wie lange das anhält, weiss niemand. Eventuell kommt Wasserstoff schneller aus dem knick als wie gedacht. Alles hat und braucht seine Zeit. Auch bei dem Absturz 2018 gab es viele gewinner.
Auch kann man sich alles mögliche an Zahlen zusammen suchen, zählen wird nur, was abgliefert wird und einer Statistik glaube ich nur, wenn ich sie selbst gefälscht habe.

Meine persönliche Statistik sagt, Ganfeng 1/3bei 14,10  mit 400% verkauft und in Oro investiert.
Habe damit zwar meinen damaligen EK bei Oro von 1,52 auf 2,38 hochgezogen und liege aktuell aber mit 75% im plus.

VG




 

641 Postings, 5373 Tage inokund zum 3. noch ALB

 
  
    #850
28.04.21 15:41
(sorry, wurde anderweitig aufgehalten, schick das jetzt trotzdem)

https://cen.acs.org/energy/energy-storage-/...m-output/99/web/2021/01

Albemarle has its eye on additional domestic sources of lithium that it can exploit, if prices allow, Norris says. The firm controls lithium-containing brines in Arkansas that are part of its bromine business. It could resume mining spodumene rock deposits it owns in Kings Mountain, North Carolina, where it operates a lithium chemical plant. The region supplied most of the world’s lithium until the discovery of cheaper deposits in South America in the 1980s.


Alle stehen sie bereit bis 2024/25, mit Produktionsverdoppelung und/oder Zubau. Der Lithiumpreis wird imho auf einem interessanten Niveau einpendeln. Auch wenn er mal kurzfristig überschiesst, wird er nicht à la maydorn durch die Decke gehen.
Trotzdem, unsere Perle ist nach der Fusion No 5 und wird einen festen Platz im Lithiummarkt haben, wachsen und Gewinne schreiben. Habe 1.Position ORO seit 2014 im Depot 16/17/18 jeweils zugekauft, bis heute noch kein Stück veräussert, sehe das ganz pragmatisch als Langfristinvestition.
meine Meinung.  

Optionen

641 Postings, 5373 Tage inoklink Pilbara

 
  
    #851
28.04.21 15:57
Lese gerade eine Post von "Pow" bei Pilbara. Letzter Satz lesen,  da bin ich jetzt aber froh, dass  so erlauchte Kreise wie Macquarie das gleich beurteilen ;-)

https://www.ariva.de/forum/vor-ausbruch-527791?page=199#jumppos4997  

Optionen

2755 Postings, 5513 Tage kiwi03in Australien wieder hoch heute...

 
  
    #852
1
29.04.21 06:00
Angehängte Grafik:
oro.jpg
oro.jpg

603 Postings, 334 Tage Zerospiel 1Hier auch ;-)

 
  
    #853
29.04.21 11:58

254 Postings, 164 Tage TAATJeder will was vom Kuchen abhaben...

 
  
    #854
1
30.04.21 15:08
auch interessant. Beschichtungsmaterial  für Anoden für die Lithium Ionen Batterien zur Steigerung der Effizienz.
https://smallcaps.com.au/...coating-technology-lithium-ion-batteries/  

2755 Postings, 5513 Tage kiwi03Sydney über 7 AUD

 
  
    #855
05.05.21 06:09
Im Tagesverlauf schön über 7 AUD gelaufen in Australien Orocobre heute, aktuell bei 7,09.  

341 Postings, 1931 Tage Gostund wieder..

 
  
    #856
05.05.21 06:24
... wird das heute wieder ein wundschöner Tag. Alle Aktien im Depot und noch nix verkauft ;-))
Jetzt läuft der Kursanstieg fast schon zu schnell :-)  

Optionen

2755 Postings, 5513 Tage kiwi03@ Gost

 
  
    #857
05.05.21 07:38
Das hättest du nicht sagen dürfen dass es zu schnell geht, sofort ging es runter ;-)

https://de.advfn.com/borse/ASX/ORE/kurs  
Angehängte Grafik:
ore.jpg
ore.jpg

341 Postings, 1931 Tage Gost@KIWI03

 
  
    #858
2
05.05.21 09:13
 Oh sorry du hast Recht.  Aber gut so, das einige Gewinne mitnehmen, damit es Morgen wieder steigen kann ;-)

 der Sommer kann kommen und hoffentlich klappt alles schnell mit dem Zusammenschluss Galaxis.

Dieser Zusammenschluss ist "Gold-Wert" und wird uns noch Freude bereiten.

Schönen Tag noch.  

Optionen

341 Postings, 1931 Tage Gostzudem sind noch ein paar...

 
  
    #859
05.05.21 09:19

Shorties immer noch drinnen.  Chart sind wunderbar aus und Richtigung stimmt.

Diejenigen  wo noch drinnen sind, wollen vermtulich noch teurer zurückkaufen  (:-))


https://www.shortman.com.au/stock?q=ORE

https://www.shortman.com.au/stock?q=GXY  

Optionen

113 Postings, 182 Tage DeltaComOrocobre

 
  
    #860
06.05.21 08:01
Immer Grün? ..Lach!  

341 Postings, 1931 Tage Gost@DELTACOM warst ..

 
  
    #861
06.05.21 09:17
mit deiner Aussage zu früh dran.  Heute Grün "JA "und wir freuen uns.  

So kann es und wird es nicht jeden Tag weitergehen ;-)

 

Optionen

896 Postings, 1461 Tage ArfiHeute..... Bestand erhöht

 
  
    #862
06.05.21 10:53
Mann kann auch bei steigenden Kursen nachkaufen. ;-)

Das Ergebnis im letzten Jahresviertel ( April-Juni) wird sicher sehr positiv. Die Lithium Preise sind immer noch stabil hoch geblieben. Vielleicht wurde ja auch der Abbau mal ein bisschen erhöht.

 

113 Postings, 182 Tage DeltaComFür mich sieht

 
  
    #863
06.05.21 12:13
der Chart nach Ausbruch aus! Bin mal gespannt wo wir Ende dieses Jahr stehen werden!  

1141 Postings, 318 Tage slim_nesbitChart Update Oro, Signal

 
  
    #864
1
06.05.21 12:42
So viel zu Thema was interessieren mich Chartmuster über lange Zeitspannen, ich schaue beim Chart nicht zurück sondern in die Zukunft  …
pffft, war nur das aussagekräftigste emotionsbasierte Handelsmuster, das man kennt....sonst nix.

Das letzte Signal für die Einstieg (war am 19.04. ) ist bereits abgelaufen. Was jetzt im besten Falle kommen kann: Eine weitere Tasse (grün) deren Henkel sich sauber ausbaut und dann das Bullensignal setzt. Eine letzte Tasse ist im historischen Chart noch drin, deren Fortführung hat aber noch nicht so eine hohe Wahrscheinlichkeit wie bei den letzte drei Tassen, deren Quoten innerhalb von je 2 Tagen von 33 über 80% gesprungen. Jetzt ist entscheidend ist, ob und wie ein Henkel ausgebaut wird, und da bilden sich erst die nächsten Signale.  




 
Angehängte Grafik:
orocobre_06-05-2021.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
orocobre_06-05-2021.png

896 Postings, 1461 Tage ArfiDann...

 
  
    #865
06.05.21 13:32
nehme ich den Henkel von meiner Kaffeetasse und lehn mich zurück bis es wieder weiter nach oben geht geht. ;-)

Ende Juni hätte ich dann bitte nochmals einen Chart mit der Auflösung.  

896 Postings, 1461 Tage ArfiEine Tonne...

 
  
    #866
06.05.21 14:08
Lithium kostet heute 13.904 $

Orocobre hat ca. 3.400 $ Produktionskosten pro Tonnen. Im ersten Quartal wurden  3.232 Tonnen produziert. Durch die gestiegenen Lithium Preise kann Orocobre anfangen Gewinne einzufahren.

Mal abwarten zu welchem Durchschnittspreis Oro ihr Lithium verkauft hat.

Interessant wird es erst ab Oktober , wenn der Zusammenschluss mit Galaxy erfolgt ist.  

341 Postings, 1931 Tage Gost@AFRI

 
  
    #867
07.05.21 09:13
dann nenne uns mal Quelle, wo Du diesen Preis her hast?

Ich schätze für das 2 Quartal 2021 ca. mit Verkauf von 4000 Tonnen zu einem durchschnittlichen Verkaufskurs von 8500 $  bei 3500 Produktionskosten ungefähr  um die 20 Mille Gewinn bringen.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 35  >  
   Antwort einfügen - nach oben