IMTECH


Seite 3 von 12
Neuester Beitrag: 05.03.18 13:22
Eröffnet am: 21.11.12 22:40 von: dahunke Anzahl Beiträge: 280
Neuester Beitrag: 05.03.18 13:22 von: hello_again Leser gesamt: 102.288
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12  >  

5253 Postings, 4602 Tage afrumanWas den mit dem Kurs passiert?

 
  
    #51
20.06.13 09:21
Oder hat das was mit der Ke zu tun?  

14 Postings, 3134 Tage f_h_1982gute frage....

 
  
    #52
20.06.13 11:24
...ich wunder mich auch schon...  

4 Postings, 3029 Tage AlbwolfDas hat wohl eher etwas mit den vorläufigen Q1-

 
  
    #53
20.06.13 17:58
... Ergebnissen zu tun; und mit den Verbindlichkeiten, die von ursprünglich mal gemeldeten 700 Mio. inzwischen bei 1,2 Mrd. angekommen sind.
Mit dem heutigen Kurs ist das gesamte Aktienvolumen nur noch gute 500 Mio. wert. Da überlege ich mir aber dreimal, ob ich wirklich eine KE mitmachen soll, die 500 Mio. einspielen muss!  

35 Postings, 4283 Tage dahunke????

 
  
    #54
05.07.13 11:29
das war's.....  

1 Posting, 2902 Tage newcomer66Und wie geht es jetzt weiter?

 
  
    #55
05.07.13 15:38

Ich hoffe nach oben?! Warum ist der Kurs so abgesackt?

 

5253 Postings, 4602 Tage afrumanHab die Kiste schon länger auf der Watch und

 
  
    #56
05.07.13 18:36
heute 50% runter?Scheint wohl ne Kapitalmaßnahme gewesen zu sein.

http://www.stockmarketwire.com/article/4626575/...m-rights-issue.html

4 für eins KE  

5253 Postings, 4602 Tage afrumanVom eigenen Management ausgeraubt

 
  
    #57
05.07.13 18:38
Der niederländische Gebäudeausrüster Imtech hat in seinem Management bandenartige Strukturen entdeckt. Dem Handelsblatt liegt ein interner Bericht vor, der schon 2011 die Verantwortlichen belastete. Er wurde ignoriert.

HamburgScheingeschäfte, gefälschte Unterlagen, Führungschaos. Der Gebäudeausrüster Imtech, mit mehr als fünf Milliarden Euro Jahresumsatz und 30.000 Mitarbeitern eines der größten Unternehmen der Niederlande, taumelt am Abgrund. Korruption und Untreue haben nach internen Ermittlungen den Konzern wie ein Krebsgeschwür durchfressen. Imtech beziffert den Schaden bisher auf 370 Millionen Euro, Tendenz steigend.

Dutzende von Führungskräften wurden seit Februar entlassen. An der Börse hat der Konzern mehr als eine Milliarde Euro an Wert verloren. Imtech, in Deutschland durch Prestige-Projekte wie das Sony-Center in Berlin, den Umbau der Zwillingstürme der Deutschen Bank in Frankfurt und als Sponsor des Hamburger SV bekannt, hat seinen Aktionären rückhaltlose Aufklärung versprochen.

Doch Recherchen des Handelsblattes zeigen: Der Konzern hat die Aufklärung um zwei Jahre verschleppt. Dem Handelsblatt liegt ein interner Bericht aus 2011 vor. Schon damals warnte ein externer Berater die Führungsspitze vor mafiösen Strukturen bei Imtech. Doch der Mann erhielt kein Gehör, sondern Hausverbot.

Der Bericht aus 2011 stammt von einem ehemaligen Kriminalbeamten aus Norddeutschland. Imtech nennt ihn offiziell nur „Mister Y“. Der Spezialist für Wirtschaftskriminalität sollte Unregelmäßigkeiten beim „Project Blue“ untersuchen – ein Codename für den Umbau der Zwillingstürme der Deutschen Bank. Doch Mister Y ermittelte mehr, als er sollte. Er belastete Deutschlandchef Klaus Betz.

Warum also blieb Betz, den Imtech inzwischen auf Schadenersatz verklagt hat, im Amt? Imtech führt aus, der Bericht von Mister Y sei 2011 nicht deutlich genug gewesen. Doch eine Lektüre zeigt: Seine Warnung war sonnenklar. Der Bericht zählte „Hinweise auf organisierte Kriminalität“ bei Imtech auf. Und er empfahl: Die Zentrale dürfe den dominanten Deutschlandchef nicht als Lösung für die Probleme sehen, sondern als deren Ursache.

2011 delegierte die Imtech-Führung in Holland die Sache zurück an die deutsche Tochter. Dort wurde der Beratervertrag mit Mister Y gekündigt. Er musste alle Unterlagen abgeben und erhielt Hausverbot. Vom Handelsblatt mit seinem Bericht konfrontiert, wollte sich Mister Y zu den Inhalten nicht äußern. Er verwies auf seine Verschwiegenheitspflicht und bat um Wahrung seiner Anonymität.

Imtech-Deutschlandchef Betz wurde im Februar entlassen. Finanzvorstand und Chefcontroller gingen mit ihm. Imtech fordert Schadenersatz und bereitet Strafanzeigen vor. Am Freitag muss der Aufsichtsratschef Rudy van der Meer seinen Aktionären auf der Hauptversammlung in Rotterdam erklären, warum dies so lange dauern konnte.
iw
Quelle: Handelsblatt Online  

2131 Postings, 5523 Tage hello_againabwarten...

 
  
    #58
30.07.13 09:31
Solange der Down-Trend anhält, werde ich abwarten.

Gibt es Alternativen im Projektgeschäft?
Darin würde ich gerne investieren.  

1 Posting, 2874 Tage kelteKeinen Pfennig für Imtech

 
  
    #59
1
03.08.13 01:42
Ich kenne die Branche gut und auch Imtech. Ich hatte auch pers. mit zwei Projekten der Firma zu tun.  Das hat dann auch gereicht. Dem Geschäftsmodel traute ich niemals längerfristig eine Zukunft zu. Eine leere Hülle, die nur "Management" betreibt und praktisch alle Bauleistungen von Subunternehmern erbringen läßt, planerisch und in der Bauausführung. Damit kann man immer jede Menge Aufträge generieren. Man muss nur billig beim Angebot sein und dann die Subunternehmer bei der Vergütung abstincken lassen. In unserem Rechtssystem kann man das durchaus längerfristig betreiben. Die durchaus konjunkturelle sehr gute Situation der Branche mit Imtech und deren Geschäftsmodell gleichzusetzen ist völlig falsch. Es finden sich wohl immer weniger Subunternehmer bereit, die für so eine Firma tätig sein wollen und bereit sind das Ausfallrisiko zu tragen. Bei diesen Horrormeldungen wohl praktisch keiner mehr. Die Subunternehmer, die jetzt noch engagiert sind, tun mir wirklich leid. Also: Branchenkonjunktur gut, Auftragslage gut (wohl durchaus auch für Imtech), Vertragserfüllung (Ausführung durch Subunternehmer) immer weniger möglich und praktisch gar nicht mehr, wenn man den Ruf völlig verloren hat.
Für mich ist Imtech keinen Pfennig wert und ich hätte auch niemals daran nur ansatzweise gedacht, hier zu investieren.
Ich habe bezüglich der Baubranche rechtzeitig ordentlich bei Bilfinger investiert. Zu recht.

 

11 Postings, 2819 Tage wooopInvestiert?

 
  
    #60
28.10.13 22:10
 

127 Postings, 2827 Tage gobemoin liebe Imtech Gemeinde

 
  
    #61
11.01.14 22:06
Nach einem wirklich sehr schweren Jahr für R. Imtech und allen Investierten, scheint  sich eine Bodenbildung im Bereich bei ca. 2,265 € zu festigen. Die Marke von 2.30 € wurde nicht nachhaltig durchstoßen (Richtung Norden).
Dieses kann zur folge haben, dass der Kurs leider wieder abprallt.Vielleicht bis 2.22 €.
Der Kanal ist auf jedenfall sehr eng.
Ich werde die kommende Entwicklung abwarten und ggf. investieren.
Imtech hat nun die Karten auf den Tisch gelegt ( 2013) . Es könnte sich etwas, von unten heraus, ändern.
Dieses ist keine Kaufempfehlung  und stellt nur meine Meinung dar.
WICHTIG
Andere Meinungen bitte mitteilen.

News sind dieses Jahr sehr wichtig, für uns alle.

Gruß
Gobe  

2010 Postings, 2924 Tage Sanjibin drin : )

 
  
    #62
10.04.14 09:42
 

14 Postings, 3134 Tage f_h_1982hat jemand...

 
  
    #63
10.04.14 11:53
...infos warum es zu diesem absturz kam?  

2010 Postings, 2924 Tage Sanjikeine Infos

 
  
    #64
10.04.14 13:56
leider weiss ich es auch nicht.  

28 Postings, 3051 Tage ML04Kurssturz

 
  
    #65
10.04.14 16:12
Ankündigung der Agenda für HV  

28 Postings, 3051 Tage ML04ANkündigung im Detail

 
  
    #66
10.04.14 16:16
mtech: Imtech publishes agenda for Annual General Meeting of Shareholders 22 May 2014

Royal Imtech N.V. announces that an Annual General Meeting of shareholders will be held on Thursday 22 May 2014.

The shareholders of Royal Imtech N.V. ("Imtech") are invited to attend the annual general meeting of shareholders, to be held at 10.00 hours on Thursday 22 May 2014 in De Doelen, Willem Burger Zaal entrance, Kruisplein 40, 3012 CC  Rotterdam, the Netherlands.

Next to customary items on the agenda such as the adoption of the 2013 Annual Accounts, the authorisation of the Board of Management to limit or exclude pre-emptive rights, to acquire shares in the capital of the company and the cancellation of shares, the following is proposed:

· Amendment Articles of Association. At 18 March, Imtech announced to enter the next phase of its operational and financial recovery. Imtech concluded that a further significant debt reduction is required. To realise this debt reduction, Imtech is reviewing all options. Amongst others the company needs maximum flexibility to potentially strengthen its capital. Therefore shareholders are requested at the Annual General Meeting to provide this flexibility through a reduction of the nominal value of each share (agenda item 3);
· Authorisation of the Board of Management to decide to grant the right to subscribe for ordinary shares up to 10% in order to provide the company flexibility to meet its obligations with its main financiers (agenda item 4);
· Composition of the Supervisory Board; as previously announced the Supervisory Board nominates Mr B. van der Veer, Mrs M.E. van Lier Lels and Mr J.J. Beeton for appointment as supervisory directors (agenda item 7).

The information for shareholders regarding the attendance of the meeting and notification and registration for the meeting are attached to this press release.

The full agenda with explanatory notes is attached to this press release. The agenda, the 2013 Annual Report and the proposal for the amendment of the articles of association (including explanation) may be viewed and downloaded via www.imtech.com (http://www.imtech.com) and will be available for examination at the Company's office, Kampenringweg 45a, 2803 PE Gouda. Copies of these documents may be obtained free of charge at this address and also at ABN AMRO (tel. +31 (0) 20 344 2000), Gustav Mahlerlaan 10 (HQ7050) Postbus 283, 1000 EA Amsterdam, The Netherlands.

Gouda, 9 April 2014
Supervisory Board Royal Imtech N.V.  

28 Postings, 3051 Tage ML04eure meinung zu Agenda und dem Kursabsturz ???

 
  
    #67
10.04.14 16:18
 

175 Postings, 3833 Tage UeberfliegerAnkündigung

 
  
    #68
16.04.14 10:05
So wie ich die News verstehe, und mein Englisch ist leider nicht sehr gut, sagt die aus das IMtech seine Schulden weiter zurückführen möchte und wegen der aktuellen Situation nur der Weg über eine weitere Kapitalerhöhung von bis zu 10% bleibt.

Dann wiederum halte ich den Kursabsturz von 30% für überzogen. Andererseits kann es auch sein das noch weitere Kapitalerhöhungen eingpreist werden die noch folgen?  

339 Postings, 3761 Tage ProfessorCASHSchulden zurückfahren

 
  
    #69
16.04.14 12:48

Ja, ich habe es so verstanden, dass die Aktien umgewandelt werden in nennwertlose Aktien.

 

28 Postings, 3051 Tage ML04what's going on.....

 
  
    #70
17.04.14 11:46
Kurs 11% nach oben ........ ist das ein langfristiges Signal oder ein kurzfristige Reaktion auf eine mir noch unbekannte Bekanntmachung?  

6923 Postings, 4546 Tage butzerlegeht weiter den bach runter

 
  
    #71
16.05.14 11:48
was für ein Stümperhaufen. Haben sich mit dem HSV dann ja den passenden Verein für ihr Sponsorship ausgewählt.  

339 Postings, 3761 Tage ProfessorCASHImtech

 
  
    #72
16.05.14 11:55

dann sparen sie sich das Sponsoring wenn der HSV absteigt.

 

339 Postings, 3761 Tage ProfessorCASHImtech

 
  
    #73
16.05.14 11:56
guter Zeitpunkt für einstieg  

339 Postings, 3761 Tage ProfessorCASHimtech

 
  
    #74
16.05.14 11:58

Ergebnis zwar noch im minus, aber es nimmt immer mehr ab  

6923 Postings, 4546 Tage butzerledas schon, aber....

 
  
    #75
1
16.05.14 16:47
Q1/14

Net result -77,3M
Working Capital: 78,3M

bei den negativen Margen und dem Kapitalabfluss - ist bei keiner neuen Finanzspritze hier im Sommer schon der Ofen aus. Dann kann ggf. Imtech zusammen mit dem HSV Insolvenz anmelden  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12  >  
   Antwort einfügen - nach oben