IBM buy


Seite 15 von 29
Neuester Beitrag: 29.03.24 10:44
Eröffnet am:18.08.11 11:45von: Finance123Anzahl Beiträge:719
Neuester Beitrag:29.03.24 10:44von: ed23Leser gesamt:462.776
Forum:Börse Leser heute:116
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... 29  >  

2913 Postings, 1863 Tage Graf Rotz#349

 
  
    #351
08.10.20 13:42
Ich hatte hierzu am 06.10. keine Vorabinformationen, eine Umstrukturierung wie sie heute gemeldet wurde, lag halt einfach nahe ...  

269 Postings, 2942 Tage kimg29warum

 
  
    #352
08.10.20 13:53
steigt die Aktie denn?  

150 Postings, 2746 Tage Inves_ThorWarum Anstieg

 
  
    #353
08.10.20 14:07
wurde doch mit einer Quelle belegt. Hat mich echt überrascht, aber beschweren will ich mich nicht. IBM muss in Sachen modernes Unternehmen auch noch einiges nachholen  

1842 Postings, 6346 Tage ZyzolZiemlich einfach,

 
  
    #354
08.10.20 14:16
weil es wieder ein wenig Phantasie in die ziemlich schwerfällige IBM reinbringt. Mich freut es auf jeden Fall    

98 Postings, 1617 Tage TWolfKein Cloud Ertrag mehr

 
  
    #355
08.10.20 14:31
d.h. für die klassische IBM Ur-Aktie eher bearish. (meiner Meinung)  

2913 Postings, 1863 Tage Graf RotzDer Spin -off

 
  
    #356
08.10.20 14:34
dürfte bewertungsmäßig stille Reserven an der Börse freisetzen, das alles bei gleich bleibender oder steigender Dividende.
Das ganze im Umfeld von techn. Phantasie bez. Cloud, KI und Quantenrechner.  

251 Postings, 3175 Tage kannseincharttechnisch

 
  
    #357
08.10.20 14:36
$ 135,88 darüber muss die Aktie jetzt bleiben, dann ist Platz nach oben  

47 Postings, 1620 Tage MajusAusgliederung

 
  
    #358
08.10.20 14:53
Bekommt man dann wie bei Siemens, Aktien des ausgegliederten Unternehmensteil?
Welche Geschäfte fallen denn unter Managed Infastructure?  

251 Postings, 3175 Tage kannsein@Twolf

 
  
    #359
1
08.10.20 14:54
Genau umgekehrt, Spin off vom  faden Infrastrukturgeschäft, Konzentration auf das Geschäft mit den höheren Margen, AI und Cloud mit Red Hat.

Die Aktien der neuen Gesellschaft sollen an die Aktionäre gehen, Dividende dann von beiden Gesellschaften.  

159 Postings, 3910 Tage TigerEye2000Game Changer Event

 
  
    #360
08.10.20 15:34
IBM Kurs wird kurzfristig Richtung 120 EUR gehen...kurze Erholung .. danach Richtung135 EUR..
wenn sie konsequent als Cloud Company positionieren... kann die Aktie sich verdoppeln..
aktuell nur KUV 2x ...  

159 Postings, 3910 Tage TigerEye2000auf das Event

 
  
    #361
08.10.20 15:35
hab ich lange gewartet....  

1758 Postings, 2090 Tage difigianotiger eye

 
  
    #362
08.10.20 16:32

dito!
ich hätte nichts dagegen wenn dann nur die abgetrente sparte mit dem netzservice dividende bezahltt und die alte dann „neue“ ibm sich nicht nur auf cloud, ki, red hat wtc konzentriert sondern auch sie dividende streicht und auch in dem bereich sich der branche anpassr und das geld vernünftig investiert. so dass der old economy touch auch in der wahrnehmung des marktes mit der zeit schwindet.  

4145 Postings, 5250 Tage ZeitungsleserIBM Strategic Update

 
  
    #363
09.10.20 06:58
Die Präsentation zur IBM Strategic Update
https://www.ibm.com/investor/att/pdf/...ategic-Update-2020-charts.pdf

Wenn ich beides behalten möchte, muss ich wohl nichts weiter tun. Die neuen Anteile von NewCo Managed Infrastructure Services werden mir dann bei einem Börsengang zugeteilt und ins Depot eingebucht. Oder?  

4951 Postings, 2278 Tage neymarTipp der Woche: IBM

 
  
    #364
19.10.20 16:59

1935 Postings, 5488 Tage ParadiseBird@ Zeitungsleser

 
  
    #365
19.10.20 17:11
Vermutlich werden sie einfach eingebucht, ja. Nur fraglich, wie das Ganze dann steuerlich bewertet wird: Abgeltungssteuer auf alles oder nicht?  

1758 Postings, 2090 Tage difigianoquartal 3/20

 
  
    #366
19.10.20 23:00


ARMONK (dpa-AFX) - International Business Machines Corp. (IBM) announced a profit for its third quarter that climbed from last year.

The company's earnings totaled $1.70 billion, or $1.89 per share. This compares with $1.67 billion, or $1.87 per share, in last year's third quarter.

Excluding items, International Business Machines Corp. reported adjusted earnings of $2.32 billion or $2.58 per share for the period.

Analysts had expected the company to earn $2.58 per share, according to figures compiled by Thomson Reuters. Analysts' estimates typically exclude special items.

The company's revenue for the quarter fell 2.6% to $17.56 billion from $18.03 billion last year.

International Business Machines Corp. earnings at a glance:

-Earnings (Q3): $2.32 Bln. vs. $2.39 Bln. last year. -EPS (Q3): $2.58 vs. $2.68 last year. -Analysts Estimate: $2.58 -Revenue (Q3): $17.56 Bln vs. $18.03 Bln last year.  

2000 Postings, 5469 Tage BörsengeflüsterQ3-Zahlen: IBM wieder deutlich profitabler!

 
  
    #367
1
20.10.20 09:01
https://www.ibm.com/investor/att/pdf/...20-Earnings-Press-Release.pdf

Natürlich war wieder das Cloudgeschäft (zukünftiges Kerngeschäft nach Spin-Off) der "Wachstumstreiber". Hier hat IBM überzeugt.

Die Zahlen (Umsatz und Gewinn) hatten IBM ja schon im Vorfeld gemeldet.
Das man die "Analystenprognosen" also punktgenau trifft (die nach der Veröffentlichung natürlich angepasst wurden) , ist natürlich kein Hexenwerk!    ;-)

Wegen der Corona-Pandemie ist das konjunkturelle Gesamtumfeld natürlich weiterhin schlecht.
Um so bemerkenswerter/erfreulicher ist die steigende Profitabilität von IBM! ...  

Zwar war wegen der Konjunkturschwäche der Umstaz zum Vorjahr wieder rückläufig (- 3 %) ...
dennoch konnte IBM trotz des schlechten Umfeldes die Margen weiter deutlich steigern.
Einerseits konnte die Rohertragsmarge gesteigert werden, andererseits hat man auch die operativen Kosten/Ausgaben reduziert ... was in Summe eine spürbar steigende Profitabilität ergab.

So lag der operative Gewinn (EBT = Gewinn vor Steuern)  bei 1,83 Mrd. USD , während er im Vorjahr (trotz höherer Umsätze) nur bei 1,52 Mrd. USD lag. Damit steigt die EBT-Marge von 8,4% auf 10,4% !!

Das ist eine nicht zu unterschätzende Leistung!  

1,7 Mrd. USD Nettogewinn ... und das bei einer soooo besch.ss...n Gesamtlage ist ordentlich!


Das Börsengeflüster  

3186 Postings, 2797 Tage ChaeckaQ3-Zahlen: IBM wieder geschrumpft

 
  
    #368
20.10.20 11:50
IBM schrumpft nicht wegen der Konjunktur. IBM schrumpft seit vielen Jahren, weil das Unternehmen zu viele veraltete Produkte hat.
Klar gibt es neue Geschäftsbereiche, die auch Perspektive haben. Nur konkurriert IBM bei denen mit Wettbewerbern, die deutlich agiler sind und weniger Ballast aus der Vergangenheit herumschleppen.

Und Cash ist für die Wettbewerber eben auch kein Problem.
Merke: Nicht auf Dinosaurier setzen!  

2913 Postings, 1863 Tage Graf RotzDinosaurier

 
  
    #369
1
20.10.20 12:40
ist ein gutes Schlagwort. Wenn ich mir den DAX ansehe: 90 % Dinosaurier ...  

556 Postings, 2782 Tage Sylar88....

 
  
    #370
1
20.10.20 15:21
Schlechter gehts fast nicht mehr. Bin gespannt ob der Kurs sich in dem Bereich halten kann. Das der Cloudbereich nicht mehr gewachsen ist sehe ich als kritisch an. Wenn man sich im Vergleich die Mitbewerber ansieht.
red hat ist mehr oder weniger das letzte Ass das IBM noch hat.  

62 Postings, 1399 Tage _value_investorübertrieben

 
  
    #371
20.10.20 15:55
In welcher Hinsicht ist bitte dieser Abschlag gerechtfertigt? Die Zahlen wären ja eh bekannt.... - und so schlimm finde ich es nicht, war ja damit zu rechnen  

24157 Postings, 7616 Tage harry74nrwKein Ausblick ist dooff

 
  
    #372
20.10.20 16:01
Erste long mit 117,35 eröffnet
Ziel 121
SL 114,5  

7088 Postings, 5901 Tage XL10@Sylar

 
  
    #373
1
20.10.20 16:15
"Das der Cloudbereich nicht mehr gewachsen ist sehe ich als kritisch an."

Woher hast denn das!?

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...IBM-die-Bilanz-article22111477.html

"IBM verbuchte weiterhin starke Zuwächse im lukrativen Cloud-Geschäft mit IT-Diensten und Speicherplatz im Internet. Hier kletterten die Erlöse insgesamt um 19 Prozent auf 6,0 Milliarden Dollar.

 

1758 Postings, 2090 Tage difigianosell off

 
  
    #374
1
20.10.20 17:05

diese alte dame hatte ich nun schon 5x im depot. immer rein u raus und mit der schwarzen null gekämpft.

die sollen nun die hardwarespartw abspalten. den mamen ibm wie auch die dividendenzahlungen an die ausgeliederte sparte abstreifen.
und die alte ibm dann noch umbennen und vollgas mit cloud, blockchain, ki, etc.  dann  wäre auch das dinosaurierimage weg und phantasie samt wachstum auf geschäftsbereiche die gern vom markt gesehen werden. aber bis mind. 2021 wird das mit dieser betrachtungsweise wohl erst ma nichts.  

2816 Postings, 7382 Tage Cadillacfast 10€ Minus heute

 
  
    #375
20.10.20 17:29
unfassbar für mich.  

Seite: < 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... 29  >  
   Antwort einfügen - nach oben