(Österreichische Post (WKN: A0JML5)) Dividende 200


Seite 4 von 5
Neuester Beitrag: 13.01.24 09:49
Eröffnet am:05.03.10 16:43von: buerger_xAnzahl Beiträge:114
Neuester Beitrag:13.01.24 09:49von: Namor1Leser gesamt:108.184
Forum:Hot-Stocks Leser heute:8
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 >  

617 Postings, 1411 Tage Namor1Hauptrisiko

 
  
    #76
19.01.21 13:45
Hauptrisiko ist, wenn Amazon selbst liefert. Hier müsste ja auch über Monopol nachgedacht werden. Aber den US-Big-Techs lässt man alles durchgehen. Sicher nicht freiwillig!!!!! Ein Lottosechser mit Zusatzzahl für jeden Geheimdienst, Infos frei Haus und man verdient noch Geld damit.

Österreich wollte eine online-Plattform Gründen während der Corona-Maßnahmen. Eine Handelsplattform. Ist grandios gescheitert. Hätte man ganz einfach viel viel besser machen können. In Österreich gibt es will.haben.at, sowas wie eBay Marktplatz. Gehört einer großen Tageszeitung, diese der Kirche (ganz salopp). Das Konzept funktioniert seit Jahren und hätte adaptiert werden können, anstatt aus dem Nichts ein Schnellschuß weil halt gerade Corona.

Meiner Meinung war der Erfolg nie gewünscht, ein paar Menschen mit Naheverhältnis haben verdient.  

26 Postings, 1291 Tage stksat|229295599Stabiles Investment

 
  
    #77
21.01.21 13:10
Bin stark investiert in Post, sehe hier noch Potenzial auf 34-35 in 2021.

Dividende sehe ich auf selbigen Niveau wie 2020, da das Paketgeschäft das fehlende Briefgeschäft kompensiert.
Wie es in der Türkei aussieht kann man nur erahnen, denke aber auch hier hat der Postchef ein gutes Händchen bewiesen und man geht mit einem kräftigen Plus auf 2020 raus.

Die Bank sehe viele kritisch, ich verstehe das Modell noch nicht ganz, wo man hier wirklich gut verdienen kann, man kann gespannt sein.

 

3832 Postings, 1670 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #78
21.01.21 15:53
Bin seit IPO dabei.
Schönes Dividenden Papier

Meine Sicht:
Packet Boom ist vermutlich Covid19 Momentum geprägt.
Sollte 2020 einen Höchststand erreicht haben, der die nächsten Jahre schwer zu übertreffen sein wird.

Bank99 könnte wieder Mehrkosten verursacht haben.

Türkei Geschäft schwer einzuschätzen...

Beteiligungen (zb shöpping) könnten intressante Bus outs ermöglichen.

Positiv ist DHL LOGISTIK Center Übernahme in Wien sein.

Die unbekannte ist natürlich das AMAZON Markteintritt
 

460 Postings, 1624 Tage tromelTräume

 
  
    #79
21.01.21 16:16
Man kann natürlich träumen. Ich persönlich frage mich allerdings, warum ich neuerdings Pakete zunehmend von DPD zugestellt bekomme - auch von Firmen, die früher via Post zugestellt haben. bank99 ist eine Schnapsidee.  

71 Postings, 1348 Tage PaulMelsecSchöpping erstmals schwarze Zahlen

 
  
    #80
21.01.21 16:17

gerade gelesen.

https://aktien-portal.at/...ping%3A-Erstmals-schwarze-Zahlen-erwartet

Sehe das wie stksat keine grossartignen Gewinne aber gute Divi und stabil

 

3832 Postings, 1670 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #81
1
22.01.21 16:53

26 Postings, 1291 Tage stksat|229295599Durchbruch

 
  
    #82
26.01.21 10:21
Es sieht so aus als ob die Rakete durchstartet, so früh hätte ich den starken Ausbruch nicht erwartet.

Anscheinend hat man wohl mit einem viel schlechteren Vorergebnis der Zahlen gerechnet, ich gehe von knapp 155-180Millionen Gewinn aus mit einem sehr positiven Ausblick.
Divi wird wohl entgegen meiner Meinung nach nicht drastisch gesenkt werden, was wieder für ein Kaufsignal sorgen wird.

Ich muss meine Einschätzung auf 37 Euro anpassen, welche ich Mitte des Jahres sehen werde.  

617 Postings, 1411 Tage Namor1Und ab geht die Post

 
  
    #83
26.01.21 14:52
Und ab geht die Post  

294 Postings, 1526 Tage HühnerbaronVorcoronaniveau erreicht...

 
  
    #84
26.01.21 18:39
ging ja schneller als ich dachte..., jetzt wird die Luft dünner ..  

3832 Postings, 1670 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #85
15.03.21 18:48

1 Posting, 1709 Tage wolschner berndPost bank99

 
  
    #86
15.03.21 19:03
Warum investiert ein gut positioniertes Logistik Unternehmen an statt in die Verteidigung gegen die Pläne von Amazon in ein Bankgeschäft, in dem man keine eigene Kompetenz ausweisen kann?  

71 Postings, 1348 Tage PaulMelsecBank99

 
  
    #87
16.03.21 09:15
habe das so verstanden, das sie Post eine Bank benötigt für bestimmte Produkte.
Also für so Dinge wie Geld verschicken und dergleichen.
Das Grundkonzept wenn man noch nie in einer Postfiliale war hört sich auch nicht schlecht an.
Aber die Konditionen und der Service ist konkurrenzlos unattraktiv.
Hoffentlich irre ich mich aber die Bank99 wird nie etwas positives beitragen ohne massive Änderungen.
 

194 Postings, 3379 Tage corgi12Österreichische Post fundamental 2018 vs. 2019

 
  
    #88
22.03.21 06:08
Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2018 mit dem Jahresabschluss 2019 verglichen ( vor Corona und 10 Monate in Corona ). Häufiger wird angemerkt, warum Auswertungen mit alten Daten präsentiert werden. Bei den von mir erstellten Kurzanalysen handelt es sich um ein längerfristiges Projekt bei dem zunächst vorpandemische, danach dann inpandemische und zum Schluß nachpandemische Zeiträume dargestellt werden, um den Einfluß von Corona auf Unternehmen/Branchen zu dokumentieren.

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 2,03 auf 3,11 erheblich verschlechtert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv: Gesamtleistungswachstum ca 5%; minimal verbesserte Rohertrag II-Quote durch verminderten Personalaufwand; damit ist die Aufzählung abschliessend

Negativ: Liquiditätskennzahlen nachlassend; Working Capital Ratio mit 92% unter Zielwert von 100%; Eigenkapitalquote von 42% auf 34% gefallen (im Wesentlichen durch die erstmalige Aufnahme von Leasingverbindlichkeiten)

Resume: Bilanziell fällt die Öst. Post von einem starken auf ein sehr solides Unternehmen zurück.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Freenet, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW, Siemens Energy, Bitcoin Group, Shop Apotheke, RWE, LPKF Laser, Infineon, Bastei Lübbe, Südzucker, WackerNeuson, Pepkor, TeamViewer, thyssenkrupp, Lanxess, Deutsche Börse, Auto1 Group, Nagarro, home24,  HeidelbergCement, Bilfinger, Deutz, Fielmann, SMA Solar, Philips, Cegedim, Fresenius SE, Mediclin, Aixtron, Steinhoff, Hella, Volkswagen,SGL Carbon, Gea, Jenoptik & Österreichische Post.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800

Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
__st_post_2018_2019.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
__st_post_2018_2019.jpg

93 Postings, 1777 Tage stksat|229200879Kursralley

 
  
    #89
25.05.21 20:42
Interessante Kursralley, bin gespannt wann die tatsächlichen Zahlen von B99 das ganze wieder korrigieren.
Sehr ihr einen nahen Rücksetzter?  

186 Postings, 1429 Tage nouveau_richeÖ. Post kommt nicht aus den Negativschlagzeilen

 
  
    #90
29.09.21 08:40
Guten Morgen!

Leider kommt die Post nicht aus den negativen Schlagzeilen: https://www.diepresse.com/6040296/...kandal-95-mio-euro-strafe-zahlen

Auch wenn der Betrag überschaubar ist, listet sich der Vorgang in eine Reihe ähnlicher Themen ein.

Und der leichte Abwärtstrend hält an, quasi entgegen den Fundamentaldaten. Eigentlich auf dem Papier ein Kauf, aber psychlogische eben nicht. Ich selbst beobachte und kaufe gelegentlich nach.

VG
NR  

90 Postings, 2122 Tage Hofi1980Zahlen kommen morgen

 
  
    #91
10.03.22 09:24
ob die so gut sind wie bei der Deutschen Post?
Bin Zuversichtlich :-)
 

2816 Postings, 7354 Tage Cadillac1,90 € Dividende und gute Zahlen; neuer Tiefstand

 
  
    #92
11.03.22 09:33
ÖSTERREICHISCHE POST GESCHÄFTSJAHR 2021: Umsatz und Ergebnis 2021 verbessert; Paket- übersteigt Briefgeschäft Ausblick verhalten, schwieriger Start ins Jahr 2022  

Mengenwachstum bei Paketen, Rückgang im Brief- und Werbevolumen

- Paketvolumen Österreich +11 %, Türkei +5 %, CEE/SEE +16 % in 2021

- Briefvolumen -4 %, Werbesendungen -1 % in 2021



Umsatz 2021 mit +14,9 % auf 2.519,6 Mio EUR (+5,7 % organisch)

- Brief & Werbepost +0,1 % auf 1.224,2 Mio EUR

- Paket & Logistik +36,4 % auf 1.245,7 Mio EUR (+14,2 % organisch)

- Filiale & Bank +10,8 % auf 74,7 Mio EUR

Ergebnis

- EBITDA +22,3 % auf 370,4 Mio EUR

- EBIT +27,5 % auf 204,7 Mio EUR

- Brief & Werbepost -5,6 % auf 155,2 Mio EUR

- Paket & Logistik +60,6 % auf 118,1 Mio EUR

- Filiale & Bank +10,4 % auf minus 39,2 Mio EUR

- Ergebnis je Aktie +28,7 % auf 2,25 EUR

Cashflow und Bilanz

- Operativer Free Cashflow von 217,9 Mio EUR

- Bilanzsumme durch bank99 nunmehr 4,8 Mrd EUR (+78,8 %)  

460 Postings, 1624 Tage tromel2022

 
  
    #93
11.03.22 09:53
Du solltest die Anmerkungen zur Entwicklung 2022 nicht ausblenden.  

90 Postings, 2122 Tage Hofi1980Dividendenerhöhung

 
  
    #94
17.03.22 10:50
soll auf 1,90 (vorher 1,60) angehoben werden, hab ich gelesen  

3832 Postings, 1670 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #95
17.03.22 13:42
jop wurde letzte Woche in Aussicht gestellt  

1503 Postings, 1543 Tage Bennyjung17Alternativ-Investment zur Deutschen Post?

 
  
    #96
21.03.22 22:52
Bin mir nicht sicher: Wegen der negativen Kommentare zur Bank99.

Um die 30€ könnte vielleicht ein interessanter Einstiegszeitpunkt sein. Dividenden und Wachstum sind mE okay, wenngleich das Geschäftsvolumen nicht mit der DP vergleichbar ist.

Aber groß ist bekanntlich ja nicht immer besser… (((-;  

460 Postings, 1624 Tage tromelbank99

 
  
    #97
22.03.22 07:34
Durch die Übernahme der ING Kunden in Ö, sieht das für mich jetzt sehr viel besser aus. Du solltest nur nicht außer Acht lassen, dass 2022 daraus einige Einmal-Belastungen erwachsen - wie im letzten Bericht ausgeführt.

Inzwischen haben sie auch ein eigenes Angebot zu Anlagen (anlage99 oder so), wobei sie hier mit einem Partner kooperieren.  

26 Postings, 1463 Tage Donald.Dbank99

 
  
    #98
22.03.22 12:06
Kurzfristig dürften hier auch die Belastungen aus der Einlagensicherung haben. Viele russische Banken haben in Ö einen Ableger und bei Insolvenz müsste man dann wohl auch einen Beitrag leisten.

Mittelfristig hoffe ich natürlich, dass der Kurs ähnlich wie in D von Corona weiter profitiert.  

3832 Postings, 1670 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #99
21.04.22 09:50
sieht heute wer HV  

1503 Postings, 1543 Tage Bennyjung17Kursrutsch

 
  
    #100
29.04.22 16:41
Gibt ja richtig einen auf die Nuss, heute.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 >  
   Antwort einfügen - nach oben