Es war einmal oder die Geschichte vom sozialen Abs


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 04.09.12 15:14
Eröffnet am: 15.02.10 10:38 von: Tarvis Anzahl Beiträge: 58
Neuester Beitrag: 04.09.12 15:14 von: Tarvis Leser gesamt: 4.173
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
17


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

2396 Postings, 5107 Tage TarvisEs war einmal oder die Geschichte vom sozialen Abs

 
  
    #1
17
15.02.10 10:38
tieg.
Mit 151/2 Ausbildung angefangen .Mit 18 zum Bund. Hurra die Welt steht mir offen. Berufleben 38 Jahre ohne Unterbrechung. Fürs Alter ne Kleinigkeit angespart. Jetzt gehör ich zur Genaration 50Plus bin arbeitslos und muß mein sauer erspartes Geld (Altersvorsorge) aufbrauchen. Dann darf ich beim Jobcenter Kunde werden und hänge laut Westerwelle in der sozialen Hängematte , da ich ja kein Leistungsträger der Gesellschaft bin .Aber warum werden alle die zwischen 50-60 die 35bis 40 Jahre gearbeitet haben jetzt so beschimpft und bestraft.
Mein Glaube an Politik und soziale Gerechtigkeit ist dahin. Mittlerweile gehör ich ja zu 50minus.Die Frage sei erlaubt wofür habe ich 38 Jahre gearbeitet wenn ich jetzt beim Sozialamt bin.
Resume: Wer lange arbeitet wird am Schluß bestraft.
Grüße
Tarvis  
32 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

7194 Postings, 6688 Tage Crossboy@ Tarvis: Also gut 54.

 
  
    #34
1
15.02.10 18:19
Jetzt wäre aber die wirkliche Betriebszugehörigkeit bei deinem letzten Arbeitgeber interessant.

@ Grinch: Abfindungshöhe (pi *Daumen): ein Monatsgehalt pro Jahr Betriebszugehörigkeit.
variiert in Deutschland zwischen 0,8 und 1,5 Monatsgehältern. Im Norden wird weniger, im Süden mehr
gezahlt. Sollte Tarvis aber eine Betriebszugehörigkeit von 20 Jahren + enthüllen, ist er praktisch unkündbar
(auch in Kleinbetrieben) Da kann dann so 'ne Abfindung für den AG mal richtig teuer werden.

Bin mal gespannt.  

59073 Postings, 7933 Tage zombi17Unkündbar bei ner insoventen Bude?

 
  
    #35
4
15.02.10 18:23
Das wäre ja mal ein ganz neuer Trick, genau wie der mit der Abfindung.

Frag mal bei Quelle nach, beim nackten Mann ist nichts zu holen.  

37352 Postings, 5548 Tage börsenfurz1Er ist gekündigt!

 
  
    #36
15.02.10 18:25
Sonst wäre das ja noch ein schwebendes Verfahren und er würde nicht ALG 1 erhalten!


Lies mal!

http://www.ariva.de/forum/ALGII-Empfaenger-oder-Menschenwuerde-402804

129861 Postings, 6848 Tage kiiwii...da hat zombi aber mal recht. Wenn Inso, dann is

 
  
    #37
3
15.02.10 18:28
Asche mit Abfindung, auch wenns tausendmal in irgend nem Gesetz steht...

7194 Postings, 6688 Tage Crossboy@ thunfischpizza: sorry, deinen Beitrag

 
  
    #38
15.02.10 18:28
völlig überlesen...  

51344 Postings, 8093 Tage eckicrossboy, bei uns am Ort ist auch gerade erst

 
  
    #39
4
15.02.10 18:29
ein Laden mit 150 Leuten insolvent gegangen.
Wurde erst an einen Ösi verkauft, der hatte zugesagt Solarmodule statt Markisen zu fertigen. Dann die Montageanlagen über Weihnachten nach Österreich verlegt und nun gibts doch keine Aufträge.
Jetzt ist der Insolvenzverwalter da und schaut, was da illegales gelaufen ist. Aber der Laden ist ausgehölt und Abfindung kann er keine zaubern. Markisen werden weiter gefertigt, bei den Ösis. War eine dreifachverschiebung um sich Sozialpläne zu sparen und Fertigung zu verlegen. So macht "man" das heutzutage.  

7194 Postings, 6688 Tage CrossboyHallooo Mädelz:

 
  
    #40
15.02.10 18:36
Von Insolvenz war hier bisher nicht die Rede.  

37352 Postings, 5548 Tage börsenfurz1Crossboy

 
  
    #41
15.02.10 18:40
haste heute schon gut getankt!

Lies was trevis geschrieben hat!

Er ist gekündigt hat ALG 1 bereits bezogen und steht jetzt kurz vor ALG II!


7194 Postings, 6688 Tage CrossboyKorrektur:

 
  
    #42
1
15.02.10 18:49
Hallooo Mädelz (alle außer Börsenfurz)!
Von Insolvenz war hier bisher nicht die Rede.

Grummel #?/!  

36845 Postings, 6909 Tage TaliskerNun ja

 
  
    #43
1
15.02.10 18:58
Irgendwie bietet der gute Tarvis einen ziemlich bunten Strauß an Gründen an...
http://www.ariva.de/forum/...r-Menschenwuerde-402804?page=0#jumppos14
Gruß
Talisker

6254 Postings, 5478 Tage aktienbärNee, so

 
  
    #44
1
15.02.10 19:00
läuft das oft in der Wirtschaft ab.
Da kennt ein Beamter nix von.  

7194 Postings, 6688 Tage CrossboyTalisker weist ja nur auf das nächste Thema hin:

 
  
    #45
1
15.02.10 19:12
15 k EUR Rücklagen in 37 Berufsjahren???

Ich will ja jetzt nicht dreist erscheinen, aber das kriege ich in 16 Wochen hin.  

59073 Postings, 7933 Tage zombi17Crossboy

 
  
    #46
15.02.10 19:14
Solche Sprüche helfen dem Travis ganz bestimmt weiter.  

6254 Postings, 5478 Tage aktienbärGibt doch nen Niedriglohnsektor

 
  
    #47
2
15.02.10 19:14
Nicht alles sind solche Könner wie die Arivameute  

7194 Postings, 6688 Tage CrossboyNein: aber 100 DM jeden Monat

 
  
    #48
1
15.02.10 19:25
zurückgelegt, machen in 37 Jahren 22 k EUR; ohne Zinsen, ohne Zinseszinsen  

59073 Postings, 7933 Tage zombi17Vor 37 Jahren galt

 
  
    #49
2
15.02.10 19:29
die Rente noch als sicher und einen eigenen Hausstand bekommt man auch nicht geschenkt.

17 tausend angespart in unserer heutigen Zeit ist nicht übel, da können nur wenige drauf zurückgreifen.
Aber das ist wiedermal ein Zeichen mehr wiewenig einige Leute in der Gegenwart und Realität angekommen sind.  

37352 Postings, 5548 Tage börsenfurz1Crossboy

 
  
    #50
15.02.10 19:30
Das hat mich auch geschockt aber es soll Leute geben die Leben bzw. haben sich zu hohe Verpflichtungen aufgehals!

Aber wie man sieht ist doch der der spart am Ende der Dumme wenn gestrandet ist!

Das System ist krank!

7194 Postings, 6688 Tage CrossboyNein Börsenfurz...

 
  
    #51
1
15.02.10 19:42
das System ist nicht krank.

Das System ist sogar einigermassen sozial...
Es läßt dich nämlich nicht verhungern.

Ich würde allen Sozialromantikern mal empfehlen, einige Zeit im Ausland zu verbringen.
(Kann ruhig Ballermann sein) Selbst dort kannst du mal schauen, wie weit du da ohne Geld kommst.

Und wenn du dich dann da shice behandelt fühlst, dann flieg mal ein paar tausend KM in die richtige dritte Welt.
Da wird es ohne Geld aber mal so richtig lustig...  

16763 Postings, 7668 Tage ThomastradamusSag mal Tarvis - abgesehen davon, dass ich

 
  
    #52
3
15.02.10 19:43
Deiner Geschichte nach wie vor nicht ganz glaube - wurde nun bei Dir auch "Personalüberhang abgebaut"?
Und wie kann man es sich in Deiner Situation leisten, dermaßen spekula(k)tiv an der Börse zu sein?

Gruß,
T.

37352 Postings, 5548 Tage börsenfurz1crossboy

 
  
    #53
1
15.02.10 19:51
Das was du Oben schreibst kann ich nur unterstreichen!

Das Problem ist eben das sich in D etwas aufgebaut hat, was wenn man es genau betrachtet ein System ist das in jedem Bereich aus dem Ruder läuft!

Es hat sich eben einen Vollkaso denkweise aufgebaut die jetzt wieder brutal abgebaut wird!


7194 Postings, 6688 Tage CrossboyGenau so schaut's aus

 
  
    #54
15.02.10 19:56

59073 Postings, 7933 Tage zombi17Ne Vollkaskodenkweise?

 
  
    #55
15.02.10 20:01
Wer daran noch glaubt hat echt die letzten 20 Jahre verpennt. Es werden Versicherungen und Ansparpläne abgeschlossen die bei Auszahlung nichtmal mehr den materiellen Wert der persönlichen Einzahlungen erreichen.

Die ganzen Systeme sind dafür erschaffen worden um gutgenährte Parasiten durchzufüttern.
Parasiten kennt ihr, oder? Das sind Mitesser die einen Wirt brauchen, der Wirt ist die Person die an oder ausgesaugt wird.  

7194 Postings, 6688 Tage CrossboyOK Zombi

 
  
    #56
15.02.10 20:11
mein letztes Posting für heute Abend:

Ich finde die Mentalität einfach Scheiße:
Wenn es klappt, bin ich der Riesen-Investor;
wenn es nicht klappt, sind die Drecks-Berater schuld.

Am Ende des Tages habe ich noch die Verfügungsgewalt über mein Geld...  

59073 Postings, 7933 Tage zombi17Wegen mir musste nicht gehen:-)

 
  
    #57
15.02.10 20:21
Ich möchte nur spielen  

2396 Postings, 5107 Tage Tarvisdie neuen Berichte über Altersarmut

 
  
    #58
04.09.12 15:14
belegen doch schon fast meine Aussage . Wer lange arbeitet wird am Schluß noch bestraft  

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben