HUT 8 Mining - Zulassung NASDAQ !


Seite 19 von 20
Neuester Beitrag: 15.03.24 10:33
Eröffnet am:10.06.21 14:20von: celi-michiAnzahl Beiträge:495
Neuester Beitrag:15.03.24 10:33von: KontografLeser gesamt:148.835
Forum:Hot-Stocks Leser heute:122
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | ... | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 |
| 20 >  

752 Postings, 1281 Tage Stefanoiedercto

 
  
    #451
1
18.01.24 18:55
langristig denken ist gut gesagt. Das wurde bei vielen Werten schon gesagt, die heute nicht mehr existieren. Voyager digital z.B. Wie schnell der Kurs hier um ca 50% einbricht, ist schon heftig....hätte meine Stücke besser bei ca 16/17 verkauft, aber hinterher...manche gehen auch davon aus, dass der Bullrun bei Bitcoin "ausfällt". Dann sind die Miner wohl arm dran  

610 Postings, 1439 Tage StardusterEs gibt

 
  
    #452
1
18.01.24 19:24
eine Shortattacke auf Hut.

https://www.jcapitalresearch.com/index.html

Zwar halte ich nicht alles für vollständig zutreffend, in Teilen bzw. manche Punkte aber schon. Das Problem ist bereits, dass Hut so einfach angreifbar ist, weil sie eben schon den einen oder anderen wunden Punkt haben. USBTC ist z.B. für mich klar zu teuer im Merger bewertet worden. Dazu ist Hut einer der ineffizientesten Miner, d.h. mit die höchsten Produktionskosten.

Für mich ist Hut selbst auf dem aktuellen Niveau noch zu teuer. Solange hier nicht EH/s angeschafft werden und die Finanzierung geklärt ist, braucht man m.E. hier keine Aktien. Grundsätzlich immer mit den stärksten Aktien in einem Sektor mitlaufen und das ist aktuell definitiv nicht Hut.  

752 Postings, 1281 Tage Stefanoiederdas klingt

 
  
    #453
18.01.24 21:10
aber ganz anders als die euphorischen Kursziele von cto., die ich sowieso als unseriös empfand. Ein Kursziel von 100% + ist schon sportlich, aber dann direkt 100 auszurufen  

610 Postings, 1439 Tage StardusterIch würde jedem

 
  
    #454
2
19.01.24 15:48
empfehlen sich genau die Verlautbarungen von Huts IR sowie die Unternehmenspräsentationen anzusehen.

https://twitter.com/bigsuey

Hut wird sich mit der gewählten Strategie m.E. niemals wieder vervielfachen, außer BTC klettert auf 500.000 USD oder so. Jedenfalls werden sie m.E. dauerhaft schlechter performen als BTC, abgesehen von möglicherweise zwischendurch Peaks, weil am Markt noch nicht alle begriffen haben, dass das heutige Hut mit dem Miner-Hut von 2021 nicht mehr viel zu tun hat.  

752 Postings, 1281 Tage Stefanoiederso

 
  
    #455
22.01.24 15:21
hat jeder seine Meinung. Das sollte sich cto mal durchlesen, der den AKTUELLEn fairen Wert von hut bei 30-66    usd sieht und auch Kurse um die 100 nicht ausschließt. Wenn ich sehe, wie stark hut zusammenbricht, obwohl der bitcoin gar nicht so sehr eingebrochen ist, dann sind selbst 60 unerreichbar.  

13 Postings, 133 Tage KontografDas Bild wird nun klarer ;-P Komisch

 
  
    #456
1
22.01.24 18:21
Komisch die Zahlen bei https://pro.theminermag.com/hut8  sehen sehr viel besser aus als manch einer hier verlautbart

Am 18. gabs den opening bell und auf einmal eine short attacke!? Dank JCapital ;-D
https://www.globenewswire.com/news-release/2024/...nuary-18-2024.html

Zitat vom 04.10.23 12:37 #337 "Wenn der Bitcoin endlich explodiert, kann es uns egal sein, dann ist der Mond greifbar, aber sollten wir im längsten Bullenmarkt der Bitcoingeschichte sitzen und die erste Vollkonsolidierte Quartalsbilanz vorliegen und das Ergebnis nicht schmecken, weil USBTC eine Lauchbude ist, dann sollten sehr, sehr gute Einkaufskurse folgen."
"Ich glaube sogar USBTC ist eine Lauchbude, die Nebengeschäfte könnten überbewertet sein, dass Goodwill astronomisch das wissen wir ja eben nicht. Das Management zockt wahrscheinlich auf eine Bitcoin Explosion. Das würde natürlich "Spuren verwischen."

Dies habe ich nicht nur alleine so gesehen! Das war dem Markt schon bekannt, deshalb ging es ja auch nicht Höher wie bei Marathon! Aber nicht alles was JCapital von sich gibt enspricht der realität, woher wollen die das wissen? Wir haben doch keine Bücher gefunden... Denoch haben  Hut Investoren sogar aufgestockt https://investorplace.com/2023/12/...-betting-big-on-hut-8-hut-stock/

Kosten von 60.000 € absolut unglaubwürdig oder Verluste von 20.000€ pro BCT



 

13 Postings, 133 Tage KontografDie 15 Mio stellt die 3. Tranche von

 
  
    #457
1
22.01.24 18:48
dieser Nachricht da:

TORONTO, 26. Juni 2023 /PRNewswire/ -- Hut 8 Mining Corp. (Nasdaq: HUT) (TSX: HUT) ("Hut 8" oder das "Unternehmen"), ein führender innovativer Pionier im Bereich des Schürfens digitaler Vermögenswerte in Nordamerika und Anbieter von Hochleistungs-Computing-Infrastrukturen, gab heute bekannt, dass es zusammen mit seiner Tochtergesellschaft Hut 8 Holdings Inc. (der "Kreditnehmer") eine Kreditfazilität in Höhe von 50 Millionen US-Dollar (die "Kreditfazilität") mit Coinbase Credit, Inc. als Kreditgeber abgeschlossen hat. Der Erlös aus dem Darlehen wird für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.

Hut 8 Mining Corp. Logo
"Diese Kreditfazilität gibt uns zusätzliche finanzielle Flexibilität", sagte CEO Jaime Leverton. "Gleichzeitig wird sichergestellt, dass wir auch nach dem Halving unsere dynamische Bitcoin-Treasury-Strategie beibehalten können.

Anzeige

Die Kreditfazilität sieht ein langfristiges Darlehen in Höhe von 15 Millionen US-Dollar vor, das voraussichtlich bei oder kurz nach Abschluss der Transaktion finanziert werden wird. Die Kreditfazilität sieht auch die Option vor, eine zusätzliche langfristige Darlehenstranche in Höhe von 20 Millionen US-Dollar in einer zweiten Kreditaufnahme innerhalb von ein bis zwei Monaten nach dem Abschluss zu erhalten, sowie die Option, eine zusätzliche langfristige Darlehenstranche in Höhe von 15 Millionen US-Dollar in einer dritten Kreditaufnahme innerhalb von 15 Werktagen nach dem Abschluss des zuvor angekündigten Zusammenschlusses zwischen Hut 8 und U. S. Data Mining Group, Inc. (d/b/a „US Bitcoin Corp.") zu ziehen, jeweils unter der Voraussetzung, dass das „Loan to Value"-Verhältnis erhalten bleibt.

Alle unter der Kreditfazilität in Anspruch genommenen Beträge werden mit einem Zinssatz verzinst, der (a) dem höheren der beiden folgenden Werte entspricht: (i) dem Basiszinssatz am Tag der jeweiligen Kreditaufnahme und (ii) 3,25 %, zuzüglich (b) 5,0 %. Die Kreditfazilität läuft 364 Tage nach dem Datum der ersten Kreditaufnahme aus. Die Verpflichtungen aus der Kreditfazilität sind durch den Anteil des Kreditnehmers an einer festgelegten Anzahl von Bitcoins abgesichert, die von der Coinbase Custody Trust Company, LLC verwahrt und von dem Unternehmen garantiert werden.  

1339 Postings, 1212 Tage CTO ExBanker@Kontograf: Danke

 
  
    #458
1
22.01.24 18:58
Danke für die MinerMag-Zahlen!   Sehr interessant.
Dass die großen Investoren per Saldo aufgestockt haben, war ja auch schon bekannt. Hatte ich gepostet.

Und ich habe auchj kein Kursziel von 100 (US-Dollar oder Euro) ausgerufen.
5.1.24 Post N# 436:  Meiner Meinung nach sollte der faire Wert dieser Aktie (nach der Fusion und nach der Kapitalzusammenlegung i.V. 5:1  etwa im Bereich
von 60 Euro bzw. etwa 66 US-$ liegen.  

Und wem hier die Kursbewegungen des BTC oder der Miner-Aktien zu volatil und zu nervenaufreibend sind, der sollte sich besser eine andere Spielwiese suchen.

Schließlich gibt es ja auch noch Fonds, Anleihen und das gute alte Sparbuch.................................  

13 Postings, 133 Tage KontografEs wird extrem übertrieben CTO

 
  
    #459
22.01.24 19:10
Wenn es so sein sollte und das Minen für 20000 Verlust pro Bitcoin sorgt, kann der Strom und die Grafikkarten  sofort abgestellt werden. Alleine der Schatz von 9100BTC kann zu deinen Kursen führen damals hat Hut nur 5000 BTC gehabt.  

610 Postings, 1439 Tage StardusterHut hatte

 
  
    #460
1
22.01.24 21:04
im Q3 2023 Mining-Kosten je Bitcoin in Höhe von $26,279.
Im Jahr vorher waren es übrigens noch $18,297.

https://hut8.com/2023/11/14/...ing-and-financial-results-for-q3-2023/

Nach dem Halving sollten sich die Kosten je Bitcoin etwa verdoppeln, da nur noch die Hälfte erzeugt wird, die Kosten gleichzeitig aber nicht geringer werden. Natürlich könnte man die Mining-Produktion beenden und damit zumindest Stromkosten sparen, allerdings laufen die anderen Ausgaben weiter und Mining-Einnahmen hätte man dann eben auch keine mehr.

 

752 Postings, 1281 Tage Stefanoieder66

 
  
    #461
1
23.01.24 17:08
euro ist auch völlig utopisch....wie soll das funktionieren, wenn hut bei dem btc rückgang schon so extrem überproportional fällt..  

13 Postings, 133 Tage KontografStarduster

 
  
    #462
23.01.24 17:41
Hut ist gerade mal 3 Monate fusioniert, die Stromverträge, Mieten usw. sind noch nicht konsolidiert. Ich glaube nicht, dass die Kosten so weit oben bleiben werden. Die Kosten der Rechtsstreite außen vorgenommen, hat Hut 8 keine Lohnanwälte?

Stefanoieder
Historisch sind Leerverkäufer für Kursexplosionen verantwortlich. Wer sagt den das die 66 für 3 Monate dort bleiben meist reichen 2 min ;-)  

1339 Postings, 1212 Tage CTO ExBankerNochmal: JCapital ist eine Aktivistengruppe

 
  
    #463
1
23.01.24 20:18
......  deren erklärtes Ziel es ist, mit Short-Attacken (und teilweise unbewiesenen Behauptungen Angst und Unsicherheit zu erzeugen) um damit jede Menge Geld zu verdienen!  

https://themarketherald.ca/...on-for-misleading-investors-2024-01-19/

Vielen Dank, JCapital!

Ich persönlich finde das auch sehr nett, denn damit kann ich nochmals zu alten Kursen von unter Euro 1,20
(6 Euro geteilt durch 5)  jede Menge einkaufen und freue mich schon auf wesentlich höhere Kurse, die ich
schon bald erwarte.    Die Spielwiese ist eröffnet.  Wer verliert und wer gewinnt?

 

610 Postings, 1439 Tage StardusterDass JCapital

 
  
    #464
23.01.24 21:57
an manchen Stellen stark übertreibt oder gar schlicht lügt, sollte klar sein.
Allerdings haben sie Hut sicherlich nicht per Zufall ausgewählt, sondern weil Hut besonders angreifbar erscheint.

Das Statement von Hut von letzten Freitag zur Shortattacke ist sehr schwach bis nicht vorhanden ausgefallen. Man sollte ja meinen es wird aggressiv und klar dementiert. Pustekuchen.

https://finance.yahoo.com/news/...corp-media-statement-204500627.html

Für mich wäre Hut auch ohne Shortattacke unter die Räder gekommen, es hätte nur etwas länger gedauert. Allerdings hat Hut natürlich trotzdem einen Wert, zumindest solange sie noch die 9.100 BTC halten.





 

1339 Postings, 1212 Tage CTO ExBankerBTC-Wert pro Aktie

 
  
    #465
23.01.24 22:33
Allein der BTC-Wert  (Stück 9130 X  aktuell USDL 39000) beläuft sich auf 356.000.000 USDL.
356 Mio geteilt durch 89 Mio ausgegebene Aktien entspricht 4 US-DL Wert pro Aktie.


 

1339 Postings, 1212 Tage CTO ExBankerStatement HUT8 / Übersetzung

 
  
    #466
24.01.24 13:59
Miami, 24. Januar 2024 (GLOBE NEWSWIRE) – Hut 8 Corp. (Nasdaq | TSX: HUT) („Hut 8“ oder das „Unternehmen“), einer der größten, innovationsorientierten Pioniere des Digital Asset Mining in Nordamerika, und Anbieter von Hochleistungs-Computing-Infrastruktur, gab heute die folgende Erklärung zu einem Bericht einer aktivistischen Leerverkaufsfirma ab, der falsche und irreführende Beschreibungen über das Geschäft von Hut 8 enthielt.

Hut 8 hat die Behauptungen der Autoren des Berichts bewertet und ist der Ansicht, dass der Bericht voller Ungenauigkeiten, falsch dargestellter Daten, spekulativer Behauptungen und unbegründeter Charakterangriffe ist. Der Bericht scheint einen bewussten Versuch darzustellen, Fehlinformationen über Hut 8, seine Geschäftstätigkeit, Finanzen, Managementpraktiken und wichtige Führungskräfte zu verbreiten. Die Aussagen des Leerverkäufers offenbaren ein unzureichendes, verzerrtes Verständnis des Unternehmens, seiner Geschäftstätigkeit und seiner wichtigsten Führungskräfte. Der Bericht scheint erstellt worden zu sein, um von den Errungenschaften und Fortschritten des Unternehmens seit Abschluss seiner Fusion unter Gleichen abzulenken. Das Unternehmen geht davon aus, dass der Bericht ausschließlich zu dem Zweck erstellt wurde, den Aktienkurs von Hut 8 zum eigenen Vorteil des Leerverkäufers negativ zu beeinflussen, und zwar auf Kosten der Aktionäre, Partner und Mitarbeiter von Hut 8.

„Der Vorstand hat weiterhin volles Vertrauen in den Zusammenschluss auf Augenhöhe, den strategischen Plan und das Managementteam des Unternehmens“, sagte Bill Tai, Vorstandsvorsitzender von Hut 8. „Unser Fokus liegt weiterhin auf der langfristigen Vision und dem anhaltenden Erfolg von Hut 8. Wir setzen uns weiterhin dafür ein, dass unsere Governance und Aufsicht im besten Interesse unserer Stakeholder ausgerichtet sind.“

https://www.finanznachrichten.de/...o-misleading-short-report-399.htm
 

1339 Postings, 1212 Tage CTO ExBankerÜbersetzung Statement 2.Teil

 
  
    #467
24.01.24 14:21
Das Unternehmen konzentriert sich weiterhin auf die Erzielung starker Betriebs- und Finanzergebnisse. Am 31. Dezember 2023 hielt Hut 8 9.195 Bitcoins in Reserve mit einem ungefähren Wert von 390 Millionen US-Dollar und verwaltete nordamerikanische Betriebe mit 205.759 Minern. Zusätzlich zu seiner starken Bilanz unterscheidet sich Hut 8 von seinen Mitbewerbern durch sein diversifiziertes Geschäft, da zum 30. September 2023 etwa 30 % seines Umsatzes aus Fiat-Einnahmequellen generiert wurden.

„Seit meinem Einstieg als CEO vor mehr als drei Jahren haben unser Führungsteam und ich unermüdlich daran gearbeitet, das Vertrauen von Investoren und Analysten in unsere Geschäftstätigkeit, unsere diversifizierte Strategie und unseren Wachstumskurs zu gewinnen.“ „Wir lassen uns nicht von Aktivisten entgleisen, die von der Verbreitung von Fehlinformationen und verleumderischen Charakterangriffen profitieren“, sagte Jaime Leverton, CEO von Hut 8. „Der Kurzbericht ist voller spekulativer Anschuldigungen und Fehlinformationen. Unser Vorstand und unser Managementteam haben weiterhin volles Vertrauen in unseren Zusammenschluss von Gleichen und wir freuen uns darauf, unserem Team, unseren Aktionären und der breiteren Investmentgemeinschaft zu zeigen, dass wir gemeinsam nicht nur stärker sind als die Summe unserer Teile, sondern wir  sind auch bereit, Vorteile zu erzielen, wenn wir als geeintes Team vorankommen.“

Hut 8 warnt Anleger davor, Entscheidungen auf der Grundlage des Berichts zu treffen und empfiehlt ihnen stattdessen nachdrücklich, glaubwürdige Quellen zu konsultieren, einschließlich der Einreichungen des Unternehmens bei der U.S. Securities and Exchange Commission und den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden, bevor sie ihre Anlageentscheidungen treffen.  

1339 Postings, 1212 Tage CTO ExBankerKnapp 50% Kursgewinn in 2 Tagen!

 
  
    #468
29.01.24 18:05
Vielen Dank nochmals an JCapital  und an die Angsthasen, die  ihre Aktien für Euro 5,80 verkauft haben.
Aktueller Bitcoin-Wert bei HUT8 etwa 400 Millionen US-Dollar.
Damit kann ich ruhig schlafen. BTC-Tendenz wohl weiter nach oben gerichtet.
Warum? >>>  EZB wird wohl wieder die Schleusen öffnen und billiges Geld in die Märkte pumpen.
Warum?  >>>   Damit die Banken nicht crashen!
Und der FEAR & GREED-Index aktuell erst bei  55.....................

https://coinmarketcap.com/
   

752 Postings, 1281 Tage Stefanoiedercto

 
  
    #470
1
30.01.24 20:16
der 50% Kursgewinn hat ja nicht viel zu bedeuten. 1. Waren es maximal 40 %  und 2. ist der ca zur Hälfte schon wieder geschmolzen. Insgesamt liest man recht viele negative Artikel über hut  

1339 Postings, 1212 Tage CTO ExBankerBörse ist der imaginäre Platz.........

 
  
    #471
31.01.24 10:56
..... wo Angebot und Nachfrage zusammentreffen.

Kauf- und Verkaufsgründe der Börsenteilnehmer sind einzig und allein der Auslöser, warum es überhaupt
zu einem Börsenumsatz (und damit zu einem Kurs) kommt.

Da also die Gesamtheit der Börsenteilnehmer die unterschiedlichsten Beweggründe haben eine Aktie zu kaufen
oder auch zu verkaufen, bewegt sich der Börsenkurs also nach oben oder nach unten.

Nachrichten (ob richtig oder fake) machen Kurse.
Und jeder Investor ist selbst verantwortlich für das was er tut.
Damit ist wohl alles gesagt.  

752 Postings, 1281 Tage StefanoiederErgänzung

 
  
    #472
31.01.24 15:04
Nachrichten, die aufgrund der Entwicklung im Unternehmen entstehen. Negative Unternehmensentwicklung führt zu negativen Nachrichten und umgekehrt. Fakt ist, dass hut bei deutlich niedrigeren BTC-Kursen schon deutlich höher lag  

752 Postings, 1281 Tage Stefanoiederhut

 
  
    #474
05.02.24 16:00
entwickelt sich ja trotz stabilem btc sehr sehr schlecht...wie soll das erst werden, wenn der btc mal um 1000 punkte fällt....da ist der kursanstieg von letztens schon dahin  

610 Postings, 1439 Tage StardusterBei Hut

 
  
    #475
07.02.24 12:02
wirds irgendwann so laufen, dass nur noch der BTC-Bestand als werthaltiges Asset bewertet wird und das restliche Geschäft als praktisch wertlos gepreist wird. Wobei das "irgendwann" nicht so weit entfernt sein könnte.

Hut mit produzierten 339 BTC im Januar (Vormonat: 453 BTC).
Anscheinend hat man den Wettlauf um mehr EH/s längst aufgegeben.

https://hut8.com/2024/02/06/hut-8-operations-update-for-january-2024/



 

Seite: < 1 | ... | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 |
| 20 >  
   Antwort einfügen - nach oben