Nano One - Lithium läuft, die auch bald?


Seite 470 von 486
Neuester Beitrag: 13.07.24 19:53
Eröffnet am:12.11.15 16:56von: ZapfhahnAnzahl Beiträge:13.138
Neuester Beitrag:13.07.24 19:53von: Papa IngoLeser gesamt:3.452.788
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1.920
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | ... | 468 | 469 |
| 471 | 472 | ... 486  >  

4259 Postings, 5559 Tage KeyKey@kata: Nano's Technik Schnee von gestern ..

 
  
    #11726
01.05.24 22:58
Und das heisst ? Wann ziehst Du die Reißleine ?
Oder bleibst Du trotzdem investiert ?
Ich bin auch gespannt, ob und wann der Kurs mal wieder richtig nachhaltig nach oben zieht ..
Aber komplett aussteigen ? Das traue ich mich auch nicht so richtig ..  

179 Postings, 268 Tage kataklysmus31Erstes war mal meine aussagen wieder richtig

 
  
    #11727
01.05.24 23:50
Das man China nicht schlagen kann auch das wir extrem viel Zeit verloren haben weil wir nicht mit China zusammenarbeiten.

Ich hätte es gemacht weil sowieso keiner mithalten kann.

An dem neuen Akku wird Tesla nicht vorbeikommen und ihre Autos damit bestücken ob Tesla dann mit Nano one in der usa was macht kein Plan.

Der Markt ist groß aber Nano one's Technik ist durch die Zeit nicht mehr so spannend klar geht da noch sehr viel aber wie man sieht geht noch nichts.


2-3 Jahre und das Ding ist gelaufen für Nano one die müssen jetzt langsam an den Markt  

179 Postings, 268 Tage kataklysmus31Man sieht ja was ich auch sagte

 
  
    #11728
01.05.24 23:54
Tesla und co juckt das nicht das in der usa nur Akkus usw von der USA kommen müssen. Die bauen dann halt im Ausland Autos mit anderen akkus und verkaufen sie im Ausland.

Du zahlst dann halt in den USA halt viel mehr Geld für das auto somit kein Problem für den Hersteller.  

179 Postings, 268 Tage kataklysmus31jetzt kam der neue verbesserte Blade Akku raus

 
  
    #11729
02.05.24 00:00
Wer es noch kennt was sagte Nano one unsere Technik passt perfekt zum Blade Akku. Ich behaupte hier wären wir jetzt mit dabei gewesen gewesen. Ja leider nicht das böse China  

1649 Postings, 7156 Tage comvisitorKata

 
  
    #11730
02.05.24 08:36
Kannst du wirklich so weit in die Zukunft sehen?
Ich traue mir das nicht zu.
Klar ist, das die westlichen Batteriehersteller einen „Sprung“ mit ihren Akkuleistungen gegenüber zum Beispiel CATL machen müssen und ich denke das machen sie.
Warum hat damals Nano One einen Kurssprung gemacht, als sie die Hochvoltbatterie vorgestellt hat. Ich bin der Meinung LMNO als Feststoffbatterie wird es richten. Ladegeschwindigkeit und Reichweite werden es richten.
Vi  

5 Postings, 949 Tage Hines WhatDeal?

 
  
    #11731
2
02.05.24 09:36
Ist diese News hier der Deal, auf den wir gewartet haben?

https://nanoone.ca/news/...op-market-and-deploy-cathode-plant-design/

 

132 Postings, 803 Tage Papa IngoDeal

 
  
    #11732
1
02.05.24 09:42

1055 Postings, 1868 Tage jointstockJa, noch besser!

 
  
    #11733
02.05.24 09:49
Das ist der Deal, zu allen Deals die Nano One Materials bereits seit langer Zeit in der Pipeline hat! Man braucht so ein Unternehmen wie Worley nicht, wenn man erst gerade dabei ist seine Absatzschancen zu eruieren und auf Aufträge wartet. Worley würde Nano One Materials auslachen, wenn es so wäre!!!

>> Strategischer Kooperations- und Lizenzvertrag mit Worley, einem weltweit führenden Ingenieursunternehmen für Nachhaltigkeitslösungen (Börsenwert: 8,598 Milliarden AUD).

Hier wird >> NICHT<< mehr getestet, hier wird jetzt umgesetzt!
"Das CAM-Paket inklusive des One-Pot-Verfahrens soll an ein breites Spektrum von Kunden in Nordamerika, Europa, der Indo-Pazifik-Region und weiterer Regionen weltweit vermarktet, verkauft und implementiert werden und es diesen ermöglichen, wettbewerbsfähige CAM-Produktionsanlagen zu entwickeln, um die entstehende Marktnachfrage in den Bereichen Speicherung erneuerbarer Energien und Elektrofahrzeuge zu befriedigen. Es wird erwartet, dass das CAM-Paket das Risiko sowie die Kosten senkt und gleichzeitig die Zeitspanne bis zur Projektsicherheit und finanziellen Investitionsentscheidungen durch einfachere Genehmigungsverfahren und eine breitere Akzeptanz in der Gesellschaft beschleunigt." (Tut mir leid, aber das klingt so was von nach BASF!!!) ;)

https://www.irw-press.com/de/news/...ial_74443.html?isin=CA63010A1030

Spannende Zeiten!  

132 Postings, 803 Tage Papa IngoLizenz- und Kooperationsvertrag

 
  
    #11734
02.05.24 10:40
Worley wird entwickeln, vermarkten und fertigen und bekommt dafür ein Stück vom Kuchen. Das bedeutet, der Kuchen wird für Nano One kleiner. Das kann nicht der Deal sein, auf den wir gewartet haben.
Im Prinzip ist damit auch die langersehnte FEL 3 Studie hinfällig geworden. Ich bin froh , dass es überhaupt eine News gibt. Aber ob das für Nano One richtig gut ist, da bin ich mir noch nicht sicher.  

118 Postings, 751 Tage FredVorzeigerLizenzvereinbarung

 
  
    #11735
02.05.24 11:09
kann man denn irgendwo detaillierter nachlesen was genau vereinbart wurde.

"Reduzierung des Risikos und der Kosten um die Projektsicherheit, finanzielle Entscheidungen und das Genehmigungsverfahren zu beschleunigen."
diesen Punkt finde ich enorm wichtig, ich glaube dass Nano das alleine nicht schafft. Für mich ist so ein Schritt sich einen Partner zu suchen dann stimmig


insgesamt bin ich der News weniger skeptisch eingestellt. Das als Negativ zu verkaufen ist für mich schon extreme schwarzmalerei
 

908 Postings, 6274 Tage Carlchen03Worley

 
  
    #11736
1
02.05.24 11:15

hi

  .....     vor allem         entwickeln   und   vermarkten     .....


-   dies bedeutet,   NNO  "darf"   im Prinzip nix  selbst mehr machen,
-   dies bedeutet,   Worley  hat alles in den Händen,   diktiert alles,
-   dies bedeutet,   NNO  kann und darf sich freuen,   wenn man  evtl  noch  10%  abbekommt,
-   dies bedeutet auch,   die   Entwicklungen,   Zusammenarbeitungen   etc,    
     die   NNO   mit   VW, BASF, Umicore, One, CBMM  etc etc   hat / hatte  
     sind nun  fasst  für die Katz.  

Nix dürfen die nun selbst  weiter entwickeln, aufbauen  etc,  
alles hat nun nur noch über   Worleys Tisch   zu laufen,
und die halten die   Hand   groooosssss   auf.


Man muss sich überlegen,   ob man aussteigt.
          .....   ( sorry für diesen  Gedanken  jetzt von mir )


C

 

118 Postings, 751 Tage FredVorzeigerwo steht dass denn bitte?

 
  
    #11737
02.05.24 11:21
geistiges Eigentum wird häufig höher Bewertet als Market Cap

alles Kaffeesatzleserei wenn man nicht den detaillierten Inhalt aus dem Vertrag kennt  

908 Postings, 6274 Tage Carlchen03Worley - "Deal" -2-

 
  
    #11738
02.05.24 11:21

hi

@Fred
jow, ok,  die genauen  Vertragsdaten  müsste man sehen  und  auswerten, ausloten,
was da genau für   NNO   noch bei raus kommt,
und was sie selbst noch alles selber machen dürfen.

C

 

118 Postings, 751 Tage FredVorzeigerdas ist nun mal aber auch das Produkt

 
  
    #11739
02.05.24 11:28
wenn jemand eine Lizenz abnimmt für eine Summe X ... dann kann ich ihm hinterher noch vorschreiben was er damit anstellt und vor allem wie

oder wurde hier keine Lizenz in dem Sinne verkauft sondern nur eine Koop? *kopfkratz*  

908 Postings, 6274 Tage Carlchen03@Fred

 
  
    #11740
02.05.24 11:41

hi

ich meinte jetzt nicht das  "geistige Eigentum"  damit,
sondern wie  NNO  es in Zukunft noch verwerten kann / darf.

Ich denke da z.B. daran,   irgendeiner Firma (z.B: BASF, VW etc)   das Recht zu geben,
dass die sich irgendwo eine Firma suchen, die ihnen eine Anlage baut  
und   NNO   seine  Patente gegen Entgeld  dieser  Firma  zur Verfügung stellt.


ich sehe jetzt gerade noch von dir:
    >  oder wurde hier keine Lizenz in dem Sinne verkauft sondern nur eine Koop? *kopfkratz*   <
  Jow,  die  Frage.    Nun müsste man die genauen Verträge erst einmal sehen ...
Aber nichts für ungut,   schauen wir mal,   ob einer was raus bekommt ...
mit hoffentlich guten Zahlen für   NNO
 
C

 

118 Postings, 751 Tage FredVorzeigerganz nüchtern Betrachtet

 
  
    #11741
1
02.05.24 12:35


glaube ich dass die Zusammenarbeit für Nano folgenden positiven Dinge bewirken kann

- neue (oder besser erstmalige) Erlösströme
- neue Kundenströme
- reduziertes Risiko
- u.u. sofortige / zukünftige Bilanzauswirkungen (Vorauszahlungen, Lizenzgebühren, faire Umsatzverteilung zwischen den Partnern)

stimmen die obigen Faktoren (in der Hoffnung das bald mehr Details durchsickern), dann steigt auch der AP und dann glaube ich auch dass die Technologie in der Breite vermarktet werden kann.

nochmal ich denke, dass Nano das allein eh nicht gewuppt hätte.
 

205 Postings, 276 Tage AlpenmanNur Mal eine Randnotiz

 
  
    #11742
02.05.24 12:37
über Tesla und den Personalabbau, auch in Kathodenbereich. Geklaut bei CEO.

https://electrek.co/2024/05/01/...hrowing-weight-tesla-wrecking-ball/

 

1325 Postings, 5917 Tage annalistAlso, ich kann nichts schlechtes finden...

 
  
    #11743
02.05.24 12:39
es geht um gegenseitige  Lizensierung., weil die Worley´s noch den passenden Reaktor beisteuern.
und wenn dadurch dann alles schneller geht...prima.
Das jetzt ein finanzstarker Partner an unserer Seite ist, kann nur gut sein, weil das ging mir schon die ganze Zeit durch den Kopf, Das die "Großen" wegen der "kleinen Nano One" hadern, wenn es um solch hohe Investitionen geht.
...und wenn dann erstmal ein "paar" Anlagen am laufen sind, werden die Gewinne wohl auch für alle reichen, auch wenn´s ein wenig weniger werden sollte.  

1325 Postings, 5917 Tage annalistNews in Muttersprache

 
  
    #11744
02.05.24 12:44

118 Postings, 751 Tage FredVorzeigerkann es nicht auch sein, dass

 
  
    #11745
02.05.24 12:46
die Zusammenarbeit sich auf gemeinsam ausgeführte Projekte als "Generalunternehmen" beschränkt.

ich denk mir wenn BASF noch zu Nano kommen würde und denen sagt "wir machen unsere Anlagen selbst" dann schließt so ein Abkommen dass doch erstmal nicht perse aus.

Zumindest würde ich mir so eine Hintertür offen halten. Wenn es sich auf gemeinse "Bau" Vorhaben beschränkt, dann glaube ich schon das der One Pot weiter auch eigenständig lizensiert werden kann

 

118 Postings, 751 Tage FredVorzeigerUmicore Oktober 2023

 
  
    #11746
1
02.05.24 13:02
https://www.eog-asia.com/...ct-for-battery-materials-plant-in-canada/

die Überlegung hat gerade jemand im CEO.CA angestellt

das wöre doch der Hammer  

205 Postings, 276 Tage AlpenmanDie Welt ist ein Dorf.

 
  
    #11747
1
02.05.24 13:18
Wäre natürlich nett, wenn das Mal kein Zufall wäre.  

572 Postings, 1509 Tage HampiAlpenmann,

 
  
    #11748
02.05.24 13:42
es gibt doch keine Zufälle...................  

1325 Postings, 5917 Tage annalist@Fred

 
  
    #11749
02.05.24 15:05
..das ist jetzt aber wirklich spannend!! :)  

1325 Postings, 5917 Tage annalistAuszug in Muttersprache

 
  
    #11750
02.05.24 15:10

Eingestellt am 23. Oktober 2023

...."Umicore beauftragt Worley mit dem Bau eines Werks für Batteriematerialien in Kanada
Umicore's Rechargeable Battery Materials Canada Inc. hat Worley Limited einen Auftrag für Engineering-, Beschaffungs- und Baumanagement-Dienstleistungen (EPCM) für seine Produktionsanlage für Batteriematerialien in Kanada erteilt.

Umicore plant den Bau eines Werks für Batteriematerialien in Nordamerika, in dem aktive Kathodenmaterialien und Vorläufermaterialien (pCAM) für wiederaufladbare Batterien für Elektrofahrzeuge (EVs) hergestellt werden sollen. Die Anlage soll die erste ihrer Art in der Region sein und bis 2030 rund 1 Million Elektrofahrzeuge pro Jahr unterstützen.

Übersetzt mit DeepL.com (kostenlose Version)

 

Seite: < 1 | ... | 468 | 469 |
| 471 | 472 | ... 486  >  
   Antwort einfügen - nach oben