Kurzpredigten


Seite 4 von 7
Neuester Beitrag: 28.02.20 11:28
Eröffnet am: 06.04.13 20:21 von: union Anzahl Beiträge: 156
Neuester Beitrag: 28.02.20 11:28 von: union Leser gesamt: 22.638
Forum: Talk   Leser heute: 6
Bewertet mit:
29


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  

5532 Postings, 2794 Tage newage7#75

 
  
    #76
1
05.09.13 20:07
Möchtegerngötter sind meistens verrückt im Sinne von krank.

Der wahre ALLMÄCHTIGE GOTT ist kerngesund.

Er sieht und weis was seine selbsternannten Imitate nebst Gefolgschaft in Wahrheit so treiben. Die könnten es auch selbst sehen und wissen, wenn sie nicht sich selbst zum wegsehen und Schuldige suchen verdonnern würden.  

1023373 Postings, 3808 Tage union(#15) Etwas zum geistigen Fasten

 
  
    #77
3
19.09.13 11:13

Falsches Fasten ist nach Jesaja 58,1-5 und Matth. 6,16-18 ein Fasten, welcher Art auch immer, dass man nach Außen hin zeigt. Man soll sich nicht mit niedergeschlagenem Haupte zeigen und mit seinem Fasten prahlen. Wir fasten ja nicht für die Menschen, sondern für Gott.


Echtes Fasten wird in Jesaja 58,6-12 als Barmherzigkeit dargestellt. Reiß jedes Joch weg (lass deinen Nächsten frei, bedrücke ihn nicht und liebe ihn). Brich" dem Hungrigen dein Brot (lass Gott die Situation herbeiführen, in der du dich dann nicht von deinem Nächsten abwendest, sondern ihm auf welche Art auch immer hilfst. Schenk" ihm deine Zeit, zeige ihm zu leben, hilf" ihm, sich zurecht zu finden).

In Sacharja 7,1-6 deutet Gott an, daß die Menschen nicht für Gott fasten und auch nur für sich selbst essen und trinken. Also faste nur, wenn es für den Herrn ist, und gedenke ihm, wenn du isst und trinkst, denn es ist von ihm.

Jesus selbst sagt in Matth. 9,14-17 ,dass seine Jünger dann fasten werden, wenn der Bräutigam geht. In Mark. 2,18-22 sagt er genauer: "... dann werden sie an diesem Tage fasten". In Luk. 5,33-38 werden die Jünger immer in diesen Tagen fasten.

Es ist nach diesen Aussagen nicht schlüssig, wie oft und wann gefastet werden soll. Meiner Meinung nach ist es auch nicht Sinn der Sache, dass es eine bestimmte Fastordnung geben soll. Denn der Heilige Geist offenbart jedem selbst, wie er für Gott fasten soll (siehe Jesaja 58, 4-14).

 

1023373 Postings, 3808 Tage union(#16) Aus aktuellem Anlass: Kirchenvorstandswahlen

 
  
    #78
2
27.09.13 18:50

Die Kirchvorstandswahlen stehen an. Und in der Beschreibung der EKKW steht über den Kirchenvorstand folgendes:

"Alle Kirchenvorstandsarbeit ist auf Gott hin ausgerichtet. Christus selbst leitet seine Kirche. Kirchenvorsteher/innen leiten die Gemeinde in seinem Namen!

Diese geistliche Arbeit:

  • lässt sich biblisch inspirieren

  • lässt Ziele zu Gebetsanliegen werden

  • fördert die Achtung für sich persönlich und Andere

  • und sorgt für einen geschwisterlichen Umgang "

Soweit die Stimme der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck!


Na, da bin ich ja mal gespannt, wer von den Kirchvorstehern da auch so denkt bzw. mitmacht. Und auch das "Gemeinde-Leiten" dürfte eine Herausforderung werden, weil ich bisher die "heilige christliche Kirche" (zitiert aus dem Glaubensbekenntnis) hier gar nicht kennen gelernt habe.

Bisher schien mir die Arbeit von Kirchenvorständen sich eher auf organisatorisches zu konzentrieren. Und ein Unterschied zwischen politischer und kirchlicher Gemeinde (dieser Unterschied sollte eigentlich enorm sein) ist mir bisher kaum aufgefallen.

Eine gute Situation für Wunder. Oder?

 

5532 Postings, 2794 Tage newage7Union genau so habe ich Kirchen(vorstands)arbeit

 
  
    #79
1
27.09.13 19:19
vor vielen Jahren erlebt.

Der Begriff "heilig" hat sich für mich inzwischen zu Etwas sehr "unguten" gewandelt.

Kirche und Politik ist für mich wie das Spiel "guter Onkel - böser Onkel" zum Nachteil der kleinen Leute geworden.  

1023373 Postings, 3808 Tage unionist leider Wirklichkeit

 
  
    #80
1
27.09.13 19:25
Aber ich habe die Hoffnung, dass dies geändert werden kann.

Die Politik sollte zumal ganz raus gehalten werden... genau so, wie es früher Jesus gezeigt hat.  

5532 Postings, 2794 Tage newage7Richtig! Politik sollte aus reinen

 
  
    #81
2
27.09.13 19:37
Glaubensangelegenheiten raus bleiben.
Leider sind Kirchen und Politik faktisch aber zu eng miteinander verknüpft. Deswegen glaube ich auch nicht, dass sich an der Arbeitseinstellung der Kirchenvorstände Etwas ändern wird.

Nur eine komplette Restrukturierung des gesamten System im Sinne des ALLMÄCHTIGEN GOTTES würde abhelfen.  

7567 Postings, 2736 Tage ProletariusPolitikoswooaa, immer wenn ich "kurzpredigt" lese

 
  
    #82
1
27.09.13 21:30
fängts in den fingern an zu jucken. :D

#77 witzig, oder?! grad die, aus der ecke wo die parteien ein C am anfang tragen, sind die menschen nicht einmal bereit, einen tag auf fleisch zu verzichten.
und du zitierst hier vom fasten.
aber jo, das eine ist lebensgefühl, das andere gesetz.

ich wette, dass ich aus meiner einkaufsfaulheit schon mehr sonntage gefastet hab, als ein durchschnittschrist das zu lebzeiten bewusst macht.
ihr sollt damit ja nicht angeben, aber einer könnt ja mal sagen ob er ab und zu fastet.
weil mich das interessiert. müsste lügen. hab nie von nem kumpel
gehört "du, ich faste grad", wenn ich was zu essen angeboten hab oder so.
sollt ja keine alles höhrigen werden, aber grad die kapitel der sühne sind bei aktiven doch nur schmuckwerk. selbst bei den hyperaktiven fanatikern die seltenst gelesenen kapitel.
wenn ich irgendwann mal die beichtstühle zu infiltrieren weiß, ist schluss mit vergebung, drei vater unser, zwei ave maria. jeden würd ich mit mindestens einer depression nach hause schicken.

#80,81 solang ich noch lache, so aus meinem jungen halbwissen heraus, weiß ich, dass politik und staat die gesündere wahl ist. im stadion einer demokratie sind religionen nichts weiter als fankurven. und wenn sie selbst so unter selbstverkennung leiden, werden sie zurecht gewiesen. als man anfing den islam zu bombardieren, was habt ihr gemacht, ihr barmherzigen? ihr habt euch ein zweites trikot beim fanshop bestellt. sogar menschen die keine ahnung von dem sport hatten, fingen an sich trikots zu kaufen.

also versteht mich nicht falsch, nach 3 bier sprech ich gern für die götter. deshalb ja auch der vorwurf "sie schämen sich sicher".
da hilft auch kein beten oder zitieren mehr.

wenn ich mal alt werd fang ich sicher an zu predigen. bis dahin verton ich das als zynisch, arrogante überheblichkeit.





 

5532 Postings, 2794 Tage newage7Kann T-shirt kaufen, Bier konsumieren und sich

 
  
    #83
1
27.09.13 22:15
offen selbst betrügen gut für den Menschen sein?

Mir ist Eines klar: Einem solchen Menschen kann es nicht wirklich gut gehen. Aus meiner Sicht ist so Jemand der Schatten seiner selbst. Vermutlich würde er - aus blinder Angst und Wut gegen sich selbst - einen potentiellen Retter mit vernichten wollen.  

1023373 Postings, 3808 Tage unionTja, so ist das Leben

 
  
    #84
2
28.09.13 18:36
Wir Menschen würden gerne so bequem wie möglich durchs Leben gehen... ohne Hindernisse, Zwänge und Probleme. Aber dieser Mensch würde nach einer gewissen Zeit zu einer einzigen Katastrophe mutieren, weil er kein Korrektiv und keine Führung hat... deswegen ist auch eine lebendige Gemeinschaft so wichtig, in der man Aufgaben hat (auch wenn sie unangenehm sind) und in der man auch Leute hat, die einem den Spiegel vorhalten.

Nach meinen Erfahrungen sieht ein Leben mit Gott genau so aus... eben lebendig.  

5532 Postings, 2794 Tage newage7Eben, ein Leben in einer Konserven-Gemeinschaft

 
  
    #85
1
28.09.13 19:09
kann bestenfalls einem Sturm im Wasserglas ähnlich sein. Vielleicht heftig, aber für den Sturmerzeuger immer leicht durchschau- und manipulierbar. Er hat schließlich das Glas unter Kontrolle.

GOTT DER ALLMÄCHTIGE ist auch zuständig für den Globus auf dem die Konserven-Lebenskontrolleure tätig sind.  

1023373 Postings, 3808 Tage union(#17) Die Erlösung von Sünde, Krankheit !

 
  
    #86
1
07.12.13 22:04
Ein Thema, das gerade in den Kirchen nur halb wahrgenommen wird, ist die Erlösungstat Christi.
Haben die Kirchen keine Probleme damit, dass Jesus am Kreuz gestorben ist, um uns unsere Sünden zu vergeben, so wehren sie sich umfangreich gegen die Behauptung, Jesus habe ebenso für unsere Krankheiten bezahlt.
Dabei haben schon die alten Propheten geweissagt, dass Jesu Wunden uns geheilt haben (Jesaja 53,4.5) bzw. alle!! unsere Gebrechen heilt (Psalm 103).
Das Problem sehe ich bei der Geschichte, dass wir Heilungen am eigenen Körper so gut wie gar nicht erleben und deswegen Ausreden suchen, wieso Gott uns gar nicht heilen will, um uns nicht selbst bloß zu stellen... eine schlimme Angewohnheit in unseren christlichen Kreisen.

Betrachten wir die beiden Erlösungspunkte, kommen wir aber zum Kern der Sache:

1. Damit Gott uns unsere Sünden vergibt, sollten wir umkehren und ihn um Vergebung bitten. Also ist die Sündenvergebung zwar von Jesus erreicht worden, aber kein Mensch bekommt sie einfach so aufgedrückt.

2. Um geheilt zu werden müssen wir zumindest im Glauben zu Jesus kommen, und ihn darum bitten. Dies können auch andere für uns tun, aber auch die Heilung ist kein Geschenk, dass uns in die Arme geworfen wird.

Bei der Sündenvergebung sehe ich das Problem, dass wir die Vergebung nicht immer am eigenen Leib spüren und so gar nicht spüren, ob Gott uns die Sünden vergeben hat oder nicht. Bei der Heilung spüren wir es aber sehr wohl... dass nichts passiert. Wieso gehen wir also immer davon aus, dass Gott uns unsere Schuld vergeben hat?
Ist es nicht so, dass wir das immer nur annehmen und wahre Vergebung gar nicht erfahren, weil wahre Vergebung echt zu spüren ist, wohingegen "falsche" Vergebung nur in unserem Kopf passiert?

Wahre Vergebung und wahre Heilung geschieht in meinen Augen beides spürbar. Einerseits spürbar im Geist, der Seele oder auch körperlich und andererseits ist Heilung deutlich in der Seele oder am Körper zu spüren. Alles andere ist für mich eine unbefriedigende Gefahr der Einbildung innerhalb des Erlösungswerkes Christi.

Schade, dass die meisten Christen bei dem Thema Heilung nicht den Schneid haben zuzugeben, dass Jesus Christus auch diese für uns schon längst erwirkt hat.

LG,
union  

59073 Postings, 7168 Tage zombi17Habt ihr mal einen großen Eimer für mich?

 
  
    #87
07.12.13 22:09

5532 Postings, 2794 Tage newage7#87 Die, welche Dir den Eimer bringen, leisten

 
  
    #88
1
07.12.13 22:31
einen kleinen Beitrag für Dich, falls Deine Schuld und Krankheit von Dir selbst in diesen Eimer geleitet werden.  

59073 Postings, 7168 Tage zombi17Erstmal werde ich mich

 
  
    #89
1
07.12.13 22:35
gebührlich innerlich reinigen, bei dem Gesülze muß ich nichtmal den Finger in den Hals stecken.  

5532 Postings, 2794 Tage newage7Wer sein natürliches Verhältnis zwischen

 
  
    #90
07.12.13 22:38
Körper, Seele und Geist verändert, schwächt sich durch selbst herbeigeführte Krankheit.
Solche Leute sind Bedürftige an Heilung und Vergebung.  

59073 Postings, 7168 Tage zombi17Sorry, tut mir auch sehr leid,

 
  
    #91
07.12.13 22:40
ich bin ein böser, böser Mensch und werde in der Hölle schmoren  

7567 Postings, 2736 Tage ProletariusPolitikosich grins hier ma´ kurz opportunistisch in den

 
  
    #92
1
18.01.14 20:56
schräd.
also euer neuer is ja echt ne marke.
verteufelt ihr den schon?

also ich würd dem nen messwein ausgeben.


 

48290 Postings, 3539 Tage boersalinoJa, der ist mit allen Weihwassern gewaschen -

 
  
    #93
19.01.14 06:58
da ist Vorsicht geboten!  

7567 Postings, 2736 Tage ProletariusPolitikoshihihihi....oh lol

 
  
    #94
02.02.14 18:31
Noah (2014)
Adventure | Drama | Fantasy  -  3 April 2014


 
Angehängte Grafik:
mv5bmjazmzg0mda3of5bml5banbnxkftztgwntmz....jpg
mv5bmjazmzg0mda3of5bml5banbnxkftztgwntmz....jpg

48290 Postings, 3539 Tage boersalinoRainman ?

 
  
    #95
1
02.02.14 18:44

7567 Postings, 2736 Tage ProletariusPolitikosmich wundern nur die rubriken. ;)

 
  
    #96
2
02.02.14 18:54
warum steht da nicht dokumentation?  

7567 Postings, 2736 Tage ProletariusPolitikoshier. ich schieb mal den trailer abschließend

 
  
    #97
02.02.14 20:13
hinterher.
jeder der zu blöd is zum lesen bekommt halt die implikation des bildes, das unterbindet auch die,so called, fantasie.

noah war ja auch eine gestählte, super coole sau. ...amen


 

26724 Postings, 3947 Tage hokaiHalleluja

 
  
    #98
02.02.14 20:18

26724 Postings, 3947 Tage hokaiups:-) falscher link unterm knopf, der da:

 
  
    #99
02.02.14 20:19

7567 Postings, 2736 Tage ProletariusPolitikosdie spötter müssen verrückt sein

 
  
    #100
26.04.14 20:27
nach heutigen maßstäben der hohen zäune und der einwanderungspolitik wäre euer
moses doch nichts anderes als der kopf einer schlepperbande, ne?

ein krimineller dem man heutzutage eine wohlstandssicherungsschaluppe in den weg stellt.
ein krimineller den man lieber schon an stränden afrikas erschießt als ihn an italienischen stränden heilig zu sprechen.
der soll ma schön da drüben bleiben, da bringen die billigen arbeiter dem abendland
auch mehr wohlstand und kreditsicherheit als hier.

baah, wär mir das peinlich religiös zu sein.


.....
sorry... leide noch am anachronistischen zeitreisejetlag .......forever
 

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben