Könnte ganz interessant sein!


Seite 10 von 39
Neuester Beitrag: 26.02.24 18:17
Eröffnet am:02.07.21 17:59von: Chris2009Anzahl Beiträge:963
Neuester Beitrag:26.02.24 18:17von: TonyWonder.Leser gesamt:280.998
Forum:Hot-Stocks Leser heute:26
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 39  >  

2551 Postings, 3829 Tage Zupettablablabla

 
  
    #226
01.12.21 18:43
gut dass Du so viel Ahnung hast. Tut mir leid deine unermessliche Intelligenz angegriffen zu haben... ;-D  

437 Postings, 1074 Tage NutzernamevergebenWas ist los heute?

 
  
    #227
02.12.21 09:30

7 Postings, 829 Tage HemingwayParisIch sehe das genau wie Du und TomBooker

 
  
    #228
1
02.12.21 11:21
Chris2009,

"Was interessieren uns hier Kurse der nächsten Tage oder Wochen? VR geht seinen Weg, da ist schon etwas Geduld gefragt! Auch hier werden wir in den nächsten Jahren im mittleren 1 stelligen Eurobereich sein!!!"

Du, TomBooker und ich haben hier die komplett gleiche Meinung.

Wir haben uns alle drei sehr mit Victory und dem Lithium-Markt beschäftigt, wie es scheint, und wissen, was kommen wird :-)

Der mittlere einstellige Euro-Bereich wären die € 5.--, dann wären wir auch da, wo TomBooker mit seiner MK von 500 Mio. landen will und wird.

Und TomBooker muss ich sehr loben, für seine informativen Posts, die sich mit Victory beschäftigen und nicht mit irgendetwas anderem. Mach weiter so! Und du auch Chris2009.  

437 Postings, 1074 Tage NutzernamevergebenBist ja ganz neu angemeldet.

 
  
    #229
1
02.12.21 11:58
Darf ich dich Tom nennen?

Nein Spaß  

7 Postings, 829 Tage HemingwayParisIch bin tatsächlich auch in Victory eingestiegen

 
  
    #230
02.12.21 12:02
Nutzernamevergeben,

ich schau hier nur 1-2 Mal die Woche rein, und bin immer wieder erfreut, aber auch erstaunt, was es da zu lesen gibt.

Ich bin schon vor ein paar Wochen in Victory eingestiegen. Habe ich hier auch geschrieben. Leider nicht mit 300.000 Flocken wie TomBooker, sondern nur mit 100.000, aber das ist ja auch ordentlich.
 

2551 Postings, 3829 Tage ZupettaParallelen existieren definitiv.... ;-D

 
  
    #231
02.12.21 12:07

287 Postings, 2281 Tage TomBookerVictory Resources vs. Nickel Rock Resources

 
  
    #232
02.12.21 15:51
Um noch einmal Orbiter1s Vergleich mit Nickel Rock zu bemühen, den er vor Kurzem hier aufgestellt hat.

"Wer das auch so sieht und diese Werte für gar nicht mal so schlecht hält, sollte sich vielleicht Nickel Rock genauer ansehen. Die haben ja aufgrund der durchgeführten und ausgewerteten Bohrungen ca 1 Jahr Vorsprung gegenüber VR, aber vor allem sind sie nicht so teuer. Die Marktkapitalisierung von VR lag gestern bei 10,3 Mio CAD, bei Nickel Rock sind es nur 8,25 Mio CAD. Da kann mal also nochmal 20% sparen."

Dieser ist so natürlich nicht zu halten. Wie bereits schon einmal geschrieben, hat Nickel Rock nur 2.300 Acres und Victory 14.000 Acres. NR ist mit 6 Mio. bewertet, Victory mit 7 Mio. Wenn man also danach geht, müsste Victory mit mindestens 50 Mio. bewertet sein, um dann einen direkten Vergleich aufstellen zu können, was Kurse von € 0,50 bei Victory bedeuten würden.

Zudem war NR nur mit 3 Bohrlöchern gestartet, Victory startet aber mit 15 Bohrlöchern. Das ist ein absoluter Knallerstart! Denn z. B. auch Cruz BM staret nur mit 4 bis 6 Bohrlöchern, hat nur etwas über 5.000 Acres und ist bereits auch schon mit 22 Mio. bewertet. Man muss alles immer in den richtigen Vergleich stellen. Victory ist mit sein 7 Mio. MK massiv unterbewertet, schon beim heutigen Stand. Stand heute wären mindestens 30 Mio. - 40 Mio. gerechtfertigt, im Vergleich zu anderen Exploreren.

Bei Cypress Development  landet alles unter 400 und 900 ppm Li  auf der Abraumhalde, schreibt Orbiter1 auch. Das ist schön für Cypress, stellt aber nicht die Realität in Nevada dar. Denn, wie schon oft geschrieben, liegen die meisten Ressourcen bei den Unternehmen zwischen 400 und 900 ppm Li, und daraufhin werden sie auch bewertet. Und sehr hoch gegenüber Victory.

Alles was ab 400 ppm Li ist gilt als werthaltige Ressource, die auch abgebaut wird, wenn der Lithiumpreis stimmt. Und der ist mehr als stimmig!

Daher, wenn Victory mehrere Werte aus den 15 Bohrlöchern melden sollte, die über 400 ppm Li liegen, dann wären das sensationelle Nachrichten!

Ich freue mich auf die kommenden Monate und Jahre mit Victory!  

1034 Postings, 1301 Tage Orbiter1Victory Resources vs ?

 
  
    #233
03.12.21 08:42
Um noch einmal kurz auf das Thema Lithiumkonzentration einzugehen. TomBooker schreibt "Alles was ab 400 ppm Li ist gilt als werthaltige Ressource, die auch abgebaut wird, wenn der Lithiumpreis stimmt. Und der ist mehr als stimmig!" Das wird auf absehbare Zeit (mindestens 10 Jahr, eher mehr) nicht passieren. Selbstverständlich werden in allen Lithiumprojekten, insbesondere in Projekten bei denen es darum geht das Lithium unter extrem hohen Aufwand (u. a. beim Säure- und Wasserverbrauch) aus Tonsedimenten zu holen, die Resourcen abgebaut die den höchsten Ertrag bringen. Man möchte die Investitionskosten so schnell wie möglich reinholen um nicht Gefahr zu laufen dass eine neue Batterietechnologie ohne Lithium das Projekt unwirtschaftlich macht. Es gibt alleine in Nevada Mio von Tonnen an Tonsedimenten mit einen Lithiumgehalt von über 1.000 ppm, und die werden abgebaut. In den meisten Projekten werden die Resourcen unter einem Cut-Off-Grade (das ist der Mindestgehalt) von 700 ppm gar nicht erwähnt, sind also nicht einmal Teil der Lithiumresource die ausgewiesen wird. Selbstverständlich sind auch die PEA`s alle auf die hochwertigen Tonsedimente gerechnet, ansonsten wird man keinen Investor vom Projekt überzeugen können.

Da TomBooker immer wieder die Bedeutung der offenbar für ihn alles überragenden Projektfläche (bei VR 14.000 acres)  betont, ist es erstaunlich wieso er seine 300.000 € nicht in ein anderes Lithiumprojekt in Nevada gesteckt hat. Da liegt die Projektfläche weit über 20.000 acres und es gibt nicht nur erfolgreiche Bohrungen, sondern auch ein PEA mit über 30.000t Lithiumkarbonat jährlich und einem After-Tax-NPV von 1,5 Mrd USD. Was es allerdings nicht gibt ist ein Pusher wie Maydorn. Deswegen ist das Handelsvolumen der entsprechenden Aktien auch sehr dünn und die Marktkapitalisierung liegt bei gerade mal 28 Mio CAD (bei VR sind es ca 10 Mio CAD). Die haben aufgrund der Bohrungen und des PEA mindestens 3 Jahre Vorsprung gegenüber VR. Da TomBooker sich ja vor seinem Invest ausführlichst über das Projekt bei VR informiert hat und ständig Vergleiche mit anderen Lithiumprojekten in der Nähe von VR anstellt, kennt er sicher auch das von mir beschriebene Projekt, das keine 100 km vom VR-Areal entfernt liegt. Vielleicht verrät er uns warum er sich trotzdem für VR entschieden hat.

 

287 Postings, 2281 Tage TomBookerOrbiter1 ...

 
  
    #234
03.12.21 09:45
... in Sachen Lithiumgehalt schreiben Sie Ihre alternativen Fakten. Alles was ab 400 ppm Li ist wird abgebaut, wie mehrfach erwähnt. Umso höher, umso besser, darin gebe ich Ihnen natürlich recht. Aber es geht darum, wie ein Unternehmen mit dem Lithium, das es hat, bewertet wird, und um nichts anderes. Und wenn Victory nach den zahlreichen Bohrprogrammen seine Ressourcen immer weiter steigern wird, wird es auch immer höher bewertet werden.

Ich nehme nur Noram Lithium, die nach Ihren alternativen Fakten nur "Schrott" hätten (siehe Auszug unten), die aber genau wegem diesen Schrott mit 45 Mio. bewertet werden, und genau mit diesem "Schrott" auf dem Weg zum Produzenten sind, wie kürzlich gemeldet. Und Noram Lithium hat nur 2.000 Acres! Sprich Victory wird bei nur ähnlichen Werten wie Noram mit dem 7-fachen bewertet werden! Und gegenüber Noram hat Vicory ja noch zahlreiche weitere Projekte am Start, das hebt den Wert weiter.

"In February 2020, Noram reported an indicated resource of 213 million tonnes at 976 ppm Li (LCE = 1.11 million tonnes) at a cut-off grade of 300 ppm. The updated 2021 Measured + Indicated Resources is 363 million tonnes at 923 ppm Li at cut-off of 400 ppm (LCE = 1.78 million tonnes). That is a measured + indicated tonnage increase of 70% and an LCE increase of 60% at a higher cut-off grade than the one used in 2020. Some of the resources have also been upgraded from indicated to measured.

The 2020 announcement had an Inferred resource of 194 million tonnes at 807 ppm (LCE = 0.83 million tonnes) at a 300 ppm cut-off. The 2021 inferred resource is calculated at 827 million tonnes at 884 ppm Li (LCE = 3.89 million tonnes) at a 400 ppm cut-off. This represents an increase in the inferred resource tonnage of 326% and a 369% LCE increase, also at the higher cut-off grade."

Orbiter1, Sie haben nun zigfach mit Ihren Post bewiesen, dass Sie von Victorys riesigem Potenzial nichts halten und auch nicht davon, dass Victory in 2-3 Jahren 500 Mio. an der Börse wert sein wird. Dann verschwenden Sie doch nicht weiter Ihre schöne Lebenszeit, um hier immer wieder alternative Fakten zu posten.

Warum ich € 300.000 in Victory investiert habe? Das habe ich in diesem Thread nun schon oft genug ausführlich geschrieben. Alles nachzulesen :-)  

1034 Postings, 1301 Tage Orbiter1TomBooker ....

 
  
    #235
04.12.21 08:04
Das was sie als meine alternativen Fakten bezeichnen sind Zitate aus dem PEA von Cypress. Da kommt alles unter 900 ppm auf die Abraumhalde und verarbeitet wird was höhere Werte aufweist. Bei Noram wird das genauso sein. Die sind  ja direkter Nachbar von Cypress und holen das Lithium aus der identischen geologischen Formation. Und Noram hat im Gegensatz zu ihren Unterstellungen mir gegenüber nicht nur "Schrott", sondern selbstverständlich ebenfalls höherwertige Tonsedimente. Aber 330.000 t LCE (measured, bei einem cut-off grade von 400 ppm) machen sich in einer Präsentation nun mal besser als 170.000 t LCE (measured, bei einem cut-off grade von 1.000 ppm). Der externe Dienstleister der von Noram beauftragt wurde um einen technischen Report über die Resourcen zu erstellen, nutzt bei den Kostenkalkulationen die er anstellt, aufgrund der hohen Vergleichbarkeit, verständlicherweise die PEA-Daten von Cypress. Und da wollen sie uns erzählen dass Noram, im krassen Gegensatz zu Cypress, ab 400 ppm Li abbaut. Sie können sich da aber gerne weiter lächerlich machen. Bei Lithiumexplorern die es nicht nötig haben ihre Resourcen durch einen niedrigen cut-off-grade aufzublasen sieht das so aus. Projekt Thacker Pass von Lithium Americas (im Norden von Nevada), Zitat von deren Homepage. "Mineral Resources presented at a 1,334 ppm Li cut-off grade."

Ich hatte schon vermutet dass sie auf den von mir erwähnten Lithiumexplorer mit über 20.000 acres und einem NPV von 1,5 Mrd USD, verbunden mit der niedrigen Marktkapitalisierung von 28 Mio CAD nicht eingehen. So gut kennen sie sich mit dem Thema Lithiumexplorer in Nevada dann doch nicht aus. Es handelt sich um das Unternehmen Iconic MInerals https://iconicminerals.com/ Mal sehen wie sich die ohne Pusher entwickeln. Da werde ich dann öfter mal einen Vergleich zu VR anstellen. Da sie ja auf die Fläche so großen Wert legen. Die 14.000 acres von VR sind nun nur noch mittelgroß, die 23.000 acres von ICM sind wirklich groß.

Ich werde hier selbstverständlich dauerhaft bleiben und weiter Fakten posten. Bei VR hoffe ich auf den nächsten Pump & Dump Zyklus. Hat bisher erst 2 mal geklappt. Bis VR die 15 Bohrungen durchgeführt  und ausgewertet hat, werden ja noch einige Monate vergehen. Sie könnten in der Zwischenzeit mal wieder etwas pushen!  

287 Postings, 2281 Tage TomBookerOrbiter1 ...

 
  
    #236
04.12.21 09:57
... Ihre geliebte Cypress ist ja in den letzten Tagen um 50 % gefallen ...

Aber natürlich bleibe ich dabie: Orbiter1 = alternative Fakten
Denn Sie stellen immer wieder etwas in den Raum, was sich nacher als falsch herausstellt. So machen es Trump, AfD und Co. eben auch.
Aber wenn Sie meinen, dass Sie so handeln müssen, dann ist das halt Ihr Niveau.

Noram steht heute da, weil CEO Mark Ireton, ich erinnere daran, jetzt der CEO von Victory, Noram an diesem Punkt gebracht hat.
Das erwähnen Sie natürlich auch nie.

Andere Firmen interssieren mich nicht mehr. Ich habe hier schon geschrieben, als Sie von Victory noch gar nichts wussten. Und zu diesem Zeitpunkt habe ich mir alle Lithium-Firmen in Nevada angesehen, und meine Invest ist in Victory am besten angelegt, darauf fiel meine Entscheidung nach der Analyse aller Firmen. Im Gegenteil zu Ihnen, bleibe ich den Firmen, wie auch Standard Lithium 4 Jahre, treu. Und bei der von Ihnen genannten Firma haben Sie (natürlich) vergessen zu erwähnen:

"Geochemical analysis of the local salt flats has yielded lithium values up to 340 ppm. und "Sampling of brine evaporates deposited in the mud flat downslope of hot springs, located just northwest of the flat, returned lithium values of up to 470 ppm."

Und wieder ein Trump von Ihnen. Ich zähle gar nicht mehr mit, wie viele Sie hier schon davon abgeliefert haben.

Ich schreibe einfach nur Fakten auf, Sie alternative Fakten. Alles in diesem Thread nachzulesen. Da können Sie sich nicht mehr herausreden. Aber Sie machen sicher weiter den Trump.

Ich brauche auch nichts zu pushen. Die andere Firma, die Sie unter der Woche so hochgejubelt haben, ist, wie Cypress, ebenfalls gefallen wie ein Stein, und liegt nun 50 % im Minus. Sie schreiben hier wahrlich immer so, als ob Sie über allen stehen. Das haben ja auch schon genug andere LeserInnen hier erkannt.

Jeder kann in Victory investieren, nach Grundlagen der Fakten, die ich hier aufschreibe, und die sich jeder selbst beschafft hat, oder er kann Ihren alternativen Fakten glauben, und wird in 2-3 Jahren Orbiter1 verfluchen. Mir ist das vollkommen egal.

Ich freue mich, dass ich in Victory investiert bin!  

14 Postings, 1151 Tage DaddyTraderBei den Fakten..

 
  
    #237
04.12.21 19:41

Lassen wir uns sachlich bleiben, jeder kann investieren wie er möchte. Allerdings gibt es essetentielle Fakten und der momentane Preis von Lithium wird nicht auf dem Niveau bleiben, vl. noch steigen, aber mit Sicherheit mittelfristig wieder fallen.

Orbiter1 liegt da schon richtig, alles unter 900ppm wird in Zukunft sehr schwierig, sich auf dem Weltmarkt zu behaupten. Den man muss ja die ganzen anderen Explorer noch auf dem Schirm haben, zunmindest die aus Kanada, dort sind die mit Li angereicherten Spodumen Vorkommen immens und dass bei weitaus höheren Konzentrationen, außerdem ist dort Wasser in rauhen Mengen vorhanden, bei allen Extraktions-Verfahren ein essentieller Faktor. Nevada ist da bekanntlich nicht so gut ausgestattet, und Cypress ist mir bisher der einzig bekannte (neben Albermarle) der hier entsprechende Kontigente aufweisen kann.

Jindalee, der südliche Partner von VRC hat hier oberflächlich 790ppm.



 

287 Postings, 2281 Tage TomBookerDaddyTrader ...

 
  
    #238
04.12.21 21:41
... 900 ppm Li ist besser als 400 ppm Li, vollkommen richtig, auch Ihr Einschub hat Berechtigung, aber das der Lithiumpreis nach 2025 wieder fällt, das sind Traumvorstellungen. Natürlich wird er steigen, fallen, steigen, fallen, steigen ... Doch bis 2030 wird der Lithiumpreis nur eine Richtung kennen: nach oben!

Denn bedenken Sie, das alleine 1 Milliarde Verbrenner in E-Autos getauscht werden müssen, dazu noch die Busse, LKWs, Speicher, etc. Lithium ist das neue Gold, zumindest bis der Planet den Wandel vollzogen hat.

Und es wird jedes Gramm Lithium benötigt werden, das wird so kommen. Aber man muss halt warten können. Da spielen dann 400 ppm Li oder 900 ppm Li keine Rolle mehr. Auch die 500 Mio. MK bei Victory werden ja noch lange nicht das Ende sein (noch sind es 7 Mio.). Nehmen Sie nur Pilbara Minerals, die sind mittlerweile fast mit 5 Milliarden! bewertet.

Natürlich wird auch eine Cypress wieder steigern, genauso wie Noram, etc., aber ich sehe ja, dass vom heutigen Stand Victory die eindeutig besten Kurschancen besitzt. Nur das zählt für mich.

Victory steht am Anfang, und man kann die Story auch von Anfang an begleiten. Die 15 Bohrlöcher sind ja auch nur der Anfang. Es werden bei den 14.000 Acres ja mehr als 100 Bohrlöcher erfogen, um die Ressourcen genauer beziffern zu können. Doch der Aktienkurs wartetet ja nicht darauf, bis 100 Bohrlöcher gebohrt sind ...  

287 Postings, 2281 Tage TomBookerSensationelle Bohrergebnisse!

 
  
    #239
04.12.21 22:19
DaddyTrader, und Jindalee, Victorys direkter Nachbar hat auf seinem kleinen Claim, vor 14 Tagen nicht 790 ppm Li gemeldet, sondern 1.093 ppm Li und 1.205 ppm Li.

Daraufhin hat Jindalee natürlich gleich händeringend versucht einen weiteren Claim zu erwerben, was sie dann auch getan haben. Und natürlich von Victorys Seite abgewandt, weil an Victorys Claims ja niemand mehr herankommt :-)  

14 Postings, 1151 Tage DaddyTraderes bleibt spannend...

 
  
    #240
04.12.21 23:06
Sehr gut :)

https://www.jindalee.net/site/PDF/...ingconfirmslithiumatClaytonNorth

Die 790ppm in meinem Beitrag bezogen sich auf eine Oberflächenprobe.
Man muss allerdings auch sagen das Jindalee insgesamt 6 Probebohrung vorgenommen hat. Davon war nur die eine erfolgreich und dass auch noch die südlichste.
"The remaining five holes intersected coarse gravel and conglomerate sedimentary units with minor lithium mineralisation. The geologic model was revised on-site as the holes were drilled and it was decided not to complete the remaining holes" (siehe Anhang bzw. Link)

Na warten wir noch auf die anderen ausstehenden 6 Bohrungen...  
Angehängte Grafik:
li.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
li.png

287 Postings, 2281 Tage TomBookerDaddyTrader ...

 
  
    #241
05.12.21 01:07
... deswegen sind auch die Voruntersuchungen so wichtig, um auch die richtigen Bohrziele auszuwählen. Und wie CEO Mark Ireton mitteilte, haben sie den ganzen Sommer bis in den frühen Herbst hinein diese Vorarbeiten vorgenommen, dann wurden die Proben und Daten genau analysiert, und dann erst wurden die ersten 15 Bohrziele ausgewählt.
Genauso gewissenhaft werden natürlich auch die weiteren Bohrziele identifiziert. Bei 14.000 Acres ist das ja auch eine Menge Arbeit.

Es bleibt sehr spannend :-)  

1034 Postings, 1301 Tage Orbiter1TomBooker

 
  
    #242
05.12.21 07:28
Ja, bleiben wir bei der gewohnten Aufteilung. Ich berichte weiter über Fakten, basierend auf Zitaten die ich den Unterlagen der Lithiumexplorer entnehme und sie bleiben weiter bei ihren Erzählungen. Die Mitforisten können ja dann selbst entscheiden was sie für Fakten und für alternative Fakten halten.

Vielen Dank für ihren Hinweis auf Mark Ireton, dem CEO  von VR und ehemaligen Direktor bei Noram. Eines muss man ihm zugute halten. Als er bei Noram noch was zu sagen hatte (vor April 2021) wurden die Lithiumresourcen mit einem seriösen Cut-Off-Grade von 900ppm ausgewiesen. Das ist eine erneute Bestätigung dafür, dass sich die Verarbeitung der Tonsedimente mit niedrigerem Cut-Off-Grade nicht lohnt. Erst nach dem hässlichen Abgang  von Ireton (verbunden mit wüsten Beschuldigungen) wechselte Noram in der Kommunikation auf 400ppm.  Zitat Timeline von Noram Lithium https://noramlithiumcorp.com/corporate/timeline/ :

"September 2021
... The new resource estimate has resulted in a 70% Increase in Measured + Indicated resources and a 369% Increase in Inferred resources from the February 2020 reported resources at a 400 ppm lithium cut-off.
...
February 2021
Noram received research report by independent analyst Fundamental Research Corp. which gave the company a peer-compared fair value of C$1.27 assuming a 50% increase to its preliminary resource of 1.17M tonnes LCE at a 900ppm cut-off.
...
February 2019
Noram files updated resource estimate based on 60 drillholes which resulted in a new inferred resource of 145 million tonnes grading 1145 ppm Li at a 900 ppm cut-off."

Sie dürfen aber gerne weiter das Märchen verbreiten ein Abbau würde runter bis 400ppm erfolgen.

Ich betrachte ICM derzeit als erfolgversprechender als VR und kenne keinen Lithiumexplorer dessen Marktkapitalisierung im Verhältnis zum NPV so günstig ist. Hier der Link auf die Kerndaten des PEA https://iconicminerals.com/news/...environmental-surface-disturbance/ Bei VR wissen wir ja noch nicht einmal ob man überhaupt über abbauwürdige Lithiumresourcen verfügt. Mal sehen welche Ergebnisse die Bohrungen erbringen. Werde mein Risiko bei den Lithiumexplorern weiter streuen und mir zusätzlich ICM ins Depot holen.  

287 Postings, 2281 Tage TomBookerOrbiter1 ...

 
  
    #243
05.12.21 09:55
... es ist wahrlich wunderbar, wie Sie immer einen Punkt herausgreifen und damit alles andere verunglimpfen wollen. Darin sind Sie ein Meister. Alles hier nachzulesen. Ein echter Trump eben.

Es ist auch wunderbar zu lesen, wie man praktisch mit allen hier normal über Victory reden kann, nur mit Ihne und Ihrem Machtgehabe ist das natürlich nicht möglich.

Das ist sehr, sehr schade ...  

287 Postings, 2281 Tage TomBookerVictory Resources = Junior-Explorer-Fonds

 
  
    #244
05.12.21 10:14
Was bisher zu kurz kam in diesem Thread ist, das es sich bei Victory Resources ja praktisch um einen Junior-Explorer-Fonds handelt. Die nicht nur Lithium, sondern auch Kupfer, Gold und Silber besitzen.

Neben der Weltklasse-Lithium-Lagerstätte Smokey Lithium, über die hier ja schon reichlich gesprochen wird, mit ihren 14.000 Acres, besitzt Victory mit Mal-Wen, über das ich hier ja schon öfter gesprochen habe, eine Kupferlagerstätte, ebenfalls sehr wichtig für die E-Mobilität. Mal-Wen hat eine Größe von fast 5.000 Acres. Auch hier wird, wie auf Smokey Lithium, schon fleißig gearbeitet.
Dazu kommt noch die Weltklasse-Gold-Lagerstätte Lac Simard, die eine Größe von fast 6.500 Acres hat, und direkt neben drei bereits produzierenden Goldminen liegt:

"There are 3 operating gold mines within 20 km of the Property

Agnico Eagle's Goldex Mine is 6 km north of the Property. The Goldex Deposit has proven and probable mineral reserves of 1.1 million ounces of gold (21.0 million tonnes grading 1.61 grams/tonne gold) as of December 31, 2019. It is an underground mine exploiting a stockwork of quartz or quartz- tourmaline-pyrite veins and veinlets associated with the Goldex Granodiorite.

Canadian Malartic, also owned by Agnico Eagle (in partnership with Yamana Gold), is Canada's largest operating open pit gold mine. It is about 20 km to the northwest of the Property. The 55,000-tonnes/day open-pit mine and plant produced 662,918 ounces of gold in 2019. It's gold reserves as of 2019 were 2,389,000 ounces. Canadian Malartic is a large-tonnage, low-grade Archean gold system, consisting of a widespread shell of disseminated gold-bearing pyrite mineralization hosted by porphyritic felsic to intermediate intrusions and altered metasediments.

Lamaque is an underground gold mine owned by Eldorado Gold Corp., which declared commercial production on March 31, 2019. It is about 6 km north of the Lac Simard Property. Lamaque is expected to mine and process over 615,000 tonnes of ore at an average grade of 7.0 grams per tonne gold. Gold is found within quartz-tourmaline-carbonate veins, which are hosted within a series of sub-parallel sub- vertical shear zones centered around a steeply plunging cylinder-shaped porphyritic diorite."

Dazu kommen noch drei weitere Projekte.

Meine € 300.000 sind perfekt in Victory angelegt, da ich hier ja in eine Art Fonds investiert habe. Und wie schon geschrieben, habe ich einen Großteil meines Vermögens, neben Immobilien, in Mischfonds investiert. Mein Aktieninvestment ist dagegen voll auf Victory Resources konzentriert.

Diese unglaubliche Vielfalt ist bei Victory wahrlich einmalig, in Bezug auf Projekten und der derzeitigen MK. Victory Resources = ein echter Junior-Explorer-Fonds!
 

518 Postings, 1190 Tage hartwuaschdKindergarten

 
  
    #245
1
05.12.21 10:40
Ihr seid zwei Kinder, Tommi und Orbi  

287 Postings, 2281 Tage TomBookerhartwuaschd ...

 
  
    #246
05.12.21 10:43
... ja, wie im Kindergarten kommt man sich hier wahrlich manchmal vor :-)  

966 Postings, 5595 Tage Chris2009Möchte hier....

 
  
    #247
2
06.12.21 15:49
...nochmals ein wenig an einen gesitteten Umgangston erinnern, es geht hier allein um VR und nicht um irgendwelche Eitelkeiten, einzelner Klugsch.......  

287 Postings, 2281 Tage TomBookerChris2009 ...

 
  
    #248
06.12.21 16:03
... wie recht Sie haben!  

966 Postings, 5595 Tage Chris2009Möchte hier....

 
  
    #249
2
06.12.21 16:38
...nochmals ein wenig an einen gesitteten Umgangston erinnern, es geht hier allein um VR und nicht um irgendwelche Eitelkeiten, einzelner Klugsch.......  

2551 Postings, 3829 Tage ZupettaNaja

 
  
    #250
1
07.12.21 12:29
die Beiträge von Orbiter würde ich schon als sehr fundiert und informativ ansehen. Orbiter als Klugscheisser zu betiteln verbietet sich,. Vor allem, wenn man selbst eine guten Umgansgton einfordert!

Okay, der Kontrahent ist ein Schleimer (typisch für die ganzen "Pusher", habe ich schon oft hier erlebt), wie man ja unter # 246 und # 248 ersehen kann und mit fundamentalen Infos noch nicht so aufgefallen. (Land)Grösse ist nicht alles, genauso wie ein grosses Geschlechtsteil alleine auch nicht unbedingt der Gewinner ist...  

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 39  >  
   Antwort einfügen - nach oben