IMTECH


Seite 2 von 12
Neuester Beitrag: 05.03.18 13:22
Eröffnet am: 21.11.12 22:40 von: dahunke Anzahl Beiträge: 280
Neuester Beitrag: 05.03.18 13:22 von: hello_again Leser gesamt: 102.429
Forum: Börse   Leser heute: 26
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12  >  

6924 Postings, 4553 Tage butzerleHSV

 
  
    #26
1
18.02.13 11:43
Das Stadion scheint ja der Kontraindikator zu sein

AOL-Arena
HSH-Nordbank Arena

Zu den Unternehmen muss man ja nix sagen und deren Entwicklung.
Wie heißt das Volksparkstadion derzeit? Richtig: Imtech-Arena :P  

6924 Postings, 4553 Tage butzerleKapitalerhöhung?!

 
  
    #27
1
18.02.13 12:59
Nun mal wieder ernsthaft....

Offenbar hat am Samstag die ABN-Amro eine mögliche Verwässerung ins Spiel gebracht, wohl der Grund für die erneute Rutsche heute.

Bin übrigens seit heute Mittag investiert, habe mich mal schlau gemacht und halte eine Insolvenz für sehr abwegig

http://www.omroepwest.nl/nieuws/18-02-2013/...daling-imtech-houdt-aan  

5253 Postings, 4609 Tage afrumanHabe jetzt seit einigen Tagen ein Auge drauf

 
  
    #28
1
18.02.13 13:31
geworfen und es sieht so aus als wäre das tief noch nicht erreicht.
Warte zumindest noch die Woche ab bevor ich einsteige  

28 Postings, 3058 Tage ML04Bottom-Line erreicht ??

 
  
    #29
18.02.13 15:18

für ein kurzes rein-raus war das heute schon mal eine tolle Sache, wobei das untere Ende mit den heutigen 8,35 noch nicht erreicht wurde. 

 

6924 Postings, 4553 Tage butzerleDas war aber nur kurz und heftig als Folge der ABN

 
  
    #30
18.02.13 19:56
Vermutung mit der KE. Ob die 8,35 hier noch mal kommen...   Who knows.

Fakt ist, ein Inso-Senario erkenne ich hier nicht, das EBITA wächst, Polen ist nur ein relativ kleiner Markt und selbst, wenn die Abschreibungen zu Kreditfälligkeiten führen sollte - und das auch nur, wenn die Banken nicht stillhalten - hat die Company ja noch Möglichkeiten, zb mit einer Kapitalerhöhung.

Und wenn ich vergleicht, dass der Kurs sich bei einer Hess AG erst mal auch nur halbiert hat, aber Vorwürfe im Raum stehen, dass jahrelang Bilanzen frisiert wurden, hier bislang nur die Sorgfalt der polnischen Tochter angezweifelt werden kann, dann sehe ich hier bei risk-reward hier die deutlich höheren Chancen. Klar kann auch dies das Anfang vom Ende sein, aber wenn man mal genau rechnet:

Angegebener Verlust der polnischen Abschreibung 100 Millionen (inwiefern sich aus dem Invest des Vergnügungspark noch etwas rausholen lässt, ist doch auch noch völlig unklar. Da könnten ja noch positive Überraschungen drin sein nach dem Einpreisen des worst case in die Bilanz).

Allein die Aussetzung der Dividende bringt schon wieder eine Ersparnis von 60 Millionen zum Vorjahresverglech in die Bilanz. Und wenn nicht noch weiteres Ungemach droht, werden Banken doch nicht eine wachsende, operativ profitable Firma wegen nun noch offenen 40 Millionen Euro den Bach runtergehen lassen.

Ich bin zuversichtlich, dass die Kurse bald wieder steigen werden und habe daher heute gekauft  

359 Postings, 3867 Tage Small Cap 2010Ja das

 
  
    #31
18.02.13 21:10
sehe ich auch so, die Banken werden doch ein Unternehmen, das im kern sehr gesund ist und gut positioniert nicht den bach runter gehen lassen, die wollen doch ihre Kredite wieder sehen und Geld verdienen und das geht mit einer gesunden Imtech deutlich besser. Der Auftragsbestand ist doch super usw. kann mir nicht vorstellen, dass man dieses Unternehmen in die Insolvenz schickt, da müssten schon andere Dinge sein, die bislang noch nicht veröffentlicht wurden....Hab heute auch etwas gekauft  

6924 Postings, 4553 Tage butzerle@afruman

 
  
    #32
19.02.13 11:34
könnte sein, dass der Zug nun ohne dich abgefahren ist.

Wie schon geschrieben, ich halte - wenn keine neuen Ungereimtheiten auftauchen sollten - den Kursrutsch für übertrieben, kurzfristige Liquidität könne auch ein CV bringen, sagen wir Kupon 6-7% Strike bei 15-17 Euro. Sagen wir in der Größe des Fehlbetrags nach Abzug der Dividende...

Damit könnten die Altaktionäre leben, die Banken würden eine Waiver ausstellen und die Kriegskasse wäre wieder ausreichend gefüllt.  

28 Postings, 3058 Tage ML04auf gehts....

 
  
    #33
21.02.13 08:27

Na es scheint als sei die Kuh einigermaßen vom Eis.......... Dividende blebt wohl aus, der Besen hat in den HQ's heftig gewirbelt und entstaubt, die PR-Maschine läuft wieder an und das Sponsoring geht wohl weiter. Dies und das positive Marktumfeld sind für mich ein klares Signal.

 

6924 Postings, 4553 Tage butzerleSo ruhig ist es nicht

 
  
    #34
22.02.13 17:28
hier wird immer noch geshortet, bis der Arzt kommt. Auch neue Poitionen jetzt noch aufgebaut (Angst vor Kapitalerhöhung?!?)

http://www.deaandeelhouder.nl/news/2013/2/22/...ortpositie_op_imtech/

Auf jeden Fall ist innerhalb weniger Stunden der Kurs heute wieder mehr als 5% eingebrochen.... naja, man muss einfach mal Nerven mitbringen und sich nicht rausschütteln lassen  

6924 Postings, 4553 Tage butzerleVEB stellt Ultimatum

 
  
    #35
1
25.02.13 10:40
VEB ist wohl so was ähnliches wie die Börsenaufsicht?! (Vereniging van Effectenbezitters) hier.

Die haben wegen der Abschreibungen Anfragen an Imtech zur Klärung gestellt, dem ist Imtech nicht nachgekommen. Nun gibt es ein Ultimatum bis zum 1. März.Bis dahin soll Imtech darauf reagieren. Börse ist nervös und Imtech fällt

http://www.beurs.nl/nieuws/binnenland/3188305/...tum-voor-opheldering  

28 Postings, 3058 Tage ML0410:00h analysts and press conference .....

 
  
    #36
27.02.13 09:04

28 Postings, 3058 Tage ML04auf gehts jungs

 
  
    #37
27.02.13 09:27

Schock, Ernüchterung, Freude oder einfach nur ein gutes Zeichen zum Durchstarten  ??  Ich jedenfalls glaube nach wie vor daran - der Markt sollte ausreichend Potential für organisches Wachstum bieten.

 

6924 Postings, 4553 Tage butzerleAch du Sch...

 
  
    #38
1
27.02.13 10:36
ich habe gehofft, die können operativ ihre Bilanz wieder auf Vordermann bringen. Dass sie nun ihre Aktionäre für Managementfehler melken, gefällt mir gar nicht, zumal ich fett investiert bin :(  

6924 Postings, 4553 Tage butzerlePräsentation

 
  
    #39
27.02.13 11:32
http://player.companywebcast.com/imtech/20130227_1/en/player?id=35442

Habe mir eben das reingezogen. Insgesamt ist die Situation angespannter als bislang bekannt.

- Abschreibungen nicht mehr in Höhe von 100 Millionen in Polen, sondern 300 Millionen in Polen und Deutschland
- Kreditrichtlinien wurden verletzt, Banken gaben Überbrückungskredit von 500 Millionen wohl nur durch Auflage der Kapitalerhöhung und Eigenkapitalstärkung

Positiv lediglich: Operativ ist Imtech gesund, Kunden springen nicht ab, meiste Verträge sind Wartungsverträge und langfristig, alles zusammen im Wert von 6,4 Milliarden, cash flow positiv  

1 Posting, 3036 Tage Tomte@butzerle

 
  
    #40
28.02.13 10:52
War doch klar. Wenn Imtech schon von alleine 100 Mio Abschreibung bekannt gibt, war doch zu vermuten, dass das nur die Spitze des Eisberges ist... Selbst 300 Mio werden wohl kaum ausreichen! Und was heißt operativ gesund? Kunden werden abspringen bzw keine neuen Aufträge erteilen. Auch größere Warenbeschaffung wird nicht einfach (nur Vorkasse). Der Ruf ist so und so schon nicht der Beste, da können sie noch so viele Fussiclubs sponsern!

Gruß  

175 Postings, 3840 Tage UeberfliegerKapitalerhöhung

 
  
    #41
28.02.13 15:38

Naja nach der Kapitalerhöhung von 500 Mio. ist wieder eine solide Basis hergestellt. Da werden sich wohl kaum die Kunden abwenden, auch wenn die Banken Imtech dazu gezwungen haben, aber die wollen halt doppelt abkassieren: Kapitalerhöhung und Kredite mit hohen Zinsen.

Was den Kurs angeht ist nochmal ein deutlicher Rückgang möglich. Bei der aktuellen Marktkapitalisierung von knapp 1 Mrd. € eine 500 Mio€ daher 50%tige Kapitalerhöhung durchzuziehen hat ein sehr hohen Verwässungseffekt, vor allem, da der Ausgabekurs auch Richtung 6€ oder ähnliches gehen könnte, aber ich bin (leider) kein Experte für Kapitalerhöhungen.

Ich warte weiter ab, bei 5-6€ würde ich aber schon stark zu kämpfen haben hier nicht einzusteigen.

 

4 Postings, 3036 Tage Albwolf500 Mio. sind ein sehr ehrgeiziges Ziel

 
  
    #42
28.02.13 18:51

Vor allem muss die KE erst mal erfolgreichg laufen!

ING hat "Unterstützung" zugesagt, hält aber selbst nur gut 5% am Unternehmen. 78% sind Streubesitz. Selbst wenn ING seinen Anteil verzehnfacht, müssen noch 450 Mio. eingesammelt werden. Wenn die nicht kommen, ist der Überbrückungskredit von Rabo und ING kaum zu bedienen! Also ich würde jetzt erst mal abwarten,

 

4 Postings, 3036 Tage AlbwolfSorry vertippt - ich finde hier keinen Edit-Button

 
  
    #43
01.03.13 06:27

... sollte heißen: wenn ING seinen Anteil verdreifacht, fehlen noch 400 Mio.

 

5253 Postings, 4609 Tage afrumanWie gesagt warte ich lieber noch etwas ab bis

 
  
    #44
01.03.13 18:34
alles raus ist.Wenn es dann wieder Bergauf geht findet sich bestimmt noch Zeit zum Einstieg  

261 Postings, 3440 Tage TARZAN77Imtech

 
  
    #45
02.03.13 00:37

Alles mit Verlust verkauft.
Das war großer Betrug zu Lasten der Aktionäre.

 

5253 Postings, 4609 Tage afrumanHast du das bei Nokia nicht aus gemacht?

 
  
    #46
02.03.13 10:54
KE abwarten dann kann man vielleicht einsteigen  

250 Postings, 7956 Tage SpekulaziusShortposition?

 
  
    #47
02.03.13 19:09
Hi, ich kann nirgends put´s finden! Kann mir jemand einen Tipp geben. Dankeschön. Gruss Spekulazius  

28 Postings, 3058 Tage ML04Any NEWS?

 
  
    #48
05.03.13 08:29

hat irgendjemand irgendetwas Neues gehört, gefunden oder erkennt jemand was gerade der Status, die Strategie oder was geplant ist?

 

208 Postings, 4558 Tage Rocky11Imtech

 
  
    #49
1
03.04.13 10:35
es rächt sich eben wenn man sich wie ein elefand im portzelan verhält,
aufträge weit weit unterbietet und dann die deutschen subunternehmer ausbluten
lässt(wer unterschreibt ist sebst schuld) und dann die leute aus den tiefsten osten nehmen,
und jetzt werden händeringend deutsche supis gesucht die die angefangenen projekte
in zb. berlin frankf wob ham polen zuende bringen, aber vorsicht die imtech ist mit dem rücken zur wand und brauch jeden euro und ist kein streichelzoo,ich kenne die imt genau
wie hoch und bilfi alle die gleichen auftragsnormaden.

persönliche meinung,
wenn die konsolie ca bei 3€ und die ungezinkten karten auf dem tisch sind, und sich das
umfeld von imtech verbessert hat in dieser richtung hab ich gute kontakte dann denk ich drüber nach evt einzukaufen.
meine meinung rocky  

452 Postings, 3731 Tage Gati93KE

 
  
    #50
1
07.04.13 20:03

Hallo,

 

weiß man schon wie hoch der Bezugspreis bzw. wann die KE durchgeführt wird?

Nach KE müsste die EK-Quote irgendwo bei EUR 26,27 % liegen und der Buchwert noch mal deutlich unter den

EUR 10,00.  Sieht mir nich gut aus.

 

News vom 28.02.13

Imtech muss 300 Mio. Euro abschreiben - Kapitalerhöhung für Schuldenabbau geplant

Die niederländische Royal Imtech will mit einer Kapitalerhöhung 500  Mio. Euro einspielen. Der Emissionserlös soll vollständig in den  Schuldenabbau fließen. Probleme bereiten dem Energie- und  Gebäudetechnik-Dienstleister die jüngsten Entwicklungen in Polen und  Deutschland. Nach derzeitigem Erkenntnisstand müssen in beiden Ländern  jeweils rd. 150 Mio. Euro abgeschrieben werden, heißt es in einer  Mitteilung. Bislang war Imtech von Abschreibungen in Polen in Höhe von  100 Mio. Euro im Zusammenhang mit dem Großprojekt Adventure World  Warschau ausgegangen. Die Abschreibungen in Deutschland betreffen u.a.  unfertige Leistungen und Projektverluste. Die Aktionäre müssen der  Kapitalerhöhung noch zustimmen. Für 2013 hat Imtech einen  Überbrückungskredit in Höhe von 500 Mio. Euro vereinbart. Davon seien  300 Mio. sofort verfügbar und die restlichen 200 Mio. Euro nach der  Übereinkunft mit den Hauptkreditgebern. Die entsprechenden Verhandlungen  würden "konstruktiv" verlaufen, so Imtech.

 

 

 

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12  >  
   Antwort einfügen - nach oben