Namensänderung in Standard Lithium......


Seite 15 von 18
Neuester Beitrag: 07.07.20 06:55
Eröffnet am: 03.03.17 19:08 von: ich-binz Anzahl Beiträge: 445
Neuester Beitrag: 07.07.20 06:55 von: Kurvenkratze. Leser gesamt: 160.689
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 9
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 >  

59 Postings, 1133 Tage nasemannenHandelsblatt

 
  
    #351
04.10.19 12:25
Dampfende Revolution, um 80.000 Euro

Eine Antwort auf eine lohnende Alternative zu den begrenzten Ölreserven haben die Kritiker nicht. Und der derzeit niedrige Ölpreis gibt ihnen scheinbar Recht. Doch das derzeitige Überangebot kommt vor allem durch hohe Fördermengen der Opec und den Frackingboom in den USA zustande. Für letzteres werden mit Chemikalien tiefe Gesteinsschichten aufgebrochen, um neue Ölreserven zu erschließen. Ein Risiko: Schlimmstenfalls wird sogar eine Vergiftung des Grundwassers in Kauf genommen. Statt verfügbare, erneuerbare Energie zu nutzen, werden teuer erschlossene, fossile Brennstoffe in die Luft geblasen.

Und auch die vermeintliche Alternative zum reinen Elektroauto, der Wasserstoffantrieb, entpuppt sich beim Blick auf die Details als ökologische Mogelpackung. Wasserstoff ist eine Ressource, die in ihrer reinen Form nicht natürlich vorkommt: Kohlenwasserstoff muss unter Einsatz von Energie gespalten werden, dann wird der Wasserstoff komprimiert und verflüssigt, zur Tankstelle transportiert, um dann in einer Brennstoffzelle eine Batterie zu laden, die wiederum ein Auto antreibt. Wie viel Energie auf diesem Weg verloren geht, kann man sich denken. Wie teuer eine Brennstoffzelle dank des verbauten Platins ist, auch.

Das Wichtigste über Wasserstoff und Brennstoffzellen

Von allen Zukunftsvisionen bleibt das Elektroauto – trotz aller Defizite – darum die erfolgversprechendste. Und dafür müssen die Autofahrer nicht mal unzumutbare Abstriche machen: In puncto Stauraum haben Elektroautos längst aufgeholt. Gewohnten Komfort wie Sitzheizung und Einparkhilfen bieten sie auch. Wer auf den Motorensound nicht verzichten kann, dem bauen die Hersteller sogar eine Soundsimulation in den Innenraum.

Weil weniger Teile verbaut werden, sparen Elektroauto-Fahrer auch bei der Wartung. Und bei der Beschleunigung lassen die Elektrischen jeden Benziner alt aussehen. Selbst mit Zwergen wie dem Renault Twizy hängt man auf den ersten Metern nahezu jeden Porsche ab.  

627 Postings, 988 Tage SnoookeLANXESS-Aktie verliert deutlich

 
  
    #352
04.10.19 18:02
LANXESS erwägt Abbau von Lithium in den USA

Die Wirtschaftswoche hatte dies zuerst berichtet.

Lithium wird für die Herstellung für Batterien für Elektroautos benötigt. Laut der Zeitschrift betreibt der Konzern in den USA eine Mine, die das Metall enthalten könnte. Derzeit sei eine Anlage im Aufbau, um die Machbarkeit zu prüfen. Die Mine gehöre zum US-Unternehmen Chemtura, das LANXESS 2017 erworben hat. Die benötigte Technologie soll vom kanadischen Unternehmen Standard Lithium kommen.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...thium-in-den-usa-8067568  

564 Postings, 946 Tage PogrozAktie kackt mal wieder ab

 
  
    #353
09.10.19 15:43
hat etwa Maydoof eine Empfehlung ausgesprochen, oder warum geht es diesmal runter?  

564 Postings, 946 Tage PogrozGibt es Details zu den Pilotanlagenversuchen?

 
  
    #354
28.10.19 10:04
Verstehe gerade nicht, warum es kontinuierlich runter geht.....  

567 Postings, 1002 Tage Zwergnase-11Alle

 
  
    #355
28.10.19 12:24
gehen momentan runter.
Millenial, Orocobre oder Albemarle sehen ähnlich aus.
Die Zeit wird kommen wo alle wieder steigen
Geduld ist gefragt.  

59 Postings, 1133 Tage nasemannenZukunftsmarkt Lithium

 
  
    #356
30.10.19 09:54
Für Lithium, das leichteste aller Metalle, gibt es zahlreiche Anwendungsgebiete. Dazu zählen neben Batterien & Akkus u.a. Glas- & Keramik, Schmiermittel und Klimaanlagen. Doch starkes Wachstum verspricht vor allem die Verwendung des Rohstoffs für Stromspeicher.

Der Elektroautohersteller Tesla baut und plant zum Beispiel gleich mehrere so genannte Gigafabriken, um den eigenen Bedarf an Akkus zu bedienen. Übrigens nicht nur für Elektroautos, sondern auch für Stromspeicher in Privathaushalten z.B. in Kombination mit Solaranlagen. Im Fokus der Anleger steht jedoch vor allem der Automobilmarkt.

Globale Elektromobilität: +60% Wachstum im Jahr
Obwohl weltweit im Jahr 2018 weitere 2,2 Mio. Elektroautos zugelassen wurden, liegt der Anteil der Elektrofahrzeuge bei den Neuzulassungen global gesehen bei nur etwa 2,4 Prozent. Im Jahr 2019 soll der Anteil auf 3,1 Prozent steigen. Die jährlichen Wachstumsraten von bis zu +60% lassen bereits im Jahr 2025 ein jährliches Produktionsvolumen von bis zu 20 Mio. E-Autos erwarten was dann in etwa einer Marktdurchdringung von ca. 15% entsprechen würde. Mitte 2019 befinden sich laut Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) weltweit rund 5,6 Mio. Elektrofahrzeuge auf den Straßen, davon 2,6 Mio. in China und 1,1 Mio. in den USA. Abgeschlagen dahinter folgen Norwegen mit 300.000, Frankreich mit 205.000 und Großbritannien mit 185.000 zugelassenen E-Autos.

China war laut Center of Automotive Management (CAM) auch im Jahr 2018 mit rund 1,25 Mio. E-Auto-Neuzulassungen und 4,6% Marktanteil unter den großen Industrienationen erneut weltweiter Spitzenreiter in Sachen Elektromobilität. Kleinere Länder wie Norwegen kommen allerdings bereits jetzt auf erstaunlich hohe Anteile von 49%. In Deutschland liegt der Anteil noch bei im globalen Vergleich eher durchschnittlichen 2% – dem niedrigsten Wert unter den wichtigsten Automobilländern. Insgesamt befinden sich mittlerweile aber mehr als 140.000 Elektroautos auf deutschen Straßen. Nun wird es spannend: Denn innerhalb der kommenden ein bis zwei Jahre drängen nach Tesla auch die meisten herkömmlichen Autohersteller mit wettbewerbsfähigen Elektromodellen auf den Markt.

Lithium-Marktvolumen dank Elektroautos vor Vervielfachung
Es wird erwartet, dass die Anzahl der neu verkauften Elektroautos in den kommenden Jahren weltweit auf fünf bis sechs Mio. Fahrzeuge steigt, was einem Marktanteil von ungefähr fünf bis sieben Prozent entspricht. Um 1 kW/h Leistung bereit zu stellen werden aktuell rund 150 g Lithium benötigt. Pro Elektroauto wird je nach Leistung und technologischem Fortschritt mit zwischen 3 kg und 10 kg Lithiumbedarf gerechnet.

Aufgrund dessen rechnen die Analysten von Roskill bis 2025 mit einem jährlichen Wachstum des weltweiten Lithium-Bedarfs um +21% p.a. Die Lithiumnachfrage aus dem Akku- und Batteriesektor werde dabei bis 2028 sogar um +26% pro Jahr zulegen und damit von knapp 140.000 Tonnen auf mehr als 1,4 Mio. Tonnen steigen. Die Analysten von Roskill rechnen damit, dass das Angebot noch bis etwa 2021 ausreicht, um die Nachfrage zu decken. Danach dürfte es sehr wahrscheinlich zu einer tatsächlichen Knappheit des Rohstoffs kommen.  Aktuelle Meldungen der chinesischen Regierung wonach es nationalen Produzenten gelungen sei, die Produktionskosten durch neue technische Verfahren auf 2.200 USD je Tonne zu drücken, werden von Experten angezweifelt. Es wird vermutet, dass die Preise mit derartigen Aussagen gedrückt werden sollen, denn China hat den weltweit mit Abstand höchsten Lithium-Bedarf.  

59 Postings, 1133 Tage nasemannenLithium

 
  
    #357
03.11.19 11:18
Der Lithium Bedarf wird rasant steigen. Immer mehr Autohersteller steigen auf Elektroautos um...

https://de.euronews.com/2019/10/24/...undigt-elektroautos-fur-2022-an  

564 Postings, 946 Tage PogrozIm Grunde genommen

 
  
    #358
11.11.19 17:03
fällt diese Aktie seit 2 Jahren.

Ich hoffe die Durststrecke ist mal bald vorbei, am besten durch positive Ergebnisse der Pilotanlagen-Studie.  

564 Postings, 946 Tage Pogrozohne Worte

 
  
    #359
1
14.11.19 17:09

564 Postings, 946 Tage PogrozHat jemand Infos?

 
  
    #360
19.11.19 12:04
Die Dinger werden ja gerade entwertet.
Hat es mit der letzten Nachricht convertible loan zu tun? Wer kann es interpretieren?

Sieht nach einer Pleite aus, leider.....  

59 Postings, 1133 Tage nasemannenLanxess gibt Standard Lithium einen Kredit von 5 M

 
  
    #361
19.11.19 12:10
Lanxess gibt Standard Lithium einen Kredit von 5 Millionen Kanadischen Dollar. Kann mir nicht vorstellen, dass Lanxess in eine Pleitefirma investiert...  

564 Postings, 946 Tage PogrozVielleicht ist es schlecht gewesen

 
  
    #362
19.11.19 12:15
dass sie gerade jetzt einen Kredit brauchen. Evtl. waren einige davon überrascht? (und hatten mehr liquide Mittel erwartet?)

Der Kurs ist jedenfalls eindeutig....  

494 Postings, 2506 Tage Zupettaschau mal das aktuelle Video von Maydorn an

 
  
    #363
19.11.19 12:42

494 Postings, 2506 Tage ZupettaIch glaube daran und bleibe dabei....

 
  
    #364
19.11.19 12:46
wenn ich auch schon 50% im Minus bin und SL eine meiner groessten Positionen im Depot war. Die Pilotanlage muss jetzt halt fertiggestellt werden. Darauf warten wir ja schon lange. Mus auch Naesemannen zustimmen, Lanxess ist ein starker Partner aber die verschenken auch kein Geld. Maydorn spekuliert auf eine Übernahme durch Lanxess, sobald die Pilotanlage funktioniert. Ich hoffe es nicht, da das Übernahmeangebot dann sicher kaum über 50 Cent sein wird......  

564 Postings, 946 Tage PogrozOMG Madoof hat SL wieder empfohlen

 
  
    #365
19.11.19 13:19
rette sich wer kann   ;)  

494 Postings, 2506 Tage Zupettanaja

 
  
    #366
1
19.11.19 14:13
man kann ihm aktuell sicher kein glückliches Händchen unterstellen...... ;-)

Ich mag ihn trotzdem!  

564 Postings, 946 Tage Pogroz11 Tage im Roten Bereich

 
  
    #367
19.11.19 15:37
ohne jegliche (offizielle) news.
Hab ich persönlich noch nicht erlebt.

Dieses Invest ist definitiv nichts für Weicheier.  

494 Postings, 2506 Tage Zupettaja klar....

 
  
    #368
19.11.19 15:44
solange keine News kommen haben es alle leicht, welche den Kurs mit minimalsten Umsätzen drücken wollen.  Wir können nur auf schnelle und gute News hoffen.  

10 Postings, 971 Tage Calvados09Lebenszeichen

 
  
    #369
20.11.19 23:18
Heute war mal ein guter Tag.... allerdings müssen viele weitere folgen! Ich glaube weiterhin an eine Erfolgsgeschichte  

59 Postings, 1133 Tage nasemannenGute Aussichten

 
  
    #370
22.11.19 10:55
Insbesondere Metallproduzenten werden hier noch massiv davon profitieren. In erster Linie natürlichen Lithium Aktien aber auch Kupferwerte, denn im Bereich Elektroinfrastruktur ist Kupfer auch ein wichtiger Rohstoff.  

564 Postings, 946 Tage PogrozHandelsvolumen

 
  
    #371
22.11.19 12:45
ist stark angezogen in den letzten 3 Tagen.  Weiterhin jeweils im Grünen Bereich geblieben.
Ein gutes Zeichen für die Bullen  

59 Postings, 1133 Tage nasemannenIn

 
  
    #372
22.11.19 13:07
nächster Zeit wird die Pilotanlage fertig sein und dann sollte es stabilere und höhere Kurse geben...  

7789 Postings, 3540 Tage doschauherEndlich kommt mal Bewegung rein

 
  
    #373
26.11.19 15:42
Übernahme durch Lanxxess war der Hammer. Dann könnten 1,50 Euro drin sein.  

564 Postings, 946 Tage PogrozHandelsvolumen wieder recht hoch

 
  
    #374
26.11.19 19:44
und schließen auf Tageshoch.
Gute Zeichen für weiter ansteigende Kurse. Jetzt heisst es durchhalten und bloss nicht verkaufen........  

494 Postings, 2506 Tage Zupettawie kommst Du auf 1,50 Euro?

 
  
    #375
26.11.19 19:56
Das wären Stand jetzt fast 200% Aufschlag. Warum sollte jemand so viel bieten?  

Seite: < 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 >  
   Antwort einfügen - nach oben