Evraz Performance 2013/14


Seite 8 von 21
Neuester Beitrag: 07.05.24 13:31
Eröffnet am:25.07.13 10:37von: DaBörslerAnzahl Beiträge:503
Neuester Beitrag:07.05.24 13:31von: asxxxLeser gesamt:167.416
Forum:Börse Leser heute:66
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 21  >  

12 Postings, 922 Tage Grübler01Ckoing coal Preis

 
  
    #176
07.02.22 21:07
Mag gut sein, dass die Schulden überproportional bei Evraz bleiben.
Nachdem ich nochmal durch das Q4 Trading update durchgegangen bin würde ich sagen, dass auch der im 2ten Halbjahr massiv gestiegene Kohlepreis dafür sorgt, dass der Kohleteil höher bewertet wird. Das 1 HJ ist also keine gute Referenz mehr.

Wieviel Schulden nimmt der Kohleteil denn mit? Das einzige was ich gefunden habe war in der Präsentation zum Halbjahr:
"Raised a total of $400m long-term debt financing at Raspadskaya, including $200m in form of a loan from SberBank with certain ESG provisions"  

1992 Postings, 2786 Tage Nudossi73mhhh

 
  
    #177
07.02.22 23:36
ich glaube gelesen zu haben das die Schuldenfrei sind....es gibt zwar eine Kreditlinie von der Sberbank für 2,80% Zinsen fällig 2023 und 2026
aber die Nettoreserven sind genauso hoch. Du kannst davon ausgehen das diese jedenfalls Schuldenfrei sind. Über die Hälfte der geförderten Kohle (  gesamte Förderung 23 mill. Tonnen ) geht in den Export.
Da wir die Aktien sowieso nicht erhalten, kann es mir auch egal sein.
Der Anteil ist daher so hoch weil Evraz nun doch schon einiges an Schulden selber hat ,was sicher nicht zu vernachlässigen ist.

Aber Du kannst Dich selber informieren....über die Kohlebude...

http://www.raspadskaya.com/investor/  

1992 Postings, 2786 Tage Nudossi73ausserdem

 
  
    #178
07.02.22 23:46
wird der Anteil ja nach Aktienanzahl berechnet....von daher verstehe ich deine Frage eigentlich nicht.
Wenn es 100 Evraz Aktien gibt und 100 Kohleaktien....und diese gehören zu 90 % Evraz.... dann bekommst Du 0,9 Aktien der Kohle....egal nun was für Umsatz ,Gewinn etc.
Eigentlich finde ich es schade das man sich trennt....ESG hin oder her.
Schließlich geht es ja um den Rohstoff den Evraz ja nun mal braucht.  

543 Postings, 6101 Tage Schmidti68..

 
  
    #179
09.02.22 07:40
In Ariva wird angezeigt, der Kurs heute  sei Ex Kapital Maßnahme?!
Bin verwirrt. Ich dachte erst am kommenden Montag?!  

1992 Postings, 2786 Tage Nudossi73@Schmidti68

 
  
    #180
09.02.22 12:59
Ja richtig ...um den 14.02. ist wenn dann Ex. Keine Ahnung warum das heute schon angezeigt wird.  

12 Postings, 922 Tage Grübler01Kauf vor Demerger

 
  
    #181
1
09.02.22 14:24
Nachdem ich die Performance von Novolipetsk und Magnitigorsk im letzten Monat ggü der Performance von Evraz gesehen habe, hab ich heute doch nicht widerstehen können und mal gekauft. Evraz hat ja praktisch den Demerger Wert in den letzten 30 Tagen bereits verloren - während Novolipetsk leicht gestiegen und Magnitogorski leicht gefallen sind.

Mal sehen wie die Abwicklung jetzt bei der Consorsbank läuft, aber irgendwie wird die Kompensation schon kommen hoffe ich. Die Versteuerung ist etwas blöd, aber ich hab eh gefühlten Anlagenotstand und weiß nicht mehr genau was man noch kaufen kann zu vernünftigen Risiko/Rendite Verhältnissen.
Wenn es läuft wie ich hoffe, geht der Kurs nach dem Demerger nächste Woche wieder zügig nach oben und es war ein günstiger Einstieg in das Stahlgeschäft. Idealerweise finanziert sich das durch die Dividende nach ein paar Jahren von selbst, auch wenn das 2021er Niveau sicher nicht dauerhaft bleibt.

Hab in den letzten Wochen ganz schön Russlandexposure aufgebaut, wenn das mit der Ukraine doch noch in die Hose geht muss ich die Depotauszüge vor meiner Frau gut verstecken, bis sich alles (hoffentlich) wieder erholt ;-)
Naja no risk no fun  

1 Posting, 1186 Tage PD.Petrov"Kapitalmaßnahme"

 
  
    #182
09.02.22 16:18
Hallo, die "Kapitalmaßnahme" scheint die zwischenzeitliche Ausgabe neuer Aktien, um die demerger-Kosten stemmen zu können.
Wurde wohl gestern von der englischen Aufsichtsbehörde genehmigt.  

1992 Postings, 2786 Tage Nudossi73die Frage ist

 
  
    #183
09.02.22 17:21
warum fällt die Aktie ,wenn doch die Kohleaktie massiv die letzten beiden Tage gestiegen ist ?
 

535 Postings, 5332 Tage mhb13das ist durchaus attraktiv

 
  
    #184
09.02.22 18:54
Wenn nach dem Demerger-Stichtag die Aktie für rund 3,5 zu haben ist und dann mit einem KGV von unter 4 und einer Monster-Dividendenrendite zu haben ist, zudem das Kohlegeschäft weg ist und der ESG-Score massiv steigt, dann macht man eigentlich nicht viel falsch. Oder übersehe ich da einen Pferdefuß? Kein Wachstum, ok, aber bei dem KGV ist das egal.  

12 Postings, 922 Tage Grübler01Kursverfall

 
  
    #185
09.02.22 19:00
So wie ich das sehe, fällt der Stahlanteil der Aktie sogar noch viel drastischer durch den Anstieg der Kohleaktie.
Der aktuelle Kurs setzt sich ja aus beiden Unternehmensteilen zusammen und der Kohleanteil steigt. Das bedeuted, dass der nur indirekt ablesbare Kurs des Stahlanteils sinkt.

Wenn sich der hohe Kurs des Kohleteils bis zur Feststellung des Barabfindungsbetrages hält (das ist aber nicht gesagt) steigt ja auch die Baranfindung, die wir erhalten.

Die ganze Unsicherheit um die Höhe des Kohleteil-Kurses zum Zeitpunkt der Feststellung und die Versteuerung der Ausschüttung ist natürlich nicht gut für den Kurs, weil mancher lieber verkauft vor dem Demerger.
Das kann jetzt eine großartige Chance sein, weil es am Montag wieder hochschießt, weil die Unsicherheit dann ja auf einen Schlag weg ist.

Oder der Wert des Stahlanteils ist viel niedriger als bisher gedacht und die Börse fängt an, das zu realisieren und in die Bewertungsrelationen von Kohle / Stahlanteil aufzunehmen. Dann geht es nächste Woche nicht wieder hoch.

Ich hoffe auf einen Kursanstieg, bin aber mal echt gespannt.
Vielleicht hab ichs auch einfach noch nicht begriffen, dann wird es ein teures Lehrgeld und ich bin schlauer geworden :-)
 

12 Postings, 922 Tage Grübler01@mhb13

 
  
    #186
1
09.02.22 19:09
Die Frage ist halt, ob der Kurs am Montag wirklich bei 3,5 ist oder ob - aufgrund der schlagartig wegfallenden Unsicherheit - der Kurs nicht gleich auf 4 oder 5 Euro wieder hochschießt.

Wenn der Verfall aus einer Neubewertung des Stahlgeschäftes kommt, öffnet es (stand gerade jetzt) bei 3,1 Euro.

Kann halt sein, dass das Risiko von Evraz im Vergleich zu Wettbewerbern dann höher wahrgenommen wird, weil sie die teure Kohle komplett zukaufen müssen. Das nagt dann an den Gewinnen und begründet darüber hinaus noch einen weiteren Bewertungsabschlag.

Ich habe heute gekauft, aber evtl zittern sich manche noch die nächsten beiden Tage raus und es wird noch günstiger.

Wenn Evraz vor Montag unter den Kurs von Raspadskaja fällt, lege ich nochmal großzügig nach :-)
 

12 Postings, 922 Tage Grübler01@Pedrov

 
  
    #187
09.02.22 19:13
Das wäre eine sinnvolle Erklärung für die "Kapitalmaßname".
Der Ex Tag ist sicher nicht vorgezogen worden, ohne das es auf der Webseite von Evraz dazu eine Info vorab gibt.
Aber eine vorbereitende Maßnahme für die Transaktion kommt mir plausibel vor.  

665 Postings, 3836 Tage SandosKursverfall...

 
  
    #188
10.02.22 09:44
Der Kursverlauf vor der Abspaltung  macht mich momentan echt sprachlos.
Ich bin jetzt über 20% im Minus und das trotz Nachkauf.
Was mir auffällt ist das z.B. bei Tradegade überwiegend 1000 er Pakete verkauft werden...Zufall?

Nur meine Meinung.  

12 Postings, 922 Tage Grübler01Bewertung

 
  
    #189
10.02.22 10:25
Der Stahlteil liegt aktuell bei unter 3 Euro in der Bewertung. Mal sehen ob das morgen nochmal richtig abkackt kurz vor Schluss.

Tradegate macht 1000er Pakete maximal als Taxierung für Evraz. Wenn du mehr handeln willst bekommst du Teilausführungen von 1.000 Paketen.  

12 Postings, 922 Tage Grübler01Abwicklung Consorsbank

 
  
    #190
2
10.02.22 22:19
Ich hatte nochmal bei meiner Bank nachgefragt wegen der Abwicklung und ob man was tun muss. Die Antwort seht ihr unten.
Man muss also erstmal nichts machen und ich vermute das man einfach irgendwann die Auszahlung gutgeschrieben bekommt.
Bin mal gespannt ob es morgen nochmal runter geht, ich spiele mit dem Gedanken ein Abstauberlimit zu setzen, vielleicht gibt es doch noch ein paar Leute die kurzfristig die Lust verlieren und die Anteile verkaufen, um nicht Abspaltung mit ungewissem Zahlungszeitpunkt und -höhe mitzumachen.


----------------------------------------
Guten Tag Herr xxx,

schön, dass Sie uns schreiben.

Laut den uns vorliegenden Daten findet per Trenntermin 11.02. ein Spin-off im Verhältnis 1:0,4255478 statt. Sofern Sie also das Wertpapier am 11.02. nach Börsenschluss im Depot haben, werden wir Sie automatisch für die Maßnahme berücksichtigen.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag.

Freundliche Grüße
 

535 Postings, 5332 Tage mhb13Bei 3,59 sind wir schon

 
  
    #191
14.02.22 09:25
mal sehen, ob man in der allgemeinen Panik noch unter 3 rein kommt.  

12 Postings, 922 Tage Grübler01Neubewertung

 
  
    #192
2
14.02.22 12:01
Soviel zur Theorie, dass die Unsicherheiten wegfällt und es heute über 4 Euro öffnet :-D

In knapp zwei Wochen gibt es die 2021er Zahlen. Dann wird man auch mehr Klarheit haben was die Trennung konkret bedeutet für GuV und Bilanz (und Dividende).  

1992 Postings, 2786 Tage Nudossi73wieso Neubewertung ?

 
  
    #193
14.02.22 17:26
Dividende gibt es mindestens 30 US Cents....Evraz Dividendenpolitik bleibt erhalten die sagt das mindestens 300 Millionen Dollar Dividende ausgeschüttet wird im Jahr.
Stahlpreise sind auch auf einem hohen Niveau und die Kohle machte ca. 20 % vom Gesamtumsatz aus und das bei Kohlepreisen die sehr hoch waren in den letzten Monaten.
Der aktuelle Evrazpreis ist daher ein Schnäpple.  

259 Postings, 4256 Tage EstelleHat...

 
  
    #194
14.02.22 20:00

Die Abspaltung denn letzte Woche Freitag pünktlich stattgefunden?

Bin erst seit heute dabei.
Der Preis heute morgen war einfach zu verführerisch :-)  

24 Postings, 908 Tage HattoriHanzo88Weiß einer...

 
  
    #195
16.02.22 09:41
... wann der Cash-Ausgleich für den Demerger überwiesen werden soll? Bei Flatex wurde Evraz seit Montag abzgl. Demerger gehandelt.  

1992 Postings, 2786 Tage Nudossi73@HattoriHanzo88

 
  
    #196
16.02.22 17:48
Nun bis 15 März muss die Clearstreambank bzw die Lagerstelle eine Meldung machen wer Aktien erhalten kann bzw. wer eine Barabfindung. ( zumindest verstehe ich das so )

Ich denke dann ab Mitte März bis April kann man dann damit rechnen was zu bekommen.  

1992 Postings, 2786 Tage Nudossi73zumindest...

 
  
    #197
17.02.22 20:22
sollten wir alle um den 15.März schon mal eine Dividende erhalten von der Kohleaktie Raspa...unabhängig ob man die Aktien bekommt oder die Barabfindung.  

1992 Postings, 2786 Tage Nudossi73doch nicht der 15 März sondern 29 März

 
  
    #198
17.02.22 20:38

1599 Postings, 5008 Tage jameslabrieabstauberlimit

 
  
    #199
18.02.22 18:04
2.8euro  

1305 Postings, 2680 Tage floxi1Noch zu früh

 
  
    #200
18.02.22 23:22
Krise wird noch eine Weile anhalten.
 

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 21  >  
   Antwort einfügen - nach oben