GMG - Aluminium Graphen Batterie


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 23.04.24 17:12
Eröffnet am:17.11.23 16:03von: Mike_OxlongAnzahl Beiträge:61
Neuester Beitrag:23.04.24 17:12von: Mike_OxlongLeser gesamt:10.744
Forum:Hot-Stocks Leser heute:42
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongGMG - Aluminium Graphen Batterie

 
  
    #1
1
17.11.23 16:03
GMG kooperiert zusammen mit Rio Tinto um die Aluminium Graphen Batterie marktreif zu machen!
https://www.youtube.com/watch?v=_ZD-uHcGxtQ

Außerdem haben sie ein Produkt mit dem alle Arten von Wärmetauschern und Photovoltaikpanels beschichtet werden können um Energie zu sparen - Thermal XR  
35 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongEPA-Zulassung

 
  
    #37
13.03.24 08:42
die 2 die es verkackt haben sind gegangen worden. (wahrscheinlich)
Kosten werden reduziert, was ja einer Verwässerung auch positiv gegenüber steht.
Gleichzeitig will man investieren um mehr Graphen produzieren zu können was ja dafür steht das die Verkäufe von TXR anziehen.
Automatische Batteriefertigung wird angestrebt.

-Die genauen Gründe warum es bei der EPA-Zulassung nicht geklappt hat wissen wir nicht, ein statement vom Unternehmen wäre wünschenswert (in Canada und Australien hats geklappt, geschätzt gleiches oder besseres Umweltregelwerk) -> Wartespiel beginnt von neuem
-demnächst sollten die Ergebnisse vom third-party-testing der batterie eintrudeln
-Schmiermittel sollte demnächst fertig werden

Im Juni werden Zinssenkungen vermutet dann laufen Risikopapiere auch wieder besser  

1260 Postings, 1528 Tage Targoganz schön schäbig

 
  
    #38
13.03.24 10:22
Craig Nicol schaut seelenruhig eine Woche dem Kursdesaster zu, offenbar so lange bis auch noch der letzte Mitarbeiter, Bekannte, Freund etc. in Australien die shares versilbert hat. Erst dann rückt er mit der Info raus. Jeder Aktionär kann daran ermessen welchen Stellenwert er bei Craig Nicol hat. Da kann man sich schon fragen ob der Laden besser gemieden werden soll. Die Wirtschaftlichkeit hat er noch lange nicht erreicht und wird sie dieses Jahr wohl auch nicht mehr erreichen. Wenn es  denn schon sein soll, dann würde ich entspannt abwarten bis Stabilität einkehrt. Allerdings - treue Aktionäre sitzen wohl zwischenzeitlich auf einem Nahezu-Totalverlust. Ein Verkauf bringt da wohl auch nichts mehr. Da hilft nur, gedanklich, sein Invest auf NULL abzuschreiben, in der Hoffnung, dass es eines Tages doch noch was wird.  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongTargo

 
  
    #39
13.03.24 17:02
ein niedriger Kurs schadet ihm selber am meisten, denke nicht das ers drauf anlegt.
Hab mehrere zinssensitive Aktien auf der Watchlist, da sehen die Kursentwicklungen alle nahezu gleich aus. Auch wenn die entsprechende Firma eigentlich alles "richtig" macht. So ist das eben.
Hab Enphase damals bei 4$ verkauft sowas passiert mir hier kein zweites mal.
Risiko ist enorm aber mögliche Belohnung eben auch.

Irgendwann flaut der KI-Hype ab und dann kommt hoffentlich der Graphen-Hype :)
Glaub das neue I-Phone nutzt ne Graphen Heat Sink. Graphen wird immer sichtbarer für die Öffentlichkeit.

Was es alles so gibt und was gerade auf den Markt kommt kann man sich hier ansehen:
https://www.graphene-info.com/  

1260 Postings, 1528 Tage Targonoch schäbiger

 
  
    #40
14.03.24 18:52
Craig Nicol stellt sich ernsthaft hin und behauptet das Kursdesaster wurde von Leerverkäufern ausgelöst.
Tja Herr Nicol, die Leerverkäufer haben gerade leichtes Spiel mit deinem maroden Laden. Die haben übrigens schon bei der KE damit begonnen den Kurs nach unten zu schrauben. Da hat er wohl nicht in den Vertrag mit dem Investor geschaut. Da steht nämlich zu lesen, dass der Investor berechtigt ist seine Aktien an Leerverkäufer auszuleihen. Schön blöd wer solche Verträge unterschreibt. Eine anständige KE bezieht zuerst die Aktionäre ein und teilt Bezugsrechte zu. Damit wäre das nicht passiert. Allerdings wäre der Kurs wohl auch ohne Leerverkäufer im Keller gelandet. Jetzt kann man noch raten welches Ziel sich die LV gesetzt haben. Vermutlich irgendwo zwischen 10 und 20 Cent. Da Nicol bereist die nächste KE anstrebt ist das wohl auch leicht zu erreichen.  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongTargo

 
  
    #41
15.03.24 08:56
also in dem Post widersprichst du dir selber oder nicht?
Das Volumen ist extrem niedrig und ich denke es haben einfach ein paar Leute kalte Füße bekommen.  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongNeues Batterieupdate

 
  
    #42
20.03.24 11:24
sollte demnächst anstehen...  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongBatterie Pilotplant

 
  
    #43
02.04.24 11:38
2 Mio vom Staat fürs neue Batteriewerk!  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongNeues Interview mit dem CEO

 
  
    #44
02.04.24 12:53

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongZusammenfassung neues Interview

 
  
    #45
03.04.24 11:34
-EPA geht davon aus das die Menge zu klein angesetzt ist und wollen alle Daten für mehr als eine mio liter pro Jahr -> deshalb wurde keine Genehmigung erteilt -> es wird nun eine volle Zulassung angestrebt
-pro Liter TXR rechnet GMG mit mindestens 100$ verkaufswert
-G. Lubricant ist um die Ecke. Craig hat das Schmiermittel immer als größtes Produkt gesehen.
-aktuell noch genügent cash zur verfügung
-cashflow positiv ab nächstes Jahr
-bis Ende Juni strebt man eine unabhängig geprüfte Batterie an, bei der dann auch die Leistungsdaten entsprechend fixiert sind. Aktuell testet man noch eine reihe von materialien allen voran den Separator der momentan wohl noch etwas zu dick ist.  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongGraphen

 
  
    #46
03.04.24 11:36
und noch vergessen...
sie haben auch noch mehrere Graphene getestet und ihr eigenes ist nach wie vor am besten.  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongLetztes Batterieupdate

 
  
    #47
10.04.24 08:47
ist 2 Monate her.
Denke/Hoffe da kommt bald wieder was.

Ergebnisse von G.Lubricant wurden auch kurzfristig angekündigt.  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongVorteile Aluminium Ion Akkus gegenüber Lithium Ion

 
  
    #48
16.04.24 08:42
Aluminium-Ionen-Akkus haben einige Vorteile gegenüber Lithium-Ionen-Akkus:

Materialverfügbarkeit und Preis: Aluminium ist das dritthäufigste Element in der Erdkruste, was die Verfügbarkeit im Vergleich zu Lithium erleichtert. Dies könnte zu geringeren Produktionskosten führen.

Sicherheit: Aluminium-Ionen-Akkus haben ein geringeres Risiko von Kurzschlüssen oder thermischen Ausfällen im Vergleich zu Lithium-Ionen-Akkus, was sie sicherer macht, insbesondere bei hohen Temperaturen oder mechanischen Belastungen.

Lade-/Entladezyklen: Aluminium-Ionen-Akkus könnten eine höhere Anzahl von Lade-/Entladezyklen ermöglichen, bevor ihre Leistung abnimmt, was ihre Lebensdauer verlängert.

Umweltfreundlichkeit: Aluminium ist umweltfreundlicher als Lithium, und Aluminium-Ionen-Akkus könnten daher eine bessere ökologische Bilanz haben.

Dichte und Kapazität: Aluminium-Ionen-Akkus könnten eine höhere Energiedichte haben als Lithium-Ionen-Akkus, was bedeutet, dass sie bei gleicher Größe mehr Energie speichern können.  

1260 Postings, 1528 Tage TargoIn 4 Wochen ist es geschafft

 
  
    #49
17.04.24 16:20
Dann hat der Leerverkäufer GMG vollkommen zerlegt und der Kurs ist im einstelligen Centbereich angekommen. Es sei denn Nicol präsentiert zwischenzeitlich den ersten habhaften Liefervertrag, der dann allerdings schon im Mio.-Bereich liegen sollte um den Laden am Leben zu erhalten. Danach schaut es aber nicht aus und es ist wohl auch nicht zu erwarten, dass GMG in diesem Jahr noch ein Bein auf den Boden bekommt. Nach dem Kursdebakel haben nun auch noch die letzten Anleger, die ins fallende Messer gegriffen haben, blutige Hände und keine Lust mehr. Da kommt keinerlei Kaufinteresse auf. Der LV arbeitet sehr professionell, hat mit GMG aber auch leichtes Spiel.
Ich möchte hier generell vor australischen Aktien warnen. Im Aussiland gibt es nur eine handvoll guter Unternehmen denen man vertrauen kann. Besonders gefährlich sind die Rohstoffunternehmen, die alles versprechen was man nur hören und lesen will. Viele junge Unternehmen in Australien gehen zum Geld einsammeln gerne nach USA, Kanada und Europa. Mit der Kohle leben dann einige wenige Menschen ein paar Jahre gut und das war es dann.  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongKein SCAM

 
  
    #50
18.04.24 08:46
die Firma sieht für mich nicht wie SCAM aus.
Erst kürzlich Unterstützung vom Staat fürs Batteriewerk.
Die Doktoranden die bei GMG arbeiten von Universität of Queensland erhalten auch regelmäßig Unterstützung vom Staat.
GMG wird auch in der Staatlichen Batteriestrategie genannt.
Ministerpräsident war auch schon dort.  

1260 Postings, 1528 Tage Targokein scam

 
  
    #51
2
18.04.24 11:58
hab ich auch nicht behauptet. Das Geschäftsmodell von GMG ist durchaus ernsthaft. Die Technologie und die Zusammenarbeit mit der Uni Brisbane fruchtbar. Woran es bei GMG krankt ist die Minderbegabung in der Geschäftsführung und die krachende Unerfahrenheit in Sachen Produktion, Finanzierung und Marketing. Das wäre nicht schlimm, sofern erfahrene Mitarbeiter hier die Lücke schließen könnten. Da hapert es aber wohl gewaltig. Das kann man auch an dem ständigen Personalwechsel erkennen. Das läuft nach try and error. Ich schätze, dass wir nicht vor dem auslaufenden Jahrzehnt, bei den Batterien, einen soliden Serienstand sehen. Bis dahin hat sich GMG x-mal aufgelöst und unter neuem Namen und neuer Finanzierung neu gegründet. Wir blicken etwas zurück. Vor einem Jahr hatte Craig Nicol bei einem seiner zahlreichen Präsentationen behauptet, dass die Finanzierung des Unternehmens gesichert sei. Nur wenige Wochen später verkündete er dann die KE zu 1,70 CAD. Damals stand der Kurs bei 2,00 CAD. Aber nicht mehr lange. Die KE mit einem Investor und entsprechendem, unglaublich dämlichen, Investorenvertrag, vorbei an den Aktionären. So was macht man, wenn man unglaublich dilettantisch ist oder wenn die Hütte brennt. Beides ist denkbar.
Auffällig ist halt, dass solche Geldvernichter gerne in Australien beheimatet sind. Ob jetzt mit ernsthaftem Geschäftsmodell oder einfach nur Geldeinsammler auf Dummenfang (Goldminen), bleibt egal. Am Ende ist das Geld weg.  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongVarta

 
  
    #52
18.04.24 15:17
hier sieht der Chart ähnlich aus.

Zinssenkungen bringen die Wende denk ich.

Nächstes Jahr schauts besser aus  

1260 Postings, 1528 Tage TargoDie Zinsen...

 
  
    #53
1
18.04.24 18:57
...haben hier keinen Einfluß.
Offenbar ächzt die Canadische Börse generell unter den Leerverkäufern. Derzeit gibt es wohl Überlegungen das Thema neu zu regulieren. Das ursprüngliche Gesetz hatte es verboten Aktien unterhalb der vorherigen Handelsspanne anzubieten. Dieses Gesetz wurde 2012 abgeschafft. Genau das kann man aber täglich beobachten und wie ich nun lese auch bei anderen Aktien, die in Canada gehandelt werden. Es werden in der letzten Handelssekunde Aktien unter der Handelsspanne angeboten und damit die Schlußkurse börsentäglich abgesenkt. Bei GMG kann man auch bei der Eröffnung diese Vorgehensweise beobachten, was natürlich die Effektivität erhöht. In Kanada hat dieser "Sport" offenbar dafür gesorgt, dass auch gesunden Firmen die Refinanzierung abgegraben wird und häufig keine KE durchgeführt werden kann, weil die Verwässerung zu groß wäre (trifft nun auch bei GMG zu). Wer macht das ? Offenbar alle Institutionelle, sogar Pensionsfonds.  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongVarta

 
  
    #54
19.04.24 08:40
und was ist dann bei Varta los? Auch kanadische Leerverkäufer?
Zinsen haben natürlich einen Einfluss. Risikoassets werden umso mehr gemieden je höher risikofreie Zinsen sind. Ist doch ganz klar  

1260 Postings, 1528 Tage TargoVarta

 
  
    #55
19.04.24 09:08
Da empfehle ich die Lektüre der Foristenbeiträge in diesem Forum auf dem Varta-Thread. Da kannst du auch meinen Senf nachlesen. Übrigens sind bei Varta auch LV im Spiel. LV sind wie Aasgeier, die suchen nach angeschlagenen Opfer.
Die Gemeinsamkeit zu GMG besteht in der katastrophalen Geschäftsführung.  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongLV

 
  
    #56
19.04.24 10:47
temporär drücken sie den Kurs aber irgendwann müssen sie covern.
Stichwort short squeeze.
Auf lange sicht alles kein Thema.

Und wirst sehen wenn mal die Zinssenkung in USA eingeleitet wurde dann fließen die gelder wieder richtung risikoassets. Beyond Meat, Tilray, etc. alle in Sippenhaft der Zinsen. Juni solls ja losgehen.

Katastrophale Geschäftsführung würde ich jetzt nicht sagen. Sie liefern eigentlich fast immer das was sie auch sagen. Auch wenn jetzt morgen die nachricht kommt das sie die ultra batterie haben, third party gecheckt, dann wird sich das nur kurzfristig im kurs niederschlagen. Eben wegen Risikoaversion der Anleger.

Die Story is intakt. Das unternehmen wird, siehe oben, an diversen Stellen Staatlich unterstützt. Ich sammle weiterhin ein. Aber der Kurs tut freilich weh.
 

1260 Postings, 1528 Tage TargoOk

 
  
    #57
19.04.24 11:52
ich warte auf den short squeeze :)
Die Zinsphantasie ist übrigens längst in den Kursen eingepreist, siehe Immoaktien und Indizes auf Höchstkursniveau.  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongIndizes

 
  
    #58
19.04.24 12:51
dort sind risikoassets ja eben nicht.
 

1260 Postings, 1528 Tage Targoendlich geht was...

 
  
    #59
1
22.04.24 21:16
....das tönt ja hoffnungsfroh, was Craig Nicol gerade berichtet. Na da bin ich mal gespannt ob jetzt tatsächlich Thermal XR den Weg zum Kunden findet.

Aus der Info:

"GMG and GMG’s THERMAL-XR® powered by GMG Graphene coating was awarded as Most Disruptive Technology Award and Best Chance for Market Success Award at the Data Center World Conference in Washington DC, USA on the 18th April 2024. The Data Center World conference is a global industry event that combines real world, practitioner and thought leader expertise with in-depth research and data, and access to a full spectrum of solution providers looking to drive the industry forward."  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongNobrainer

 
  
    #60
23.04.24 08:55
für mich ist ThermalXR ein Nobrainer.
Genauso wie G.Lubricant.
Ein Bericht zur Batterie ist ein wenig überfällig, dort wollten sie ja noch eine Reihe neuer Separatoren testen.

Im KE Report nannte er den Verkaufswert von etwa 100$ pro Liter ThermalXR.

Werd nochmal ein paar Aktien einsammeln.
Die Story stimmt noch immer.  

127 Postings, 1192 Tage Mike_OxlongData Center World 2024 - Awards

 
  
    #61
23.04.24 17:12
2 von 4 Awards eingeheimst!!!

Data Center Innovation Challenge Winners include:

Most Disruptive Technology: Graphene Manufacturing Group
Best Chance for Market Success: Graphene Manufacturing Group
Most Influential Founding Team: Sapphire Technology
Best Ability to Gain Additional Capital: Apolo

https://www.01net.it/...ainable-and-innovative-data-center-solutions/  

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben