In unsicheren Zeiten Gold wert: PETROLEO BRAS.


Seite 22 von 33
Neuester Beitrag: 17.05.24 17:57
Eröffnet am:16.09.02 17:55von: n1608Anzahl Beiträge:807
Neuester Beitrag:17.05.24 17:57von: Sigi F.Leser gesamt:306.604
Forum:Börse Leser heute:241
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 | 25 | ... 33  >  

83 Postings, 539 Tage Forist123@Anonym123

 
  
    #526
16.05.23 09:51
Ok, danke für die Antwort. So hatte ich das auch in Erinnerung.
Mit unseriös habe ich vielleicht wirklich das falsche Wort gewählt. Mir ging es eher darum, dass die Aktie eben mit Unsicherheiten (sonst wäre bsp. das KGV auch niemals so niedrig) belastet ist, die es so bei den meisten Aktien hierzulande wohl nicht bzw. nicht in dem Umfange gibt.    

56 Postings, 639 Tage PeterBrasAktienkauf

 
  
    #527
1
16.05.23 10:18
Viele sagen, die ADR Aktie wäre die bessere, sie abgesichert durch die amerikanische Großbank.  

83 Postings, 539 Tage Forist123@PeterBras

 
  
    #528
16.05.23 10:48
Ok, habe ich bisher so noch nicht gelesen, aber ich habe auch keine ADRs im Depot, von daher kann es schon so sein.
Dann wäre ja für Petrobras die ISIN des naheliegenden ADR: US71654V4086, richtig?  

6166 Postings, 829 Tage Anonym123@PeterBras

 
  
    #529
2
16.05.23 11:12
das ist vollkommener Blödsinn.
Sorry...

Was genau soll "abgesichert" sein?
Der ADR Emittent ist eine Bank, die ein Zertifikat ausgibt, auf die hinterlegte Aktie. Nicht mehr, nicht weniger... Da ist gar nichts abgesichert! Geht das Unternehmen pleite, ist logischerweise auch das ADR wertlos.

Ein ADR hat keine strukturellen Vorteile, sondern ausschließlich Nachteile! (z.b. Gebühren, mögliche Kündigung von ADR-Vertrag, mögliche Sanktionen, organisatorische Abläufe bei Umstellung der ISIN, Umtauschkosten usw.)
Der Vorteil der ADR ist begrenzt auf die Handelbarkeit an Börsenstandorten, die für die Original-Aktie nicht beantragt worden ist.(Der Grund sind Regularien und Kosten für das Unternehmen, die sich dieses wiederum spart. Dafür zahlt der Kunde (also Aktionär) eben Gebühren auf Dividenden für die Abwicklung.

Wenn man die Möglichkeit zu wählen hat, ist immer die Original-Aktie zu wählen! ADR kauft man, wenn die Original-Aktie an den Standorten des Brokers nicht zur Verfügung steht.
Ausnahme ist nur, wenn der Spread stark auseinander geht. Dann wird das ADR interessant (z.b. 15% Kursabschlag).

 

83 Postings, 539 Tage Forist123Das waren

 
  
    #530
16.05.23 11:29
die Aspekte, die ich bisher im Hinterkopf hatte und weshalb ich nicht so ganz verstehe, warum scheinbar so viele bei petrobras die ADRs kaufen. Letztlich dürften doch die allermeisten auf die Dividende aus sein und die bekommt man ja in dem man die Aktie hält und nicht andauernd verkauft.
ADRs erscheinen mir eigentlich nur wirklich interessant, wenn die Aktie als solche nicht handelbar ist und das gilt ja für petrobras nicht.  

246 Postings, 771 Tage SveGoeAbkehr der IPP

 
  
    #531
16.05.23 11:35
Reuters sate heute, dass PBR wohl im Laufe des Dienstags (also heute irgendwann) die Abkehr der Import Price Parity verkünden wird. Das wäre sehr wahrscheinlich eine schlechte Nachricht. Zukünftig solle sich, SO Reuters, der Preis an der inländischen Preisentwicklung und den Herstellkosten orientieren.  

7197 Postings, 2479 Tage CoshaBenzin & Dieselpreise

 
  
    #532
1
16.05.23 12:02
Vom 14. Mai

"Petrobras stellt klar, dass das Unternehmen intern über Änderungen der Preispolitik für Diesel und Benzin diskutiert, die Anfang dieser Woche vom Vorstand des Unternehmens analysiert werden und zu einer neuen kommerziellen Strategie zur Festlegung der Diesel- und Benzinpreise führen könnten.
In diesem Sinne stellt das Unternehmen klar, dass alle Änderungen auf technischen Studien beruhen werden, unter Einhaltung der Governance-Praktiken und den geltenden internen Verfahren.
Fakten, die in diesem Zusammenhang als wesentlich erachtet werden, werden dem Markt zu gegebener Zeit bekannt gegeben."

https://api.mziq.com/mzfilemanager/v2/d/...942e-9ddf7eaba1b2?origin=1  

56 Postings, 639 Tage PeterBrasADR

 
  
    #533
16.05.23 12:08
Danke für die ausführliche Erklärung!
Mit abgesichert meinte ich natürlich nicht den Konkursfall ;-)  

246 Postings, 771 Tage SveGoe@Cosha

 
  
    #534
16.05.23 12:17
Das liest sich ja weniger schlimm. Aber am Ende werden wir es erst wissen, wenn es offiziell verkündet wurde. Bolsonaro hatte ja auch schon versucht, die Preispolitik zu beeinflussen. Mal sehen...  

7197 Postings, 2479 Tage CoshaWar großes Thema im Wahlkampf

 
  
    #535
16.05.23 13:29
Petrobras hat ja bereits einiges an Raffinerie Kapazitäten durch Verkauf abgebaut, wollte weitermachen und es kann gut sein, dass hier die Regierung ein Ende der Privatisierung einfordert und Druck macht.
Ist ja auch nachvollziehbar, dass man hier an einer bedeutenden Stellschraube, die eigene Bevölkerung ng entlasten will, auch wenn das internationalen Investoren natürlich nicht so schmeckt.
 

7197 Postings, 2479 Tage CoshaPetrobras hat gerade nachgelegt

 
  
    #536
1
16.05.23 13:34
Ich komme aber gerade nicht zum übersetzen.

https://api.mziq.com/mzfilemanager/v2/d/...e28a-d5350793bb15?origin=1  

246 Postings, 771 Tage SveGoeJa klar

 
  
    #537
16.05.23 13:34
Im Wahlkampf war das ein großes Thema. Aber gerade WEIL so viele Raffineriekapazitäten abgebaut wurden (war ja Vorgabe der Kartellbehörde) macht für mich eine Abkehr der IPP keinen Sinn. So wird der Markt für externe Lieferanten ja unattraktiv, sie werden aber gebraucht, um das Land mit Diesel zu versorgen. Insbesondere, wenn eben weniger Raffineriekapazitäten da sind  

6189 Postings, 4983 Tage ItalymasterKomplette Verwirrung

 
  
    #538
25.05.23 12:22

6189 Postings, 4983 Tage ItalymasterDritter Versuch..

 
  
    #539
25.05.23 12:25

6189 Postings, 4983 Tage ItalymasterNochmal

 
  
    #540
25.05.23 12:25

6189 Postings, 4983 Tage ItalymasterKein Text möglich einzufügen

 
  
    #541
25.05.23 12:27

7197 Postings, 2479 Tage Cosha?

 
  
    #542
25.05.23 12:52
 

6189 Postings, 4983 Tage ItalymasterTest test

 
  
    #543
25.05.23 13:21
Vorhin konnte ich keinen Text absenden  

6189 Postings, 4983 Tage ItalymasterOk

 
  
    #544
25.05.23 13:23

6189 Postings, 4983 Tage Italymastersodala

 
  
    #545
25.05.23 21:07
Tut mir wirklich leid für den "Spam" - übers Smartphone hat mich Ariva keine Texte mehr absenden lassen - es kamen nur noch die Headlines an. Hatte dann aufgehört zu Posten.

Wie dem auch sei - heute war Dividenden Zahltag und gerne möchte ich mich mit euch austauschen. Auch die ein oder andere Frage beschäftigt mich.

Ich besitze das brasilianische Original mit WKN 932443

Mir wurde wie folgt gutgeschrieben - mein FSA ist bereits auf Null:

1. Tranche
0,067845 BRL allerdings mit 15% Quellensteuerabzug - und dazu 11,94& Kapitalertragssteuer. Frage - weshalb wird Quest abgezogen obwohl Brasilien keinen Questabzug auf Aktien vorsieht - desweiteren ist die Kapitalertragssteuer wirklich sehr seltsam abgerechnet worden - Zusammen wären das 26,94& Steuerabzug

2. Tranche

1,372867 BRL allerdings komplett ohne Quellensteuerabzug aber mit regulären 25% Kapitalertragssteuer und 5,5% Soli (Frechheit, dass wir den noch zahlen müssen)

Wie sieht es bei euch aus  - ich denke der Großteil sollte ADRs im Bestand haben.  

237 Postings, 5712 Tage Aktienhuepfer26,94% ist doch I.O.

 
  
    #546
25.05.23 21:34
26,94% Gesamtabgabe ist doch I.O. dann wurde die Quellensteuer doch quasi angerechnet.

Erscheint mir zwar irgendwie ein wenig zu deinem ungungsten falsch und sollte eigentlich 26,55% sein nach meinem Verständis aber ich vermute, das ist dann ein Fehler von wenigen Cent auf den Gesamtbetrag....

Die Quellensteuer wird auf "Interest on Equity" fällig.... in Brasilien gibt es die Möglichkeit statt Dividende einen gewissen %-Wert in Bezug auf den Buchwert als "Interest on Equity" auszuschütten, diese kann das Unternehmen steuerlich geltend machen als Ausgaben und muss dann weniger Steuern zahlen. Der Rest der Dividende wird immer als ganz normaler Dividende ausgezahlt und darauf gibt es dann keine Quellensteuer....

 

7197 Postings, 2479 Tage CoshaDas mit den Steuern

 
  
    #547
2
26.05.23 09:11
ist hier im Thread jetzt aber auch schon mehrfach thematisiert und erklärt worden. D lohnt sich das scrollen, man kann das ja nicht bei jeder Dividendenzahlung wiederholen.  

56 Postings, 639 Tage PeterBrasDividendenzahlung

 
  
    #548
31.05.23 10:00
Bei mir ist noch nichts angekommen, ich habe ADRs bei der Commerzbank  

550 Postings, 3399 Tage Sigi F.@PeterBras

 
  
    #549
31.05.23 11:02

ON – PETR3
Fiscal Year 2023
Situation  Date of Payment   Record date    Release date Gross Value   Net Value paid (R$)  

TO PAY    09/20/2023        06/12/2023      05/11/2023     R$ 0.946789  R$ 0.946789          
TO PAY    08/18/2023        06/12/2023      05/11/2023     R$ 0.668609  R$ 0.568318          
TO PAY    08/18/2023        06/12/2023      05/11/2023     R$ 0.278179  R$ 0.278179          

https://www.investidorpetrobras.com.br/en/...nds-and-debts/dividends/

 

56 Postings, 639 Tage PeterBras@SigiF.

 
  
    #550
31.05.23 11:27
Vielen Dank!
Es ist nicht soo einfach hier durchzublicken.  

Seite: < 1 | ... | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 | 25 | ... 33  >  
   Antwort einfügen - nach oben