Neo Material Technologies Inc.


Seite 2 von 5
Neuester Beitrag: 07.03.12 04:53
Eröffnet am:10.08.09 21:07von: bratwurstAnzahl Beiträge:114
Neuester Beitrag:07.03.12 04:53von: fietendörpLeser gesamt:71.606
Forum:Hot-Stocks Leser heute:9
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 >  

41 Postings, 6000 Tage kaktuspoTermine

 
  
    #26
08.03.10 12:38
Media Advisory -
Neo Material Technologies Inc. Fourth Quarter 2009 Earnings Release & Conference Call
          §    TORONTO, March 3 /CNW/ - Neo Material Technologies will report its fourth
quarter results for the period ended December 31, 2009 on Thursday, March 11,
2010. The Company will also hold a conference call to discuss the fourth
quarter results on the following day, Friday, March 12, 2010 at 10:00 a.m.
(Eastern Time).

41 Postings, 6000 Tage kaktuspoappropos termine

 
  
    #27
08.03.10 22:20
was hält eigentlich länger? ein dauermagnet, oder ein dauerlutscher?

41 Postings, 6000 Tage kaktuspoChina begrenzt

 
  
    #28
1
19.03.10 10:19
China begrenzt den Export von Seltenen Erden
F. William Engdahl

Eine Folge des Outsourcings eines Großteils der Produktion multinationaler Konzerne ist die Interdependenz von Herstellungsprozessen und Rohstoffen aus anderen Quellen. Zu den kaum bekannten importierten Rohstoffen zählen die sogenannten Seltenen Erden (SE), die bisher zum weitaus überwiegenden Teil aus China stammen. Für die westlichen Unternehmen ist China eine billige Quelle dieser schwer erhältlichen Metalle für alle möglichen Produkte, deren besondere Eigenschaften für eine breite Palette von Produkten von Energiesparlampen über fiberoptische Kabel bis zu Raketenlenksystemen, iPhones und Röntgengeräten genutzt werden.
China scheint jetzt seine Rolle als führender Exporteur Seltener Erden zu überdenken. Die USA und die EU sind jedoch kaum vorbereitet, alternative Quellen zu finden. Einige sehen in dem Verhalten Chinas eine Form von »Wirtschaftsdiplomatie«, mit der man dem immer stärkeren Druck begegnen will, den Washington und die EU bei Themen wie Klimawandel oder in Währungsfragen ausüben.

Neodym, eines der am häufigsten vorkommenden Elemente der Seltenen Erden, ist ein wichtiger Bestandteil von Neodym-Eisen-Bor-Batterien, die in hocheffizienten Motoren und Generatoren zum Einsatz kommen. Für den Bau einer Windkraftanlage werden beispielsweise ca. zwei Tonnen Neodym gebraucht. Ein einziges Bergwerk in der Inneren Mongolei fördert 97 Prozent des Weltbedarfs. Das SE-Element Lanthan ist in den Batterien für Hybridfahrzeuge enthalten (ein Prius braucht ungefähr 15 Kilogramm), Terbium ist wichtig für die Herstellung von Energiesparlampen und Cerium wird für Katalysatoren benötigt.

China will im Rahmen des staatlichen Technologieentwicklungsprogramms durchsetzen, dass sämtliche SE-Materialien im eigenen Land verarbeitet und nicht als Rohstoffe exportiert werden. In den letzten sieben Jahren ist die Menge der exportierten Seltenen Erden um 40 Prozent reduziert worden.

Im Oktober hat das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie in einem internen Bericht vorgeschlagen, den Export von fünf SE-Elementen ganz zu verbieten und den der übrigen zu begrenzen. Dr. Ian Higgins, der Direktor des auf die Herstellung von Seltene-Erden-Produkten spezialisierten britischen Unternehmens Less Common Metals, erklärt: »In den nächsten zwölf bis 18 Monaten drohen uns Engpässe bei diesen Seltenen Erden.«

Quellen aus der Industrie halten es für möglich, dass China bereits im kommenden Jahr den Export von zwei Metallen stoppt und ab 2012 nur noch so viel SE produziert wird, wie für den boomenden heimischen Bedarf benötigt werden. Das würde zu einer Krise in den westlichen Ländern führen, die jetzt mit Hochdruck nach anderen Lieferquellen Ausschau halten.



Seltene-Erden-Oxide werden für die Herstellung von Raketen über iPhones bis hin zu Hybridautos gebraucht; China produziert über 90 Prozent des weltweiten Bedarfs.



Einer der weltweit führenden Experten in Bezug auf Seltene Erden, der unabhängige Berater Jack Lifton, sagt: »Wir stehen vor einer echten Klemme. Amerika, Großbritannien und andere Länder müssen endlich erkennen, dass ihren Nachschub an Seltenen Erden aus anderen Quellen sichern müssen. Statt zuvor 75 Prozent exportiert China jetzt nur noch 25 Prozent seiner Produktion und fühlt sich nicht verpflichtet, Seltene Erden über den Eigenbedarf hinaus zu fördern. Im Westen versucht man, neue Minen zu erschließen, aber es wird mindestens zehn bis 15 Jahre dauern, bis dort in nennenswertem Umfang gefördert werden kann.«

Angesichts der neuen Verwendungsmöglichkeiten der Seltenen Erden ist die Nachfrage in den letzten zehn Jahren weltweit von früher 40.000 auf 120.000 Tonnen gestiegen. China hat in derselben Zeit den Export von jährlich 48.500 auf nunmehr 31.500 Tonnen gesenkt.

Weltweit liegt der Wert der Industrien, die von Seltenen Erden abhängig sind und Produkte von fiberoptischen Kabeln bis zu Raketenlenksystemen herstellen, bei drei Billionen Pfund, das sind fünf Prozent des weltweiten BIP. Peking hat im vergangenen Monat angekündigt, den Export für die nächsten sechs Jahre auf jährlich 35.000 Tonnen zu begrenzen, eine Menge, die kaum ausreicht, um den Bedarf allein in Japan zu decken.

Ab diesem Jahr wird alleine Toyota jährlich eine Million Exemplare seines Hybridautos Prius produzieren, von denen jedes ca. 16 Kilometer SE benötigt. Bis 2014 wird der weltweite Bedarf an Seltenen Erden voraussichtlich auf 200.000 Tonnen pro Jahr steigen.

41 Postings, 6000 Tage kaktuspoGünstig bewertet??????

 
  
    #31
30.04.10 19:06
wenn ich den bericht von focus money lese platzt mir bald der kragen. günstig bewertet schreibt man hier. völlig unterschätzt würde ich sagen. keine nachricht, das china, als 95%tger alleinherrscher über neodym die exportquote stark eingeschränkt hat. keine rede davon das neo materials als einzige firma in china eine produzierende mine besitzt, keine rede davon das neodym als material in der dauermagnetherstellung einfach unschlagbar ist. und zusätzlich betrachtet man die ganze geschichte um neodym auch noch nicht einmal aus sicht des elektromobilzeitalters.
fazit: der zukunft gehört das elektromobil, in welcher form auch immer. elektromotoren brauchen nun einmal hochwertige dauermagneten und die werden halt aus neodym hergestellt. Meine Meinung: völlig unterbewertet!

FOCUS-MONEY - Neo Material Technologies günstig bewertet
10:38 29.04.10

München (aktiencheck.de AG) - Nach Ansicht der Experten von "FOCUS-MONEY" ist die Aktie von Neo Material Technologies (Profil) günstig bewertet.

Seltene Erde-Metalle seien gefragt wie nie zuvor. Sie kämen vor allem in High-Tech-Produkten zum Einsatz. Bisher kämen diese Metalle zu 95% aus China. Doch aufgrund des zunehmenden Eigenbedarfs nehme der Nachschub ab.

Neo Material Technologies sei ein Seltene Erden-Förderer aus Kanada, der zudem die Metalle auch zu Pulver weiterverarbeite. Die Gesellschaft sei wachstumsstark, erwirtschafte Gewinne und mit KGVs für 2010e und 2011e von 12 bzw. 9,5 günstig bewertet. Die Experten hätten den Titel bereits in Ausgabe 41/09 empfohlen und seither habe er um 19,5% zugelegt.

Nach Ansicht der Experten von "FOCUS-MONEY" ist die Aktie von Neo Material Technologies günstig bewertet. (Ausgabe 18)
(29.04.2010/ac/a/a)

941 Postings, 6279 Tage bratwurst@kaktuspo

 
  
    #32
10.05.10 19:24
Deine Einschätzung ist ehrenwert und hat sicherlich auch seine Berechtigung. Wir sollten allerdings nicht unberücksichtigt lassen, daß derzeit Gewinnmitnahmen stattfinden, die m E. noch nicht abgeschlossen sind. Auch das negative Börsenumfeld beeinflußt die NEO.

Heute wird anscheinend das Gap geschlossen, weswegen heute der Kurs steigt. Ob das nachhaltig sein wird, wird sich zeigen. Ich bin da skeptisch.

Langfristig ist die NEO ein klarer Kauf. Dies stellt aber keine Kaufempfehlung dar, nur meine Meinung.  

41 Postings, 6000 Tage kaktuspoChart

 
  
    #33
11.05.10 18:20
Na das sieht doch eigentlich gut aus. 200er linie hat gehalten, tief aus dez2009 hat auch gehalten. was sagt der charttechniker?

41 Postings, 6000 Tage kaktuspoEs geht los:-)

 
  
    #35
14.05.10 05:43
Neo Material Technologies reports first quarter 2010 financial results

   -   Revenues of US$65.1 million
   -   EBITDA of US$19.0 million
   -   Net Income of US$12.8 million or US$0.11 per share
   -   Net cash position of US$55.3 million
http://www.newswire.ca/en/releases/archive/May2010/13/c3341.html

64 Postings, 5789 Tage Hugh79Das hier war interessanter :)

 
  
    #36
14.05.10 10:02
Analysts on average were expecting the company to earn 7 cents per share on revenue of $28.8 million, according to Thomson Reuters I/B/E/S.  

941 Postings, 6279 Tage bratwurst1. Quartalsergebnis 2010, Google-Übersetzung

 
  
    #37
15.05.10 22:59

Neo ist eine perle, was sich schon seit langem abzeichnete.

http://www.newswire.ca/en/releases/archive/May2010/13/c3341.html

TORONTO, 13. Mai 2010 (Canada Newswire über COMTEX News Network) - <<- Umsatz von US $ 65.100.000 - EBITDA von US $ 19,0 Mio. - Nettogewinn von US $ 12.800.000 oder US $ 0,11 pro Aktie - Net Cash-Position von US $ 55.300.000>> Neo Material Technologies Inc. (TSX: NEM) (das "Unternehmen") meldete heute seine Finanzergebnisse für die drei Monate zum 31. März 2010. Sofern nicht anders angegeben, sind alle Währungen Beträge sind in US-Dollar ausgedrückt. Für die drei Monate zum 31. März 2010 stieg der Umsatz um 126% auf $ 65.100.000 gegenüber $ 28.800.000 für die drei-Monats-Zeitraum bis zum 31. März 2009. Der deutliche Umsatzanstieg wurde durch eine erhöhte Nachfrage für die Firma Specialty Materials, besonders deutlich im Wachstum des Unternehmens die Basis, und neue Anwendungen durch die Teilung geliefert Magnequench angetrieben. Das Unternehmen erzielte einen Reingewinn von $ 12.800.000, das Ergebnis je Aktie ("EPS") von $ 0,11 (auf einer grundlegenden und voll verwässerter Basis) und ein Betriebsergebnis plus Abschreibungen und Amortisationen ("EBITDA") von $ 19,0 Millionen. Im Vergleich dazu wurden im ersten Quartal 2009 Netto-Verlust von $ 3.100.000, Verlust pro Aktie von $ 0,03 (auf einer grundlegenden und voll verwässerter Basis) und ein EBITDA von negativen $ 1.300.000. Das operative Ergebnis war ein Rekordjahr 16.100.000 $ im Vergleich zu einem operativen Verlust von $ 3.800.000 im Vergleichszeitraum in 2009. Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit lag $ 5.700.000. Am 31. März 2010 hatte das Unternehmen über Barmittel von $ 67.100.000 und langfristigen Schulden blieben bei Null. "Ich freue mich sehr über das Wachstum des Unternehmens freut während einer traditionell schwachen ersten Quartal. Beide Divisionen genossen robusten Nachfrage in Folge ein Rekordergebnis für das Quartal", sagte Konstantin Karayannopoulos, President & CEO. "Wir erwarten, dass diese gesunde Nachfrage nach unseren Produkten in absehbarer Zukunft fortsetzen." Nach Quartalsende schloss die Performance Materials Division eine strategische Investition durch den Erwerb einer 19,5% Beteiligung an der Atlantic Metalle und Legierungen, LLC ("Atlantic"). Atlantic ist ein privat geführtes, Connecticut Anbieter von Spezialmaterialien mit einem Track Record von Wachstum und Profitabilität. Dieser bescheidene Investitionen ergänzen die Performance des Geschäftsbereichs Material seltene Metalle Geschäft mit Atlantic's Trading-Fähigkeiten sowie die Fähigkeit, zusätzliche Quelle Indium und Rhenium Einsatzstoffe für die Division. Das Unternehmen hat die Möglichkeit, nach 24 Monaten zu einer Mehrheitsbeteiligung in Atlantic nach eigenem Ermessen zu erwerben.

 

64 Postings, 5789 Tage Hugh79...und Tesla setzt NICHT auf Permanentmagnetm

 
  
    #38
23.05.10 18:45

941 Postings, 6279 Tage bratwurstNews

 
  
    #39
03.06.10 16:23
6/2/2010 7:15 AM - Canada NewsWire

TORONTO, Jun 2, 2010 (Canada NewsWire via COMTEX News Network) --
Neo Material Technologies Inc. ("Neo") (TSX:NEM) announced today that the Toronto Stock Exchange (the "Exchange") has accepted a notice filed by Neo of its intention to make a Normal Course Issuer Bid (the "Bid").

The notice provides that Neo may, during the 12 month period commencing June 4, 2010 and ending June 3, 2011, purchase on the Exchange up to 9,550,244 common shares in total, being approximately 10% of the public float (common shares not held by insiders or related parties). The price which Neo will pay for any such shares will be the market price at the time of acquisition. The actual number of common shares which may be purchased pursuant to the Bid and the timing of any such purchases will be determined by management of Neo. As at May 31, 2010, there were approximately 120,292,073 common shares outstanding. The average daily trading volume ("ADTV") of common shares for the most recently completed six calendar months is 424,839. Pursuant to the terms of the Bid, on any given trading day, Neo may purchase a maximum of 25% of the ADTV of common shares, being 106,210 common shares. All common shares purchased pursuant to the Bid will be purchased for cancellation, and all such purchases will be made on the open market through the facilities of the Exchange.

Neo did not make any normal course issuer bid purchases during the twelve months preceding the date of the notice filed with the Exchange.

Neo believes that its common shares have been trading in a price range which does not adequately reflect the value of such shares in relation to the business of Neo and its future business prospects. As a result, depending upon future price movements and other factors, Neo believes that its outstanding common shares may represent an attractive investment to Neo. Furthermore, the purchases are expected to benefit all persons who continue to hold common shares by increasing their equity interest in Neo.

Forward Looking Statements

From time to time, the Company may publish forward-looking statements relating to such matters as expected financial performance, business prospects, technological developments, and development activities and like matters. These statements involve risk and uncertainties, including but not limited to the risk factors previously described. Actual results could differ materially from those projected as a result of these risks and should not be relied upon as a prediction of future events. Neo Material Technologies Inc. undertakes no obligation to update any forward-looking statement to reflect events or circumstances after the date on which such statement is made, or to reflect the occurrence of unanticipated events.  

941 Postings, 6279 Tage bratwurstKurzfristiger Chart Ausblick

 
  
    #40
07.06.10 21:50
Auch wenn die Fundamentals für einen Einstieg in Neo sprechen, so denke ich, daß wir erst tiefere Kurse sehen, bis der Kurs wieder deutlich nordwärts an Fahrt gewinnt.

An Einstiegwillige sei darauf hingewiesen, daß es wohl zunächst in Richtung 3 CAD geht, bis das von mir erwähnte Szenario eintritt.

Wie immer... ohne Gewähr!  

941 Postings, 6279 Tage bratwurstNews

 
  
    #41
10.06.10 05:00
Neo Material Technologies and Molycorp Minerals Sign Letter of Intent for Manufacture, Supply and Distribution of Rare Earth Products
6/8/2010 7:15 AM - Business Wire

GREENWOOD VILLAGE, Colo. & TORONTO, Jun 08, 2010 (BUSINESS WIRE) --
Molycorp Minerals, LLC ("Molycorp"), a wholly owned subsidiary of Molycorp, Inc. and the owner of the largest non-Chinese rare earth deposit in the world, and Neo Material Technologies Inc. ("Neo") (TSX: NEM), a global producer of neodymium-iron-boron magnetic powders and rare-earth-based engineered materials and applications, announced today that they have entered into a letter of intent pursuant to which the two companies expect to cooperate in the rare earth "Mine to Magnets" supply chain to their mutual benefit. The letter of intent contemplates a technology transfer agreement between the companies pursuant to which Neo would provide Molycorp with technical assistance and know-how with respect to production of rare earth metals, alloys and magnets. The letter of intent also contemplates potential supply agreements pursuant to which Neo would purchase mixed rare earth carbonates, as well as neodymium and praseodymium oxides or metals from Molycorp, and a potential cooperative marketing and distribution arrangement under which Neo would market various Molycorp products. The letter of intent is non-binding, and the transactions contemplated, including any technology transfer, supply or marketing agreements, are subject to the negotiation and execution of definitive agreements.

Neo Material Technologies Inc., a Canadian public company, is a producer, processor and developer of neodymium-iron-boron magnetic powders, rare earths and zirconium-based engineering materials and applications, and other high-value niche metals and their compounds through its Magnequench and Performance Materials business divisions. Neo is headquartered in Toronto, Ontario.

Molycorp Minerals LLC, with headquarters in Greenwood Village, Colorado, is a private, U.S. rare earth producer and technology company. As the owner of the largest non-Chinese rare earth deposit in the world, and a leader in rare earth technology, Molycorp Minerals supplies a variety of rare earth materials that are critical to emerging Green Energy technologies, High Tech applications and numerous Defense Systems.  

941 Postings, 6279 Tage bratwurstNews

 
  
    #42
01.07.10 00:11
Neo Material Technologies enters into automatic share purchase plan
6/29/2010 7:15 AM - Canada NewsWire

TORONTO, Jun 29, 2010 (Canada NewsWire via COMTEX News Network) --
Further to the press release dated June 2, 2010 announcing the commencement of a normal course issuer bid ("NCIB"), Neo Material Technologies Inc. ("Neo" or the "Company") (TSX: NEM) announced today that it has entered into a pre-defined plan (the "Automatic Purchase Plan") with its designated broker to allow for the repurchase of shares at times throughout its NCIB when Neo would ordinarily not be permitted to repurchase shares in the market due to its own internal trading blackout periods, insider trading rules or otherwise. Subject to certain parameters and restrictions, Neo's broker may repurchase shares under the Automatic Purchase Plan during the times referred to above, provided that the broker is not, at such times, in possession of undisclosed material information about the Company. The Automatic Purchase Plan commences on July 1, 2010 and terminates on September 30, 2010.

Forward Looking Statements

From time to time, the Company may publish forward-looking statements relating to such matters as expected financial performance, business prospects, technological developments, and development activities and like matters. These statements involve risk and uncertainties, including but not limited to the risk factors previously described. Actual results could differ materially from those projected as a result of these risks and should not be relied upon as a prediction of future events. Neo Material Technologies Inc. undertakes no obligation to update any forward-looking statement to reflect events or circumstances after the date on which such statement is made, or to reflect the occurrence of unanticipated events.  

7778 Postings, 6046 Tage videomart"Financial Post" - Artikel

 
  
    #43
14.07.10 15:29
China’s rare earth export cut won’t last

Peter Koven  July 12, 2010 – 11:00 am

As everyone who follows the rare earth metals industry knows, the sector is dominated by exports from China. So a report over the weekend that China plans to cut rare earth export quotas by 72% is a serious issue for countries that need the supply.

Or maybe not. Canaccord Genuity  analyst Yuri Lynk wrote in a note that he believes the Chinese government will repeal the export quotas, as the reaction from international markets “will be severe.”

“There have been similar incidences in the recent past when China has restricted outputs and exports of rare earths, however the decisions were subsequently reversed,” he noted.

Mr. Lynk covers rare earth processor Neo Material Technologies Inc. He wrote that if these export quotas hold up, sales from the company’s Performance Materials  business outside China would be “somewhat impacted.” But its Magnequench division, which produces powder for magnets, could benefit from an oversupply of rare earths in China, as its input costs in the country would decrease. He maintained a “buy” rating on the stock and a price target of $5.50 a share.

Peter Koven

http://business.financialpost.com/2010/07/12/...ort-quotas-wont-last/  

941 Postings, 6279 Tage bratwurstChina reduziert Exportquoten der seltenen Metalle

 
  
    #44
16.07.10 01:08
Dies hat  "Videomart" im vorherigen Posting bereits kund getan. bekannt. Hierzu ein Blogeintrag vom Rare Metal Blog:

As mentioned earlier this afternoon at RMB by Tracy, I have just finished putting together the first of a pair of articles on the news last week, that the authorities in China have announced a number of changes that will significantly affect the rare earths sector in China. These changes include:


•a reduction in the total amount of rare earths that may be exported from China in the latter half of 2010;
•the announcement that rare earth prices would be set and published by the central government on a monthly basis, through a unified pricing structure covering the main provinces responsible for rare earth production;
•the beginnings of a plan to eventually consolidate the disparate rare earth production companies into 3-5 large conglomerates over time.
•A resource tax to funnel funds from the richer provinces to the poorer ones.  

941 Postings, 6279 Tage bratwurstDazu die Stellungnahme des Ceo von Neo Material

 
  
    #45
1
16.07.10 01:13
Das Interview ist bei BNN veröffentlicht worden.

http://watch.bnn.ca/#clip325058  

941 Postings, 6279 Tage bratwurstZahlen für das 2. Quartal

 
  
    #46
1
27.07.10 00:22
werden am 12.08.2010 veröffentlicht.  

1201 Postings, 8828 Tage Logogestern PlusMinus (ARD) weg.China und seltene Erde

 
  
    #47
04.08.10 10:31
Preise für seltene Erden ziehen rasant an, da China bis über 80% des Marktes /Herstellung der seltenen Erden inne hat.

Normalerweise müßten sich nun die Gewinne von Neo Mat. in den nächsten Quartalen vervielfachen ==> Kurse über 10 Euro rechtfertigt dies sicherlich  

941 Postings, 6279 Tage bratwurstKurssteigerungen

 
  
    #48
1
05.08.10 17:49
Ja, aber wie hoch?

Ein sehr gutes Zeichen ist, daß der Kurs angesichts der Nachrichtenlage angesprungen ist. Das deutet auf weitere anziehende Kurse hin.  

324 Postings, 7716 Tage BlaumeiseNeo: Hauptmine in China

 
  
    #49
1
05.08.10 21:27
Wenn China den Export von SE blockiert, dann steigen die SE-Preise außerhalb Chinas, aber nicht in China selbst.
Die Hauptmine von Neo ist in China.
http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/...hstoffe_aid_235839.html
Was Neo in China fördert, kann nur innerhalb Chinas verkauft werden. Also profitiert Neo nicht sonderlich von den steigenden Preisen außerhalb Chinas.
Oder sind die Minen außerhalb Chinas auch groß genug für einen anziehenden Profit?
Mein Fazit: Vorerst bin ich nicht engagiert.  

941 Postings, 6279 Tage bratwurstNeo Material

 
  
    #50
09.08.10 21:19
Hier noch einmal eine Zusammenfassung über Neo Material Technologies, WKN: A0JL2T, Symbol: NEM und dem Link zur Homepage: http://www.magnequench.com/

Derzeit notiert die Atie hier in Ffm zu 3,05 € und in Toronto zu 4,16 CAD - KGV: 10.

Neo Material Technologies Inc., früher bekannt als AMR Technologies Inc, ist ein Erzeuger und Entwickler von Neo- dym-ironboron (Neo) Pulver, seltenen Erden und Zirkonium-basierenden Materialien. Die Firma arbeitet in zwei Abteilungen: Magnequench und Performance Materialien. Die Magnequench-Gruppe ist ein Erzeuger von Neo-Pulver, das in der Herstellung von High Performance benutzt wird, Neo Dauermagnete, die in Mikro-Motoren benutzt werden, sowie Präzisionsmotoren und Sensoren. Die Performance Materialien-Gruppe fabriziert Oxyde und Salze von Elementen seltener Erden, die Zer enthalten, Lanthan, Neodym, Yttrium, Dysprosium und Terbium. Die Abteilung erzeugt ausserdem Zirkoniumoxyde und Salze, sowie eine Reihe von gemischten seltenen Erden/Zirkoniumoxyden. Seltene Erde und Zirkonium-Anwendungen sind Bestandteile von Katalysatoren, Computern, Fernsehern,  Anzeigetafeln, optischen Linsen, Handys und elektronischen Chips. Durch eine Übernahme, am 31. August 2005, erwarb die Magnequench AG mehr als 50% der Firma.

http://www.spielberg-investments.de/...anotech_positions_data_de.html  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 >  
   Antwort einfügen - nach oben