GME - Short-Squeeze möglich


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 20.06.20 18:30
Eröffnet am: 22.10.15 10:21 von: stereotyp72 Anzahl Beiträge: 171
Neuester Beitrag: 20.06.20 18:30 von: preisfuchs Leser gesamt: 24.087
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 13
Bewertet mit:
2


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

150 Postings, 2430 Tage stereotyp72GME - Short-Squeeze möglich

 
  
    #1
2
22.10.15 10:21
47M short of 103M float, Short Ratio 30 (30.09.15)
Institutional Ownership: 132%
P&F: Bullish, Double Top Breakout on 20-Oct-2015
fundamental ok, pos. Cashflow ...  

2335 Postings, 2767 Tage WasserbüffelUpdate Chart

 
  
    #2
03.06.18 22:33

1271 Postings, 986 Tage irgendwieHeute

 
  
    #3
11.06.18 07:08
EX-Tag Dividende 2.Quartal 0,38 USD  

97 Postings, 2066 Tage Josch1jetzt wird es spannend

 
  
    #4
20.06.18 12:42

150 Postings, 2430 Tage stereotyp72stimmt!

 
  
    #5
06.09.18 13:10
https://www.marketwatch.com/story/...-of-takeover-interest-2018-09-05
Offenbar kommen nun einige Trader schon vorbörslich früh um 4:00AM EDT in Kauflaune.  

1271 Postings, 986 Tage irgendwieDie Zahlen waren

 
  
    #6
07.09.18 15:47
wie erwartet nicht gut. Nur dürfte das auch schon vorher eingepreist gewesen sein.
Dividende 0,38 USD wie die Quartale vorher auch.

Interessant dürfte es erst so richtig werden sollte mal der eine oder andere Interessent auftauchen der den Laden übernehmen will. Das ist ja die grosse Spekulation und Gerüchte gibt es ja anscheinend genug.
 

1271 Postings, 986 Tage irgendwieMontag 17.09.

 
  
    #7
15.09.18 08:28
EX-Tag 0,38 USD wie gehabt. Offizieller Zahltag ist der 02.10.  

146 Postings, 1606 Tage Erpel64Fck happened?

 
  
    #8
04.01.19 17:32
Weiß jemand, was hier passiert ist? Seit Weihnachten ging es drei Dollar hoch und ich sehe wieder eine schwarze Zahl in meinem Depot. Gibt es Übernahmegerüchte.  

58 Postings, 1736 Tage Pat TheticMeines Erachtens

 
  
    #9
04.01.19 22:45
gibt es da mehrere Möglichkeiten, abgesehen davon, das die Aktie an sich immer sehr volatil ist:
-irgendwer weiß mehr
-Fonds, welche auf hohe Dividende n-Titel setzen, decken sich in den ersten Handelstagen des neuen Jahres ein

Wird spannend....  

416 Postings, 3953 Tage urlauber26Scheint an

 
  
    #10
07.01.19 10:45

58 Postings, 1736 Tage Pat TheticBis dahin

 
  
    #11
07.01.19 18:32
lässt es sich bei 10% dividende sehr entspannt warten!  

58 Postings, 1736 Tage Pat TheticAnschlusskäufe

 
  
    #12
18.01.19 20:01
Nach der kurzzeitigen Konsolidierung auf ca. 13€ gibt es nun endlich auch mal Anschlusskäufer.
Ob sich schon der erste Übernahmekandidat in Position bringt oder doch mehr Marktteilnehmer das Potential, auch unabhängig von möglichen Übernahmen, entdecken, wird die Zukunft zeigen.
Die Zahlen geben aber imho durchaus Kurse von 20€ her...  

3637 Postings, 4020 Tage mamex7News

 
  
    #13
29.01.19 14:54
GameStop gibt Bemühungen um einen Verkauf aufgrund von attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten für einen möglichen Käufer auf. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

3637 Postings, 4020 Tage mamex7Herabstufung

 
  
    #14
29.01.19 15:54
Robert W. Baird stuft GameStop von Outperform auf Neutral ab. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

3637 Postings, 4020 Tage mamex7Herabstufung 2

 
  
    #15
29.01.19 17:23
Jefferies stuft GameStop von Buy auf Hold ab. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Clubmitglied, 12379 Postings, 7486 Tage Lalapodamit wieder

 
  
    #16
29.01.19 17:33
unter 10 €   und damit wieder zweistellige Div-Rendite ...

Mal Fuß wieder drin .....(-27%)

Mal sehn wann die nächste Mergerspekulation losgetreten wird ...bis dahin weiter fett schnippeln ....:-)  

3196 Postings, 859 Tage Carmelitawas ist passiert?

 
  
    #17
29.01.19 19:06
???  

146 Postings, 1606 Tage Erpel64Was ist passiert?

 
  
    #18
29.01.19 19:26
Das frage ich mich auch. Weiß jemand, wer was konkret abgesagt hat?  

416 Postings, 3953 Tage urlauber26Angeblich

 
  
    #19
29.01.19 19:56
soll der potenziell Käufer den Kauf nicht finanziert bekommen haben, so dass Game Stop den eigenen Verkauf gestoppt hat.

https://www.fool.com/investing/2019/01/29/...estop-crashed-today.aspx

Das Geschäftsmodell ist halt am Abbauen aufgrund der Digitalisierung.  

3637 Postings, 4020 Tage mamex7Niemand will viel für GameStop zahlen

 
  
    #20
29.01.19 20:54
Das Vorhaben des Spiele-Händlers GameStop, sich selbst durch einen Verkauf an Investoren zu retten, ist erst einmal gescheitert. Das Management der ...

243 Postings, 1873 Tage Wolf im schafspelzGrüße euch..

 
  
    #21
31.01.19 11:55
bin mal eingestiegen..
Rettungsversuch?? Sie brauchen keinen Retter..
.durch den Verkauf Sping für 700 Mio ist das Unternehmen  netto Schuldenfrei ...hat also abzüglich Schulden noch einige 100 Mio auf der Kante ..dazu einen operativen Free Cash Flow der im 9-stelligem Bereich liegt

Dividende seeeehr reizvoll  

Clubmitglied, 12379 Postings, 7486 Tage LalapoLustig ..

 
  
    #23
2
31.01.19 16:22
nicht die Invstoren haben es beendet , sonder Gamestop selber ....der Preis um 16 USD war wohl zu gering ...und wenn man sich die bärenstarke Bilanz ansieht weiß man auch warum ..der Autor der 5 Zeilen hat denke ich noch nicht einmal sich oberflächlich mit diesem immer noch höchstprofitablen und nettoschuldenfreiem Unternehmen beschäftig . KGV um 5 , Div-Rendite um 13 % ( verdient !!) und 1,3 Mrd Chash ...

Bin mal gespannt wie hoch das nächste Angebot sein wird ...  

146 Postings, 1606 Tage Erpel64Wie passt das zusammen?

 
  
    #24
1
02.02.19 14:01
Ich möchte anzeigen, dass ich hier mittlerweile gut im Minus stehe, aber vor allem nicht kapiere, was vor sich geht. Ich bin allerdings auch außerstande, amerikanische Geschäftsberichte im Detail zu verstehen.

Aber ist Gamestop immer noch profitabel genug, um die üppige Dividende zu zahlen? Und das diskutierte KGV um 5 % resultiert aus der aktuellen Gewinnsituation? Und das Management wollte zu einem Preis um $ 16 nicht verkaufen, weil es die eigene Firma dafür für zu profitabel hält? Für mich passt das nicht zusammen, ich habe in meiner begrenzten Erfahrung auch noch nicht erlebt, dass eine Dividendenrendite um oder über 10 % dauerhaft war.

Ich weiß auch offen gestanden nicht, was ein Käufer mit Gamestop will. Was will ich mit einer irren Vielzahl von Filialen in einem nachlassenden Segment?  

Clubmitglied, 12379 Postings, 7486 Tage LalapoErpel64

 
  
    #25
2
03.02.19 14:11
wenn man die Aktie im Depot , sollte man schon ein bissl über die Aktie wissen .
Besten auf Seeking Alpha mal reinlesen ..da steht alles über DIV Höhe , Div-Rendite , KGV, FCF ,Cash,Schulden  ,Verkauf Spring für 730 Mio  , zukünftige mögliche Div.Höhen usw ...

Klar 13 % Divrendite sind irre ,kaum zu glauben , faire gesunde Div. Rendite sollte 7 % sein ( was immer noch stark wäre ) ...daher ..wenn die Aktie sich verdoppelt ..wär sie mE fair bewertet ..da ich davon ausgehe , dass die 13 % locker(gerade nach dem Geldregen von 730 Mio )  weiter bezahlt werden können ..von roten Zahlen ist GME bei einem FCF aus dem ---operativen Geschäft ---von 200-300 Mio weiter entfernt als die Sonne vom Mond ...:-)  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben