Kauf : Antwerpes..


Seite 3 von 6
Neuester Beitrag: 24.04.21 23:31
Eröffnet am:05.06.03 16:40von: LalapoAnzahl Beiträge:143
Neuester Beitrag:24.04.21 23:31von: MelaniefjbbaLeser gesamt:31.707
Forum:Börse Leser heute:15
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 >  

2819 Postings, 8902 Tage NoTax..7-10 € erscheinen mir aber beim derzeitigen

 
  
    #51
18.12.03 10:24
Kursverlauf doch recht ambizioniert..  

50950 Postings, 7450 Tage SAKUMa so direkt gefaragt..

 
  
    #52
18.12.03 11:20
..hat jemand ne Ahnung, warum es grad in die falsche Richtung geht??

Oder sind da einfach n paar Charttechniker am werkeln ;o)  

2617 Postings, 7575 Tage StephanMUCAntwerpes auf Xetra -6.56%. Warum nur???

 
  
    #53
12.01.04 16:09
Soviele 4investors-Jünger am verkaufen? Charttechnische Gewinnmitnahmen?


4investors.de Musterdepot: Verkauf der Antwerpes-Aktie

12.01.2004 - Bereits zum Start unseres Musterdepots am 4.2.2003 haben wir die Antwerpes-Aktie aufgenommen und im Jahresverlauf noch einmal nachgekauft (siehe Musterdepot). Hintergrund des Kaufs war die fundamental äußerst niedrige Bewertung und die zusätzliche Aussicht auf akquisitionsbedingtes Wachstum von Umsatz und Gewinn. Seit Aufnahme hat das Papier rund 1,60 Euro bzw. 38 Prozent zugelegt, insgesamt liegt die Position mit knapp 28 Prozent im Plus und hat damit die Erwartungen bislang nicht erfüllen können. Aufgrund der ausbleibenden Wachstumspolitik nehmen wir im Musterdepot daher neue Chancen wahr.

Der Verkauf aus dem Musterdepot ändert allerdings nichts an unserer fundamentalen Einschätzung zum Unternehmen. Der Aktienkurs bleibt weiterhin zu rund 90 Prozent mit liquiden Mitteln untermauert, was das hohe finanzielle Potenzial des Unternehmens verdeutlicht. Es ist mit der Rückkehr in die Gewinnzone zu rechnen. Ein weiterer Schlüsselfaktor für den Aktienkurs bleibt allerdings weiterhin die Verwendung der hohen liquiden Mitteln. Weiteres Potenzial kommt erst dann in den Kurs, wenn Akquisitionen gemeldet werden oder das Unternehmen beschließt, nicht benötigte Mittel an die Aktionäre auszuschütten.
 

9261 Postings, 8158 Tage sbrokerpsst! ;) o. T.

 
  
    #54
12.01.04 16:10
 

15741 Postings, 8869 Tage LalapoWarum ??

 
  
    #55
12.01.04 16:14
Damit man seine Tradingpos. wieder auffüllen kann .... wie gesagt,  long und trade ---

Raus mit dem Schrott ;);)  

50950 Postings, 7450 Tage SAKUVon Gestern für Morgen...

 
  
    #56
16.01.04 10:02
IR-WORLD-Presse: ANTWERPES AG:
Antwerpes AG: "Der Börsendienst" stuft Aktie auf Kaufen
15.01.2004 14:00:00
 
   
München, den 15.01.04.
In der aktuellen Ausgabe stuft der Aktienbrief „Der Börsendienst“ die Antwerpes AG (WKN: 547100) auf Kaufen und nimmt das Papier in das Musterdepot auf. „Der Börsendienst“ erachtet die Kölner Kommunikations- und Internetagentur Antwerpes AG als einen viel versprechenden Titel mit sehr hohen Liquiditätsreserven: Die Aktie notiert derzeit bei 5,40 Euro und verfügt per 30.09.03 über Liquide Mittel von 5,10 Euro pro Aktie.

Die Antwerpes AG ist in zwei Geschäftsfeldern aktiv. Der Löwenanteil des Konzernumsatzes (9,9 Mio. Euro vom 01.01-30.09.03) mit 6,6 Mio. Euro wurde im Bereich „Communication“ erwirtschaftet. Dahinter verbirgt sich im Prinzip eine Full-Service-(Werbe)Agentur, die mit der Entwicklung von klassischen Printanzeigenkampagnen bis zur Programmierung von Internetseiten ihr Geld verdient. Trotz der schwachen Konjunktur sank der Umsatz in den ersten neun Monaten 2003 in diesem Bereich im Vergleich zur Vorjahresperiode nur um 5 Prozent.

Im zweiten Geschäftsfelf „DocCheck®, Commerce & Logistic“ wird unter anderem das Internetportal DocCheck® betrieben. DocCheck® zählt zu den erfolgreichsten Internetportalen auf dem europäischen Gesundheitsmarkt. Mittlerweile haben sich über 250.000 Ärzte und Apotheker dort online registriert. DocCheck®-User erhalten ein kostenloses Passwort und können damit auf fast 1.000 Internetseiten der Pharmaindustrie und medizinischen Verlagen zugreifen. Über die DocCheck® Website werden zudem Online-Studien und Anwendungsbeobachtungen von Arzneimitteln angeboten. Mittlerweile ist DocCheck® eine willkommene Vermarktungsplattform der Pharmabranche, die hier gezielt neue Produkte z.B. über den DocCheck®-Newsletter bewerben können. Zum Geschäftsbereich „DocCheck®, Commerce & Logistic“ gehört auch eine 51%ige Beteiligung an der Geisselmann GmbH (Betreiber eines Online-Kaufhaus für Ärzte) und eine Bildagentur mit Fokus auf medizinischem Bildmaterial. In den ersten neun Monaten des Jahres 2003 stieg der Umsatz um 24 Prozent.

Der Cashbestand von 5,10 Euro pro Aktie sichert das Papier nach unten ab. Besondere Fantasie steckt jedoch in einer möglichen Sonderausschüttung des hohen Cashbestands an die Aktionäre, zumal diese in der Regel steuerfrei empfangen werden kann. Konservative Anleger legen sich Stücke ins Depot. Das 12-Monatskursziel liegt bei 7,00 Euro.

Der vollständige Artikel ist in der aktuellen Ausgabe (Nr. 1/04) von „Der Börsendienst“ enthalten. Dies kann unter www.derboersendienst.de angefordert werden.

Ansprechpartner:

BÖRSENDIENST Verlagsgesellschaft mbH i.G.
Redaktion „Der Börsendienst“
Tobias F. Bosler (Chefredakteur), tbosler@derboersendienst.de,
Fon: 0049-(0)89-74999816, Diefenbachstraße 33, 81479 München
http://www.derboersendienst.de

 

2819 Postings, 8902 Tage NoTax..lesen wohl nicht soviele, Kurs dümpelt... o. T.

 
  
    #57
16.01.04 17:26

50950 Postings, 7450 Tage SAKU..passiert eben mal...

 
  
    #58
19.01.04 08:27
...hoffe, dass die Nachricht doch noch beachtung findet...  

2617 Postings, 7575 Tage StephanMUC4investors verkauft Antwerpes

 
  
    #59
19.01.04 13:25
(19.01.2004)

Viel Bewegung gab es in der vergangenen Woche im „4investors“-Musterdepot, wie die Experten im Wochenrückblick schreiben:

Zum einen wurde mit Antwerpes (WKN 547100) eine Position verkauft. Der Verkauf ging zum Kurs von 5,65 Euro vonstatten – ein Gewinn von rund 23 Prozent zum Einstandskurs. Hintergrund des Verkaufes ist nicht etwa der Kursanstieg, sondern die „Enttäuschung“ über den bisherigen Fortschritt der Gesellschaft. Der Kurs hat deutlich schlechter als die Vergleichsindizes abgeschnitten. Antwerpes sitzt weiter auf einem hohen Cash-Berg, der operativ nicht benötigt wird und daher für Akquisitionen zur Verfügung steht. Allerdings waren die Bemühungen des Unternehmen bislang von wenig Ergebnissen geprägt. Insgesamt ist bei Antwerpes daher weniger Fortschritt als erwartet zu verzeichnen. Deshalb wollen sich die Experten neuen Chancen widmen. Antwerpes bleibt allerdings unterbewertet und aufgrund der hohen Cash-Reserven im Kurs nach unten abgesichert.

 

50950 Postings, 7450 Tage SAKUWenig Stücke (relativ)..

 
  
    #60
27.01.04 16:30
...und einige Käufe schrauben den Kurs nach oben.

Gibt's da auch nen Grund für??  

15741 Postings, 8869 Tage Lalapo6,30 :)

 
  
    #61
27.01.04 17:10
Tradingpos.(TP) damit wieder voll gegeben ... Long wird ab 7 gegeben ... bzw. TP Rückkauf  

15741 Postings, 8869 Tage LalapoTP Rückkauf ab 5,40/5,50

 
  
    #62
27.01.04 17:11
Blub  

50950 Postings, 7450 Tage SAKUFrage(n):

 
  
    #63
02.02.04 15:10
Wer traut Antwerpes welche Performance in welcher Zeitspanne zu?  

50950 Postings, 7450 Tage SAKUNoch ne Empfehlung...

 
  
    #64
03.02.04 09:54

03.02.2004
Antwerpes kaufen
ExtraChancen

Die Experten von "ExtraChancen" empfehlen die Aktie von Antwerpes (ISIN DE0005471007/ WKN 547100) zu kaufen.

Nach vorgenommenen Restrukturierungsmaßnahmen habe die Antwerpes AG im dritten Quartal des zurückliegenden Jahres wieder ein positives operatives Ergebnis aufgewiesen. Ein hoffnungsvolles Signal, nachdem das Unternehmen im ersten Halbjahr erstmalig in der Firmengeschichte einen Verlust ausgewiesen habe. Ein Anspringen des Konjunkturmotors sollte dem Wert einen erheblichen Schub geben, da in diesem Fall mit Sicherheit neue Aufträge an die Werbe- und Internetbranche vergeben würden.

Aber was macht die Antwerpes AG genau? Die Kölner würden zwei Geschäftsfelder betreiben. Zunächst einmal sei das Unternehmen eine Werbeagentur moderner Prägung. Das Aufgabengebiet in diesem Bereich reiche von der klassischen Werbung über TV-Spots und E-Commerce-Beratung bis zur Programmierung von Internetseiten.

In diesem Bereich seien die Rheinländer sehr angesehen. International renommierte Unternehmen wie ARAL, Bayer, Kaufhof oder der US-amerikanische Pharmakonzern Pfizer würden auf ihre Dienste vertrauen. Der Bonner Kommunikationsverband sehe Antwerpes auf dem ersten Platz bei den Business-to-Business-Agenturen in Deutschland.

Dass der Umsatz bis zum 30. September um 4% habe gesteigert werden können, habe aber vor allem am sehr gut laufenden zweite Geschäftsfeld ("DocCheck, Commerce &Logistic") gelegen. Zu diesem Bereich gehöre DocCheck, das zu den erfolgreichsten Internetportalen auf dem europäischen Gesundheitsmarkt gehöre. Über 250.000 Ärzte und Apotheker seien dort registriert - allein seit September seien über 50.000 neue User dazu gekommen!

Dieses Portal sei aber nicht nur für die Ärzte und Apotheker, die sich anhand eines kostenlosen Passwortes Zugriff auf fast 1.000 Internetseiten der Pharmaindustrie und medizinischer Verlage verschaffen könnten, interessant. Für die Pharmabranche sei es eine ganz wichtige Vermarktungsplattform, um gezielt Produkte zu bewerben. Außerdem könnten die Unternehmen durch Umfragen wichtige Informationen erhalten, für die sie dann letztlich auch bezahlen würden.

Über eine 51%ige Beteiligung an der Geisselmann GmbH sei Antwerpes zudem an einem Internet-Kaufhaus für Ärzte beteiligt. Weiterhin betreibe eine Tochtergesellschaft eine Bildagentur, die sich auf medizinisches Bildmaterial spezialisiert habe. Alles das habe dazu beigetragen, dass das Geschäftsfeld "DocCheck ,Commerce &Logistic" rasant wachse: In den ersten neun Monaten 2003 sei der Umsatz um 24% gestiegen. Allein im dritten Quartal sei ein Plus von 27% verbucht worden.

Für die Anleger sei die Aktie ein Netz mit doppeltem Boden. Allein das operative Geschäft lasse die Aktie attraktiv erscheinen. Dazu komme ein Cash-Bestand von 5,25 Euro je Aktie. Eine durchaus mögliche - steuerfreie - Sonderausschüttung würde das Investment noch abrunden. Eine attraktive Depotbeimischung, die schnell bis 7 Euro laufen könne. Mit dem Anspringen der Konjunktur würden die Experten zweistellige Kurse sehen.

Die Antwerpes-Aktie wird von den Experten von "ExtraChancen" zum Kauf empfohlen.

 

15741 Postings, 8869 Tage LalapoDurch die 7 :)

 
  
    #65
04.02.04 09:36
Werde jetzt anfangen meine Long langsam in den Markt zu geben , Glückwunsch an alle die dabei sind und waren ,hier brauchte man Geduld  ,die sich jetzt auszahlt ,, bei Antwerpes konnte man SICHER mit Megavolumen spielen .....

Auch mein zweiter Cashvaluewert VARETIS wird sich bald in diese Regionen begeben , es gibt ja keine Alternativen mehr ...

Gruss L.  

2538 Postings, 8218 Tage ulrich14@Lalapo

 
  
    #66
04.02.04 09:44
..glückwunsch...bei Antwerpes war ich nicht dabei...

..dafür hab ich gestern CTS Eventim gespielt...nach einem telefonat mit sbroker, in dem er mir sagte, daß alle seine Freunde alle Tickets über CTS abwickeln..hab ich in der eröffnung gekauft...und fast optimal verkauft..

..CTS ist eines der erfolgreichsten Geschäftsmodelle von allen NM-Klitschen....und der Chart erzählt es....die Aktie kann sich locker nochmal verdoppeln...längerfristig...aber vorläufig bin ich wieder draußen..

..Varetis...macht mich grinsen...

..was hältst du von sbrokers...drei Seitwärts-Aktien...??  

15741 Postings, 8869 Tage LalapoUlrich

 
  
    #67
04.02.04 10:32
CTS ist mir zu teuer ,sicher ,sehr gut aufgestellt ...., für einen Charttech. eine Augenweide (denk ich mal ;) ).... was neg. kann ich nicht sagen ..... eine DEAG finde ich da interessanter ... fundamental über die Kapitalmaßnahmen jetzt auf sicheren Boden gestellt, Player im Eventmarkt ... und kaum //wenig gelaufen ... ich erwarte bei der DEAG , mit kommenden guten Zahlen ( Vorraussetzung ), dass der Markt den Peergroupwert sucht und  entdeckt , zudem werden bei weiter steigenden CTS Kursen immer mehr auf DEAG switchen ....

Im Prinzip sind beide ok .. Geschmackssache ;)
Gruss H

PS. die Loonis bereiten mir echt Gedanken ,ich sehe  da zw. Insolvenz ( 10 % Risiko) und 500 % auf 2 Jahre ....( weiß nur nicht ob ich da noch ein bisl. verliebt bin ?;)  

2538 Postings, 8218 Tage ulrich14@Lalapo

 
  
    #68
04.02.04 12:43
..smile...gut, daß du dir bei den Loonis selbst nicht traust...Aktien, in die man verliebt ist..sieht man nicht objektiv...

..Deag werd ich mir neu anschauen...aber irgendwie haben die endlos viele Fehler aufzuräumen...

..da gefallen mir die kleinen Software-Klitschen besser...die haben sich dem Markt angepaßt...

..und kauf ein paar Sanochemias..dort gehts weiter...

..in SB aufm St.Johanner Markt hat das Weinhaus Hauck inzwischen geschlossen...und ich hab immer noch nen Wein bei dir gut..wird Zeit..  

15741 Postings, 8869 Tage LalapoUlrich

 
  
    #69
04.02.04 13:01
wir spielen doch in mehreren Segmenten bzw. Baustellen... was ne DEAG oder ?? nicht macht , das macht z.B ne CPU  ...;)

neee, Loonland bin ich nicht verliebt ... sehe Sie zum Markt, spez.Markt ,  zum Chart (Psychologie des ATH !!) , zum Geschäft , rechne ein bisl hin und her .. was möglich ist /wäre , wenn best. Kausalitäten eintreten werden /könnten etc ...

Bin mit ner ersten dabei ... warte aber noch die kommenden Zahlen ab ... sollten die aussagekräftig sein , dann werde ich zum Investor,, vielleicht fahre ich auch nach München auf die HV ( verbunden mit Urlaub im Stubai ;) )

Die Gewinne auf anderen Baustellen müßen doch nach dem Gewinnmaximierungsprinzip weiter angelegt werden ....und das mit dem Wein schaffen wir bestimmt auch noch....

;)  

15741 Postings, 8869 Tage Lalapo7,50 :)

 
  
    #70
05.02.04 10:02
ja ja , jetzt wollens alle haben :)))))))))  

15741 Postings, 8869 Tage Lalapo7,80 :)

 
  
    #71
12.02.04 17:49
noch 2,20 , dann sind wir zweistellig ..

;)  

2927 Postings, 7526 Tage VerdampferGrüß Dich Lali :-)

 
  
    #72
12.02.04 21:18
Wollt Dir mal für so viele schöne Werte
im meinem Depot danken. :-)
So macht die Börse richtig Spass.

Nur mit Antwerpes hab ich Dich alleine gelassen.
Kann ja nicht überall sein.

Antwerpes ist Deine Empfehlung,
also sind die 2.20 wohl kein Problem.

Wünsch Dir alles Gute.

Gruß vom Dampfer :-)  

15741 Postings, 8869 Tage Lalapo7,98 :) Grüß Dich Verdampfer

 
  
    #73
13.02.04 11:50
Freut mich ,man kann ja nicht auf jeder Party den Hengst spielen ;)

Schau mal Plenum ..;)

Gruss L  

2927 Postings, 7526 Tage VerdampferSchönes Wochenende Lali :-)

 
  
    #74
13.02.04 19:16
Den anderen natürlich auch.
Besonders Jessyca,Katjuscha,Ulrich,Sbroker.
Und Robin der Schnellzocker.

Wie geht sowat ?
Allet Profis vonna Bank ?
Könnt Ihr mir mal ein oder zwei gute Büchertips geben ?
Komme mir langsam wie ein Parasit vor. :-)
Jut dat ick nich Euch dat Blut wechsauch.

Erholsames Wochenende,bis nächste Woche.

Dampfige Grüße. :-)
 

2819 Postings, 8902 Tage NoTax..9,04 + kein Ende abzusehen, goil!! o. T.

 
  
    #75
18.02.04 12:18

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 >  
   Antwort einfügen - nach oben