Münchener Rück nun einsteigen! KGV Schnäppchen


Seite 40 von 43
Neuester Beitrag: 29.02.24 15:44
Eröffnet am:08.02.07 19:21von: ecki500Anzahl Beiträge:2.057
Neuester Beitrag:29.02.24 15:44von: west263Leser gesamt:617.782
Forum:Börse Leser heute:63
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | ... | 37 | 38 | 39 |
| 41 | 42 | 43 >  

13713 Postings, 4722 Tage crunch time#971

 
  
    #976
2
04.01.23 14:26

PhoenixKA: #971 "....Aktie für mich leider kein Schnäppchen mehr. Ist in meinem Depot tatsächlich am besten gelaufen die letzten 6 Monate. Da kann man sich schon ägern, die Position nicht größer gemacht zu haben..."
============================================
Schnäppchen findet man im DAX allgemein keine mehr. Dafür ist man ja schon wieder zu weit gelaufen in den großen Indizes. Was hier noch Schub geben könnte wären z.B. weitere Rückgänge der Energiepreise, was impliziert, daß dadurch auch die Inflation weiter sinkt und damit auch die Notenbanken weniger Zinsen erhöhen als bislang vermutet, was wiederum Aktien helfen würde. Und auch die  Umkehr in China mit der Coronapolitik nährt die Hoffnung, daß nach einer schnellen Durchseuchung der Bevölkerung dann wieder die Produktionsketten  besser laufen und auch der Konsum in China wieder reibungsloser läuft. Viele Wunschvorstellungen der Bullen. Ob es wirklich in diesem Jahr in allen Punkten so kommt steht natürlich  in den Sternen. Der Markt tut aber aktuell so, als wäre das fast sicher.

Tja, man denkt ja bei jedem Wert der gut gelaufen ist, daß man doch besser noch stärker eingestiegen wäre. Aber man hätte ja z.B. hier auf dem Weg nach oben auch weitere kleine Teilpositionen zukaufen können, die man immer wieder dynamisch absichert.  Nur sollte man ja generell im Depot nicht zu große Positionen von nur einem Wert haben aus Risc Management Gründen. Denn wenn du morgens aufwachst und in der Nacht hat irgendein Groß-Erdbeben Tokio oder L.A. ist Grund und Boden gelegt, dann kann man sich vorstellen wo die Kurse der MUV2 dann plötzlich stünden zur Eröffnung, ohne die Möglichkeit zu haben noch zu guten Konditionen vorher zu verkaufen.  

Die MüRü ist natürlich auch gut zuvor gelaufen, weil die Gesamtbörse bzw. der DAX sich stark erholt hat seit den Tiefs von Ende September 2022.. Zudem ist ein Umfeld stärkerer Zinsen für Werte aus dem Finanzbereich immer vorteilhafter. Man sieht ja auch, daß Bankenwerte die letzten Tage sehr gut anzogen. Und zudem sind  richtige Großschäden auch in der letzten Zeit nicht mehr eingetreten auf den letzten Metern des Jahre 2022, die vielleicht noch eine hohe Divi-Ausschüttung nach der nächsten HV gemindert hätten. Rein vom Langzeit-Chart her läuft man weiter Richtung des Allzeithochs und hat jetzt die  Widerstandsregion der jüngsten Zeit dynamisch durchbrochen. Sowas hat natürlich heute auch die Käufe bei der Aktie mitangekurbelt. Sollte man vielleicht nochmal einen Pullback daran machen, dann wäre es auch kein Problem. Vielleicht sogar eine Nachkaufchance. Allerdings dann mit nicht zuviel Spielraum nach unten absichern. Denn Börse ist kein Selbstläufer und Absicherung immer ratsam.

 
Angehängte Grafik:
chart_all_munichre.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
chart_all_munichre.png

79 Postings, 1026 Tage FisiVerkauft

 
  
    #977
09.01.23 09:32
Habe jetzt letzte Woche die Hälfte meiner Anteile verkauft, Kurs knapp über 320€.
Grund war einerseits Gewinnmitnahmen und andererseits die zu hohe Gewichtung in meinem Depot.
Ob es wirklich richtig war, da bin ich mir immer noch nicht sicher.

Werde die Aktie aber weiter beobachten und bei einem Rücksetzer wieder etwas dazukaufen.
 

Optionen

359 Postings, 2296 Tage Sonicx1977Wenn du nach

 
  
    #978
09.01.23 09:39
Charttechnik von Hopf und Klinkenmöller gehst, hast du alles richtig gemacht.  

79 Postings, 1026 Tage FisiMeistens

 
  
    #979
09.01.23 10:28
gehe ich nach Bauch & Gefühl ;-)
Das lag leider auch schon einige Male daneben (meistens will man entweder noch mehr Gewinn mitnehmen oder man hängt zu lange an Verlustbringern), weswegen ich vor allem auf langweilige Dividendenaristokraten setze und nur eine kleine Beimischung von risikoreicheren Aktien habe.
 

Optionen

106 Postings, 1448 Tage normalaBauchgefühl

 
  
    #980
09.01.23 12:39
@Fisi
leider wohl zu früh verkauft.
verstehe auch nicht, warum gerade jetzt ...
soll nicht oberlehrerhaft klingen. wenn Du Deine Zielmarge erreicht hattest, passt es doch  

79 Postings, 1026 Tage Fisi@normala

 
  
    #981
09.01.23 14:08
Warum, habe ich bereits geschrieben: Zu hohe Gewichtung und einfach mal Gewinn mitgenommen. Außerdem habe ich ja nur die Hälfte verkauft, die andere steigt ja trotzdem mit ;-)

Und wenn man sich den 3-Monats-Chart mal anschaut: Von 240€ bis 320€ ist schon ein steiler Anstieg. Denke, dass es in diesen Höhen langsam dünn wird.

Das Geld habe ich in 2 amerikanische Aktien gesteckt, da ich da noch gar nichts hatte.

Aber wie gesagt, ob das zum jetzigen Zeitpunkt wirklich das Beste war, kann man immer erst nachher sagen. Falls die MunichRe nochmals um 10% steigt, werde ich wahrscheinlich die zweite Hälfte auch verkaufen.  

Optionen

106 Postings, 1448 Tage normala@Fisi

 
  
    #982
09.01.23 17:20
muss ja sowieso jeder selbst wissen
ich würde diese tolle dt. Dividendenperle aber durch KEINE Amiaktie eintauschen. wirklich KEINE  

106 Postings, 1448 Tage normala@Fisi

 
  
    #983
09.01.23 17:21
trotzdem, alles Gute für das Investment  

177 Postings, 1141 Tage wokriFrage an die echten Profis:

 
  
    #984
13.01.23 16:38
Bei welcher prozentzahl sollte man einen Tracking Stop-Loss setzen, oder ist das überhaupt so generell zu beantworten?  

5241 Postings, 8516 Tage Nobody IIHabe 15%, Trailing stop

 
  
    #985
13.01.23 19:10

1371 Postings, 4748 Tage KleinerInvestorWelt Artikel

 
  
    #986
15.01.23 14:02
Hat jemand diesen Artikel zufällig gelesen und kann die Kernaussage kurz wiedergeben?

https://www.welt.de/wissenschaft/plus243212349/...e-Irre-fuehren.html  

3 Postings, 2182 Tage Lima-MikeWelt Artikel

 
  
    #987
16.01.23 08:28
Kernaussage: Die von der MR jährlich veröffentlichten Zahlen zu Naturkatastrophen werden von den Medien umgemünzt zu Belegen für die Klimakatastrophe.
 

3 Postings, 2182 Tage Lima-MikeWelt Artikel

 
  
    #988
16.01.23 08:49
Sorry, sollte natürlich heißen:  ... umgemünzt zu Belegen für den Klimawandel.  

13713 Postings, 4722 Tage crunch timeKurs macht den nächsten Schritt/Mehrjahreshoch

 
  
    #989
3
18.01.23 14:26
Heute wurde der in den ersten Januar-Wochen entstandene Widerstand um 326/327überwunden.  Sollte das jetzt  auch dauerhaft so bleiben, dann setzt sich die Reise in Richtung des alten Allzeithochs 357 Euro Stufe für Stufe offenbar weiter fort. Allerdings ist natürlich klar, daß dafür auch die Gesamtbörse keine größere Flaute in den nächsten Monaten mehr bekommen darf. Aber die rennende Herde träumt aktuell scheinbar weiter von bald wieder stärker steigendem Wirtschaftswachstum in China nach der laufenden Durchseuchung,  fallenden Inflationszahlen weltweit, schwächer als erwartete Zinsanhebungen und vielleicht schon wieder fallende Zinsen in nicht zu ferner Zukunft. DAX inzwischen nurnoch ca. 1000 Punkte vom alten Allzeithoch entfernt und 7000 Punkte höher als nach dem Corona-Schreck in 2020. Ob alle diese Träume zur Realität werden? Mal abwarten. Meistens gibt es an der Börse nicht immer eine 1 zu 1 Entwicklung zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Aber im Moment haben viele Leute scheinbar mehr Angst davor  nicht dabei zu sein, wenn die Börse rennt ( https://www.alleaktien.de/lexikon/fomo-fear-of-missing-out ) als davor auf den inzwischen wieder gestiegenen Bewertungs-Level auch wieder damit mehr Risiko einzugehen als noch vor einigen Monaten, wo die Stimmung und die Indexstände noch tief im Keller waren. Lassen wir uns überraschen, wie lange die gegenwärtige Sorglosigkeit also den MüRü Kurs nun weiterschiebt und ob zuviel Sorglosigkeit ein nicht so guter Ratgeber ist. Ich ziehe jedenfalls dynamisch hier meinen SL immer langsam nach, um auch die Risiken nicht auszuklammern.  
Angehängte Grafik:
chart_free_munichre.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
chart_free_munichre.png

420 Postings, 444 Tage Red WoodLöschung

 
  
    #990
22.01.23 11:09

Moderation
Zeitpunkt: 23.01.23 10:07
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Off-Topic

 

 

510 Postings, 1785 Tage serg28Aufpassen

 
  
    #991
2
26.01.23 12:26
sichtbar ist, dass der Kurs keine Kraft mehr hat über 334 weiter zu gehen, zu heiss gelaufen. Empfehlung mit STOPs die Gewinne abzusichern. Wenn der Kurs weiter gehen soll, dann werden erstmal Stoplossen abgefischt, die größte sind bestimmt bei 299,9, also kann ganz schnell gehen, s. Aixtron von gestern.  

1176 Postings, 3307 Tage jake001Gegen einen dynamischen SL

 
  
    #992
26.01.23 14:12
lässt sich nichts sagen. Das kann kaum schaden, ausser, wenn man den Wiedereinstieg höher in Kauf nehmen muss. Wie viele Leute hat es schon ausgestoppt und sie mussten höher wieder rein ....

Aber von wegen keine Kraft mehr ab 334 ... Das Bild gab es schon um den Bereich 300..305 ... und seit Dez sind wir 10% höher. Die 10% hätte ich ungern liegen lassen, SL lieber nicht zu eng setzen.  

510 Postings, 1785 Tage serg28gleich kommen amis

 
  
    #993
26.01.23 14:50
und kassieren dumme Europäer  

510 Postings, 1785 Tage serg28#992

 
  
    #994
26.01.23 14:52
ja, genau 300-307 das war ein schulter, 334 Kopf, in nächsten 1-2 wochen wird noch 2te Schulter gezeichnet und dann ist Schluss mit lüstig.  

106 Postings, 1448 Tage normala#993

 
  
    #995
26.01.23 15:37
nur nicht verrückt machen lassen ...  

106 Postings, 1448 Tage normala@serg28

 
  
    #996
1
26.01.23 15:41
mich würde eine Begründung dafür interessieren "sichtbar ist, dass der Kurs keine Lraft mehr hat über 334 weiter zu gehen"
woran machst Du das fest???  

510 Postings, 1785 Tage serg28falls jemand von dem Gewinn blind geworden

 
  
    #997
27.01.23 13:41
hier das Diagramm. Ok, der Kurs kann ja noch steigen, und es wird noch versucht Stoploss von Shortis rauszuprüfgeln, aber mal ehrlich glaubt ihr, dass der kUrs noch wesentlich höher steigt, wieviel noch, bis 400, 500 oder 1000 - das wird denke ich zu naiv zu denken.  
Angehängte Grafik:
munchener_ruck_27012023.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
munchener_ruck_27012023.jpg

106 Postings, 1448 Tage normala@serg28

 
  
    #998
27.01.23 18:00
so so BLIND ... das ist, denke ich, ziemlich anmaßend ;-)  

8 Postings, 5400 Tage DruidensackBlind bin ich

 
  
    #999
29.01.23 19:45
jedenfalls nicht, 8 x geshortet wenn tagesmäßig der RSI noch roter als rot leuchtete  

8 Postings, 5400 Tage DruidensackBlind bin ich

 
  
    #1000
29.01.23 20:06
jedenfalls nicht, 8 x geshortet wenn tagesmäßig der RSI noch roter als rot leuchtete, in den Kurslücken im ATR rein/raus  und jeder Trade dabei etwas Gewinn brachte :-)
Kurzfristig halte ich als Swing Trader den Kurs (MACD und Slow ST. neigend) etwas reversal verdächtig.
Wenn morgen die 330 halten (RSI blau) gehts hoch bis 334,80, evtl. Test oberes BB 336,28
In diesem Sinne
allen einen guten Start in die spannende !
neue Woche :-)
 

Seite: < 1 | ... | 37 | 38 | 39 |
| 41 | 42 | 43 >  
   Antwort einfügen - nach oben