Einstiegspunkt GILDEMEISTER ?


Seite 7 von 40
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:35
Eröffnet am:14.06.04 09:52von: FunMan2001Anzahl Beiträge:988
Neuester Beitrag:25.04.21 10:35von: KatjaiogjaLeser gesamt:364.755
Forum:Börse Leser heute:57
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 40  >  

13451 Postings, 8606 Tage daxbunny:-)

 
  
    #151
28.06.04 16:20
geil  

13451 Postings, 8606 Tage daxbunnyVK 5,75 :-) o. T.

 
  
    #152
28.06.04 16:56

2240 Postings, 7691 Tage MeckiMeister der Geldbeschaffung

 
  
    #153
29.06.04 23:41

http://boerse.ard.de/...jsp?go=meldung&key=dokument_59419Gildemeister - Meister der Geldbeschaffung  

Die Anleger nehmens gleichmütig hin. Kurs steigt weiter. Ein sehr gutes Zeichen für einen langfristigen Einstieg, oder wie seht Ihr das?
 

1853 Postings, 8175 Tage FunMan2001GIL steigt weiter, aktuell mit neuem TH 5,94

 
  
    #154
30.06.04 09:30
Nach meiner Empfehlung vor 2 Wochen sind´s nun knappe +15%.
@Mecki würde aber erst einen Rücksetzer zum Einstieg nutzen.

Have fun!
Gruss
FunMan  

455 Postings, 7477 Tage Hans EichelGuten Morgen Funman

 
  
    #155
30.06.04 09:31
Gratulation !!!!

Leider nicht mehr dabei, gönne Euch aber den " Norden ".
Bin u.a. bei Jack White.

Tschüss  

2240 Postings, 7691 Tage Mecki@FunMan2001

 
  
    #156
30.06.04 10:49
Bin schon drin mit knapp 10% Gewinn. Überlege jetzt, ob Gildemeister nun nach Rücksetzer in meine Langfrist-Box kommt, ursprünglich wollte ich nur traden.  

1853 Postings, 8175 Tage FunMan2001Gute News ...

 
  
    #157
30.06.04 20:19
Nachfrage im Maschinenbau boomt

Branchenverband VDMA verbucht "gigantisches" Wachstum / Trend bei der Beschäftigung zeigt aber noch abwärts

In einem der wichtigsten Zweige der deutschen Industrie brummt es. Die Nachfrage im Maschinen- und Anlagenbau wächst zweistellig. Aus Sicht des Branchenverbands VDMA gewinnt der Aufschwung inzwischen "an Breite"

Über das derzeit "gigantische" Wachstum der Bestellungen ist der Verband Deutscher Maschinen-und Anlagenbau selbst überrascht. Auch im Mai ist der reale Auftragseingang binnen Jahresfrist um 23 Prozent geklettert. Und dies trotz Handicaps wie dem starkem Euro und der nach wie vor schwachen Nachfrage aus den anderen Ländern des Euroraums, der für 35 Prozent des gesamten Exports des Maschinen- und Anlagenbaus steht. Floriert hat dabei vor allem das Auslandsgeschäft mit einem Anstieg um 34 Prozent im Mai. Aber auch die Entwicklung im Inland könne sich mit plus vier Prozent sehen lassen, sagt VDMA-Volkswirt Olaf Wortmann.


Hoher Nachholbedarf

Da es seit Monaten aufwärts geht, spricht die Organisation nun nicht mehr nur von Belebung, sondern von einem "Aufschwung, der an "Breite" gewinne. Die Produktionsprognose für 2004 war deshalb schon auf plus vier Prozent verdoppelt worden, was sich bei anhaltendem Boom letztlich als zu konservative Schätzung herausstellen könnte. Im von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich März bis Mai ergibt sich ein Anstieg von 32 Prozent bei den Bestellungen aus dem Ausland und ein Zuwachs von 17 Prozent aus der Bundesrepublik.

"Viele Branchen müssen in neue Maschinen investieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben", sagt Wortmann mit Blick auf das Inland. Der Nachholbedarf sei groß. In den vergangenen drei Jahren zusammen seien die Ausrüstungsinvestitionen im Vergleich zu 2000 um 16 Prozent geschrumpft.

Getragen wird der Auftrieb vom Ausland - 70 Prozent der Produktion im deutschen Maschinen- und Anlagenbau gehen in den Export. Eifrig bestellten vor allem Kunden aus Osteuropa, die Nachfrage aus Russland wuchs zuletzt zweistellig, sagt Wortmann. Mittel- und Osteuropa bestreiten rund ein Zehntel der Ausfuhren. Und der Boom in China hält bislang an. Das Land rangiert auf Platz drei der wichtigsten Abnehmerländer, ist aber auf dem besten Wege, Frankreich von Rang zwei - nach den USA - zu verdrängen.


Viele profitieren

Dass der Aufschwung an Breite gewonnen hat, zeigt der Blick auf die Fachgruppen. Von den insgesamt 36 verbuchten im Dreimonatsvergleich März bis Mai nur fünf einen Rückgang des Ordereingangs. In acht Sparten, darunter Druckmaschinen, die Hersteller von Turbinen, Hütten- und Walzwerken, Baustoff- und Holzbearbeitungsmaschinen, seien die Order zuletzt sogar um mehr als 40 Prozent geklettert.

Die Produktionsauslastung in der Branche hat nach Darstellung des Volkswirts zwar noch nicht das Optimum erreicht. Allerdings liegt bislang auch nur die für März ermittelte Quote von 84,3 Prozent vor - das waren 1,3 Punkte mehr als im Dezember. Wortmann schätzt aber, dass die Unternehmen inzwischen schon nahe an das als ideal erachtete Niveau von 86 bis 88 Prozent herangerückt sein dürften.

Der Aufschwung im Maschinen- und Anlagenbau hat großes Gewicht. Die Branche rangiert gemessen am Umsatz an dritter Stelle nach dem Fahrzeugbau und der Elektrotechnik und führt in der hiesigen Industrie bei der Zahl der Beschäftigten.

Beim Personal zeigt der Trend allerdings weiterhin abwärts (siehe Grafik). Wortmann ist aber zuversichtlich, dass der Stellenabbau nun ausläuft und bei anhaltendem Aufschwung vielleicht am Jahresende sogar mehr Arbeitnehmer gezählt werden als bislang vom VDMA prognostiziert.

Quelle:
http://www.fr-aktuell.de/ressorts/...nd_boerse/wirtschaft/?cnt=462353
 

455 Postings, 7477 Tage Hans EichelHallo Funman

 
  
    #158
01.07.04 13:40
gratuliere zur " 6 ", bin leider draußen.

Meinst Du, man sollte einen Rücksetzer nutzen ????

 

1853 Postings, 8175 Tage FunMan2001@Hans kurzfristig überverkauft

 
  
    #159
01.07.04 13:47
mittel- bzw. langfristig könnte GIL schon laufen. Bin auch schon draussen ;-)
 

1853 Postings, 8175 Tage FunMan2001sorry, "überkauft" sollte das bei #159 heissen o. T.

 
  
    #160
14.07.04 17:23

13793 Postings, 8960 Tage Parocorpkauf gildemeister

 
  
    #161
30.07.04 09:22
anleihe A0BVFC mit laufzeit 2011 (9,75% p.a.) als depotbeimischung...

der turnaround bei gildemeister könnte wirklich kommen,
vor allem die china-akquisitionen könnten fruchten...

 

15741 Postings, 8870 Tage Lalapo9,75 % Anleihe sehr interessant :)

 
  
    #162
03.08.04 08:17
noch auf Junkniveau bewertet ... Laufzeit 2011 .. wer an Gildemeister glaubt ., sollte sich auch diese Anleihe anschauen ... liegt momentan um die 101,00 ... wenn ein Turnaround sich abzeichnet ..denke ich sollte die Anleihe Richtung 8%/7 % laufen ..also Kurse von 110/120 und das sollte in einem LANGSAM moderat laufendem Rentenanstieg passieren ---

Eine vergleichbare Jenoptik Anleihe (2010) , Zins 7,875 % steht bei 106,50 --- , zeigt was da möglich sein könnte .

S&P stuft Gildemeister mit \"B+\" ein FRANKFURT (Dow Jones-VWD)--Standard & Poor´s Ratings Services (S&P) hat das Kreditrating für die Gildemeister AG, Bielefeld, in einer Ersteinschätzung mit \"B+\" festgelegt. Der Ausblick sei stabil, teilte die Ratingagentur am Montag mit. Durch die Ausgabe der Anleihe von 175 Mio EUR verringere sich das kurzfristige Risiko für die Refinanzierung des Unternehmens. Die Struktur der Fälligkeiten der Schulden sei nun ausgewogener. Dow Jones Newswires/19.7.2004/jhe/cn
 

4392 Postings, 8183 Tage GuidoDie Anleihe zieht schön an

 
  
    #163
05.08.04 09:50
aktuell schon bei 102,40, hatte mir vor ein paar Tagen einige zu 101,00 zugelegt :-)
obwohl für ne Anleihe ist der Anstieg die letzten 2 Tage schon enorm...  

15741 Postings, 8870 Tage LalapoGuido :)

 
  
    #164
05.08.04 09:58
Mit den heutigen Zahlen von Gildemeister wird die Anleihe weiter ziehen ... sollte sich zw. 7 / 8 % einpendeln .. und das sind Kurse von 110/120 ..:))

Kein Stück verkaufen .. ist meiner Meinung erst der Anfang ;)

Hab hier auch dick Geld geparkt .. und unter 110 verkaufe ich nix ... wenn fundamental weiter die Richtung stimmt ...

Ich hatte im Vorfeld des Bonds mit einer 7,5 bis max 8 % !!gerechnet .
Wäre im Markt auch ohne Probleme weg gegangen ...
Die nächste Refinazierungsrunde wird daher meiner Meinung nach unter 8 % laufen  .. ehr nah bei einer 7 liegen ... viel Bondgeld kommt zurück und sucht Anlage .. aber nicht zu diesen Minizinsen im A Bereich ...

Auch die 9,75 Duerr und die 8,5 SGL Carbon ziehen mit .. bzw. haben die Tage vorgezogen ...:)

Schnäppchen .---

Ein Blick auf den Bondmarkt lohnt immer !



Gruss Lali

 

13793 Postings, 8960 Tage ParocorpNews, die uns freuen:

 
  
    #165
05.08.04 14:45
GILDEMEISTER kehrt im ersten Halbjahr wieder in die Gewinnzone zurück

05.08.2004 09:57:00


   
Der Maschinenbauer GILDEMEISTER AG konnte aufgrund der starken weltweiten Nachfrage im ersten Halbjahr wieder in die Gewinnzone zurückkehren.
So verbuchte der im SDAX notierte Konzern in den ersten sechs Monaten des laufenden Fiskaljahres einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 17,0 Mio. Euro, nachdem im Vorjahreshalbjahr ein EBIT von 11,0 Mio. Euro erzielt werden konnte. Der Vorsteuergewinn verbesserte sich auf 5,0 Mio. Euro, nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Verlust von 1,5 Mio. Euro angefallen war. Daraus ergibt sich ein Konzernüberschuss in Höhe von 0,7 Mio. Euro nachdem im Vorjahreszeitraum ein Verlust von 5,1 Mio. Euro verbucht werden musste.

Der Konzernumsatz erhöhte sich gegenüber dem Vorjahreshalbjahr von 470,8 Mio. Euro auf 490,5 Mio. Euro. Beim Auftragseingang verzeichnete der Maschinenbaukonzern ebenfalls eine Anstieg von 471,7 Mio. Euro auf 542,4 Mio. Euro.

Für das Gesamtjahr geht GILDEMEISTER nunmehr von einer Umsatzsteigerung in Höhe von mehr als 5 Prozent aus, nachdem man zuvor eine Erlössteigerung von 3 bis 5 Prozent in Aussicht gestellt hatte. Des Weiteren strebt man eine deutliche Ergebnisverbesserung an.

Die Aktie von GILDEMEISTER notiert aktuell mit einem Minus von 0,78 Prozent bei 6,28 Euro.
 
-msp- / -red-




*ggg*

Die Dürr Anleihe ist mir persönlich zu heiss... da würde ich eher auf weiteren Aufschwung in Jamaica setzen: A0DAKG (11% p.a.)

Gruß
PARO

 

4392 Postings, 8183 Tage Guido@Lali

 
  
    #166
05.08.04 16:51
ich habe ja lange auf die VDN-Anleihe geschielt, ist mir aber zu heiß, soll ja bis 2007 verlängert werden und dann evtl. in Aktien getauscht werden, wenn ich das alles richtig verstanden habe. Habe ich nur 1x getradet KK war 30 verkauft habe ich zu 42, zu früh, aber besser als zum jetzigen Kurs.
Ach ja WKN 241796 .  

13793 Postings, 8960 Tage Parocorpunser baby bei 104,00 EUR :)) o. T.

 
  
    #167
09.08.04 16:23

15741 Postings, 8870 Tage Lalapo9,75 %Bondbaby sollte weiter laufen :))

 
  
    #168
11.08.04 15:34
Die 7,875% Bondbabyjenopik steht immer noch um die 7 % (Kurs 105,5 ) ... der 9,75 % Gildemeisterbabybond steht immer noch über 9 % verzinst ( Kurs 104 ) ... fundamental sehe ich beide Babys gleich auf .. das Gildybaby sogar besser aufgestellt ( wie man heute an den Jenoptibabyzahlen sieht ...)

Mein Peergroupvergleich sieht daher die Gildebabyanleihe ..bei 115/120 ...pari .. zum Jenoptikbaby

Mit den Aktien wirst nicht viel Freude haben ... die Bondybabyhalter wollen Ihre Zinsen in Zukunft..gelle ....

-:))))  

4392 Postings, 8183 Tage Guidosieht sehr gut aus, jeden Tag ein bisschen

 
  
    #169
11.08.04 15:42
dazu :-))  

4392 Postings, 8183 Tage GuidoLow-Kupon IHS, vielleicht interessant

 
  
    #170
12.08.04 10:04
WKN 227541  Restlaufzeit 10 Monate, Zins 1,5%, Kurs 95,50, Rendite über 7%  

13793 Postings, 8960 Tage Parocorp@guido, @lalapo & interessierte

 
  
    #171
12.08.04 10:11
evtl. sollten man für bonddiskussionen einen extra thread aufmachen?

obwohl, so ist auch nicht schlecht... sind da ja echt unter uns :-)

was ist los, anleihen mag hier keiner wie? ;))

grüße
 

4392 Postings, 8183 Tage Guido@Paro, Anleihen gelten bei den Turbo Käufern

 
  
    #172
12.08.04 10:30
als langweilig, obwohl da auch einiges passieren kann, aber relativ gesicherte Rendite ist nicht jedermanns Sache, benutze Anleihen nur als Depotbeimischung.
Eigener Thread, könne wir auch machen, aber wir sind sowieso nur zu dritt :-)

Gruß
Guido  

4392 Postings, 8183 Tage GuidoNeuer Thread unter:

 
  
    #173
12.08.04 10:51

15741 Postings, 8870 Tage LalapoMorgen liebe Bondliebhaber :)

 
  
    #174
1
12.08.04 11:24
Eigner Thread , warum nicht ..ich spiele seit 20 Jahren neben Aktien im Bondmarkt .. kaufe eigenlich alles was es so gibt/was ich für interessant halte .. unter"m Strich kann ich nur sagen man kann mit Bonds , eingesetzt zur richtigen Zeit , viel viel Knete machen  ..... .. war in Russenbonds als die noch das Reich des Bösens waren ...Argentinien , Brasilien .. Jamaika , Venezuela , Kolumbien .. mache auch viel im Währungsbereich ..momentan Forint, Rand etc viel die letzten Monate gekauft ( weil der ItalogriechenportugalbaldGUS Euro mir zu jung ist ;) , da gab/gibt es noch 9 / 10 % mit bisher Währungsgewinnen ...... auch Dollar mische ich jetzt bei .. da ich von einem wieder kommendem Dollar ausgehe...

Habe Festgeld in diese Junkies geparkt vor ein paar Wochen .. die Spekulation geht bis jetzt gut auf .. wir haben /sehen einen Aufschwung , der zusammen mit den Rationalisierungen der Unternehmen ,wieder in schwarzen Zahlen mündet ... nur werden die Unternehmen in Zukunft unser dieser Zinslast leiden .. was wieder den Aktien nicht viel Spielraum nach oben geben wird ( wir Bondies wollen ja unsere Zinsen ;) gleichzeitig aber die Anleihen ,die noch auf Junkniveau um die 8 /9% liegen, Richtung 7 % , mit den dazugehörigen Kursgewinnen, treiben sollten ( die nächsten Refinanzierungsrunden der Unternehmen sollen ja billiger werden , wir wollen ja gegenfalls unser Geld wieder haben ,gelle ;) )

Hier haben wir eine Alternative zur 2,5 % DIBA -- prächtige Zinsen .. und die Kursgewinne durch operativ besseres Geschäft der (JUNK) Unernehmen ... , gehe  davon aus , dass zumindest der Aufschwung nicht wieder den Rückwärtsgang einschlägt , schöne Aussichten für die Bonds --:)

Und wenn der DAX dann unter die 3000 geht , dann fangen wir an unsere Babys mit den Kursgewinnen im Rücken zu verkaufen und switchen in unsere dann billigen Babyaktien ---soweit die Theorie ;);)

Daher kann der Markt ruhig weiterkotzen :)

Ein Taktik für jede Zeit sollte man haben --.,klaro ,auch diese Anleihen muss man jeden Tag verfogen bzw die Unternehmen beobachten ... und mental jederzeit in der Lage sein sie rauszuhauen ...


Nochmal die 3 interessantesten :

Emittent
ISIN
Kurs
Kupon

Dürr
XS0195957658
98,80
9,75%

Gildemeister
XS0196635402
101
9,75%

SGL Carbon
XS0184985538
98,20
8,5%


Gruss Lali  

13793 Postings, 8960 Tage ParocorpGildemeister - Strong Buy?

 
  
    #175
20.09.04 17:16
Support hat erstmal gehalten... Stoch wieder mit Luft. Käufe nehmen wieder zu!



 
Angehängte Grafik:
gildemeister.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
gildemeister.png

Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 40  >  
   Antwort einfügen - nach oben