Ecotel jetzt 100 % Kursplus*Übernahmekandidat....


Seite 93 von 105
Neuester Beitrag: 16.09.21 16:55
Eröffnet am: 02.10.12 21:13 von: 011178E Anzahl Beiträge: 3.619
Neuester Beitrag: 16.09.21 16:55 von: SmartieHH Leser gesamt: 537.941
Forum: Börse   Leser heute: 128
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | ... | 90 | 91 | 92 |
| 94 | 95 | 96 | ... 105  >  

103401 Postings, 7867 Tage Katjuschawas irgendwer nachbildet, kann ich natürlich

 
  
    #2301
2
15.11.17 21:10
nicht beurteilen und daher nicht einfliessen lassen.

Wobei ich eh nicht glaube, dass jemand die Ecotel-Käufe in den wenigen großen wikifolios nachbildet, in denen sich Ecotel befindet. Dafür war Ecotel einfach 3-4 Jahre lang nicht wirklich in klaren Trends. Zumal ich beispielsweise ja ständig teilverkauft und dann wieder zugekauft habe. Das kann ja kein normaler Mensch nachbilden.

Jedenfalls hab ich bei den obigen 45k natürlich nur die Aktien in den wikifolios direkt berechnet. Das ist so schwer nicht. Man gibt einfach nur die WKN in die wikifolio Suche und guckt sich dann die 10 größten wikifolios mit Ecotel an und nimmt dann nochmal pauschal für die restlichen Wikifolios eine Gewichtung an.

Übrigens überprüf ich gerade die aktuelle Gewichtung in den wikifolios mit Ecotel. Sie hat sich nochmal deutlich reduziert, da wieder von großen wikifolios verkauft wurde. Jetzt befindet sie sich nur noch in 25 investierbaren wikifolios, und davon nur in 2 Wikifolios mit mehr als 1 Mio AUM. Ich stell dazu gleich noch ne Tabelle rein.

103401 Postings, 7867 Tage Katjuschabeispielsweise haben die wikofolios

 
  
    #2302
4
15.11.17 21:22
Trend&Fundamental und Aschenputtel komplett abgebaut. Hat sich richtig krass in den letzten Wochen verändert. So heftig, dass ich bei Ecotel nur noch 6 wikifolios anführe, und selbst da ist das Sechste nur mit einem AUM von 12k dabei.

Ohne meine beiden wikifolios sind nur 6500 Stück in allen anderen Wikifolios repräsentiert.


Angehängte Grafik:
ecotel-wikis-nov.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
ecotel-wikis-nov.png

979 Postings, 3308 Tage Bud.FoxDanke

 
  
    #2303
1
16.11.17 06:47
für die tollen Infos...  

103401 Postings, 7867 Tage KatjuschaDa ich Ecotel als Langfristinvestment betrachte,

 
  
    #2304
16.11.17 17:41
hier mal der Langfristchart.

Da haben wir heute einen wichtigen Widerstand bei 10,55 € durchbrochen. Um dann irgendwann richtig viel Potenzial frei zu legen, bräuchten wir noch den Bruch der 12,2 € Marke. Das kann natürlich etwas dauern, aber irgendwann wird dann wohl der Druck groß genug, vorausgesetzt Ecotel schafft ab 2019 die anvisierten Bruttomargen oberhalb 55% im B2B Segment.

Angehängte Grafik:
chart_free_ecotelcommunication8j.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
chart_free_ecotelcommunication8j.png

9846 Postings, 4408 Tage Raymond_Jameskeine value-aktie

 
  
    #2305
17.11.17 17:38
Warren Buffett wurde einen bogen um diese aktie machen
nach seiner berechnungsmethode ("Owner Earnings", http://berkshirehathaway.com/letters/1986.html , berechnung s. unten) ist diese aktie ein no-go

Owner Earnings sind solche, auf die das unternehmen zugunsten der aktionäre verzichten könnte, ohne seine ertragskraft zu schmälern
berechnung:
12M bis 30.06.2017 (ttm, trailing 12 months):
Mio €   
 0,740    Net Income
+4,388    Depreciation and Amortization (Abschreibungen) lt. Kapitalflussrechnung
-4,789    5Y Avg of Maintenance CAPEX (Erhaltungsinvestitionen) lt. Kapitalflussrechnung
+0,000*** Change in Working Capital lt. Kapitalflussrechnung
 0,339    Owner Earnings
/3,510    Aktienzahl (Mio)
=€0,10    Owner Earnings Per Share
€11,10    Aktienkurs
  115     Price-to-Owner-Earnings (12M bis 30.06.2017)

*** 'Change in Working Capital' konnte ich nicht errechnen

Owner Earnings – Wie Warren Buffett Unternehmen bewertet: http://diyinvestor.de/...ngs-wie-warren-buffett-unternehmen-bewertet/
 

103401 Postings, 7867 Tage Katjuschajetzt geht das wieder los :)

 
  
    #2306
17.11.17 19:21
Klar, wenn man sich nur auf die Vergangenheit und einzelne Quartale mitten in einer Investitionsphase konzentriert, ist so eine Aktie natürlich heftig überbewertet.

Ich werd die Diskussion nach den diversen Highflyern der letzten Jahre nicht zum 10.Mal führen. Du willst es offensichtlich nicht verstehen.

Du wirst dich wieder auf den Standpunkt stellen, nur die Fakten zählen und die Zukunft zähle nicht.  

9846 Postings, 4408 Tage Raymond_Jamesschwache Ebit-Rendite 2017e (5,5%)

 
  
    #2307
1
17.11.17 19:34
◉ EBIT 2017e / EV***   
 2,3    Mio € (9M €1,6mio, http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...er-wachstum/?newsID=1036385 )
 /42    Mio €
=5,5%   
EBIT/EV = "Gewinnrendite" nach Joel Greenblatt's Zauberformel, http://diyinvestor.de/zauberformel/#Die_Gewinnrendite_EBITEV    
   
***Enterprise Value (EV):   
11,00 € Aktienkurs
x3,510  Zahl umlaufender Aktien (Mio)
Mio €   
=38,6   Marktwert des Eigenkapitals, das auf die Aktionäre entfällt („market cap“)
 -2,1   Nettofinanzvermögen (30.06.2017)
 +5,3   Anteil fremder Gesellschafter am Eigenkapital (30.09.2017) zum Marktwert (€2,768mio x KBV 1,9)
 41,8   EV
Enterprise Multiple als primäre Kennzahl: https://valuescope.blog/2017/08/14/...multiple-als-primaere-kennzahl/     

 

103401 Postings, 7867 Tage Katjuschanur eine Frage Raymond

 
  
    #2308
17.11.17 19:38
Wäre für dich ein EV/FreeCF von 5 ein Kaufargument?

9846 Postings, 4408 Tage Raymond_James#2308 - meine datenbank sagt ...

 
  
    #2309
17.11.17 19:59
... Free Cash Flow for the trailing twelve months (TTM) ended in Jun. 2017 was 0 (Sep. 2016) + 0 (Dec. 2016) + 0 (Mar. 2017) + 0 (Jun. 2017) = €0.0 Mil.
Free Cash Flow 2016:
 €5,993mio Cash Flow from Operations
-€4,036mio Capital Expenditure
   €2,0mio 
 

103401 Postings, 7867 Tage KatjuschaIch hatte dir eine Frage gestellt. Krieg ich noch

 
  
    #2310
17.11.17 22:55
eine Antwort?

Ich hatte dich nicht nach dem Cashflow 2016 oder 2017 gefragt, sondern ob Ecotel für dich ein Kauf wäre, wenn man ein EV/FCF von 5 hätte.

Und?

9846 Postings, 4408 Tage Raymond_James#2310 - ja !

 
  
    #2311
17.11.17 23:11
das wäre ein klares kaufargument
 

103401 Postings, 7867 Tage Katjuschadanke

 
  
    #2312
17.11.17 23:27
Dann weißt du jetzt, wieso ich Ecotel kaufe.

424 Postings, 2579 Tage wiknamist wohl

 
  
    #2313
1
22.11.17 09:52
relativ eindeutig, dass jemand weiter versucht Stücke einzusammeln. Nur kommt da kaum noch Material auf den Markt. Gut so.  

103401 Postings, 7867 Tage Katjuschauiii

 
  
    #2314
23.11.17 13:27

103401 Postings, 7867 Tage Katjuschawas geht hier ab?

 
  
    #2315
1
24.11.17 15:05
Langsam glaub ich, an meiner Übernahmetheorie ist wirklich was dran, so wir hier in letzter Zeit alles aufgesaugt wird.  

457 Postings, 2705 Tage UhrwampierHätte nichts dagegen

 
  
    #2316
24.11.17 16:20
nur noch nicht jetzt, sondern erst in 3 Jahren: Bitte erst mal wachsen, durchskalieren und Visibilität erhöhen...  

1037 Postings, 1762 Tage CheckpointCharlieMir ist es durchaus Recht

 
  
    #2317
1
24.11.17 17:41
wenn mehr Aufmerksamkeit auf diesen Wert fällt.
Wenn ich sehe, welcher Schrott in den letzten Jahren gestiegen ist und welch exorbitant hohe Bewertungen für einmalige/-zyklische Effekte ohne Weitsicht oder gar belastbare Fakten bezahlt werden, frage ich mich insbesondere in den letzten 2 Jahren, wofür man sich eigentlich die ganze Mühe macht.
Aber ein potentieller Übernehmer wird zunächst mal das Problem haben überhaupt ausreichend Stücke über die Börse zu bekommen (wobei schon noch was geht).
Aber meine jedenfalls nicht mehr.
Jetzt mal Butter bei die Fische, ein konkretes und brauchbares Angebot vorlegen und wir sehen weiter.
Für den Kurs kann es keinesfalls schadhaft sein, wenn Ecotel mehr Beachtung findet.
 

103401 Postings, 7867 Tage Katjuschana ja, wenn die jetzt 29% haben und sobald sie

 
  
    #2318
1
24.11.17 18:39
bei 29,99% aufhören und dann ein Angebot zu 15 € pro Aktie machen, befürchte ich, dass sie 75% aller Aktien einsammeln könnten.

Selbst ich würde da ernsthaft überlegen, ob ich so ein Angebot annehme, denn ich glaube zwar an die 20 € irgendwann im Jahr 2019 aufgrund der erwarteten operativen Entwicklung, aber wenn ich jetzt sofort 15 € pro Aktie bekäme, gehts natürlich um die Frage, ob man nach dem Motto "lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach" handelt.

979 Postings, 3308 Tage Bud.Foxtja

 
  
    #2319
24.11.17 19:35
ging jetzt doch schneller als gedacht mit der zwölf. schön langsam lohnen sich die mittlerweile fast drei jahre Wartezeit.  Bei den Aussichten verkaufe ich doch noch nicht.  

1037 Postings, 1762 Tage CheckpointCharlie@Kat: Zustimmung

 
  
    #2320
1
25.11.17 11:35
und die Frage nach dem "wann".
2019 ist schließlich auch nicht mehr so lange und die Dividende versüsst zumindest die Opportunitätskosten bis dahin.
Nach wie vor ist ECO somit ein "Long-Investment" von mir mit Erntezeit ab 2019ff.

Aber zur HV die Dividende mitnehmen und ggfs. zur leichteren Finanzierung einer Komplettübernahme die Dividende noch erhöhen, klingt nach einem Plan, der bereits bei anderen Firmen gut funktioniert hat. Und besser könnte die aktuelle Zeit hierfür nicht sein.
Lange genug konnten die ja bislang Einblick in das Unternehmen erlangen.
 

9846 Postings, 4408 Tage Raymond_James#2310, #2312 - EV/FCF von 5 ?

 
  
    #2321
26.11.17 22:55
grossartig, leider nur wunschdenken, weil die vom unternehmen erhoffte rohertragsteigerung am sankt nimmerleinstag nicht zu einem EV/FCF dieser groessenordnung fuehren wird

 

103401 Postings, 7867 Tage Katjuschadas kannst du sicher auch begründen?

 
  
    #2322
1
27.11.17 01:06
Ich glaube, dass wir ein EV/FCF von 5,5-6,0 bereits im Jahr 2019 sehen. Als wir die Diskussion führten wäre es noch ein EV/FCF von 5,0 gewesen.

Aber klar, Voraussetzung dafür ist eine Steigerung der Rohertragsmarge im B2B Segment von derzeit 48% auf 54-55% im Jahr 2019.

9846 Postings, 4408 Tage Raymond_James#2322 - du fischt im trüben ...

 
  
    #2323
27.11.17 11:05
... einem schmutzigen braun: 
investitionen in neue systeme führten in Q3_2017 zu einem rückgang des nettofinanzvermögens auf €1,6mio
durch großinvestionen, die cash flow verschlingen, will ecotel die "Transformation von ISDN zu All-IP" bewältigen; "in diesem Bereich" erhofft man sich dann "Rohertragssteigerung von ca. 50 auf bis zu 60 %", http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...er-wachstum/?newsID=1036385  
das heißt: steigerung des rohgewinns um bis zu 20% durch systemumstellung auf den neuen standard Internet Protokoll (IP); im grunde sind das erhaltungsinvestitionen, denn die Telekom plant, bis ende 2018 alle netze auf "All-IP" umzustellen, https://www.placetel.de/blog/all-ip-umstellung
 

103401 Postings, 7867 Tage Katjuschalol

 
  
    #2324
1
27.11.17 11:28
Ich fische im Trüben?

Vielleicht solltest du nicht immer nur irgendwelche Dinge hier reinkopieren, die du oberflächlich immer auf irgendwelchen Portalen findest, wie du es hundertfach in der Vergangenheit bei Aktien gemacht hast, sondern lieber endlich mal anfangen selbst nachzurechnen.

Bei den ganzen Chinakrachern hast du dich auf tolle Zahlen gestützt und sie zum Kauf empfohlen und die Aktien sind trotzdem abgestürzt. Bei den ganzen deutschen Highflyern hast du dich auch auf Zahlen gestützt und sie als zu teuer beschrieben, und sie sind trotzdem weiter deutlich gestiegen. Dein Problem ist, dass du nicht bereit bist, auch nur ansatzweise in die Zukunft zu gucken, und wenn es nur 6 Monate sind. Das ist für dich halt dann immer Wunschdenken und Spekulation. So wirfst du aber nie einen Blumentopf an der Börse gewinnen, wenn du nur auf die Vergangenheit schaust.

Und was konkret dein Zitat zu Ecotel angeht, ist mir das längst bekannt, aber in meinen Berechnungen für 2017 und die Folgejahre längst enthalten. Wie bekannt rechnen ich dieses Jahr mit 1,5 Mio negativem CF. Versuch doch auch mal selbst zu recherchieren und nachzurechnen! Wobei ich eh weiß, dass du sagen wirst, dass die Zukunft nur Spekulation ist und du es daher gar nicht erst versuchst.  

4263 Postings, 1504 Tage CoshaWieso

 
  
    #2325
27.11.17 12:01
Uncle Ray spekuliert doch durchaus mit Zukunftszahlen, wenn sie ihm ins vorgefertigte Bild passen.  

Seite: < 1 | ... | 90 | 91 | 92 |
| 94 | 95 | 96 | ... 105  >  
   Antwort einfügen - nach oben