Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Jahrhundertchance bei den Goldminen?


Seite 2 von 11
Neuester Beitrag: 25.09.19 10:18
Eröffnet am: 21.07.15 07:36 von: Mr-Diamond Anzahl Beiträge: 261
Neuester Beitrag: 25.09.19 10:18 von: Brennstoffze. Leser gesamt: 167.987
Forum: Börse   Leser heute: 11
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  

272 Postings, 2214 Tage chacha1Löschung

 
  
    #26
21.07.15 11:46

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 11.08.15 08:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: 1 Tag Sperre wegen Anlegens einer Doppel-ID - Doppel-ID SoooLong317

 

 

11 Postings, 1684 Tage DoktorBakterius1Interessante Grafiken

 
  
    #27
21.07.15 12:04
"Peak Gold Production" Hits In 2015 | Zero Hedge
"Peak Gold Production" Hits In 2015 | Zero Hedge
Several days ago we reported that as a result of persistently lower gold prices, driven down by a seemingly endless supply of paper gold (in the form of ETF selling and Bank of International Settlement "price discovery") offsetting a seemingly unbridled appetite for physical gold, not only  ...
http://www.zerohedge.com/news/2014-12-30/...gold-production-hits-2015

 

17245 Postings, 2197 Tage GalearisMinen können an Instandhalt.kosten kaputt gehen

 
  
    #28
1
21.07.15 12:09
und anihrer Verschuldung, wenn sie keine anderen Kosten mehr senken können.
Es ist extrem riskant da jetzt was zu kaufen. Kommt ein Abschwung auf 800 oder tiefer ist es bei vielen aus.
Nur meine Meinung, ich kaufe nichts.....noch lange nichts.  

478 Postings, 2223 Tage chaipiDoktorBakterius

 
  
    #29
21.07.15 12:16
Nach deren Meinung ist 90% der Geldforderungen unter 1050 $ unprofitabel.
Demnach würde dann auch das Angebot deutlich zurückgehen, zumindest nach einer Weile.  

1826 Postings, 3201 Tage stefan1977Goldförderer kaufen

 
  
    #30
1
21.07.15 13:01

1. @chaipi
Die Gold-Förderer würden dann natürlich kein neues Gold mehr an den Markt bringen. Aber was passiert bei einem Goldpreis von unter 1.050 oder gar 1.000 $.

Vielleicht bekommen viele Privatanleger, die zu 1.500 $ und höher gekauft haben, dann doch noch Panik und verkaufen. Und wenn dann die Käufer fehlen, fällt der Preis weiter.
(Mit Käufer fehlen meine ich, dass die Käufer nicht bereit sind viel Geld zu zahlen)


2. China
Wenn die Chinesen so schlau sind und das Gold an den Märkten aufkaufen, warum fällt dann der Goldpreis? Bei den Devisen, die die Chinesen besitzen, wäre es kein Problem, den Goldpreis langfristig zu stützen.

3. Anlagekategorien, Konkurrenz zu Aktien
Man muss sich schon etwas von der Konkurrenz zu anderen Anlagekategorien verabschieden.
Z.B. schreiben sogar Analysten von großen Banken etwas von Umschichten von Anleihen in Aktien.
Tatsächlich gibt es so etwas gar nicht.

Wenn ich als Aktionär in Gold umschichten möchte, dann verkaufe ich also Aktien und kaufe Gold.
Das wäre der 1. Schritt beim umschichten.
Allerdings gibt es stets die Gegenseite. Irgendein Aktionär hat meine Aktien gekauft, irgendein Anleger hat mir Gold verkauft.


www.daxtrend.blogspot.de
 

17245 Postings, 2197 Tage Galeariseagl ob Goldförderer was auf den Markt bringen, wa

 
  
    #31
21.07.15 13:06
s machst wenn die Nachfrage nach Gold ebenfalls einbricht ?
Siehe Öl ? "Gold kocht in Öl " heißt es unter Profis und Öl kocht schon lange nicht mehr.  

17245 Postings, 2197 Tage Galearis"egal" soll es heißen.

 
  
    #32
21.07.15 13:07
 

657 Postings, 2006 Tage Mr-DiamondStefan

 
  
    #33
21.07.15 13:14
China hat im Moment kein Interesse an einem stark steigenden Goldpreis.
Sie wollen ja die nächsten Jahre noch sehr viel davon kaufen. Wenn sie möchten könnten Sie den Preis natürlich stützen, bzw. stark steigen lassen.  

12 Postings, 1760 Tage leo0077Man kauft am besten billig!

 
  
    #34
2
21.07.15 18:44
Habe gerade euren Chat verfolgt und komm auch zu dem Schluss, dass Gold noch fallen wird. Aber trotzdem habe ich mir heute ein paar Barrick ins Depot gelegt.
Warum: Das aktuelle Gelddrucken rund um den Globus ist ein Experiement, von dem niemand weiß, wie es ausgeht. Gold hingegen ist ein Realwert, der auch unseren Enkelkindern noch was wert sein wird.
Auch ich glaube, Gold wird fallen, aber der Tag wird kommen, ob morgen oder in 5 Jahren an dem Gold wieder drehen wird und steil gegen Norden geht. Man beachte den Langzeitchart seit 1900.
Fazit: Ich habe ein paar Barrick Aktien im Depot. Die Ws, dass der Riesenkonzern Konkurs geht steht irgendwo bei ca 10%. Auf der Bank oder am Sparbuch bekomme ich keine Zinsen und das fehlende Eigenkapital der Banken (Unter 2%) weckt mein Vertrauen auch nicht gerade. Der Tag wird kommen, an welchem der Goldpreis dreht und die Barrick Aktie ihren Aktionären große Freude machen wird. Die einzige Frage bleibt, wer sich dann darüber freut. Noch ich oder doch schon meine Enkelkinder:P  

2111 Postings, 2487 Tage Snowmanxy007upps vor zwei Jahren sprach ich bereits von solch

 
  
    #35
21.07.15 19:07
Kursen, muss mal sehen wo ich was freimachen kann !!!!!  

737 Postings, 2117 Tage langfingerli@leo

 
  
    #36
2
21.07.15 20:59
was ist der Realwert von Gold? Im Endeffekt doch nicht hoeher als Papiergeld, nur dass es komplizierter ist, Gold herzustellen.
Aber nur weil etwas teuer in der Produktion ist, heisst es nicht automatisch, dass es auch Wert hat.  

18459 Postings, 6597 Tage lehnaDer Preis von Gold....

 
  
    #37
3
21.07.15 21:12
wird in den Köpfen von nervösen Spekulanten fabriziert. Praktischen Wert hat es kaum.
Ist sowas sicherer wie Papiergeld???
Ich glaub kaum....



 

478 Postings, 2223 Tage chaipiWert

 
  
    #38
21.07.15 21:21
Zumindest hat es seit mehreren Tausend Jahren immer irgendeinen Wert gehabt. Egal welche Währung, Kriege oder sonstige Krisen es gab.  

1476 Postings, 2260 Tage Mr.Looong#37

 
  
    #39
2
21.07.15 21:40
Erstens mal heißt das "sicherer als Papiergeld" und zweitens kannst du dir die Frage selber beantworten, wenn du dir das Geldsystem in der Vergangenheit mal ein bisschen anschaust ;-)))  

18459 Postings, 6597 Tage lehna#39 Natürlich wird Gold....

 
  
    #40
21.07.15 21:58
immer einen gewissen Wert behalten.
Egal, ob der Kurs bei 300 oder 1900 steht.
Aktuell halt ich Papiergeld zu 0,3 Prozent Zinsen für sicherer wie Gold im Abwährtsstrudel.
Aber das muss jeder selbst entscheiden...
ariva.de


 

1476 Postings, 2260 Tage Mr.LooongEher so, realistischere Skalierung

 
  
    #41
4
21.07.15 22:06
 
Angehängte Grafik:
image.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
image.jpg

478 Postings, 2223 Tage chaipiVergleich Gold zu Minen

 
  
    #42
1
21.07.15 22:09
 
Angehängte Grafik:
gold_goldcorp.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
gold_goldcorp.png

1476 Postings, 2260 Tage Mr.Looong#40

 
  
    #43
1
21.07.15 22:14
0,3% Zinsen und Geld sicherer als Gold, muss aber jeder für sich selber entscheiden.

Korrekt, sehe ich genauso wie du :-)))

Du kannst einerseits Papiegeld horten, das nachweislich immer auf seinen Wert von 0 zurückfällt oder auf Sachwerte setzten.

Also meine Entscheidung ist gefällt ;-)))  

683 Postings, 1614 Tage Dr. MoneyGoldminen

 
  
    #44
1
22.07.15 07:35
In diesem Forum soll über Goldminen gesprochen werden...der nachfolgende Link ist ganz interessant:

http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...iber-ab/12082934.html

Weiterhin einen goldigen Tag!

Dr. M.  

105 Postings, 1603 Tage global currency res.Barrick Gold,

 
  
    #45
22.07.15 08:29
einer meiner Favoriten, ab 4€ fair bewertet

EM bearisch
Börsen stehen vor technischer Korrektur (im Haussemodus)

deshalb erste Käufe Barrick ab 4€
nmM

 

3338 Postings, 3325 Tage DevilnightgogoBarrick 4 Euro bzw. Dollar

 
  
    #46
6
22.07.15 11:31
du bist so ein Träumer bzw. Basher das wird nicht passieren kein einziger Fonds verkauft und das hat Gründe lange wird kein intelligenter Mensch mehr 100 Prozentiges Vertrauen in Ppiergeld haben und schwenkt die Stimmung nur ein paar Zentimeter ist bei Gold und den Mienen die Hölle los egal ob überschuldet oder nicht.....es ist Barrick Gold keine kleine Bude sondern der weltgrösste Förderer ( weltgrösste ) Diesewr Wert hat ja nicht nur Schulden sondern jede Menge Substanz sollte man mal nicht vergessen.

Basher Gerede wird auch wieder verstummen....freu mich drauf  

18459 Postings, 6597 Tage lehna#46 Du kannst hier noch so pushen....

 
  
    #47
3
22.07.15 13:37
Gold und Barrick befindet sich im zuverlässigen Abwährtsstrudel.
Wer das nicht wahrhaben will, kann ja als Held dagegen ankämpfen, wie einst Don Quichotte gegen Windmühlen.
Viel Glück--- du wirst es wahrscheinlich brauchen...
 

737 Postings, 2584 Tage ddmbHeute Nachmittag wieder -10%?

 
  
    #48
22.07.15 14:10
 

Optionen

272 Postings, 5046 Tage Elbprinzbei 4 euro könnte man einsteigen

 
  
    #49
1
22.07.15 14:45
da barrick gold in erster linie vom goldpreis abhängt und dieser wohl die 1000 oder sogar die 800er marke testen könnte, sehe ich zzt wenig potenzial für die aktie. erst beim erreichen dieser widerstände, könnte man einen kaufautrag in erwägung ziehen.

nur meine meinung, bin auch mit dem wert auf die nase gefallen und habe mich getrennt von der aktie  

1618 Postings, 3496 Tage Rookie10Tatsächlich...

 
  
    #50
1
22.07.15 16:03
...notieren mehrere große Goldförderer aktuell bei nem Goldpreis von knapp 1100 niedriger oder gleich wie 2005, als der Goldpreis bei 400 USD lag. Das gilt zumindest für Goldcorp, Barrick, Kinross.

Außerdem ging es bei sämtlichen Minen, egal welche Größe und Verschuldungsgrad, gleich heftig talwärts.

Sektorpanik ist toll. So herrlich irrational und blöde, dass man wunderbar auf Schnäppchenjagd gehen kann. Vermutlich geht's noch ein ganzes Stück tiefer.
 

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben