Ecotel jetzt 100 % Kursplus*Übernahmekandidat....


Seite 94 von 105
Neuester Beitrag: 16.09.21 16:55
Eröffnet am: 02.10.12 21:13 von: 011178E Anzahl Beiträge: 3.619
Neuester Beitrag: 16.09.21 16:55 von: SmartieHH Leser gesamt: 537.935
Forum: Börse   Leser heute: 122
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | ... | 91 | 92 | 93 |
| 95 | 96 | 97 | ... 105  >  

979 Postings, 3308 Tage Bud.Fox?

 
  
    #2326
30.11.17 15:06
Was isn heut schon wieder los?  

103398 Postings, 7867 Tage Katjuschada haben zwei Verkaufsorders ausgereicht, um

 
  
    #2327
30.11.17 15:23
den Kurs auf Talfahrt zu schicken.

Ja, so ist das bei diesen marktengen Werten halt manchmal. Entschließen sich da jemand seine 3k auf den Markt zu schmeißen, fällt man sofort mal 3-4%. Und die lösen dann noch ein paar kleinere StopLoss-Verkäufe aus.

Ich sehs positiv. Ist wenigstens das Gap bei 10,5 € geschlossen worden.

News kann ich jedenfalls nicht finden. Ich tippe mal, da hat jemand die Geduld verloren, nachdem das Hoch bei 12,3 € nicht ünerwunden werden konnte, und dann hat er zu 11,0 € geschmissen, was 2-3 StopLoss anderer Anleger unterhalb 11 € auslöste.

1037 Postings, 1762 Tage CheckpointCharlieSchon klar

 
  
    #2328
30.11.17 16:04
Andererseits könnte man viel spekulieren.
In Zeiten von hochgepushten substanzlosen Werten, die durch Threads nur für wenige Tage oder Wochen am Leben gehalten werden, mache ich mir hier wenig Gedanken.
Wie man bei marktengen Werten mit StopLoss arbeiten kann, erschließt sich mir allerdings nicht.  

424 Postings, 2579 Tage wiknamsind einfach zu viele

 
  
    #2329
30.11.17 16:20
Dummies unterwegs in letzter Zeit. Die schmeißen das Geld bündelweise aus dem Fenster. Gestern bei Einhell zu sehen. Einfach mal 6500 Stk. market rausgeschleudert. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.  

424 Postings, 2579 Tage wiknamdie Vorstandswoche zu Ecotel....

 
  
    #2330
14.12.17 09:15

12 Postings, 2006 Tage Daniel0801Investorenkonferenz Präsi ist online

 
  
    #2331
22.12.17 11:44
Gestern war eine Investorenkonferenz. Hab ich gar vorher gar nicht gesehen. War jemand dabei? Die Präsentation ist online, aber leider ohne Redetext. Manche Folien sind mir ohne Erklärung nicht ganz klar. Gab es eine Aussage zur Dividende? Bei noch kleinerem eps als 2016 wird es doch bestimmt eine Kürzung geben. Oder was meint ihr? Die ganze Transformation bzw. das Wachstum schein ganz schön viel Geld zu kosten.  

1037 Postings, 1762 Tage CheckpointCharliezur Dividende

 
  
    #2332
22.12.17 12:12
steht eigentlich in Wiknam´s Link eindeutig drin (siehe 2330 vom 14.12.):

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/..._gewonnen_Aktienanalyse-8283635

...
Für die Dividendenpolitik sollten pro Jahr rund 50% des Gewinns ausgeschüttet werden. Halte sich ecotel an diese Vorgabe, müsste sich die Dividende von 23 Cent je Aktie im Vorjahr nun reduzieren. "Wir haben die Dividende noch nicht diskutiert. Das machen wir frühestens im April kommenden Jahres. Auch 2016 haben wir mehr ausgeschüttet als unsere Vorgabe. Ich bin kein Freund davon, dass man die Dividende kürzt. Am Ende des Tages kann der Vorstand aber nur einen Vorschlag an den Aufsichtsrat machen." Leisten könnte sich ecotel eine Ausschüttung von 23 Cent je Aktie durchaus. Hommes rechne für 2017 mit einem positiven Free Cashflow von 0,6 bis 0,7 Mio. Euro. "Angesichts unserer Investitionen sind wir sehr zufrieden, dass wir trotzdem noch einen positiven Free Cashflow erwirtschaften."
...

Persönlich gehe ich zumindest von einem Erhalt der bisherigen Dividendenhöhe als äußeres Zeichen von Stabilität und äußert positiven Finanzkennzahlen aus.  

1037 Postings, 1762 Tage CheckpointCharliewas mir aus der Präsentation bedeutsam ist:

 
  
    #2333
2
22.12.17 13:16
geschätzes EPS 2017: 0,20€
geschätzter FCF trotz Investition in exponentielles Wachstum: + 0,1 ("+" !)  

Ziele bis 2019:
  - FCF > 1€/Aktie  
  - Dividendenpolitik: mindestens 50% vom EPS

Designated Sponsor:
  - Oddo Seydler Bank AG    >>> ab 1.1.2018: Lang & Schwarz Broker GmbH

Aktueller Streubesitz wird mit 24,10% ausgewiesen.
Klare Aussage als wesentliches Ziel (2 von 4): Transparenz + Vertrauen in die Prognosen  

1037 Postings, 1762 Tage CheckpointCharlied.h. für mich

 
  
    #2334
2
22.12.17 13:29
- Dividende in bisheriger Höhe würde das EPS leicht übersteigen (unbedeutend für mich)
- FCF bleibt unterhalb der Prognosen (fragt sich warum)
- Ausgewiesene höhere Investitionen in Personal, Prozesse und Hardware belasten das Ergebnis und FCF über Erwartung
>>> Personal wurde weiter erhöht
>>> mutmaßlich Wachstum über Erwartungen
>>> Deutlich erhöhte Marge ggü. den alten Produkten. Man wächst zusätzlich weiter im Transformationsprozess und vor allem im wesentlichen Geschäftskundenbereich.
>>> Damit exponentielle Verbesserung in wesentlichen Kennzahlen zu erwarten (siehe Aussage zum FCF innerhalb der nächsten 2 Jahre).

Es ist nur eine Präsentation. Entscheidend werden natürlich die jeweilige Ergebniszahlen sein. Die Aussicht, dass Eco insbesondere über 2019 hinaus eine Cashkuh wird und beständig weiter wächst, sind ziemlich gut. Kein Wunder, dass ein Großaktionär hier weiter zugekauft hat.  

4167 Postings, 2418 Tage vinternet?

 
  
    #2335
03.01.18 10:51
 
Angehängte Grafik:
ec1.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
ec1.jpg

4263 Postings, 1504 Tage CoshaKeine Ahnung

 
  
    #2336
03.01.18 11:20
Bei L&S selbst auch so ein komischer Peak...

https://www.ls-tc.de/de/aktie/ecotel-communication-aktie  

1692 Postings, 6045 Tage KeeneAhnungKein Umsatz

 
  
    #2337
03.01.18 12:01
Es fand ja kein Umsatz zu diesem Kurs statt oder? Von daher gab es doch den Kurs gar nicht so richtig oder? Evt. ist es nur ein Softwarefehler bei L&S oder Ariva  

9846 Postings, 4408 Tage Raymond_Jamesunfreiwillige komik

 
  
    #2338
03.01.18 18:15
ein user und wikifolio-trader schrieb zur aktie der ecotel communication:
"Im Jahr 2019 erwarte ich rund 10 Mio € Ebitda und 6,0 Mio FCF bei einem EV von 31-33 Mio € beim aktuellen Kurs, also EV/FCF von 5,5. Faktisch einzigartig auf dem deutschen Kurszettel."
sinngemäß heißt das doch: "meine erwartungen an nächstes jahr sind einzigartig" - ein drolliger lapsus
der autor treibt die unfreiwillige komik auf die spitze, indem er seine einzigartige schätzung auch noch als "faktisch" einzigartig herausstellt und damit einen heiterkeitserfolg erzielt (denn seine schätzung ist wahrlich einzigartig!)
 

103398 Postings, 7867 Tage Katjuschanöö, da gibts noch den KC, der weit mehr

 
  
    #2339
2
03.01.18 18:28
für 2019 erwartet als meine Wenigkeit.

Aber solange du dich nicht mit Ecotel beschäftigen möchtest, weil du niemals Zukunftsprognosen machst, wundert mich deine Skepsis auch nicht. Denn auf Basis der 2017er Daten ist Ecotel sicherlich überbewertet. Nur kann jeder halbwegs intelligente Anleger mal einen Blick in die Finanzberichte werfen und die Höhe der Investitionen anschauen.

Ecotel hat selbst in den Vorjahren bei Bruttomargen von 45-50% im B2B Segment einen FreeCashflow von 4-5 Mio € erzielt, abgesehen von den 1-2 Jahren, in denen man den großen Allianz-Auftrag vorfinanzierte. Daher ist es nicht sonderlich vermessen, bei Bruttomargen von 55% auf Ebitdas von 10 Mio € zu kommen. Dafür brauch man lediglich einen Taschenrechner und ein wenig Grips.  

111 Postings, 3240 Tage cellardooreasybell

 
  
    #2340
1
03.01.18 18:52
hat mir gekündigt - ca 35 Tage vor Abschaltung. Mindestens mal unschön.

Telefonica baut sein Netz zurück. Ist bereits seit längerem bekannt. Allerdings dachte ich, dass Nischenspieler wie QSC die Abdeckung übernehmen würden.
Dem scheint nicht überall so. Mir wurde geraten zur Telekom zu wechseln.

Grüße aus einer Landeshauptstadt.
 

103398 Postings, 7867 Tage Katjuschaübrigens lustig, dass du derzeit bei der DRAG

 
  
    #2341
1
03.01.18 18:52
pusht oder zumindest sehr optimistisch bist, obwohl du dort auch auf sehr optimistische Zukunftsprognosen angewiesen bist. Hier bei Ecotel findest du das fragwürdig. Schon interessant.

Wie gesagt, beschäftige dich mal mit Ecotel, und dann reden wir weiter!
Und mit "beschäftigen" meine ich nicht, blind irgendwelche Daten aus Portalen abzuschreiben oder veraltete Kennzahlen aus den Finanzberichten.  

9846 Postings, 4408 Tage Raymond_James#2341 - für ecotel gibt's keine prognosen ....

 
  
    #2342
1
03.01.18 20:58
... mW nicht mal fürs abgelaufene jahr, das macht ja dein ecotel-horoskop so einzigartig
dein orakel ist der anker, an dem du deine ergüsse festmachst (gefahr des ankereffekts, siehe "Verankerungsheuristik", https://habits2control.wordpress.com/...horing-verankerungsheuristik/ )
 

186 Postings, 3520 Tage plusminusnullErklärung für Kursspitze bei L&S

 
  
    #2343
1
03.01.18 21:22
Die Kursspitze trat laut Tradecenter um 09:58 h auf.
Um 09:54:21 gab es einen Trade zu 11,990 Euro mit 1.797 Stück.

Ich denke, da hat jemend die gesamten Stücke von L&S gekauft, sodass sie kein Material mehr zum Verkaufen hatten. Daher die Kursspitze, die dann aber zügig ausgeglichen werden konnte. Vielleicht ja durch den kurz darauf folgenden Trade auf XETRA (um 09:55:01 zu 12,00 Euro für 1.900 Stück)...  

103398 Postings, 7867 Tage KatjuschaRaymond, jetzt machst du dich aber richtig

 
  
    #2344
2
03.01.18 22:07
lächerlich.

Klar gibt es Prognosen.

Wenn du nicht mal dieses Mindestmaß an Wissen hast, frag ich mich mit wem ich hier diskutiere. Du informierst dich ja nicht mal über Dinge, die jeder x beliebige Privatanleger in wenigen Sekunden rausfinden kann.


Aber die Diskussion mit dir wiederholt sich. Ich habe nicht mehr mitgezählt, bei wie vielen Aktien du immer wieder die gleiche Platte aufgelegt hast und dann den stark steigenden Kursen hinterher schauen musstest. Dann bist du lieber deinen Chinakrachern treu geblieben, die dann nochmal 90% abstürzten. Irgendwann muss dir das alles doch mal zu denken geben. Aktien bewertet man nicht auf Grundlage irgendwelcher Zahlen der Vergangenheit, weil diese Zahlen alle Anleger bereits kennen, wobei selbst das bei dir ja nicht mal zu passen scheint. Aktien bzw. deren Unternehmen bewertet man in dem man sich Gedanken über die Zukunft macht, und zwar auf Grundlage von Recherche zum Geschäftsmodell und den bekannten Zahlen. Versuch das mal!
Ach ich vergaß, ab und zu gibt es ja Aktien, bei denen du in die Zukunft schaust, wie aktuell bei der DRAG. Vielleicht sollte ich dort lieber aussteigen, so gut wie du als Kontraindikator in den letzten Jahren zu gebrauchen warst.

9846 Postings, 4408 Tage Raymond_James#2344 - das orakel von Delphi ...

 
  
    #2345
1
03.01.18 23:46
... war eine weissagungsstätte des antiken Griechenlands; seine weissagungen waren über jeden zweifel erhaben und könige wie bauern suchten nach antworten beim orakel
könig Krösus, der römische Kaiser Julian und Alexander der Große sind nur einige der berühmten gestalten, die das orakel von Delphi um rat fragten
du stehst in bester tradition - darf ich dich das aktien-board-orakel nennen?
 

103398 Postings, 7867 Tage Katjuschaich bitte darum!

 
  
    #2346
1
03.01.18 23:55

5245 Postings, 3656 Tage Der_Heldich bitte auch darum...

 
  
    #2347
03.01.18 23:59
nicht wieder in "interessant" zu wandeln!  

103398 Postings, 7867 Tage Katjuschamal nen Langfristchart so ganz ohne

 
  
    #2348
2
04.01.18 09:48
fundamentalem Kommentar. ;)

Angehängte Grafik:
eco12j.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
eco12j.png

9846 Postings, 4408 Tage Raymond_James#2345 - kurs gestern (vorübergehend) 140 ...

 
  
    #2349
04.01.18 17:28

... kann das sein ?

 
Angehängte Grafik:
ecotel_communications.jpg (verkleinert auf 91%) vergrößern
ecotel_communications.jpg

103398 Postings, 7867 Tage Katjuschaja, und ich hab da teilweise verkauft

 
  
    #2350
2
04.01.18 18:51
aber nur teilweise, denn es wird bald auf 300 € gehen.

Seite: < 1 | ... | 91 | 92 | 93 |
| 95 | 96 | 97 | ... 105  >  
   Antwort einfügen - nach oben