Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Griechenland Banken


Seite 1 von 1877
Neuester Beitrag: 26.09.18 13:41
Eröffnet am: 29.01.15 07:08 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 47.916
Neuester Beitrag: 26.09.18 13:41 von: weißkopf Leser gesamt: 7.454.992
Forum: Börse   Leser heute: 1.085
Bewertet mit:
51


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1875 | 1876 | 1877 1877  >  

9510 Postings, 4156 Tage 1ALPHAGriechenland Banken

 
  
    #1
51
29.01.15 07:08
Große Verluste durch die Politik für Anleger in Griechenland Banken bedeuten: Informationen der einen Bank können Schlüsse ergeben für die anderen Banken.

Hier sollen deshalb Infos - Meldungen - Strategien und Meinungen zusammengefaßt
besprochen werden, die die umsatzstarken griechischen Banken betreffen.

http://www.piraeusbank.gr/en/idiwtes
http://www.alpha.gr/page/default.asp?id=4&la=2
https://www.nbg.gr/en


29.Ja.2014: "...No one should nurture any illusions..."
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/...icles_wsite3_1_28/01/2015_546580


 
46891 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1875 | 1876 | 1877 1877  >  

53 Postings, 878 Tage Brutus76Jonny

 
  
    #46893
23.09.18 09:16
Nbg kackt nach dem Reverse Splitt nicht ab. Allen voran hat Jonny immer alles gut geredet. Im Endeffekt ist es so gekommen wie es zu 99 Prozent immer kommt. Die Aktie kackt nach dem Reverse Splitt ab.

Hört auf euer Bauchgefühl und nicht auf Leute, die den Winter mit tollen Analysen als Sommer verkaufen wollen...um Jonny ist es momentan sehr ruhig geworden...komisch  

288 Postings, 366 Tage weißkopfBrutus, Jonny kann man wohl kaum ein schlechtes

 
  
    #46894
23.09.18 13:31
Zeugnis ausstellen. Er hatte wie wohl auch die EU-Beamten die Geschäftszahlen analysiert (ich kann solche nicht) und einen nicht schlechten  Ausblick erklärt.

Nur das was wirklich abgeht, ohne jegliche zeitnahe öffentlich entsprechende Informationen, ist für mich sehr fragwürdig.
Warum nahmen die Banken nicht die Initiative uns Anleger zu erklären, dass dieser Kurzstürze aller 4 Banken nicht der wahren Situation entsprechen.
Also wussten die Insider doch bescheid und verfolgen damit ein Ziel.
Ich muss hier Vorsicht walten lassen bei der Wortwahl diesbezüglich, sonst folgt vielleicht hier eine Sperre.

Wünsche allen einen schönen Sonntag ohne Börse.    

17 Postings, 36 Tage Cerberus1Die Amis kommen - alles wird gut!

 
  
    #46895
23.09.18 18:26

866 Postings, 734 Tage Johny1926@Brutus

 
  
    #46896
5
24.09.18 08:32
Ich begründe alle meine Analysen und rede überhaupt nichts gut, im Gegenteil.
In meinen Analysen erwähne ich immer auch die Risiken.

Wenn du glauben willst dass die NBG wegen dem Reverse Split fällt, obwohl es schon 1 Monat vorher angekündigt war, hast du jedes Recht drauf. Ich würde dir aber trotzdem mal einen Blick auf die Q2 Ergebnisse der Banken empfehlen, diese waren enttäuschend und die Angst einer KE hat erst dadurch wieder zugenommen.

In diesem Forum sollte man Meinungen austauschen, leider habe ich von dir nicht keine einzige Analyse gelesen. Lies dir doch mal die Ergebnisse durch, die NPEs, die Wirtschaftsprognosen, die Immobilienmarkt Prognossen und erkläre uns, warum die Banken es schaffen/nicht schaffen.

Du machst mich hier blöd an ohne dich zu erklären und kommst mir dann mit "hört auf euer Bauchgefühl". Wie wäre es stattdessen wenn du mir paar Fakten präsentierst?

Sachliche Argumentation nennt sich dies. Da du dessen nicht fähig bist, brauchst du mich auch nicht blöd anmachen.


"Um Jonny ist es momentan sehr ruhig geworden...komisch"
Bin im Urlaub wenn du es genau wissen willst. Ich kriege hier in Griechenland überall meine Quittungen und werde es hier noch weitere 3 Wochen genießen.  

462 Postings, 854 Tage GenialosWieder unter 2

 
  
    #46897
24.09.18 11:28
Zuege in gr. Alle defekt !!!  

546 Postings, 700 Tage EDE2000Ich halte

 
  
    #46898
24.09.18 13:27
da auch nix von, irgendjemand hier im Forum wie auch immer geartete Vorwürfe zu machen. Jeder spekuliert auf eigenes Risiko.
In der Sache sind wir aber am Arsch-)  

1529 Postings, 2944 Tage rockbanicht alle, noch nicht ...

 
  
    #46899
24.09.18 14:42
meine order steht noch. deutlich tiefer. der krampf um die 2 ist noch warm. ohne unterschreitung des jüngsten tiefs bin ich nicht dabei und dann nur ich am a. -:)  

780 Postings, 2165 Tage elba67ja genau

 
  
    #46900
24.09.18 17:40
bleib einfach weg , warte auf die nächsten Tiefs..  

3221 Postings, 1374 Tage immo2014Zug scheint wirklich defekt zu sein

 
  
    #46901
2
25.09.18 10:42
fährt im Bahnhof hin und her . So kommt man nie zur Endstation


Immerhin ist der Zug noch nicht explodiert  

13 Postings, 14 Tage XCasimirXTalsohle

 
  
    #46902
25.09.18 10:56
So langsam scheint sich die Talsohle zu stabilisieren. Bin weiterhin Investiert und habe die Hoffnung einer  Erholung. Wie ist eure Meinung zum Nachkaufen und den Durchschnittskurs zu reduzieren?  

462 Postings, 854 Tage Genialos@immo

 
  
    #46903
25.09.18 12:19
Wird ! Glaube die fahren noch mit Dampflokomotive :-)  

3221 Postings, 1374 Tage immo2014Löschung

 
  
    #46904
25.09.18 12:51

Moderation
Moderator: nha
Zeitpunkt: 26.09.18 10:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

462 Postings, 854 Tage GenialosDu solltest

 
  
    #46905
25.09.18 13:02
Meinen Namen tragen :-)  

47 Postings, 443 Tage goldikLustig

 
  
    #46906
25.09.18 14:12

3221 Postings, 1374 Tage immo2014PB Zug rangiert weiter

 
  
    #46907
25.09.18 17:04
€ 2.016 +3.38%

 

3221 Postings, 1374 Tage immo2014werde nun meine pb taschen

 
  
    #46908
26.09.18 08:40
muss die 50k pb verluste realisieren  

15858 Postings, 2991 Tage duftpapst2Für langfristige Anleger

 
  
    #46909
26.09.18 08:45
waren auch andere Banken wie Coba oder DB  dieses jahr nur Verlustbringer.

Bei der NB hat sich der Verfall der Einlagen für Investierte durch den Resplitt nun noch mal beschleunigt.  

288 Postings, 366 Tage weißkopfimmo, pb würde ich nur zum Teil realisieren

 
  
    #46910
1
26.09.18 11:12
ich bin ja schon länger bei der NBG komplett raus, halte aber die PB in einem für mich vernünftigen Verhältnis. So hatte ich es auch mit dem GR-ETF getan.
Dann ist der Tag wieder viel freundlichen zu genießen :)  

3221 Postings, 1374 Tage immo2014ich meine einen kauf/verkauf

 
  
    #46911
26.09.18 11:46
ich würde gerne meine pb verkaufen und gleich wieder kaufen damit ic die 50k verluste realisiert habe ohne die position zu closen


poblem ist das ich nur bei FRA handeln kann wobei der spread und die Gebühren das i ziemlich teuer machen
 

3221 Postings, 1374 Tage immo2014pb wieder superschwach

 
  
    #46912
26.09.18 12:21
werde NICHT nachkaufen

zum glück habe ich mit meinem 50k cbk gewinn den pb verlust quasi neutralisiert

 

1529 Postings, 2944 Tage rockbadie 2 wackelt -

 
  
    #46913
26.09.18 12:28
jezt wird's für mich spannend.

und noch meinen senf zur diskussion hier. alle ehre den fakten, alle ehre dem spontanen, alle ehre der disziplin. so funktioniert das im dreiklang und manchmal nicht -:)
nachzulesen in der lektüre "nathan der weise". vom börsenguru g.e.lessing.
 

3221 Postings, 1374 Tage immo2014die 2 wackelt doch garnicht

 
  
    #46914
26.09.18 12:31

3221 Postings, 1374 Tage immo2014bankingnews

 
  
    #46915
26.09.18 12:44
http://bankingnews.gr/index.php?id=385654
Es ist offensichtlich, dass die Bankbranche ein Bezugspunkt im problematischen Bild des Aktienmarktes ist, Banken brauchen 6-7 Milliarden neue Kapitel.
Warum 6-7 Mrd. € wegen der Notwendigkeit für griechische Banken
Eurobank 1 mit 1,5 Mrd. €
Piräus 3 Mrd.
National 1 mit 1,5 Mrd. €
Alpha-Bank unter 1 Mrd. hat den größten Kapitalüberschuss
Mit 6 - 7 Milliarden griechische Banken werden sauber, eingelöst und dann werden sie eine Investitionsmöglichkeit an der Börse sein.

PB selber sagte aber das keine KE mehr kommt.

Kein Vertrauen in die Banken da zur Zeit

............
 

288 Postings, 366 Tage weißkopfimmo, du kannst keiner einzigen Firma trauen

 
  
    #46916
26.09.18 13:34
Jeder Vorstand oder Geschäftsführer wird immer alles so gut wie möglich darstellen, er will ja seinen Kopf retten sollte eine Schieflage oder eine Strategie nicht den gewünschten ERfolg bringen.  

288 Postings, 366 Tage weißkopfaber auch bei Börsengurus oder Fachjornalisten ist

 
  
    #46917
26.09.18 13:41
Vorunbedachtensicht angesagt. Und sogar auch jeder hier im Forum mit seiner eigenen Meinungsfindung.

Ich finde sogar, dass sehr oft solche Foren wie diese einem zu unbedachten Handeln an der Börse verleitet. So war es auch bei mir und da bin ich sicher nicht der einzige Greenhorn.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1875 | 1876 | 1877 1877  >  
   Antwort einfügen - nach oben