GMG - Aluminium Graphen Batterie


Seite 3 von 4
Neuester Beitrag: 24.05.24 13:04
Eröffnet am:17.11.23 16:03von: Mike_OxlongAnzahl Beiträge:89
Neuester Beitrag:24.05.24 13:04von: Mike_OxlongLeser gesamt:15.418
Forum:Hot-Stocks Leser heute:9
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  

1273 Postings, 1562 Tage Targokein scam

 
  
    #51
2
18.04.24 11:58
hab ich auch nicht behauptet. Das Geschäftsmodell von GMG ist durchaus ernsthaft. Die Technologie und die Zusammenarbeit mit der Uni Brisbane fruchtbar. Woran es bei GMG krankt ist die Minderbegabung in der Geschäftsführung und die krachende Unerfahrenheit in Sachen Produktion, Finanzierung und Marketing. Das wäre nicht schlimm, sofern erfahrene Mitarbeiter hier die Lücke schließen könnten. Da hapert es aber wohl gewaltig. Das kann man auch an dem ständigen Personalwechsel erkennen. Das läuft nach try and error. Ich schätze, dass wir nicht vor dem auslaufenden Jahrzehnt, bei den Batterien, einen soliden Serienstand sehen. Bis dahin hat sich GMG x-mal aufgelöst und unter neuem Namen und neuer Finanzierung neu gegründet. Wir blicken etwas zurück. Vor einem Jahr hatte Craig Nicol bei einem seiner zahlreichen Präsentationen behauptet, dass die Finanzierung des Unternehmens gesichert sei. Nur wenige Wochen später verkündete er dann die KE zu 1,70 CAD. Damals stand der Kurs bei 2,00 CAD. Aber nicht mehr lange. Die KE mit einem Investor und entsprechendem, unglaublich dämlichen, Investorenvertrag, vorbei an den Aktionären. So was macht man, wenn man unglaublich dilettantisch ist oder wenn die Hütte brennt. Beides ist denkbar.
Auffällig ist halt, dass solche Geldvernichter gerne in Australien beheimatet sind. Ob jetzt mit ernsthaftem Geschäftsmodell oder einfach nur Geldeinsammler auf Dummenfang (Goldminen), bleibt egal. Am Ende ist das Geld weg.  

145 Postings, 1226 Tage Mike_OxlongVarta

 
  
    #52
18.04.24 15:17
hier sieht der Chart ähnlich aus.

Zinssenkungen bringen die Wende denk ich.

Nächstes Jahr schauts besser aus  

1273 Postings, 1562 Tage TargoDie Zinsen...

 
  
    #53
1
18.04.24 18:57
...haben hier keinen Einfluß.
Offenbar ächzt die Canadische Börse generell unter den Leerverkäufern. Derzeit gibt es wohl Überlegungen das Thema neu zu regulieren. Das ursprüngliche Gesetz hatte es verboten Aktien unterhalb der vorherigen Handelsspanne anzubieten. Dieses Gesetz wurde 2012 abgeschafft. Genau das kann man aber täglich beobachten und wie ich nun lese auch bei anderen Aktien, die in Canada gehandelt werden. Es werden in der letzten Handelssekunde Aktien unter der Handelsspanne angeboten und damit die Schlußkurse börsentäglich abgesenkt. Bei GMG kann man auch bei der Eröffnung diese Vorgehensweise beobachten, was natürlich die Effektivität erhöht. In Kanada hat dieser "Sport" offenbar dafür gesorgt, dass auch gesunden Firmen die Refinanzierung abgegraben wird und häufig keine KE durchgeführt werden kann, weil die Verwässerung zu groß wäre (trifft nun auch bei GMG zu). Wer macht das ? Offenbar alle Institutionelle, sogar Pensionsfonds.  

145 Postings, 1226 Tage Mike_OxlongVarta

 
  
    #54
19.04.24 08:40
und was ist dann bei Varta los? Auch kanadische Leerverkäufer?
Zinsen haben natürlich einen Einfluss. Risikoassets werden umso mehr gemieden je höher risikofreie Zinsen sind. Ist doch ganz klar  

1273 Postings, 1562 Tage TargoVarta

 
  
    #55
19.04.24 09:08
Da empfehle ich die Lektüre der Foristenbeiträge in diesem Forum auf dem Varta-Thread. Da kannst du auch meinen Senf nachlesen. Übrigens sind bei Varta auch LV im Spiel. LV sind wie Aasgeier, die suchen nach angeschlagenen Opfer.
Die Gemeinsamkeit zu GMG besteht in der katastrophalen Geschäftsführung.  

145 Postings, 1226 Tage Mike_OxlongLV

 
  
    #56
19.04.24 10:47
temporär drücken sie den Kurs aber irgendwann müssen sie covern.
Stichwort short squeeze.
Auf lange sicht alles kein Thema.

Und wirst sehen wenn mal die Zinssenkung in USA eingeleitet wurde dann fließen die gelder wieder richtung risikoassets. Beyond Meat, Tilray, etc. alle in Sippenhaft der Zinsen. Juni solls ja losgehen.

Katastrophale Geschäftsführung würde ich jetzt nicht sagen. Sie liefern eigentlich fast immer das was sie auch sagen. Auch wenn jetzt morgen die nachricht kommt das sie die ultra batterie haben, third party gecheckt, dann wird sich das nur kurzfristig im kurs niederschlagen. Eben wegen Risikoaversion der Anleger.

Die Story is intakt. Das unternehmen wird, siehe oben, an diversen Stellen Staatlich unterstützt. Ich sammle weiterhin ein. Aber der Kurs tut freilich weh.
 

1273 Postings, 1562 Tage TargoOk

 
  
    #57
19.04.24 11:52
ich warte auf den short squeeze :)
Die Zinsphantasie ist übrigens längst in den Kursen eingepreist, siehe Immoaktien und Indizes auf Höchstkursniveau.  

145 Postings, 1226 Tage Mike_OxlongIndizes

 
  
    #58
19.04.24 12:51
dort sind risikoassets ja eben nicht.
 

1273 Postings, 1562 Tage Targoendlich geht was...

 
  
    #59
1
22.04.24 21:16
....das tönt ja hoffnungsfroh, was Craig Nicol gerade berichtet. Na da bin ich mal gespannt ob jetzt tatsächlich Thermal XR den Weg zum Kunden findet.

Aus der Info:

"GMG and GMG’s THERMAL-XR® powered by GMG Graphene coating was awarded as Most Disruptive Technology Award and Best Chance for Market Success Award at the Data Center World Conference in Washington DC, USA on the 18th April 2024. The Data Center World conference is a global industry event that combines real world, practitioner and thought leader expertise with in-depth research and data, and access to a full spectrum of solution providers looking to drive the industry forward."  

145 Postings, 1226 Tage Mike_OxlongNobrainer

 
  
    #60
23.04.24 08:55
für mich ist ThermalXR ein Nobrainer.
Genauso wie G.Lubricant.
Ein Bericht zur Batterie ist ein wenig überfällig, dort wollten sie ja noch eine Reihe neuer Separatoren testen.

Im KE Report nannte er den Verkaufswert von etwa 100$ pro Liter ThermalXR.

Werd nochmal ein paar Aktien einsammeln.
Die Story stimmt noch immer.  

145 Postings, 1226 Tage Mike_OxlongData Center World 2024 - Awards

 
  
    #61
1
23.04.24 17:12
2 von 4 Awards eingeheimst!!!

Data Center Innovation Challenge Winners include:

Most Disruptive Technology: Graphene Manufacturing Group
Best Chance for Market Success: Graphene Manufacturing Group
Most Influential Founding Team: Sapphire Technology
Best Ability to Gain Additional Capital: Apolo

https://www.01net.it/...ainable-and-innovative-data-center-solutions/  

1273 Postings, 1562 Tage TargoDie kalte Dusche hinterher

 
  
    #62
1
26.04.24 07:50
aus der aktuellen Info:

"BRISBANE, QUEENSLAND, AUSTRALIA – Graphene Manufacturing Group Ltd. (TSX-V: GMG) (“GMG” or the “Company”) is pleased to announce that it is commencing a marketed offering (the “Offering”) of units (the “Units”) of the Company. Each Unit will consist of one ordinary share of the Company (a “Common Share”) and one ordinary share purchase warrant (a “Warrant”)."

Damit werden die Aktien endgültig bis zum Krümel verwässert. Eine Firma die nichts mehr wert ist, holt neues Kapital bei einem extrem niedrigen Aktienkurs. Das bedeutet, dass sehr viel Aktien und Warrants begeben werden müssen um einen habhaften Betrag einzunehmen. Somit hat sich nun meine Befürchtung bewahrheitet. Die Altaktionäre werden mit diesem Schritt nahezu enteignet. Das Kurserholungspotenzial wird somit nochmals untergraben. Ich schau dem Treiben weiter zu. Wer investiert ist hat eigentlich eh nichts mehr zu verlieren. Mit diesem Schritt ist der Totalverlust perfekt.  

1273 Postings, 1562 Tage Targobesonders pikant

 
  
    #63
1
26.04.24 09:32
ist dieser Teil des Angebots:

"The total size of the Offering as well as certain other terms of the Units and the Warrants (including the term and the exercise price of each Warrant) will be determined in the context of the market at the time of pricing. There can be no assurance as to whether or when the Offering may be completed, or as to the size or terms of the Offering. The closing of the Offering remains subject to market and other customary conditions, including but not limited to, the receipt of all necessary approvals, including the approval of the TSX Venture Exchange (the “TSXV”)."

und weiterhin:

"The net proceeds of the Offering are expected to be used primarily to strengthen the Company's financial position and provide liquidity to finance ongoing operations, including, in particular, the Company’s expenses incurred, and expected to be incurred, in connection with the Company’s research and development objectives, and for working capital and general corporate purposes."

Man braucht also Geld für den alltäglichen Betrieb (von wegen es ist genügend Geld da). Es sollte bitte möglichst viel sein aber man hat keine Ahnung was da geht. So übersetze ich die obigen Zeilen.

Vielleicht ist es nun doch noch sinnvoll die letzten Krümel zu retten und zu verkaufen. Ich fürchte da werden wir bald im einstelligen Centbereich landen. Wer wissen will wie das ausschauen kann, sollte sich den Kurs von first graphene anschauen. Der liegt derzeit bei 0,037 €.  

145 Postings, 1226 Tage Mike_OxlongCEO

 
  
    #64
26.04.24 13:32
angeblich hatten sie genug cash....
not so nice  

1273 Postings, 1562 Tage Targo2 Mio.

 
  
    #65
1
26.04.24 17:25
soll die KE bringen. Das reicht dem Laden gerade für 2 Monate und dann ? Noch ne KE und noch ne KE ? Selbst wenn jetzt Aufträge kommen, bis die abgearbeitet und geliefert und bezahlt sind ist das Jahr um. Wertschätzung für Aktionäre schaut anders aus. Warum macht er nicht jedem Aktionär via Bezugsrecht das Angebot einschl. Gratiswarrant. Das wäre eine faire Sache und würde auch mehr bringen.  

145 Postings, 1226 Tage Mike_Oxlong3 Mio

 
  
    #66
02.05.24 11:44
nochmal um 1 Mio erhöht.
Warum das Angebot nicht an die Aktionäre gegangen ist versteh ich auch nicht...  

145 Postings, 1226 Tage Mike_OxlongAktueller Stand

 
  
    #67
06.05.24 16:05
https://www.youtube.com/watch?v=CAFaw9jZgu0&t=2s

der Erfolg scheint unausweichlich.
Hoffentlich bringen sie die PS auf die Straße...  

1273 Postings, 1562 Tage TargoSchlußkurs heute

 
  
    #68
06.05.24 22:36
0,265 EUR. In wenigen Wochen werden es wohl 0,05 EUR. Aus 2026 wird nun 2027. Ich bleibe dabei, nach der 2ten oder 3ten Neugründung könnte es tatsächlich einen Erfolg geben.  

145 Postings, 1226 Tage Mike_OxlongVor der Dämmerung

 
  
    #69
07.05.24 12:49
ist es stehts am dunkelsten...  

16 Postings, 112 Tage BindabauQuartal

 
  
    #70
1
08.05.24 09:42
Bald stehen wieder die Zahlen vor der Türe.  Kommt es wirklich zu einer verwässerung bis zu 0,05?
Hoffe das wir dan mal wieder Infos über Verkauf und Vertrieb bekommen. Wie seht ihr die momentane Situation der Bude.
Bin und bleibe investiert.
          Was soll ich sonst machen;)  

145 Postings, 1226 Tage Mike_OxlongLaut Nicol...

 
  
    #71
08.05.24 11:28
sind sie nächstes Jahr Cashflow positiv.
Das muss bei den nächsten Zahlen langsam erkennbar werden.
G-Lubricant kommt bald auf den Markt.
Batteriedaten ende Juni.

So gesehen haben sie aktuell "nur" Thermal XR zu verkaufen.
Bleibt spannend wo die reise hingeht.

Bleibe auch investiert und kaufe bei schwäche immer wieder mal nach.  

1273 Postings, 1562 Tage TargoGraphen

 
  
    #72
2
08.05.24 16:37
Der Hype um dieses Wundermaterial ist weltweit abgeklungen. Es gibt unzählige Firmen die Graphen und Produkte daraus anbieten. Ich kenne keine einzige Firma die damit Geld verdient. Als Hauptgrund hört und liest man immer wieder die zu hohen Kosten um Graphen herzustellen. Ich erinnere an den Hype um Carbon vor vielen Jahren und die Prognose, dass daraus unzählige technische Anwendungen entstehen können. Carbon ist am Ende an den hohen Kosten gescheitert und besetzt heute Nischen. Ich denke Graphen erfährt das gleiche Schicksal. Wenn etwas dran wäre an den tollen Eigenschaften und Graphen bezahlbar wäre, könnte sich GMG vor Aufträgen nicht retten. Das ist eindeutig nicht der Fall. Keine Sau interessiert sich für die GMG-Produkte. Was nützt eine Verbesserung der Produkte im einstelligen %-Bereich, wenn sich das Produkt dadurch im Preis verdoppelt ? Der Hauptfeind für GMG kommt auf leisen Sohlen angeschlichen und heißt CATL. Die Chinesen haben bereits die Natriumbatterie in der Serie. Die hat derzeit noch einige Nachteile gegenüber der Li-Batterie aber sie ist konkurrenzlos günstig und reicht bereits für Kleinwagen im E-Bereich. Bis GMG mit der Batterie fertig ist (neuerdings erst 2027), ist die Na-Batterie so weiterentwickelt, dass die Graphenabatterie keine Chance mehr hat.
Im Hinblick auf die Geldnot bei GMG, der andauernden Verwässerung der Anteile und der Ungewissheit über neue Geldquellen und wer eigentlich gerade die neue Aktienflut erworben hat und was damit vor hat (wieder an einen LV verleihen ?), kann man nur empfehlen die Finger von dieser Aktie zu lassen. Selbst ein Verkauf könnte noch ein paar Krümel retten. Das dümmste überhaupt ist nachzukaufen, dem schlechten Geld noch Gutes  hinterher zu werfen.  

145 Postings, 1226 Tage Mike_Oxlong@Targo

 
  
    #73
10.05.24 08:32
-der Hype hat noch nichtmal angefangen. Endverbraucherprodukte kommen gerade erst auf den Markt (Beschichtungen, Beton, Chips, Batterien, etc.)
-hohe Kosten für Graphen waren einmal. Damals mechanisches schicht für schicht ablösen von Graphit.
-Das Natrium für die Batterien wird aus Kochsalz gewonnen (NaCl) dabei fallen enorme mengen Chlor an -> Umweltproblem
-ist halt eine Startup Bude mit allen daraus ergebenden Vor- und Nachteilen. Das weiss man.  

145 Postings, 1226 Tage Mike_OxlongLöschung

 
  
    #74
14.05.24 08:55

Moderation
Zeitpunkt: 15.05.24 11:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

145 Postings, 1226 Tage Mike_OxlongLöschung

 
  
    #75
15.05.24 08:39

Moderation
Zeitpunkt: 15.05.24 12:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben