Endor unterbewertet - bin jetzt mal rein ...


Seite 143 von 143
Neuester Beitrag: 03.08.21 08:13
Eröffnet am: 05.07.06 10:08 von: holgerd Anzahl Beiträge: 4.566
Neuester Beitrag: 03.08.21 08:13 von: unbiassed Leser gesamt: 482.502
Forum: Börse   Leser heute: 115
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 139 | 140 | 141 | 142 |
>  

3464 Postings, 5579 Tage ablasshndlerkurs ausgesetzt?

 
  
    #3551
19.11.20 16:06
keine kursstellungen in münchen und stuttgart  

560 Postings, 5671 Tage buckstarHabs gestern nicht verfolgt, bekomme heute Kurse

 
  
    #3552
20.11.20 11:42
 

Optionen

4185 Postings, 4282 Tage JulietteVorläufige Zahlen GJ 2020

 
  
    #3553
2
15.01.21 17:50
"Endor AG veröffentlicht vorläufige Umsatzzahlen für das Geschäftsjahr 2020

- Konzernumsatz erhöht sich auf 90 Mio. Euro (Vj.: 38,8 Mio. Euro)

- Ergebnisprognose für Gesamtjahr 2020 bestätigt

- Positiver Ausblick auch auf das laufende Geschäftsjahr 2021

Landshut, 15. Januar 2021 - Die Endor AG hat heute vorläufige Umsatzzahlen bekanntgegeben. Demnach ist der Konzernumsatz um ca. 132 % von 38,8 Mio. Euro im Vorjahr auf 90 Mio. Euro gestiegen. Für das Ergebnis bestätigt der Vorstand die getroffene Prognose, wonach sich das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr überproportional erhöhen soll. Im Geschäftsjahr 2019 betrug der Konzerngewinn 4,2 Mio. Euro.

Thomas Jackermeier, CEO der Endor AG: "In diesen wirklich herausfordernden Zeiten können wir bei der Endor AG sehr dankbar sein, dass unsere Branche von den negativen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie nicht betroffen ist. Im Gegenteil, wir konnten trotz der Pandemie unseren Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2020 fortsetzen und auch für das Jahr 2021 sind wir optimistisch, dass wir die Steigerung bei Umsatz und Ergebnis weiter fortsetzen können."..."  

Optionen

792 Postings, 2951 Tage Homer_Simpsonsehr gut

 
  
    #3554
15.01.21 19:35
sogar leicht über meinen Erwartungen, die bei 85 Mio ca gesetzt waren.
Bin mal gespannt, wie jetzt 2021 anläuft. Die Voraussetzungen für ein konstantes Wachstum, wenn auch nicht auf 2019 und 2020er Niveau, sind .  
Wurde zahlenmäßig vln J. dazu was vorgwggeben?    

4185 Postings, 4282 Tage JulietteUmsatz 20121 in dreistelliger Millionenhöhe

 
  
    #3556
3
25.01.21 19:14
"...Der Vorstand der Endor AG hat seinen Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 konkretisiert. Demnach rechnet der Vorstand mit einem Konzernumsatz der erstmalig in dreistelliger Millionenhöhe liegen soll bei zeitgleich steigenden Gewinnen. Zum Vergleich: Im Geschäftsjahr 2020 betrug der Konzernumsatz nach vorläufigen Zahlen 90 Mio. Euro. Damit zeigt sich das Management optimistisch im Geschäftsausblick trotz des 2021 pandemiebedingt herausfordernden Umfelds...."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...und-ertrag/?newsID=1419414  

Optionen

4185 Postings, 4282 Tage JulietteCEO baut private Beteiligung an Endor weiter aus

 
  
    #3557
4
27.01.21 18:06
"...Thomas Jackermeier, CEO der Endor AG, hat seine Beteiligung an der Endor AG erhöht. Seinen bisherigen unmittelbaren und mittelbaren Anteilsbesitz samt Familie von rund 47 Prozent hat er demnach um ca. 3 Prozent ausgebaut und mittelbar über seine Beteiligungsgesellschaft Aktien im Gesamtvolumen von 7.725.000 € erworben. Der Erwerb erfolgte aus eigenen Mitteln und nicht im Rahmen von beispielsweise Optionsprogrammen.

Thomas Jackermeier, CEO der Endor AG: "Seit der Gründung der Endor AG im Jahr 1997 war ich von der Ausrichtung und dem Produktangebot und unserem Wachstumskurs zu 100 Prozent überzeugt. Seitdem haben wir große Fortschritte erzielt, das Unternehmen ist gewachsen und hat sich weltweit in den entsprechenden Produktsegmenten einen Namen gemacht. Ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam im Team auch von dem zukünftigen Wachstum unserer Branche, insbesondere im Bereich Simracing, stark profitieren werden. Daher war es mir persönlich sehr wichtig, meine Beteiligung weiter auszubauen und erwäge auch, den Anteil kurzfristig noch weiter zu steigern."..."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...weiter-aus/?newsID=1419896  

Optionen

1755 Postings, 1935 Tage Korrektor#3557

 
  
    #3558
2
27.01.21 19:11
140 Euro je Aktie!

"Verrückt" der Mann bzw. geblendet von einem von fundamentalen Aspekten komplett losgelösten Aktienmarkt. Das wird er wohl noch bitter bereuen.  

2 Postings, 1725 Tage JPgesternXETRA!!

 
  
    #3559
2
14.05.21 10:17

4185 Postings, 4282 Tage JulietteKooperation

 
  
    #3560
1
13.07.21 14:11
Fanatec (Endor AG) kündigt Partnerschaft mit PlayStation Studios, Polyphony Digital an:

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...digital-an/?newsID=1464017  

Optionen

306 Postings, 140 Tage unbiassedDürfte der Beginn

 
  
    #3561
1
13.07.21 14:19
des positiven Newsflow für die zweite Jahreshälfte sein. Sony ist natürlich ein Ritterschlag für Fanatec. Habe soeben aufgestockt, sieht charttechnisch hervorragend aus!  

4185 Postings, 4282 Tage JulietteGran Turismo ist auf jeden Fall DAS Autorennspiel

 
  
    #3562
13.07.21 15:42
unter den Videospielen. Ein Verkaufsschlager. Bin auf die Art der Zusammenarbeit gespannt.
Erstaunlich, was der CEO da immer mal wieder aus dem Hut zaubert.

Wikipedia über Gran Turismo:
"...Die Serie umfasst bislang sieben Titel. Der jüngste Serienteil, Gran Turismo Sport, erschien am 17. Oktober 2017.[2] Die gesamte Reihe hat laut Angaben von Sony Computer Entertainment bisher mehr als 76 Millionen verkaufte Spiele erreicht...":

https://de.wikipedia.org/wiki/Gran_Turismo_(Spieleserie)

 

Optionen

306 Postings, 140 Tage unbiassedTechnologischer

 
  
    #3563
13.07.21 15:51
Vorsprung in einer absoluten Nische, gepaart mit hoher Profitabilität und ordentlich Skin in the Game. Börsenpräsenz soll offensiver werden in nächster Zeit.

Die Details zum Deal sollen zeitnah kommen. Spannend!  

4185 Postings, 4282 Tage JulietteGran Turismo 7 soll übrigens 2022 rauskommen:-)

 
  
    #3564
1
13.07.21 15:56
Auch interessant in dem Zusammenhang die World Series der FIA Gran Turismo Championships:
https://www.gran-turismo.com/de/  

Optionen

306 Postings, 140 Tage unbiassed@ Juliette

 
  
    #3565
22.07.21 08:49
Hatte noch auf Ende des Jahres gehofft :)

Meldung von heute: Der Ausschluss von Zuschauern bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio hat einen angenehmen Nebeneffekt für den Einzelhandel: Die Japaner kaufen stattdessen neue Fernseher, um die Spiele zu Hause zu sehen, und geben das gesparte Geld für Luxusartikel aus.

Hier steckt auch viel drin:
https://www.ariva.de/news/...k-auf-virtuelle-hauptversammlung-9666151  

6 Postings, 257 Tage BayernMaxSplit

 
  
    #3566
02.08.21 21:27
Hi zusammen, die Aussichten bei Endor sehen zu rosig aus. Gibt's es irgendwelche Einschätzungen über die künftige Entwicklung des Unternehmens oder Analysten Stimmen? Wenn ich jetzt einsteige, könnte ich vom Split noch profitieren?  

306 Postings, 140 Tage unbiassed@BayernMax

 
  
    #3567
03.08.21 08:13
Von so einem Splitt profitieren oft diejenigen, die bereits die Aktie vorher hatten, also ja, wobei man diesen Effekt eher vernachlässigen kann.

Die Marktstellung und Moat die Fanatec in dieser speziellen Nische besitzt ist fantastisch. Zudem ist der. CEO mit einem großen Anteil investiert. (Ausgebaut Anfang des Jahres zu 140€)
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=149635

Neue Ideen und erhöhte Transparenz bzw. Aufmerksamkeit in Anbahnung:

Das Thema interaktives Hometraining findet er hingegen interessanter. Endor hat die Technologie, die Distribution und die Verbindungen zu Konsolenherstellern und könnte entsprechend aktiv werden. Zwar reizt Jackermeier dieser Bereich sehr, bis es darin aber losgehen könnte, werden sicherlich noch einige Jahre vergehen - wenn es denn tatsächlich auf die Tagesordnung kommt.

Etwas konkreter sind die Arbeiten anscheinend im Bereich Virtual Reality. Hier arbeitet Endor an der Grundlagenforschung, ein reales Produkt ist aber noch nicht in Sicht.

Das Unternehmen kommt inzwischen auf eine Marktkapitalisierung von rund 350 Millionen Euro, notiert aber noch immer im Freiverkehr. Dies soll sich ändern. Nächstes Ziel ist möglicherweise der m:access der Börse München, danach will man den geregelten Markt in Angriff nehmen. Bis dort ein Listing möglich ist, dürften aber sicher noch zwei Jahre vergehen, da man zunächst von HGB auf IFRS umstellen muss. Nachbessern will Endor ferner bei der Kommunikation nach außen, man hat sich die Dienste einer bekannten Agentur gesichert. Der Markt dürfte somit künftig mehr über die Entwicklungen bei Endor erfahren.


 

Seite: < 1 | ... | 139 | 140 | 141 | 142 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben