Eine moderne Art des Arztbesuches!


Seite 10 von 11
Neuester Beitrag: 16.07.24 22:04
Eröffnet am:16.11.18 08:17von: KörnigAnzahl Beiträge:257
Neuester Beitrag:16.07.24 22:04von: KlarerVersta.Leser gesamt:115.849
Forum:Börse Leser heute:41
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |
| 11 >  

3521 Postings, 1488 Tage slim_nesbitUpdate zu # 216

 
  
    #226
22.08.22 16:03
Linien sind geblieben.  
Angehängte Grafik:
tdoc_22-08-2022.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
tdoc_22-08-2022.png

5612 Postings, 2449 Tage KörnigWas eine Tragödie

 
  
    #227
28.08.22 17:02
Damit hätte ich nicht gerechnet, aber die Aktie ist ein Trauerspiel. Ich habe diese Aktie zum Glück damals mit netten Gewinn veräußert und nun reicht es nicht mal mehr für die WL  

3521 Postings, 1488 Tage slim_nesbitwas hast Du denn erwartet?

 
  
    #228
1
01.09.22 12:46
mit jedem Dollar, den die Fed gedruckt hat, sin die Börsen im 92 Ct gestiegen. Seit 2014 wurde auf diese Weise rund 30 Billionen in die Märkte gepumpt, die jetzt wieder rausmüssten, damit man wieder einen Bezug zwischen den Produkten und monetären Werte herstellen kann.

Wenn die Volkswirtschaften weltweit etwas mehr die Bilanz strafften als die US und gleichsam die Zinsen weit über 2024 erhöhten, dann dauerte der Vorgang ungefähr drei Jahre. Das bedeutet, die Aktienkurse könnte diesen turn around in 18 -24 Monate vorwegnehmen.

Wir müssen hier noch rd. 45% - 53% abschmelzen. Gerade deswegen gehört das Ding auf die WL. Ich würde jetzt vorübergehend nur nicht mehr die Zwischenruns handeln.    

800 Postings, 1334 Tage EidolonWasn heute los

 
  
    #229
25.10.22 21:12
Teladoc geht ja ab. Naja, bezahlt hab ich aber mal das mehrfache.  

17413 Postings, 5115 Tage duftpapst2Bessert sich seeehr langsam

 
  
    #230
26.10.22 11:54
aber der Kursverlust der letzten 12 Monate ist dramatisch.
Bin auch bei 80 mit erster Posi rein. Böser Fehler

Zu wenig Phantasie im Markt und keine schwarzen Zahlen bei T.  

800 Postings, 1334 Tage EidolonNews von gestern

 
  
    #231
27.10.22 10:24
Teladoc wird sich am 26.10.2022 zu den Geschäftsergebnissen des am 30.09.2022 beendeten Quartals äußern.

24 Analysten erwarten im Schnitt einen Verlust je Aktie von -0,565 USD. Im Vorjahresquartal waren -0,530 USD je Aktie in den Büchern gestanden.

Teladoc soll das vergangene Quartal mit einem Umsatz von insgesamt 608,9 Millionen USD abgeschlossen haben – davon gehen 25 Analysten durchschnittlich aus. Das entspricht einer Umsatzsteigerung von 16,72 Prozent im Vergleich zum Vorjahresviertel, in dem 521,7 Millionen USD erwirtschaftet worden waren.

Für das Fiskaljahr prognostizieren 25 Analysten im Durchschnitt einen Verlust je Aktie von -60,427 USD, gegenüber -2,730 im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz wird von 27 Analysten durchschnittlich auf 2,40 Milliarden USD geschätzt, nachdem im Vorjahr 2,03 Milliarden USD erwirtschaftet wurden.

Quelle: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-in-die-buecher-11827183  

3521 Postings, 1488 Tage slim_nesbitChart nach Earnings

 
  
    #232
27.10.22 11:19
 
Angehängte Grafik:
teladoc-27-10-2022.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
teladoc-27-10-2022.png

3521 Postings, 1488 Tage slim_nesbitChartupdate Teladoc

 
  
    #233
10.01.23 12:36
Update, immer noch absteigende Tiefs, die Linien sind nach wie noch zuverlässig.
 
Angehängte Grafik:
teladoc-10-01-2023.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
teladoc-10-01-2023.png

800 Postings, 1334 Tage EidolonWas geht denn da ab?

 
  
    #234
18.04.23 18:20
Heute Mittag 13% Plus. Und keine Ahnung wieso.  

4 Postings, 3845 Tage doconeTeladoc

 
  
    #235
18.04.23 18:26
Genau ...Niemand weiß was in deutschsprachigen Raum.  

790 Postings, 682 Tage portnoigeht Pleite wie cloudmd

 
  
    #236
31.05.23 00:23
geht raus verarschen  euch  

15792 Postings, 8963 Tage Lalapozieht los

 
  
    #237
13.06.23 16:47
noch ganz unten ...  

15792 Postings, 8963 Tage LalapoTrifft es ganz gut ...

 
  
    #238
14.06.23 07:31
12. Mai 2023 //// Die virtuellen Besuche und Einnahmen von Teladoc sind im Laufe der Jahre sprunghaft angestiegen und liegen deutlich über dem Niveau von 2019. Allerdings hat die Aktie viele ihrer Gewinne wieder abgegeben und liegt jetzt niedriger als vor vier Jahren, vor all dem Wachstum. Ist Teladoc Health heute eine Aktie, die es wert ist, gekauft zu werden? Telemedizin wird nicht verschwinden, nur weil sich die Routinen wieder normalisiert haben und es keine Probleme mehr gibt, wenn Menschen wieder Arztpraxen aufsuchen. Virtuelle Besuche geben Ärzten und Patienten mehr Flexibilität und können es einfacher machen, den Überblick über chronische Erkrankungen wie Diabetes und Bluthochdruck zu behalten. Der Aktienkurs von Teladoc Health ( TDOC -2,13 % ) ist in den letzten Jahren stark gefallen, aber das Unternehmen selbst hat sich weiterentwickelt und ist viel größer geworden als vor Beginn der Pandemie. Der Erfolg des Unternehmens lässt sich nur an einer beeindruckenden Statistik veranschaulichen: der starken Zunahme virtueller Besuche. Die vierteljährlichen Besuche des Unternehmens sind mittlerweile höher als die jährlichen Besuche im Jahr 2019 Teladoc hat nicht die rasanten Wachstumszahlen erzielt, die es in den frühen Stadien der Pandemie verzeichnete, aber sein anhaltendes Wachstum hat sein Geschäft viel größer gemacht als vor 2020. Hier sehen Sie, wie viele virtuelle Besuche das Unternehmen protokollierte zurück ins Jahr 2019: Bei virtuellen Besuchen ist ein enormes Wachstum zu verzeichnen. Und eine andere Möglichkeit, dies hervorzuheben, besteht darin, sich auf die Zahl aus dem Jahr 2019 zu konzentrieren – 4,1 Millionen virtuelle Besuche. Werfen Sie nun einen Blick auf die letzten vierteljährlichen Besuche des Unternehmens: Teladoc meldet nun mehr vierteljährliche Besuche als zuvor im  gesamten Jahr . Und das ist die neue Basis für das Unternehmen – die neue Normalität. Telemedizin ist eine Branche, die immer noch wächst, und diese Zahlen werden wahrscheinlich weiter steigen. Doch trotz all dieses Wachstums bleibt die Gesundheitsaktie stark unterbewertet. Die Bewertung von Teladoc ist unglaublich niedrig Auch der Umsatz von Teladoc ist im Laufe der Jahre erheblich gestiegen, wobei sich der Umsatz im Jahr 2022 auf insgesamt 2,4 Milliarden US-Dollar belief und mehr als das Vierfache des im Jahr 2019 gemeldeten Umsatzes von 553 Millionen US-Dollar entspricht. Und dennoch wird die Aktie zu einem niedrigeren Preis gehandelt als im Jahr 2018. Hier ist das Kurs-Umsatz-Verhältnis der Aktie, um die Bewertung ins rechte Licht zu rücken: Ist Teladoc Health ein Kauf? Im vergangenen Jahr waren die Finanzdaten von Teladoc durch Wertminderungen im Zusammenhang mit der Übernahme des Chronikpflegeunternehmens Livongo im Jahr 2020 getrübt. Das Unternehmen zahlte 18,5 Milliarden US-Dollar für das Unternehmen. Zugegebenermaßen hat es für Livongo zu viel bezahlt, zu einer Zeit, als viele für alle Arten von Investitionen zu viel bezahlten. Es war ein Fehler, aber die Zukunft von Teladoc sieht vielversprechend aus, denn Telemedizin bietet Patienten eine einfachere und flexiblere Gesundheitsoption, insbesondere wenn es darum geht, chronische Erkrankungen im Griff zu behalten. Teladoc ist eine Wachstumsaktie , die sich nun besser entwickeln dürfte, da sich ihre Finanzdaten verbessern und Wertminderungen ihre Gewinne wahrscheinlich nicht mehr stark beeinträchtigen werden. Obwohl das Unternehmen noch nicht profitabel ist, könnte Teladoc in Zukunft die Gewinnschwelle erreichen, da das Unternehmen seine Geschäftstätigkeit weiter ausbaut und ausbaut. Für langfristig orientierte Anleger ist es eine Aktie, die Sie jetzt kaufen sollten, da eine Rally möglicherweise überfällig ist .  

344 Postings, 2307 Tage KlarerVerstandDa wird ein Verteidigungs Post geschrieben....

 
  
    #239
20.06.23 10:03
Der Verdammt geschönt.ist....

die Finanzdaten in 2022 wurden durch die Abschreibungen auf Livongo leicht getrübt.... he ?
Leicht getrübt..... he ?
Teladoc kaufte Livongo für ca. 19 Milliarden Dollar....der Saftladen wird Heute mit ca. 2 Milliarden Dollar bewertet.

Hatte der CEO was geraucht, was getrunken oder hat er nur einen leicht unterdurchschnittlich IQ ?
Oder steckte irgendwie eine Querverbindung zwischen Käufer und Verkäufer dahinter, warum hat die Aufsichtsbehörde nicht nachgefasst...oder wird noch ermittelt.?
Die Geschäftsführung besteht praktisch unverändert weiter... und streicht Vergütungen in einer Höhe ein....da graust der Sau.  

2375 Postings, 6654 Tage hello_againheute abend Zahlen HY1-2023

 
  
    #240
25.07.23 11:26
um 16.30 E.T. werden die Zahlen für H2 veröffentlicht.
https://ir.teladochealth.com/news-and-events/...tor-news/default.aspx

Nachdem ich in den letzten Tagen über die Diskussion um OpenAI, ARK investoren usw auf Teladoc aufmerksam wurde, habe ich recherchiert und bin klein eingestiegen und habe Teladoc in den Sparplan aufgenommen.

Warum?
- die Q1 Zahlen  2023 zu 2022 und zu 2020 und zu 2019 (jeweils vor Corona) zeigten deutlich mehr Umsatz pro Aktie.
- Die Wachstumszahlen Q1/Q1 sind zweistellig, im Ausland höher als im Heimatmarkt.
- Dazu wird auch das Lifestylesegment angegangen. Da könnte die Marge langfristig höher sein, als im klassischen Medizingeschäft
- Die Börsen reagierten zur Veröffentlichung von Q1 2023 mit einem Sprung, der mittlerweile wieder abgebaut wurde. Für die heute abend veröffentlichten Zahlen HY1 ist der Q1 Effekt weiterhin enthalten.

Negativ sehe ich die CashburnRate, kontinuierliche Kapitalerhöhungen und ich stecke nicht so tief in den Bilanzüberraschungen (weitere Abschreibungen?) drin.

Falls die Wachstumsstory weitergeht könnte es was werden.  

399 Postings, 2320 Tage AlexBoersianerChart schaut ebenfalls attraktiv aus!

 
  
    #241
25.07.23 11:56
Für mich schaut auch der Chart recht attraktiv aus!  

399 Postings, 2320 Tage AlexBoersianerHier der Chart

 
  
    #242
25.07.23 11:57
Oder was meint ihr?  
Angehängte Grafik:
tdoc_2023-07-25_11-50-32.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
tdoc_2023-07-25_11-50-32.png

800 Postings, 1334 Tage EidolonWie der Chart aussieht juckt mich nie

 
  
    #244
26.07.23 16:22
Aber 20.51% grün sieht für mich attraktiv aus. Aber noch weit von den 157 Euro von Ende 2020 entfernt.  

3521 Postings, 1488 Tage slim_nesbitNicht triggern lassen

 
  
    #245
1
27.07.23 12:45
Ich würde da noch nicht soviel drauf gegeben. Der Verlust ist geringfügig weniger als erwartet, aber die Abweichung mikro, das rechtfertigt keine großen moves.
Hier der Chart, oben Wochen- unten die Minutenkerzen.
Aktuell wäre etwas über 17 USD ein interessanter Kurs, aber ob man da nochmal hinkommt? Solange ich aktiv handele, und ich bin schon in der vierten Dekade, kann ich mich an keinen Lauf erinnern, der an sovielen Handelstagen hintereinander grün war. Und egal wen man in der Branche fragt, keiner ist der Überzeugung, dass wir schon wieder in einem Bullenmarkt sind.  

Ziemlich weird, oder? Außer mit Testpositionen würde ich hier noch nichts machen, aber auch diese können noch einmal in einen Waschgang gelangen.
Das, was wir da im Chart gesehen haben, sind keine Signale.
 
Angehängte Grafik:
teladoc-27-07-2023.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
teladoc-27-07-2023.png

3521 Postings, 1488 Tage slim_nesbitTela Chart

 
  
    #246
17.08.23 10:30
Im Kerzenbild zeigen sich die ersten Vorboten, dass er den Zwischenboden doch noch nach untern verlassen will.  
Wenn jetzt keine kräftige Gegenbewegung einsetzt, ich wüsste wodurch die jetzt initiiert werden sollte, bildet sich weiterer Abwärtsdruck.  
Angehängte Grafik:
teladoc-17-08-2023.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
teladoc-17-08-2023.png

3521 Postings, 1488 Tage slim_nesbitTeladoc

 
  
    #247
22.09.23 10:13
das nächste Tor hat sich geöffnet, damit sind weitere - 28% im Kursverlauf drin.
 

17413 Postings, 5115 Tage duftpapst2Stetig schlechter

 
  
    #248
25.09.23 16:48
wer dache der Abstieg von über 80 auf 20 - 25 war es schon, der ist nun schlauer.

Eine meiner schlechtesten Aktien im Depot neben Biontec.

Keine Dividende und stetig  fallende Kurse.  

3521 Postings, 1488 Tage slim_nesbitTDoc

 
  
    #249
26.10.23 12:41
charttechnisch sind noch - 17% offen, innerhalb dieser Range sollte der Kurs anfangen einen Boden zu bilden, von welchem aus er in den nächsten Jahren rumdümpeln und sich ggf. wieder etwas erholen kann.
 

3521 Postings, 1488 Tage slim_nesbitteladoc

 
  
    #250
30.01.24 11:16
Update der Chartanalyse. Den im letzten Post prognostizierten Move hat der Kurs dann auch gemacht. Der Swing ist jetzt wohl zu Ende.
Das Unternehmen fängt nun an, die Werbevideos zu dem Livongoteil auszurollen.
Da man nicht sagen kann, ob sich das Unternehmen wieder fängt, sollte man erstmal abwarten, auf welchem Level ein Boden gegenbestätigt wird.
Eine Trendaufnahme wäre irgendwo zwischen Ende Mai und September denkbar und gleichsam die positivste aller Annahmen, aber alles viel zu fragil, um darauf zu wetten.  

 
Angehängte Grafik:
teladoc_30-01-2024.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
teladoc_30-01-2024.png

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |
| 11 >  
   Antwort einfügen - nach oben