Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gericht stellt religiöse Beschneidung unter Strafe


Seite 2 von 151
Neuester Beitrag: 11.01.16 20:32
Eröffnet am: 26.06.12 09:03 von: windot Anzahl Beiträge: 4.768
Neuester Beitrag: 11.01.16 20:32 von: windot Leser gesamt: 66.173
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:
54


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 151  >  

5431 Postings, 3573 Tage Tony Wonderful .Manchmal zweifle ich an dir, Kiwi!

 
  
    #26
2
26.06.12 21:03
Hahaha

LG Tony

P.S.: Beschneidung, was für ein Quatsch!  

9685 Postings, 2814 Tage Dr.Bobbin gespannt wann

 
  
    #27
3
26.06.12 21:08
ein Soziologe #1 als Behinderung der religiösen Freiheit sieht  

88509 Postings, 3675 Tage windotEin zu dem Urteil noch tiefer gehender Artikel:

 
  
    #28
6
26.06.12 21:35
Dr. K wurde vom Vorwurf der Körperverletzung zwar freigesprochen. Doch nach dem Urteil des Landgerichts Köln sind Beschneidungen von Kindern aus...jetzt lesen
 

55555 Postings, 4469 Tage heavymax._cooltrad.#24: das ist wie mit Kinderheirat.. u.v.m

 
  
    #29
5
26.06.12 21:39
alles immer wieder die selbige shice und
.. gipfelt am unseligen Ende mit 100 Jungfrauen im Paradis, im Falle des freiwilligen Heldentodes  :((
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

25086 Postings, 3030 Tage Lumberjack77jeder sollte leben duerfen wie er selbst moechte -

 
  
    #30
5
26.06.12 21:58
ohne einen anderen zu schaedigen. in diesem fall wird zweifelsfrei
in die im grundrecht verankerte recht auf koerperliche unversehrtheit
eingegriifen.verbieten.
irgendjemand hat schaechten erwaehnt - kann nur sagen riesengrosse
sauerei . ekelhafte tiequaelerei.  

25086 Postings, 3030 Tage Lumberjack77wieso rueckschritt - im artikel

 
  
    #31
3
26.06.12 22:05
wird das beschrieben. im gegenteil dss ist der erste schritt zur reformierung
dieser voellig ueberholten praktiken  

25086 Postings, 3030 Tage Lumberjack77wir leben im 21 jh.

 
  
    #32
4
26.06.12 22:08
bei weniger friedlich dingen wird auch gern auf die neuste technik zurueckgegriffen  

27350 Postings, 3621 Tage potzblitzzz#1 Schlechte Entscheidung

 
  
    #33
3
26.06.12 22:32
Die Beschneidung hat nicht nur religiöse Bedeutung sondern auch gesundheitliche Vorteile in Bezug auf Infektionsrisiken und Krankheitsübertragungen.

In der Tat wird es nun zu Beschneidungen im Ausland kommen. Kinder muslimischer oder jüdischer Eltern werden trotzdem beschnitten werden. Das hört sicher nicht auf, weil ein deutsches Landesgericht das als falsch erachtet.

Ich denke eher noch, dass dieses Urteil fallen wird.  

59073 Postings, 6894 Tage zombi17Sollen wir wetten das trotzdem

 
  
    #34
3
26.06.12 22:38
alle beschnitten werden die es brauchen? Wer will sowas auch kontrollieren, ist doch wieder nur reiner Aktionismus ohne jegliche Aussicht auf Erfolg.  

88509 Postings, 3675 Tage windot#1 Gute Entscheidung! Wenn eine gesundheitliche

 
  
    #35
3
26.06.12 22:46
Indikation vorliegt ok, alles andere kann jeder mit 18 entscheiden. Und es hört vielleicht nicht auf, regt aber die Eltern und Beschneider zum Nachdenken an.

Im Grunde ist es der selbe Werdegang wie der Kampf gegen das beschneiden von Mädchen und jungen Frauen, wenn gleich dieses brutaler anmutet, so ist auch das beschneiden von Jungen ein Eingriff gegen die Selbstbestimmtheit und körperlich Unversehrtheit.

An diesem Urteil gibt es nicht zu wackeln!  

88509 Postings, 3675 Tage windotGute Nacht!

 
  
    #36
3
26.06.12 22:47

27350 Postings, 3621 Tage potzblitzzzHmm.... Die Mütze muss trotzdem ab

 
  
    #37
2
26.06.12 22:52
Auch schon vor dem 18. Lebensjahr. Aus religiöser Sicht benötigen die Kinder das Initialisierungsritual. Hier wird vergessen, dass jüdische oder muslimische Eltern keine christlichen Kinder zeugen.

Das ist aus Sicht der Gläubigen genauso wichtig wie die Taufe für christliche Eltern.  

21218 Postings, 6929 Tage modWer bezahlt das eigentlich immer?

 
  
    #38
3
26.06.12 22:53
Denn selbst z.B.  die Behandlungen der Eltern in Anatolien werden ja von der
deutschen GKK bekanntlich bezahlt:

"Es ist durchaus üblich, dass deutsche Ärzte die Eingriffe vornehmen
- auch wenn sie religiös und nicht medizinisch motiviert sind.
In einigen Praxen werden Beschneidungen gar in Serie durchgeführt.
Bislang bewegten sich die Mediziner in einer juristischen Grauzone, Rechtsprechung und Literatur waren sich uneins."

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/...richt-strafbar-a-841084.html  
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

59073 Postings, 6894 Tage zombi17Löschung

 
  
    #39
1
26.06.12 22:53

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 28.06.12 15:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beleidigend in der zweiten Zeile

 

 

23589 Postings, 3700 Tage alice.im.börsenland...

 
  
    #40
11
26.06.12 22:59
dann sollen sie es im ausland machen...in deutschland gilt deutsches recht, basta!
zuletzt fällt einem noch ein, daß mädels ohne schamlippen hygienischer leben...schon schlimm genug, wenn eltern ihren kindern schönheits-ops erlauben...manchmal auch unter dem vorwand des "medizinischen aspekts"...und wo soll dann überhaupt die grenze sein...ist ein teller in der unterlippe auch noch ok oder ein giraffenhals?  

55555 Postings, 4469 Tage heavymax._cooltrad.potz

 
  
    #41
3
26.06.12 23:02
was will man z.B. vom Iran erwarten, wo heutzutage noch öffentlich per steinigung todesurteile vollstreckt werden oder gliedmassen jeglicher art amputiert werden..

..nur wir sind hier in D und da gelten andere regeln auch für Minderheiten sprich ausländer und da gelten nunmal andere regeln selbst in der ausübung religiös verbriefter grundrechte..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

27350 Postings, 3621 Tage potzblitzzzGeht es hier um den Iran?

 
  
    #42
2
26.06.12 23:05

27350 Postings, 3621 Tage potzblitzzzGlaube kaum, dass dieses Urteil Bestand haben

 
  
    #43
3
26.06.12 23:06
wird.

Man kann nicht einfach essentielle Bestandteile einer Religion kriminalisieren. Dann kann man direkt sagen, es sei illegal für Juden und Muslime, Kinder zu zeugen, es sei denn, sie sorgen dafür, dass ihre Kinder keine Juden oder Muslime werden.  

59073 Postings, 6894 Tage zombi17Was soll der Mist wieder?

 
  
    #44
2
26.06.12 23:08
Dann sollen sie es im Ausland machen?

Ist es nur Verstümmelung wenn es in Deutschland passiert, woanders ein kosmetischer Eingriff?  Entweder ist es geächtet oder nicht.

Ihr seht, wie hilflos ihr diesem Thema gegenüber steht. Vergesst es einfach, dass sind Sachen die haben mit eurem Leben absolut nichts zu tun.

Kultur lässt sich nicht beschneiden:-)  

23589 Postings, 3700 Tage alice.im.börsenland...und wie will man

 
  
    #45
9
26.06.12 23:24
es im ausland verbieten, wenns hier schon problematisch ist? ich finde die verstümmelung von kindern durch nix gerechtfertigt...aber in deutschland kann man sich da klar per gesetz davon distanzieren.
gehe davon aus, daß sich doch paar muslimische jugendliche gegen eine beschneidung wegen ihrer religion wehren würden...wenn sie denn noch die möglichkeit hätten über ihren körper mit zu entscheiden...  

23589 Postings, 3700 Tage alice.im.börsenlandoh..sorry zombi...

 
  
    #46
6
26.06.12 23:26
war wohl ironisch gemeint...: (  

27350 Postings, 3621 Tage potzblitzzz2012

 
  
    #47
4
26.06.12 23:29
Ein Kölner Landgericht reguliert die Weltreligionen. Amen! Zum Kaputtlachen. ;-)

Achja, das böse Schächten ist natürlich als nächstes dran. Nichts geht über christliche Bolzenschussgeräte.  

9685 Postings, 2814 Tage Dr.Bobich bin entsetzt über Potz

 
  
    #48
3
26.06.12 23:34
hast du kein Herz für Kinder ?
oder ist dir ihr Recht auf körperliche Unversehrtheit (GG) egal ?  

27350 Postings, 3621 Tage potzblitzzzGlaube mir,

 
  
    #49
1
26.06.12 23:35
die Eltern der Kinder haben genug Herz für sie übrig. Oder willst Du Milliarden muslimischen und jüdischen Eltern unterstellen, sie wüssten nicht, was richtig ist für ihr Kind?  

27350 Postings, 3621 Tage potzblitzzzAchja

 
  
    #50
4
26.06.12 23:36
plus us-amerikanische Eltern... Dort ist es ja ein religionsunabhängiger Vorgang.  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 151  >  
   Antwort einfügen - nach oben