Electronic Arts Aktuell


Seite 2 von 8
Neuester Beitrag: 10.05.23 16:51
Eröffnet am:28.10.10 15:27von: EbbonoAnzahl Beiträge:180
Neuester Beitrag:10.05.23 16:51von: Highländer49Leser gesamt:86.752
Forum:Börse Leser heute:21
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

34 Postings, 4893 Tage B1127Mann

 
  
    #26
16.05.11 17:36

setz den Kurs wieder hoch!!!!

 

430 Postings, 4817 Tage thinK123bf3

 
  
    #27
06.07.11 16:40

scheiss auf alle games ...

bald kommt battlefield 3 und dann boooom 25+€ ...  das spiel wird die kassen zum explodieren bringen ...

jetzt schon als spiel des jahres gekrönt ... das wird der hammer

 

49 Postings, 4743 Tage GrandSlammerG5 Entertainment - perfekte aktie...

 
  
    #28
18.07.11 21:34
...um vom smartphone / tablet hype zu profitieren. Das Unternehmen ist in Schweden notiert und ist auf casual games für iOS und Android spezialisiert. Umsatzwachstum über 100%, EBIT - Marge von 40%, keine Schulden, KGV 12 auf 2011e EPS. Mehr Info könnt ihr auf nordicinvestor.de nachlesen. Bin grosser Fan  

1165 Postings, 5403 Tage RappelzappelBeta tester von SWO

 
  
    #29
29.11.11 17:11
Und ich muß sagen es könnte WoW wirklich den Platz abrennen und gehen wir nun mal davon aus das es 10 Millionen plus x spielen und das für 13€ im Monat so kann sich jeder selbst ausrechnen was das Geist . Mein Fazit ..... Kaufen .

430 Postings, 4817 Tage thinK123@Rappelzappel

 
  
    #30
29.11.11 19:14

jo, bin genau deiner meinung. WoW wird mitlerweile immer rückläufiger ( habs selbst mal gespielt ) ... und starwars wird das erste game von EA, welches auf lange sicht auch noch geld einbringen wird, durch die abos. Allerdings habe ich noch keine seriösen infos gefunden, wie viel das jetzt pro monat kosten wird. Aber angenommen es sind "nur" 10 euro ... allein das wird für ordentlich kapital sorgen meiner meinung nach. Also stong buy !! :)

 

1165 Postings, 5403 Tage Rappelzappel12,99€ zumindestens in D

 
  
    #31
30.11.11 10:31
Das ist das was meine Info ist ( EA Ausendienst) Da ich in der IT Branche tätig bin .

1165 Postings, 5403 Tage RappelzappelSoviel zu Star War's

 
  
    #32
27.12.11 15:55
Bester Start eines MMO . Ca. 3,5 User soweit meine Info grins

1165 Postings, 5403 Tage RappelzappelUnd

 
  
    #33
27.12.11 15:57
Das mal 15$ jeden Monat hehehe

430 Postings, 4817 Tage thinK123-.-

 
  
    #34
03.01.12 22:48

man man man .... was ist hier los ... bf3 raus, neues nfs, star wars ... fußball manager 12, fifa .... alles TOPP spiele, die innerhalb 1 bis2 monaten rauskamen. Also ich glaube immernoch, das alte kurse von 26 und höher möglich sind. Glaube die Krise die den dow und nasdaq runterdrückt, verhindert auch, das EA aktie ordentlich + abwirft. Also einfach geduld bewahren schätze ich ...

eine quelle zu der anzahl der star wars spieler wäre nice ... :D

 

1165 Postings, 5403 Tage Rappelzappelhir ein Auszug aber schon vom 26.12. bite beachten

 
  
    #35
12.01.12 15:16
STAR WARS: THE OLD REPUBLIC NIMMT WÄHREND DER WEIHNACHTSZEIT FAHRT AUF

Kritiker und Fans weltweit sind voll des Lobes für das am besten bewertete MMO dieses Jahres von BioWare und LucasArts

REDWOOD CITY, Kalifornien – 26. Dezember 2011 – Über eine Million Spieler weltweit haben in der Weihnachtszeit vor ihren PCs mit Lichtschwertern, Sith-Lords und Jedi-Rittern gefeiert, während BioWare™, ein Label von Electronic Arts Inc. (NASDAQ: EA), weiter Zeuge einer unglaublichen Begeisterung für Star Wars™: The Old Republic™ wurde. Auch am letzten Wochenende sind die Spieler auf die Server des am schnellsten wachsenden kostenpflichtigen MMO aller Zeiten geströmt und haben dabei schon über 5,5 Millionen Stunden Spielzeit erlebt. Star Wars: The Old Republic hat auch bei den Kritikern eingeschlagen und eine Durchschnittswertung von 88* erzielt, was es zum am besten bewerteten MMO des Jahres 2011 macht. Das Spiel hat zudem 105 Auszeichnungen gewonnen, darunter "Best Multiplayer Game of 2011" von MSNBC. Auch im Netz ist die unglaubliche Begeisterung für The Old Republic zu spüren. So haben die 1,6 Millionen Fans, die sich den "Jedi vs. Sith Freeze Mob" auf dem Times Square am Veröffentlichungstag angesehen haben, dafür gesorgt, dass dieser zu einem der meistgesehenen Videos des letzten Wochenendes auf YouTube wurde.

The Old Republic wird für die zahlreichen Innovationen gelobt, mit denen es das MMO-Genre bereichert hat, darunter voll vertonte Charaktere, eine tragende Geschichte und bedeutsame Spielerentscheidungen. Diese Innovationen haben zusammen mit dem ausgereiften Spielerlebnis und dem reibungslos funktionierenden Kundendienst dazu geführt, dass die begeisterte Spielergemeinschaft bereits jetzt ein paar unglaubliche Dinge erreicht hat:
•Über 60 Millionen Stunden Spielzeit - das entspricht ungefähr der Zeit, die man benötigt, um alle 6 Star Wars-Filme 4 Millionen Mal anzusehen.
•Über 850.000 Sith-Krieger und über 810.000 Jedi-Ritter wurden erstellt
•Über 260 Millionen Missionen wurden abgeschlossen
•Es gab über 44 Millionen PvP-Kämpfe
•Über 9 Millionen Raumkampf-Missionen wurden beendet
•Über 3 Milliarden NSCs wurden getötet

Star Wars: The Old Republic spielt Tausende von Jahren vor den klassischen Star Wars-Filmen. Die Galaktische Republik und das Sith-Imperium befinden sich inmitten eines epischen, galaxisweiten Krieges und die Spieler wählen einen von acht einzigartigen Star Wars-Charakteren, darunter Jedi-Ritter, Jedi-Botschafter, Schmuggler, Soldat, Sith-Krieger, Sith-Inquisitor, Kopfgeldjäger oder Imperialer Agent, um zum Held oder Bösewicht ihrer eigenen Star Wars-Saga zu werden. Die Spieler tun sich online mit ihren Freunden zusammen und kämpfen in heroischen Schlachten, die an die Filme erinnern. Dabei erkunden sie eine Galaxis voller lebhafter Charaktere und Planeten und erleben spannende Star Wars-Kämpfe.

Beim Kauf eines Exemplars von Star Wars: The Old Republic sind 30 Tage Zugang zum Spiel enthalten, nach deren Ablauf die Spieler zum Weiterspielen ein Abonnement** für entweder 12,99 € pro Monat, 35,97 € für drei Monate (11,99 € pro Monat) oder 65,94 € für sechs Monate (10,99 € pro Monat) benötigen. Für weitere Informationen zu Star Wars: The Old Republic besucht bitte www.StarWarsTheOldRepublic.com, folgt dem Spiel auf Twitter® über http://twitter.com/swtor oder unterstützt Star Wars: The Old Republic auf Facebook® über http://facebook.com/starwarstheoldrepublic.



--------------------------------------------------



*Laut Metacritic.com am 25. Dezember 2011

Über LucasArts
LucasArts wurde 1982 vom Filmemacher George Lucas gegründet und ist ein führender Publisher und Entwickler für interaktives Entertainment. Mit Entwicklungsstandorten in San Francisco und Singapure nutzt LucasArts weltweit die Fähigkeiten, Technologie und Ressourcen der Lucasfilm-Unternehmensfamilie -- darunter das führende Unternehmen im Bereich visuelle Effekte Industrial Light & Magic, Lucasfilm Animation und Skywalker Sound -- und geht zudem strategische Partnerschaften mit erstklassigen externen Partner ein, um die Grenzen der Spielentwicklung zu erweitern. LucasArts hat sich zum Ziel gesetzt, interaktive, grafisch spektakuläre und fesselnde Spielerlebnisse zu schaffen, die ganze Generationen von Spielern begeistern und inspirieren.

Über BioWare
BioWare entwickelt hochwertige Konsolen-, PC- und Online-Rollenspiele, die ihren Schwerpunkt auf inhaltsreiche Geschichten, unvergessliche Charaktere und weite, zu erforschende Welten legen. Seit 1995 hat BioWare einige der von Kritikern hochgelobten Titel erschaffen, darunter Baldur's Gate™, Neverwinter Nights™,Star Wars®: Knights of the Old Republic™, Jade Empire™, Mass Effect™ und Dragon Age™. BioWare agiert in Edmonton (Alberta, Kanada), Montreal (Quebec), Austin (Texas), Fairfax (Virginia) und Galway (Irland). Aktuell angekündigte Projekte bei BioWare umfassen den fortlaufenden herunterladbaren Inhalt für Dragon Age II, Mass Effect 3 und Star Wars™: The Old Republic™. Im Jahr 2008 wurde BioWare von Electronic Arts übernommen, einem weltweit führenden Publisher von interaktiver Unterhaltung.

Weitere Informationen über BioWare finden Sie auf www.bioware.com, oder folgen Sie uns bei Twitter unter www.twitter.com/biofeed. Auf http://social.bioware.com können Sie sich den Millionen von Fans anschließen, die bereits in unserer Community registriert sind.

Über Electronic Arts
Electronic Arts (NASDAQ: ERTS) ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen interaktiven Unterhaltung. Die Spiele des Unternehmens werden sowohl auf Datenträgern als auch online mittels internetfähigen Spielekonsolen, PCs, Mobiltelefonen und Tablets angeboten. EA hat mehr als 100 Millionen registrierte Spieler und ist in 75 Ländern aktiv. EA erzielte im Geschäftsjahr 2011 (1. April 2010 bis 31. März 2011) einen Umsatz von 3,6 Milliarden US-Dollar (nach US-GAAP). Das Unternehmen hat seinen Sitz in Redwood City, Kalifornien, und ist bekannt für Spieleserien wie Die Sims, Madden NFL, FIFA, Need for Speed, Battlefield und Mass Effect.

LucasArts, das LucasArts-Logo, STAR WARS und damit verbundene Merkmale sind Marken in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern der Lucasfilm Ltd. und/oder ihren verbundenen Unternehmen. © 2011 Lucasfilm Entertainment Company Ltd. oder Lucasfilm Ltd. Alle Rechte vorbehalten. BioWare und das BioWare-Logo sind Unternehmenskennzeichen von EA International (Studio and Publishing) Ltd. EA und das EA-Logo sind Unternehmenskennzeichen von Electronic Arts Inc. Alle weiteren Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.




Weitere Einzelheiten auf www.buffed.de da sind zahlen vom 5.Jan oder so wo es eben um die ca. 3,5 Millionen Spieler geht , habe den Link aber leider nicht zur Hand .

1252 Postings, 5726 Tage nwolfDigitalen Umsatz mehr als 1 Milliarde US-Dollar

 
  
    #36
16.01.12 17:43
Das digitale Geschäft hat sich für Electronic Arts zu einem waschechten Erfolg gemausert. Kein Wunder, hat man den Fokus doch dahin verlagert. Dementsprechend freut man sich beim Publisher über einen digitalen Umsatz in Höhe von mehr als einer Milliarde US-Dollar. Gemessen wurde dieser Betrag im Kalenderjahr 2011. Die Anstrengungen haben sich also ausgezahlt. Electronic Arts investierte viel und kaufte beispielsweise Playfish (Pet Society), Chillingo (Zombie Wonderland) oder PopCap (Plants vs. Zombies). Darüber hinaus ging Ende 2011 die Download-Plattform Origin an den Start, die zwar umstritten war, wirtschaftlich allerdings als Erfolg gewertet wird.

Ferner müssen Konsolenspieler den sogenannten Online-Pass hinnehmen. Wer ein gebrauchtes Spiel kauft und im Multiplayer-Modus zocken will, der muss 10 Euro zahlen – und zwar an EA. So macht der Hersteller selbst beim Gebrauchtmarkt noch Geld. Für 2012 will man ein paar Änderungen vornehmen. So wurde beispielsweise das EA Interactive Label aufgelöst, was sich bislang um die Casual- und Social-Games kümmerte. Diese Games würden nun die gesamte Firma betreffen. Dementsprechend hat man sich auch vom Chef von EA Interactive, Barry Cottle, getrennt. Dieser hat ist bereits bei Zynga untergekommen. Das Team wurde auf andere Abteilungen verteilt.  

240 Postings, 4559 Tage Thrasherkönnte langsam mal wieder rauf gehen..

 
  
    #37
29.02.12 17:39

Gibts irgendwas neues für Electronic Arts, Verkaufszahlen, Release Termine, etc.? Bin am überelgen mal einzusteigen  

 

1252 Postings, 5726 Tage nwolfWarum sink die Aktie so stark.

 
  
    #38
01.03.12 17:18
Dow ist auf Höhenflug und hier sind wir bald auf dem Finanzkrisenniveau...  

112 Postings, 4630 Tage DaFlameSchon ziemlich gruselig was...

 
  
    #40
12.03.12 19:35

...so im Chart abgeht. Entweder wissen die Amis mehr als ich oder die haben einen an der Waffel. 

Fundamental sehe ich bei EA klar einen Aufwärtstrend. Die hohen Kosten durch eine Übernahmewelle der letzten 10 Jahre scheinen langsam Früchte zu tragen. Das die Schulden aber nicht nach einem Jährchen nicht weck sind ist auch klar wenn man sich quasi die gesamte Konkurrenz einverleibt.

Mein Fazit: Sehr aggressive und kostspielige Übernahmepolitik bei EA aber Studios wie BioWare oder DICE scheinen ihr Geld wert zu sein wenn man die Verkaufscharts langfristig im Auge behält. 

http://www.gamestar.de/charts/
 

 

112 Postings, 4630 Tage DaFlameAchja,

 
  
    #41
12.03.12 19:52
bin übrigens auch seit kurzem bei der Konkurrenz Activision-Blizzard investiert da sie kürzlich einen langfristigen Trend getestet hat. Die läuft wie geschmiert und man bekommt auch keinen Herzinfarkt beim Chartcheck so wie bei EA.

Die Leute kaufen momentan lieber Titel wie Zynga, verständlich bei denen ist zwar fundamental kaum etwas vorhanden außer Phantasie aber irgenwann kommt ein Übernahmeangebot von EA. Siehe am z.B. Pogo.com  

240 Postings, 4559 Tage Thrasheraußerdem..

 
  
    #42
1
13.03.12 18:41

schätze ich, dass das negativ Image der Download-Plattform Origins die Kursentwicklung der letzten Monate stark beeinflusst hat, hinzu kommt das es einfach eine stark saisonal geprägte Branche ist, sprich hier beeinflussen vor allem die Verkaufszahlen und Releases einzelner Titel den Kurs aus.

Die Verkaufszahlen von Mass Effect z.B. können sich auf jeden Fall sehen lassen und das passt auch mit dem Kursanstieg zusammen, die chartechnische Betrachtung mal aussenvor gelassen. Dann kommt am 15. März Fifa Street raus, was mit Sicherheit auch ein Hit wird, man brauch sich nur mal die Amazon Verkaufs-Charts ansehen. Habe außerdem selbst mal die Demo angespielt und macht auf jeden Fall Bock ;).

Medal of Honor: Warfighter ist auch noch in der Pipeline, also mal sehen.

Activision finde ich ebenfalls interessant, wollte da bei 8,80 rein habe es aber verpennt, sehe Activision als langfristigeres und solideres Investment als Electronic Arts, von daher eine gute Entscheidung. Rein Charttechnisch sehe ich aber EA kurzfristig mehr Potenzial auch wenn es etwas riskanter ist.

Übrigens Take-Two mit GTA V würde ich ebenfalls mal im Auge behalten, da wird wohl vor Weihnachten der Release-Termin kommen. Man muß sich nur mal das Chart bei den vergangen Releases von GTA ansehen. 

 

112 Postings, 4630 Tage DaFlametest

 
  
    #43
14.03.12 18:51

test 

 

112 Postings, 4630 Tage DaFlameWieder ein...

 
  
    #44
14.03.12 18:58

missglückter Versuch einen mittelfr. Boden auszubilden. Dafür passable Kaufkurse oder nicht ? 

 

*EDIT*

no test - FAIL!

 
Angehängte Grafik:
test1.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
test1.jpg

240 Postings, 4559 Tage Thrasherläuft doch..

 
  
    #45
19.03.12 16:07

Fifa Street hat Mass Effect in den UK Verkaufscharts vom Thron gekickt:

http://www.videogameszone.de/...kickt-Mass-Effect-3-vom-Thron-873600/

In den weltweiten Verkaufscharts ist Mass Effect nach wie vor vorne:

http://www.vgchartz.com/

 

1252 Postings, 5726 Tage nwolfnix läuft

 
  
    #46
28.03.12 20:29
ROT ROT ROT  

112 Postings, 4630 Tage DaFlameSehr geile....

 
  
    #47
02.04.12 19:22

...Nachrichtenlage:

http://www.gamestar.de/news/branche/2566374/electronic_arts.html

Im Rechtsstreit mit Textron wegen den Helis in Battlefield 3 gibs auch nix Neues. Meiner Ansicht nach wird dabei kaum etwas dabei herauskommen da die Amis seit 2011 ein Gesetz verankert haben die Games als Kunst kategorisiert und diese dadurch keine Patenrechte verletzt.Textron sieht das aber anders da Ihre Produke auch in den Werbetrailer zu sehen sind.

http://www.gamecell.de/news/battlefield-3-ea-verklagt-textron-110120122/

Außer Spesen nichts gewesen wirds dann wohl irgendwann heißen.

 

Offensichtlich ist bei EA "In-Game" als Kunde wesentlich lustiger als "In-Stock" als Aktionär denn bei der Chartanalyse bekomme ich teilweise das Gefühl EA ist in der Solarbranche tätig.   Jetzt taumelt Sie wieder knapp über meinen Kaufkursen bis ab der $17-17,50 Marke der nächste Sell-off einsetzt.

http://www.youtube.com/watch?v=FOaGhE_sejI

Ich hoffe Aktien kann man anderen Personen vererben/übertragen da ich schon knappe 27 bin und sie meine Enkel viell. irgendwann bei Kursziel $22 verkaufen können. 

 

112 Postings, 4630 Tage DaFlameAnd the winner is...

 
  
    #48
05.04.12 17:07

Fragwürdige Auszeichnung für EA

Link

 

14 Postings, 6210 Tage Rikternu aber

 
  
    #49
12.04.12 07:27

he daflame ....

 

war genau mein handeln .....bei 11.50 rein und bei 17.50 raus.......brauchte die kohle und war nich so begeistert von der performance

nach bf3 und star wars usw....

die frage is aber gehts jetzt wieder hoch?? zahlreiche andere quellen sind da nich so frohen mutes ...

 

was denkst du?

 

gruss

 

1165 Postings, 5403 Tage RappelzappelCharttechnisch

 
  
    #50
12.04.12 07:40
Sind wir schon seit längerem weit unten , zuweit für meinen Geschmack  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben