Orocobre: Manipuliert oder nur unterbewertet?


Seite 1 von 29
Neuester Beitrag: 24.04.20 13:04
Eröffnet am: 28.05.18 19:32 von: calligula Anzahl Beiträge: 717
Neuester Beitrag: 24.04.20 13:04 von: Feodor Leser gesamt: 193.385
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 82
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 29  >  

1475 Postings, 1894 Tage calligulaOrocobre: Manipuliert oder nur unterbewertet?

 
  
    #1
2
28.05.18 19:32
Nachdem mich Fegerfeuer aus seinem Thread dauerhaft gesperrt hat (OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)), weil vermutlich meine Darstellung nicht seiner eigenen Sichtweise entspricht, eröffne ich hiermit,  eine neue, und eigene Diskussionsrunde, welche, das sei hiermit versprochen, auch konträre Meinungen zum Mainstream zulassen wird, soweit ich dies selbst bewerkstelligen kann und nicht Restriktionen durch die Moderatoren erfolgen sollten. Der Grund für meine dauerhafte Sperrung, resultiert aus meinem letzten Post #3719 "Der unterdrückte Technologiewandel". Die Begründung von Fegefeuer lautet, Zitat:  @ calligula 13:06 #3721
90 % deines Postings ohne Thread-Bezug, der Rest einfach in den Raum gestellte, haltlose Behauptungen, wie z.B. "offenkundige Manipulation" des Lithiummarktes durch Kapitalmärkte usw. Und tschüß. Zitat: Ende. Quelle: Ariva.de aus o.g. Thread.
Nunmehr bleibt festzustellen. Und Tschüss bedeutet, gesperrt durch den Ersteller (Fegefeuer) ohne das Eingreifen der Moderatoren.
Zu Fegefeuer, bezüglich  Post #3721 aus seinem eigenen Thread: (OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?) sei angemerkt:
Die Börse lebt fast ausschließlich von Spekulationen und eben teilweise von vermeintlich „modifizierten“ Manipulationen, oder auch ganz modern, den „alternativen Fakten“, ansonsten nutze bitte ein Festgeldkonto, ist auch vermeintlich sicherer. Schon ein ausgesprochenes Kursziel durch eine Bank oder deren beauftragten Analysten stellt eine gewisse „Manipulation“ dar, egal ob nun auf steigende oder eben fallende Kurse gesetzt werden möchte, es wird immer Gewinner als auch adäquat eine dementsprechende Anzahl von Verlierer geben. Natürlich respektiere ich Deine „reglementierte“ Betrachtungsweise und stelle diese nicht, wie Du selbst es nachweislich vollzogen hast, als uninteressante Sichtweise dar bzw. sperre Teilnehmer von der Diskussion dauerhaft aus. Du scheinst zwar äußerst begrenzt sowohl in Deiner Toleranz als auch Deiner verifizierbaren Wahrnehmung, allerdings bist selbst Du, auf unseren neu erstellten Thread herzlich willkommen, sofern Du zur Sache beitragen möchtest. Meinungsvielfalt scheint für Dich eben nur marginal möglich zu sein, wenn diese wissentlich von Deinen Idealvorstellungen abzuweichen scheint, aber bitte Jedem das Seine. Für mich stellt Lithium, und im Besonderen ein Förderer wie ORE es einer ist (wenig umweltbelastend und schonender Abbau), ein ganz hervorragendes Investment dar, da hier der Nachhaltigkeitsfaktor erhebliche Berücksichtigung findet. Sekundenhandel, Leerverkäufer und Analysten sind jedoch die tatsächlichen „Kurstreiber“ oder eben auch „Bremser“, somit bezeichnend als aktive Manipulatoren, mit Fakten hat dies Alles mittlerweile sehr wenig zu tun, und der nächste Hammer wartet bereits auf uns,  wenn Mr. Trump den Banken in Amerika die vormals sehr sinnvollen Reglementierungen (nach Subprime- Krise) wieder „abnehmen“ wird. Aber, Du hast natürlich recht, das wäre jetzt wirklich zu viel Input, im speziellen vermutlich für Anleger Deiner Spezies, denn ansatzweise über den Tellerrand blicken zu wollen, kannst Du offenkundig nicht. Dir sei bestätigt, dass Dein eigener Post zu glatt 100%, eine von Dir selbstverfasste, sinnfrei und subjektive Betrachtungsweise darstellt, gleichwohl einem potentiellen informativen Mehrwert für Dein eigenes Forum sich somit auf 0% reduziert. Danke dass Du Dich so vorgestellt hast, wir wissen nunmehr künftig, Deinen einträglichen Wert einzuschätzen.

 
691 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 29  >  

2904 Postings, 2125 Tage FeodorDas ist...

 
  
    #693
01.04.20 11:23


... doch nun wirklich nichts Neues!
Das Gleiche haben sie vor zwei Wochen schon geschrieben!  

2904 Postings, 2125 Tage FeodorZur Kenntnisnahme...

 
  
    #694
01.04.20 13:23

567 Postings, 5177 Tage inok...vor zwei Wochen schon geschrieben!

 
  
    #695
01.04.20 19:04
beide publiziert:   March 31.2020
Wolltest wohl einfach mal einen richtig lustigen Aprilscherz machen!
Aber ja, Humor ist wenn man trotzdem lacht.

bleib gesund  

Optionen

2904 Postings, 2125 Tage FeodorVergleiche doch...

 
  
    #696
01.04.20 21:40

... einfach die beiden Berichte, dann wirst sogar Du feststellen, dass das Selbe drin steht!
Du bist und bleibst natürlich weiterhin unser ungekrönter Held!
Ich ziehe den Hut vor Dir...      Großer "inok"!

 

2904 Postings, 2125 Tage Feodorinok...

 
  
    #697
01.04.20 21:50

... ich schrieb auch extra für dich, vor ZWEI Wochen gab es einen Bericht, in dem das Selbe stand!

Noch einmal extra für dich, der letzte Link von mir, ist nur zur Kenntnisnahme! Natürlich aktuell!

Ich hoffe, das nun der Herr "inok" es auch verstanden hast!

Bleib auch Du gesund und viel Spaß bei deinen Späßen...  :-)  

567 Postings, 5177 Tage inokFühr Dich

 
  
    #698
01.04.20 23:53
doch nicht wie ein Weltmeister auf, wenn Du nicht verstehst was in Deinem Link (DATIERT VOM 31.03.2020) geschrieben steht. Nämlich das Gleiche wie in der ASX Bekanntmachung vom 31.03.2020

ASX announcement vom 23.03.2020:
Operations suspended until 31 March 2020

The government of Argentina enacted the Decree of Necessity and Urgency (DNU) #297/20 on March 19, 2020 requiring a national mandatory quarantine including prohibition of circulation of citizens and movement of personnel and supplies within the country, among other restrictions until 31 March 2020.

ASX announcement vom 31.03.2020:
Argentina quarantine extension and limited activities to recommence

Orocobre Limited advises the Government of Argentina announced it will extend until 12 April, 2020 the national mandatory quarantine established by the Decree of Necessity and Urgency (DNU) #297/20 published on March 19, 2020.

Probiers halt mit einem Übersetzungsprogramm  ;-))
So, und jetzt darfst Du dich wieder eine Weile selbst unterhalten, Tschüss  

Optionen

2904 Postings, 2125 Tage FeodorGroßer inok...

 
  
    #699
02.04.20 08:37
... und nocheinmal für dich, vielleicht verstehst du es jetzt!
Vor ZWEI Wochen gab es schon einen Link, in dem das Selbe stand, wie in deinem Link!
Ich habe nun nach dir, zur Kenntnisnahme, nochmals einen Link reingesetzt!
Damit will ich nur andeuten, wie du es auch gerne machst, wie voll das Netz doch mit Meldungen ist und scheinbar, aus deinen Augen unnötig, hier einzustellen!
Genau das kreidest du ja Andern ja auch an!

Bleib gesund, großer Meister...  

2904 Postings, 2125 Tage FeodorLöschung

 
  
    #700
02.04.20 18:09

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 05.04.20 18:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

2904 Postings, 2125 Tage FeodorLöschung

 
  
    #701
06.04.20 00:03

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 06.04.20 14:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Falschaussage

 

 

2904 Postings, 2125 Tage FeodorZur Kenntnisnahme...

 
  
    #702
06.04.20 17:07

2904 Postings, 2125 Tage FeodorZur Kenntnisnahme...

 
  
    #703
07.04.20 16:28

2904 Postings, 2125 Tage FeodorZur Kenntnisnahme...

 
  
    #704
08.04.20 09:20

... auch interessant!    

2904 Postings, 2125 Tage FeodorZur Kenntnisnahme... ; )

 
  
    #706
10.04.20 12:52

... die Produktion läuft langsam wieder an!


https://www.juniorminingnetwork.com/...oz-production-recommences.html  

10 Postings, 2698 Tage danismanOrocobre Potenzial

 
  
    #707
14.04.20 08:34
Hallo Feodor,
ich danke Dir für Deinen Beitrag. Auch ich bin nicht unerheblich in Orocobre investiert und halte mich mit dem Motto "erst kommen die Schmerzen, dann das Geld" weiterhin optimistisch. Manchmal kommt mir der Gedanke, "umzusatteln" in andere aussichtsreichere Titel, die zumindest mittelfristig positive Zuwächse aufzeigen würden. Allerdings will ich auf der anderen Seite keine Verluste realisieren. Also bleibe ich investiert und übe mich weiterhin in Geduld. Grundsätzlich glaube ich an das Geschäftsmodell und den steigenden Bedarf an Rohstoffen zur E-Mobilität.  

567 Postings, 5177 Tage inokDa Feodor seiner Pflicht-

 
  
    #708
15.04.20 11:52
Aufgaben nicht nachkommt:
Orocobre meldet: Die Übernahme von Advantage wurde abgesegnet.
https://www.orocobre.com/wp/?mdocs-file=7170
 

Optionen

865 Postings, 2345 Tage Bratworschtdann verstehe ich

 
  
    #709
15.04.20 12:02
den kursverlust gerade nicht. ist doch eine topp nachricht.  

865 Postings, 2345 Tage Bratworschtbei solch einer nachricht

 
  
    #710
15.04.20 13:22
hätte man zu früheren börsenzeiten einen satz von mind. 25 prozent nach oben vollzogen. *kopfschütteln*  

226 Postings, 197 Tage Flo2378932Sprung nach oben...?

 
  
    #711
15.04.20 15:05
ich hoffe der Sprung nach oben kommt dann zu einem anderen Zeitpunkt... hauptsache er kommt.  

567 Postings, 5177 Tage inok@kopfschütteln

 
  
    #712
15.04.20 16:37
Die Aktien werden jetzt erstmal um 5.8% verwässert (15.1 Millionen mehr Aktien)
Der Rest vom Minus ist wohl dem allg neg. Markt geschuldet
AAL steht in Kanada  genau bei den offerierte CAD 0.28  

Optionen

1828 Postings, 2775 Tage LeerverkaufZur Kenntnisnahme... ; )

 
  
    #713
1
22.04.20 06:50
..... die Q-Zahlen geben keine Hoffnung auf baldige Besserung

https://www.orocobre.com/wp/?mdocs-file=7218  

156 Postings, 873 Tage tpoint75Ja,

 
  
    #714
22.04.20 07:19
Dank Corona und Öl dauert alles ich viel länger. Trotzdem gibt es Fortschritte: Orocobre has now acquired 100% of the issued and outstanding shares
of Advantage that it did not already own..  

1828 Postings, 2775 Tage Leerverkauf@ tpoint75: Der Lithiumpreis gibt

 
  
    #715
24.04.20 08:24
weiter nach, da dürfte sich in naher Zukunft auch nicht viel ändern. Orocobe wird in diesem schwachen Marktumfeld  kaum vernüftige Margen erwirtschaften.

https://de.tradingeconomics.com/commodity/lithium  

31 Postings, 1844 Tage kg67715

 
  
    #716
24.04.20 10:02
Aha  und andere Produzenten betrifft das nicht oder wie??  

Optionen

2904 Postings, 2125 Tage FeodorZur Kenntnisnahme...

 
  
    #717
24.04.20 13:04
Kostenführerschaft vs. länderspezifische Risiken

Die Abbaukosten von Orocobre gehören mit ca. 4.300 USD je Tonne zu den geringsten in der gesamten Lithium-Bergbau-Branche und verschaffen dem Konzern einen glänzenden Wettbewerbsvorteil. Mittelfristig sollen die Kosten auf unter 3.000 USD je Tonne gedrückt werden. Im Verkauf erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018/19 für den produzierten Reinheitsgrad über 10.300 USD je Tonne, so dass das Projekt trotz der gesunkenen Preise sehr profitabel ist.

Quelle:

https://www.lynxbroker.de/artikel/die-besten-lithium-aktien/

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 29  >  
   Antwort einfügen - nach oben