Mastercard mit KGV 15 sehr günstig


Seite 4 von 7
Neuester Beitrag: 15.07.21 22:51
Eröffnet am: 04.08.10 15:24 von: qwerasdf Anzahl Beiträge: 151
Neuester Beitrag: 15.07.21 22:51 von: Peaceman Leser gesamt: 61.614
Forum: Börse   Leser heute: 8
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  

526 Postings, 7111 Tage Valerianimmer noch Potential ?

 
  
    #76
17.06.15 20:28
In der vorherrschenden wirtschaftlichen Situation haben Firmen der Finanzbranche soviel Potential, wie das Produkt mit dem sie Handeln, nämlich Bezahldienstleistungen auf Basis von staatlichem Geld. In dem Artikel steht deutlich, dass 2015 der Durchbruch beim Zahlen mit dem Handy kommt. Nur leider haben dort die Hersteller von Smartphones die Nase vorne. Hinzu kommen überlegene Geldsysteme, wie Bitcoin, die nicht von staatlicher Währung abhängig sind. Wenn sich Visa und Master nicht irgendetwas einfallen lassen, wird's in Zukunft eng werden. Eine Kaufempfehlung ist das nicht.  

132 Postings, 4127 Tage alabama76Im Gegenteil. Mastercard...

 
  
    #77
18.06.15 11:43
...ist doch ein Payments-Processor, also eine Firma, die die Geldzahlungen technisch verarbeitet. Es ist quasi die Plattform und keine Bank. ApplePay und andere Mobile Payment Anbieter nutzen die Verarbeitungsmechanismen von MasterCard und Visa. Zusammen mit dem sich gerade für ausländische Firmen geöffneten Markt für Zahlungsverkehr in China liegt hier ein enormes Wachstumspotential.  

347 Postings, 2273 Tage bussard85jop

 
  
    #78
18.06.15 18:31
genau so alabama.. und nicht anders
nebenbei steht bitcoin doch vor dem ende..  

575287 Postings, 2579 Tage youmake222Depotwert Mastercard unter Druck - Zahlen unter de

 
  
    #79
29.07.15 21:35

347 Postings, 2273 Tage bussard85Mastercard

 
  
    #80
09.09.15 19:27
diese Aktie muss man einfach haben!  

347 Postings, 2273 Tage bussard85ath

 
  
    #81
28.10.15 22:56
jawoll  

347 Postings, 2273 Tage bussard85mastercard

 
  
    #82
30.01.16 09:17
ein gigant!  

575287 Postings, 2579 Tage youmake222MasterCard mit Gewinn- und Umsatzsprung - Aktie im

 
  
    #83
1
28.07.16 15:59
Kunden in Kauflaune: MasterCard mit Gewinn- und Umsatzsprung - Aktie im Plus 28.07.2016 | Nachricht | finanzen.net
Der Kreditkarten-Anbieter Mastercard hat im zweiten Quartal von der Kauflaune seiner Kunden profitiert und so überraschend viel Geld verdient. 28.07.2016
 

196 Postings, 1991 Tage Erpel64Läuft gut an!

 
  
    #84
1
07.10.16 15:21
Ich habe in diesem Frühjahr begonnen, mir zu jedem Quartalsersten ein paar Mastercard-Aktien zu kaufen. Irgendwo stand hier in diesem Forum mal der Begriff "no-brainer". Das läuft gut an (dabei will ich nicht behaupten, dass ich nur gute Börsen-Ideen habe!). Die Aktie steigt langsam vor sich hin und ist jetzt in Dollar auf einem Allzeithoch. Ich höre und sehe von Mastercard auch nichts außer Kaufempfehlungen. Mastercard wird auch in diesem Forum so gut wie nicht diskutiert, vielleicht ist auch das ein gutes Zeichen. Die Dividende ist gering, hat aber ja wohl noch viel Luft nach oben. Vielleicht habe ich hier mal ein Papier erwischt, um das man sich keine großen Sorgen machen muss.  

820 Postings, 5444 Tage RentnerzockMastercard

 
  
    #85
1
31.10.16 06:13
Ich finde das eine gute Idee, zum Quartal die Aktie zu kaufen. Mein Kauf war bei 85€, heute
werde ich mir wieder Mastercard leisten. Ich werde auch nicht mehr so viele neue Aktien, sondern
die bewährten Aktien im Depot vermehren. Deswegen gefällt mit die Idee von Erpel64, von dieser
Aktie mehr zu kaufen, zumal sie ein Kaufsignal mit Allzeithoch gesetzt hat. Sie hat seit Juli 2016 immerhin 14% zugelegt- Das ist ein schöner Erfolg und sie wird auch die Div. erhöhen, so hoffe ich.  

1461 Postings, 4471 Tage deutsche_bank24100

 
  
    #86
07.02.17 16:42
Jetzt knacken wir die 100 :-)
 

983 Postings, 4454 Tage klaviezimbelsehr ruhig hier, aber bei 1000% plus seit

 
  
    #87
2
13.08.18 13:34
Threadbeginn ja auch keine Aktie, wo man nicht gut schlafen kann.
Ich bin jetzt auch mit einer kleiner Position eingestiegen, besser spät als nie.
Bargeldlose Zahlungen werden weiter zunehmen, Mastercard auch in den nächsten Jahren gut verdienen.
Was mich ein bisschen beunruhigt ist die doch stark gesunkene Eigenkapitalquote von nur noch 25% (Zahlen von 2017).  

1 Posting, 1075 Tage NukkerEingekapitalquote

 
  
    #88
14.08.18 21:59
Das mit der EK-Quote ist unproblematisch. Mastercard hatte in den leztzten Jahren einige größere Aktienrückkaufprogramme, das geht logischerweise immer zu Lasten des Eigenkapitals. Visa hatte das z.B. meines Erachtens nicht.  

196 Postings, 1991 Tage Erpel64Den Ansatz "besser spät als nie

 
  
    #89
15.08.18 07:16
finde ich genau richtig. Ich war bei Mastercard spät dabei, hab mittlerweile auch einige Alphabet und exakt eine Amazon, die ich demnächst um 100 % erweitere. Auch wenn mann wie ich eine Entwicklung verschlafen hat, ist es besser am Ende nach schrittweisem Einnstieg noch einen Teil des Anstieges mitzunehmen als gar nichts.  

196 Postings, 1991 Tage Erpel64Paypal / Square.

 
  
    #90
01.09.18 10:19
https://www.fool.de/2018/08/31/...nft-des-digitalen-zahlungsverkehrs/

Ich habe keine Ahnung von Zahlungstechnik und dachte eine Weile Paypal/Square wären eine Konkurrenz für Mastercard/Visa. Aber Paypal/Square nutzen offenbar die Infrastruktur von Mastercard/Visa, die fleißig mitverdienen.

Das einzig "Problem" aktuell bei Mastercard ist für mich die Dividendenrendite von zur Zeit in Dollar ziemlich exakt 0,0465%. Das ist natürlich zu verschmerzen, wenn diese geringe Dividendenrendite durch einen für mich unglaublichen Kursverlauf entsteht. Und im Spätherbst werden sie die Dividende vermutlich wieder deutlich erhöhen.

 

196 Postings, 1991 Tage Erpel64Korrektur: natürlich 0,465%

 
  
    #91
01.09.18 10:21
 

983 Postings, 4454 Tage klaviezimbelPaypal und VIsa wären auch noch ein Kauf

 
  
    #92
1
27.09.18 15:44
Visa hat seit Jahren eine ähnliche gute Umsatzrendite wie Mastercard von über 30%. Das schaffen nicht viele Firmen. (Deutsche Börse oder Tencent z.B.,  aber nicht mal Apple)
Mastercard hat übrigens ein Dividendenwachstum seit 2012 von 63% / Jahr. Im Vergleich zu 2011 ist die Dividende von 2017 um 1500% gestiegen.

Wenn man vor 7 Jahren Aktien zu 23 € gekauft hätte,  läge die Dividendenrendite dieses Jahr schon bei  3,71% (1$ = 0,85 €)
Bei einem Kauf vor 10 Jahren zu 12 € liegt die Dividendenrendite 2018 schon bei 7%. Klar die Kursgewinne sind ungleich größer, aber das sollte man langfristig nicht unterschätzen.  

3235 Postings, 1215 Tage neymarMastercard schickt die Unterschrift in Rente

 
  
    #93
25.10.18 03:03
Mastercard schickt die Unterschrift in Rente

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/...schrift-in-rente-15854779.html  

1395 Postings, 3278 Tage Armer Student86Da liest man heute bei

 
  
    #94
30.10.18 20:28
https://boerse.ard.de/marktberichte/...lt-der-zuendende-funke100.html


" Gewinnsprung bei Mastercard

Der Wirtschaftsboom in den USA und die Konsumfreude der Verbraucher haben Mastercard im Sommer einen Gewinnsprung beschert. Der Überschuss stieg in den drei Monaten bis Ende September im Jahresvergleich um knapp ein Drittel auf 1,9 Milliarden Dollar, wie der US-Kreditkartenriese am Dienstag mitteilte. Der Umsatz stieg um 15 Prozent auf 3,9 Milliarden Dollar. Damit wurden die Erwartungen der Experten klar übertroffen.

Wie die Rivalen Visa und American Express - die im abgelaufenen Quartal ebenfalls deutliche Geschäftszuwächse verbuchten - profitiert Mastercard von der starken US-Konjunktur und dem florierenden Online-Handel. Der Trend zum Einkaufen im Internet lässt Kunden noch öfter mit Kreditkarten zahlen, was den Anbietern steigende Einnahmen durch Gebühren einbringt. Zudem machen sich die starken Steuersenkungen der US-Regierung von Präsident Donald Trump weiter positiv in den Bilanzen der Kreditkartenkonzerne bemerkbar. "


Und die Aktie rauscht weiter runter, ohne Worte!  

196 Postings, 1991 Tage Erpel64Undisruptable!

 
  
    #95
31.10.18 16:21
Heute geht es um knapp 10 € hoch und der beigefügte Artikel liest sich auch gut. Outstanding. Weiter so.

https://thedlf.de/mastercard-aktie/  

1236 Postings, 4425 Tage ParadiseBirdgute Zukaufgelegenheit

 
  
    #96
23.11.18 16:59
Sieht recht günstig aus gerade: Quartalschart  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_mastercard.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_quarter_mastercard.png

196 Postings, 1991 Tage Erpel6432%

 
  
    #97
2
07.12.18 07:15
Die jetzt angekündigten 32% Dividendenerhöhung sind natürlich ein Wort, auch wenn 32 Cent mehr Jahresdividende bei den aktuellen Kursschwankungen als nicht gewaltig erscheinen. Ich kaufe hier nach wie vor jedes Quartal gering nach und komme dann jetzt auf eine Dividendenrendite von über 1 % auf meinen Einstieg. Was soll's. Für den Kurs bin ich nach wie vor optimistisch und die Dividende wird ja in den nächsten Jahren noch weiter deutlich steigen.  

3304 Postings, 1723 Tage Tom1313Dividende ist wohl hier

 
  
    #98
11.12.18 16:44
für die meisten nicht der größte Kaufanreiz. Langfristig dürfte es hier wohl weiter stetig bergauf gehen. Die Generation Barzahler gibt es kaum mehr und Mastercard hat sich hervorragend für die Zukunft aufgestellt.  

3304 Postings, 1723 Tage Tom1313Neues ATH in Sichtweite

 
  
    #99
05.02.19 17:18
würde somit ein neues Kaufsignal generieren.

Ist natürlich dem fulminanten Jahresauftakt der US Börsen geschuldet, aber wieso nicht. Ging ja vorher auch schnell bergab. Zahlen überzeugen und der Markt wächst weiterhin zweistellig.  

214 Postings, 6029 Tage NordendDividendenrendite

 
  
    #100
13.02.19 11:05
@Tom1313, sicherlich ist es so, dass die Dividendenrendite (noch) nicht, bzw. vom jetzigen Kurs her gesehen, nicht der ausschlagenbende Punkt wäre, jetzt die Aktie zu kaufen. Wer jedoch langfristig investiert ist, freut sich sicherlich über die gestrige Erhöhung der Dividende um 32%. Somit komme ich mittlerweile nach 4 Jahren Haltedauer nicht nur auf einen buchhalterischen Kursgewinn von 170%, sondern auch auf eine Dividendenrendite von 1,6% im Jahr und diese wird auch künftig, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit, weiter steigen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben