Ich trete zum Islam über.


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 03.04.17 10:56
Eröffnet am: 01.04.17 09:49 von: mikkki Anzahl Beiträge: 88
Neuester Beitrag: 03.04.17 10:56 von: Evernote Leser gesamt: 5.994
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

5022 Postings, 3764 Tage mikkkiIch trete zum Islam über.

 
  
    #1
10
01.04.17 09:49
Gestern war es soweit und ich hatte im Traum die Eingebung religiös zu werden.











































April! April!
Ich weiss voll billig. Mir ist spontan kein besserer Aprilscherz eingefallen. Sorry und guten Morgen. XD trollolol lol  
62 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

129861 Postings, 6041 Tage kiiwiiNur bei Tours und Poitiers kamen die Eroberer, die

 
  
    #64
02.04.17 12:24
dann von den Franken u.a. gestoppt wurden, überwiegend aus dem arabischen Raum und aus Nordafrika. Wenn man genauer schauen würde, würde man allerdings feststellen können, daß sie - rein zeitlich gesehen - dort schon 200 Jahre früher auf die iberische Halbinsel gekommen waren und sich nach Norden vorgearbeitet haben. Vermutlich waren es also in Spanien geborene/seit Generationen dort lebende  Muslime ursprünglich arabischer bzw. nordafrikanischer Herkunft.

Und da darf man nun auch noch hinzufügen, dass die Ausbreitung des seinerzeitigen, in einer kulturellen Blüte stehenden Islam zu wesentlichen zivilisatorischen fortschritten geführt hat, grade auch in Europa, in Spanien und auch in (Süd-)Frankreich. Sevilla beispielsweise, das ja noch lange maurisch geblieben ist, zeugt heute noch davon.

 

2259 Postings, 2064 Tage ko_bolt@sackfalter

 
  
    #65
02.04.17 12:31
"Wer befürchtet­, dass ihm dies zu viel wird, sollte für sich und die Seinen Vorkehrung­en treffen."

auswandern? wenn ja, wohin?

nach amerika? ... da wächst der islam auch  

129861 Postings, 6041 Tage kiiwii62 - wieso soll das unumkehrbar sein ?? Wenn die

 
  
    #66
02.04.17 12:35
"Deutschen" langsam aussterben, liegt die Ursache bei ihnen selbst - ihre Reproduktionszahlen sind halt nun mal deutlich geringer als die der Zuwanderer. Das ist dann eben so.

Übrigens: Die Franken lebten auch nicht immer da, wo sie jetzt zu finden sind. Sie kamen aus dem Osten und zogen nach Westen - wie viele andere vor und nach ihnen, bis nach Frankreich. Und da sie ein germanischer Stamm waren, sind die Franzosen heute in Wahrheit Germanen.... (und viele Spanier sowie auch Italiener - vor allem im Süden - haben maurische Wurzeln...)  

3336 Postings, 1656 Tage teutonicaTalisker

 
  
    #67
02.04.17 12:59
Neeiiiin Dich trifft niemals eine Schuld, dass würde überhaupt nicht gehen. Das würde auch sämtlichen Naturgesetzen widersprechen.(-:  

36215 Postings, 6102 Tage TaliskerWomit wir

 
  
    #68
02.04.17 13:50
endgültig weg vom Thema und allein beim ad hominem sind.
Aber ich bin dir dankbar, dass du immer noch ein falsches dass als running gag einbaust.

10938 Postings, 4386 Tage badtownboyHadschi Wilhelm Mohammed war auch nur ein Gerücht

 
  
    #69
02.04.17 15:58
Tatsächlich ist Wilhem II niemals zum Islam übergetreten,  unbestritten sind aber seine Versuche ,
Religion und den Islam für seine imperiale Politik zu instrumentalisieren, der deutsche Archäologe Max von Oppenheimer, quasi der deutsche Lawrence von Arabien, war in dessen Interesse  Erfinder des Dschihads.

Erster Weltkrieg: Der deutsche Dschihad | ZEIT ONLINE
Wie das Kaiserreich versuchte, die Muslime im Nahen und Mittleren Osten zu einem Heiligen Krieg gegen Russland, Frankreich und Großbritannien aufzuhetzen.
 

10938 Postings, 4386 Tage badtownboy-n + m und Max von Oppenheim nicht Oppenheimer

 
  
    #70
02.04.17 16:02
war schon eine tragische Gestalt  

1795 Postings, 1414 Tage Sackfalter#65 ko_bolt:

 
  
    #71
02.04.17 16:07
Abhängig von der restl. Lebenserwartung und vom Portemonnaie:
Zum Beispiel Umzug nach Uruguay, oder nach Norwegen, Ungarn, Grenznähe zu Polen (z.B. Görlitz), aber auch Australien.

#66 kiiwii:
Stimmt alles, der angesprochene Wandel verlief aber auch teils recht blutig.  

8126 Postings, 2192 Tage Pankgraf# 53 Talisker steht über allem ?

 
  
    #72
5
02.04.17 16:08
"Da wird einem ganz warum ums Herz. Wenn ich an die Weiterentwicklung vom 30jährigen Krieg über den Imperialismus bis hin zu den völlig abgefahrenen Perversionen des Christentums im NS denke - Jesus ein Jude? Das wurde da "wissenschaftlich" widerlegt..."

Ich denke mal. erst wenn du, Talisker, kurz vorm abnippeln stehst, wird dir klar werden,
dass Religion nur als Wissenschaft betrachtet, dir nix nützen wird, um mit dem Dilemma
deiner begenzten Existenz klarzukommen. Frag dich selber, wenn es soweit ist:
Nach wem oder nach was wirst du verlangen ?  Nach Lessing, Einstein, Nitsche, Schulz ?

Fakt ist, dass die linke-marxistische Ideologie Religion eher als Krankheit, denn als
ein Urbedürfnis des Menschen abstempelt und bestrebt ist Religion aus dem Leben
und auch dem Bewusstsein der Menschen zu entfernen. "Da wird einem ganz warum ums Herz"
ist in deinem Sinne auch als so zu verstehen: Arme, unaufgeklärte Mitmenschen!

Religion ist keine Erfindung der Neuzeit oder des Altertums.
Religion hat sich vor vielen Tausend Jahren im Prozess der Menschwerdung
entwickelt. Und das überall und gleichzeitig !

Aber jetzt wollen die Linksideologen der Welt weiss machen, dass die
Transzendenz und die methaphysischen Erfahrungen vieler Tausend Jahre
fürn Arsch sind...

Da mischt sich Dummheit mit Arroganz...
 

129861 Postings, 6041 Tage kiiwii72 - da schreibt Dummheit und Arroganz

 
  
    #73
2
02.04.17 16:16

1795 Postings, 1414 Tage SackfalterIn #72 steht viel Wahres.

 
  
    #74
1
02.04.17 16:29
Aber:
Wer 's (leider) nicht erfühlt, wird 's (leider) nicht erjagen.

 

129861 Postings, 6041 Tage kiiwiinun Sack f alter, hast du 's er jagt ?

 
  
    #75
02.04.17 16:31

8126 Postings, 2192 Tage Pankgraf# 73

 
  
    #76
1
02.04.17 16:40
Da schreibt



































Kiiwiii  

1795 Postings, 1414 Tage Sackfalter@kiiwii: Zu erjagen

 
  
    #77
02.04.17 16:42
versucht 's (vergeblich) der, der 's nicht erfühlt. Das zum Einen.
Zum anderen: ich hoffe, mich wenigstens anzunähern.  

3336 Postings, 1656 Tage teutonicaTali Wenn Du mit Deinem Latein am Ende bist,

 
  
    #78
2
02.04.17 17:42
dann benutzt Du natürlich Latein, schließlich soll doch jeder den Lehrer erkennen. Deine Hinweise bezüglich der Rechtschreibung sind allseits bekannt und so passt auch das zu Satz eins. Wenn Du das Wort "Gag" im deutschen benutzt, dann solltest Du dieses als Substantiv groß schreiben. Ich würde eigentlich nicht darauf herumreiten, aber im Moment ist mir gerade so. Wir lernen nicht für die Schule, sondern für das Leben. Schönen Sonntag noch.     (-:  

129861 Postings, 6041 Tage kiiwiinur ad hominem, wie bereits zurecht bemerkt wurde

 
  
    #79
02.04.17 17:52

3336 Postings, 1656 Tage teutonicaMimimi Kiiwii

 
  
    #80
1
02.04.17 18:33
Wie bereits mehrfach bemerkt.  

8550 Postings, 4053 Tage MulticultiYou are fired,fired fired Kasperl

 
  
    #81
02.04.17 18:39
echt fei.....  

129861 Postings, 6041 Tage kiiwiipipipi teutonica

 
  
    #82
02.04.17 18:41

42111 Postings, 2199 Tage Lucky79Kiiwiis sind flugunfähige Vögel...

 
  
    #83
1
03.04.17 07:40
schräger Natur.... ;)  

47986 Postings, 3497 Tage boersalinoTüddeliger Umgang mit dem Verbalpräfix "zurecht"

 
  
    #84
2
03.04.17 08:04
- daher tadeln wir den Verfasser von "wie bereits zurecht bemerkt wurde" zu Recht.

Ich gebe übrigens gern freiwillig einige Stunden pro Woche her für betreutes Posten bei altgedienten Usern!  

47986 Postings, 3497 Tage boersalinoErste Grundübung nach Gichtgymnastik

 
  
    #85
1
03.04.17 08:39

b o e r s a l i n o



Das klappt auch ohne Sehhilfe :-)))
 

5926 Postings, 1702 Tage bigfreddyHast du schon die Anmeldung zur

 
  
    #86
2
03.04.17 08:47
Therapie von dem Herrn erhalten?
Respekt, boersalino, vor deinem selbstlosen Engagement!  

2062 Postings, 1450 Tage Evernote#84. Abmeldung

 
  
    #87
03.04.17 10:56
Hier sollte sich einer sofort abmelden wegen tüdeliger Rechtsschreibung.
Als  trotteliger Orthographie-Hütter - sei es mit, sei es ohne Amt oder Ernennung - ist man sich das schuldig.
http://www.ariva.de/forum/suche.m?search_all=orthographie&go=1  

2062 Postings, 1450 Tage Evernote#87. Salzbrösel

 
  
    #88
03.04.17 10:56
War nicht so gemeint. *gg*  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben