Jahresendrallye 2007 ?


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:58
Eröffnet am: 09.12.07 20:22 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 71
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:58 von: Karolinmcvxa Leser gesamt: 11.264
Forum: Börse   Leser heute: 9
Bewertet mit:
7


 
Seite: <
| 2 | 3 >  

21402 Postings, 5704 Tage JorgosJahresendrallye 2007 ?

 
  
    #1
7
09.12.07 20:22
Wird es eine Jahresendrallye in diesem Jahr geben ? Interessant wird es nächsten Dienstag. Vielleicht fällt dann die Vorentscheidung wie wir diese Frage beanworten müssen !

Quelle: Guckst Du Link !

http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_266408
09.12.2007 12:50
Jahresendrally?
von Karsten Leckebusch
Das, was die Börse spannend macht, ist ihre Ungewissheit. Sicher ist, dass es in den vergangenen drei Jahren eine Jahresendrally gab. Was niemand weiß, ist, ob sie auch 2007 statt findet. Ob die Kursgewinne der letzten zwei Wochen sich fortsetzen, hängt ganz von der Wall Street ab.
Bild zum Artikel

Wenn der Dax die 22 Prozent Jahres-Kursgewinn aus 2006 auch in diesem Jahr wiederholen sollte, stünde er am 31.12.2007 bei exakt 8.050 Punkten. Die erstaunliche Gegenbewegung der letzten zwei Wochen scheint dieses Ziel in erreichbare Nähe zu rücken, auch das Jahres- und gleichzeitige Allzeithoch im Dax von 8.151 Punkten ist in Reichweite.

Die meisten Experten bei Banken und Analystenhäusern trauen dem Dax dieses Ziel auch zu. Die 30 Top-Konzerne in Deutschland hätten mehr Kurspotential, erläutern die Fundamentalanalysten. Dies kann durchaus stimmen, nur werden die Dax-Kurse seit knapp einem halben Jahr nicht mehr in Frankfurt gemacht, sondern in Amerika.

Dort, wo die Hypothekenkreditkrise ein ganzes Land in die Rezession stürzen könnte, und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sich zusehends verschlechtern. Und wo hektische Verkaufswellen an den weltweiten Börsen ausgelöst werden. Der Dax fiel im Sommer wegen der US-Kreditkrise innerhalb weniger Wochen um 900 Punkte.
Mehr zum Top-Thema

   * Chartserie: Die Hingucker der Woche

Am Dienstag: Fed-Zinsentscheidung
Zum Glück gibt es die amerikanische Notenbank, die ruhig und gelassen an der so genannten "Zinsschraube" dreht. Sie wird dies nach Ansicht der meisten Marktexperten auch in der kommenden Woche machen, wobei nur noch unklar ist, ob die Fed den kleinen (25 Basispunkte) auf 4,25 Prozent oder den großen (50 Basispunkte) auf 4,00 Prozent nach unten bevorzugt. Analysten sagen, dass an den Börsen ein Zinsschritt von einem viertel Prozent schon eingepreist sei. Seit dem Sommer hat die Notenbank den Leitzins bereits um 75 Basispunkte auf 4,5 Prozent gesenkt. Alles andere als eine Zinssenkung wäre für den Markt wohl eine herbe Enttäuschung.

Was nach dem erwarteten Zinsschritt mit den Kursen passiert, ist unklar. Angesichts der guten charttechnischen Situation sollte der Dax nach der Meinung vieler Marktexperten nach dem Zinsschritt weiter steigen, allerdings seien auch Gewinnmitnahmen als Reaktion auf die Fed-Entscheidung möglich, findet die Landesbank Baden Württemberg.

Apropos Charttechnik: Sollte der Dax zum Jahresende tatsächlich das Jahres- und Allzeithoch bei 8.151 Punkten übersteigen, könnte der Charttechniker die jüngsten heftigen Kursverluste lediglich als Seitwärtstrend innerhalb des großen Aufwärtstrends bewerten. Und dann wäre der Weg nach oben wieder frei.

Was außer Fed passiert
Abgesehen von den üblichen Konjunktursorgen und den Unsicherheitsfaktoren Ölpreis und Eurokurs bietet der Terminkalender der kommenden Woche wenig. Die USA melden die aktuellen Zahlen zum Einzelhandel, den Verbraucher- und Erzeugerpreisen sowie der Industrieproduktion. Sollten sich bei diesen Zahlen das Bild der US-Konjunktur weiter eintrüben, sind an den Börsen durchaus Kursverluste möglich. Beim Einzelhandel erwarten die Experten durchaus Umsatzzuwächse, was aber fast ausschließlich auf höhere Energiepreise zurückzuführen sei.

Am Dienstag berichtet das ZEW-Institut über seinen neuen, von Analysten und Finanzmarktexperten ermittelten ZEW-Konjunkturklimaindex. Die kursbewegenden Auswirkungen dieses Indikators werden als eher gering eingeschätzt. Nach dem leichten Rückgang des Ölpreises und des Euro dürfte der Index im Dezember allerdings wieder gestiegen sein.

Auch der wöchentliche Ölbericht aus den USA am Mittwoch sowie die amerikanische Handelsbilanz dürften die Kurse kaum bewegen.

Window Dressing
Die Fonds werden beginnen, ihre Jahresbilanzen aufzupolieren und könnten mit dem so genannten "Window Dressing" gerade bei den Nebenwerten noch zu außergewöhnlichen Kursschwankungen sorgen.

Unternehmenszahlen aus Deutschland gibt es nur noch tröpfchenweise, unter anderem veröffentlichen die Lufthansa und Fraport in der kommenden Woche ihre Verkehrszahlen. Aus den USA erhalten die Anleger die Quartalszahlen der Banken Bear Stearns und Lehman Brothers. Zumindest bei Bear Stearns werden die Experten sehr genau hinsehen, da der Konzern einer der ersten gewesen war, der auch für das vierte Quartal weiteren Abschreibebedarf wegen der Kreditkrise angekündigt hatte.

Jahreszahlen
Jahresbilanzen gibt es im Verlauf der Woche von Wincor Nixdorf, Carl Zeiss Meditec, Demag Cranes und Techem. Der Heizungsableser Techem, der fast vollständig von der australischen Bank Macquarie übernommen wurde, steigt am 21. Dezember aus dem MDax ab, ersetzt wird das Unternehmen durch SDax-Aufsteiger Gildemeister.
 

Optionen

1132 Postings, 5502 Tage centy01Jahresendrallye wird stattfinden !

 
  
    #2
09.12.07 20:47
Die Amis bügeln ihre Immo- und Kreditkrise politisch klein.
Es noch nicht an der Zeit das die Chinesen zur Wirtschaftsmacht Nummer 1 aufsteigen.

In Deutschland brummt der Export weiter und kompensiert die schwache Inlandsnachfrage.  

Optionen

21402 Postings, 5704 Tage JorgosDer überall anzutreffende Optimismus

 
  
    #3
4
09.12.07 21:03
läßt eher auf ein Ausbleiben der Rallye tippen !  

Optionen

346 Postings, 5674 Tage maggusmder überall anzutreffende Optimismus

 
  
    #4
2
09.12.07 21:10
verleitet psychologisch versierte Spekulanten dazu, wenig Aktien zu halten. Deshalb ist er gerechtfertigt, da diese ihr Geld irgendwann zu höheren Kursen investieren.  

Optionen

13451 Postings, 7666 Tage daxbunnyauf Grund 2009 - Endrallye oder Jahresendrälli

 
  
    #5
09.12.07 21:51

Optionen

4545 Postings, 6728 Tage The Goldman*Jahresendrally*

 
  
    #6
1
09.12.07 22:04
bei DAIMLER
mit Kursziel : 90 Euro !

Gruss
GOLDMAN  

21402 Postings, 5704 Tage JorgosTageskommentar !

 
  
    #7
2
11.12.07 14:34
Der Dax hat überraschend leicht die 8000er Hürde genommen. Mir persönlich geht das ganze zu schnell und macht mich daher auch etwas skeptisch. Vielleicht kommt jetzt noch die nötige Euphorie auf, die wir bisher vermisst haben. Dann können die Kurse auch richtig fallen :)

http://www.markt-daten.de/kommentare/tageskommentar/aktuell.htm  

Optionen

19240 Postings, 5389 Tage RPM1974Wie stark schätzt

 
  
    #8
11.12.07 14:45
ihr den Effekt des Windowdressings bei Aktien ein
Beispiel Jahresperformance bisher +50 oder -50 Prozent
dann sind die Hebel aus Windowdressing in den letzten zwei Wochen +-x%?
Gruss
RPM  

Optionen

491 Postings, 5485 Tage siggilederHeute Abend wird es richtig interessant

 
  
    #9
2
11.12.07 15:24
Mal abwarten welche Entscheidung die FED heute Abend fällt. Bei einer Zinssenkung gehe ich davon aus, dass die Jahresentrally mit einem neuen ATH endet.
Ich bin da mal optimistisch und hab dementsprechend auch eigekauft, wenn ich daneben liege muss ich wenigstens nicht mehr soviele Geschenke verpacken.  
Angehängte Grafik:
x-_mas_trade.png
x-_mas_trade.png

21402 Postings, 5704 Tage JorgosIch denke Du hast eingekauft und kein ei, oder ?

 
  
    #10
1
11.12.07 17:54
Ostern kommt erst noch ! :;))

Humor ist, wenn man trotzdem lacht !
Sorry, ich fand den Tippfehler einfach klasse :;))  

Optionen

1 Posting, 5550 Tage irconauttset

 
  
    #11
1
11.12.07 18:01
tset  

Optionen

491 Postings, 5485 Tage siggilederNein, bis jetzt ist es kein Ei

 
  
    #12
1
11.12.07 19:03
aber wenn es sich als eins entpuppen würde, wäre ich nun durch Stopp trotzdem noch im plus raus (Weihnachten kann kommen).  

14644 Postings, 7472 Tage lackilualles wir gut, hier

 
  
    #13
2
11.12.07 19:07
das Ei  

Optionen

Angehängte Grafik:
bird_h_14.gif
bird_h_14.gif

410 Postings, 5553 Tage sukoFED

 
  
    #14
2
11.12.07 20:17
Uhrzeit:   20:15 (MEZ)
Ort: Washington, D.C.
Land: Vereinigte Staaten von Amerika
Uhrzeit vor Ort: 14:15
Beschreibung:
                
§
Bekanntgabe des Ergebnisses der Ratssitzung der Federal Reserve Bank (FOMC Meeting)


aktuell:

Der Offenmarktausschuss der Fed senkt die Zinsen um 25 Basispunkte auf 4,25 % von zuletzt 4,50 %. Damit war bereits im Vorfeld der Sitzung gerechnet worden.  

Optionen

13149 Postings, 5545 Tage Koch27Und nun Ist die

 
  
    #15
11.12.07 20:24
Jahresendrallye K.O.?  

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt.gif
unbenannt.gif

13149 Postings, 5545 Tage Koch27Aber stehend!

 
  
    #16
11.12.07 20:25
 

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt.gif
unbenannt.gif

1657 Postings, 5308 Tage Andreanowas gehtn, das wars Ende aus...

 
  
    #17
11.12.07 20:26
 

Optionen

14644 Postings, 7472 Tage lackilublödsinn

 
  
    #18
11.12.07 20:29
 

Optionen

14644 Postings, 7472 Tage lackiluum 22 Uhr sieht es wieder besser aus,nicht

 
  
    #19
11.12.07 20:31
irre machen lassen,es fällt nichts aus. m.Meinung.  

Optionen

491 Postings, 5485 Tage siggilederSo bei 7970 bin ich mal im short werd vielleicht

 
  
    #20
11.12.07 20:33
schnell bei 7982 ausgenockt aber dann hab ich wenigstens keine großen Verluste  

491 Postings, 5485 Tage siggilederDie häftige Reaktion hätte ich auch nicht erwartet

 
  
    #21
11.12.07 20:36
aber ich schwimm mal hoffentlich nur kurz mit  

14644 Postings, 7472 Tage lackiludie Irren da drüben haben mal wieder

 
  
    #22
1
11.12.07 20:43
den Schuss nicht gehört,die haben doch einen an der Waffel... ich bleib dabei,wenn die morgen wieder nüchtern sind,dann gehts hoch bis ende des Jahres auf 13900-14000 .  

Optionen

300 Postings, 5264 Tage squaliddie amis habn nicht alle lattn im zaun..

 
  
    #23
1
11.12.07 20:49
was haben die erwartet??
einen gartis b..job für jeden der aktien hält?  

Optionen

410 Postings, 5553 Tage sukoan der börse zählt für die bullen...

 
  
    #24
4
11.12.07 21:02
... das unterwartete. 25 basispunkte senkung wurden erwartet, deshalb die überreaktion.
würden wir jetzt bei 4% zinsen stehen, wärs nach oben ausgeschlagen.

ich seh das wie lackilu, die überreaktion hält nicht länger an, den geld ist billiger geworden.  

Optionen

491 Postings, 5485 Tage siggilederDen Short sicher ich jetzt mal ab, ich glaube

 
  
    #25
11.12.07 21:34
eigentlich auch nicht, dass es noch viel weiter runter geht ( aber in den derzeitigen Börsenzeiten kann alles pazieren auch wenn man keine Logik erkennt).  

Seite: <
| 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben