Goldpreis könnte bis auf 500 Dollar steigen


Seite 4 von 11
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:08
Eröffnet am: 04.05.05 18:30 von: EinsamerSam. Anzahl Beiträge: 264
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:08 von: Annajnkqa Leser gesamt: 54.080
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  

4560 Postings, 7948 Tage Sitting BullIhr braucht keine Scheine zu kaufen.

 
  
    #76
06.01.06 00:37
Kauft Norilsk Nickel. Gestern noch bei 80 Oiro.  

45561 Postings, 6652 Tage joker67Ich denke wenn der Dollar weiter so veliert,

 
  
    #77
06.01.06 16:27

der Goldpreis dadurch weiter vorangetrieben wird.

...be happy and smile

 

45561 Postings, 6652 Tage joker67Intrady sieht es echt Klasse aus;-))

 
  
    #78
06.01.06 16:35

1961 Postings, 6343 Tage shakerYes!

 
  
    #79
06.01.06 16:58
Inflationsängste plus Spekulation um Zentralbankkäufe treiben den Goldkurs:
Gold Heads for Weekly Gain on Speculation Central Banks May Buy
Jan. 6 (Bloomberg) -- Gold headed for a second consecutive weekly gain in London on speculation that central banks, the biggest holders of the metal, may buy more bullion to diversify their reserves.

Russia's central bank in November said it may double its gold reserves. South Africa and Argentina have also said they may increase their holdings. Central banks, mainly in the U.S. and Europe, hold almost a fifth of the world's gold as a reserve asset.

``Some investors are buying gold partly in anticipation of central bank buying,'' Stephen Briggs, a London-based analyst at Societe Generale, said in an interview today.

Gold for immediate delivery rose as much as $5.40, or 1 percent, to $530.20 an ounce in London and was trading at $528.30 as of 11:26 a.m. local time. The metal has gained 2.2 percent this week, after adding 2.8 percent last week.

``The market believes that central banks such as in Asia are or are going to start buying, although we have not seen any evidence of this,'' Briggs said. ``Bad facts are ignored, good hopes are focused on. That's what happens in a bull market.''

Central banks in Asia hold more limited amounts of gold than in Europe or the U.S. The value of China's reported gold holdings represented only 1.1 percent of total reserves in the first nine months of 2005, the lowest among the 15 biggest central banks that maintain bullion reserves, Credit Suisse First Boston said in a Dec. 8 report.

Even a modest increase in its gold holdings, for example to 5 percent of the value of its total reserves, would equate to extra bullion demand of 2,340 tons, or 67 percent of annual global consumption, the bank said.

Gold Fix

There are increasingly big swings in gold prices, Briggs said. That has slowed price-setting at the twice-daily gold ``fix'' in London. Societe Generale, HSBC Holdings Plc, Bank of Nova Scotia, Barclays Plc and Deutsche Bank AG conduct the fix, which sets a worldwide benchmark for gold prices.

``It took 45 minutes yesterday to decide the afternoon fix, because they couldn't agree on a price,'' Briggs said. ``The fix normally takes about 10 minutes.''

Gold may rise as high as $600 an ounce, John Meyer, an analyst at Numis Securities Ltd. in London, said in an interview today. Gold may be buoyed by ``inflationary pressures coming through with the oil price, and with central banks looking to buy gold,'' he said.

mfg


Shaker
 

45561 Postings, 6652 Tage joker67Waren schon bei 538,70$

 
  
    #80
06.01.06 17:01
Die 540$ Marke muss geknackt werden.  

15511 Postings, 6007 Tage quantasGoldpreis auf höchstem Stand seit 25 Jahren

 
  
    #81
08.01.06 08:29
Der Goldpreis ist am Freitag in New York auf den höchsten Schlussstand seit knapp 25 Jahren gestiegen. Hintergrund sind Inflationsbefürchtungen, der fallende Dollar sowie eine starke weltweite Nachfrage der Goldverbraucher, Investoren und Hedge-Fonds. AnzeigeAnzeige
Sorgen über die politische Entwicklung im Nahen Osten waren an den Edelmetallmärkten ebenfalls ein Faktor. Zudem wirkte sich die rückläufige Goldproduktion Südafrikas aus.

Gold zur Februarauslieferung legte an der Comex-Sparte des New Yorker Warenterminmarktes Nymex am Freitag um 13,40 Dollar oder 2,5 Prozent auf 541,20 Dollar je Unze zu. Dies war der höchste Schlussstand seit März 1981.

Der Goldpreis war allerdings am 12. Dezember 2005 im Tagesverlauf kurzfristig auf 544,50 Dollar gestiegen und hatte damit noch etwas höher gelegen als der jetzt verbuchte Schlusspreis.

Die Goldmärkte befinden sich weiter auf Rekordjagd. Der Dezember-Kontrakt 2006 hat inzwischen sogar 564,20 Dollar erreicht. Dies zeigt, dass die Edelmetallhändler und Investoren momentan von einem stetigen Anstieg der Goldpreise ausgehen.

Goldminenaktien legten ebenfalls kräftig zu. Der Gold- und Silberindex der Börse in Philadelphia, der die Kursentwicklung von 13 Edelmetallfirmen widerspiegelt, stieg am Freitag um bis zu 3,5 Prozent auf 140,03 Punkte. Er hat damit das höchste Niveau seit 18 Jahren erreicht. Der Index hatte zuvor in den vergangenen zwölf Monaten um 45 Prozent zugelegt.

Der Dollar ist in den vergangenen Tagen deutlich gefallen. Der Greenback notierte am Freitag in New York mit 1,2151 Dollar je Euro. Dies trieb die Goldnachfrage ebenfalls an. Der Ölpreis hat sich am Freitag um 2,3 Prozent gefestigt und lag mit 64,21 Dollar je Fass erstmals seit fast drei Monaten wieder bei über 64 Dollar. Gold gilt als Inflationsschutz bei steigenden Energie- und anderen Preisen.
 

1961 Postings, 6343 Tage shakerbei Silber sind die Ausschlähe ja noch krasser!

 
  
    #82
08.01.06 22:11
Was meint ihr ist Silber total an Gold gekoppelt - oder wird es noch mehr aufholen bzw. steigen (ist ja im Verhältnis zu Gold nicht so gestiegen die letzte Zeit ? - oder irre ich) - hat das jemand im Auge behalten die letzten Jahre?

Silber Call wäre meiner Meinung nach nämlich auch ein jutes Investmentchen!

mfg
Shaker  

1961 Postings, 6343 Tage shakerChart dazu o. T.

 
  
    #83
08.01.06 22:15
 
Angehängte Grafik:
Gold-blau_Silber-Schwarz.png
Gold-blau_Silber-Schwarz.png

1961 Postings, 6343 Tage shakerich irrte also ;) o. T.

 
  
    #84
08.01.06 22:16
 

1961 Postings, 6343 Tage shakerjieppppppie

 
  
    #85
09.01.06 20:36
geilol  
Angehängte Grafik:
gold_10_tage.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
gold_10_tage.png

4560 Postings, 7948 Tage Sitting BullEinfach traumhaft.

 
  
    #86
09.01.06 22:24
Der Witz ist: es geht weiter! Ausreden gelten nicht! Persönlich halte ich Gold zwar für äußerst spekulativ, aber der Markt ist einfach geil drauf. Wahnsinn. Im Rückblick nimmt sich mein Short-Zock noch abenteuerlicher aus.

Deshalb habe ich mir bei 74 Euro Norilsk zugelegt. Mal sehen, wer wen outperformt.

Short ist out. Long ist in. Trotzdem komisch: Aktien, Gold und der Bundfuture boomen. Irgendwas muss runterkommen. Ich tippe mal - ganz Optimist - auf den Bundfuture.  

1961 Postings, 6343 Tage shakercz0110 verkauft

 
  
    #87
10.01.06 11:26
Mal die Konsolidierung abwarten - es kann ja nicht NUR aufwärtsgehen - ist ja wahnsinn.
Werde bei 520-530 wieder reingehen!

mfg
Shaker

@sitting Bull: war zwar ein Abenteuer, dein Shortie, aber ein äusserst Lukratives!!!! ;)  

1961 Postings, 6343 Tage shaker@sitting Bull

 
  
    #88
10.01.06 11:42
Äh welche Aktie ist Norlisk - > die die heute beinahe 18% verloren hat?
Bei Comdirect kommt niente raus wenn ich Norilsk Nickel eintippe - hoffe schon die richtige erwischt zu haben (gibts ja nicht das Comdirect den Namen nicht kennt) heissen die voll so? : Gorno-Metallurg.Komp.NorilskiyReg. Shs (Spons. ADRs) RL..

Wäre ja der ideale Einstiegspunkt in dem Fall!!

mfg
Shaker  

4560 Postings, 7948 Tage Sitting BullJa genau!

 
  
    #89
10.01.06 13:07
Das ist die Aktie, die heute wegen des Spin-Offs ihrer Goldbeteiligung (Polyus) verliert. Das was übrig bleibt, ist m.E. dennoch einen dicken Kauf wert.  

1961 Postings, 6343 Tage shakerwo steht das mit dem Spinoff?

 
  
    #90
10.01.06 14:46
Hab nen eigenen Thread zu Norilsk aufgemacht und als Antwort nur den Verkauf von V.Potanin Anteil bekommen (als grund für den Absturz + Spekulationen auf Verstaatlichung der Firma). Kenn die Firma halt noch nicht und bin noch sehr unschlüssig - nur wahrscheinlich wird die Chance nicht sehr lange bestehen - hach immer diese Qual der Wahl ;)

Also bei Gold hab ich wenigstens den rechten Ausstiegszeitpunkt erwischt und werde sicher wieder nen Call kaufen bei 520-530!

Bitte gib mir noch die Quelle zum Spinoff
Vielen Dank

mfg
Shaker  

1961 Postings, 6343 Tage shakerkann sich da jemand nicht entscheiden??

 
  
    #91
10.01.06 21:06
sieht ja lustig aus!!  
Angehängte Grafik:
gold.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
gold.png

4560 Postings, 7948 Tage Sitting Bullshaker

 
  
    #92
12.01.06 00:28
guck mal im wo thread  

1961 Postings, 6343 Tage shakeris der auch für was gut?

 
  
    #93
12.01.06 00:29
aber ich schau mal hin -
finde nur da sind soviele äh wie soll ich sagen "Idioten"

Danke  

1961 Postings, 6343 Tage shakerdie sind wieder mal vooolllleee bullish

 
  
    #94
12.01.06 00:37
im WO Thread.
Also ich hoffe ja doch noch auf ne kleinere korrektur damit ich den call wieder billiger bekomme als ich ihn verkauft hab - sonst könnte mich das wieder mal gewaltig ärgern grrrrr
 

1961 Postings, 6343 Tage shakerau backe - wieso nurrrrrr o. T.

 
  
    #95
13.01.06 18:54
 
Angehängte Grafik:
gold.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
gold.png

2927 Postings, 6583 Tage VerdampferSteigende Aktien fallendes Gold und umgekehrt.

 
  
    #96
13.01.06 18:59
War das nicht mal so?
Was ist denn im Moment verkehrt?
Es kann doch nicht alles steigen.
Aktien Gold und Öl !!!

Hilfe das kann aber crashen.

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

1961 Postings, 6343 Tage shakerwas daran verkehrt ist?

 
  
    #97
13.01.06 19:15
ich warte auf FALLENDE gold notierungen! ;)  

45561 Postings, 6652 Tage joker67Jetzt geht es erst einmal up in Richtung 577,30;-)

 
  
    #98
13.01.06 19:42
13.01.2006 - 18:38
GOLD - Direkt durch, oder ... ?
(©GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)

Gold 547,10 $ pro Feinunze

Aktueller Tageschart (log) seit 16.09.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Diagnose/Prognose: GOLD befindet sich in einer übergeordneten langfristigen Aufwärtsbewegung. Die Ziele liegen bei 577,30$, 711,50$ und später sogar ca. 850,00$. Am 12.12 bildete GOLD ein Hoch bei 540,90 $ aus. Von dort aus setzte es auf eine starke Unterstützungszone im mittleren 480$ Bereich zurück. Diese hielt dann auch, was Gold zu einer Aufwärtsbewegung auf ein neues Rallyehoch veranlasste. Am 09.01.2005 erreichte GOLD ein Hoch bei 550,75$ und traf dabei auf die obere Begrenzung des langfristigen Aufwärtstrends. Seitdem pendelt Gold zwischen dieser oberen Begrenzung bei aktuell 550,28$ und 540,90$ seitwärts. Ein Anstieg über 550,75$ auf Tagesschlusskursbasis löst eine sofortige Aufwärtsbewegung bis 577,30$ aus. Ein Tagesschlusskurs unter 540,90$ sollte eine Bewegung bis zum 38,2% Retracement bei 526,29$ auslösen, evtl. im Extremfall sogar bis zum 61,8% Retracement bei 511,72$.

Chart erstellt mit Tradesignal

 

45561 Postings, 6652 Tage joker67Irgendwie klappte das mit dem Chart nicht;-(

 
  
    #99
13.01.06 19:43

45561 Postings, 6652 Tage joker67Einen hab ich noch,dann nehme ich mir das Leben;-)

 
  
    #100
13.01.06 19:46

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben