Magforce die neue/alte Nano-Perle


Seite 1 von 90
Neuester Beitrag: 13.08.20 22:48
Eröffnet am: 11.11.13 11:58 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 3.242
Neuester Beitrag: 13.08.20 22:48 von: HOrderBelief. Leser gesamt: 606.037
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 239
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 90  >  

3152 Postings, 5281 Tage BozkaschiMagforce die neue/alte Nano-Perle

 
  
    #1
4
11.11.13 11:58
Mit dem 5 Jahresziel von 100-150 Mil. Jahresumsatz und der hervorragenden Therapie (NanoTherm®) und dem fähigen Management sollte es Magforce gelingen nachhaltige Wertsteigerungen im Aktienkurs zu erreichen !
Ich schätze den Shareholder-Value als sehr hoch ein.

"MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief
08:35 08.11.13

MagForce AG / MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief . Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre der MagForce AG,

sehr gerne informiere ich Sie darüber, dass wir auf dem besten Weg sind, unsere Ziele für 2013 zu erreichen:

Gehirntumortherapie: Unser Hauptziel für 2013 ist der Beginn unserer neuen Glioblastom-Studie bei Patienten mit rezidivem Glioblastom durch die Installierung von NanoAktivatoren in drei weltweit anerkannten Kliniken in Deutschland. Während der Monate September und Oktober haben wir unseren zweiten NanoActivator® im Universitätsklinikum Münster installiert. Wir rechnen damit, den dritten NanoActivator® bis Jahresende und den vierten Anfang 2014 in Betrieb zu nehmen. Die Initiierung der neuen klinischen Glioblastom-Studie wird 2013 planmäßig erfolgen. Darüber hinaus bereiten wir die Registrierung in den USA vor. In der nahen Zukunft wollen wir uns auf rezidive Glioblastoma Multiforme (GBM) in Deutschland, in der EU und in den USA konzentrieren, auf die ca. 30% der jährlich diagnostizierten rund 133.000 neuen GBM-Fälle entfallen. Parallel zur Durchführung der Studie erwarten wir zudem bereits 2014 Patienten auch kommerziell behandeln zu können, da nicht jeder Patient mit GBM die Einschlusskriterien der Studie erfüllt, aber dennoch schon heute von unserem Ansatz profitieren kann. Die Gesundheitsausgaben weltweit für GBM-Behandlungen werden auf über 2 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt.

Prostatakrebstherapie: Mit Blick auf die Anwendung der NanoTherm® Therapie (NTT) der MagForce AG zur Behandlung von Prostatakrebs wird unsere einzigartige Technologie als sehr vielversprechende Ergänzung zu den derzeitigen Prostatakrebsbehandlungen gesehen. Kurzfristig besteht unsere Aufgabe darin, die optimale Behandlung mit unserer NanoTherm® Therapie sowie den Kommerzialisierungsweg zu definieren. Wie bereits in meinem Brief im Juli erwähnt, planen wir, die Definition dieser Aspekte bis Ende des 4. Quartals 2013 abgeschlossen zu haben, um dann mit der Umsetzung zu beginnen. Wir sind auf dem besten Weg, auch dieses Ziel für 2013 zu erreichen. Von den jährlich 900.000 neu mit Prostatakrebs diagnostizierten Fällen werden ca. 57% allein in den Regionen USA, Deutschland und der EU diagnostiziert. Die Gesundheitsausgaben zur Behandlung von Prostatakrebs in diesen Regionen werden zusemmengenommen auf über 10 Milliarden Euro geschätzt.

Finanzen: Unsere Ausgaben verlaufen nach Plan. Wie ich bereits in meinem Brief an Sie im Rahmen der Halbjahresergebnisse angedeutet hatte, rechnen wir jedoch damit, dass der Nettoverlust aus laufender Geschäftstätigkeit höher ausfallen wird als im Jahr 2012. Dies ist insbesondere auf den Beginn der neuen klinischen Glioblastom-Studie und die Vorbereitungen für den Markteintritt in anderen Ländern zurückzuführen.

Investor Relations: Während wir unsere Unternehmensziele sowie den Fahrplan zu deren Erreichung festlegen, möchte ich darauf hinweisen, dass wir, wie bereits in der Vergangenheit, aktiv auf Konferenzen präsent sein werden. Unsere erste Präsentation findet am Dienstag, den 12. November, auf dem Deutschen Eigenkapitalforum in Frankfurt statt. Investoren, die an dieser Veranstaltung teilnehmen, sind herzlich dazu eingeladen sich meine Präsentation anzusehen. Auf das persönliche Gespräch mit Ihnen freue ich mich sehr.

Personal: Gern wiederhole ich an dieser Stelle, dass wir ein Management-Team und Mitarbeiter haben, die hochmotiviert und sehr talentiert sind. Daher bin ich besonders erfreut, dass der Aufsichtsrat der MagForce AG die Ausgabe von MagForce-Aktienoptionen an jeden Mitarbeiter genehmigt hat! Im Einzelnen haben wir 1.790.499 Optionen im Rahmen des Plans 2013 ausgegeben. Die Laufzeit beträgt 6 Jahre, wobei die Option frühestens nach 4 Jahren ausgeübt werden kann. Damit sorgen wir dafür, dass alle Mitarbeiter vollständig im Einklang mit den Interessen unserer Aktionäre handeln und sich auf eine nachhaltige Wertschöpfung konzentrieren.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir einen anspruchsvollen Weg vor uns haben, um unsere NanoTherm® Therapie zu einer angesehenen Therapie für die Behandlung von GBM und Prostatakrebs weiter zu entwickeln und unser 5-Jahres-Finanzziel von 100-150 Millionen Euro Jahresumsatz zu erreichen. Mit großem Enthusiasmus nähern wir uns Schritt für Schritt unserem Ziel. Ich möchte Ihnen noch einmal für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung der MagForce AG danken."
2217 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 90  >  

54 Postings, 67 Tage nanonixSo steht es auf der Magforce-Homepage

 
  
    #2219
24.07.20 15:02

"Therapie-Ergebnisse

Seit 2011 besitzt MagForce AG das europäische CE-Zertifikat („European Certification“) und somit die offizielle Zulassung der NanoTherm® Therapie für die Behandlung von Hirntumoren in Deutschland und allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Die Wirksamkeit der NanoTherm® Therapie wurde klinisch bereits an etwa 90 Hirntumor-Patienten und in Pilotstudien an etwa 80 Patienten mit u.a. Bauchspeicheldrüsen-, Prostata-, Brust- und Speiseröhrenkrebs getestet."


Prostata hat wahrscheinlich Priorität, aber die anderen werden in einem Zug mit benannt. Daher dachte ich, es gibt da vielleicht bereits Ergebnisse.


 

216 Postings, 521 Tage HOrderBeliefsIst ja interessant, war mir nicht klar,...

 
  
    #2220
24.07.20 15:49
...dass es dazu schon Pilotstudien gibt - vielleicht ist davon ja was in wissenschaftlich Journalen veröffentlicht worden? Vermutlich konzentriert man sich (wegen der knappen finanziellen Austattung) erst mal auf die Prostata und Glioblastomanwendungen. Da hat man zumindest eine Zulassung bzw arbeitet intensiv daran eine zu bekommen.
 

525 Postings, 3719 Tage ich-binz# 2220

 
  
    #2221
26.07.20 15:05
...ist schon ein schlaues Kerlchen....
wie hat der wohl hierher gefunden?  

216 Postings, 521 Tage HOrderBeliefs#2221: sonst noch was Konstruktives beizusteuern?

 
  
    #2222
27.07.20 17:15

216 Postings, 521 Tage HOrderBeliefsAnstehende HV....

 
  
    #2223
03.08.20 11:26
...ist ja so einiges auf dem Programm: KapErh unter Ausschluss der Bezugsrechte etc.  Das hört sich für mich nach der Vorbereitung eines möglichen Einstiegs strategischer Investoren an.

Gibt's hier dazu Meinungen?

 

54 Postings, 67 Tage nanonixInvestoren

 
  
    #2224
03.08.20 13:53

gibt es genug. Dr. Lipps hatte schon vor längerer Zeit gesagt, dass keine weitere allgemeine KE notwendig sein wird. Es stünden ausreichend Finanzierer bereit, um Magforce endgültig zum Laufen zu bringen. Insofern ist der Punkt auf der HV nur logisch.

Interessant wird sein, wer sich wieviel vom noch günstigen Kuchen sichern will...wink

 

66 Postings, 866 Tage Chris31:)

 
  
    #2225
05.08.20 15:59
hallo. wiesßt ihr zuwann die zulassung für prostater in den usa zurechnen ist?  

66 Postings, 866 Tage Chris31:)

 
  
    #2226
05.08.20 15:59
halt die hütte schon seit jahren  

2101 Postings, 1281 Tage Aktienvogel..ich auch

 
  
    #2227
07.08.20 14:33
.. Man hätte besseres mit seiner Kohle machen können in den letzten fünf Jahren. Aber der Chart sieht so dermaßen beschissen aus, dass es fast schon wieder eine Freude ist ihn sich ab und zu mal anzuschauen. Es verständlich nur meine Meinung  

54 Postings, 67 Tage nanonixSieht so aus,

 
  
    #2228
11.08.20 16:02

als kann der Chart dann nur besser werden - aber wann fällt der Startschuss?



 

1809 Postings, 3559 Tage ProfitgierDauert

 
  
    #2229
11.08.20 16:43
bis zu 10 Jahre. In der Aktienhochphase ist das  Geld woanders besser angelegt wie bei MagForce, was in der Vergangenheit nur Geld verbrannt hat.  

54 Postings, 67 Tage nanonixBitte mal anschauen

 
  
    #2230
11.08.20 17:05

https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:125916-2020:TEXT:DE:HTML&src=0

Wenn ich das richtig sehe, haben die Polen einen Nanoactivator im März gekauft.

 

54 Postings, 67 Tage nanonixNeuer Versuch

 
  
    #2231
11.08.20 17:18

https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:125916-2020:TEXT:DE:HTML&src=0

 

54 Postings, 67 Tage nanonixSorry,

 
  
    #2232
11.08.20 17:20

irgendwie klappt die Verlinkung nicht. Aber man kann den Link ja auch markieren und dann in einem neuen TAB öffnen. innocent

 

54 Postings, 67 Tage nanonixDer Kauf

 
  
    #2233
2
12.08.20 15:05

eines NanoActivators macht ja nur Sinn, wenn ich hohe Behandlungzahlen habe. Die Polen haben das im letzten Jahr in Lublin aufgestellte Gerät m. E. übernommen, weil es sich rentiert. Nun brauchen sie nur noch das für jede Behandlungen notwenige NanoTherm zu kaufen und die Wartungen durchführen zu lassen. In Polen wurde letztes Jahr ein Antrag auf Kostenerstattung gestellt, es gibt aber anscheinend auch genügend Privatzahler.

Soweit ich weiß, wurden bisher nur Geräte außerhalb der Magforce-Gruppe auf Leih- oder Lizenzbasis installiert und dann die Behandlungen abgerechnet. Insofern ist das Klinikum in Lublin sicher zukunftsweisend.

Außerden könnte das die o.g. Diskrepanz in den Behandlungszahlen erklären. Wenn die Polen die Behandlungen in Eigenregie durchführen und man die nicht für Magforce mitzählt. Aber das ist nur eine Vermutung.



 

216 Postings, 521 Tage HOrderBeliefs@Nanonix: Danke, das ist interessant zu....

 
  
    #2234
12.08.20 16:45
...wissen.

Bin mal gespannt was für Infos wir morgen auf der HV bezüglich Glioblastom-Zahlen und dem Status der Prostata Studie kriegen. Das gibt hoffentlich dann ein klareres Bild. Es gab ja einige Verwirrung um die Glio-Behandlungszahlen. Vielleicht sollte man sich einfach mal überwinden die Zahl der Behandlungen im 1. HJ in allen Geräten rauszurücken?

Da wir noch nichts von Yorkville bezüglich der Wandelanleihe gehört haben, gehe ich davon aus, dass diese noch nicht gezogen wurde - vermutlich weil Milestones noch nicht erreicht sind (Abschluss Stufe 2A der Prostata-Studie?). Darüber würde ich gern auch was hören.
 

216 Postings, 521 Tage HOrderBeliefsWichtige Messages von der Hauptversammlung:

 
  
    #2235
4
13.08.20 12:50
- es gibt nur relativ geringe  Verzögerungen (ca 2 Monate) für die US Prostata-Studie wegen der Notwendigkeit zur Entwicklung eines Covid-19 Hygieneprotokolls für  Mitarbeiter und Patienten. Anonsten wegen der räumlichen Unabhängigkeit der Studien-Einrichtungen gibt es keine Einschränkungen für den Studieverlauf

- Rekrutierung & Behandlungen in Stufe 2A der Prostata Studie ist bereits gestartet

- Ende Q4 sollen genügend Daten vorliegen, um mit 80%iger Wahrscheinlichkeit den Studienausgang vorherzusagen, so dass Kommerzialiserungsentscheidungen getroffen werden

- in Q2/2021 soll die Zulassungsentscheidung  für Prostata feststehen!

- ca 150.000 Patienten kommen in den USA jährlich (!) neu in den intermediären Risikostatus, dann muss eine Behandlung innerhalb von 12 Monaten erfolgen. Magforce wäre dann - wegen der geringen Nebenwirkungen-  ein sehr attraktive Wahl, insbesondere da die anderen Behandlungen (mit starken Nebenwirkungen, Impotenz etc.) ja immer noch anschließend durchgeführt werden können. Es wird erwartet, dass Magforce Therapie zu 80% wirksam ist, so dass nur 20% mit anderen (traditionellen) Methoden weiterbehandelt werden müssen.

- erste Tranche iHv 2,5 Mio EUR der Wandelanleihe von Yorkville wurde im Juni 2020 gezogen

- im Januar 2020 wurden auch 3 Mio EUR aus dem EIB Darlehen gezogen

- Kostenerstattung Glio in Deutschland: Katalogaufnahme dauert noch bis 2022. Andere Formen der Regelerstattung werden mit dem GBA (Gemeinsamer Bundesausschuss) verhandelt.

- CFO: "Stehen besser da denn je in der Geschichte der Magforce!"
 

132 Postings, 2238 Tage KorvusWoher kommen die Infos?

 
  
    #2236
13.08.20 12:53
Danke für die Zusammenfassung. Woher hast Du die Infos? Warst Du auf der HV, oder gibt es einen Link zum nachlesen?  

216 Postings, 521 Tage HOrderBeliefsJa, war auf der HV (online)

 
  
    #2237
13.08.20 13:11

216 Postings, 521 Tage HOrderBeliefsKleiner Nachtrag zur HV...

 
  
    #2238
13.08.20 15:20
Es wurde vom CFO bestätigt, dass die Prostata -Behandlung als ambulante 1-Tages Behandlung implementiert wird, also ohne Krankenhausübernachtung.

Das ist natürlich ein ziemlicher Knaller, da es die Attraktivität für die Patienten sehr stark erhöht und zudem für einen kommerziellen Rollout deutlich weniger Behandlungszentren nötig macht, wenn die Patienten am Morgen an- und am Abend abreisen können.

Lt CFO können die Patienten 30 Minuten nach der Behandlung mit dem Magnetfeld nach Hause gehen. Das ist unglaublich stark!  

54 Postings, 67 Tage nanonixHallo HOrder

 
  
    #2239
13.08.20 15:39

herzlichen Dank für die Infos von der HV. Konnte aus beruflichen Gründen leider nicht selbst dabei sein. Klingt alles erstmal positiv.

Dass die gut gefüllte Kreditpipeline den CFO erfreut, finde ich logisch. Bei den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln, sollten sie dann aber auch Gas geben.

Den Einfluss durch Corona hatte ich schlimmer erwartet, aber der Krebs selbst lässt für Betroffene ja eigentlich auch keien Aufschub zu.

Und der Wettbewerbsvorteil bei der Tagesbehandlung von Prostatakrebs liegt auf der Hand. Das wird die Krankenkassen jubeln lassen und da werden sich andere Anbieter bzw. Verfahren warm anziehen müssen, einfach genial.


 

70 Postings, 780 Tage MikeWazStark

 
  
    #2240
13.08.20 15:51
Also das sind ja mal Updates, die uns HOrder von der Hauptversammlung gelistet hat, die einen Aufhorchen lassen:

- ca 150.000 Patienten kommen in den USA jährlich (!) neu in den intermediären Risikostatus

- Ende dieses Jahres kann wahrscheinlich eingeschätzt werden, ob es Q2 2021 FDA approval gibt

- 1-Tages Behandlung und gute Chancen, dass für längere Zeit auf Operation verzichtet werden kann!

----------
Das zusammen sollte zu einem vorsichtig optimistischen Szenario führen können, dass in naher Zukunft z.B. 50.000 pro Jahr via MagForce behandelt werden können, oder nicht?
Doch, klingt vernünftig!  

2101 Postings, 1281 Tage Aktienvogel.. ja

 
  
    #2241
13.08.20 18:12
verdammisch, warum kauft denn dann keiner nach?
 

1809 Postings, 3559 Tage ProfitgierIrgendein Haken muß ja der stetige

 
  
    #2242
13.08.20 21:23
Kursverlust bei Magforce haben? Gutes Produkt, keine Kohle? Sieht ziemlich erbärmlich aus der Kurs, bis 2022 könnte Er unter 1 sein wenn es so weiter geht und Keiner interessiert sich für "die gute Weiterentwicklung ".  

216 Postings, 521 Tage HOrderBeliefsDer Kurs der Aktie...

 
  
    #2243
1
13.08.20 22:48
... ist bei den Umsätzen, die da täglich stattfinden, doch überhaupt nicht aussagekräftig. Da werden grad mal 30000 Euro umgesetzt wenn’s hoch kommt und davon vermutlich mehr als  die Hälfte von Algos, die Pakete von 115 Stück oder so handeln. Das heißt natürlich im Umkehrschluss auch, dass man nicht wirklich im größeren Stil über die Börse in Magforce einsteigen kann, ohne dass der Kirs gleich reagiert. Deshalb ist das Invest für Fonds vermutlich nicht interessant, egal wie die Aussichten sind. Yorkville macht den Einstieg lieber über den Wandler. Die Tatsache, dass die hier mit bis zu 15 Mio einsteigen wollen ist für mich ein wesentlich wichtigeres Signal als der Kurs von kaum vorhandenen Umsätzen auf Xetra oder Tradegate. NmM.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 90  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Brennstoffzellenfan, goldjunge12345