LION E-Mobility AG - Ein Investment wert?


Seite 1 von 26
Neuester Beitrag: 07.05.21 08:51
Eröffnet am: 02.04.19 11:29 von: MaLa80 Anzahl Beiträge: 646
Neuester Beitrag: 07.05.21 08:51 von: maladez Leser gesamt: 145.197
Forum: Börse   Leser heute: 71
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  

23 Postings, 789 Tage MaLa80LION E-Mobility AG - Ein Investment wert?

 
  
    #1
4
02.04.19 11:29
Wozu einen neuen Thread, wenn es bereits den viel gelesenen Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" gibt? Ausschließlich, um eine ausgewogene, konstruktive und neutrale Diskussion zur LION E-Mobility AG zu gewährleisten.

Folgendes hat sich im Nachbar-Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" zugetragen:

Am 26.03. um 11:31 habe ich dort folgenden Post abgesetzt:

Seit 2,5 Jahren bin ich stiller Mitleser dieses Forums und WAR fast genauso lange bei Lion investiert. Vor zwei Woche habe ich die Reißleine gezogen.

Gründe für mein Investment:
- Ausschließliche Spekulation auf den Erfolg von E-Mobility in der Zukunft.
- Im Gegensatz zu anderen Unternehmen bei denen ich investiert bin, hatte Lion-Smart kein skalierbares oder massentaugliches Produkt im Vertrieb. Generell gab es neben dem Batterytesting keine nennenswerten laufenden Geschäftsaktivitäten.
- Meine Erwartung war ein Markterfolg vom BMS i.V. mit dem hervorrangend beworbenen Mavero und ein Erfolg der Lion-Smart Batterie.

Gründe für mein Divestment:
- Kein aktueller Erfolg bei dem Vertrieb vom BMS - betriebswirtschaftliche Nullnummer.
- Keine zu erwartenden Umsätze bei dem Vertrieb vom BMS in naher Zukunft - Verträge für den Vertrieb sind mit Kreisel geschlossen. Kreisel hat sich entschlossen, Mavero nicht selbst zu produzieren, sondern Mavero in Lizenz fertigen zu lassen. Lizenzfertiger sind aktuell nicht kommuniziert. Vertragliche Situation der Lizenzfertigung ist unbekannt. Es gibt KEINE Hinweise darauf, dass das BMS von Lion bei einer Lizenzfertigung genutzt werden muss. Ganz im Gegenteil - bei einer Lizenzfertigung hat der Produzent immer einen gewissen Entscheidungsspielraum, was die Bauteile der Produkte angeht.
- Keine aktuellen Umsätze mit der Smart-Batterie
- Keine zu erwartenden Umsätze mit der Smart-Batterie in naher Zukunft. Der Bau einer Fertigungsstraße mit Hörmann bedeutet nicht automatisch die Generierung von Umsätzen. Zunächst muss es Käufer für die Produkte geben. Projektz-Zeithorizont absolut unklar.
- Die von allen erwartete Zusammenarbeit mit einem "großen deutschen Automobilhersteller" (aufgrund der örtlichen Nähe haben die Investoren vermutlich BMW erwartet) hat sich auch als betriebswirtschaftliche Nullnummer herausgestellt. In den letzten 2,5 Jahren ist kein Hersteller aus der Deckung gekommen, der sich als Partner von Lion zu erkennen gegeben hat - meine Erwartung: Es gibt schlicht und ergreifend aktuell keinen großen und etablierten Partner in der Automobilindustrie.
- Investments in Inboard Technology Inc., Park-Here und der Eliso-GmbH mögen vielversprechend sein - aber skalierbare Geschäftsmodelle haben die alle drei nicht. Zudem agieren alle drei Unternehmen in sehr hart umkämpften Märkten mit ziemlich (finanz-)starker Konkurrenz.
- Der angekündigten Zusammenarbeit mit Fox Automotive und der Fertigung des MIA fehlt es an überzeugender Öffentlichkeitsarbeit und überzeugt mich keines Wegs: Fox Automotive hat keine Internetadresse, keine Impressum, keine bekanntgegebenen Geschäftsführer und auch sonst findet man keinerlei Information zu dem Unternehmen online. Wenn es noch nicht einmal eine Projektwebsite für MIA gibt, dann wird es jedenfalls noch sehr lange daueren, bis hier das erste Auto vom Band läuft. Vom Erfolg eines solchen Autos mal ganz zu schweigen.
- Der strategische Investor, der kürzlich 2,5 Mio. Dollar für eine Wandeldarlehnsvertrag bereitgestellt hat, überzeugt mich nicht: Die Firma Battery and Mobility Materials Inc. hat erst seit wenigen Wochen einen Internetauftritt, der sehr amateurhaft wirkt und nach "Mal-eben-in-5-Minuten-hingeklascht" aussieht (https//:bamm.tech). - Ich kann jedem nur empfehlen, den "Contact Us" Link zu klicken: Dort findet man noch HTML-Code aus dem Template, dass bei Bau der Seite verwendet wurde. 2,5 Millionen für ein strategisches Investment zu Zahlen und dann an 1500 Dollar für eine vernünftige Website zu sparen, zeugt nicht wirklich von einem durchdachten Vorgehen.
- Der Geschäftsführer (Mike Luther) hat keinen stringenten Lebenslauf, nennt selbst zwar ein paar große Firmen für die er gearbeitet hat, aber relevante Meilensteine oder Geschäftserfolge suche ich vergeblich - ich kann jedem nur eine eigene Recherche auf LinkedIn oder Google Search empfehlen.

Zusammengefasst: Die Story von Lion E-Mobility überzeugt mich einfach überhaupt nicht (mehr). Auf Grundlage der veröffentlichten Fakten sind aus meiner Sicht keinerlei Umsätze des Unternehmens in naher Zukunft zu erwarten. Weder für das BMS noch für die Lion Smart Batterie bestehen aktuell Vertriebswege oder existieren Kunden. Projekte wurden zwar in Aussicht gestellt, werden zunächst aber viel Geld kosten. Und ob die Projekte dann erfolgreich am Markt verkauft werden können steht dann nochmal auf einem ganz anderen Blatt. Ob und wie die anstehenden Investitionen und laufenden Kosten durch die aktuell bestehenden Umsätze gezahlt werden können muss sich zeigen. Für mich ist Lion akutell ein absoluter Verkaufskandidat.

------------------

Das war vor der Veröffentlichung der Geschäftsjahreszahlen. Mein Thread hat einige Zustimmung erhalten - dennoch wurde ich nach kurzer Zeit als Basher abgestempelt und weil ich die Anrede "Lieber Juche" genutzt habe, in letzter Konsequenz am 27.03. vom Nutzer Juche gesperrt. Als Begründung für den Ausschluss führt der Thread-Ersteller an, dass ich bereits zuvor in gleichem Thread unter einer Vielzahl von anderen Nutzernamen (maladez, mazaltov, ZuerchGnom) Posts verfasst hätte. Implizit wird mir vorgeworfen, ich würde Stimmung gegen die „Lion E-Mobility AG“ machen, das Unternehmen bashen und mit meinen Postings versuchen den Kurs negativ zu beeinflussen.

Ich distanziere mich in allen Punkten zu diesen Vorwürfen! Ich bin erst seit kurzem im OnVista-Forum angemeldet, bei Onvista selbst allerdings schon deutlich länger. Für meine Forumsregistration bin ich mit einer Klarnamen-Emailadresse angemeldet. Ich habe keinerlei Absichten, böswillige oder den Forumsregeln widersprechende Absichten zu verfolgen. Die Art und Weise meiner Postings sollten diese Aussage bekräftigen können.

Ich habe den gesamten Vorgang den Moderatoren des Forums gemeldet, mit der Bitte, meine Sperrung für oben genannten Thread aufzuheben. Die Moderatoren zeigten Verständnis, eine Sprerrung kann allerdings nur vom Thread-Ersteller aufgehoben werden.

Aus meiner Sicht ist eine konstruktiver und differenzierten Austausch zu dem Unternehmen im Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" nicht mehr möglich. Erst kürzlich wurde ein weiterer Nutzer (niovs) von der Diskussion ausgeschlossen, der nachvollziehbare Zweifel am Geschäftsverhalten der Geschäftsführung geäußert hat. Es wird ein Verhaltensmuster erkennbar, in der ein Dreigespann aus den Nutzern "Juche", "Tiktak" und "halbgottt" nahezu ausschließlich positive Stimmung zur Lion AG verbreiten und keinerlei negative Meinungen zulassen.

Daher darf mein Post auch als Warnung an alle unbedarften Leser des Nachbar-Threads verstanden werden: Bitte informiert euch umfassend und hinterfragt positive Meldungen und Äußerungen mit eigenem und gesunden Menschenverstand.

Ich hoffe, dass ich mit diesem Thread eine fundierte Basis für eine ausgeglichenere Diskussion legen kann. Wer zu dem ein Interesse zu den Vorgängen im Nachbar-Thread in komprimierter Form hat, der liest sich den mit "Löschung" benannten Thread, erstellt am 01.03.2019 durch. Dort hat der ebenfalls von der Diskussion ausgeschlossen Nutzer "maladez" relevante Threads über mehrere Jahre zusammengefasst.

Eine Meinung zu den gestern veröffentlichen Zahlen und der Ad-Hoc Meldung werde ich in kürze posten.

Und zuletzt noch ein Hinweis: Maladez und Niovs - solltet ihr noch aktiv sein, ich würde mich über konstruktive Beiträge von euch hier freuen.
 
620 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  

2204 Postings, 4457 Tage niovsoh man oh man

 
  
    #622
17.03.21 09:23
Dieser Tagtraeumer Juche verbindet wieder mal alle Batteriemeldungen der Welt mit LION

Lion Electric mag ja noch irgendwie mit viel Fantasie denkbar sein, aber VARTA hat ziemlich sicher NULL mit LION zu tun, die werden mit Sicherheit alles selbst entwickeln.

Und VARTA wird  wahrscheinlich auch noch bedeutend schneller eine verkausfsfertige Batterie an den Start bringen.

Daemliches haltloses gepushe wie immer von ihm.  

475 Postings, 1278 Tage TiktakNa Niovs

 
  
    #623
1
17.03.21 10:48
bist mal wieder Beleidigend unterwegs?
Was hat Juche denn geschrieben?
"Varta steigt nun auch in die Produktion für Batterien für Elektroautos ein."  Stimmt oder etwa nicht?
"Die Zellen dafür sollen auch selbst produziert werden." Stimmt auch oder anderer Meinung?
"Welche Technik kommt beim Zusammenbau der Batterien zur Anwendung ? "Das wissen wir nicht vielleicht du?
Und sein letzter Satz
"LION Smart könnte da mit der Technik der LIGHT-Battery behilflich sein ;-)" Oh ein Zwinker-Smiley was sagt uns das?
"Meistens nutzt man den Smiley, welcher mit einem Auge zwinkert immer dann, wenn man jemanden mitteilen will, dass die Nachricht mit einem „Augen zwinkern“ zu sehen, also nicht ganz ernst zu nehmen ist. "
Also bleib mal locker.  

2204 Postings, 4457 Tage niovsAch tiktak wir wissen beide

 
  
    #624
1
17.03.21 17:13
Was juche permanent schreibt und wie du zu ihm stehst.
Er hat ja auch schon so oft mit seinen Dingen recht behalten, auch mit zwinkersmilie versucht man immer bei den Leuten was in den Kopf zu pflanzen.
Gerade juche macht sowas, das Smiley macht er mittlerweile eh nur um sich nicht wieder komplett zum Narren zu machen wie damals zum Beispiel mit Tesla

Also lass Mal stecken und viel Spass in eurem mittlerweile 3ten "hier nur Lob erlaubt" thread  

2204 Postings, 4457 Tage niovsWarte, juche hat ja eigentlich nie Recht behalten

 
  
    #625
1
17.03.21 17:17
:-P

Mia, Tesla , i4 etc etc

:-P

Aber schön daß er so einen treuen Gefährten wie dich hat der ihn verteidigt ;-)  

2204 Postings, 4457 Tage niovsKein Handel mehr auf xetra

 
  
    #626
1
23.03.21 09:26
ganz toll, somit weniger Handel und noch weniger Aufmerksamkeit.

Aber klar, aus sowas macht der Tagtrauemer Juche wieder mal Uebernahmefantasie, klar, sehr naheliegend wieder mal. :)

Man man man, was ein Stuss so mancher schreiben darf und dann noch andere Leute moderiert, laecherlich.  

388 Postings, 831 Tage maladezLion immer gut für Pleiten, Pech und Pannen

 
  
    #627
23.03.21 10:35
Ja Niovs - die Beiträge von Juche sind schon amüsant. An welchen Projekten Lion alles im geheimen beteiligt ist. An Lion kommt wohl echt niemand in der EV-Industrie vorbei. ;-) Wenn man es nicht mit Humor sehen würde, müsste man das ganz klar als Marktmanipulation titulieren, um hier unbedarfte Anleger zu einem Engagement zu bewegen.

Der letzte Call hat es mal wieder gezeigt. Bis heute gibt es keinen Kunden für die Light-Battery. Grosses Interesse und aussichtsreiche Gespräche - das hört man seit eh und je. Immerhin entwickelt man die Light Battery jetzt schon seit vier Jahren und hat neben dem unbekannten Tier1-Supplier zuvor Hörmann und Sogefi präsentiert. Offensichtlich läuft alles ins Leere. Wie schon beim BMS. Auch dort konnte man in zehn Jahren nicht mal für eine Kleinserie einen Kunden gewinnen.

Der Handel mit i3-Batterien und das Anpassen der Anschlüsse (einfache Elektrikerarbeiten) hat so niedrige Margen, dass man laut Prognose knapp an der schwarzen Null kratzt. Übersetzt: Wahrscheinlich der nächste Verlust.
Die Liquidität neigt sich auch wieder dem Ende zu. Also wird man wohl wieder Aktien drucken und einen Dummen suchen, der diese kauft. Das ist wohl das eigentliche Geschäftsmodell von Lion.  

2204 Postings, 4457 Tage niovsNaja der call war solala

 
  
    #628
1
23.03.21 13:32
Wie immer halt, sie arbeiten hart, sie fühlen sich bestätigt, alles angeblich top hinter den Türen.

Aber was Handfestes wie immer bisher Fehlanzeige.
Der bisher generierte Umsatz ist hoffe ich wirklich ein Türöffner und Strukturverbesserer, denn finanziell lukrativ scheint es wirklich nicht zu sein.

Komisch finde ich auch dinge wie

Zeit bzw schnell ein gutes Produkt zu haben ist immens wichtig, aber naja, gerade da scheitert es für mich eben ganz erheblich bei Lion, dass dauert alles zu lange.

Oder man sagt, wenn der Tier1 nicht mitzieht macht man es eben alleine und nennt dann so quasi lächerliche Investment Summen von einer Millionen. Damit macht man doch fast gar nichts.

Ansonsten fragen ja angeblich die Kunden an, ob man denn die i3 später durch eine Light Batterie ersetzen kann, dass macht zwar Hoffnung, erscheint aber bei Lion electric irgendwie wie Wunschdenken.

Ich sehe es nicht ganz so negativ wie du, aber vieles ist und bleibt Unstimmig.

Aber mich ärgert weiterhin viel mehr, wie man aus allem etwas spekulatives rausliest und hier raushaut.
Juche ist einfach nur ein trauriger Fall von dummpusherei.

Nix dagegen, dass Leute Hoffnung in die i3 Kunden haben oder auch die light Batterie bis zu einem gewissen Punkt gut finden, geht mir ja in gewissen teilen auch so als Aktionär, aber mit der xetra Notierung hier von Übernahme etc anzufangen ist wieder Mal sowas von lächerlich

 

14 Postings, 48 Tage fbo|229327472Zusammengefasst

 
  
    #629
25.03.21 16:47

 Zusammengefasst: Die Story von Lion E-Mobility überzeugt mich einfach überhaupt nicht (mehr).

 

388 Postings, 831 Tage maladezTier1-Supplier

 
  
    #630
1
19.04.21 09:25
Im letzten Investoren-Call wurde für März/April eine Entscheidung in Aussicht gestellt, ob der Tier1-Supplier mit dem Entwicklungsprojekt weitermachen will. Wie Niovs bereits geschrieben hat, war man schon damals nicht mehr so euphorisch.
Gehe davon aus, dass auch aus dieser Ankündigung mal wieder nichts wird und alles wie schon bei Hörmann und Sogefi im Sande verlauft.

Das Konzept der Light-Battery wurde vor bald vier Jahren vorgestellt. Bis heute kann man rein gar nichts vorweisen. Dürfte wirklich wieder einmal genauso eine Totgeburt sein wie das BMS.

Was bleibt, ist ein Bastlertrupp mit 28 Mitarbeitern, die händisch die Anschlüsse der veralteten i3-Batterien an den Bauraum von Bussen anpassen. Ein nicht wirklich profitables Auslaufgeschäft, welches spätestens beim Hochfahren der Batterieproduktionskapazitäten in Nordamerika sein Ende findet.

Denke die nächsten Tage könnte dann noch mal ordentlich Druck aufkommen.  

388 Postings, 831 Tage maladezLiquidität...

 
  
    #631
1
20.04.21 09:45
Am 6. Mai wird man sehen, ob die nächste unagekündigte Not-Kapitalerhöhung ins Haus stehen wird. Zum 31.12.2020 hatte man nur noch liquide Mittel in Höhe von 500'000 Euro. Dürfte bei der Cash-Burn-Rate wieder eng werden.
Neue Investoren konnte man ja nicht mehr überzeugen. Bisher musste immer Ian Mukharjee seine Geldbörse öffnen. Kein gutes Zeichen.  

9 Postings, 17 Tage JessikajqsjaLöschung

 
  
    #632
24.04.21 01:47

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 16 Tage LisarqasaLöschung

 
  
    #633
25.04.21 02:54

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 16 Tage JulianezameaLöschung

 
  
    #634
25.04.21 09:50

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

2204 Postings, 4457 Tage niovshm gespraeche werden fortgesetzt

 
  
    #635
1
26.04.21 22:33
Das ist mal wieder nichtssagend, auf jeden Fall hat man sich dazu entschlossen das zu vermelden, weil man wieder spekuliert.

Das aendert sich aber leider dadurch auch wieder nicht, wieder mal ein Termin der einfach als non-event verstreicht.

Wann wird endlich mal eine Aussage wahr? Es ist schon wirklich frustrieren, diesmal hat man wieder war fuer April/Mai angekuendigt, in meinen Augen schiebt man somit diesen Zeitraum nun also wieder nach hinten, wie es schon mit fast allem grossen gemacht wurde.

Naja, hoffentlich verlaueft es nicht wieder im Sande wie so oft zuvor.
Zumindest gibt es diesmal ein Statement, auch wenn es nicht viel aussagt, reisst man wenigstens mal nicht nichtssagend eine Frist.  

388 Postings, 831 Tage maladez@niovs

 
  
    #636
28.04.21 22:38
...und Hörmann und Sogefi sind immer noch Partner für die Industrialisierung. ;-)

So lange der Tier1-Supplier nicht aktiv absagt, wird Lion behaupten, dass die Gespräche fortgeführt würden. Aber die Verzögerung sind ein ganz starkes Indiz dafür, dass wie immer auch hier alles im Sande verlaufen wird...  

2204 Postings, 4457 Tage niovsdas weiss man nicht

 
  
    #637
1
29.04.21 11:33
aber klar, bei der Vergangenheit bleibt das geschmaeckle natuerlich, dass es im Sand verlaufen koennte.

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Am 6.5. kommen ja wieder Zahlen und am 17.5. findet ein Call statt, wo hoffentlich dann mal was gesagt wird  

2204 Postings, 4457 Tage niovsdie Praesi

 
  
    #638
05.05.21 12:22
hat wohl nicht ueberzeugt, darin ist Lion scheinbar einfach nicht gut, die eine Praesi von Lion wurde ja auch schnell wieder runtergenommen, die auch wirklich nicht ueberzeugend war.

Erholung kennt die Aktie auch schon laenger nicht.

Naja warten auf die Zahlen und den Call  

388 Postings, 831 Tage maladez@niovs

 
  
    #639
05.05.21 16:39
Dafür wird im anderen Forum jetzt behauptet, dass die Light-Battery im neuen Hummer verbaut wird, welcher im Herbst auf dem Markt kommt. Je düsterer die Realität desto verrückter diese Typen.
 

2204 Postings, 4457 Tage niovsja

 
  
    #640
05.05.21 18:39
lese da auch immer mal mit, aber das Niveau da drueben ist ja wirklich unter aller Kanone, von beiden Seiten wenn man ehrlich ist.

Das mit dem Hummer hab ich auch gelesen.

Naja Juche und seine Juenger, ist wie mit den Querdenkern, die befinden sich auch in einer Blase welche sie immer mehr ihren quatsch glauben laesst  

2204 Postings, 4457 Tage niovsDa sind sie wieder die Zahlen

 
  
    #641
06.05.21 18:24
und zeigen uns was?

weiterhin wird kein Geld verdient.

Naja, mal schauen was naechstes Quartal passiert, wenn man 11 Mio Umsatz praesentiert.

Leider steigt der Gewinn eben nicht im Verhaeltnis mit.

"- Fertigstellung des Entwicklungsprojektes kurzfristig geplant"
Denke damit sind die Integrationsprojekte gemeint.

Tier 1 waere ja zu schoen, wenn da mal was bei rumkommt.

Naja weiter warten, dass die Lion Batterie mal einen Kunden bekommt und fertig wird,  ich frag mich wirklich wie das beim MIA ueberhaupt haette klappen sollen, wenn das ding bis heute noch nicht fertig ist.

Und @tikkitakki
Stellenausschreibungen hinzufuegen oder entfernen sagt gar nichts.

Genau so koennte man behaupten sie haben die Stellen gestrichen weil nicht genug Auftraege oder Arbeit vorhanden ist, weil der Tier 1 abgesprungen sein koennte?
Ich weiss es nicht.
Oder weisst Du es?  

475 Postings, 1278 Tage Tiktak@nivos

 
  
    #642
06.05.21 19:00
und das ganze in 4 Wochen, nee ist klar bei dir ist das Glas immer halb leer. Verkauf doch endlich deine paar Stücke und zieh weiter, hier ist doch nichts zu holen. Und noch etwas, kannst du nicht ohne uns oder warum erwähnst du uns immer? Denk mal drüber nach ob du diese Kindergarten Spiele brauchst, ist nämlich lächerlich.

Gruß  

2204 Postings, 4457 Tage niovs@tikkitakki

 
  
    #643
06.05.21 21:52
erstens hast du keine Ahnung was ich mache
zweitens, kann ich genau so machen was ich will wie ihr
drittens selbst wenn ich keine mehr haben sollte werde ich mich weiterhin zu solch laecherlichen Vermutungen auessern und weisst Du was?? Du kannst da gar nichts aber auch wirklich gar nichts gegen machen :)
viertens von eurer ganzen trauemerei ist noch gar nichts wahr geworden, was eigentlich traurig ist bei der menge an Behauptungen :)

fuenftens aber in 4 wochen zig leute einstellen , das ist viel realistischer :)

 

475 Postings, 1278 Tage Tiktak@nivos

 
  
    #644
07.05.21 05:53
ich sag doch Kindergarten.  

2204 Postings, 4457 Tage niovssoll ich jetzt schreiben

 
  
    #645
1
07.05.21 08:36
Du hast angefangen?  :)
Gerade wenn ich in dem anderen Forum bei WO so mitlese brauche ich mir von Leuten wie Dir bestimmt nichts ueber Kindergarten erzaehlen lassen :)

Gerade Du scheinst ein unerfahrener Anleger zu sein, eine andere Aktie scheinst Du ja nicht mal im Portfolio zu haben.

Erste Regel: Verliebe dich niemals in eine Aktie.

Wohl schon zu spaet bei dir.

Naja, kannst ja mit deinem Geld machen was Du willst, aber staendig schreiben wie toll die Lion Batterie ist halt auch ermuedend, denn eigentlich sind aus meiner Sicht mittlerweile alle Features die man der LION Batterie mal zugesprochen hat von der Konkurrenz eingeholt worden bzw. dort schon Realitaet.

Ich meine was ihr schon so alles zwischen den Zeilen gelesen haben wollt, alleine so eine Fantasie ist eher Kindergarten :)

Mal schauen was aus den Hummer Traeumereien nun wird. Ein Bild sagt ja scheinbar wieder mehr als tausend Worte.

Glaub mir, auch weiterhin goenne ich euch das da mal was dran ist, aber diese Euphorie bei der Vergangenheit kann ich nicht nachvollziehen und davon sollten Neulinge auch weiterhin erfahren.

Vertrauen hat man einfach mal bei LION verspielt, dass muss man sich mit Ergebnissen zurueckholen. Mit der Batterie muss nach so vielen Jahren endlich mal was kommen, sonst ist die Batterie schon veraltet bevor sie fertig ist.

Investoren zu finden scheint fuer Lion weiterhin schwer, schoen und gut das Ian ja immer weiter Geld gibt, aber das sich sonst keiner findet ist immer wieder verwunderlich und spricht auch eine gewisse Sprache.
Und auch hier bis heute keine Meldung zum ueberschreiten der Meldeschwellen, die mit ziemlicher Sicherheit gerissen sind. Meiner Meinung nach ein weiterer Punkt der unnoetigen Geheimnistuerei. Aber geheimnisse sind Lions Liebling.

Praesentationen scheinen immer schlecht vorgetragen zu werden (Hat gerade wieder einer ueber die MKK im WO geschrieben)
Die "englische" Praesi die von der Homepage genommen wurde war auch schwer anzugucken.

in der MKK Praesentation (leider schon wieder runtergenommen) waren auch Personalzahlen genannt, die mit deinen Mutmassungen nicht dakor gehen.  

388 Postings, 831 Tage maladez@niovs

 
  
    #646
1
07.05.21 08:51
Da bin ich voll bei Dir. Und folgende Punkte stechen im Quartalsbericht hervor:

1. Der Entwicklungsauftrag des Tier1-Suppliers ist defizitär. Offensichtlich will dieser nicht oder kaum ins finanzielle Risiko. Die Beträge sind ja eh schon überschaubar. Zusammen mit den ständigen Verzögerungen ist das kein gutes Zeichen, dass aus dem Projekt etwas werden könnte.

2. Schon wieder ein Quartalsverlust. Auch für das Gesamtjahr 2020 hat man erst ein positives Ergebnis angekündigt, um dann wieder einmal in die roten Zahlen zu kommen. Für 2021 zeichnet sich eine Wiederholung ab,

3. Die liquiden Mittel gehen wieder einmal zur Neige. Die nächste Not-Kapitalerhöhung dürfte in Vorbereitung sein. Wieder einmal scheinen keine Drittinvestoren bereit zu sein in Lion zu investieren. Die Präsentation auf der MKK scheint ja gar nicht gut angekommen zu sein.
Aber wie lange ist Ian Mukharjee noch bereit die Löcher zu stopfen??

4. Auf die komplett abstrusen Spekulationen braucht man gar nicht mehr eingehen. An denen war noch nie etwas dran.

5. Lion hatte vor fünf Jahren mal Potential in einem unglaublichen Wachstumsmarkt. Die Chancen hat man nicht genutzt. Andere sind jetzt etabliert. Das dürfte die bittere Wahrheit sein.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  
   Antwort einfügen - nach oben